Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Wird die Nintendo NX deutlich günstiger als gedacht?

      Aus demselben Leak aus dem die Leute von Eurogamer die Infos zu der portablen Konsole haben, ergibt sich nun die Info, das die „NX“ wohl deutlich günstiger als gedacht werden soll. Grund der Annahme sei, das Nintendo bei der NX auf den Chipsatz Nvidias Tegra für Mobile Geräte setzen soll.
      Quelle: mcvuk.com/news/read/nintendo-n…sforming-portable/0170297

      Damit wäre eindeutig klar, dass die NX deutlich schwächer als die Konkurrenz PS4 und XboxOne sein würde was die Hardware angeht (zuvor gab es noch die Gerüchte das die NX auf einem ähnlichen Niveau wie die XboxOne sein soll). Was jetzt natürlich nicht heißt, das die NX Spiele „schlecht“ aussehen werden. Nintendo hat in der Vergangenheit schon gezeigt, das sie aus ihrer eigenen Hardware eine Menge rausholen können.
      Dementsprechend wären die Herstellungskosten wohl nicht so hoch.

      Außerdem soll das Konzept „take your games with you“ ganz klar auf den Massenmarkt abzielen. Mobile Gaming ist besonders in Japan immer wichtiger geworden. Deswegen erfreuen sich Handy Spiele dort drüben auch so großer Beliebtheit (nicht ohne Grund klatscht Square Enix als ein großer, japanischer Publisher seit Jahren ein Handy Spiel nach dem anderen raus). Immerhin ist man ja die meiste Zeit eh nur in einem überfüllten Zug auf dem Weg zur oder weg von der Arbeit. Um diese Zielgruppe zu erreichen die bereits ihr Smartphone besitzt, sollte der Anschaffungspreis der NX daher wohl relativ niedrig ausfallen. Ansonsten könne man ja immer noch mit dem Handy weiterspielen.

      Klingt für mich erstmal plausibel, besonders weil Nintendo auch dafür bekannt ist seine Hardware zunächst einmal mit Verlust zu verkaufen, um dann anschließend mit der Software Gewinne einzufahren.

      Ich kann hier auch noch einmal aus dem Nähkästchen plaudern (interessiert das überhaupt wen? xD):
      Da ich dieses Jahr wieder für Nintendo auf der Gamescom-Bühne stehen werde (richtige Ankündigung dazu folgt noch auf meinem Kanal), bekomme ich von Big N auch wieder eine gewisse Aufwandsentschädigung. Mir wurde Geld oder für den März 2017 eine Nintendo NX-Konsole angeboten. Von daher kann ich auch mit Sicherheit sagen, dass das Ding spätestens im März erscheinen wird. Jedenfalls war der Geldbetrag der mir geboten wurde, geringer als der Preis für eine PS4 oder WiiU. Mir wurde halt die Wahl gelassen, was von beidem ich haben möchte, da wurde ich schon hellhörig.
      Von daher habe ich nicht lang gefackelt und mich natürlich für die NX entschieden. In Hinblick auf diese Gerüchte (siehe oben) ergibt aber auch das (oder eben die Gerüchte selbst) mehr Sinn. Warum sollte mir Nintendo deutlich weniger Geld anbieten, als die Konsole wert ist? Jeder kann sich ja 1 und 1 zusammenzählen und weiß grob was so eine Heimkonsole kostet. Natürlich ist die Konsole für Nintendo günstiger, da diese ja nicht in den Handel geht und wirklich nur die Herstellungskosten anfallen. Trotzdem, da Nintendo sonst immer sehr fair war und mich sehr gut entschädigt hat, ist dieses Verhalten einfach „untypisch“.

      Einzige Schlussfolgerung für Bacon Holmes: die NX wird günstiger als gedacht und Big N hat meine Aufwandsentschädigung schon „in Waage gehalten“.

      Ich denke also ihr könnt beim Preis der NX einen ähnlichen Preis wie bei einem „New Nintendo 3DS XL“ erwarten. There you have it.

      BDO
    • @ Bacon

      Erstmal vielen Dank für die Infos. : ) Nintendo möchte also gar nicht mit der Xbox/PS direkt konkurrieren, indem sie versuchen sich irgendwelche AAA-Titel an Board zu holen. Halte ich für eine gute Entscheidung. Dennoch wird die NX nun wirklich ein Hybrid oder doch nur der Nachfolger des 3DS? Und für die WiiU kommt noch eine stationäre Konsole als Nachfolger? Es gab nämlich auch Gerüchte von einem 3. AMD Custom Chip, welcher 2017 kommen soll. Die anderen beiden sind wohl offensichtlich für die Neo und Scorpio. Die Idee mit Hybrid, sollte es wirklich so kommen, klingt aber an sich ziemlich genial. Die letzten beiden Nintendokonsolen haben mich eher nicht so gereizt, hier könnte ich echt schwach werden. Das Angebot des 3DS war großartig und Spiele wie Pokemon, MonsterHunter (grade das) usw auf dem TV? In dieser "Docking Station" scheint auch intern etwas verbaut zu sein, was der NX nochmal einen Performanceboost geben könnte. Glaube nämlich nicht, dass sie die Handheld Spiele nur hochskaliert.

      Stellen sich noch 2 Fragen zu diesem Hybrid Konzept:
      Zu einem, ist es wirklich so ratsam auf die ARM Architektur zu setzen? Damit würde man sich wieder abgrenzen, auf der anderen Seite wird es natürlich mit x86 Architektur schwer vernünftig Leistung auf kleinem Raum zu verbauen. Wobei wenn Nintendo genug absetzt, und der mobile Markt ist aktuell auch ziemlich groß, sollte dies kein Problem sein. Der Tegra X1 Chip von Nvidia hat btw immens viel Leistung, grade wenn man berücksichtigt, dass man hier von einem Handheld spricht. Glaube das war ca das 2x der PS3/360 Leistung. Klar an eine PS4/One und deren Nachfolger kommt dies überhaupt nicht ran, aber das wäre technisch auch nicht möglich. Und die zweite Frage, ob nicht vielleicht sogar der Nachfolger "Tegra X2" zum Einsatz kommt? Zeitlich und Preislich klingt dies aber sehr unwahrscheinlich, würde aber nochmal einen guten Schub bedeuten. Andererseits man braucht diese Mehrleistung nicht zwingend, um gute Spiele abzuliefern. Dafür gibt es genug Beweise. ^^
    • @Reborn kein Ding, mach ich gern!

      Ich kenne mich was Hardware bzw. Komponenten angeht in diesem Bereich nicht wirklich aus. Ein Zuschauer von mir hat mir aber netterweise auf meiner Facebook-Like Page folgende Info gegeben:
      Ich kann dir allerdings sagen, dass der Tegra X1 die Maxwell Architektur nutzt und definitiv bedeutend schneller, als mein - mit einem i3 ausgestatteten - Laptop ist.
      Oder in Zahlen ausgedruckt:
      PS4= 1,84 teraflops
      Xbox One= 1,36 teraflops
      Tegra X1= 1,0 teraflops

      Der Tegra X1 ist also derzeit näher dran an der Xbox One als diese an der PS4. Sollte Nintendo den ganz neuen Chipsatz verwenden, dann wird die NX wahrscheinlich sogar bedeutend leistungsstärker als die Xbox One.


      Von daher ist der die Leistung wohl schon recht nah an der Xbox One. Wenn man jetzt davon ausgeht, das Nintendo dafür bekannt ist mit ihrem eigenen OS mehr Leistung aus einer Hardware zu kitzeln als vermutet, dann denke ich schon das eine Leistung wie bei der Xbox One erreicht werden kann.

      Spekulationen zufolge könnte dazu auch noch kommen das ja der neue X2 genutzt werden könnte. Dazu gab es in der Vergangenheit bereits Gerüchte, wenn mich nicht alles täuscht. Und welche Leistung dieser dann hat, keine Ahnung, aber bestimmt mehr als der X1.

      Außerdem fände ich es echt merkwürdig, wenn die „Docking Station“ der NX tatsächlich nur dazu da wäre um das Bild auf den TV zu bringen. Das ist jetzt nur Spekulation von mir (vllt auch ein klein wenig Wunschvorstellung) aber ich glaube nicht das Nintendo uns mit der „Dockingstation“ einen simplen „Kabelanschluß“ verkauft (wobei das bei solchen Portreplizierern natürlich normal wäre). Gerade das Konzept der an und abnehmbaren Elemente der NX könnte nämlich in die Zukunft gerichtet die perfekte Antwort auf Sonys PS4 Neo und Microsofts Xbox Scorpio sein. Dann könnte man bei Nintendo ggf. neue Komponenten (zB. für 4K Gaming) einfach dazu kaufen, und müsste keine komplett neue Konsole anschaffen. Das wäre wiederum sehr Kundenfreundlich, sofern die Preise angemessen sind.

      So zumindest meine Theorie xD

      BDO
    • Meine Wunschvorstellung/Spekulation:
      Im März wird die Handheld Variante und wirklich Dockingstation für dem TV released.
      Und dann gegen Weihnachten wird dann eine Station released, die dem Handheld dann nochmal mehr Power für den TV bringt.

      Also zunächst nur simples verkabeln, danach mehr Power für den stationären Teil. Wäre mMn eigentlich ne gute Sache. Preislich wäre es dann auch nicht dramatisch.

      Naja, mal sehen, wann Nintendodie Katze entgültigaus dem Sack lässt
      "Die 73 ist die 21. Primzahl. Deren Spiegelzahl, die 37 die 12. Dessen Spiegelzahl, die 21, ist ein Produkt der Multiplikation von, haltet euch fest, 7 und 3. [...] Binär ausgedrückt ist die 73 ein Palindrom, 1001001, und rückwärts 1001001" - Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper
      "Jeder Mensch hat einen bestimmten Unterhosenradius." - Ted Evelyn Mosby
    • Na der Vergleich von den reinen Flop Zahlen ist nicht so sinnvoll. Sicher eine gewisse Aussagekraft haben sie schon, aber es gab in der Vergangenheit häufig Fälle, wo zB die Grafikkarte mit weniger Flops in der Praxis die höhere Leistung auf die Straße gebracht hatte. Auch hängt diese Flopzahl von der jeweiligen Architektur ab, und hier vergleichen wir dann einen TegraX1 (ARM Prozessor auf Maxwell Basis) mit einer Jaguar APU .

      Update:
      Die Gerüchte/Leaks häufen sich, was in Anbetracht dessen, dass die Vorstellung der NX bald erfolgen sollte, nicht verwunderlich ist.

      playm.de/2016/07/nintendo-nx-s…etzliche-leistung-302300/
      wiiudaily.com/2016/07/report-n…w-unannounced-tegra-chip/

      Klar kann sich alles im Nachhinein noch als Falsch herausstellen. Aber nach dem Bericht auch von Eurogamer glaube ich schon, dass es so mit dem Hybrid Konzept kommen wird. Naja es bleibt beim Spekulatius. ^^
      Btw die Idee, dass in der Docking Station nochmal zusätzliche Hardware verbaut ist, halte ich für unwahrscheinlich wegen des angepeilten Preises. Sollten halt die Gerüchte um die günstige Konsole, welche Bacon ja erwähnt hat, stimmen. Denke eher, dass der ARM Chip im NX Handheld auf "Sparflamme" läuft zwecks Hitze und Akkulaufzeit. Und dann durch Anschluss mit der Docking Station seine Taktrate erhöht. So könnte man der NX ein guten Performanceboost geben, und damit eben in FHD auf den TV bringen.
    • Neue Gerüchte - genauere Spezifikation + Share-Button!

      Angeblich soll die Konsole über einen Share Button verfügen, ähnlich wie die PS4 von Sony. Mit diesem könntet ihr dann Screenshots und Videos direkt auf Social Media, ins Miiverse oder YouTube posten.

      Die Größe der NX soll nun auch bekannt sein. Mit angesteckten Controllern sei die NX 28,1 x 9,2 x 2,5 cm groß (Breite x Höhe x Tiefe), wobei die 2,5 cm der Dicke mit zugeklappten Deckel entspricht. Ohne die jeweils 3,8 cm breiten Controller käme die Konsole auf eine Breite von 20,5 cm. Der Multi-Touchscreen Bildschirm selbst soll über eine Auflösung von 720p verfügen.

      Der interne Speicher der Konsole soll bei 32 GB liegen, es gibt aber ebenfalls einen SD Karten Slot als auch 2 USB Ports (wobei hier nicht bekannt ist ob es sich um USB 2.0 oder 3.0 handelt). Über die USB Ports soll sich die Konsole angeblich mit der vermuteten Dockingstation am Fernseher anschließen lassen.

      Von der puren Hardware-Power soll die NX schwächer als sowohl die PS4 als auch die Xbox One sein, was aber nicht viel heißen muss da die Unreal Engine 4 und Unity Engine trotzdem auf der NX laufen sollen.

      Außerdem soll die NX Region-Free sein, welches ein Novum für Nintendo darstellen würde. Bisher konntet ihr Spiele aus dem „Ausland“ auch nur auf einer Konsole desselben Landes spielen (damit fiel der Import von Spielen meist flach).

      Bis 2018 möchte Nintendo aber angeblich noch den 3DS mit Software versorgen, danach soll (zumindest von Seiten Nintendos) Schluss damit sein. Der Wii U Support ist ja jetzt schon eigentlich nicht mehr da, von daher…

      Was haltet ihr von den Gerüchten? Ich bin Feuer und Flamara!

      Ich kann euch übrigens mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit versprechen das die NX noch diesen Monat enthüllt wird (Tokyo Game Show). Hab da wieder was internes von Nintendo mitbekommen, so haben sie es mir zumindest durch die Blume auf der GamesCom gesagt.

      BDO

      EDIT:
      Hier ist noch ein Bild der angeblichen NX Basiseinheit:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bacon D. Orian ()

    • Ist das der überraschend hohe Preis der Nintendo NX?

      Nachdem es letzte Woche Gerüchte dazu gab, dass Nintendo die europäischen Händler zu einem Treffen eingeladen hat, gibt es jetzt offenbar einen Leak zum Preis der Nintendo NX. Auf MyNintendoNews.com findet sich die Meldung, dass der britische Händler "Tesco" temporär eine Seite zur NX online gestellt hatte. Auf dieser war auch ein Preis angegeben: 349,99 britische Pfund. Umgerechnet also knapp 400 Euro.

      Uff, das ist nicht so günstig wie bisher vermutet (vor allem von mir). Die Seite ist mittlerweile natürlich wieder down, aber das Internet vergisst ja nicht. Tja, wie kommt der Hohe Preis zu Stande und wie passt meine "niedrige" Vermutung von vorher hier rein? Ehrlich gesagt überhaupt nicht. Das Einzige was ich mir hier vorstellen kann ist, das Nintendo zu Anfang ggf. geplant hatte die NX und die vermutete "Basis-Station" der NX separat zu verkaufen, bzw. in verschiedenen Ausführungen (so gab es ja auch schon bei der Wii U zwei verschiedene Ausführungen zum Launch). Ggf. hat man sich hier jetzt doch noch dazu umentschieden, da man zurück auf die Wii U geschaut hat oder gemerkt hat das ein Verkauf einer einzlenen Basis-Station wenig Sinn macht? Ich kann hier nur wild spekulieren, aber so würde es sich zumindest immer noch mit meinen Infos direkt von Nintendo decken. Damals wurde mir ja eine NX oder Geld für die Gamescom angeboten (siehe früher in diesem Thread). Oder Nintendo hat versucht mich mit dem anderen Angebot über den Tisch zu ziehen, ist natürlich auch möglich :|

      Nein, Spaß, ggf. lassen sich hier aber auch Rückschlüsse auf die Produktionskosten der NX ziehen, da Nintendo die NX ja nicht zu dem Preis "verschenkt" wie sie diese verkaufen. Alles deutet für mich zumindest darauf hin das intern noch einiges bei der Enthüllung, der Präsentation und der Verkaufsstrategie für die NX gefeilt wird. Hatte mir doch ein Kontakt von Nintendo auf der GC noch zugesichert, dass die NX Ende September enthüllt werden soll. Wie wir wissen ist daraus noch nichts geworden, und die Tokyo Game Show ist auch schon vorbei. Bacon Holmes kombiniert also das dort noch einiges in Bewegung ist 8o

      Nintendo möchte hier wohl nichts falsch machen, was sich ja alleine schon durch die ganze Geheimniskrämerei zeigt. Ein Umdenken zur Angebotsgestaltung kurz vor der eigentlichen Enthüllung etc. erscheint mir da nicht abwegig, kenne ich solche Prozeduren ja auch zur Genüge von meinem eigentlichen Arbeitgeber.

      So oder so, ein Preis von gut 400€ ist nicht ganz ohne. Wenn man aber davon ausgeht das die Basistation ggf. mit dabei ist und die NX ja gleichzeitig der Nachfolger der Wii U UND des 3DS sein könnte, wird der Preis aber ggf. etwas nachvollziehbarer. Mir persönlich kann der Preis auch vollkommen wurscht sein, ich bekomme sie ja zum Release "gratis", aber ich könnte es schon verstehen, wenn dieser Preis einige Fans abschreckt. Vor allem da sich mittlerweile herauskristallisiert das die NX nicht so Leistungsfähig wie PS4 oder XboxOne sein wird. Wenn auch jetzt wahrscheinlich zu einem ähnlichen Preis.

      BDO
    • @Bacon D. Orion
      Tja, aber dafür das Nintendo nichts falsch machen will machen sie derzeit richtig viel Falsch: Sinnlose Geheimniskrämerei, technisch knapp auf PS4 Level, einer Konsole die vor 3 Jahren rauskam, sich von den großen Bühnen ablösen und nun dieser Preis von 400 Euro.

      Allein das zeigt mir das sie jedlichen Bezug zur Realität verloren haben, denn die können nicht wirklich glauben das nach der Wii U Leute die nicht wie wir Hardcore Nintendo Fans sind für 400 Eier zugreifen werden. Pachter hat es auch gesagt, sollte das Ding mehr als 300 Kosten wird das Ding floppen. Nun gut, Pachter mag Nintendo nicht sehr, aber abgesehen von der miesen Technik die schon WIEDER komplett veraltet ist klingt das ganze wieder vollkommen abschreckend. Sie haben einfach nichts gelernt.

      Ich als Nintendo Fan werd es mir wohl eh holen, aber nachdem die Wii U für mich die einzige Nintendo Konsole ist die ich abgrundtief hasste und alles was zu NX kommt irgendwie nach sturer Firma klingt die einfach nichts wahrhaben will. NX ist auch irgendwo Nintendos letzte Chance, sollte sie jetzt auch floppen wird keiner mehr ihnen eine Chance geben...
    • Das Ding ist ja, dass die Wii U immer noch für knapp 300€ verkauft wird. Da hat sich nie wirklich etwas am Preis getan und ich gehe mal schon davon aus, dass die NX jetzt nicht billiger wird. Die Wii U wird jetzt zwar offiziell nicht mehr von Nintendo vertrieben und damit abgelöst, aber es würde mich stark überraschen, wenn sie den Preis mit der NX halten oder gar unterbieten.

      400€ ist für Nintendo aber trotzdem sehr dicke, da muss die Sache schon enorm überzeugen, damit da ein Erfolg daraus wird, einfach weil man es bei Nintendo günstiger gewohnt ist und die Konkurrenz für denselben Preis ja technisch wieder weitaus leistungsstärkere Konsolen anbieten wird. Die ewige Geheimniskrämerei tut der Sache auch nicht gut, denn wenn Nintendo sich so ewig bedeckt hält, wirkt das auch nicht gerade überzeugend. Na ja, mal schauen...

      Allzu lange kann sich Nintendo hier ja nicht mehr verstecken. Ich hatte eigentlich auch mit einer Enthüllung im September gerechnet, bis dann die Direct Ende letzten Monats kam. Irgendwo vermute ich auch, dass Ende Oktober wieder etwas kommen wird (allein weil da wieder neuer DLC zu Hyrule Warriors Legends erscheint xD), wo auch gut und gerne dann mal die neue Konsole gezeigt werden darf.

      Jaguar D Sauro schrieb:

      Pachter hat es auch gesagt, sollte das Ding mehr als 300 Kosten wird das Ding floppen.
      Dass diesem überbezahlten Wichtigtuer überhaupt irgendwer noch Beachtung schenkt, ist traurig. Er lag bei Nintendo schon sehr oft falsch, besonders bei der Wii, von daher sollte ihn da keiner zitieren. Und um zu erkennen, dass ein Preis von 400€ eventuell zu hoch sein dürfte, dafür braucht man nun keinen solchen Analysten...
    • @TourianTourist
      Versteht mich nicht falsch: Ich halt auch nicht viel von Pachter, Nintendo scheint eh sein geliebtester Prügelknabel zu sein einfach nur weil sie Nintendo sind. Hier aber stimme ich halt nur seinen Zitat so. Dass das jeder sagen kann, ist mir bewusst.

      Das mit den Hybriden klingt ja durchaus interessant, aber dass das ganze auf PS4 Niveau ist welche schon die Hälfte ihrer Lebenszeit hinter sich hat (mir persönlich ist Grafik nicht so wichtig... ich bin aber auch ein übergewichtiger Asperger mit minderwertig kleinen Freundeskreis, also entspreche ich hier nicht der Norm) sowie dass das ganze wieder wie ein seltsames Experiment rüberkommt klingen wohl für die Massen einfach abschreckend. Zudem 400 Euro.

      Ich persönlich würde mich über eine tolle Nintendo Konsole ja freuen und zumindest ändern sie endlich was an ihren Formeln, Zelda und Pokemon wurden ja beide stark vom Status Quo weggezogen, nur halt ist das Ding die erste Konsole nach der U, der warscheinlich schlechtesten Nintendo Konsole nach den Virtual Boy. Und bei Leuten die wie ich keine Nintendo Fans sind (und selbst ich ignorier die U weitesgehend) wird es schwer sein das Vertrauen wieder herzustellen. Und wie du sagtest: Diese Geheimniskrämerei hilft kein Stück. Die letzte Firma die das tat war MS mit der XBox One. Und da weiß man ja warum...
    • Ich weiß nicht einmal, wieso die Konsole überhaupt auf Sony oder Microsoft-Niveau sein muss. Für mich zählen einzig und allein all die Titel, die ich eben nur bei Nintendo geboten bekomme. Die Grafik der Wii U ist da mMn völlig ausreichend. Mal abgesehen davon, dass ich gerade so noch einen Unterschied in Sachen Grafik zwischen Uncharted und Street Fighter erkenne.
      Ich habe die Konsolen von Nintendo noch nie mit denen von Sony oder Microsoft verglichen. Für mich scheint die Zielgruppe des PCs eine andere als die von Playstation und Xbox zu sein, genau wie die Wii eine andere Käuferschaft besitzt.
      Ich bezahle bei Nintendo-Konsolen für die exklusiven Spiele, nicht für die Grafik. Nicht, dass das jemanden interessiert.

      Blöde Frage: Ist die NX nun der offizielle Nachfolger für Wii U UND (New) 3DS? Für mich klingt das so, als könnte man die Spiele der NX lediglich mit einer "Art" Handheld auch unterwegs spielen. Ich frage mich, ob der (New) 3DS deshalb nicht mehr (großartig) unterstützt wird und Spiele wie Pokemon, abgesehen von Sun & Moon, nicht mehr auf diesem erscheinen?
      Ich hatte eigentlich vorgehabt, noch vor Erscheinen von ebendiesen einen New 3DS zu kaufen, was mir aber etwas unnötig vorkommt, wenn paar Monate darauf bereits der Nachfolger erscheint.
      Wäre nett, wenn jemand eine Antwort parat hätte^^
    • Naruto schrieb:

      Ich weiß nicht einmal, wieso die Konsole überhaupt auf Sony oder Microsoft-Niveau sein muss. Für mich zählen einzig und allein all die Titel, die ich eben nur bei Nintendo geboten

      Irgendwie, ich weiß nicht warum, ist das ein Dauer-Argument in der Nintendo Szene. Wieso sollte die NX nun die gleiche Leistung wie Sony etc haben.
      Ja, diese frage stelle sogar ich mir. Wieso sollte eine Konsole (NX) die März 2017 released wird (nicht mal) die gleiche Leistung wie eine Konsole (PS4, XONE) haben, die vor 3 Jahren erschienen ist? Und das für den selben Preis (400€) wie besagte Konsole auch vor 3 Jahren hatte? Wieso sollte die Konsole (NX) doppelt so teuer sein (400€), wie die Konsolen der Konkurrenz (PS4, Xone - 200€), obwohl diese mehr Leistung aufweisen? Wieso sollte diese Konsole (NX) den gleichen Preis (400€) haben wie schon die 2 Fassung der anderen Konsolen (Playstation 4 Pro) obwohl besagte nochmal schneller ist als der Vorgänger?
      Die 400€ sind ja noch nicht offiziell. Wenn das jedoch so stimmt sehe ich schwarz für Nintendo.

      Der Frust ist nun raus, kommen wir also zum Rest. Wie gesagt, man hört ja immer wieder das es bei den Nintendo Konsolen nicht auf Leistung ankommt und allein die Titel zählen. Jedoch ist es nun mal so das mit einer größeren Leistung auch mehr Möglichkeiten daherkommen. Klar, auch für mich ist Grafik nicht so wichtig wie Story & Gameplay, jedoch kann man mit einer besseren Leistung viel mehr Immersion bei Story & Gameplay bringen. Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind. Bei Landschaften siehst du mehr, Gesichter sehen besser aus, du siehst Ziele oder was weiß ich besser. Da steigt man dann halt mehr in das Spiel ein.
      ワンピース
    • Ist eine konkurrenzfähige Leistung notwendig?

      Aus Sicht der treuen Nintendo-Fans: Nein
      Aus Sicht von Nintendo: Ja

      Es gibt viele Leute, die sagen, ihnen ist Grafik nicht wichtig. Es komme auf die Spieletitel an, die für diese Konsole erscheinen. Am Ende feiern diese Leute eben die altbekannten Welten mit Charakteren und Geschichten, die in diesen Universen gespielt werden. Aber die Leute, die damit argumentieren sollen bitte nicht vergessen, dass sie damit eine Randgruppe darstellen. Teilweise kann man die Gruppe der Casual Player auch noch in die Ecke derjenigen stellen, die keinen Wert auf Leistung/Grafik legen - einfach da sie kurzfristige Spielerlebnisse haben wollen und nicht tiefer ins Gaming einsteigen.

      Aber nun kommt der Knackpunkt, warum eine konkurrenzfähige Leistung notwendig ist: Die Masse der Gamer und damit eben junge Menschen, neue Generationen (fühlt sich zwar komisch an, aber ja: Die nach 2000 Geborenen).

      Spätere Generationen sind nicht wie die treuen Nintendo-Anhänger mit Titeln wie Zelda, Mario oder Pokemon aufgewachsen. Diese Generationen leben in einem von Sony und Microsoft dominierten Gaming-Markt und sind dadurch getrimmt auf: Größer, spektakulärer, schneller, geiler!

      Und das Ziel von Nintendo kann nur sein, die größte und perspektivisch am längsten zahlende Kundengruppe einzufangen. Und das werden sie nur dann tun, wenn sie auf den Sony/Microsoft-Train aufspringen und in Grafik, Leistung, Steuerung und Preis zumindest gleichziehen. Nur so kann man erfolgreiche Spielekonzepte der Konkurrenz aufnehmen und ebenfalls anbieten (insbesondere Sport-Simulationen/Ego-Shooter/Games, die spielbare Filme sind aufgrund ihrer außerordentlichen Grafik).

      Warum dieser Schritt so vehement von Nintendo vermieden wird, ist mir nicht ganz klar. Es heißt immer wieder man wolle die "Einzigartigkeit" beibehalten. Aber die wird damit doch nicht genommen? Ein Nachziehen in den o.g. Punkten schließt doch eine erfolgreiche Fortführung der bekannten Franchises nicht aus.

      Es wurde folgendes angekündigt: "dedicated games platform with a brand new concept"
      Eben jene Formulierung macht mir Angst, dass Nintendo eben nicht o.g. Punkten folgen wird. Stattdessen befürchte ich eine erzwungen-wirkende Innovation, die eigentlich keiner braucht, Nintendo aber als DEN Durchbruch im Videogaming darstellen möchte. Dasselbe hatte bereits mit der Wii U nicht funktioniert. Aber ich habe genausowenig wie alle anderen eine Glaskugel, in die ich reinschauen kann. Deshalb kann es natürlich auch sein, dass es wirklich eine Innovation wird und diese uns umhauen wird wie damals die Ankündigung des ersten IPhones durch Apple...das war schließlich tatsächlich ein Meilenstein (und das sage ich als Android-Verfechter). Nur wie hoch die Chancen dazu stehen, sollte jeder für sich selber bewerten. Ich denke halt nur an die vergangene Wii U und befürchte deshalb eher einen Flop, der da auf uns zukommt.

      Am Ende bleibt nur zu sagen: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
    • Nintendo veröffentlicht einen bestimmten Typ an Spielen und dieser unterscheidet sich deutlich von PS4/XO Spielen. Wenn ich Spiele wie Uncharted oder The Witcher 3 veröffentliche, dann ist die Grafik ein entscheidenes Kriterium und die Hardware muss extrem leistungsstark sein.
      Für Spiele wie Super Mario Kart, Donkey Kong und Zelda brauche ich aber nicht eine solche Grafikpower.

      Warum sollte Nintendo mehr Hardware einbauen als unbedingt notwendig ist?

      Zu den Preisunterschieden zur PS4/XO. Diese werden deutlich unter den Kosten verkauft. Jede verkaufte Konsole ist ein Verlustgeschäft für Sony/Microsoft.
    • Das stimmt so nicht. MS hat mal erklärt, dass ihre Konsole nicht subventioniert wird und auch Sony hat durchblicken lassen, dass sie mittlerweile den Punkt erreicht haben, wo jede verkaufte Konsole Gewinn für sie bedeutet, wie groß der auch immer dann ist. Das Ganze lässt sich sowieso nur schwer vergleichen, denn die NX scheint ein Hybrid zu werden.
      Wir haben zwar noch keine Bestätigung, aber nach den ganzen Gerüchten scheint es sich um einen mobile Konsole auf Nvidia/ARM Basis, vermutlich dem Tegra Chip, zu handeln. So in Richtung Shield Tablet, welches zu Release ebenfalls 250-300 USD gekostet hat. Je nachdem wie das mit der Docking Station, den abnehmbaren Controllern usw aussieht, kann das schon recht teuer werden und ein 1 zu 1 Vergleich zu den Konsolen auf x86 Basis wäre Äpfel/Birne. Und wenn die NX wirklich den mobilen Markt von Nintendo abgreifen soll, dann kann man bei der NX auch kein CurrentGen Niveau. Die Leistung der LastGen (PS360 + WiiU) in einem Handheld wäre schon der absolute Wahnsinn, immerhin unterliegen Handhelds einem sehr niedrigen Verbrauch (Akkulaufzeit, Hitze). So fern die ganze Geschichte überhaupt stimmt, nehmen wir aber an es ist der Fall. ^^
      Dennoch ich zweifle ebenfalls einen so hohen Preis an. Es könnte zwar gut sein, dass die NX irgendwie in 2 Teilen daher kommt. Also Mainbasis der Handheld und dann eben optional der Rest, aber das geht dann zu sehr in Richtung "Zubehör" und das war auf Konsolen noch nie eine gute Idee, siehe Kinect oder PS Move. Zu der Sache, warum Nintendo nicht eine Konsole bringt, welche auf CurrentGen Niveau agiert:

      Viele wünschen sich ein klassische Konsole von Nintendo nur mit ihren Exklusives sowie Multiplattformtiteln, ich denke jedoch nicht, dass Nintendo mit sowas Erfolg haben wird. Ok es ist jetzt nur meine Meinung, ich sehe das allerdings so. Würde Nintendo nämlich eine Konsole im Stile von MS/Sony bringen, dann würden sie sich praktisch ins Haifischbecken begeben. Der Markt für TripleA gehört bereits Sony/MS, denn die beiden haben bereits eine feste Spielerbasis dort. Da wird Nintendo nur noch schwer Fuß fassen können. Nintendo hat zB das Image der "Kinder-Family-Party Konsole" und viele da draußen, speziell die Zielgruppe von aufwendigen Titeln wie zB Battlefield, würde einfach nicht auf einer Nintendokonsole zocken wollen. Die WiiU verlor damals nicht nur den Triple A Support, weil sie nicht stark genug war. Sondern auch weil sich viele größere Titel nicht auf ihr verkauft haben, sie generell nur wenig Einheiten im Umlauf hatte und das Sähnehaubchen eine eigene Architektur hatte (Mehraufwand bei der Programmierung). Es ist im Grunde ein Teufelskreis, hat die Konsole nicht genug Kaufkraft, produzieren die Entwickler nichts dafür, was wiederum dazu führt, dass die Gamer die Konsole kaum wahrnehmen.
      Im Umkehrschluss bedeutet das, Nintendo kann "nur" noch mit ihren Exklusives sowie kleineren Produktionen diverser 3rd Party Hersteller punkten. Hier braucht man tatsächlich keine starke Hardware, denn es ist eben nicht Nintendos Stil aufwendige auf Realismus getrimmte Games zu entwickeln. Ich sehe daher die Vereinigung von Handheld und Konsole als große Chance an. Nintendo hat nämlich unfassbar viele IPs auf dem Handheld, in gewisser Maßen war der 3DS sogar ein hausinterner Konkurrent der WiiU. Der 3Ds war jedoch wesentlich erfolgreicher als die WiiU, und auf dem mobilen Markt möchte wohl nun Nintendo ansetzen. Verkauft sich die NX gut, werden btw auch wieder die Großen für sie entwickeln.

      PS: Wobei es echt schön wäre, wenn Nintendo mal Infos raushauen würde....... Keine Lust mehr auf diese Gerüchtekiste. :(
    • Sony und Microsoft haben beide öffentlich zugegeben, dass die Konsolen ein Verlust Geschäft sind. Gewinn kommt durch die Spiele und Online Angebote.

      "Masayasu Ito hat gegenüber Eurogamer zum Thema Quersubventionierung der Playstation 4 Stellung genommen. Sonys Japanchef wollte die angeblichen 60 Dollar Verlust pro Konsole, die mehrere unabhängige Quellen laut Eurogamer benannten, zwar nicht bestätigen - die Einbußen an sich hingegen schon. Jede verkaufte Playstation 4 sei, wenn man nur die Hardware betrachte, ein Verlust."
      golem.de/news/playstation-4-da…-konsole-1309-101716.html
    • Der Artikel ist von September 2013 und überhaupt nicht mehr aktuell. Den Hardwareartikel von Eurogamer, wo man vor/kurz nach dem Release die PS4 in seine Einzelteile zerlegt hat, kenne ich natürlich. Dort ging man darauf ein, was die einzelnen Teile kosten. Nur dass keiner von uns genau sagen kann, wie viel Sony wirklich zahlt für die jeweilige Komponenten. Es handelt sich hierbei nämlich um Massenanfertigungen, da springen so gut wie immer Rabatte mit raus. Zudem die Produktionskosten mit den Jahren auch massiv sinken. Aber es stimmt schon, zu Release hat Sony definitiv Verlust gefahren. Das haben sie selbst gesagt, nur ist das schon lange nicht mehr der Fall. Siehe: http://www.gamezone.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PlayStation-4-Sony-macht-mit-jeder-verkauften-PS4-bereits-Profit-Haelfte-aller-Nutzer-hat-PS-Plus-Abo-1122210/
      Hier mal Artikel bzw eine News, 6 Monate nach dem Release der PS4, also Mai 2014. Wie viel Profit sie zu dem Zeitpunkt machten weiß man natürlich nicht, vermutlich nicht mal sonderlich viel, aber sie machten schon zu dem Zeitpunkt keinen Verlust mehr mit jeder verkauften Ps4. Mittlerweile wird es sogar wesentlich besser aussehen. Und die Aussage von MS, dass sie mit jeder Konsole Verluste machen, musst du mir einmal verlinken bitte. ^^
      Ich habe nur das hier : gamersglobal.de/news/76157/xbo…ne-subventionen-auskommen. Dies war sogar vor dem Release der XboxOne, schon da ging man davon aus ohne großartige Subventionen ihre XboxOne auf den Markt zu bringen. Genauso wie bei Sony wird es wohl auch hier mittlerweile viel besser aussehen. Naja letzten Endes ist das alles auch egal, hier geht es ja eigentlich um Nintendo. Aber um es noch zu erwähnen, es ist ein Irrtum zu glauben, dass Nintendo ihre Konsolen nicht subventioniert. Die WiiU wurde nämlich subventioniert, das soll mit der NX nun anders sein. https://www.turn-on.de/news/nintendo-nx-soll-nicht-mit-verlust-verkauft-werden-74099
      Subventioniert ist allerdings immer relativ anzusehen, wir wissen halt nicht in welchem Maßen und wie lange das gewesen ist. Im Grunde können wir uns sowieso nur sehr grob an diesen Aussagen hier richten.
    • Reborn schrieb:

      Der Artikel ist von September 2013 und überhaupt nicht mehr aktuell. Den Hardwareartikel von Eurogamer, wo man vor/kurz nach dem Release die PS4 in seine Einzelteile zerlegt hat, kenne ich natürlich. Dort ging man darauf ein, was die einzelnen Teile kosten. Nur dass keiner von uns genau sagen kann, wie viel Sony wirklich zahlt für die jeweilige Komponenten. Es handelt sich hierbei nämlich um Massenanfertigungen, da springen so gut wie immer Rabatte mit raus. Zudem die Produktionskosten mit den Jahren auch massiv sinken. Aber es stimmt schon, zu Release hat Sony definitiv Verlust gefahren. Das haben sie selbst gesagt, nur ist das schon lange nicht mehr der Fall. Siehe: http://www.gamezone.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PlayStation-4-Sony-macht-mit-jeder-verkauften-PS4-bereits-Profit-Haelfte-aller-Nutzer-hat-PS-Plus-Abo-1122210/
      Hier mal Artikel bzw eine News, 6 Monate nach dem Release der PS4, also Mai 2014. Wie viel Profit sie zu dem Zeitpunkt machten weiß man natürlich nicht, vermutlich nicht mal sonderlich viel, aber sie machten schon zu dem Zeitpunkt keinen Verlust mehr mit jeder verkauften Ps4. Mittlerweile wird es sogar wesentlich besser aussehen. Und die Aussage von MS, dass sie mit jeder Konsole Verluste machen, musst du mir einmal verlinken bitte. ^^
      Ich habe nur das hier : gamersglobal.de/news/76157/xbo…ne-subventionen-auskommen. Dies war sogar vor dem Release der XboxOne, schon da ging man davon aus ohne großartige Subventionen ihre XboxOne auf den Markt zu bringen. Genauso wie bei Sony wird es wohl auch hier mittlerweile viel besser aussehen. Naja letzten Endes ist das alles auch egal, hier geht es ja eigentlich um Nintendo. Aber um es noch zu erwähnen, es ist ein Irrtum zu glauben, dass Nintendo ihre Konsolen nicht subventioniert. Die WiiU wurde nämlich subventioniert, das soll mit der NX nun anders sein. https://www.turn-on.de/news/nintendo-nx-soll-nicht-mit-verlust-verkauft-werden-74099
      Subventioniert ist allerdings immer relativ anzusehen, wir wissen halt nicht in welchem Maßen und wie lange das gewesen ist. Im Grunde können wir uns sowieso nur sehr grob an diesen Aussagen hier richten.
      Microsoft hat das tatsächlich nie zugegeben, aber die Konsole wird mittlerweile blank für 200 USD verramscht. Da machst du definitiv Verluste bei der Hardware. Die Herstellungskosten sinken natürlich mit der Zeit, aber nicht so stark.
      Man ging damals davon aus einen Preis von 500 USD (inkl. Kinect) halten zu können. Das hat aber nicht so wirklich funktioniert. Die Xbox One wird noch deutlich weniger als die PS4 kostendeckend gewesen sein.

      Dazu kommt das es neben den Ausgaben für die Hardware natürlich auch Werbe- und Entwicklungskosten gibt. Gehe nicht davon aus, dass Microsoft für 200 USD eine Xbox One produzieren kann. Vor allem weil der Einzelhandel ja auch seinen Anteil einkassiert.
    • So, Nintendo hat eben bekannt gegeben, dass sie heute um 16 Uhr einen dreiminütigen Trailer als First Look zur NX veröffentlichen werden. Wurde auch mal Zeit, dass der Vorhang fällt.

      twitter.com/NintendoDE/status/788909224948592641

      Ich persönlich hatte ja eher auf eine Nintendo Direct gehofft, aber nun gut. Hauptsache die Katze wird endlich mal aus dem Sack gelassen.

      Trailer ist da

      Die Konsole heißt "Nintendo Switch" und ist 1zu1 genau das, was schon seit vielen Monaten durch Leaks gezeigt wurde. Irgendwo lahm. Da hätte sich Nintendo nun wirklich nicht so lange verstecken müssen. Das Gestecke der Controller-Teile geht mir übrigens jetzt bereits auf den Keks und ich bin auch recht skeptisch, ob man bei den Teilen nicht eher verkrampft...

      Es ist irgendwo einfach das, was man von der Wii U und dem GamePad bereits erwartet hat, quasi eine Wii U 2.0. Ob das Nintendo aber nun zum großen Erfolg verhilft, weiß ich nicht so recht. Meine Begeisterung beschränkt sich darauf, dass ich mir ab der nächsten Generation nur noch ein Nintendo-Gerät kaufen muss und nicht zwei Systeme mit einer sehr redundanten Bibliothek habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • DA IST DAS DING!!! Damit ist wohl klar, dass die Swatch äääähh... "Switch" sowohl gleichzeitig der Nachfolger der WiiU als auch des Nintendo 3DS sein wird.

      So ziemlich fast alle Gerüchte der letzten Monate scheinen sich bewahrheitet zu haben. Die Switch ist eine Art "Tablet-Konsole" welche per Dockingstation an den Fernseher angeschlossen werden kann. Sie verfügt über abnehmbare Controller und kann überall hin mitgenommen werden. Aber der Trailer verdeutlicht das Konzept ja schon sehr gut, auch wenn das "geklacke" oder das "Switch-Geräusch" (wenn man so will), mich wahrscheinlich jetzt schon zu i.welchen unterbewussten Handlungen konditioniert (wie zB. Pearl Harbor zu bombadieren idk lel).

      Ich bin bisher recht glücklich, ist die Switch wohl so ziemlich all das, was ich erwartet habe und sowieso die ganzen letzten Monate über schon gepostet habe.

      Fragen tue ich mich nun nur, ob man den "richtigen" Controller auch unterwegs fürs spielen nutzen kann. Diese abnehmbaren Pads wirken auf mich nämlich etwas "billig". So sieht es jetzt für mich zumindest aus. Hoffentlich fühlen die sich deutlich besser an, wenn man sie mal selber in der Hand hat.
      Außerdem frage ich mich ob das Tablet nur ein "Bildschirm" ist, oder ob es sich hier auch um einen Touchscreen handelt. Sollte die Switch nämlich ohne Controller auch ansatzweise wie ein "normales Tablet" funktionieren, wäre der gemunkelte Preis imo definitiv gerechtfertig.

      Zu den Spielen:
      Breath Of The Wild: wusste ja jeder. Trailer Material sieht nicht wirklich anders aus als das der WiiU Version, auch wenn wir einen neuen Boss (?) gesehen haben. Müsste man wohl mal selber in der Hand haben das Ding um zu sehen ob die "Pixeligkeit" die ich bei meinem antesten der WiiU Version auf der Gamescom dieses Jahr hart bemängelt habe hier geringer ausfällt.

      Mario Switch:
      Sieht aus wie eine Mischung aus "Super Mario Galaxy" und "Super Mario 3D Wörld". Kann gut sein, muss es aber nicht. Am I the only one around here who wants another "open world" Mario Game?!?! *reloading gun*

      Mario Kart 8 (?):
      Ist die Frage ob es eine Switch Version mit neuen Strecken und Fahrern wird (King Buuhu) oder generell "Mario Kart Switch" oder MK9 (FINISH HIM!!!). Sollte es sich hier aber um einen Port von Mario Kart 8 handeln (Splatoon sah man ja auch), dann könnte ihr euren Arsch darauf verwetten das wir auch nochmal eine Switch Version von Smash bekommen werden. Hierzu gab es eh schon vor über einem Jahr Gerüchte.

      NBA2k + Skyrim:
      Hauen mich beide natürlich nicht vom Hocker. Dient wohl einzig und allein dazu den Leuten zu zeigen "HaaallllooOooooOOOOOOooooOOOOOoooOO! Nintendo hat wieder 3rd Party Support, guckt doch mal!"

      Naja, abwarten! Nintendo hat uns so lange zappeln lassen und die Switch wird schon in einem halben Jahr erscheinen, da denke ich das wir nun fast wöchentlich neue Infos zu dem Teil bekommen werden. Immerhin muss das Marketing jetzt endlich mal starten.

      BDO