Ankündigung FanFiction-Turnier 2016 - The Alliance [Siegerehrung]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

  • EmperorsHaki schrieb:

    Strohutbande89
    Zuerst einmal die Frage, ist es auch uns erlaubt, dich ab jetzt "Strohhütchen" zu nennen oder gilt das nur für deine Lucky-Loser-Kumpels? ^^


    :D Natürlich dürfte ihr das auch! :D

    So, bevor es nun bald mit dem ersten Halbfinale losgeht, möchte ich auch noch schnell ein paar Worte zu den einzelnen Teilnehmern und ihren Chancen aus meiner Sicht verlieren.
    Einen klaren Favoriten auf den Posten des FFT16-Siegers habe ich derzeit nicht. Dafür ist das verbliebene Teilnehmerfeld einfach zu gut bestückt. Allen voran natürlich die "Alteingesessenen", bzw. die "Erfahrenen" des FFT, wozu ich Hugo, Icedragoon und Sirus.0/Sheppard zähle. Wären wir beim Fußball, dann wären das die drei großen Bayern München, Barca und Real. Im Normalfall machen diese drei den Titel unter sich aus, denn alle drei/vier besitzen neben ihrer langjährigen Turniererfahrung auch noch einen sehr guten Schreibstil und wissen mit ihren Geschichten ein ums andere mal zu überzeugen! Hervorheben möchte ich bei diesem Trio aber vor allem Hugo, dessen Schachzug Lemon mit ins Boot zu holen geradezu ein Geniestreich war! Und das sage ich jetzt nicht aus Sympathie mit meinen Lucky-Loser-Kumpels ;) Ein sagenhafter Schreibstil gepaart mit megakreativen Ideen -> das Duo könnte die verbleibenden 2 Runden kräftig aufmischen und mir wäre es lieber den beiden nicht im Halbfinale gegenüberzustehen ...

    Doch auch wenn diese drei Größen des FFT die wohl wahrscheinlichste Siegchance haben unter uns Verbliebenen, so sind auch wir anderen drei nicht absolut chancenlos! Sowohl die bisherigen Beiträge von Panda Lee/ Dillian, als auch die von EmperorsHaki waren durchwegs überzeugend, kreativ und zeugten von einem sehr schönen Schreibstil. Beiden traue ich es zu den ein oder anderen Favoriten vllt noch vom Thron zu stoßen und ins Finale einzuziehen. Und einmal erst im Finale, ist alles möglich! Denn das Zeug zum Sieg hätten die beiden durchaus!

    Tja, und dann wäre da noch meine Wenigkeit. In allen 3 Gruppen bisher Zweitplatzierter und damit mehr schlecht als recht und mit einer gehörigen Portion Glück ins Halbfinale eingezogen. Aber wie sagt man so schön: Das Glück ist mit den Tüchtigen. Und als FFT-Neuling mit bisher Null Erfahrung in Sachen FF hat man sich ja evtl noch eine gewisse Unberechenbarkeit "erhalten" :) Auf jeden Fall werde ich auch im Halbfinale mein Bestes geben und versuchen für die ein oder andere Überraschung gut zu sein. Also zieht euch warm an, meine lieben Mitkonkurrenten! Vllt schlägt "der Joker" (Zitat Sirus.0 :D ) ja zu ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von strohhutbande89 ()

  • Ich finde auch, dass diese Diskussion nicht unter die Texte gehört, daher trage ich sie mal hier in diesen Thread... da sollte sie wohl am besten aufgehoben sein.

    Zitat von Alkohologia:

    Ich habe mir beide Texte durchgelesen und bin eindeutig enttäuscht. Ich gebe hieran aber nicht nur den Autoren die Schuld, sondern sehe das Problem auch in der Aufgabenstellung. Auch die Kriteriengewichtung gefällt mir gar nicht - WTF... nur 10% Schreibstil??? Ist das die Anti-Hugo-Runde? Für mich ... Einfach nur unausgewogen!

    Tja, ich wollte dieses Fass eigentlich erst nach dem Turnier aufmachen, da es wohl ohnehin nichts mehr bringt (Ich denke mal, Themen inklusive Kriterium stehen schon fürs Finale fest). Allerdings sehe auch ich hier einiges an Diskussionbedarf und bin daher auch nicht böse drum, wenn man schon jetzt drüber spricht. (Ich bitte auch die Turnierleitung hier ein offenes Ohr für die Autoren zu haben und nicht nur die eigene Meinung verteidigen zu wollen. Es gibt halt unterschiedliche Ansichten und wohl kein eindeutiges richtig oder falsch!)

    Ich kann eigentlich Alkohologia - was wohl niemanden überraschen dürfte - nur zustimmen. Ich war doch auch echt verwundert und auch etwas irritiert, als ich das mit den 10% Schreibstil las. Nicht nur, dass es das meiner Meinung nach wichtigste Kriterium ist, wenn es darum geht, Texte zu bewerten. Die 10% sind eigentlich quasi völlig irrelevant. Ich hab in den letzten Runden immer mal die Punkte ausgerechnet und bei 10% Gewichtung macht das wirklich fast gar nichts mehr aus.

    Ein weiterer Grund, warum ich das nicht gutheiße, ist, dass dadurch ein Vorteil für bestimmte Autoren entsteht. Wie Alkohologia schon sagte sind die Kriterien sehr unausgewogen - etwas, das sich schon durchs ganze Turnier zieht. MMn wird der Fokus sehr stark auf Kreativität gelegt. Für meinen Geschmack zu stark. Denn wir brauchen nicht lange drum herum geben: es gibt Autoren - so wie ich - die haben nun mal einen besseren Schreibstil als andere, dafür aber Schwächen im Kreativbereich. Dadurch, dass ihr die Kriterien aber so stark unterschiedlich gewichtet, haben die Autoren, die in diesen Bereichen besser sind, einen riesen Vorteil, der sich einfach nicht mehr ausgleichen lässt. Da kann man dann auch nicht mehr von "Schwächen ausmerzen" reden.

    Meiner Meinung nach greift ihr als Team damit viel zu sehr in das Ergebnis ein. Denn als Autor wird man so dazu gezwungen, sich rein auf die Kreativität (oder was auch immer gerade das wichtigste Kriterium ist) zu fokussieren. Man zwingt also die Autoren schon dazu, in eine bestimmte Richtung zu arbeiten. Von Chancengleichheit kann man da wohl nicht reden...

    Vexor schrieb:

    An dieser Stelle möchte ich im Namen des Teams kurz einhaken, um das zu erläutern, ehe dieser Punkt zum Selbstläufer wird und die eigentliche Abstimmung über die Texte in den Schatten stellt.

    Im Zuge der Planung der Halbfinals und des Finales haben wir uns im Team mit der Frage jenes Kriteriums auseinandergesetzt. Wir hatten schon vor Beginn des Turniers - als es um alternative Ideen & eine Neuorientierung des ganzen Turniers ging - schon Ansätze, dieses Kriterium ganz aus dem Turnier zu bannen, da der Schreibstil - in den Kriterien, die wir anwenden [Grammatik, Rechtschreibfehler, Lesefluss,..] - wohl ein Mindestmaß an Fertigkeiten sein sollte, die in Teilnehmer an einem FFT mitnimmt.
    Da uns dieser Schritt zu radikal war und man ja nie wissen kann, wer tatsächlich an dem Turnier teilnimmt, haben wir uns dahingehend entschieden, die Gewichtung dieses Kriteriums mit jeder fortschreitender Runde zurückzunehmen. Und wir stehen immer noch hinter dieser Entscheidung.
    Sehe ich auch wieder komplett anders. Wenig Rechtschreibfehler etc. sind nur die absoluten GRUNDLAGEN. Aber das heißt noch lange nicht, dass es nach oben hin keine Unterschiede mehr gibt. Dort sehe ich nämlich teilweise sehr große Unterschiede zwischen den Schreibern. Für mich beginnt ein guter Text eben beim Schreibstil und daher baue ich meine Texte auch immer so auf, dass sie beim Lesen Spaß machen - unabhängig von Inhalt.

    Es kann nämlich nicht angehen, dass in einer Runde, in der nur noch
    sechs Autoren - sprich die Creme de la Creme der Schreiber dieses Forums
    - im Turnier sind, der prinzipielle Schreibstil das Entscheidungskriterium
    sein darf. Vor allem, weil dieses Kriterium bei uns wirklich zu einem
    Großteil auf der grammatischen Ebene der Rechtschreibfehler und des
    Lesefluss wiederzufinden ist.
    Ich sehe absolut nicht, wo das der Fall ist und woran ihr das erkannt haben wollt. Ich finde, es ist eher das genaue Gegenteil passiert: der Schreibstil hat vollkommen an Bedeutung verloren. Auch die Tatsache, dass der Schreibstil laut euren Kriterien zum Großteil auf Grammatik basiert, ist ein hausgemachtes Problem, was sich mit einer Umformulierung lösen ließe.

    Außerdem: es handelt sich hierbei doch um einen SCHREIBwettbewerb. Wie kann da der SCHREIBstil nicht im Vordergrund stehen? Ich veranstalte doch auch kein Autorennen und bewerte nur danach, wie schön die Autos aussehen. Jedenfalls habe ich das Turnier ursprünglich so verstanden...

    Außerdem können wir uns wohl alle einig sein, dass ein schöner Stil deswegen nicht untergehen wird. Die Kriterien bedingen sich immer
    gegenseitig. Atmosphäre kann ohne einen schönen Schreibstil nicht
    leben. Ebenso spiegelt sich in Wortwahl und Stilistik auch die
    Kreativität wider, die eben nicht nur in der Wahl von Charakter, Ort,
    etc. begründet liegt.
    Absolut, und deswegen finde ich auch, dass man alle Kriterien gleich gewichten sollte und die Autoren nicht von Außen dazu nötigen sollte, ihren Fokus irgendwo zu setzen, wo sie sich nicht wohlfühlen. Vielseitigkeit kann man auch durch die Aufgabenstellung testen!!

    Daher meine Lösungvorschläge:
    a) Man gewichtet die Kriterien gleichermaßen, sodass kein unfairer Nachteil entsteht.
    b) Man lässt die Krtierien ganz weg, so wie es in der "Freestyle" oder auch in der ersten Lucky Loser Runde gehandhabt wurde. Einfach fragen: welcher Text konnte die Aufgabenstellung am besten umsetzen. Dann wird es jedem selbst überlassen, was er für geeignet hält und was nicht.

    Das Kriterium Schreibstil ganz wegzulassen (oder auch es bis zur Irrelevanz runterzustufen) ist für mich ein No-Go. Nochmal: das hier ist ein SCHREIBwettbewerb. Da geht es nun mal um die Sprache, um den Schreibstil. ICh habe auch mit einigen Autoren und Kritikern gesprochen, die das ähnlich sehen, daher meine Bitte an die Turnierleitung: überdenkt eure Haltung noch mal, sollte es tatsächlich noch weitere Wortmeldungen in diese Richtung gehen.

    Das soll hier auch kein Bashing sein, sondern nur meine - absolut subjektive - Meinung!

    Gruß, Hugo
  • Ich möchte zu diesem Zeitpunkt nicht auf deinen Beitrag im Detail eingehen, da das weder der richtige Ort, noch der richtige Zeitpunkt im Laufe des Turniers ist, um das anzusprechen.
    Einerseits sollte dir klar sein, dass wir das jetzt kaum für die anderen Gruppen ändern werden, wenn hier schon von Chancengleichheit gesprochen wird und andererseits wird es wie jedes Jahr einen allgemeinen Feedbackthread nach dem Turnier geben, um so etwas anzusprechen.
    Wir haben Veränderungen versprochen und sind uns durchaus bewusst, dass hier bestimmt noch nicht alles perfekt ist. In Stein gemeißelt für ein etwaige kommendes Turnier ist auch nichts. Von daher würde ich diese Art der Rückmeldung gerne noch zurückhalten.

    Auf zwei Aspekte möchte ich aber noch gerne gleich eingehen, da hier vermutlich einfach nur subjektive Vorlieben aufeinander prallen:

    Hugo schrieb:

    Absolut, und deswegen finde ich auch, dass man alle Kriterien gleich gewichten sollte und die Autoren nicht von Außen dazu nötigen sollte, ihren Fokus irgendwo zu setzen, wo sie sich nicht wohlfühlen. Vielseitigkeit kann man auch durch die Aufgabenstellung testen!!

    Hierzu entschieden: Nein. Das habe ich als eigener Teilnehmer und Beobachter der letzten FF-Turniere gesehen. Wird die Aufgabenstellung nicht durch die Kriterien unterstützt, wird sie vollkommen missachtet und geht unter. Ich erinnere mich in dieser Runde daran, als es bei dem Bartolomeo-Thema in einem Kriterium (und damit auch der Aufgabenstellung) darum ging, dass die Gefahren auf See in den Text eingebaut wurde. Einer der Texte tat dies absolut nicht und wurde sogar dennoch in diesem Kriterium sehr hoch bewertet. Das ist leider kein Einzelfall und würden die Kriterien die Aufgabenstellung nicht stützen, könnte jeder Autor machen, was er möchte.

    Hugo schrieb:

    Das Kriterium Schreibstil ganz wegzulassen (oder auch es bis zur Irrelevanz runterzustufen) ist für mich ein No-Go. Nochmal: das hier ist ein SCHREIBwettbewerb. Da geht es nun mal um die Sprache, um den Schreibstil. ICh habe auch mit einigen Autoren und Kritikern gesprochen, die das ähnlich sehen, daher meine Bitte an die Turnierleitung: überdenkt eure Haltung noch mal, sollte es tatsächlich noch weitere Wortmeldungen in diese Richtung gehen.

    Aber widersprichst du dir damit nicht selbst? Sollte das Kriterium Schreibstil wirklich soweit in die Irrelevanz gedrängt worden sein, dann entsteht dadurch auch kein Nachteil. Nur, weil es geringer bewertet ist, heißt es ja nicht gleichzeitig, dass man plötzlich wie Kraut und Rüben schreiben kann/darf. Wenn das die Leser dann in Punkten wie Kreativität und Atmosphäre nicht sanktionieren, kann man das nicht gänzlich uns anlasten, sondern dann müssen sich Kritiker und Abstimmende auch wenig selbst hinterfragen. Kann ein Text ohne einen angemessenen Schreibstil wirklich Atmosphäre aufbauen?
    In unseren Augen verschwindet damit also nicht die Wertschätzung für einen guten Schreibstil. Sie geht eben nur in andere Kategorien über und erlangt darin einen Synergieeffekt.
    Ich weiß, dass dir das Thema persönlich am Herzen liegt, da du selbst ja geschrieben hast, dass du mit Kriterium Kreativität starke Probleme hast und wir nehmen die Kritik an dieser Stelle auch zur Kenntnis.

    Allerdings sollte man vielleicht auch erst einmal diese Runde abwarten, um zu sehen, was wirklich dabei rauskommt. Jetzt schon den Teufel an die Wand zu malen, erachte ich ein wenig zu früh.
    In diesem Sinne würde ich mir wünschen, dass wir diese tatsächliche Grundlagendiskussion vielleicht auf nach das Turnier oder wenigstens auf nach dem Halbfinale vertagen könnten :)
  • Vexor schrieb:

    Einerseits sollte dir klar sein, dass wir das jetzt kaum für die anderen Gruppen ändern werden, wenn hier schon von Chancengleichheit gesprochen wird und andererseits wird es wie jedes Jahr einen allgemeinen Feedbackthread nach dem Turnier geben, um so etwas anzusprechen.
    Jop, ist mir klar, deswegen habe ich ja auch am Anfang meines Beitrags folgendes geschrieben:

    Hugo schrieb:



    Tja, ich wollte dieses Fass eigentlich erst nach dem Turnier aufmachen, da es wohl ohnehin nichts mehr bringt (Ich denke mal, Themen inklusive Kriterium stehen schon fürs Finale fest).
    Aber die Diskussion ist nun mal JETZT da. Also sollen wir sie jetzt totschweigen bis zum Ende? Halte ich für den falschen Weg, Probleme/ Meinungsverschiedenheiten sollte man ansprechen - am besten direkt. Ich versteh auch ehrlich gesagt nicht, worüber du dir sorgen machst.

    Vexor schrieb:

    Ich erinnere mich in dieser Runde daran, als es bei dem Bartolomeo-Thema in einem Kriterium (und damit auch der Aufgabenstellung) darum ging, dass die Gefahren auf See in den Text eingebaut wurde. Einer der Texte tat dies absolut nicht und wurde sogar dennoch in diesem Kriterium sehr hoch bewertet. Das ist leider kein Einzelfall und würden die Kriterien die Aufgabenstellung nicht stützen, könnte jeder Autor machen, was er möchte.

    Ja, an die Runde - und vor allem das Kriterium - kann ich mich auch noch erinnern. Hab es auch in meiner Kritik erwähnt: ich hatte absolut keine Ahnung, wie man sowas bewerten sollte. Und wenn die Ergebnisse so waren, wie du sagst, dann war ich wohl nicht der einzige. Wundert mich aber ehrlich gesagt auch nicht, dass es bei einem solchen außerordentlichen Kriterium, das mit nur einem Satz erklärt wird, zu Verständnisproblemen und unterschiedlichen Intrepretationen kommt. Wenn ihr euch unter einem bestimmen Kriterium etwas ganz bestimmtes vorstellt, müsst ihr das eben deutlicher formulieren. Ich jedenfalls finde die 1-Satz-Erläuterungen hinter den Kriterien jedenfalls immer sehr nichtssagend und offen formuliert und habe das ehrlich gesagt so interpretiert, dass es von euch sogar gewünscht ist, wenn die Autoren und Leser sich selbst Gedanken dazu machen.

    Dann wiederum: ist genau das denn nicht das schöne an so einem Turnier? Dass jeder Schreiber und jeder Leser die Aufgaben und Texte anders interpretiert? Ich jedenfalls finde gerade das am FFT so spannend und lasse mich gerne mal von einem Text überraschen. Wenn ihr als Turnierleitung eine exakte Umsetzung des Themas haben wollt, so wie ihr euch das vorstellt, solltet ihr die Texte am besten selber schreiben. Aber unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Meinungen und das ist doch das coole daran! Und wenn tatsächlich mal ein Text voll daneben liegt, dann liegt es eben an den Kritikern, das zu sanktionieren (wobei ich das noch nicht erlebt habe, aber ich bin auch noch nicht so lange dabei wie du/ihr).

    Vexor schrieb:

    Aber widersprichst du dir damit nicht selbst? Sollte das Kriterium Schreibstil wirklich soweit in die Irrelevanz gedrängt worden sein, dann entsteht dadurch auch kein Nachteil. Nur, weil es geringer bewertet ist, heißt es ja nicht gleichzeitig, dass man plötzlich wie Kraut und Rüben schreiben kann/darf. Wenn das die Leser dann in Punkten wie Kreativität und Atmosphäre nicht sanktionieren, kann man das nicht gänzlich uns anlasten, sondern dann müssen sich Kritiker und Abstimmende auch wenig selbst hinterfragen. Kann ein Text ohne einen angemessenen Schreibstil wirklich Atmosphäre aufbauen?
    Naja, jetzt widersprichst du dir^^ Eben noch sagst du, dass ein Kriterium ganz anders bewertet wurde, als es gedacht war. Und jetzt fordest du von den Lesern, andere Punkte außerhalb des Kriteriums miteinfließen zu lassen.

    Ich finde jedenfalls nicht, dass ich mir widerspreche. Klar spielt der Schreibstil bei der Atmosphäre mit rein, aber das Kriterium kam ja auch nicht all zu häufig vor. Und durch die anderen Kriterien wird es eben nur in unbedeutendem Maße wiedergegeben. Es wegzulassen wird der Bedeutung jedenfalls nicht gerecht und auch wenn ich mir die Kritiken durchlese, dann glaube ich nicht recht, dass es bei der Bewertung noch große Rücksicht findet, wenn es gänzlich wegfällt.

    Und nochmal: ich laste euch gar nichts an. Ich finde ihr macht einen guten Job, was die organisation des Turniers angeht. Ich bin halt nur nicht immer einer Meinung mit der Turnierleitung und sage zu allem "ja" und "Amen", schließlich seid ihr ja auch nur User. Und ich denke diese Dinge anzusprechen ist mein gutes Recht und sollte zu einer guten Diskussionskultur dazugehören.
  • Hugo schrieb:

    Und nochmal: ich laste euch gar nichts an. Ich finde ihr macht einen guten Job, was die organisation des Turniers angeht. Ich bin halt nur nicht immer einer Meinung mit der Turnierleitung und sage zu allem "ja" und "Amen", schließlich seid ihr ja auch nur User. Und ich denke diese Dinge anzusprechen ist mein gutes Recht und sollte zu einer guten Diskussionskultur dazugehören.


    Hab ich auch nicht als solches aufgefasst. Ich möchte auch nicht, dass wir nicht darüber reden, sondern ich möchte nur, dass wir die Diskussion vertagen und zwar zu einem Zeitpunkt, wo man produktiv, reflektiert und sinnvoll darüber reden kann.
    Es wäre nicht fair, wenn wir die Bewertungskriterien für die laufenden Runden ändern, wenn schon Gruppen Texte veröffentlicht, abgegeben oder zum Schreiben begonnen haben. Das hat nichts mit Totschweigen, sondern mit Fairness zu tun.
    Warum du uns jetzt unterstellst, dass wir keine gute Diskussionskultur haben, oder uns als etwas besseres sehen, verstehe ich in diesem Kontext nicht.

    Unser Anliegen ist es nur, dass wir das Halbfinale jetzt fair, chancengleich und so Ende bringen, wie wir es auch beschlossen haben. Eine Diskussion über etwas zu entfachen, was im Moment nicht mehr ändern können, hat daher keinen Sinn und stiehlt den eigentlichen Gruppen jetzt nur Aufmerksamkeit. Ich habe jetzt ja auch schon mehrfach geschrieben, dass wir das Thema definitiv erörtern werden, aber nicht jetzt.

    Wir alle sollten uns erst einmal die Ergebnisse dieser Runde anschauen, um überhaupt bewerten zu können, ob und welchen Einfluss das niedrig angesetzte Schreibstil-Kriterium nun tatsächlich hat. Denn bis jetzt bleibt ja alles in einem absolut spekulativen Rahmen.

    Also noch einmal: Die Diskussion über die Kriterien wird es geben. Gerne auch noch vor den Finalrunden, aber zu dem heutigen Zeitpunkt hat das absolut keinen Sinn und erachte ich als unfair. Wir werden das jetzt für Gruppe 2 und 3 definitiv nicht mehr abändern.
  • "Du sollst FF's schreiben und nicht Wrestling gucken, du faules Stück!"

    Dann haut doch endlich mal die Finalthemen raus! :P

    Aber ernsthaft, wann geht's weiter? Wann werden die Themen veröffentlicht? Gibt hier jetzt jeder nochmal ein Statement ab? Ich tu's!

    Die Lucky Loser Runde 3 Das große Finale steht an! Und Lemon und ich aka Die glücklichen Zitronenbäumchen aka Der verspielte Fernsehtroll aus den 1990er Jahren und Hugo aka Lego werden euch in Grund und Boden allianzen! Oder im selbigen versinken... :whistling:

    Tja, was soll man zu den Gegnern sagen? Bei Sirus und Sheppard bin ich nicht recht sicher, ob ich mich freuen oder ärgern soll über deren Finaleinzug. Auf der einen Seite haben wir damit zwei sackstarke Gegner, auf der anderen Seite bin ich schon recht froh, von Sirus' zerschmetternden Kritiken im Finale verschont zu bleiben - zumal seine Laune nach einem Halbfinal-Aus wohl selbst die von Kaido beim Dreh für "Jackass 2" unterboten hätte! Aber natürlich haben wir vorgesorgt und gleich mal 3 Schreiber aus dem Klub der glücklichen Verlierer ins Rennen geschickt (eine Schande, dass blink sich nicht auch noch für eine Allianz gemeldet hat :P ). Die Gruppenkonversation wurde gleich mal umbenannt in "Sirus und Sheppard sind voll doof!", die Absprachen fürs Finale getroffen (@Turnierleitung: keine Sorge, wir sprechen uns natürlich nicht ab, soll ja alles fair bleiben ;) ; @Strohhütchen: Verrat denen bloß nix!!)

    Womit wir auch schon beim zweiten Gegner (oder ist es nicht sogar der dritte ?( verwirrend, diese Allianzen) angekommen wären: the artist formerly known as Strohhütchen! Doch aus dem süßen FFT-Neuling, dem ewigen Zweiten hat sich ein echter Geheimfavorit gemausert. Der Sack! Klammheimlich ins Finale einschleichen wollte er sich! Aber wir haben auch dich auf der Liste und unsere Liste ist bei Rebecca, wie du ja sicher weißt - also pass lieber auf, sonst kommt dich das Nippelpiercing des Todes holen ;)

    Ich hab richtig Bock aufs Finale! Ich bin top motiviert! Ich will der allerbeste sein ~ (danke an GreenBull für den Ohrwurm)! Und ich hoffe, allen anderen Teilnehmern und Beteiligten geht es genau so! Und nun versuche ich mich an meiner besten GreenBull-Imitation:

    Autoren, Leser, Kritiker gebt noch mal alles für die letzte Runde! Lasst uns für ein denkwürdiges Finale sorgen!!

    So das wars erst mal von mir, ich geh mir ne neue Signatur basteln...
  • Nun zu EmperorsHakis Finaleinschätzung:

    Zuerst einmal: Jeder einzelne in diesem Finale hat es eindeutig verdient, dabei zu sein!

    Wenn ich wetten müsste/könnte/dürfte, dann würde ich wohl mein ganzes Geld auf einen Finalteilnehmer setzen: "Die rechte und linke hand des Teufels" aka Sheppard & Sirus.0
    Da stimmt einfach das Gesamtpaket und außerdem waren sie es, die den großen EmperorsHaki mit Ach und Krach aus dem Turnier befördert haben...
    Nein ganz im Ernst. Ich glaube, dass diese zwei in Kombination einfach am ehesten die "Alrounder" sind, um im Finale zu überzeugen!

    Auch wenn S&S meine Favoriten sind, so hab ich aber trotzdem einen "Wunsch-Champion": Strohutbahnde89 aka Strohhütchen
    Ich hatte schon immer einen faible für die "Underdogs", wobei man Strohhütchen diesen Titel eigentlich nicht mehr so geben darf. Er ist schon lange kein Underdog mehr - so wie keiner, der im Finale steht.
    Dein Werdegang in diesem Turnier ist echt erstaunlich, und dass du dann im Halbfinale auch noch Panda Lee & Dillian aus dem Turnier gekickt hast, spricht für deine Qualität!
    Also zeig's ihnen, Strohhütchen ;)

    Team Lego aka Hugo & Lemon: Natürlich schließe ich einen Sieg von euch auf keinen Fall aus! Ihr habt auf jeden Fall das Zeug dazu. Vor allem, wenn Lemon mit ihrer Kreativität und Hugo mit seiner schreibtechnischen Feinheiten zuschlagen, dann können da Bomben-Texte entstehen! Aber bitte, seid mir nicht böse, ich sehe euch in diesem Fall leider nicht als Favoriten! Ihr könnt mich aber natürlich etwas besserem belehren! ;)

    So, das war's dann auch schon mit meiner Final-Einschätzung!

    Am Ende noch einmal ein großes Dankeschön auch an die Turnier-Leitung. Ihr habt das meiner Meinung nach super gemacht!

    Mit dem Halbfinale hab ich meine eigenen Erwartungen tausendmal überboten - und ich bin jetzt schon heiß, auf's nächste FFT!
    Ich komm wieder keine Frage!

    Greetz,
    Euer EH
    Fly.

  • Man darf Einschätzungen abgeben? Dann gebe ich mal meine Einschätzungen ab =D

    Würde ich alleine im Finale stehen, hätte ich ehrlich gesagt ne riesige Angst bei dieser Konkurrenz. Aber so brauch ich mir zumindest um den Schreibstil keine großen Gedanken machen und kann richtig kreativ werden.

    Am meisten Sorgen mache ich mir aber doch um Sirus und Sheppard. Alleine schon ihre jahrelange Erfahrung ist etwas, das sie uns anderen voraus haben und das sie zu nutzen wissen.
    Aus dieser Erfahrung resultiert wohl auch ihr grandioser Schreibstil.
    Oder der ist ihnen angeboren, keine Ahnung =D
    Auf jeden Fall hat es mich bei den beiden überrascht, dass sie nicht schon lange Champions sind. Ich denke aber, das lag am fehlenden Allianzsystem in den vorigen Jahren. Vermutlich haben sie sich früher immer gegenseitig raus geworfen.
    In kreativen Belangen sind sie bisher auch immer aufgefallen, weshalb ich gespannt bin mit was die Hände des Teufels im Finale so aufwarten werden.

    Dann ist da noch Strohhütchen, den ich auch zum aktuellen Zeitpunkt nicht wirklich einschätzen kann. Ich muss zugeben, als ich seinen Namen damals vor der ersten Runde in der Anmeldeliste gelesen habe, dachte ich mir, dass er doch sicher einer der ersten ist der raus fliegt.
    Aber daran merkt man, wie sehr einen Neulinge überraschen können. Das dachte sicherlich auch jemand über mich und ich bin trotzdem relativ weit gekommen.
    Nachdem ich dann mit Strohhütchen so nahen Kontakt gepflegt habe während der Lucky Loser Runde, wurde mir natürlich klar was er so alles drauf hat.
    Nicht zuletzt, weil er mir meinen Wiedereinstieg weg geschnappt hat ^^
    Deshalb erwarte ich von ihm am meisten in diesem Finale und bin gespannt was er zwischen den ganzen Allianzen so leisten kann als Einzelkämpfer.


    EmperorsHaki schrieb:

    Aber bitte, seid mir nicht böse, ich sehe euch in diesem Fall leider nicht als Favoriten! Ihr könnt mich aber natürlich etwas besserem belehren!

    Du siehst einen ehemaligen Champion und die hartnäckigste Teilnehmerin des Turniers nicht als Favoriten? Dann müssen wir uns wohl extra reinhängen und alles geben. Ist mir auch recht =D

    Dann würde ich mal sagen, man sieht sich im Finale, Leute. Und ich hoffe, für die Siegerehrung gibt es ne schönere Grafik als fürs Vorfinale. Klaut doch einfach ein bisschen aus früheren Turnieren, liebe FFT-Crew16 ;)

    Wie bitte, Herr GrünerBulle? Ich hab ja wohl jahrelang in Havard studiert um solch formschöne und gar atemberaubende Signaturen entwerfen zu können. 10 Jahre habe ich auf einem Berg gesessen, meditiert und mich von Tau ernährt, damit ich mich von weltlichem Tand lossagen konnte und die Idee für meine Kunstwerke in meinem Kopf sprießen konnten~
    Außerdem hab ich mich noch nicht für das Turnier interessiert, als der Aushang ausgehängt wurde =D

    Mit Dornkaat kann man auch ne andere Bewusstseinsebene erreichen ._.

    Manno ;(
    "I have written you down. Now you will live forever"

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lemon ()

  • Die fünf Gefürchteten

    ... und Terrence Hill war in diesem Film nichtmal dabei.

    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin? Finale oh-ho? Let's get ready to rumble? Mir gleich, unter welchem Schlachtruf das Finale steht, am Ende hat einer dat Ding! Und das wollen natürlich wir sein :D

    Faszinierend finde ich, dass im Finale ein Einzelkämpfer, eine Zweckallianz und eine Startallianz stehen - ein Traumfinale aus allen drei Kombinationen, die sich das Orga-Team für das diesjährige Turnier ausgedacht haben. Sehr schön. Zufall? Illuminati. Wie ich EmperorsHaki nach unserem Duell schon gesagt habe, denke ich nicht, dass es in diesem Finale eine Favoritenrolle zu verteilen gibt. Strohhütchen, Hugo und Lemon sind bereits dreieinhalb Mal ausgeschieden und immer noch da, unser Sieg gegen E.H. war auch weitaus weniger eindeutig als in den anderen Duellen...

    Allerdings hat jeder Finalteilnehmer den Sieg verdient und brächte dem FFT ein schönes Kapitel Geschichte. Strohhütchen, der unbekannte ewige Zweite, der am Ende triumphiert. Hugo, der dank des kreativen Einflusses der quirligen Lemon zum ersten Mal den Titel verteidigen kann. Oder eben wir, die klapprigen Oldies aus einer Zeit, in der die FF's noch mit Tauben verschickt wurden. Ganz gleich, wer den Pott am Ende holt, es wird ein Spektakel.

    Was ich am meisten fürchte? Strohhütchens Unberechenbarkeit, obwohl er jetzt eigentlich schon genug Texte abgegeben hat, um ihn besser einschätzen zu können. Gelingt mir trotzdem nicht. Dann noch Hugos Schreibstil und das Power-Up im Kreativbereich, der ja ohnehin nicht schlecht sein konnte, schließlich reden wir hier von einem Titelverteidiger. Das wird hart.

    Was ihr am meisten fürchten solltet? Ganz klar, unser Teamwork ist unser Trumpf. Das allein wird jedoch nicht reichen, deswegen werden wir uns am Ende nochmal steigern müssen. Deswegen bin ich sehr gespannt auf die Themenauswahl, ausgerechnet Sirus.0 hat im Vorschlagsthread bisher die meisten Zustimmungen für seine Idee erhalten. Aber keine Sorge, wir haben uns noch gar keine Gedanken drüber gemacht (@Sirus: gut, dass wir vorgearbeitet haben.)

    Von daher in Nicholas Cage-Manier: Let's write!
    LG, Sheppard

    P.S. Ist der Name Strohhütchen eigentlich schon an wen anders vergeben? Der hat sich irgendwie eingelebt. :thumbup:
  • Lemon schrieb:

    Dann würde ich mal sagen, man sieht sich im Finale, Leute. Und ich hoffe, für die Siegerehrung gibt es ne schönere Grafik als fürs Vorfinale. Klaut doch einfach ein bisschen aus früheren Turnieren, liebe FFT-Crew16 ;)

    Boah, was soll das denn heißen? Die Grafik ist ja wohl mal Oberhammer und in minutenlanger Kleinstarbeit erstellt worden inklusive eines kreierten Fakenutzers. Aber nun gut, somit scheidet ihr beide als Sieger Favoriten für mich aus und beglückwünsche an dieser Stelle schon einmal Sirious und Chappy zu ihrem Sieg! Undankbares Pack!

    Ich habe ja schon vor dem Turnier einen virtuellen Aushang erstellt bzgl. Grafiken usw. auf welchem sich kein Aas gemeldet hat. Daher hier noch einmal die Bitte: Wenn eure Skills über das rudimentäre PAINT-Geschmiere einer uns allen bekannten Frucht hinausgehen, meldet euch bitte bei mir, es soll sich für euch lohnen xD

    GreenBull

    Gerade nochmal nachgesehen: Die Grafiken aus dem FFT-2013 sind alle weg, somit haben wir nicht auf dass wir zurückgreifen können.


    Papalpap Lemon, verkackt ist verkackt und jeder Mensch weiß, dass Ostfriesen nicht studieren und Berge habt ihr da oben auch nicht. Also Sabbel!


    Sabbel nich!

  • Das Finale steht fest! Und GreenBull sei Dank hab ich wieder einen Ohrwurm im Kopf, den ich sicher - als alter Pokemon-Fan der ersten Stunde - die nächsten Tage nicht mehr los werde … nun, genug der Vorrede, auf zur Einschätzung:

    Endlich, endlich kommt es zum lang ersehnten Duell der Giganten (+ noch so ein Typ)! Dem Duell der Könige des Schreibstils (+ noch so ein Typ)! Der ehemalige Champion und Titelverteidiger gegen seinen erbittertsten und von ihm am meisten gefürchtete Herausforderer (+ noch so ein Sidekick-Charakter)! Zweckallianz der Superlative aka „Lego“ aka „glückliche Zitronenbäumchen“ gegen die ultimativen Hände des Teufel (+ so ein Einzelkämpfer)!
    Die Rede ist natürlich von Hugo + Lemon vs. Sirus.0 + Sheppard (… vs. Strohhütchen)!!!!!

    Bin echt schon gespannt auf das Finale! Und wie man oben schon richtig sieht, sehe ich mich selbst, vor allem bei dieser starken Konkurrenz, nicht unbedingt als Favoriten auf den Thron des FFT16 an. Mein Fav ist mit weitem Abstand die auf den letzten Metern noch gegründete (Piraten)Zweckallianz zwischen Luffy und Law … ähhh Moment, nein: Lemon und Hugo natürlich!!! Hier trifft geballte Schreibkompetenz auf übernatürliche Kreativität (+ natürlich ebenfalls sehr gutem Schreibstil! Möchte unsere Lemon hier nicht fälschlicherweise klein reden!)! Eine nahezu tödliche Kombi, die an guten Tagen einfach alles platt machen kann, egal wie gut die Kontrahenten auch drauf sind. Selbst der (bzw. die beiden Hände des) Teufel(s) lernt angesichts dieser Allianz das Fürchten!

    Aber nichts desto trotz, auch Sirus.0 und Sheppard haben in diesem Turnier ihren Status als Favorit bereits mehrmals unter Beweis gestellt und sind nicht unverdient bis ins Finale gekommen (auch wenn ich es immer noch sehr schade finde, dass sie EmperorsHaki auf den letzten Metern noch rausgeschmissen haben … grrrrr). Mit ihnen ist auf jeden Fall zu rechnen und ein Ausrutscher so kurz vor dem Ziel scheint mir hier eher unwahrscheinlich … ergo: brandgefährlich!!!

    Soooo, und dann wäre da natürlich noch meine Wenigkeit. Ich möchte mich jetzt nicht weiter schlecht reden, als ich es ohnehin schon getan habe XD. Natürlich sind meine Chancen nicht unbedingt die Größten, angesichts der Konkurrenz, aber das war mir auch schon vor dem Halbfinale klar. Denn egal, wer von den verbliebenen fünf anderen Halbfinalisten mit ins Finale miteingezogen wäre, es wäre definitiv nicht einfacher geworden!!! Mit den beiden Allianzen heißt es jetzt aber einer gegen vier ( schon etwas gemein … ;-P … aber dafür bin ich auch der einzige unter den Kandidaten, der korrekt ausrechnen kann, wie das Endergebnis genau aussehen wird, während die anderen rätseln und evtl hoffen müssen welchem der beiden Gegner-Texte noch der Allianz-Punkt abgezogen wird :P ). Dennoch sehe ich durchaus auch für mich eine mögliche Chance, mit etwas Glück und ein paar extrem guten Tagen, nach dem Pott zu greifen. Denn im Finale, ja da ist immer ALLES möglich!!!! Und vllt kann ich ja mit dem ein oder anderen Text ja doch noch die Großen ärgern und ein kleines Ausrufezeichen setzen. Also zieht euch warm an, Strohhütchen is back (aus den Tiefen des Lucky-Loser-Reiches) und er ist mehr als heiß auf dieses Finale!!! :thumbsup:



    Sheppard schrieb:

    P.S. Ist der Name Strohhütchen eigentlich schon an wen anders vergeben? Der hat sich irgendwie eingelebt. :thumbup: [/size]

    :D Das würde mich jetzt auch mal interessieren! Kann man das irgendwo nachschauen? Und falls es ihn noch nicht gibt, kann man seinen eigenen Benutzernamen ändern? Falls ja: Hier mein erstes Wahlversprechen: Sollten die Leser mich zum Pokemon-Meister Piratenkönig .... ähhh, ne, zum Champ des FFT16 wählen, dann werde ich meinen Benutzernamen sofort in Strohhütchen ändern!!!! :D Wenn das mal kein Anreiz zum Voten ist ;) )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von strohhutbande89 ()

  • Zeitplan für das Finale

    Das Finale steht nun unmittelbar bevor. Bereits morgen werden alle drei Finalthemen bekannt gegeben. Der erste Text muss dann innerhalb von fünf Tagen bearbeitet worden sein. Der zweite Text zwei Tage später und der letzte Text zwei weitere Tage später.

    Mittwoch, 06.04 – Bekanntgabe der Themen
    Montag, 11.04Abgabe Text 1, Start der Umfrage Text 1
    Mittwoch, 13.04Abgabe Text 2, Ende der Umfrage Text 1, Start der Umfrage Text 2
    Freitag, 15.04Abgabe Text 3, Ende der Umfrage Text 2, Start der Umfrage Text 3
    Sonntag, 17.04 – Ende der Umfrage Text 3, Ende des FFT 2016

    Eure FFT-Crew

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leonardho ()

  • Siegerehrung


    Ein langes Turnier geht hiermit zu ende. Bevor wir jedoch die Schotten dicht machen, müssen ja noch die Sieger gekürt werden! Hier die Auswertung:

    1. Platz: 5 - Punkte Die rechte und die linke Hand des Teufels! - Sheppard & Sirus.0

    2. Platz: 2 Punkte und 33,75 Stimmen - Strohhutbande89


    3. Platz: 2 Punke und 28,09 Stimmen - Hugo & Lemon


    Glückwunsch an Sirus.0 und Sheppard, ihr habt den Sieg verdient! Aber auch Glückwunsch an Strohhutbande, sowie an Hugo und Lemon. Jede Runde war knapp und hätten nur wenige anders abgestimmt, hätte jemand anderes den Sieg mit nach Hause nehmen können. Ihr habt alle großartige Arbeit geleistet!


    Alle, die noch etwas zum Turnier im Ganzen sagen wollen, bitten wir, sich noch ein kleines bisschen zu gedulden. Im Verlaufe des Abends wird dafür ein eigener Thread aufgemacht.

    Macht es gut!

    Eure FFT-Crew
  • Sooooo, das Turnier ist vorbei und es hat am Ende dann leider doch nicht für einen Sieg gereicht. Schade, aber nach den schlechten Platzierungen in den ersten beiden Runden bin ich ja eig schon vor 2 Tagen aus dem Titelrennen geflogen und konnte mich mit der „Final-Niederlage“ anfreunden. Wobei mir das Wort Niederlage hier nicht wirklich gefällt… sagen wir lieber dritter Sieger nach den beiden besser platzierten :D

    Damit bin ich eig auch schon an der passenden Stelle angelangt für ein ehrlich gemeintes: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH SIRUS.0 + SHEPPARD!!!!!!
    Das Ergebnis in den ersten beiden Runden war verdammt knapp und ihr habt euch ein spannendes Kopf an Kopf Duell mit Team Lego geliefert und dabei zweimal die Nase eine halbe Lysopp-Länge vorne gehabt. In Runde 3 habt ihr den Sieg dann mehr oder weniger „nur“ noch über die Zeit bringen müssen ohne letzter zu werden ;) Alles in allem ein verdienter Sieg nach Punkten! Glückwunsch!

    Ebenso auch einen großen Glückwunsch an mein geliebtes Lucky-Loser-Pärchen Hugo + Lemon!!! Ich hätte euch den Sieg mindestens genauso gegönnt wie S+S. Eure Texte waren einfach super und wie die fleißigen Kritikenleser und –leserinnen vllt schon bemerkt haben, bin ich ein riesen Fan von Hugos Texten, der es mMn wie kaum jemand anderes schafft eine geniale Atmosphäre in seinen Texten zu erschaffen, die mich ein ums andere Mal zu fesseln und zu begeistern weiß ! Gepaart mit Lemons ebenfalls richtig tollen Schreibstil und ihrem genialen Einfallsreichtum habt ihr beide echt super harmoniert und geniale Texte abgeliefert! Auch ihr könnt Stolz auf eure Platzierung im Turnier sein! Und grämt euch nicht, dass ihr den Sieg knapp verpasst habt! Hat halt nicht sollen sein …

    So viel erstmal von mir. Mein Fazit und letzten Worte zu diesem Turnier:
    Es hat mir wirklich unheimlich viel Spaß gemacht an diesem Turnier teilzunehmen und mich als unbekannter Außenseiter bis ins Finale durchzukämpfen/durchzuschmuggeln ;) Es war toll Gruppe für Gruppe, Runde für Runde, die Texte der anderen Teilnehmer durchzulesen und sich miteinander darüber auszutauschen. Besonders die Lucky-Loser-Runde, in der erstmals in diesem Turnier auch „über den Gruppenrand hinaus“ ein reger Kontakt zwischen den Lucky Losern stattgefunden hat (welcher bis zum Ende beibehalten wurde!), hat mir echt sogar am Besten am ganzen FFT gefallen, so rückblickend betrachtet. Ebenso, dass dieses Konzept dann auch in den Finalrunden erfolgreich mit S+S fortgeführt werden konnte und eine wirklich sehr nette Kommunikation untereinander zustande kam! Fand ich wirklich sehr toll. War mir eine Ehre mit euch vieren im Finale zu stehen!

    So, nun heißt es abschließend den Blick noch kurz in die Zukunft schweifen zu lassen. Ob es nun ein FFT17 geben wird, wird sich wohl erst in fernen Zukunft entscheiden und ich persönlich hoffe mal, dass es trotz der zeitweise recht mauen Beteiligung dennoch stattfinden wird. Ein Jahr Pause wäre wirklich schade. Ob ich selbst an einem möglichen FFT17 oder FFT18 dann wieder teilnehmen werde, das lasse ich im Moment noch offen. Normal soll man ja aufhören, wenn es am schönsten ist. Und die Finalteilnahme im ersten Turnier ist schon mal schwer zu toppen. Ebenso kann ich so weiter bis in alle Ewigkeit behaupten, dass ich die letzte Runde im FFT gewonnen habe!!!! :D
    Aber wer weiß, ist ja noch lange hin … :)

    So, mehr von mir gibt’s dann noch in den einzelnen Runden-Threads, in denen ich dann noch etwas genauer auf die Ideen und Intentionen hinter meinen Texten eingehen werde, sowie im großen Feedback-Thread die nächsten Tage mit einem längeren Überblick über die Dinge, die mir an diesem Turnier besonders gut gefallen haben und mit ein paar Anregungen bezüglich den Dingen, welche ich noch als verbesserungswürdig betrachte.

    Und nun zum Abschluss: Vielen Dank an alle für die sagenhafte Unterstützung in den letzten Wochen und auch ein großer Dank an die vielen Leser und Kritikenschreiber! Ebenfalls ein sehr großes Dankeschön an die Turnierleitung, welche alles gegeben hat um dieses Turnier fair, reibungslos und interessant über die Bühne zu bringen! Habt ihr super gemacht!!! Würde mich freuen, wenn ihr auch in Zukunft dem FFT erhalten bleiben würdet, entweder erneut als Orga-Team oder gar als Schreiber :)

    Lg, euer Strohhütchen

    PS: Da es mit dem Sieg nichts geworden ist muss die Umbenennung wohl noch ne Weile warten ... wobei, vielleicht ... :D