The Witcher (Netflix)

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Neu

      Es sind drei neue Charakterposter u.a. über dem offiziellen Instagram Kanal veröffentlicht worden, die die Vorfreude auf die kommende, erste Staffel weiter ankurbeln:




      Darüber hinaus hat Henry Cavill kürzlich in einem Interview erneut seiner Passion für dieses Franchise - so auch für die Videospiele - Ausdruck verliehen. So habe ihn u.a. die Interpretation von Doug Cockle, der Geralt in den von CDPR produzierten Videospielen vertont hat, dazu verholfen seine eigene Stimme für Geralt zu finden.
      "Als ich Zeuge von Doug Cockles unglaublicher Performance wurde - was oft genug geschah, weil ich die Spiele sehr viel gespielt habe - stellte ich fest, dass ich etwas Ähnliches tun könnte, um [Geralts] ruppiges Auftreten zur Geltung zu bringen. Ich wollte ihn nicht so amerikanisch wie Cockle in den The-Witcher-Spielen klingen lassen. Deswegen habe ich versucht, meinen persönlichen Akzent mit dem rauen Ton Cockles zu vereinen. Meine Stimme ist damit tiefer, während sich [Cockles] fast wie ein Flüstern anhört."
      Das merkt man auch sehr stark in den paar Szenen, in denen man ihn bereits sprechen gehört hat, imo. Die Materie selbst bleibt damit inhaltlich weiterhin - was auch gut so ist - näher an den Büchern, als an den Videospielen dran, gewisse Aspekte der Spiele fließen aber dennoch mit in die Serienadaption ein, was ich doch sehr begrüße. Gerade die Stimme / Interpretation von Cockle hat einen nicht gerade unbedeutenden Teil dazu beigetragen, dass die Figur sich - insbesondere nach dem sehr starken, dritten Teil der Videospielreihe - einer so großen Beliebtheit erfreut hat. Womit man es auch vor allem den Leuten einfacher macht, sich auf die Serie einzustellen, die nur die Videospiele kennen, die Bücher aber nie gelesen haben.
      Gestern wurde ein Video von Netflix veröffentlicht, bei dem Lauren Hissrich (Showrunnerin) und Tomek Baginski (Executive Producer) durch den finalen Trailer führen und dabei teils recht interessante Anekdoten zu dem Gezeigten zum Besten geben. Eine davon: Henry Cavill hat jeden Schwertkampf, jeden Stunt, selber gemacht. Komplett ohne Stuntdouble.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OneBrunou ()

    • Neu

      Ist doch herzallerliebst :love: :love: :love: :love:


      Aber noch ein paar Infos ... der Schauspieler von Geralt der ihn in "Der Hexer" im Jahre 2001 verkörperte (Michal Zebrowski) gibt seine polnische Stimme Geralt in der Netflix Serie. Finde ich ganz nett. Dann gibt es noch zwei Clips von Yennefer und Geralt welche noch neu sind. Geralt mit
      Spoiler anzeigen
      Emhyr, Vater von Ciri
      im Kampf gegen die Wachen von Cintra und Yennefer nach ihrer "Verwandlung". Was die Szene mit Geralt betrifft ... ist glaube ich keine ganze Szene, sondern nur zusammen geschnitten. Die Szene mit Yennefer kann ich hier nicht posten in guter Qualität, aber die findet ihr ja auch so mit ein wenig Suche.





      Ansonsten wurde noch auf Netflix der Hintergrund aktualisiert.



      E: Und jetzt kommt die Musik!









      Und ja, der wo da singt ist der Schauspieler von Jaskier (Dandelion, Rittersporn). Was für eine Stimme ... beides coole Songs, aber ein richtiger Ohrwurm ist das Jaskier Lied, gewidmet an unseren Lieblingshexer :thumbsup: friend of humanity xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Melissa ()

    • Neu

      Am 20.12. kommt The Witcher auf Netflix heraus, am 24.12. Stranger Things Season 3. Ich glaube Weihnachten ist dieses Jahr für mich gecancelt, es gibt wichtigeres womit ich mich da beschäftigen werden muss! :-D

      Ich bin auf alle Fälle schon gespannt wie die Serie wird. Ich liebe die Witcher Games, aber ich sehe die jetzt mal als eine komplett abgetrennte Geschichte zur Serie an. Gamer sind von Spieleverfilmungen ständig entäuscht, weil sie alles als zusammenhängendes Konstrukt betrachten. Ich will der Serie aber eine faire Chance geben. Außerdem sammelte die Serie bei mir vor wenigen Tagen auch einiges an Pluspunkten, als unser "Superman" bei einem Interview nach "toxischen Fans" gefragt wurde, also nach all denen die sich halt beschweren wenn Filme/Serien ihrer Meinung nach nicht so gut liefen. Er war der erste Promi den ich jemals gewissermaßen sagen hörte "Es ist ihr recht ihre Meinung zu äußern. Diese Leute sind nicht toxisch, sie schauen ihre Filme einfach nur mit Leidenschaft, außerdem zahlen sie ja auch mit ihrem Geld dafür". Normalerweise sind toxische Fans immer der Sündenbock für alle Film-Fails, siehe Star Wars, Ghostbusters, Terminator und so weiter :-/
    • Neu

      Snake schrieb:

      24.12. Stranger Things Season 3
      Die dritte Staffel Stranger Things ist schon seit Juli diesen Jahres auf Netflix verfügbar. Ein Veröffentlichungsdatum für die vierte Staffel ist noch nicht bekannt und diese ist wohl auch nicht vor 2021 zu erwarten.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Neu

      Snake schrieb:

      Ich bin auf alle Fälle schon gespannt wie die Serie wird. Ich liebe die Witcher Games, aber ich sehe die jetzt mal als eine komplett abgetrennte Geschichte zur Serie an. Gamer sind von Spieleverfilmungen ständig entäuscht, weil sie alles als zusammenhängendes Konstrukt betrachten. Ich will der Serie aber eine faire Chance geben.
      Ich wollte hier auch nochmal betonen, dass die Serie KEINE Spieleverfilmung ist. Deswegen kann man die Spiele getrost ausblenden ... da die Spiele nur eine Fortsetzung der Bücher sind. Vielleicht wusstest du, dass die Bücher verfilmt werden und ich habe nicht ganz verstanden wie du es meinst. So wie du es aber schreibst meinst du, dass die Spiele verfilmt werden, was nicht der Fall ist.
    • Neu

      @Melissa: Nein, ich meinte dass die Leute bei solchen Verfilmungen, egal ob Spiele- oder Buchverfilmungen, immer extrem hohe Ansprüche haben und ständig herummeckern, wenn mal irgendwas nicht zu hundert prozent zum Buch oder Spiel passt. Ich betrachte es darum lieber als was ganz eigenständiges, als etwas was ruhig auch Abweichungen haben darf. Solange es gut ist soll mir all sowas egal sein ^^

      Malakiel schrieb:


      Snake schrieb:

      24.12. Stranger Things Season 3
      Die dritte Staffel Stranger Things ist schon seit Juli diesen Jahres auf Netflix verfügbar. Ein Veröffentlichungsdatum für die vierte Staffel ist noch nicht bekannt und diese ist wohl auch nicht vor 2021 zu erwarten.
      Ah stimmt. Sorry, da habe ichs glatt mit Lost in Space Season 2 verwechselt. Das wars was am 24.12. wieder losgeht ^^
    • Neu

      Snake schrieb:

      [...] Ich betrachte es darum lieber als was ganz eigenständiges, als etwas was ruhig auch Abweichungen haben darf. Solange es gut ist soll mir all sowas egal sein ^^
      Und diese Einstellung kann man auch nur jedem Leser der Bücher wärmstens empfehlen, da auch schon vor ein paar Monaten bekannt gegeben wurde, dass man sich zwar primär an den Büchern orientieren will (ungeachtet dessen, dass manch stilistisches Element der Spiele dennoch den Weg in die Serie geschafft hat, wie bspw. Cavill's Stimmlage), diese aber auch nicht komplett nacherzählen möchte. Eine Info, die mMn aus den Trailern eigentlich auch schon ersichtlich war und auf die ich hier schonmal konkreter eingegangen bin.

      Es täte jedem gut weitgehend unvoreingenommen in die Serie einzusteigen, statt nachher jede Szene auf ihre Akkuratesse zu überprüfen.
    • Neu

      Wo ist der Hype Train? Es wurde vor kurzem auf der Comic Con in Brasilien bestätigt, dass es einen finalen Trailer geben wird. Der wurde bisher nur exklusiv auf der Comic Con gezeigt. Ich hoffe, sie veröffentlichen den heute noch. Wenn nicht, dann bestimmt die nächsten Tage. Die Zuschauer waren auf jeden Fall extrem laut nach dem Trailer, was aber nicht unbedingt was heißen muss. Die Brasilianer schreien eigentlich immer rum, nicht nur die Fußballkommentatoren ^^
    • Neu

      Melissa schrieb:

      Wo ist der Hype Train?
      Naja, einerseits habe ich Netflix nicht, andererseits bin ich immer noch vorsichtig, weil wir erst noch herausfinden werden, was sie jetzt aus der Welt gemacht haben. (Ausserdem ist Hype ungesund.) Ich habe allerdings eine polnische Arbeitskollegin, die mir wahrscheinlich in allen Details erzählen wird, was sie von der Serie hält. ;) Da werde ich dann auch noch irgendwie dazukommen, die Serie zu sehen.
      Hello, I'm Mathemagica, the man who will become pirate king.
    • Neu

      Es gibt sogar etwas noch besseres als einen finalen Trailer ... Vorstellung der Charaktere! Mir persönlich gefällt die Vorstellung von Yennefer am besten, aber ist ja Geschmackssache. Einfach nur cool, dass sie so etwas machen. Die meisten kennen zwar die Charaktere, aber man sieht dass sie auch auf die Zuschauer bauen die weder Spiel noch Buch konsumiert haben. HYPE!