Wano Kuni-Arc

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kai Zaru schrieb:

      es ist cool wenn man in Wano eine Smile gegessen hat, weil man dann im Vergleich zu anderen Bewohnern höher gestellt ist und trotz des Aussehens Respekt bekommt

      Das ist der Punkt der mich zur Zeit aber am meisten stört. Wurde nicht erzählt, das auf Wano die Teufelsfrüchte verpönt sind? Irgendwie passt dieses Konstrukt nicht so in das Bild, was uns vorher gezeigt wurde. Natürlich kann es stimmen was du erzählst, es steht nur im Gegensatz dazu was man vorher über Wano gesagt hat. Wenn die Teufelsfrüchte so verhasst sind, wieso rennt dann (gefühlt) jeder auf Wano mit einem Smile oder gar echten TF rum? Also irgendwie komisch und würde da eher zur zweiten Varianten tendieren. Friss oder Stirb.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • noYa schrieb:

      Man stelle sich nur vor, wenn alle Smile Nutzer so stark wären wie X Drake oder Page One. Wie könnte dann die SHB auch nur einen Hauch einer chance haben, lebend aus dem Arc rauszukommen?
      Ich würde jetzt nicht behaupten, dass unsere Strohhüte da so große Probleme mit hätten. Wenn man bedenkt, dass Sanji nach aktuellem Wissensstand Page One mit einem Raid Suit Tritt zerstört hat. Nami ist mit Zeus zusammen auch ganz schön krass unterwegs und macht den Shogun und den Geheimdienst platt. Lysop hat denke ich nach dem Timeskip bewiesen, dass auch er deutlich an Stärke hinzugewonnen hat. Also diese Fodder welches die Smile Nutzer für unsere Top 3 darstellen ist genauso Fodder für die restliche Bande. Robin würde die Smiles doch alle problemlos mit einem Clutch besiegen können. Was Oda verpasst hat ist meiner Meinung das Durchhaltevermögen der Crew (abgesehen von Top 3) anzupassen. Sie sind im Angriff zwar alle Stärker geworden, aber wenn Drake die Gruppe jetzt angreifen würde und einen Treffer landet könnte der Kampf schnell vorbei sein. Also Angriff ist finde ich gut angepasst worden Verteidigung muss noch deutlich höher werden.

      Akkarin schrieb:

      Wurde nicht erzählt, das auf Wano die Teufelsfrüchte verpönt sind?
      Ob das so ist weis ich nicht. Aber es ist ja durchaus möglich, dass das nur für tatsächliche Wano Bewohner gilt und nicht für die Mitglieder von Piratenbanden. Ich denke auch, dass es Kaido scheiss egal ist ob TFs verpönt sind oder nicht. Hauptsache seine Crew wird stärker. Ich denke auch deswegen werden die Teufelskräfte von den Samurai nicht als Teufelskräfte sonder als Jutsus bezeichnet.
    • noYa schrieb:

      Ich denke, dass sich viele aufgrund des einen Panels damals in eine starke Bestienarmee hinneinsteigerten und deshalb nun enttäuscht sind.
      Ich kann jetzt natürlich nur für mich sprechen, aber meine Enttäuschung resultiert eher daraus, dass Oda den SMILE nicht nur einen, sondern gleich zwei Arcs (mit-)gewidmet hat. Auf Punk Hazard war eines der primären Ziele jenes SAD zu zerstören, um die SMILE Produktion auf lange Sicht zu unterbinden. Auf Dress Rosa war eines der zentralen Ziele dann die SMILE Fabrik zu zerstören, um die Produktion der künstlichen Zoans, deren Hauptabnehmer Kaido ist, komplett zu stoppen.

      Mich stört nicht einmal so sehr, dass die SMILE Nutzer gegen Ruffy keinen Stich landen können, sondern mich stört, dass uns hier ein gescheiter Maßstab fehlt, um einschätzen zu können welchen Nutzen die SMILE nun tatsächlich für ihre Nutzer haben. Ruffy darf mit denen keine Probleme haben, also warum nicht mal welche auf Nami oder Lysop hetzen? Die wischen mit normalem Fußvolk ja auch den Boden, könnten sie das aber auch mit einem Headliner, der mit Steroiden SMILE vollgepumpt wurde?

      Von der Optik mal ganz zu schweigen. Die SMILE basieren auf der künstlichen Zoan von Momo, die es ihm aber erlaubt sich vollständig in einen Drachen zu verwandeln. Gut, jetzt hat Ceasar daran weiter geforscht. Zusätzliche Fehler sind da fast schon Pflicht. Allerdings hatten wir mit Sheepshead auf Zou ebenfalls einen SMILE Nutzer, der nicht derartig verunstaltet aussah, sondern lediglich seine Arme bewusst in die Hörner eines Schafes verwandeln konnte. Das war mein persönlicher, optischer Gradmesser, der nun auf Wano allerdings völlig verunstaltet wurde.

      Meine persönliche Hoffnung liegt daher nun darin, dass die SMILE einen langfristigen Nebeneffekt haben. Soll heißen: Hat man sie erst vor kurzem gegessen, kann man sie gezielt aktivieren. Je länger sich die Stoffe von SAD jedoch im Körper befinden - oder je häufiger man davon Gebrauch macht - desto schneller beginnt der Körper zu verfallen. Desto schneller verwandelt sich der Körper des Anwenders in die optischen Totalausfälle, die wir aktuell auf Wano zu sehen bekommen.
    • Ich finde das der 1. Auftritt von Jack auf Zou die Messlatte für Kaidos Bande zu hoch gehängt hat. Da hat sich Oda noch Zeit für den Charakter genommen und Jack als wahres Monster eingeführt.
      Unbezwingbar, Gifgaseinsatz, abmetzeln und verstümmeln, Zunisha versenken wollen und keine Kompromisse.
      Mit einer Armee aus Smile Usern die wie eine Zombiearmee nachrückt.
      Eine wahre Nuturkatastrophe.

      Was hab ich mich auf Wa-No gefreut, da noch 2 Desaster + Kaido übrig waren und wahrscheinlich auch eine Steigerung zu Jack sind, welcher mächtig Eindruck gemacht hat.

      Statt die 2 Desaster jetzt noch mächtiger, brutaler oder stärker erscheinen zu lassen, hat Oda Jack einfach extrem runter gezogen. Statt Queen und King einen mindestens genau so starken Auftritt zu verpassen hat er sie auf 1 Panel geklatscht und sich über Jack lustig machen lassen. Zack standen sie über ihm.

      Dann wurde Jack auch noch aufgeschlitzt und statt weiter ein Monster zu sein ist er eher ne kleine Nummer auf der Insel, ohne das jetzt neue Monster über ihm wären.
      Dancing Queen ist nach dem letzten Kapitel und den Gesichtsentgleisungen schwer ernst zu nehmen und Kings Auftritt war auch nicht die große Nummer.
      Mal ganz abgesehen von drunken Kaido.

      Ich habe definiv mehr erwartet und ich denke da hätte man auch viel mehr draus machen können.

      Bei den Smile Usern muss man sich mal vorstellen was für ein Aufwand der Mist ist. Forschung PH, SAD und Zwergenversklavung auf DR, Waffenhandel, Verseuchung von Wa-No und Versklavung der Samurai und das ist nur möglich, weil Doofi den Schatz von MJ kennt. Und das damit der Löwe Holdem in die Eier hauen kann.
      Der Aufwand ist doch viel zu groß. Wieviel Kopfgeld gibts denn für so einen? Da bekommt man die Produktionskosten bestimmt nicht raus.

      Da mach ich es doch wie BB und hole mir echte Früchte für Lau und erschaffe anständige Soldaten. Wie es geht wussten doch mit Doofi und Ceasar 2 seiner Leute, die er eh auf der Gehaltsliste hatte.
      Mit O-Tamas Fähigkeit könnte man die Smile Nutzer aber evtl. noch "Upgraden" und sie ähnlich wie die Clon-Soldaten willenlos werden lassen.
    • Also ich muss sagen das mit der Wano Kuni Arc sehr zusagt. Vorallem das er in verschiedene Akte unterteilt ist, gefällt mir sehr und hat auch etwas neues. Ich muss sagen mir gefällt allgemein die Japanische Kultur und deswegen finde ich das ganze Setting in Wano richtig gut.

      Man merkt auch das sich momentan sehr viele wichtige Parteien und Charakter dort befinden und das es eben auch zu einem großen Kampf kommt . Wir haben die 100 Bestien Piraten von den wir zwar noch nicht alle Mitglider gesehen haben. Aber ich bin sehr gespannt weitere kennen zu lernen . Dann haben wir den Shogun mit seine Soldaten und die Oniwabanshu. Dann haben wir noch Die Strohhutbande,Heat Piraten,Minks,Big Mom Piraten und die Samurai usw. Ich gehe auch davon aus das die Marine eventuell auch noch dazu kommen könnte.

      Der Arc hat viel Potenzial, was mich auch noch am meisten Interessiert sind die Flashbacks zu Oden und Kaido auf die freue ich mich auch am meisten.

      Ich muss alles im allen sagen, ich bin sehr gespannt wie sich der Wano Kuni Arc weiterentwickelt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Revali ()

    • Dark Stanley schrieb:

      Ich finde das der 1. Auftritt von Jack auf Zou die Messlatte für Kaidos Bande zu hoch gehängt hat. Da hat sich Oda noch Zeit für den Charakter genommen und Jack als wahres Monster eingeführt.
      Cracker wurde jetzt auch nicht wirklich als das Monster schlechthin dargestellt, Smoothie und Snack auch nicht, lediglich um Katakuri wurde ein entsprechendes Setting verteilt. Jack wurde zwar als Monster eingeführt, bisher hat man aber auch nicht sonderlich viel gesehen. Er wurde mal aufgeschlitzt, seitdem kam aber nichts mehr. Muss man halt mal so hinnehmen, vielleicht kommt noch eine Kleinigkeit.

      Dark Stanley schrieb:

      Statt die 2 Desaster jetzt noch mächtiger, brutaler oder stärker erscheinen zu lassen, hat Oda Jack einfach extrem runter gezogen.
      Irgendwann fehlen die Möglichkeiten einen Charakter um einiges stärker darzustellen zu lassen, dann zieht man die vorher gesetzte Messlatte herunter und legt eine Neue drüber. Die Fantasie der Menschheit malt sich schon ein entsprechendes Bild zu recht.
      Jack hat Zou angegriffen und die Bewohner entsprechen besiegt/versklavt/gequählt. Wie viele extra Storys wären nötig gewesen um den anderen beiden ein entsprechend starkes Bild zu präsentieren?

      Dark Stanley schrieb:

      Dancing Queen ist nach dem letzten Kapitel und den Gesichtsentgleisungen schwer ernst zu nehmen und Kings Auftritt war auch nicht die große Nummer.
      In diesem Arc finde ich diese humorvollen Szenen das Richtige. Ich persönlich fände ein Queen, der wie Big Mum beim überbringen schlechter Neuigkeiten den Überbringer tötet, extrem nervig und schlecht. Diese "Gesichtentgleisungen" finden sich in jeder Bande, egal wie stark der Char ist. Ich habe mir einem Grinsen diese Seiten gelesen und fande es extrem belustigend.

      Dark Stanley schrieb:

      Da mach ich es doch wie BB und hole mir echte Früchte für Lau und erschaffe anständige Soldaten. Wie es geht wussten doch mit Doofi und Ceasar 2 seiner Leute, die er eh auf der Gehaltsliste hatte.
      Bisher haben wir fast nur Smile-Nutzer gesehen welche feste Plätze und "Berufe" ausüben. Die Gefängniswärter werden bestimmt nicht die Arbeit einstellen und auf ein Schiff gehen. Ich denke, dass es eine "auserkorene" Bande gibt welche entsprechend Kaidos Ruf verbreitet.
      Ich befürchte allerdings, dass wir genau das nicht sehen werden, sondern weiterhin mit dem Ruf und den Kommandanten leben müssen.
      Wenn die Kommandanten besiegt werden, kann die restliche Crew so stark sein wie sie will, dann spielt es keine Rolle mehr. Also warum das aufwändige Setting von starken Gefolgsleuten erweitert darstellen, wenn das sowieso mit einem Kampf der Kommandanten endet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ariruku ()

    • Ich finde bei Jack spielt bei vielen der Charakter-Orgasmus mit rein.
      Natürlich war das nur eine Aussage, aber die Minks haben zumindest behauptet dass sie ohne das Giftgas gewonnen hätten. Jack ist Brutal und ein gnadenloser Penner, ob er aber über alle maßen Stark ist, finde ich aktuell zumindest zweifelhaft. Zumindest scheint er recht naiv oder zumindest Krankhaft in Smash Lust zu sein ohne groß über die Folgen nachzudenken.

      Ja und Smoothie, hier habe ich noch wirklich große Hoffnung, dass diese nicht vielleicht doch die Stärkste Kämpferin innerhalb der BigMom Familie ist und sie genau deshalb die letzte ist die noch sehr wenig zeigen durfte. Auch ist sie ja nun mit auf Wano dabei.
    • Also mir persönlich gefällt der Wano Arc bisher extrem gut. Mir sind es zwar fast zu viele neue Charaktere, allerdings darf man das diesem Arc nicht negativ zuhalten, da es bei einem solchen "Risenprojekt" gar nicht anders geht. Auch die Einführung aller drei Katastrophen hat mir gut gefallen. Ok.. Jack hat bisher nur kassiert. Allerdings war er auch immer im Nachteil (Kampf gegen Inu + Neko + Zunesha ... danach muss er sich noch mit Garp und Fujitora und Sengoku abgeben ... und dann wird er noch von Ashura überrascht)
      Bei Queen werden wir vllt. etwas ähnliches sehen (Deus Ex Machina Big Mom xD)
      Auch finde ich es sehr gut, dass Oda nun doch nicht zu viele Kapitel ohne Rugffy zeigt. Ich weiß, dass sich viele mehr Sreen Time der anderen Mitglieder wünschen, aber ich finde gerade den Gefängnis Teil am Besten.
      Ein weiterer Punkt, der den Arc hervorhebt, ist die grandiose Art und Weise, wie Oda alle Schachfiguren so langsam auf dem Brett verteilt. Was alles perfekt machen würde, wäre wenn das ein oder andere, doch eher magere, Kapitel noch wegfallen würde.

      Alles in allem bin ich, wie bereits geschrieben, sehr zufrieden mit dem aktuellen Arc und hoffe sehr, dass diese Richtung beibehalten wird