Kapitel 908 - "Der Beginn der Reverie"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

  • Es ist nicht Shanks, man sieht klar das die Person zwei Hände hat, man sieht sogar den Elbogen
    Also die ganze Szene mit badass Im hat mich total an Pain erinnert, vorallen mit den Rinnegan Augen.. was ein plottwist von Oda, aber es musste was über den Weisen geben, das hatte schon Akainu damals angedeutet. Und ja er ist der perfekte Endgegner für Ruffy!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist () aus folgendem Grund: Scan entfernt

  • Mit dem vollständigen Kapitel kann man erstmal ein paar Theorien und Spekulationen ausschließen, die hier gestern so hitzig besprochen wurden:
    1. Bonney wird nicht als die Tochter von Kuma genannt, die Sprechblase bezüglich des Vaters bezieht auf Charlos, welcher mit seinem Vater spricht. Nix bezgl. dass Bonney Kumas Tochter ist.
    2. Der Säbel welcher in Shirahoshis Bild steckt ist nicht der Säbel Shanks'. Betrachtet man bspw. Kapitel 579 die Szene als Shanks Akainus Angriff blockt, sieht man eindeutig einen Unterschied, Shanks Säbel hat eine runde Parierstange, während der Säbel im jetzigen eine quere Parierstange hat.
    3. Die Person spricht Im/Ym mit Hoheit an. Aus der Silhouette nun zu schlussfolgern, ob es Shanks ist, halte ich ehrlich gesagt für gewagt. Es könnte sich auch um eine Frau handeln. Ob diese Person irgendwie noch wichtig ist oder einfach einen/eine Diener/-in darstellt lässt sich beim besten Willen nicht sagen.


    Das nur zum Einstand, nun zum Kapitel selbst.
    Es gibt eine Sache, die ich für seltsam halte und fast nach einem Plothole für riecht. Die Fünf Weisen unterhalten sich über die Nefeltari und sagen, dass sie Verräter wären, da sie vor 800 Jahren nicht mit "aufgestiegen" sind. Ja das ist finde ich seltsam, jetzt nach über 800 Jahren kommen die Fünf Weisen auf den Gedanken, dass sie Verräter sind? Echt jetzt? Das wäre alles andere als die Definition von Blitzmerkern.
    Interessant ist jedenfalls, dass es schon etwas ungewöhnlich zu sein scheint, dass ein König eine Audienz bei den Fünf Weisen beantragt und dies diese stutzig macht.

    Aber bevor ich auf Ym/Im und die Säuberung und das auszulöschende Licht komme, würde ich mich erstmal auf das restliche Kapitel beziehen wollen.

    So wird uns noch einmal der Aufbau der Weltregierung gezeigt, sie besteht aus 170 Staaten/Ländern, von denen 50 "repräsentative" Königreiche aller vier Jahre zur Reverie zusammenkommen, der Vorsitz wechselt, und die Geschehnisse der Welt besprochen werden. Die Frage die sich hier mir stellt, sind es jedes Mal die gleichen 50 Könige/Königinnen? Oder werden immer unterschiedliche eingeladen, immerhin nimmt das Ryuuguu Königreich erst das zweite Mal teil. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus beiden, manche Staaten haben immer das Anrecht, andere werden eingeladen. Somit haben wir hier schon einmal eine Unterscheidung in der Wichtigkeit der Königreiche der "Lower Realms", welche die zur Reverie kommen können und eben jene 120 anderen, die nicht mit dabei sind. Aus den letzten Kapiteln scheint sich nun auch eine Hierarchie der WR abzuleiten:

    1. Im/Ym
    2. Die Fünf Weisen
    3. Die Weltaristokraten
    4. Die 50 Königreiche der Reverie
    5. Die restlichen 120 Königreiche
    Gut, bei den ersten beiden ist noch für mich unklar, inwiefern vor allem die Fünf Weisen in Beziehung zu den Weltaristokraten stehen. Sehr schön ist jedenfalls, dass gezeigt wird, dass man selbst als König/Königin keinen Zutritt zum "Land der Götter" hat und auch das Auftreten von Charlos im letzten Kapitel hat gezeigt, dass selbst die Könige der Reverie rein gar nichts zu melden haben, wenn ein Weltaristokrat sich nimmt was er will. Wir wissen ja inzwischen, dass anscheinend jedes Land der WR den WA Tribut leisten muss und diese den Schutz des MHQ und der CP0 genießen.

    Dieses unzugängliche Land wird aber momentan von den Top Leuten der RA infiltriert und wie es scheint ist Bonney ebenfalls Mitglied oder hat sich gerade jetzt den passenden Zeitpunkt ausgesucht um in das Land der Götter einzudringen. Da sie aber von einer Mission spricht, kann man wohl davon ausgehen, dass zu den Revolutionären gehört. Was diese genau nun vorhaben mit ihrer "Kriegserklärung" an die WA ist noch offen, jedenfalls wollen sie Kuma retten.
    Dieser ist nun nicht mehr als ein willenloser Roboter, erst dachte ich noch, dass es die Schwerter sind, welche in ihm steckten, als er zwei Jahre lang auf die Sunny aufpasste. Aber er wird nun zwischen den WA herumgereicht, welche sich einen Spaß daraus machen, ihn zu schlagen und zu stechen, ohne dass er eine Reaktion zeigt. Er soll als Beispiel dafür gelten, dass man sich nicht der WR und den WA widersetzt. Da frage ich mich nur, wie soll er so wirken, wenn die Weltöffentlichkeit dies nicht sieht/mitbekommt, wenn er da oben abgeschottet von der Welt herumgereicht wird?

    Es ist auch schon beachtlich, dass ein Shichibukai, welche doch stets als so wichtig erachtet wurden, um mit dem MHQ ein Gegengewicht zu den Kaisern darzustellen, einfach so verschwendet wird. Das spricht schon für sich, dass die WR anscheinend Kuma direkt nicht mehr groß braucht, trotz seiner Teufelskraft, welcher er wohl wahrscheinlich noch hat. Kuma war vor zwei Jahren den Pacifistas noch überlegen, aber all die Andeutungen, dass dies nur Prototypen waren und der Hinweis, dass Vegapunk etwas neues hat, was die Shichibukai überflüssig machen soll.

    Fujitora betreibt momentan eh Politik, wenn er sich ausgerechnet mit den beiden Königen unterhält, welche unter den Shichibukai gelitten haben. Ob dies auch der Grund sein wird, welcher den Fünf Weisen so sauer aufstößt. Oder hat Cobra wirklich Fragen bezüglich des Vergessenen Jahrhunderts.


    Schlussendlich haben wir noch die Fünf Weisen und Im/Ym. Seit dem die Operationsfrucht uns als Schlüssel zum ewigen Leben vorgestellt wurde, wurde ja schon spekuliert, ob die Fünf Weisen in den Genuss dieser Behandlung gekommen sind. Bei ihnen steht für mich immer noch das Fragezeichen, wer sie eigentlich sind? Sind es Weltaristokraten? Auserwählte aus ihnen? Oder einfach die Personen, welche innerhalb der WR(und Marine?) die Leiter bis ganz nach oben geklettert sind? Es steht ja immer noch das Fragezeichen bezüglich meines Rankings, ob die Fünf Weisen nun über den WA stehen oder nicht, immerhin wurde im letzten Kapitel wieder betont, dass sie die höchste Authorität der WR darstellen und es wirkte schon auf mich so, dass sie über den WA stünden.

    Aber das Kapitel hat es gleich über den Haufen geworfen, wir haben doch tatsächlich jemanden, der auf den doch eigentlich "Leeren Thron" sitzt. Ich kann mich nur der Meinung anschließen, wenn jemand schon jemals mit der Operationsfrucht behandelt wurde, haben wir wohl Im den wahrscheinlichsten Kandidaten.
    Ob er/sie nun ein WA ist oder gar direkt aus dem Vergessen Jahrhundert stammt ist noch offen. Ob er/sie nun der geheime König der Welt ist oder so etwas wie ein Orakel oder Hüter der Geschichte darstellt ist auch noch offen.
    Es bleibt ja noch offen, was es mit dem Strohhut auf sich hat. Es stellt sich auch die Frage, was meinte Flammingo nun, dass er das Geheimnis von Mary Joa kenne? Weiß er um den Strohhut und dessen Bedeutung? Weiß er über Im Bescheid? Denn es wirkte schon so, dass zumindest die normalen Könige keine Ahnung von dessen Existenz haben, ob dies auch für die WA gilt?

    Aber vor allem, was meinen die Fünf Weisen mit der "Säuberung"? Werden auf der Reverie einfach unliebsame Könige/Königinnen entfernt? Offen oder heimlich? Wäre schon seltsam, den anderen Königen würde dies doch in irgendeiner Form auffallen und wahrscheinlich bei dem ein oder anderen Widerstand wecken. Klar, könnte auch einfach sein, dass es ihnen egal ist, da die WA und Fünf Weisen anscheinend tun und lassen können, was sie wollen.
    Oder bezog sich die Säuberung auch mit auf Big Mom und Kaidou, als den Piraten im allgemeinen? Wir wissen ja, dass die Fünf Weisen damals Spandam die Erlaubnis gaben, nach der Pluton zu suchen, da sie sich wohl damit Chancen ausgerechnet haben, um die Piratenära zu beenden. Auch ist die Frage, wie oft passiert so etwas? Oder ist es doch etwas außergewöhnliches, was zuletzt vor 800 Jahren passiert ist?

    Und abschließend, was heißt es, dass wieder ein "Licht" aus der Geschichte getilgt werden soll? Im/Ym hat offensichtlich sich Personen angeschaut, welche der WR gefährlich werden können oder es gar schon sind. Wenn Im wirklich schon während des Vergessen Jahrhunderts lebte, wird er wohl Poseidon gekannt haben oder über sie Bescheid wissen. Ob er/sie nun weiß, dass bei Shirahoshi diese Fähigkeit erweckt wurde ist offen, könnte auch einfach sein, dass diese prinzipiell beseitigt werden soll, um eben diese mögliche Gefahr auszuschalten. Ruffy und Blackbeard sind ja klar, das D. stellt die Widersacher der WA dar und beide haben innerhalb der letzten Jahre für große Verwerfungen gesorgt.
    Aber warum Vivi? Cobra scheint eh nicht mehr all zu lange zu leben, aber ob bei Vivi einfach die Beziehung zu den SHP der Grund ist? Es wirkte noch so, als ob Im/Ym darüber nachdachte. Ruffy und Blackbeard und wohl Shirahoshi sollen verschwinden, die zerrissenen Steckbriefe und das durchbohrte Bild sprechen für sich. Aber bei Vivi scheint zumindest gezeigt noch keine Entscheidung getroffen zu sein. Aber vielleicht ist es einfach die Gefahr, dass Vivi mit ihrem Charisma und in der Funktion der Nachfolgerin des mächtigen Königreichs von Alabasta eine Gefahr darstellt, wenn diese eine Fraktion oder gar eigene Allianz gründen könnte, welcher der Linie der Fünf Weisen / WA / Im(?) widerspricht.

    Auch ist die Frage, was heißt Auslöschen aus der Geschichte? Etwa ähnlich wie mit dem Vergessenen Königreich, dass nicht einfach nur die Person beseitigt wird, sondern auch jeder, der sie kannte und sämtliche Aufzeichnungen, so dass deren Existenz vergessen wird? Es ist ja schon interessant, dass wir zwar wissen, dass die "Ds" immer wieder auftauchen und für Furore sorgen, aber anscheinend sind diejenigen, welche vor Roger kamen, nicht mehr bekannt? Auf der einen Seite wurden Sauro und Garp in die Marine aufgenommen, anscheinend um eben deren Potential zu nutzen und vielleicht diese auch im Blick zu haben. Die anderen Ds sind offensichtlich der WR feindlich gegenüber eingestellt.
    Oder diese Personen sollen einfach getötet werden.

    Ach wer weiß, One Piece ist momentan wirklich dermaßen spannend, nach all den Jahren erleben wir endlich den Nabel der WR live mit und erfahren so viel neues. Ich hoffe aber, dass nicht einfach nur neue Sache uns vorgeworfen werden, sondern auch einige genügend erklärend behandelt werden, damit wir nicht einfach mit noch mehr Fragezeichen dastehen.
    SHUT UP, MIMSY!!!
  • Ich weißt nicht ob das hier rein passt, aber mir ist ein kleiner Fanfact aufgefallen. Im Kapitel 98 wollte Buggy ruffy hinrichten, aber wurde dann von einem Blitz abgehalten. Dort erschien auch meines Wissens zum ersten mal Dragon. Dieses Kapitel ist mir aufgefallen, weil ich nach Zahlendreher gesucht habe.

    In diesem Kapitel erscheint auch ein neues Gesicht, welches "Wichtig" ist. Und diese Person ist Im. Und auch hier ist "Tod" ein sehr wichtiges Thema. Hier soll entschieden werden, wer getötet werden soll. Interessant finde ich aber wieso Vivi die sein soll, welche getötet werden soll. Eine gute Begründung lieferte ein anderer User.

    Im Kapitel 809 erschien auch Meister Nekomamuschi zum ersten mal. Also auch hier eine kleine Parallele zum aktuellen Kapitel. Eine Person erscheint.

    Big mom tauchte im Kapitel 890 auf das Schiff der Strohhütte auf. Manchmal glaube ich, Oda macht solche Zahlenspiele mit Extra :D Aber so hat man Motivation, die anderen Kapitel anzuschauen, um zu sehen, was noch alles zusammen passt. Vielleicht kann man damit in die Zukunft schauen aber diese Aufgabe ist schwer und dafür bin ich nicht gemacht.
    In welche Welt lebst du ? Entscheide dich.

    ----->FF Geschichte: Die Zwei Welten-Theorie Die Zwei Welten-Theorie (Shadowman D. clasio)
  • Okay, kurze Fußnotizen: Wo war Peruh vorher, dass er sich bei Viv für seine Absenz entschuldigt? Könnte er eventuell auch zu den Revolutionären gehören und hat nen kleinen Plausch über die weitere Vorgehensweise gehalten oder hatte sein Zug(vogel) Verspätung? -.-

    Ne, dass die Revos jetzt nur zu Bärs Rettung angerauscht gekommen sein sollen finde ich ein bisschen impulsiv. Dass Sabo auch so in Rage ist deutet eher darauf hin, dass die Befreiungsaktion eine Übersprungshandlung wird - was mir ein bisschen Kuma bereitet.

    Ach und! So mittlerweile quellt in mir wirklich der Gedanke, dass Oda hier eine sehr verquere Enthüllungsgeschichte über die reale Welt erzählt inklusive Mobilmachung derer, die etwas differzierter denken und agieren. Hallo? UN-Vollversammlung? Familienklane wie die Kennedys besitzen aber viel mehr Macht, Politik alles nur Marionettentheater...?

    Also wenn man Onepiecizimus studieren könnte, würde ich gerne ein Seminar mit dem Titel 'Anspielungen in One Piece auf das aktuelle Weltgeschehen' besuchen.
  • Shadowman D. clasio schrieb:

    Ich weißt nicht ob das hier rein passt, aber mir ist ein kleiner Fanfact aufgefallen. Im Kapitel 98 wollte Buggy ruffy hinrichten, aber wurde dann von einem Blitz abgehalten. Dort erschien auch meines Wissens zum ersten mal Dragon. Dieses Kapitel ist mir aufgefallen, weil ich nach Zahlendreher gesucht habe.

    In diesem Kapitel erscheint auch ein neues Gesicht, welches "Wichtig" ist. Und diese Person ist Im. Und auch hier ist "Tod" ein sehr wichtiges Thema. Hier soll entschieden werden, wer getötet werden soll. Interessant finde ich aber wieso Vivi die sein soll, welche getötet werden soll. Eine gute Begründung lieferte ein anderer User.

    Im Kapitel 809 erschien auch Meister Nekomamuschi zum ersten mal. Also auch hier eine kleine Parallele zum aktuellen Kapitel. Eine Person erscheint.

    Big mom tauchte im Kapitel 890 auf das Schiff der Strohhütte auf. Manchmal glaube ich, Oda macht solche Zahlenspiele mit Extra :D Aber so hat man Motivation, die anderen Kapitel anzuschauen, um zu sehen, was noch alles zusammen passt. Vielleicht kann man damit in die Zukunft schauen aber diese Aufgabe ist schwer und dafür bin ich nicht gemacht.
    Funfact Im tauchte schon zwei Chapter früher auf...Er stand vor dem Strohhut.

    Die Spoiler haben diesmal eins zu eins das Chapter wiedergegeben. BB, Vivi, Shiro und Ruffy. Ob das Zufall ist. Shiro und Vivi sind Verbündete von Ruffy. Vielleicht ist das ein foreshadowing auf eine Allianz zwischen BB und Ruffy. Ruffy kann schlechte zu guten machen. BB ist genau wie Ruffy ein Träumer. Die sind sich so ähnlich und doch so fern.

    Highlight war natürlich Sabo und seine Kampferklärung. Befreit Kuma und macht aus ihm wieder den alten.

    By the way
    Es ist definitiv nicht Shanks. Ergibt auch null Sinn. Jemand der Ruffy gerettet hat, jemand der Ruffy quasi den Weg eröffnet hat, jemand der mit Gol d Roger gekämpft hat...warum sollte so jemand seine Werte weg werfen und für die Weltregierung arbeiten?

    Das Treffen mit den 5 Waisen erkläre ich mir so. BB ist mittlerweile zu mächtig um ihn eigenständig aufzuhalten.
    :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
  • Ich weiß nicht wie es eucht geht aber ich habe bei dem letzten Bild im Manga direkt an Naruto und Rikudou Senin / Kaguya gedacht. Ich hoffe nicht das es hier parallelen zu Naruto gibt. Das dieser Im jetzt zum Beispiel untsterblich ist oder sowas wie der Schöpfer des Hakis oder der Teufelsfrüchte ist so wie Kaguya die Schöpferin des Chakras / der Jutsus war.
    Für mich kommt das ganze nun auch etwas überraschend. Also das es nochmal jemanden gibt, der über den 5 Weisen steht. Die 5 Weisen begleiten uns schon eine sehr lange Zeit und man hat viel über Ihre Stärke und Ihre Stellung spekuliert. Jetzt wo wir wissen, dass die 5 Weisen noch über den HD stehen gibt es plötzlich nochmal jemand, der darüber steht und das obwohl wir noch so gut wie gar nichts von den 5 Weisne wissen. Sie hätten meiner Meinung nach gerne etwas mehr Tiefe bekommen können. Da Oda nun Im eingeführt hat lässt mich Vermuten, dass dieser Im wohl der der "stärkste Mensch" auf dieser Welt ist. Ich glaube nicht, dass er nur eine politische Figur ist. Dafür ist er zu mysteriös. Er besitzt wahrscheinlich eine Macht, die uns noch absolut unbekannt ist.
    Warum hat dieser Im die Steckbriefe von Ruffy, BB, Shirahoshi und Vivi? Ruffy und BB sind D. träger und außerdem eine ernste Bedrohung für die WR. Shirahoshi ist Poseidon - bin dahin macht es Sinn (vorausgesetzt Im weiß über Shirahoshi bescheid, wovon ich ausgehe). Aber warum Vivi? Das passt irgendwie nicht ins Schema. ISt sie vielleicht der Köder, mit dem er Ruffy anlocken will? Aber auch dann müsste er über die Beziehung zwischen den beiden Bescheid wissen. Alles sehr verwirrend. Und was Shanks bei dem ganzen durcheinander dort zu suchen hat wieß auch kein Mensch. Ich habe dafür jedenfalls keine logische Erklärung. Ich bete nur dafür, dass Shanks kein Handlanger der WR ist oder am Ende doch böse ist, das würde irgendwie alles versauen.
  • Irgendwie weiß ich nicht wie ich das Kapitel einordnen soll. Die große Begeisterung hält sich wohl auch in Grenzen, da die Spoiler 1:1 das Kapitel wiedergegeben haben. In solchen Momenten bereut man eher, dass man die Spoiler gelesen hat.
    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass es sich bei der knienden Silhouette um den Kerl handelt, der mit Stelly im letzten Kapitel gesprochen hat und der eine Art Wächter ist.
    Wenn die WR es sich leisten kann den echten Kuma als Sklave zu halten, dann muss Vegapunk aber ganz schön was entwickelt haben. Die Beziehung von Bonney - Kuma scheint also doch nicht Tochter - Vater zu sein.
    Die ganze Sache mit IM finde ich auch nicht so prickelnd. Natürlich schreit hier alles nach der Unsterblichkeit durch die OP-OP-Nomi und einem Überbleibsel und eventuell sogar Gründer der Weltregierung aus dem verlorenen Zeitalter.
    Für mich sieht IM aber eher Feminin aus kann aber auch ein Mann sein.
    Kleine Theorie: IM als Mann hatte einen Gefährtin. Diese war die erste Inhaberin der Op-Frucht und rettete IM das Leben indem sie die Unsterblichkeitsoperation an ihm durchführte. Der Name der Gefährtin war Marie Geoise und deswegen heißt nun so das heilige Land.... ist jetzt sehr weit gesponnen.
    I'll die smiling! Because if you ever think of me in the future, I want you to remember me smiling!
  • Gabratan schrieb:

    Es stellt sich auch die Frage, was meinte Flammingo nun, dass er das Geheimnis von Mary Joa kenne? Weiß er um den Strohhut und dessen Bedeutung? Weiß er über Im Bescheid? Denn es wirkte schon so, dass zumindest die normalen Könige keine Ahnung von dessen Existenz haben, ob dies auch für die WA gilt?
    Ich gehe ganz stark davon aus, dass Flamingo über Im Bescheid weiß, eventuell meint er sogar Im mit dem "national treasure", was zwar ein wenig merkwürdig formuliert wäre, aber durchaus Sinn ergeben würde. Die anderen Königsfamilien scheinen tatsächlich nichts von Im zu wissen, was man ja daran merkt, dass Stelly erklärt wird, dass der Thron eben leer ist. Stelly ist zwar ein absoluter Vollidiot, aber eben auch ein König. Warum sollte der Mann im Thronsaal ihm nicht erklären, dass dort Im Platz nimmt, wenn es allgemeines Wissen wäre.

    Dementsprechend macht auch Flamingos Aussage Sinn, dass allein das Bekanntwerden der Existenz des Nationalschatzes die Welt erschüttern würde. Wenn die Weltregierung seit jeher so etwas wie Demokratie unter den einzelnen Königreichen vorgibt und den leeren Thron als Symbol dieser Demokratie darstellt, würde es natürlich einen Aufschrei geben, wenn bekannt werden würde, dass dort eigentlich jemand sitzt und die Reverie eine Farce ist.

    -- Scan entfernt --

    Wenn man bedenkt, dass die Ope-Ope Frucht der Grund ist den Nationalschatz benutzen zu können, dann ist es ziemlich plausibel, dass es sich dabei um Im handelt, der ja anscheinend tatsächlich die Macht hat die Welt zu beherrschen (im politischen Sinne zumindest). Darüber, dass Im tatsächlich Immortal ist wurde hier ja schon viel spekuliert und auch darüber, dass man ihn mit der Ope-Ope Frucht wahrscheinlich unter Druck setzen kann. Entweder man könnte tatsächlich jemanden "erschaffen" der ebenfalls unsterblich ist, oder - und das ist rein spekulativ - man könnte ihm die Unsterblichkeit wieder wegoperieren.

    Es würde nach jetzigem Stand relativ viel Sinn ergeben, wenn es sich bei dem Nationalschatz eher um ein nationales Geheimnis handelt und es sich dabei um Ims Existenz handelt. Andererseits ist da noch dieser ominöse Strohhut und die anderen Artefakte, die dort wahrscheinlich existieren, und zu denen die Bezeichnung Nationalschatz deutlich besser passen würde. Es bleibt also abzuwarten was am Ende tatsächlich dabei rauskommt, vielleicht hat auch beides einen wahren Kern und gehört irgendwie zusammen. Jetzt erst mal eine Woche Pause. Bitter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

  • Meiner Meinung nach würde es in dem Kontext mehr Sinn machen, wenn der Nationalschatz irgendeine Waffe wäre, z.B. Uranos, die Anwendung einen aber das Leben kostet oder zumindest soviel Lebensenergie, dass man dabei ums Leben kommen würde. Hier schafft die Op-Frucht Abhilfe. Das wird dann auch der Grund sein, warum NUR Im darüber entscheidet, welches "Licht" ausgelöscht wird.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist () aus folgendem Grund: Riesenzitat entfernt

  • Also wenn ich das richtig verstanden habe ist die Sprechblase "Dad" nicht von bonney, sondern von Carloss. Zumindest war in der Übersetzung die ich gelesen habe noch weiterer Text und der war in Carloss Behindertensprache geschrieben.

    Ich habe tierisch Problem mit dem Namen Im. Ständig verwechsle ich das beim lesen mit dem deutschen Wort oder imo.:D

    Ist Im so klein oder sind die Schwerter neben dem Thron alles Schwerter vom Kaliber Falkenauges?
  • Hat sich die Queen Mother Conney von Solbay nicht einfach ein Alterego mit Bonney erschaffen, um ihr Königreich nicht in Gefahr zu bringen, während sie als Piratin unterwegs ist? So wie ich das verstanden habe, ist sie Kumas Mutter oder Frau. Und war sie zwischendurch nicht Gefangene der Marine?

    Die politische Inszenierung erfolgt leider wenig subtil, wie von Oda zu erwarten. Powerplays oder Intrigen wie in GoT oder AoT sind nicht zu erwarten. Eher macht jede Person sofort seinen Standpunkt klar, so dass es auch jeder Leser versteht. Den Anwesenden wurden die Agenten in ihrer Umgebung gezeigt, dennoch werden Geheimnisse auf offenem Platz ausgetauscht und diese der SHB freundlich gesinnte Allianz macht sich ohne Not zu einem leichten Angriffsziel. Und mit Moncherry kann man als HD auch einen guten Schnapper machen.

    Die Sache mit Im erinnert mich, wie andere auch, an Naruto. Hat Im die ganze Zeit die Geschicke der WR gelenkt? Bitte nicht!
    OP leidet mMn so schon zu sehr unter dem "Generation Xerox"-Trope. Jetzt haben wir schon die Prophezeiung (Joy Boy, wahrscheinlich der unterirdische Strohhut) und mehrere Inkarnationen (Ruffy, Roger, ...) des Helden zusammen. Wenn jetzt noch der omnipotente und unsterbliche Antagonist dazu kommt, der unbedingt die Prohezeiung verhindern muss, sind wir beim Klischee angekommen. Auch das in einem Manga, welcher das Thema Selbstbestimmung thematisiert, die D ihr "Schicksal" erfüllen müssen, wirkt zumindest auf mich komisch.
    Ruffy soll nicht fremdbestimmt werden, sondern sein eigenes Abenteuer haben. Er muss nicht jede Pommesbude abgrasen, in der auch Roger war.

    Ich hoffe doch, das Im nicht allmächtig ist und auf die WR als Exekutive angewiesen ist. Einen genaueren Blick auf die Struktur der WR wird uns Oda in diesem Arc wohl noch geben.
    Der Schatten war wohl einfach Im´s Butler/Adjutant/Bodyguard/Zahnarzt.


    BTW: Bei dem gezeigten Globus musste ich schon länger hinsehen, um zu begreifen, was da gezeigt wird. Ich bevorzuge definitv die Kartenversion. :-D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bruno ()

  • Ich hab eine Theorie und glaube das der Thron tatsächlich frei war und Im sich erst jetzt darauf gesetzt hat.

    Warum?
    - Die 5 Weisen sehen verwundert aus als sie IM beim Thron sehen und das erste was sie sagen ist: Wir die 5 Weisen stehen zu ihrer Verfügung
    - Die 5 Weisen sprechen darüber das das Gleichgewicht nicht länger gehalten werden kann
    - Im hat die Bilder von Shirahoshi, BB und Ruffy zerstochen, da alle 3 eine Gefahr für die Weltregierung darstellen, das Bild von Vivi schaut sich IM aber an kurz bevor er/sie sich auf den Thron setzt. Welche Rolle spielt Vivi für im? Ist IM vielleicht Titi die angeblich verstorbene Mutter von Vivi, die ihren Tot als Vorwand genommen hat um ein HD zu werden, was schon 800 Jahre zuvor das Recht der Nefeltari Familie war?
    - 2 Kapitel vorher sieht man IM beim Strohut mit den Steckbriefen, vielleicht hat er erkannt das er die Macht ergreifen muss um das Unheil das vom Strohhut ausgeht vernichten zu können?
    - Ein Alleinherrscher passt einfach nicht zur Welt die wir bisher gesehen haben und daher denke ich das bis zu diesem Kapitel tatsächlich die 5 Weisen die Mächtigsten Menschen waren.
  • Eisbaer schrieb:

    Meiner Meinung nach würde es in dem Kontext mehr Sinn machen, wenn der Nationalschatz irgendeine Waffe wäre, z.B. Uranos, die Anwendung einen aber das Leben kostet oder zumindest soviel Lebensenergie, dass man dabei ums Leben kommen würde. Hier schafft die Op-Frucht Abhilfe. Das wird dann auch der Grund sein, warum NUR Im darüber entscheidet, welches "Licht" ausgelöscht wird.
    Das ist natürlich eine steile Theorie, für die es aber leider noch keine Anhaltspunkte gibt. Für mich wirkt es auf der letzten Seite auch eher so, als würden die 5 Weisen einen Befehl entgegennehmen, um ihn dann auszuführen. Sonst müsste Im ihnen den Namen ja auch gar nicht nennen, sondern könnte das Licht selbst auslöschen. Vielleicht hat er tatsächlich nur die politische Macht inne, keine körperliche. Abwarten.

    Bruno schrieb:

    BTW: Bei dem gezeigten Globus musste ich schon länger hinsehen, um zu begreifen, was da gezeigt wird. Ich bevorzuge definitv die Kartenversion
    Was denn für ein Globus? Hab ich was verpasst?

    Edit: Nevermind. Hab ne Version gelesen wo die Seite gefehlt hat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerrard ()

  • ...ooooder noch etwas simpler: Doffy meint mit seiner Aussage in diesem Fall, dass er mit Im durch die OP-OP no mi den Körper tauschen könnte und auf diese Art zum Herrscher der Welt wird.

    Wäre an sich plausibel. Andererseits hat er ja mehrmals explizit gesagt, dass er die Perenial Youth Operation an sich (und seinem aktuellen Körper) durchgeführt haben möchte. Insofern kann das wohl auch nicht so ganz stimmen.


    Mir ist noch etwas anderes aufgefallen beim Chapter:

    Der Globus ist falsch! Bzw. zumindest falsch beschriftet in der Scanlation, die ich gelesen habe (ihr vermutlich auch).

    Dort flankieren East- und South Blue nämlich die Neue Welt und North- und West Blue flankieren das Paradies. Es müsste jedoch nach allem, was wir bisher wissen und gesehen haben, genau andersrum sein!

    Wie schon mehrmals stellt sich mir jetzt die Frage, ob es sich da einfach nur um einen Fehler handelt, oder das bewusst gemacht wurde und den meisten bisher nicht aufgefallen ist und, was das evtl. zu bedeuten haben könnte.



    #TheBotRemembers

    (Europawahl 26.05.19)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist () aus folgendem Grund: Riesenzitat entfernt

  • Es gehen schon die ersten Theorien dazu um, dass Mihawk mit Imu verwandt sein kann, oder Imu sogar der Vater von ihm ist. Diese dämonischen-, Falkenaugen wie wir sie schon bei Cavendish, Mihawk aber auch Zunisha gesehen haben. Was eine Andeutung sein könnte, dass Imu sama ein verfluchtes Schwert bei sich führt und eventuell sogar besser als Mihawk ist? Immer hin ist Mihawk wie man erwähnen muss "nur" offiziell stärkster Schwertkämpfer der Welt, also könnte ich da schon Potenzial drin sehen. Ich weiß nicht wie vielen Leuten das bewusst ist, aber Mihawk und Doflamingo tragen das selbe Armband, was überkreuzt ist.. ein Statussymbol? eine Verbindung zum Adel? oder tragen beide gar Dämonen in sich und dieses Band unterdrückt dies? Jedenfalls scheint sich endlich mal der Nebel zu lüften wenn es um Mihawk geht und er könnte gar sogar ein Weltaristokrat oder was höheres sein. Mal eine alternative, als das Mihawk nur bei Shanks unterkommen soll. Und mit der Wano Thematik scheint sich das zu erfüllen, Schwerter insbesondere Verfluchte waren bis jetzt immer sehr subtil, aber wirkten immer von enormer Wichtigkeit, welche auf Wano nun behandelt zu werden scheint. Mal sehen in wie weit es Richtung Dämonen gehen kann, Andeutungen gab es ja schon einige. Dracule kommend von Dracul - heißt übrigens Drache, im Chinesischen steht dieser für etwas Königliches und Macht.
  • Hey,
    find das Kapitel auch ganz interessant, aber gefühlt wieder etwas weniger Tempo als letzte Woche.
    Habe eben bisschen auf YouTube rumgeklickt und ein Thumbmail gesehen, wo Enel in Verbindung zum neusten Kapitel gebracht wurde.
    Glaubt ihr, dass Enel vielleicht Im sein könnte? Das Auge was zu sehen ist past auf jeden Fall zu ihm. Und wer weiß, was er auf dem Mond erlebt hat.
  • Gerrard schrieb:

    Eisbaer schrieb:

    Meiner Meinung nach würde es in dem Kontext mehr Sinn machen, wenn der Nationalschatz irgendeine Waffe wäre, z.B. Uranos, die Anwendung einen aber das Leben kostet oder zumindest soviel Lebensenergie, dass man dabei ums Leben kommen würde. Hier schafft die Op-Frucht Abhilfe. Das wird dann auch der Grund sein, warum NUR Im darüber entscheidet, welches "Licht" ausgelöscht wird.
    Das ist natürlich eine steile Theorie, für die es aber leider noch keine Anhaltspunkte gibt. Für mich wirkt es auf der letzten Seite auch eher so, als würden die 5 Weisen einen Befehl entgegennehmen, um ihn dann auszuführen. Sonst müsste Im ihnen den Namen ja auch gar nicht nennen, sondern könnte das Licht selbst auslöschen. Vielleicht hat er tatsächlich nur die politische Macht inne, keine körperliche. Abwarten.
    Finde die jetzt nicht steiler als deine. ;)
    Und die Anhaltspunkte sind dieselben. Das mit dem Befehl entgegen nehmen spräche natürlich dagegen, aber so deutlich ist das für mich nicht. Zum Einen kann es ja durchaus sein, dass sie ihm assistieren, bzw. alles in die Wege leiten, zum Anderen könnte es auch einfach eine Interessensfrage sein, ob er sich entschieden hätte. Was gegen deine Theorie spricht ist eben, dass Doffy ganz klar von einem Staatsschatz gesprochen hat und nicht von einer Person oder Wissen.

    Fakten:
    1. Es gibt einen Staatsschatz, dessen Existenz vermutlich die Welt aus dem Gleichgewicht bringen könnte, sollte die Welt davon erfahren.
    2. Die Unsterblichkeit durch die OP-Frucht ist Vorraussetzung, um ihn nutzen zu können.
    3. Mit ihm kann man die Welt beherrschen. Zumindest verstehe ich Doffy so.

    Weist für mich sehr deutlich auf eine Waffe hin. Es ist nicht Poseidon oder Pluton, aber Uranos wäre noch denkbar. Es wäre aber auch möglich, dass es sich dabei um den Baum der Teufelsfrüchte handelt und durch die Unsterblichkeit kannst du endlos davon fressen ohne zu sterben. ;)
    Wo ich das hier schreibe, kommt mir auch die Idee, dass genau das auch Blackbeards Geheimnis sein könnte, aber das ist erstmal zu weit hergeholt.



    Btw. was anderes: Ich würde gar nicht mal davon ausgehen, dass Imu automatisch Ruffys Gegenspieler sein wird, zumindest nicht als Kämpfer. Du brauchst kein starker Kämpfer zu sein, um Macht zu haben, siehe Spandam.
  • @Rayleigh. Kann gut sein, das sie verwandt sind. Mihawks Geschichte wird aber noch auf jeden Fall im Manga geklärt werden, auch die Herkunft des gekreuzten Symbols, das er und Flamingo sich teilen. Im rumänischen bedeutet drac Teufel und Dracula wurde auch als "Sohn des Teufels" verstanden.

    Fraglich ist auch, ob Im die Löschung des "Lichts" von Ohara befohlen hat.
  • @Bruno Ah interessant die rumänische Namensableitung, aber ja stimmt. Dann ergibt es finde ich umso mehr Sinn als Gesamtbild. Imu der Teufel der aus den Schatten die Welt beherrscht und Mihawk als Sohn kann auch als Antichrist gesehen werden, da er das Kreuz kopfüber trägt. Eventuell wehrt sich Mihawk sogar gegen Imu, aber er kann tun und lassen was er will, das heißt der Titel Samurai wird ihn da wenig jucken wie es aussieht, wenn er diesen Status irgendwann verliert. Man bedenke allein die Szene, wo Mihawk einfach zum Treffen der Samurai reinspaziert ist, als wäre es das normalste der Welt. Oder als Shanks erschien, hat er sich auch einfach so verabschiedet - gut da mag ich jetzt zu viel rein interpretieren, finds aber bemerkenswert.