Kapitel 911 - "Abenteuer im Land der Samurai"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kapitel 911 - "Abenteuer im Land der Samurai"

      Wie hat euch Kapitel 911 gefallen? 26
      1.  
        ★★★★★ (12) 46%
      2.  
        ★★★★ (10) 38%
      3.  
        ★★★ (4) 15%
      4.  
        ★★ (0) 0%
      5.  
        ★ (0) 0%
      Spoiler sind da:

      Englische Übersetzung von Den_Den_Mushi

      911 A Great Adventure in the Land of Samurai
      Luffy recalls how he got to this stage
      Just as they were about to be swallowed by the tides, Luffy inflated himself to use as a jumping platform and Sanji jumped off the ship carrying the crew in his arms
      Just as Luffy tried to escape the Pedoctopus it grabbed him and he fell into the vortex
      The Vivre Card in his hat was lost

      A girl has been caught by some thugs in the forest of creatures
      Because she is a vassal from the evil Light Moon clan and they threaten to sell her in the red light district or kill her.
      They reach the shore and see Sunny
      Their bodyguard, the demonic baboon is fighting the guardian lion.
      The thugs contact the 'star performer'
      They plan to sedate Luffy and capture him for illegal entry
      A guy points his gun at Luffy but is knocked down
      They told the baboon to ignore the lion and just beat Luffy instead
      But Luffy scares the baboon into submission with his glare
      The girl escapes, comes up behind the thugs and knocks them unconscious with a bludgeon
      Her name is O Tama
      O Tama makes a ring with her index finger and thumb and makes some dumplings to feed the baboon
      The baboon instantly becomes attached to her
      Luffy says it's a useful ability

      According to Tama he is currently in Kuri
      As she was buying food in the market, the guys who brought the baboon found her
      She said to remember the Kozuki clan, which is a serious crime in Wano
      The guardian lion was trying to protect her
      She brings Luffy back to her home and makes him a small meal of rice and pickles
      Luffy is disappointed at having so little to eat
      Tama lies that she's going to the bathroom, but actually drinks from a river to stave off her hunger
      Then her master, Tengu, comes home
      He is mad that Luffy ate the rice
      O Tama hasn't eaten in a few days, he says
      She works hard daily for money and ignores her hunger
      For her 8th birthday, he sent her to get some rice so he could feed it to her
      He is angry that Luffy has eaten all that rice
      O Tama comes back and tries to smooth things over but collapses instead. Luffy is shocked.
      Tengu says the water from the river is polluted by Kaido's factory and it made her sick
      She can move to a better place but she stays to keep her promise to Ace

      Scene change, the star performer is Basil Hawkins
      He tells his subordinates to cut off communications and head towards Kuri, but not tell Kaido


      Weitere Infos von redon
      - In Color Spread we can see Straw Hat crew after a shopping day. Luffy
      is chasing a cat at full speed becouse it stole some of his food. Thanks
      to Luffy, Nami loses some of her new clothes (Sanji try to get them),
      Chopper is flying, Brook's head is flying to or Franky is beaten by some
      packages.
      - Kaido's subordinates (that wears the same cloths than the ones from Zou) ride a snake-Velociraptor creatures.
      - Luffy defeats the first one without see him directly. Kaido's subordinate pointed a rifle at him from the woods and Luffy punches him from a distance and without looking.
      - O Tama has a kimono full of patchs.
      - O Tama grabs her cheek and squeezes it until she get the Kibi-Dango ball lol
      - Tengu is... like a tengu.
      - O Tama and Tengu lives in a house inside a tree in the forest.


      Zusammenfassung auf Deutsch
      Titel: Großes Abenteuer im Land der Samurai

      Kurz bevor die Sunny vom Strudel verschluckt wurde, hat sich Ruffy zum Ballon aufgeblasen und Sanji ist mit der restlichen Bande in seinen Armen von Ruffy abgesprungen. Der Oktopus wollte sich aber auch an Ruffy festhalten, wodurch dieser zusammen mit der Sunny in den Strudel gezogen wurde. Dadurch hat er die Vivre Card in seinem Hut verloren.

      Ein Mädchen wurde von ein paar Räubern im Wald der Kreaturen gefangen genommen. Weil sie ein Vassal des "Lichtmond" Kozuki-Clans ist, drohen sie ihr an, sie im Rotlicht-Distrikt zu verkaufen oder gar sie zu töten.

      Die Räuber sehen die Sunny und der riesige Pavian ist ihr Leibwächter, der immer noch mit dem "Löwen" kämpft. Sie kontaktieren den "Hauptdarsteller" und planen Ruffy für illegale Einreise festzunehmen. Sie sagen daher dem Pavian, dass er sich lieber um Ruffy kümmern soll, doch dieser macht nur seinen wütenden Blick und der Pavian gehorcht ihm. Einen Teil der Räuber besiegt er durch sein Observationshaki.

      Das Mädchen haut die Räuber einen Räuber mit einer Keule um. Sie heißt Tama und kann mit ihren Händen von ihren Backen Mehlklöße hervorzaubern. Mit so einem füttert sie den Pavian, wodurch dieser anhänglich wird. Laut Tama befindet sich Ruffy gerade in Kuri. Sie hat gesagt, dass der Kozuki-Clan zurückkehren wird, was allein bereits in Wano als schweres Verbrechen gilt. Der Löwe wollte sie beschützen.

      Tama bringt Ruffy mit nach hause und bietet ihm Reis an. Es ist nur sehr wenig, weshalb Ruffy enttäuscht ist. Sie gibt vor, auf Toilette gehen zu wollen, trinkt aber draußen aus dem Fluss, um ihren Hunger hinzuhalten. Ihr Meister, Tengu, kommt nach hause und ist wütend auf Ruffy, weil er den Reis gegessen hat. Tama erarbeitet täglich Geld und ignoriert ihren Hunger, wo er für ihren 8ten Geburtstag sie hat den Reis holen lassen, damit er sie damit füttern kann.

      Tama kehrt zurück und will die Lage besänftigen, kollabiert aber. Das Wasser aus dem Fluss wird durch Kaidos Fabrik vergiftet. Sie könnte an einen besseren Ort ziehen, bleibt aber, weil sie Ace ein Versprechen gegeben hat...

      Szenenwechseln zum "Hauptdarsteller". Hier handelt es sich um Basil Hawkins. Dieser fordert seine Untergebenen auf, sämtliche Kommunikation zu sperren und nach Kuri aufzubrechen, dies aber nicht Kaido mitzuteilen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Guten Morgen alle zusammen ;)

      Die Spoiler klingen doch erstmal wirklich interessant. Haben wir hier mit Hawkins etwa den Bege von Wano? Sieht so aus als würde er für Kaido arbeiten, hat aber wohl doch seine eigenen Interessen.

      Bin sehr gespannt was wir die nächsten paar Wochen noch über den Kozuki-Clan erfahren. Bin sehr auf die ersten Bilder gespannt.
    • Klingt ja ganz interessant, allerdings hab ich die Befürchtung, dass wir hier wieder unsere Gute Mensch Prinzessin in Not haben oder Verwandte oder was auch immer. Aber erstmal abwarten.

      Auf Hawkins bin ich allerdings mächtig gespannt. Könnte er und Sanji aneinandergeraten und sich Sanji somit ein Platz der SN ergötzen? Da bin ich schon heiss aufs nächste Chap, da die Interaktionen der SHB mit den SN bisher von Oda immer echt gut waren.
    • Guten Morgen zusammen,

      hatte heute nicht mit Spoilern gerechnet, erfreut mich aber umso mehr.

      Bee schrieb:

      Klingt ja ganz interessant, allerdings hab ich die Befürchtung, dass wir hier wieder unsere Gute Mensch Prinzessin in Not haben oder Verwandte oder was auch immer. Aber erstmal abwarten.
      Das war auch direkt meine erste Befürchtung, hoffe nur dass es nicht so kommen wird. Ewig das Gleiche.
      Aber ich bin ebenfalls auf Basil Hawkins gespannt, ich hoffe wir bekommen hier auch eine Veränderung zu sehen, wie nach der Gründung der Allianzen. Finde Oda hat ihn damals schon anders gezeichnet, als am Sabaody Archipel. Bin gespannt, wie er hier ins Licht gestellt wird und vor allem: Was genau hat er vor und ob er Kaido hintergeht?

      Gespannt was kommt und auf die Umsetzung, da mir die letzten beiden Chapter echt gut gefallen haben.
    • Die Crew wurde also doch nicht getrennt, sondern lediglich Ruffy wurde vom Rest abgeschnitten, während Sanji die Crew beisammen hielt und in Sicherheit brachte. Wundern tut mich das nicht, haben wir die Splittung im letzten Kapitel nämlich nicht so eindeutig zu sehen bekommen, wie es die Spoiler zu Beginn noch proklamiert hatten.

      Ansonsten: Fantastische Spoiler, die einen angenehmen Start in den Arc vermuten lassen. So scheinen wir hier bereits erste Anhaltspunkte der Regentschaft des Shogun zu erhalten, was u.A. an dem Part bzgl. des Kozuki Clans deutlich wird. Es genügt scheinbar schon die Erwähnung des Clans, um bereits ein Verbrechen in Wano zu begehen. Spannend dürfte es daher vor allem werden, wenn Momo erst mal wieder in Kuri auftaucht.

      O Tama finde ich im Übrigen jetzt schon recht interessant. Verzichtet aufs Essen, um Ruffy die Reste zu geben, trinkt dafür aus dem Fluss, in dem Wissen davon krank zu werden. Umsiedeln will sie aber nicht, um ihr Versprechen Ace gegenüber halten zu können, welches damit wohl irgendwie mit Kuri selbst verknüpft sein dürfte. Dass Ace damals ebenfalls auf Wano war, ist ja bekannt. Und mit seiner Erwähnung hier bin ich schon sehr gespannt darauf ein paar Hintergrundinformationen über seinen dortigen Aufenthalt zu erfahren. Gut möglich, dass er - wo sich Tama ja in Kuri aufhält - ebenfalls einst Kontakt zu dem Kozuki Clan gehabt hat. Genauso wie Roger vor ihm und Ruffy nach ihm.

      Was Hawkins betrifft, so klingt es imo so, als hätte dieser die Seiten gewechselt und sich Kaido angeschlossen, nachdem dieser ihn, Kid und Apoo überrascht hat. Wirklich überraschend käme das nicht, wird er zu diesem Zeitpunkt wohl seine Überlebenschancen wieder bestimmt haben und zu dem Entschluss gekommen sein, dass er sich dem Yonkou anschließen muss, um zu überleben. Apoo ist ja zur selben Erkenntnis gelangt, nur Kid ist da eben jemand, der sich auf sowas nicht einlassen würde und infolgedessen auch im Käfig gelandet ist. Ob sich Sanji nun an Hawkins versuchen darf? Ich weiß ja nicht, Hawkins kam mir nie wie jemand vor, der der SHB mal als "Feind" gegenübertreten könnte. Sobald der Krieg mit Kaido entfacht wird er - vermutlich ebenso X. Drake und ggf. auch wieder Apoo - wohl wieder die Seiten wechseln. Da bin ich mir eigentlich recht sicher.

      Freu mich aufs Kapitel!
    • O Tama klingt für mich nach der Rebecca von Wano. Sie ist in einer misslichen Lage und verzweifelt, Sie gibt Ruffy was zu essen. Und schon haben wir einen Grund für Ruffy ihr zu helfen. Aber das war noch nicht alles, sie hat tatsächlich auch noch Ace ein Versprechen gegeben 8o 8o 8o Also diese Person ist zumindest für die Anfangskapitel sehr interessant!

      Gespannt bin ich was der Verlust der Vivre Card noch mit sich bringt. Theoretisch können ihn seine Untergebenen ja nicht mehr finden. Der Zustand der anderen Vivre Cards würde mich jetzt mal interessieren. Brennen diese jetzt? Normalerweise ja nur wenn die Person von der die Card ist Schaden nimmt. Aber so würden sie einen Grund haben auch nach Wano zu kommen und Ruffy bei dem Kampf gegen Kaido unterstützen indem sie sich um die Untergebenen Kaidos kümmern.

      Das die Diebe direkt ausgeknockt werden finde ich auch super. Heißt Ruffy hat sein Haki direkt benutzt und sich nicht erst abschießen lassen und dann "haha ich bin aus Gummi" die Kugeln zurückgeschleudert. Das ist für mich ein kleiner Boss Move um direkt mal klar zu stellen das Ruffy mit diesem Fußvolk Seil springt. Und ja mir ist durchaus bewusst, dass das nur x beliebige Straßenganoven waren und diese so abgefertigt werden müssen! Trotzdem :thumbsup:
    • OneBrunou schrieb:

      Gut möglich, dass er - wo sich Tama ja in Kuri aufhält - ebenfalls einst Kontakt zu dem Kozuki Clan gehabt hat. Genauso wie Roger vor ihm und Ruffy nach ihm.
      Ich würde sogar sagen, dass das ziemlich sicher ist. Vermutlich war er bei Oden selbst, und jener hat dann in Ace seinen alten Kapitän Roger wiedererkannt. Könnte mir gut vorstellen, dass daher Momonosukes Aussage - er habe Roger getroffen - auf Zou kam. Was zeitlich so nicht stimmen kann, wahrscheinlich war es die Feuerfaust und Momo hat hier, weil er zu dem Zeitpunkt so um die 5 Jahre gewesen ist, nur etwas missverstanden. Kann ja bei Kleinkindern vorkommen.

      Zu den Spoilern selbst, also der größte Pluspunkt ist hier für mich definitiv die Rückkehr des Magicians! Neben X.Drake definitiv einer der interessantesten Supernovaes meiner Meinung nach, ich mag zudem das Theme mit den (Tarot) Karten und die Verwandlung in diese Scarecrowesque Kreatur fand ich damals auf dem SA schon ziemlich stark. Persönlich hatte ich eher drauf getippt, dass er vor Kaido geflohen ist. Damit hätten wir alle 3 Varianten abgedeckt: Flucht, Kampf und eben Unterwerfung. Bzw vielleicht war Apoo von vornherein ein Doppelagent. Aber jetzt gehört eben zu seinen Allierten, und ist Kuri stationiert. Bin gespannt, was Oda aus ihm herausholen wird und hoffe er wird hier ebenso tolle Arbeit leisten, wie mit Capone im Arc zuvor.
    • Reborn schrieb:

      Zu den Spoilern selbst, also der größte Pluspunkt ist hier für mich definitiv die Rückkehr des Magicians!
      Dito! War sein Verbleib bis jetzt ja noch komplett unbekannt freut es mich umso mehr, dass wir ihn nun doch schneller als erwartet wieder sehen werden. Die Tatsache, dass er eigenmächtig handelt und Kaido nichts über die Mission mitteilen möchte weckt doch direkt den Verdacht, dass er wesentlich mehr vor hat als Ruffy nur gefangen zu nehmen. Zumal Hawkins für mich auch immer zu den potentiellen Verbündeten der SN gezählt hat, obwohl er dann doch wieder recht undurchsichtig erscheint. Auf jeden Fall schön, dass er zurück ist.

      Insgesamt gefallen mir die Spoiler recht gut, da das Kapitel mit vergleichweise vielen Infos gefüttert scheint. War ich doch seeeehr Skeptisch was den Wano Arc anging, da ich weder besonders viel mit dem Setting noch dem vermeintlichen überdimensionierten Krieg anfangen konnte, so gefallen mir die ersten Kapitel richtig gut und machen wirklich Lust auf mehr. Es gibt dann eben doch genügend Charaktere deren Einfluss auf die Handlung so noch gar nicht absehbar ist, was den Arc wiederum spannend macht.
    • Info zu Sanji

      Wie @TourianTourist und ein paar andere ja schon angemerkt haben, gab es ja den Hinweis darauf, dass in Ausgabe 34 etwas mit Sanji passieren sollte. Es hat sich nun herausgestellt, dass es sich hierbei um eine Kollaboration zwischen Sanji und Shokugeki no Souma aka Food Wars handeln wird. Wie genau das aussehen wird, ist nach meinem Kenntnissstand aktuell noch nicht bekannt.
      Credits gehen hierzu an sandman und Reborn, die mich darauf hingewiesen habe.
      Ich poste das auch mal in den Spoilerthread, um vielleicht etwaige Theorien bezüglich Sanji einzudämmen, die auf diese Ausgabe abzielen.

      - V.
    • Kai Zaru schrieb:


      Das die Diebe direkt ausgeknockt werden finde ich auch super. Heißt Ruffy hat sein Haki direkt benutzt und sich nicht erst abschießen lassen und dann "haha ich bin aus Gummi" die Kugeln zurückgeschleudert. Das ist für mich ein kleiner Boss Move um direkt mal klar zu stellen das Ruffy mit diesem Fußvolk Seil springt. Und ja mir ist durchaus bewusst, dass das nur x beliebige Straßenganoven waren und diese so abgefertigt werden müssen! Trotzdem :thumbsup:

      Ich glaube, da hast du was falsch verstanden. Tama knockt die ganoven mit der Keule aus. Ruffy zieht mit einem bösen Blick den Affen auf seine Seite
      <3
    • Doppelte Enttäuschung am Morgen...

      1. Enttäuschung

      Ruffy findet also mal wieder (zufällig) ein kleines Mädchen (Namens Rebecca Tama) in Nöten was gerettet werden muss. Dieses kennt natürlich auch Ace und hat eine besondere Verbindung zu ihm. Obwohl es anscheinend Essen mit den Händen herstellen kann, hungert es lieber und trinkt Wasser aus einem Fluss. Dieser wird durch eine Fabrik von Kaido verseucht...?

      Da frag ich mich natürlich:
      - stellt diese Fabrik vlt. Teufelsfrüchte her?
      - ist dieses Mädchen vlt. sogar eine Prinzessin des Landes mit trauriger Hintergrundgeschichte?
      - wird ihr Vater/ihre Mutter vlt. doch noch aus dem nichts wieder auftauchen?

      Langsam habe ich das Gefühl, Oda scheint schon Urlaub zu haben und Mashima hat übernommen...nur leider hat er die Skizzen verloren. Also kupfert er ein wenig von alten Arcs ab...merkt ja keiner (Hust...Fairy Tail...Hust...Eden Zero...)

      2. Enttäuschung

      Seit Wochen wird spekuliert, was mit Sanji geschehen wird. Kämpft er gegen Jack, Weeble, Kaido oder sogar das One Piece persönlich...und nun das?

      Er kocht zusammen mit irgendwelchen anderen Mangafiguren in einer Kollaboration, was ich mir alleine schon als Filler nicht anschauen würde..?

      Halt mal...vlt. backen sie ja auch zusammen eine z. Bsp. große Torte...die so gut schmeckt, dass sie glatt einen Kaiser ausknocken könnte.
    • Ich muss ja gestehen, das sich die Spoiler für mich komisch gelesen haben beim ersten mal lesen. Nicht schlecht, aber irgendwie nicht wie sonst.
      Als der Absatz mit Ace kam, ist das erste was mir über die Lippen kam ein Häää gewesen. Das kam jetzt so überraschend und aus dem nichts, bin da mal auf die Verbindung zwischen Ace und dieser O-Tama gespannt. Und um welches Versprechen es sich handeln soll.
      Was mich aber freut, ist das wir Basil wiedersehen. Und er ist auf den Weg zu Ruffy, vielleicht ja der 1. Verbündete in Wano für Ruffy? :D
      Avengers
      Infinity War
    • jackthekeule schrieb:

      Kai Zaru schrieb:

      Das die Diebe direkt ausgeknockt werden finde ich auch super. Heißt Ruffy hat sein Haki direkt benutzt und sich nicht erst abschießen lassen und dann "haha ich bin aus Gummi" die Kugeln zurückgeschleudert. Das ist für mich ein kleiner Boss Move um direkt mal klar zu stellen das Ruffy mit diesem Fußvolk Seil springt. Und ja mir ist durchaus bewusst, dass das nur x beliebige Straßenganoven waren und diese so abgefertigt werden müssen! Trotzdem :thumbsup:
      Ich glaube, da hast du was falsch verstanden. Tama knockt die ganoven mit der Keule aus. Ruffy zieht mit einem bösen Blick den Affen auf seine Seite
      They plan to sedate Luffy and capture him for illegal entry
      A guy points his gun at Luffy but is knocked down
      They told the baboon to ignore the lion and just beat Luffy instead
      But Luffy scares the baboon into submission with his glare
      The girl escapes, comes up behind the thugs and knocks them unconscious with a bludgeon

      So wie ich das lese wird erst der Typ mit der Pistole ausgeknockt. Dann befreit sich die Tama und haut denen den Knüppel um die Ohren. Deswegen verstehe ich das so, dass Ruffy den ersten via Haki erledigt und sich danach erst das Mädel befreit und die anderen erledigt. Was ich übrigens recht beachtlich finde! Anscheinend ist sie ja erst 8 Jahre alt aber kann eine Hand voll von Ganoven mit einem Knüppel K.O. schlagen. Respekt!

      Der Tengu ist ja anscheinend ihr Meister, nicht der Vater oder Aufpasser solange die Eltern weg sind. Könnte also durchaus sein, dass sie auch ein Schwert führen kann bzw ein geheimer Samurai Azubi ist. Geheim deswegen, weil es anscheinend ja bekannt ist, dass Sie ein Gefäß des bösen Lichtmond Clans ist. Über diesen Clan kann man natürlich auch noch weiter spekulieren.. wieso ist er böse, warum Lichtmond, welche Verbindung haben diese Leute zu den Herrschern von Wano. Sieht ja so aus als wenn sie ein Teil der Tontatta Befreiungsarmee Befreiungsarmee um Kinemon und seine Gefolgsleute sind.

      Bin auch gespannt auf Hawkins der ist vorhin etwas zu kurz gekommen. Könnte er mit seiner TF nicht den eigenen erlittenen Schaden auf Kaido weiterleiten? ?( Wäre auf jeden Fall super wenn er sich mit der SHB zusammen tuen würde. Ums weiter zu spinnen dann kommen dann noch die anderen Supernovae die sich in Kaidos Umkreis aufhalten dazu Apoo Drake und der evtl. befreite Kid.
    • Irgendetwas klingt da eh noch ein wenig ungereimt:

      Laut Spoilern ist davon auszugehen, dass O-Tama 8 Jahre alt ist...sie soll aber an das Rotlichtviertel verkauft bzw. getötet werden?

      Sie gab Ace ein Versprechen...dieser ist aber schon mind. 2-3 Jahre tot...also war sie 5-6 Jahre alt???


      BTW aus dem OJ Forum:
      Insgesamt gab es schon 18 Kapitel, die mit "Adventure" im Titel erschienen sind. Meistens zu Beginn einer neuen Insel/Arc etc...dieses ist das erste, welches "Great Adventure" beinhaltet...ein Hinweis auf die Arc Länge?

      *Chapter 133, 162, 245, 304, 324, 442, 444, 497, 515, 526, 606, 609, 656, 701, 711, 804, 831, 911
    • Ich würde mir viel mehr wünschen, dass jemand wie Hawkins, der mit seinem Fortune Telling und seinem Mimik recht undurchsichtig wirkt, sein eigenes Spiel spielt. Law ist mittlerweile mit der SHB befreundet und Capone ist eine kurzfristige Allianz eingegangen, wobei er hier auch nur primär seine eigenen Interessen verfolgt hat, und zwar Köpfe rollen zu sehen. Oda sollte allerdings schon versuchen jedem Supernovae eine spezielle Aufgabe/Position zu geben. Statt, dass sie alle samt die Kooperation mit Luffy nun aufsuchen.

      Ich meine Möglichkeiten hier zu varieren gibt es durchaus: Bonney möglicherweise mit den Revos, Kid & Killer als Rivalen ausbauen, und bei so jemanden wie X.Drake würde ich es interessant finden, wenn er sich als Doppelagent der Marine outen würde. Apoo dürfte dagegen gerne bis zum Schluss auf Seiten der Beast Pirates bleiben. Aber ich will wirklich nur ungerne sehen, wie jetzt jeder Pirat der Worst Gen ein (temporäres) Bündnis mit der SHB aufsucht. Ich hätte zudem auch nichts dagegen, wenn einer der Superrookies um eine Allianz bitten würde, die für die SHB dann jedoch in Verrat mündet. Was sicherlich auch seinen Reiz hätte, um zu sehen wie die Crew damit umgeht. Kann und soll auch nicht jeder dieser Piraten, welche diese neue Ära formen und mit prägen werden, den Sonnenschein spielen.

      PS: Waren jetzt alles natürlich nur Beispiele, welche Wege Oda gehen könnte. Gibt sicherlich noch bessere Ideen/Möglichkeiten. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Übrigens, zu dem Namen des Meisters:

      de.wikipedia.org/wiki/Tengu

      Ich musste hier erst einmal unfreiwillig an den einen Bossgegner aus der Dead or Alive-Reihe denken. Ich bin daher mal gespannt auf sein Aufsehen, wo er hoffentlich auch so eine lange Lysop-Nase hat. xD

      Tengus gelten als etwas Dämonisches, wo ich mal vermute, dass er der Oberhaupt oder zumindest jemand Wichtiges in dem "Lichtmond"-Klan sein dürfte. (Edit: Streicht das. "Lichtmond" ist die Übersetzung von "Kozuki".)
    • Mein erstes Gefühl beim Lesen der Zusammenfassung:

      - Joa klassischer Arc-Einstieg, mal gucken, was draus wird... vielleicht warte ich n paar Wochen und les die ersten 5-6 Chapter lieber am Stück..

      - kleines Mädchen, irgendne Story, die sich erstmal wie ein Filler anfühlt... naja muss ja nichts heißen. Klingt erstmal interessant.

      - Oh die hat ne Verbindung zu Ace? Ist ja schonmal ganz cool.

      - Ah Hawkins ist auch jetzt schon am Start? Geile Sache, ok der Arc ist jetzt schon interessant.

      Also ich hätte nen schlechteren Einstieg erwartet. Quasi erstmal sone 5 Chapter lange Exposition von Chars, die wir noch nie gesehen haben ohne Bezug zur bisherigen Story. Schön, dass ich mich geirrt habe. :)
      Forscher vergleichen erstmals erfolgreich Äpfel mit Birnen:

      der-postillon.com/2017/05/aepfel-birnen.html

      (um mal einen weiteren zu oft genutzten Satz zu entlarven ;) )
    • Natürlich klingt es sehr nach einem Standard Einstieg, mit einem Mädchen welches gerettet werden muss, dann auch noch zu einem Clan gehört der vielleicht noch wichtig werden könnte, dann auch noch Verbindungen zu Ace hat bzw. hatte..naja aber immerhin scheint es schon gleich stark loszugehen, vorallem scheint es so als ob Hawkins jetzt schon Kaido hintergehen möchte. Das wird hoffentlich noch näher beleuchtet im nächsten Chapter.
    • Letzte Woche war es die Trennung der Strohhutbande, diese Woche ist es die Einführung neuer Personen...also manchmal frage ich mich schon. Nächste Woche ist es dann, dass Luffy einen Strohhut trägt?

      Mal abgesehen davon bin ich von den Spoilern ein wenig erschlagen, was aber jetzt nicht so sehr am Inhalt liegt, sondern am Namedropping und in diesem spezifischen Fall dem Namedropping japanischer Figuren. Ich hab echt ein hervorragendes Namensgedächtnis und japanische Namen, wenn sie im Einzelnen vorkommen - wie beispielsweise Nekomamushi, Inuarashi oder Momonosuke - kann ich mir auch ganz gut merken, aber wenn das jetzt so weitergeht, muss ich mir wieder Spitznamen merken. So wie mit Momo damals :D

      Ich finde ganz interessant, dass Oda die Thematik der Hungersnot auf Wano weiter ausbaut. Wir hatten diese Andeutungen ja schon durch Kinemon auf Punk Hazard, wo wir ja davon hätten ausgehen können, dass sich das nur auf den langen Aufenthalt im Eis und Schnee auf Punk Hazard bezieht, aber ich denke mit dem heutigen Kapitel und der Szene mit dem Mädchen und Luffy können wir uns sicher sein, dass Wa No unter einer Hungersnot leidet.
      Liegt diese Hungersnot an der rigiden Herrschaft Kaidos und des Shoguns oder eher an der abgeschotteten Lage der Insel? Ich hoffe persönlich, dass es zweiteres oder zumindest eine Mischung aus den beiden Tatsachen ist. Die Strohhüte und Minks sind ja mit der Motivation nach Wa No Kuni gereist, um es für die Welt zu öffnen und Odens Wunsch zu erfüllen; da wäre es nur angemessen, wenn es auch ein paar Probleme gäbe, die sich aus der reinen Abschottung ergeben und die so gelöst werden könnten.

      - V.
    • Was, die Helden der Geschichte treffen in einem neuen Gebiet auf neue Figuren? Wie einfallslos. xD
      Ich meine, was wird dann erwartet? Wir haben in diesem Kapitel alles. Die Ausgangslage des letzten Kapitels wird direkt aufgegriffen, wir bekommen zwei neue Figuren zu Gesicht, die uns einige Hintergrundinfos und Vorausdeutungen liefern, einen direkten Bezug zur Vergangenheit in Form Ace gibt es obendrauf und mit Basil Hawkins sehen wir zudem ein bekanntes Gesicht wieder. Im Grunde haben wir in diesem einen Kapitel mehr Exposition als im ganzen Skypia-Arc zusammengenommen. xD

      Entsprechend konfus liest es sich aber auch. Spätestens beim Star Performer und dem Lichtmond-Clan habe ich dann auch noch den Orden des erblühenden Lotus und die Bruderschaft des goldenen Drachen des Ostens erwartet. Ich hoffe inständig, Oda übertreibt es an dieser Stelle mit den Klischees nicht, denn zwischen Hommage und Satire liegt nur ein schmaler Grat, der ganz schnell ins Spektrum der billigen Stereotype ausschlagen kann. Ich bin Oda ziemlich dankbar dafür, dass er sein Werk bis hierhin vergleichsweise westlich respektive global angelegt hat und hoffe, dass dies auch so bleibt. Japanische Kultur ist gut und schön, aber Oda sollte ein vernünftiges Maß finden, sonst wird es schnell albern und die ganzen gewieften Verweise auf Japan werden eher nervig denn unterhaltsam.

      Die alles entscheidende Frage ist momentan aber eh: Welche Haarfarbe hat O-Tama? Wenn sie pinke Haare hat, ist ihre Rolle klar und wir dürfen uns alle auf die nächste erhabene Prinzessin der unschuldigen Selbstaufopferung freuen, deren Tränen wie Säure durch die Panzer der Emanzipation und Gleichberechtigung brennen. Gott steh uns bei, wenn die Göre pinke Haare hat. xD


    • Also ist die Trennung jetzt offiziell. Ruffy ist zum x-ten Mal alleine unterwegs. Einen weiteren Rookie zu sehen ist immer gut.

      Viel interessanter finde ich die Verbindung zu Ace. Könnte ein Grund sein für Ruffy die kleine zu beschützen. Wie wir wissen ist Ruffy nicht der klassische Held der versucht jeden zu helfen.
      Das die Vivre Karte weg ist wird auch wieder eine große Rolle spielen.. wird Ruffy sterben? Ist das ein foreshadowing?

      Wie war es noch mal...Mashima haut die Freundschaftskeule raus und Oda haut die Prinzessin Keule raus und das nach 2 Chapter.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • slr schrieb:

      Viel interessanter finde ich die Verbindung zu Ace. Könnte ein Grund sein für Ruffy die kleine zu beschützen. Wie wir wissen ist Ruffy nicht der klassische Held der versucht jeden zu helfen.
      Ich glaube diese Verbindung bräuchte es hier schon gar nicht mehr, damit Ruffy ihr hilft. Die Tatsache, dass sie ihm ihr letztes Essen gegeben hat, obwohl sie selber Hunger leidet ist für Ruffy meiner Meinung nach genügend Antrieb. Schließlich ist für ihn nichts so wichtig und so heilig wie Essen.

      Trotzdem finde ich die eingebaute Verbindung mit Ace gut, da es wieder schön den Bogen zu früheren Kapiteln spannt. Ob es nun unbedingt Tama sein musste, die diese Verbindung hat oder ob man das auch anderweitig sinnvoller hätte unterbringen können wird sich erst noch zeigen müssen. Dafür weiß man ja über die neuen Charaktere noch viel zu wenig, wenn nicht sogar gar nichts.