Band 92 - "Auftritt der Kurtisane Komurasaki"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Wow...blau ist tatsächlich eine Farbe, die ich bei Kaidos Drachenform ganz und gar nicht erwartet habe. Sie wirkt meines Erachtens nach psychologisch auch eher beruhigend und entspannend, eben kühler...
      Da hätte das oben gepostete Pic eines roten Kaidos besser gepasst, da die ganzen Beast Piraten eben nicht sonderlich bekannt für ihre Geduld sind.

      Dasselbe (persönliche) Problem hatte ich damals mit den Vinsmokes auch...mir war klar, dass deren Mutation zur Veränderung der Haarfarbe geführt hat, dennoch gab es glaube ich sehr viele Fans, die hier blonde Geschwister von Sanji erwartet hätten, denn seien wir mal ehrlich, diese Power Ranger Farben gefallen mir immer noch nicht, und ich denke es geht vielen ähnlich. Dass letztlich dann nur Sanjis Güte ihn von den Geschwistern unterscheidet, hätte m.E.n. ein tolles Bild abgegeben...dieser zusätzlichen farblichen Untermalung des Fehlschlags hätte es nicht bedurft...
      Was denkt ihr übrigens, welche Farbe für Sanji ursprünglich geplant war? Sein Anzug ist stealth black, aber ist schwarz eine Farbe, die abnormal wäre? Schwarz dürfte wohl die häufigste Haarfarbe auf unserem Planeten sein...

      In diesem Zusammenhang macht es auch keinen Sinn finde ich, dass Chopper und der Rest Yonji mit Sanji verwechselt haben. Dass Verkleidungen in One Piece manchmal dazu führen, dass man Figuren nicht erkennt, zeigte sich bei naiven Figuren wie Ruffy oder Chopper zuhauf, aber in Chapter 826 reagierte Chopper, "nachdem" Yonji seine Maske abgenommen hatte mit "sogar seine Augenbrauen sind gekräuselt", sprich diese sind zunächst gar nicht aufgefallen. Sinn hätte es durchaus gemacht, wenn dieser tatsächlich blond wäre und man die Haare durchblitzen hätte sehen.
    • ich hoffe, dass sich Carlsen mit dem Titel etwas einfallen lässt "Die Kurtisane Komurasaki betritt die Bühne" ist zu lang und sperrig... das Problem hatte ich auch mit dem Titel "Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi" von Band 81

      den Namen oder die Bezeichnung weglassen würde hier schon viel bringen
    • Die FPS ist da!

      Die FPS ist nun ebenfalls im Netz aufgetaucht. Das wichtigste zuerst: Nami als 40- und 60jährige!

      Weitere Bilder aus dem apf/OJ:

      Erste Übersetzungen geistern ebenfalls schon herum, hier von reddit:
      Pg. 1
      Oda: Ah, the radio show is starting!
      D: Coming from ..... its a request from Oda Eiichiro-kun! The song is SBS IS ST-ST-STARTING!! (theres something else here but I don't get it)
      Oda: It started from the radio!!!?

      D: It might be too quick to ask, but why have you been using the sound effects [Beben] and [Ben] in Wano so far? P.N. Bebebe-n
      O: Yes you're right. Up until now, it was always [Don] or [Dodon]. I have been using [Ben!] because its the sound that an instrument called a Biwa (Japanese lute) makes. However, I've been drawing a Shamisen being played instead. So when we get to this scene in the anime, I'm hoping they can put on a good production with the sound mixing team. I'm counting on you Toei Animation!!

      D: I have a question, Odacchi. The women you draw almost always have a large bust. When they're in Wano, they all wear kimonos and I've noticed that their busts get hidden away. I'm curious. Is it really okay even if Japanese women don't have big busts??? P.N. Chii-chan
      O: Yes, this topic. Before, when I didn't know much about kimonos, I drew chests with their normal emphasis. However, I received a lot of letters from fans who were kimono pros telling me women with large busts would purposefully find ways to hide them to emphasize the beauty of their silhouette as well as teaching me tips on how they do this. Well in the end, the way anybody wears their clothes is up to them but I was convinced that the beauty of kimono lies in the silhouette (body line) so that's what I've been emphasizing in my drawing! If they took them off, it would be incredible!!

      Pg. 2
      General gist here is someone who submitted fanart is now an author of a new Jump series [NeO;lation] - doesn't seem One Piece related but let me know if people want this translated!

      D: Hello Oda-sensei!! It's my first time contributing to SBS!! Zoro is in possession of the three swords Wado Ichimonji, Sandai Kitetsu, and Shusui. If the strikeout (?) power of these three took the form of people, what would they look like? (In other words, can you do a personification of them!!)
      O: Got it.
      • Left: Wado Ichimonji
      • Middle: Sandai Kitetsu
      • Right: Shusui
      Its done. The personification was a success.

      Pg. 3
      D: Back on Zou, when Momonosuke mentioned that he met Roger, I thought that for some reason or another, this was an adult that became a child and was using his position as a child to get spoiled by Nami-san and Robin-chan. Now that we know that Momonosuke is someone who leapt through time and whose actual age is still 8 years old, doesn't that mean he is just a normal Perverted Kid!? P.N. Taku Miso

      O: Think about it. Remember what it was like when you were an 8 year old boy. That's right, you were a pervert. All young boys are perverted!!

      D: I have a wholesome question! I figured out why men want to become Nami's slave. It's because she has two huge "Kibi Dangos" right? P.N. Sanada-chi
      O: Go home Sanada

      D: In Ch. 909, was the carpenter boss that appeared in Wano the same one that was introduced in the Volume 7 SBS, [Minatoma-san]? P.N. Yacchi
      O: Yes he is!! Back then, he was fixing the broken door to the bar in Foosha village. He was introduced as [Carpenter Minatoma]-san, exclaiming "Who did this!?". And now, he somehow ended up in the New World in the closed bordered country of Wano! Isn't that weird!? That's right, they actually aren't the same person! They have the same last name because they're related by blood. The fact of the matter is, a ship from Wano reached East Blue a few decades ago.
      One of the descendants of someone on that ship is a person that everybody is familiar with...
      This part might be featured later in the main story so I won't mention any more than that. It isn't going to be a major plot line, it will just be a minor story.


      D: Odacchi, I have a request! I know other readers must have said "I want to see what Nami and Robin look like in the future" but DEFFFFFFFFINITELY do not draw them please! PLEASE!!! P.N. 420 Rando

      O: Eh...You're not convincing anyone there huh....
      • Age 40: Come back again once you become an adult <3
      • Age 60: Me? I passed 40 a long time ago <3 Fufufu
      A future where "something" happens
      • Age 40: Hand over the money I tell you!!!
      • Age 60: Won't you buy my magic pot?
      Yes, I finished drawing Nami! Robin will have to wait for the next request to come in.
      Quelle: reddit

      Übersetzung:
      - Ein Leser fragt, warum Oda auf Wano die Soundwords "Beben" benutzt, statt wie sonst "Don/Don"
      - Oda antwortet, damit wolle er den Klang einer Biwa darstellen, ein klassisches japanisches Musikinstrument, trotzdem zeichnet er dazu ein Shamisen und hofft, dass der Anime in diesen Szenen was gutes produzieren kann
      - Oda zeichnet die Personifikationen von Zorros Schwertern, wären sie Menschen
      - ein Leser bezieht sich auf Momos Aussage von Zou bzgl. Roger und dachte, er wäre ein Erwachsener in Kindesgestalt; nach der Enthüllung über die Zeitreise scheint Momo aber ein ganz normaler 8jähriger Perverser zu sein
      - ein Leser meint zu wissen, warum jeder Namis Sklave sein möchte: Das muss an ihren Kibi Dangos liegen :D (That's rrrright!)
      - der Schreinermeister Minatomo auf Wano ist nicht der gleiche Minatomo wie im East Blue, sie sind Verwandte, das scheint auf Wano auch noch ein kleiner Sideplot zu werden; vor einigen Jahrzehnten gelangte nämlich ein Schiff von Wano in den East Blue, auf diesem Schiff war auch jemand, den jeder kennt (Speculation is on!)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Kaizoku () aus folgendem Grund: Infos/Übersetzungen ergänzt

    • Um die FPS zusammenzufassen.. Brüste..Brüste und noch mehr Brüste, so viel Gerede darüber ist warum ich an die FPS so niedrige Erwartungen hatte.
      Die 60 Jährige Nami gibt mir Shakky Vibes, wohingegen die andere 60 Jährige Version mich an Mutter Caramel erinnert^^
    • Kaizoku schrieb:

      - der Schreinermeister Minatomo auf Wano ist nicht der gleiche Minatomo wie im East Blue, sie sind Verwandte, das scheint auf Wano auch noch ein kleiner Sideplot zu werden; vor einigen Jahrzehnten gelangte nämlich ein Schiff von Wano in den East Blue, auf diesem Schiff war auch jemand, den jeder kennt (Speculation is on!)
      Bisher die einzigste Frage die interessant ist und wohl auf Zoro gemünzt ist oder Kyoshiro oder Zoros Vorfahren. Mit Namis 40 und 60 Portrait die beiden einzigen Dinge die hier nicht lame rüberkommen. 99 der Fragen sind sowas von unnütz und langweilig. Wen interessiert es welcher Char was futtert und was nicht. Sowas sind Infos die man in die VC stecken kann. Eine der schwächsten SBS
      A Laser beam of Epicness
    • Die Parade der edlen Kurtisane Komurasaki~~ *Plepleng*

      Der neuste Band ist verfügbar, hier erste Anmerkungen dazu!!

      Kapitel 922:
      - Kaidos Titel lautet hier "Gouverneur". Es mag nur mein Eindruck sein und ich möchte mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber es klingt für mich mehr wie ein, wie soll ich sagen, politischer Titel. Ich habe mich jetzt nicht genau mit den Begrifflichkeiten auseinandergesetzt, aber bei Gouverneur denke ich primär nicht an jemanden, der auch selbst in den Kampf schreitet. Ich hätte vielleicht "General" bevorzugt. Hm...

      Kapitel 925:
      - Catharina Devons Teufelskraft, die Hund-Hund-Frucht, Modell: Kyuubi, ist in der Carlsen-Version leider unter den Tisch gefallen.
      - Rechtschreibinkonsistenz: Gecko Moria tritt wieder in der Haupthandlung auf, aber bei den großen grauen Lettern wird er "Gekko Moria" geschrieben. Drei Panels weiter in der Sprechblase heißt er wieder "Gecko Moria". Das gleiche mit Pizarro auf der gleichen Seite. In der Sprechblase wird er "Pizarro" geschrieben, die grauen Lettern lesen sich "Pizzaro".
      - Carlsen schrieb in den letzten Bänden immer wieder "Oden Kouzuki" und hat somit Vor- und Familiennamen nach deutschen Standards vertauscht. Hier ist ihnen wohl einer durchgerutscht und Ashura Douji spricht von "Kouzuki Oden".

      Kapitel 928:
      - Carlsen nutzt sowohl die japanischen Begriffe "Oiran" und "Kamuro" als auch die deutschen Übersetzungen "Kurtisane" und "Kurtisanenlehrling". Bei Kamuro gibt es einen direkten Verweis, dass eine Kamuro einer Kurtisane dient. Dass Oiran gleichzusetzen mit Kurtisane ist, ergibt sich aus dem Kontext, wird also nicht explizit durch eine Anmerkung erklärt, wie einige andere Dinge im Band.
      - Mindestens zwei Mal las ich in den Kapiteln etwas von "Fürst Orochi". Ich habe nicht im Original nachgeschaut, aber Carlsen nutzt sowohl Daimyo als auch dessen Übersetzung Fürst. Um also Verwechslungen/Verwirrungen mit Odens Titel zu vermeiden, wäre "Shogun" wahrscheinlich korrekt gewesen statt "Fürst".

      Kapitel 929:
      - Als Page One und X. Drake auftauchen, rufen die Stadtbewohner "Die sechs stärksten unter den Hauptrepräsentanten!!". Ich kann mir vorstellen, dass man es richtig gemeint hat, aber es ist zweideutig formuliert. Korrekterweise soll es bedeuten, dass die "Fliegenden Sechs", wie Carlsen sie nennt, nach den Hauptrepräsentanten (in den Scans gemeinhin als All-Stars bekannt) die stärkste Truppe darstellt. Hier klingt es jedoch eher so, als gehörten die Fliegenden Sechs ebenfalls zu den Hauptrepräsentanten -- und dazu sollen sie noch die stärksten unter ihnen sein. Uff. Lasst das nicht Jack, Queen und King hören. ;)

      Kapitel 931:
      - Die Orochi Oniwabanshu werden schlicht "Orochi-Geheimagenten" genannt. Hier hätte ich es besser gefunden, wäre man beim Original geblieben, da mit der Übersetzung die Verbindung zu den Oniwaban, die es im alten Japan tatsächlich gab, verloren geht.

      Noch ein kurzer Hinweis zu den Begrifflichkeiten von Carlsen, die Hierarchie der 100-Bestien-Piratenbande betreffend:
      - Hauptrepräsentaten = All-Stars
      - Stars = Headliner
      - Fliegende Sechs = Tobi Roppo (Flying Six)

      Bin ich der einzige, der die Übersetzung "Hauptrepräsentant" etwas sperrig findet? Auch, dass Carlsen die Headliner als "Stars" bezeichnet, ist mit Hinblick auf die All-Stars für viele Leser, die vorher nur die Scans gelesen haben, womöglich etwas verwirrend. :D

      Ich habe bestimmt noch was vergessen, aber @Mr. Prinz füllt sein Notizbuch wahrscheinlich schon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaizoku () aus folgendem Grund: Bei der Hierarchie bin ich wohl durcheinander gekommen

    • Da hat @Kaizoku ja scho das meiste niedergeschrieben. Sehr cool!

      Zugegeben, sogar mehr als mir aufgefallen ist. So richtig warm werde ich mit dem wohl japanischsten aller One-Piece-Arcs nämlich nicht. Und da entgeht mir einiges.

      Hier also nur als Ergänzung:

      Kapitel 922 - Kaido, Gouverneur der 100-Bestien-Piratenbande

      - Kaizoku, volle Zustimmung zum Gouverneur. Ich hätte auch General vorgezogen.

      - Jack wundert sich, dass Kaido "auf Kuri" auftaucht. Müsste wohl "in Kuri" sein.

      Kapitel 924 - Ha (Bester Titel aller Zeiten)

      - Kaido spricht über Ruffys und Kids Haki als "Herrscherhaki". In den meisten Instanzen, die ich nachgeschlagen hab, hieß es bei Carlsen Haoshoku-Haki und ich meine mich auch an Königshaki zu erinnern. Inhaltlich aber ok.

      - Kiku verkürzt Shinobus Namen zu "Shino". Soweit ich nachschlagen konnte, wurde in den Scans hier eine Verniedlichung mit
      -chan benutzt, die Carlsen ja (glücklicherweise) nicht einsetzt. So kann der "andere" Name höchstens zur Verwirrung jener Leser beitragen, die eh schon Schwierigkeiten mit den zahlreichen Figuren haben.

      Kapitel 925 - Lücke

      - Erster benamter Auftritt der Pirateninsel Hachinosu. Ich finds stark, dass Carlsen hier den Namen nennt UND die Übersetzung "Wespennest" mitliefert. So macht man sich flexibel für künftige Auftritte. Wespennest ist hier zwar nicht ganz stmmig, denn eigentlich wäre "Bienenstock" oder "Bienenwabe" korrekt, aber die Gefahr geht so deutlicher hervor.

      - Auch hier war ich nicht in der Lage, mein eigenes Fundstück anhand älterer Bände zu verifizieren: Moria wird hier von Absalom und Perona "Herr Moria" genannt. War es früher nicht "Meister Moria"?

      - Kaizoku, Danke für die Anmerkung mit Devons fehlender Teufelsfrucht. Irgendwie fehlte da was.

      - Pluspunkt für Konsistenz: Auf Dürreschaden-Jack folgen hier "Feuersbrunst-King" (klingt wie 'ne extra scharfe Currywurst aus dem Kühlregal) und "Seuchen-Queen". Alle Namen sind sperrig, aber immerhin einheitlich. Ich hätte Jack "Die Dürre", King "Die Feuersbrunst" und Queen "Die Seuche" vorgezogen. Und Hauptrepräsentant schlägt in die gleiche Kerbe. Zu sperrig. Das sehe ich genau wie Kaizoku.

      Kapitel 926 - Das Sträflingsbergwerk

      - Der "Ushimitsu-Junge, der immer zur Ushimitsu-Geisterstunde erscheint" klingt doch sehr kryptisch. Hier wären viele bessere Lösungen möglich gewesen. Ein Sternchen, das erläutert, dass "Ushimitsu" am ehesten der "Geisterstunde" entspricht. Oder ein komplettes Übersetzen des "Geisterstundenjungen".

      - Einer der seltenen Bildfehler. Nachdem Shinobu erläutert, eine reife Frau sei doch an sich bereits eine Waffe, sieht man bei Carlsen eine leere Sprechblase. In den Scans waren hier "..." also Pünktchen des Unverständnisses platziert. Wurde hier wohl vergessen.

      - Ruffy bezeichnet Kid hier als "Schnösel" und in einem späteren Kapitel als "Lackaffe". Beides Bezeichnungen, die ich weniger mit Kid als mit Figuren wie Sanji oder Cavendish verbinde. Ging es nicht eher um Kids zackiges, zerrissenes Aussehen? "Lumpenmann", "Zackenkopf" oder was ähnliches Doofes wäre passender gewesen.

      Kapitel 927 - Kurtisanenlehrling O-Toko

      - Im Coverbild "Garp rangelt mit Bären und Lachsen" müsste es eher heißen "Garp rangelt mit Bären UM Lachse". Die Lachse rangeln nicht. ;)

      - Der Witz um O-Tokos Namen wurde schön geradeheraus erklärt. Gefällt mir.

      - Robins Geisha-Lehrerin (bisher unbenannt, hab's nachgeschlagen) erklärt, was eine Oiran ist: "die größten Idols von Wa no Kuni". Hier können wir jetzt entscheiden, ob "Idols" ein Schreibfehler von "Idole" ist oder ein extrem sinnloser Anglizismus. Letzteres wäre echt unschön.

      Kapitel 928 - Auftritt der Kurtisane Komurasaki

      - Hut ab, Carlsen! Den Mut, offen zu formulieren, dass Komurasaki die "hochrangigste Prostituierte" ist und einem "Bordell" arbeitet, hätte ich nicht erwartet. Wenn man es hätte verschleiern wollen, hätte man mit "Kurtisane", "Freudenhaus" etc. genug Euphemismen zur Hand gehabt. Respekt!

      Kapitel 931 - Soba-Mask

      - Im Gegensatz zu Kaizoku bin ich ganz dankbar, dass man die Ninja-Einheit einfach "Orochi-Geheimagenten" genannt hat. Oniwabanshu ist unter den komplizierten Namen nochmal einer der komplizierteren und ein bisschen Vereinfachung schadet dem Arc nicht. Bin gespannt, ob es durchgezogen wird.

      Allgemein

      - Ich hatte nicht auf dem Schirm, dass die beiden Bezüge zur Unsichtbarkeitsfrucht (Shiryu als neuer Besitzer und Sanji als davon-Träumer) im gleichen Band auftauchen. Schöner Gegensatz und für manche sicherlich Grund genug von einer Konfrontation zwischen Shiryu und Sanji auszugehen. Für mich allerdings nicht ;)
      "I´ve already pinched my cheek... Hard enough to tear it right off! If this was a dream I would have woken up by now!"
    • Mr. Prinz schrieb:



      - Auch hier war ich nicht in der Lage, mein eigenes Fundstück anhand älterer Bände zu verifizieren: Moria wird hier von Absalom und Perona "Herr Moria" genannt. War es früher nicht "Meister Moria"?
      genau in diese Kerbe wollte ich auch noch schlagen... mir fällt seit einigen Bänden (erstmals auf Zou), besonders aber in diesem, eher negativ auf, dass viele Charaktere mit "Herr" angesprochen werden (u.a. auch welche, die vorher anders betitelt wurden... wie du richtig anmerkst, wurde Moria früher mit Meister angesprochen)

      ähnliches wünsche ich mir hier von den Gefolgsleuten Kaidos gegenüber diesem und z.B. auch Jack... "Herr Kaido" und "Herr Jack" klingt, als würden die gleichrangige Kollegen miteinander sprechen... Lord, Meister, General oder meinetwegen auch Gouverneur wäre da passender... Zumal, und damit kommen wir zur nächsten Ebene, sich hier auch Freunde bzw Gefährten untereinander mit "Herr" ansprechen (Kanjuro zu Franky, Kinemon zu Ruffy), im gleichen Satz aber duzen...

      nun könnte das mit der vornehmen Art der Personen auf Wa No Kuni begründet werden, aber, wie schon richtig erkannt, wird diese Anredeform auch in der Szene auf Blackbeards Insel ("Herr Pizarro") genutzt und auch im WCI Arc ist sie mir vereinzelt aufgefallen...

      ich kann mir schon denken, dass Carlsen versucht, das japanische -san in eine adäquate deutsche Form zu bringen, aber jemanden mit "Herr" anzusprechen und gleichzeitig zu duzen, klingt falsch... ebenso, wenn Freunde und Kampfgefährten sich in derselben Form anreden, wie der hinterste Vasall seinen obersten Boss...

      hier hätte ich also tatsächlich dafür plädiert, dass zumindest innerhalb Wa No Kunis auch in der deutschen Version das -san übernommen wird (auch wenn ich es begrüße, wenn deutsche Manga-Übersetzungen darauf verzichten), weil es hier stimmig und atmosphärisch wäre... für die Leser zumutbar ist es auf jeden Fall, schließlich heißt es auch O-Nami und O-Kiku und O-Tsuru und nicht "Frau Nami" etc.