Band 92 - "Die Kurtisane Komurasaki betritt die Bühne"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Band 92 - "Die Kurtisane Komurasaki betritt die Bühne"

      Sooo Leute,

      Band 92 erscheint am 04.03 und wird die Kapitel 922-931 behandeln. Wir starten also mit Kaidos Erscheinen in der Drachenform und enden mit der Amnesie von Big Mom.
      heute gibt es mal etwas ganz besonderes und zwar wurde uns das Cover schon über den Instagram-Account verraten. Dort stehen wir nämlich den Schaffensprozess hinter dem Cover.

      Ich hau mal den Link hier so rein und versuche das Ganze noch irgendwie anders einzubinden!


      Das finale Cover wird dann morgen veröffentlicht!
      Ansonsten wird es wohl alle freuen, die Fans der gewöhnungsbedürftigen Gesichtsausdrücke waren. Die haben es immerhin aufs Cover geschafft :D


      Grüße
    • Ein Video der Erstellung des Covers ist auf dem offiziellen Instagram-Account aufgetaucht. Es ist noch nicht ganz final (koloriert), aber im Großteil wird es wohl so aussehen. Titel habe ich nicht entdecken können, aber das richtige Cover sollte zeitnah folgen. Der Band erscheint am 04. März 2019.

      Hier das Video:
      instagram.com/p/Bt98BDsHSEY/?u…heet&igshid=1u31f4mhwzbb7

      Haut mich jetzt ehrlich gesagt nicht so vom Hocker. Ob die Huh-Gesichter der Strohhüte nun unbedingt mit raufgemusst hätten, naja. :D Vielleicht wirkt es koloriert dann um einiges besser. Interessant ist zumindest, dass Kaidos Drachen-Form blau ist und Komurasaki blaue Haare hat. Hatte bei ihr eigentlich fest mit schwarzen Haaren gerechnet, aber wenn man sich die Kommentare zu den letzten Kapiteln so anschaut, dürfte im Anime und der digital kolorierten Version niemand mehr Probleme haben Robin und Komurasaki zu verwechseln :D

      PS: Das nächste Mal appelliere ich an meinen gesunden Menschenverstand, der mir sagt: Vexor ist eh wieder 2 Minuten schneller. xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaizoku ()

    • Mal ein Cover, dass vom Art-Style komplett anders ist, als das, was man sonst gewohnt ist. Dadurch wirkt es etwas gewöhnungsbedürftig, aber doch irgendwie passend zu dem, was den Arc widerspiegeln soll. Vielleicht, wäre es dann aber passender gewesen, dass letzte Cover im ähnlichen Art-Style zu gestalten und diesen dann über den gesamten Wano-Arcs durchzuziehen.

      Kaido in blau, hätte ich jetzt nicht gedacht. Bin irgendwie von einem rot-schwarz Mix ausgegangen. Ist aber wohl irgendwie zu naheliegend gewesen. Vielleicht ist aber das Blau auch eine Anspielung darauf, dass Kaido ein kleines Alkoholproblem hat. :-D

      Komurasaki mit blauen Harren ist auf der einen Seite ganz schön, da es schon lange keinen, für die Story, wichtigen Charakter mehr gab, der diese Haarfarbe hatte. Bis auf Vivi und Franky fällt mir nämlich im Moment niemand ein, der sonst noch diese Haarfarbe hat und gleichzeitig als wichtige Figur zählt.
      Auf der anderen Seite ist es auch etwas schade. Denn da Komurasaki und Robin sich ja doch sehr ähnlich sehen, dachte ich, dass sie auch die gleiche Haarfarbe haben, und dies von Oda für einen wichtigen Punkt der Geschichte genutzt wird. Also, dass Robin sich im Laufe der Geschichte für Komurasaki ausgeben muss. Der Gedanke ist nun mit dem Cover begraben wurden.
      O-Toko bekommt mal wieder das seit dem TS, von Oda sehr geliebte, Pink/Rosa für die Haare. Was auch immer Oda an der Farbe findet, aber seit dem TS gibt es mindestens eine Figur pro Arc mit dieser Haarfarbe, außer auf PH.

      Ruffy und Kid in der Mitte, die sich streiten, passt ganz gut.
      Wovon ich aber bisher immer noch kein Fan bin, sind die Gesichtsentgleisungen von Zorro, Lysop, Franky und Robin. Ich hoffe nicht, dass einer dieser 4 am Ende auf dem Buchrücken landen.

      Im großen und ganzen ein Cover, dass okay ist. Aber nur im Mittelfeld bei mir landet.
    • I_love_Nami schrieb:

      Mal ein Cover, dass vom Art-Style komplett anders ist, als das, was man sonst gewohnt ist. Dadurch wirkt es etwas gewöhnungsbedürftig, aber doch irgendwie passend zu dem, was den Arc widerspiegeln soll. Vielleicht, wäre es dann aber passender gewesen, dass letzte Cover im ähnlichen Art-Style zu gestalten und diesen dann über den gesamten Wano-Arcs durchzuziehen
      Das ist oben nicht die endgültige Fassung, falls du das gedacht haben solltest. Das ist einfach nur die primäre Colorierungsphase und wird dann vom Stil her in der finalen Version genauso aussehen wie sonst auch immer.
      Aktuell sind ja bei den meisten Personen nur die Grundfarben gesetzt :D

      - V.
    • Bin geteilter Meinung :

      Am besten finde ich Ruffy und Kid in der Mitte, die sich streiten. Das spiegelt nochmal die Rivalität zwischen den beiden wieder.
      Kaidos Drachenform hab ich mir anders vorgestellt, genauso wie bei Komurasaki. Während es bei Kaido noch ok ist, kann ich mich mit Komurasakis Haarfarbe gar nicht anfreunden. Ich dachte, sie hätte dunkle/schwarze Haare, aber falsch gedacht.
      Doch am schlechtesten sind einfach die Gesichter von Robin, Franky, Lysop und Zorro. Ich versteh nicht, warum die Gesichtsentgleisungen drauf mussten. Das versaut für mich das Cover :thumbdown:

      Und O-Toko mit pinken Haaren... so eine große Überraschung :|

      An sich finde ich das Cover ok, mit der Anordnung der Charaktere, aber der untere Teil macht alles kaputt.
    • Tja, so unterschiedlich können Wahrnehmungen und Geschmäcker doch sein. Ich persönlich feiere Oda noch immer für diese extremen Gesichtsentgleisungen (insbesondere bei Robin), mit denen er sich - was das betrifft - einfach selbst übertroffen hat. Das legendäre Enel Face ist ein Sch*** dagegen! :D

      Dass Komurasaki nun blaue Haare bekommen hat überrascht mich ebenso und ist - im ersten Moment - erstmal sehr gewöhnungsbedürftig, da sie bisher einfach wie eine weitere Robin-Doppelgängerin ausgesehen hat. Und das wird sie im Manga wohl auch weiterhin tun, aber wenigstens wird man diese Probleme im Anime nicht haben. Ein Grund mehr für mich diesem - zu Beginn des Wano Arcs - vielleicht mal wieder eine Chance zu geben.

      Kaido's Drachenform in blau wirkt nun auch erstmal etwas befremdlich, hatte ich bei ihm eigentlich fast schon damit gerechnet, dass Oda den komplett in grün anpinseln wird, um sich optisch seinen eigenen Shenlong zu kreieren. Als anerkannter Dragonball-Maniac hätte ich ihm das allemal zugetraut, hätte es fast schon erwartet.

      Wirklich schlimm finde ich eigentlich nur die pinken Haare bei O-Toko (deren Figur ich sowieso schon schlimm genug finde). Das liegt nicht mal so sehr daran, dass Oda an dieser Farbe nun schon seit einer ganzen Weile einen echten Narren gefressen zu haben scheint, sondern einfach daran, dass diese Farbe - mMn - einfach so gar nicht zu ihr passt. Rein von der Optik her sagt mir das irgendwie überhaupt nicht zu. Fragt mich nicht wieso, aber irgendwie hatte ich mit dieser Farbe - wenn überhaupt - bei Shinobu gerechnet.

      Ansonsten kann ich nur festhalten: Grundsätzlich scheint alles aufs Cover zu kommen, was ich erwartet bzw. erhofft hatte. Kaido in seiner Drachenform, Ruffy und Kid im Zentrum, die einander an die Gurgel gehen und eben die sagenhaft-bescheuerten Gesichtsentgleisungen von Robin, Franky, Lysop und Zorro :D

      Für's nächste Cover wünsche ich mir dann auf jeden Fall Kyoshiro aufs Cover. Der Kerl hätte das nach den letzten Kapiteln einfach verdient ^^
    • Vexor schrieb:

      I_love_Nami schrieb:

      Mal ein Cover, dass vom Art-Style komplett anders ist, als das, was man sonst gewohnt ist. Dadurch wirkt es etwas gewöhnungsbedürftig, aber doch irgendwie passend zu dem, was den Arc widerspiegeln soll. Vielleicht, wäre es dann aber passender gewesen, dass letzte Cover im ähnlichen Art-Style zu gestalten und diesen dann über den gesamten Wano-Arcs durchzuziehen
      Das ist oben nicht die endgültige Fassung, falls du das gedacht haben solltest. Das ist einfach nur die primäre Colorierungsphase und wird dann vom Stil her in der finalen Version genauso aussehen wie sonst auch immer.Aktuell sind ja bei den meisten Personen nur die Grundfarben gesetzt :D

      - V.
      Wenn das wirklich noch nicht die endgültige Fassung ist, muss man mal warten, wie dann das finale Design aussieht. Sollte es aber am Ende doch so bleiben hätte ich auch nicht viel dagegen. Denn zum Japan-Setting, welchen ja nun mal der Wano-Arc widerspiegelt, finde ich passt der Art-Style richtig gut und ich hätte auch kein Problem, wenn es so bleibt. Nur sollte Oda dann auch über den gesamten Arc bei eben diesen bleiben.
      Oda hat ja, glaube ich, mal gesagt, dass diese Arc für ihn ein ganz besonderer ist. Somit würde er dies auch nochmal mit diesem besonderen Art-Style unterstreichen und von den anderen abheben.
    • Die Farben sind ja mal grottig, ich hoffe da ändert sich noch einiges an den Farben. Wie süß war da Tama auf dem letzten Cover anzusehen und nun diese häßliche Fratze von Toko und Komurasakis Haarfarbe sind augenkrebsverdächtig. Auch wenn man die Chars ein wenig unterscheidbar machen möchte, aber das ist einfach ugh. Dazu Kaidou in Viviblau und dann diese Hackfressen(Nicht Luffy und Kid) der SH. Da helfen dann auch keine Farben mehr. Wie gut das der Inhalt in schwarz-weiß ist, das jetzige Cover ist auf jeden Fall ne Körperverletzung
      A Laser beam of Epicness
    • Ich hätte tatsächlich auch nichts dagegen, wenn dies schon die finale Version wäre. Die Farben wären ziemlich ähnlich zu Kabuki Gemälden. Bin eigentlich auch sofort davon ausgegangen, dass dies die finale Version sei. Dieses etwas blassere Farben sind ein gutes Merkmal dazu und da Oda das ganze wie ein Kabuki Theater darstellen möchte, wäre dies passend.
    • Da ich nicht soviel auf Cover gebe möchte ich mich auch gar nicht lange auf halten.
      Ist eigentlich schon jemanden aufgefallen, im Mittleren Bereich wo sich Luffy und Kid streitten. sieht man unter O- toko, bei der gelben Wolke, ein anderes Farbschema von Kaido. Dies gehört zweifels frei zu ihm. Meiner Meinung nach. Die Farbe ist, aber komplett anders. Nicht dieses hellblau sondern ein gutes Rot.
      Wollte ich nurmal gesagt haben.
    • Rudi D(as) Rudas schrieb:

      Da ich nicht soviel auf Cover gebe möchte ich mich auch gar nicht lange auf halten.
      Ist eigentlich schon jemanden aufgefallen, im Mittleren Bereich wo sich Luffy und Kid streitten. sieht man unter O- toko, bei der gelben Wolke, ein anderes Farbschema von Kaido. Dies gehört zweifels frei zu ihm. Meiner Meinung nach. Die Farbe ist, aber komplett anders. Nicht dieses hellblau sondern ein gutes Rot.
      Wollte ich nurmal gesagt haben.
      Bei dem roten Teil neben Ruffy, den du ansprichst, wird es sich um Kaidos Tattoo handeln, welches in seiner menschlichen Form fast seinen kompletten Arm bedeckt. Denn nach dem Stachelarmband ist die Farbe wieder Blau. Auch in seiner menschlichen Form endet das Tattoo beim Stachelarmband.
    • Mich stören überhaupt nicht diese Gesichtsentgleisungen als Solches, aber halt in dem Kontext, in dem Oda jene gezeichnet hat. Ich fand die Reaktionen einfach in dem Moment unpassend, also als die Strohhüte der Marimo-Truppe erfahren hatten, dass Luffy von Kaido nicht nur besiegt, sondern auch gefangen genommen wurden. Diese Verzerrungen vermitteln für mich den Eindruck als hätten die besagten Personen etwas Ekelhaftes erblickt und wären davon zutiefst angewidert. Schock, Entsetzen oder Sorge? Kann ich persönlich überhaupt nicht aus den Mimiken herauslesen, und genau das ist für mich das Problem.

      Und ja, diese Szene soll sicherlich eine Anspielung auf die überzeichneten Masken aus dem Kabuki Theaterspiel sein, und ich sollte vielleicht versuchen jene mit mehr Humor zu nehmen. Jedoch sehe ich weder den Witz in Luffys desaströser Niederlage, noch will mir diese eingebaute Referenz in dem Zusammenhang gefallen.

      Ansonsten, Kaido mit seiner himmelsblauen Schuppenfarbe passt zwar durchaus zu dem Bild des mythologischen "Azure Dragons", allerdings hätte ich mir hier ein dunkleres Blau gewünscht. Aber wirklich unschön finde ich die Haarfarben von Komurasaki und besonders Toko. Bei ersterer habe ich viel mehr die Farbe Lila erwartet, auch wenn wir das eigentlich schon mit Tama zuletzt hatten, jedoch wäre es passend zu ihrem Namen gewesen.

      PS: Mich überrascht, dass Soba-Mask (Kapitel 931) es nicht draufgeschafft hat, obwohl vielleicht ist er unsichtbar drauf. 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • hab hier die endgültige Version




      von den Farben her gefällt mir das ganz gut, pastellblau und kräftige Rottöne wirken klassisch und dem Setting angemessen...
      dass Kaido blau ist, überrascht mich auch, ich hätte eher etwas dunkleres erwartet, aber dennoch find ich es ziemlich gut (auch wenn ich unweigerlich an das Pokémon Garados denken musste)
      die zentral verbildlichte Rivalität Ruffy/Kid ist gut in Szene gesetzt, aber nicht zu prominent dargestellt.... Komurasakis Haarfarbe ist unerwartet, aber interessant...

      mich stören die riesigen "Huh?"-Faces im unteren Bilddteil sehr... nach wie vor kein Stückchen witzig und in dieser Form sogar noch ärgerlicher... es wurde ja schon lang und breit diskutiert, warum sie auf diese Weise dargestellt wurden.... nichtsdestotrotz bleiben sie häßlich und machen dieses ansonsten sehr atmosphärische Cover zunichte...

      PS: Glückwunsch an Zorro für den 30. Cover-Auftritt
    • Bin was die Farben angeht, jetzt auch nicht mega zufrieden.
      Kaido in blau ist in Ordnung, nicht überragend, aber in Ordnung. Auch wenn ich mir rot oder ein dunkles blau gewünscht hätte oder aber auch grün. Wobei dieses vielleicht etwas zu sehr an Shenlong erinnert hätte. Mit der Haarfarbe von Komurasaki kann ich mich hingegen so gar nicht anfreunden, hätte bei ihr auf lila, blau, rot oder sogar grün getippt, alles etwas dunkler. Aber stattdessen bekommen wir hellblau/türkis.
      Oda schient in rosa wirklich eine neue lieblingsfarbe gefunden zu haben. Wenn man nicht pro Arc jemanden hätte der die Farbe hat, wäre das ganz angenehmer.
      Die obere und mittlere Hälfte des Covers gefällt mir gut, aber den unteren Teil hätte man auch weg lassen können. Eien Erinnerung diese Gesichter hätte ich wirklich nicht gebraucht.
      Avengers
      Infinity War
    • Verfluchte Flüche, Oda. Wenn Komurasaki schon helle türkisfarbene Haare hat, wieso hat sie dann nicht im Manga helle Haare wie Nami oder Rebecca? Selbes Spiel bei Otoko. Hellrosa Haare, aber schwarze Färbung im Manga. Als wäre es nicht schon schwierig genug, Robin und Komurasaki auseinanderzuhalten. Wo liegt da der Sinn, wenn sie sowieso helle Haare hat? Macht er das mit Absicht, um der ganzen Welt noch einmal zu verdeutlichen, dass er keine Handvoll eigeständiger Frauengesichter hinkriegt? xD
      Generell finde ich die Farben sehr fragwürdig. Kaido wirkt mit diesem ruhigen, friedlichen Blau nicht wie der feindselige Kriegstreiber, der er eigentlich ist und sein schwarzes Haar passt da auch gar nicht zu. Dann hätte man vielleicht überlegen sollen, ihm eine hellere Haarfarbe zu verpassen, grau oder weiß oder eine Form von Blondton, um die hellen Schuppen nicht so scharf zu kontrastieren. Finde, hier hätte sich ein klassisches dunkles Grün mit schwarzen Ornamenten viel besser angeboten, oder eben doch ein pfeffriges Kriegsrot. Durch das Blau geht viel Gefährlichkeit verloren. Wenn es wenigstens in eine silbrig-metallische Richtung gegangen wäre, das hätte vielleicht wieder Stil gehabt. Wer weiß.

      Zur Komposition muss man wohl nichts mehr sagen. Diese statischen Trennlinien nutzen sich furchtbar ab, die hässlichen Ha?!-Fressen finde ich nach wie vor unbeschreiblich bescheuert und wieso es diese kleine Bratze Otoko mit ihrem langweiligen rosa Haar überhaupt auf das Cover geschafft hat, bleibt ein Rätsel. Kid und Ruffy sind soweit in Ordnung, auch wenn ich mich da über die dargestellten Größenverhältnisse wundere. Müsste Kid sich nicht viel tiefer herunterbeugen...oder steht Ruffy auf einem Felsen? xD


    • Mit Komurasaki mit türkisem Haar kann man sich noch anfreunden, muss aber mein Vorredner beiflichten das Oda sie dann etwas anders hätte malen sollen als komplettes schwarz zu nehmen. Toko ist hässlich auch im finalen Cover, ich mag das Goer nicht und das Design geht gar nicht. Gegen Tama wirkt sie ziemlich ordinär und grob gezeichnet.
      Kaidou hat man auch etwas nachgedunkelt, aber in smaragdgrün oder rubinrot wäre Kaidou einfach krasser rübergekommen. Der Vergleich zu Garados ist schon passend.
      Die Ugh Faces finde ich auch nicht passend, Oda liebt es zwar krasse Gesichtszüge wie EnelFace zu zeichnen, aber hier stören sie.
      A Laser beam of Epicness
    • @-Bo-

      Ganz einfach wegen den Kontrasten im Schwarz Weiß Manga. Wir hatten hier dieselbe Disskusion auch schon bei Katakuris Haaren und diversen anderen Farben, die im Manga Schwarz waren wie Inazuma. Man sollte nie aus dem Schwarz Weiß Manga auf die tatsächlichen Farben der Charaktere schließen. Das sind zwei völlig unterschiedliche Medien. Im Manga gibt es nur + oder -, jede Fläche egal welche Farbe sie hat, kann nur zwei Optionen haben. Und um ein stimmiges Bild hinzubekommen, kann man nicht nach der Helligkeit der ursprünglichen Farbe gehen und man ist gezwungen auch helle Farben als Schwarzfläche dazustellen. Ein Beispiel wäre da Kizaru. Sein Anzug ist Gelb und Hellgelb gestreift. Um im Manga aber darzustellen, dass es sich bei den beiden Farben nicht um dieselben handelt, muss eine von beiden schwarz sein und in dem Fall ist die eigentlich helle Farbe Gelb eben schwarz.

      Bei den meisten Charakteren, die im Mittelpunkt stehen, wird durch die schwarze Einfärbung mehr Kontrast geschaffen, was den Charakteren mehr optische Tiefe verleiht, wodurch sie "echter" und plastischer wirken. Bei Komurasaki liegt der Fokus auf dem filigranen Kopfschmuck, der sehr detailreich designt ist. Um ihn jetzt aber in einem Schwarz Weiß Medium besser zur Geltung zu bringen muss ein Kontrast her und da sich Haarflächen und Kopfschmuckflächen immer wieder abwechseln, müssen die Haare im Manga Schwarz sein. Wären die Haare Weiß, dann würde ihr Kopf sehr unübersichtlich und flach aussehen. Ich hab hier mal auf die Schnelle sie mit weißen Haaren higeklatscht und sie neben das Original Original gepackt:


      Das macht eigentlich ziemlich deutlich. Es gibt aber noch unzählige Beispiele, bei demem eigentlich helle Farben im Manga schwarz geworden sind. Wie Pekoms und Tamago. Beide haben im Manga schwarze Anzüge, welche in der farblichen Version, aber genauso knall pink sind wie Big Moms Haare. Das genaue Gegenteil hat man bei Big Moms Kleid, dort ist die Schwarze Haupfläche eigentlich ein helles Rosa und die weißen Flecken haben eigentlich ein im Vergleich deutlich dunkleres Pink, genauso wie die Rüschen, welche ein dunkleres Orange haben, aber dennoch weiß sind. Brûlées relativ hellgrüner Mantel ist schwarz. Genauso ist es bei Kompots hellblaue Haare und das obwohl sie denselben Blauton haben wie die Schleife und die Rüschen von ihren Oberteil, welche aber im Manga weiß sind. Man kann von Schwarz und Weiß einfach nie 1:1 auf die wirkliche Farbe schließen und umgekehrt. Dort geht es eher darum wie der Autor den Charakter in einem Schwarz/Weiß Medium darstellen will, damit er stimmig und übersichtlich herüber kommt.

      Zum Cover allgemein. Komurasaki und Toko hätten echt nicht aufs Cover gemusst. Vor allem weil sie genau im Kapitel danach beide stark in den Fokus rücken. Sie hätten besser aufs nächste Cover gepasst. Ohne sie hätte man Kaido deutlich imposanter zur Geltung bringen können. Momentan fliegt er da im Hintergrund herum. Vielleicht wäre es gut gewesen ihn mit den drei Katastrophen in Szene zu setzten. Dann hätte man Kid rausschmeißen können und statt dessen einen besiegen Ruffy und dann die Huh Gesichter darunter, als direkte Reaktion zu Ruffys Niederlage. Dann hätte das ganze Cover ein Thema gehabt und zwar Ruffys Niederlage, das wäre ziemlich stimmig. Momentan sind Komurasaki und Toko drauf, Ruffy und Kid im Gefängnis, die Huh Gesichter und irgenwo hinten schlängel sich ein Kaido rum. Das sind zu viele Themen auf einmal und durcheinander.
      Jetzt mit einer richtigen Schattierung wirken Komurasaki und Kaido deutlich besser und ich finde Kaidos Blau ziemlich passend. Grün wäre zu sehr in Richtung Shen-Long gegangen und auch eine ziemliche Klischee Farbe für einen Drachen. Rot und Grün hatten wir schon bei Drachen in One Piece genauso wie Pink und einen pinken Kaido möchte ich mir sowieso nicht vorstellen.. Da passt Blau ziemlich gut auch wegen der Abwechslung. Was mir aber gar nicht gefällt sind Tokos Haare. Sie wirkt ziemlich komisch damit, was ODa bei Tama mit den violetten Haaren sehr gut hinbekommen hat, ist hier mit Pink ziemlich schief gegangen. Ich freue mich übrigens auch, dass es die Huh Gesichter aufs Cover geschafft haben, mir haben sie ja damals auch sehr gefallen.
    • Mag ja sein das das Haar von Komurasaki als eine Art Kontrast herhalten muss, aber bisher, so war es bei Vivi, Shirhoshi, Reiju oder auch Monet waren helle, pastellfarbene Haare nunmal nicht schwarz gemalt. Weshalb das nun bei Toko so ist bleibt ebenso ein Rätsel
      A Laser beam of Epicness


    • Das war das erste mal, dass ich Kaidos Drachenform zu Gesicht bekam. Es ging schnell, wirklich schnell. Das Chap war noch nicht online und das Artwork ging durchs Netz. Mir gefiel die Umsetzung sehr und ich habe es so in meine Welt eingebaut. Da schockt mich das Blau bereits ein wenig, da es einfach sehr unbedrohlich wirkt und ich mir einen starken Kaido wünsche - auch in Farbe.

      Das sind kleine Details, aber sie machen den Manga für mich erst rund. Klar, der Manga ist "farbenlos", aber ich lese ihn in Farbe und freue mich über schönes Artwork. Hier habe ich einfach kein angenehmes Gefühl.