Kapitel 944 - "Partner"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

  • Kapitel 944 - "Partner"

    Wie bewertet ihr Kapitel 944? 16
    1.  
      ★★★★★ (13) 81%
    2.  
      ★★★★ (2) 13%
    3.  
      ★★★ (1) 6%
    4.  
      ★★ (0) 0%
    5.  
      ★ (0) 0%
    Erster, kurzer Spoiler zum Kapitel von redon:

    Spoiler von redon
    Chapter 944: "Partner".

    In the cover, Hancock give a piece of meat to a young monkey wearing a straw hat and a Luffy T-shirt.

    Spoiler von Siyporg übersetzt von Vegapank

    • X-drake turns to Dinosaur ~ Zoro attacks Orochi
    • Kyoshiro saves Orochi and starts to attack Zoro ~ X Drake attacks Sanji
    • Franky saves Zoro from bullets
    • Ussop, Robin and Nami interfere in the fight
    • Orochi escapes
    • Luffy watches and follows all of that from prison
    • Queen arrested Kamazu and Kidd
    • Kamazu and Kid are chained from their feet and their heads are flooded with water
    • Luffy attacks Queen but Queen responds with ease!
    • Last Page, Big Mom with terrifying face arrives

    Weitere Infos von siyporg

    -When Zoro holds his sword to fight Orochi he remembers the death of Yasu and his blood stream and remember the feelings of OToko
    -Zoro attack from a far distance to orochi
    -X Drake is fully transformed
    -Sanji holds OToko instead of Zoro
    -Franky’s appearance and intervention more than wonderful
    -Orochi’s followers are the ones who shoot at Zoro
    -The fight between Zoro with Kyoshiro was with the swords
    -Kyoshiro body for Zoro was huge
    -The prison situation became an encouraging arena in front of the screen
    -Kid is clearly suffering from injuries and bleeding blood from his head and mouth.
    -Queen started dancing, causing Luffy angry and tried to hit him but failed

    Weitere Info von Shuhui und DarkWitch
    Kid heard laughing then he recognized kamazou that he is Killer and shouting to people around him said who made my partner became like this
    Killer shed tears while laughing

    It seems he ate smile fruit

    From ishuhi Chinese

    Englische Zusammenfassung von EtenBoby
    Chapter 944 Nakama
    Cover: Hancock is blushing after putting a strawhat on a monkey(the monkey is wearing a shirt with Luffy on it)

    Execution—
    Orochi is mad that someone saved Otoko and shouts to his subordinates to kill everyone who dares intervene.
    Zoro leaves Otoko to Sanji and attempts to cut Orochi down with 720 Pound Phoenix, but it was blocked by Boss Kyoshiro.
    A dinosaur like monster(Drake) opens its mouth towards Sanji and Otoko.
    Nami and the others join in the fight. Franky blocks the bullets for Zoro and also taking Yasuie’s body.
    Seeing this mess, Orochi quickly sit back into his palanquin and head towards the castle.

    Udon—
    Luffy cheers for his friends by shouting at the pond snail screen in the prison.

    That’s when Kid and Kamazou were being escorted back to Udon.

    Kid found himself familiar with Kamazou’s laughter, and turns out he’s Killer.

    Kid ask him what did Kaido do to him to make him like this.

    He shouts angrily: who did this to my nakama

    Killer was tearing up while all this happened, but he keeps laughing, it seems that he’s a victim of SMILE as well.

    Queen soaked their heads in the water, also blocking Luffy’s attacks easily, and he told him
    He won’t pull them out of water before he dies.
    Luffy is furious.

    Then, a loud sound can be heard from outside the mine, Queen’s subordinates report that the guards are missing.

    Big Mom’s drooling face appears.

    Weitere Infos von Shuhui übersetzt von EtenBoby
    Base on the dialogues of this chapter, after being defeated by Kaido, most of Kid’s subordinates went missing, many were fed the SMILE, including Killer. Killer wants to save his crew mates and that’s why he obey Orochi and became the man slayer. He takes on the mission to kill Otoko but failed because of Zoro.
    After Kid broke out of the prison, he found a group of people escorting Kamazou from the Flower Capital to Udon. Realizing who Kamazou really is, he charges toward them, but was shot down because of his hand cuffs and was also captured.
    This chapter also reveals the reason behind Killer’s mask: in the past he was being mocked because of his unpleasant laughter, after beating those people up, he puts on a mask.

    Jede Menge Details von redon

    - Zoro hands Toko to Sanji while he prepares to attack Orochi.
    - Zoro launches Orochi the attack. Style of 2 swords: 720 Pounds Canyon (Nitoryu: Nanahyaku Nijuu Pound Ho).
    - Orochi is paralyzed by the attack but Kyoshiro appears before him and stops Zoro's attack without any problem.
    - Zoro is surprised at this, Kyoshiro looks at him with interest.
    - While Sanji argues with Zoro, X Drake transformed completely appears behind Sanji and tries to bite him, but Sanji, who continues with Toko in his arms, eludes him.
    - Sanji kicks him in the patch, although he does not do much to X Drake.
    - In this moment of confusion, Orochi's subordinates approach Zoro and shoot him, but Franky appears and stops the bullets (his pose is like that of Piccolo protecting Gohan from Nappa's attack in Dragon Ball).
    - Franky looks at them with the Terminator face and throws them a "Strong Right".
    - We see that Usopp, Robin and Nami also join the fight (although we only see a vignette of each one).
    - We go to the prison, where everyone looks at the monitor to know what is happening after the execution of Yasu.
    - Luffy encourages his people while Queen laughs.
    - A giant door opens and new prisoners enter, it's about Kid and Kamazou.
    - Kid finds Kamazou's laughter familiar and after a few moments, he realizes that it is actually Killer, his nakama.
    - Kid asks what Kaido did to him to leave him like this and then shouts aloud that who has done that to his nakama.
    - Despite the speech of Kid, Killer continues laughing but at the same time cries at the words of his friend. Hyo assumes that he has also been a victim of SMILE.
    - Queen hangs them both upside down tied to a chain and then submerges them in a water tank. When they can not take it anymore, he takes them out. Immediately and without leaving them barely breathing, he orders them to return to the water.
    - Luffy gets very angry when he sees this torture and throws a punch at Queen, who grabs his fist with ease and throws it aside effortlessly.
    - Queen tells Luffy that until he dies, he will not get them out of the water. Luffy is furious.
    - Suddenly, voices are heard from outside the mine. The subordinates of Queen inform him that they can not contact the guards.
    - Big Mom has come to prison, has white eyes and saliva runs through his mouth ...


    Zusammenfassung auf DeutschTitel des Kapitels lautet "Partner". Das Cover zeigt Hancock, die einem jungen Affen, der einen Strohhut und ein Ruffy-T-Shirt trägt, ein Stück Fleisch gibt.

    • Zorro überlässt Toko Sanji und attackiert Orochi mit einem 720 Sinnesphönix an, wird aber von Kyoshiro blockiert.
    • X-Drake verwandelt sich in einen Dinosaurier und widmet sich Sanji und Toko.
    • Franky schützt Zorro vor Kugeln und holt auch Yasus Körper.
    • Auch Lysop, Nami und Robin greifen in den Kampf ein.
    • Orochi flieht in seiner Sänfte.
    • Ruffy schaut all dem vom Gefängnis aus zu und jubelt seinen Freunden zu.
    • Queen hat Kamazou (der Sensentyp aus Kapitel 937, der von Zorro besiegt wurde) und Kid in Gefangenschaft.
    • Bei Kamazou handelt es sich um Kids ehemaligen Partner: Killer. Dieser hat eine SMILE-Frucht gegessen und da eine Niete erwischt. Kid ist aufgebracht und fragt, was man seinem Freund angetan hat.
    • Nach der Niederlage durch Kaido sind viele von Kids Untertanen verschwunden. An einige wurden SMILEs verfüttert, darunter auch Killer, der nun Orochi gehorcht hat in der Hoffnung seine Crewmitglieder zu retten.
    • Nachdem Kid aus dem Gefängnis ausgebrochen ist, begegnet er Kamazou und erkennt ihn an seiner Lache. Er trägt aber noch seine Handschellen und wird niedergeschossen.
    • Killer trägt seine Maske, weil wegen seines unangenehmen Lachens früher verspottet wurde.
    • Beide hängen nun mit dem Kopf nach unten und werden in Wasser eingetaucht. Queen lässt sie nur ganz kurz auftauchen und atmen, bevor er sie wieder eintaucht.
    • Ruffy wird wütend und greift Queen an, aber dieser kann mit Leichtigkeit abwehren. Als Strafe wird er beide nicht wieder auftauchen lassen, bevor Ruffy stirbt, woraufhin Ruffy noch wütender wird.
    • Vor dem Gefängnis ertönt Lärm. Es wird berichtet, dass einige Wachen fehlen.
    • Das letzte Panel zeigt Big Mom mit einem finsteren Gesicht und Sabber vor ihrem Mund.

    Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

  • Sehe ich das richtig, dass jetzt Queen UND King im Gefängnis sind, während Big Mom anstürmt ?
    Wow, das verspricht einiges an Chaos. Eine verwirrte Mama sollte hier sicher unterlegen sein. Es würde den Bestien Reputation verleihen hier etwas zu erreichen und Mom gefangen zu nehmen. Schließlich werden anschließend einige fliehen.
    Ich verstehe allerdings nicht wieso man Kid hat überhaupt fliehen lassen, wenn er ohnehin wieder zurückgeschickt wurde. Gleiche Situation wie zuvor. Und am Ende wird er sowieso mit Ruffy fliehen. Na ja.

    Und wieso wurde Kamazou gefangen genommen ? Klar, er ist ein Verbrecher, aber Orochi wird Kaido doch instruiert haben, dass dieser für ihn arbeitet. Zeigt, dass Kaidos Leute nichts von Orochi halten und er für sie nur eine Marionette ist. Ihnen ist egal was dieser sagt
  • Kaido muss definitiv zu Udon, wenn nicht wird Queen der zum Boden gestampft.
    Kid,Luffy,Big mom,Kawamatsu und die ganzen Häftlinge sind einfach viel zu viel für Queen um überhaupt damit klar zu kommen.
    Ansonsten freut es mich endlich das vorallem die anderen Strohhüte Sanji und Zoro helfen, eigentlich ist es genau jetzt die Perfekte gelegenheit für die beiden Kyoshiro und xDrake zu besiegen.
    Verstärkung in sinn Kaido wird wahrscheinlich nicht nach Flower Capital kommen, der wird genug in Udon zutun haben.
  • Die Enttäuschung bzgl. Orochi wächst mit jedem weiteren Kapitel, in dem er auftritt, stetig an. Ganz offensichtlich hatte ich falsche Erwartungen in seine Figur gesetzt, denn erhofft hatte ich mir einen skrupellosen Warlord, der es mit einem Samurai - wie es wohl Oden einst war - durchaus aufnehmen konnte. Der alleine durch sein Auftreten Autorität ausstrahlt, statt dieses ständig lautstark einfordern zu müssen, weil ihn sonst sowieso niemand ernstnehmen würde. Bekommen haben wir ein bockiges Kleinkind, das ständig am jammern ist, wenn man ihm sein Spielzeug wegnimmt. Yay. Dass er hier wieder zeigt, dass seine Paradedisziplin darin besteht wild um sich zu ballern und dann die Beine in die Hand zu nehmen, um wegzurennen, reiht sich damit in die lange Reihe an Enttäuschungen, mit denen diese Witzfigur bisher gepunktet hat.

    Das Schönste am Kapitel dürfte zweifelsohne der kurze Kampf der SHB sein. Zu viel sollte man davon aber nicht erwarten, da die beteiligten Charaktere schlichtweg zu wichtig sind, als dass sie vor dem großen Ereignis des Arcs - dem Feuerfestival - abgearbeitet werden dürften.
    Nichtsdestotrotz: Insbesondere auf die kurze Begegnung zwischen Zorro und Kyoshiro freue ich mich sehr, einfach weil beide die bisher interessantesten Figuren - mit den spannendsten Plots - des Arcs sind. Plots, die (inzwischen) auch beide mit derselben Person zusammenhängen, die ja ebenso vor Ort ist. Mal sehen, inwieweit Oda darauf in diesem Kapitel nun eingehen wird.

    Der Gefängnisplot dagegen trumpft mal wieder mit Stagnation auf. Offpanel bricht Kid aus, nur um jetzt wieder im Knast zu sitzen? Bleibt nur zu hoffen, dass man mehr über die Hintergründe und Intentionen seines Ausbruchs erfährt. Das Ganze wäre sonst wohl - narrativ gesehen - ziemlich sinnlos gewesen. Aber hey, dafür gibt's ne Runde Waterboarding. Kann Oda nochmal zeigen, wie übertrieben heftig der Knast doch ist. Oder vielmehr, wie brutal er eigentlich sein sollte. Außer halt für Ruffy, der damals mit ner Sondergenehmigung eingeliefert wurde.

    Bzgl. des Gefängsnisplots bleibt auch immer noch zu klären: Was genau treibt Linlin derzeit denn eigentlich in Udon? Wie lange trödelt die da jetzt schon herum? Ich dachte die hätte so'n Kohldampf. So allmählich darf sie die Mienen gerne auch mal überrennen und uns von diesem Plot befreien. Den angeblichen Hunger, den sie hat, nimmt ihr doch sonst auch keiner mehr ab.


    Spoiler klingen ordentlich. Bin gespannt auf's Kapitel.
  • Das klingt nach einen sehr Kampfbasierenden Kapitel. Freut mich extrem.
    Das letzte Kapitel hat ja schon einen Grundstein gelegt, dafür das es jetzt ein bisschen Action gibt. Und nicht nur Zorro und Sanji kämpfen, sondern der Rest der anwesenden Strohhüte mischt sich auch mit ein. Ja bitte mehr davon. Darauf das fast alle Strohhüte wieder Seite an Seite kämpfen habe ich zu lange gewartet. Natürlich haut der Feigling Orochi ab, war nicht ander zu erwarten.
    Und Ruffy ist auch nicht untätig und will Queen vermöbeln.
    Avengers
    Infinity War
  • So müssen Spoiler klingen :)

    Das Orochi flieht bei dem Trouble , war klar. Er ist halt die Art von Bösewicht ! Like Spandam oder Ceasar.

    Beste Stelle des Spoiler ist natürlich das Eingreifen unserer SHB.

    Ich bin Feuer und Flamme auf die Bilder - Zorro vs Kyoshiro.

    Das Luffy nun versucht Queen zu besiegen ist ok aber viel geiler ist es , das Queen ihn noch locker verteidigen kann.

    Und zur Situation von Kid und Kamazou wird es wohl logische Erklärungen geben. Udon ist nicht nur das eine Gefängnis. Es gibt insgesamt 5 Bereiche. Womöglich das Kid einfach den falschen Ausgang wählte.
    8-) Koby é o último membro 8-)
  • Verstehe das wer will. Während BM irgendwie in der Warteschleife hängt und das Gefängnis im Schneckentempo erreicht, versteht es Zorro und Co. sich ebenso wie Kamazou durchs halbe Land fortzubewegen. Weshalb ist Kamazou nun eigentlich gefangen? Und warum zusammen mit Kid? Ist Kamazou etwa Killer?

    Die Kämpfe dürften sehr klein gehalten werden von Zoro und Sanji , denke nicht das da viel bei rumkommt
    A Laser beam of Epicness
  • Die Spoiler klingen ziemlich gut. Es gibt einige kleine Gefechte mit Hawkins, Kyoshiro und Drake. Der Beginn dieser Kämpfe ist das, wodrauf wir alle schon seit Beginn des Arcs sehnsüchtig warten. Sie wurden schließlich oft genug angeteasert. Nach dem bisherigen Arc-Aufbau erwarte ich jedoch von dieser kämpferischen Auseinandersetzung lediglich, dass sie erneut unterbrochen wird oder wieder offscreen abgehandelt wird. Das hat Oda jetzt schon mindestens 3 Mal in diesem Arc gemacht und so wird es auch dieses Mal ablaufen. Ich lasse mich jedoch auch gerne (sehr gerne) vom Gegenteil überraschen.

    Meine Idee für den weiteren Storyverlauf wäre, dass Kaidou zum Hinrichtungsplatz dazukommt und alle anwesenden Strohhüte kurzerhand (offscreen) besiegt und festnehmen lässt. Die Strohhüte werden dann auf die verschiedenen Gefängnisse in ganz Wano verteilt und Ruffy muss dann zu den einzelnen Gefängnissen und seine Freunde dort herausholen. Ganz nebenbei gelingt es ihm dabei, die restlichen 4 von Opa Hyo erwähnten Yakuza-Bosse aus den einzelnen Gefängnissen zu befreien und so weitere Verbündete in Wano auf seine Seite zu bringen.
  • Oh man bin gerade geschockt, neue details zu Kamazou und Kid:

    Kidd heard laughing then he recognized kamazou that he is Killer and shouting to people around him said who made my partner became like thisProbably he ate smile fruitFrom ishuhi Chinese

    Also war Kamazou die Ganze zeit Killer der eine Smile df gegessen hat? Also hat Zoro gegen Killer gekämpft, Wtf...
  • Melde mich auch Mal wieder, also nach dem letzten Kapitel was mir sehr sehr gut gefallen hat und eines der besten seit langem wahr (für mich persönlich) geht es nun sehr gut weiter. Ich hoffe das jetzt alles ein wenig schneller in Bewegung gesetzt wird und sich nach und nach alles so organisiert hat das der Showdown einen würdigen Rahmen findet. Diese zwei Fronten auf die Oda hin arbeitet fangen an mir zu gefallen und es gibt einige Szenarien die jetzt gut dazu genutzt werden können um die Zeit zu überbrücken.
    Zu Orochi noch kurz, an sich finde ich es nicht so schlimm das er wie ein kleines bockiges Kind ist, das passt eigentlich Perfekt zu dem Hintergrund das eigentlich Kaido hier der Boss ist und er es ist den es zu besiegen gilt. Denn ohne die schützende Hand von ihm wäre Orochi wohl schon lange Geschichte. Klar kann man das ein oder andere kritisieren aber alles in allem bin ganz zufrieden damit in welche Richtung es geht und wie die Charaktere sind.

    Außer die Smile Frucht Nutzer natürlich.
  • Fangen wir doch mal beim besten an.
    Das Kapitel scheint den Hauptschwerpunkt nach länger Zeit endlich mal wieder auf die SHB zu legen. Das gefällt mir wirklich sehr. Hoffen wir doch mal, dass die Szenen ausführlich genug gezeigt werden, denn die SH haben es mittlerweile mehr als nötig.
    Das Orochi flieht passt einfach nur zu ihm. Allerdings kann man sich dann fragen, warum er sich überhaupt zum Platz der Hinrichtung von Yasu gemacht hat? Ich hoffe, dass die trauernde Bevölkerung Orochi irgendwie aufhalten kann und ihn in die Finger bekommen und dann ihre Wut an ihm auslassen. Schließlich ist er der Verantwortliche dafür, dass das Volk von Wano einen ihrer meistgeliebten Personen verloren hat.

    Kid ist also wieder im Gefängnis und hat Kamazou, der in Wahrheit Killer ist, bei sich. Hoffentlich erfahren wir, wie die beiden in Gefangenschaft geraten sind.
    Überraschend finde ich die Info, dass Kamazou in Wahrheit Killer ist. Ist er doch ein "Angestellter" von Orochi. Ich dachte echt, dass dieser dann schon länger in seinen Diensten steht. Denn so lange kann er ja, durch diese neue Information, nun noch nicht für ihn arbeiten. Trotzdem bekommt er dann schon eine so wichtige Aufgabe, als er Toko töten sollte. Gibt man wirklich jemanden, der noch nicht lange für einen arbeitet schon so ein Ziel.
    Rückwirkend wirft es aber auch kein gutes Licht auf Killer beim "Kampf" gegen Zorro. Er gehört zur schlimmsten Generation, wird aber mit einer Attacke ausgeschaltet.
    Vielleicht wird ja Killer der erste, der von Chopper von den Nebenwirkungen der Smile-Frucht geheilt wird. Somit wäre Chopper nicht nur dafür da Big Mom zu Ruffy zu bringen.

    Jetzt fehlt eigentlich nur noch Apoo, dann wären von der schlimmsten Generation alle gezeigt, die für Wano wichtig sind.

    Das Ruffy Queen angreift und noch nichts erreichen kann ist gut. Wie hätte es denn ausgesehen, wenn sein kleines Trainings-Turnier schon solch starke Ergebnisse zur Folge hätte.
  • OneBrunou schrieb:

    Das Schönste am Kapitel dürfte zweifelsohne der kurze Kampf der SHB sein. Zu viel sollte man davon aber nicht erwarten, da die beteiligten Charaktere schlichtweg zu wichtig sind, als dass sie vor dem großen Ereignis des Arcs - dem Feuerfestival - abgearbeitet werden dürften.
    Wieso nimmst du es als eine selbstverständliche Tatsache wahr, dass das Feuerfestival überhaupt stattfinden wird? Einige User haben es im letztem Kapitel Thread auf den Punkt gebracht, dass der Konflikt hier und jetzt ausarten könnte, da alle große Parteien hier versammelt sind, die Strohüte dieses Momentum der Trauer und Verzweiflung per Live Übertragung ausnutzen könnten, um den Menschen Hoffnung auf Befreiung zu schenken, und nicht zu vergessen, de facto haben mit der Verkündigung der Spoiler sich die Strohüte zu erkennen gegeben. Denkst du wirklich, dass Orochi und Kaido einfach so weiter die Unwissenden spielen werden, wenn die Strohüte wieder fliehen? Für Kaido sind die Strawhats sowieso egal, aber Orochi ist paranoid genug, eine Verfolgungsjagd zu starten.

    Die große Schlacht wird mit hoher Wahrscheinlichkeit vor dem Feuerfestival beginnen. Das Fest findet erst in ein und halb Wochen statt, Big Mom dringt schon ins Gefängnis ein und wird innerhalb der nächsten Stunden das Gefängnis auf den Kopf stellen. Denkst du ernsthaft, dass Big Mom noch so ca. 10 Tage bis zum Fest gemütlich und in friedlicher Absicht in Wanokuni verweilen könnte, ohne dass Kaido und Orochi etwas bemerkt? Nein, und Big Mom ist zurzeit die einzige Trumpfkarte, Kaido ernsthaft zu schwächen und zu besiegen.

    Im Gegensatz zu dir hege ich keine festen Erwartungen bezüglich des Plots und stehe jedem Szenario offen gegenüber. So sprechen andere Argumente wie der Zweck hinter Yasus Tod, um das Gesicht der Rebellion zu schützen, oder der Plan unserer Freunde, weiterhin dafür, dass sie alle erst am Feuerfestival zuschlagen werden. Genau diese Offenheit gegenüber jedem Szenario, auch dass Orochi möglicherweise kein starker Warlord sein würde, hat mich nicht enttäuscht zurückgelassen. Du und deine Zustimmer hingegen habt es selbst zu verantworten, dass aufgrund eurer festen Erwartungen der Arc in manchen Punkten einfach schlecht sich für euch anfühlt. Der Gefängsnisplot ist scheiße, weil das Gefängnis harmlos ist? Erstens ist es ein Arbeitslager und zweitens war es von vornherein als kleiner Timeskip/ Trainingslager für unseren Strohhut konzipiert. Die Smilenutzer und Orochi sind keine vollgepumpten Bodybuilder und sind deshalb als Schurken langweilig? Diese oberflächlichen Erwartungen kann euch Dragon Ball vielleicht erfüllen, aber One Piece punktet deshalb an Vielseitigkeit und Komplexität der Charaktere. Orochi ist keine Enttäuschung, hat zwar Ähnlichkeiten mit Spandam, ist aber skrupelloser und vorsichtiger in seinem Vorgehen. Sein Rückzug in diesem kommendem Kapitel ist eine taktisch, kluge Entscheidung. One Piece ist zum Glück kein oberflächlicher Battle Shonen mehr, und das gefällt mir. Wanokuni ist geil und hat Potenzial der beste Arc zu werden, so meine Meinung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MyLoverSensei<3 () aus folgendem Grund: Schriftgröße geändert

  • Der größte "Knall" in 944 ist ohne Zweifel: Kamatsu ist Killer!
    Damit hat man weniger gerechnet.
    Die meiste Tendenz ging eher dahin, dass Kamatsu Denjiro sein könnte.

    Wird auf jedenfall spannend werden, ob wir eine genauere Hintergrund Story bekommen.
    - Seit wann ist Killer als Kamatsu aktiv?
    - Ist er ein Einwohner von Wano Kuni?
    - Agierte er als Spion für Orochi / Kaido in der "Außenwelt" von Wano Kuni als Assassine?
    - Aß er die Smile Frucht vor seiner Haft oder als er in Haft kam?
    - Welche Smile Zoan Frucht sollte er essen welche sich als eine Niete TF entpuppte?
    - Ist Killer ein Yakuza Assassine?

    Mal abwarten was 944 morgen komplett offenbart.
    Was nun klar ist: sämtliche Spekulationen zu 944 (Colorspread 867) waren für die Tonne.
    Oda hat uns entweder nur getrollt mit den Hinweisen, oder die bisherige Wano Kuni Entwicklung war für Oda so ungeplant fortgeschritten, dass Er diese "Ankündigung" einfach aus seiner Planung löschte.

    Zumindest kann man bisher sagen, dass 944 einen starken Schwung gen Action & Dead or Alive macht.
    Noch 2 Kapitel bis zur nächsten Pause (Mitte Juni).
  • Das Orochi eine Niete wie Spandam ist hat mich wenig überrascht. Allein schon seine hysterische Art über Tokis Prophezeihung und sein kindisches Gehabe gegenüber Toko und Komurasaki waren schon ein Grund dafür das dieser Char wohl kaum ernstzunehmen ist. Obwohl man ihn auch nicht unterschätzen darf, hat er doch die Befehlsgewalt gegenüber Kaidous Leuten bis zu einem gewissen Grad. Er handelt ungefähr so wie ein CD, ein verwöhnter Aristokrat der gewöhnt ist alles zu bekommen und dafür über Leichen geht. Mehr ist bisher an diesem Typen nicht dran.

    Das Killer von der Smilefrucht gegessen hat finde ich schon schade, hatte er bisher doch eine sehr nice Attitude von Oda bekommen, die heute echt gelitten hat. Sie könnte aber auch als Motivation für Kidd gedacht sein, sich Luffy als Allianz anzulachen um sich dafür zu rächen, das man seinen Kindheitsfreund sowas angetan hat.

    Ich hoffe dann mal das BM hier Queen über den Tisch zieht nächstes chapter. Wird ja auch Zeit das die Alte antanzt
    A Laser beam of Epicness
  • Ich hätte mir gewünscht, dass das Kapitel komplett Zoro und Sanji gewidmet wäre, aber so wie es ist, ist es auch ganz gut. Ist halt nur so, dass Zoro und Sanji endlich mal wieder zusammen auf einer Seite oder sogar auf der selben Insel sind und das nach 6(?) Jahren! Da hätte ich mir etwas mehr Zoro und Sanji aktion erhofft. Aber das kann sich noch nächstes Kapitel ändern, wobei jetzt auch der Udon plot voranzuschreiten scheint und wir vielleicht mehr hier von bekommen... aber bitte kein Off Panel mehr Oda, dass wäre das schlimmste was du uns antun könntes.

    Mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Santoryu1080 ()

  • Noch etwas detailliertere Informationen zu Killer/Kamazou:

    EtenBoby schrieb:

    From Shuhui:

    “Base on the dialogues of this chapter, after being defeated by Kaido, most of Kid’s subordinates went missing, many were fed the SMILE, including Killer. Killer wants to save his crew mates and that’s why he obey Orochi and became the man slayer. He takes on the mission to kill Otoko but failed because of Zoro.
    After Kid broke out of the prison, he found a group of people escorting Kamazou from the Flower Capital to Udon. Realizing who Kamazou really is, he charges toward them, but was shot down because of his hand cuffs and was also captured.
    This chapter also reveals the reason behind Killer’s mask: in the past he was being mocked because of his unpleasant laughter, after beating those people up, he puts on a mask.”
    - Nach der Niederlage gegen Kaido sind die meisten Untergebenen Kids verschwunden.
    - Vielen von ihnen wurden Smile-Früchte aufgezwungen, so auch Killer
    - Killer wollte seine Crewmitglieder retten, deshalb schloss er sich Orochi an und wurde zum Man Slayer.
    - Er nahm die Mission an, Otoko zu töten, wurde jedoch von Zorro aufgehalten
    - Nachdem Kid ausbrach, sah er wie einige Leute Kamazou/Killer von der Blumenstadt nach Udon eskortieren.
    - Kid realisierte, dass Kamazou Killer ist, wurde jedoch angeschossen und gefangen genommen. Er konnte nicht ausweichen, weil er immer noch die Handschellen trug!
    - Im Kapitel werden die Hintergründe zu Killers Maske offenbart: In der Vergangenheit wurde er wegen seiner unangenehmen Lache verspottet. Nachdem er die Leute, die ihn verspotteten, verprügelte, zog er sich fortan die Maske übers Gesicht

    im Kapitel kriegen wir also noch etwas mehr Hintergrund zu Killer/Kamazou, finde ich gut. Denn bisher wäre mir egal, was mit Kids Crew passiert.
  • Dann find ich es aber schon enttäuschend, dass Killer so leicht von Zorro besiegt wurde, immerhin sind beide Teil der Worst Generation. Zwar hat er Zorro ernsthaft verletzt, was vorher schon lange nicht mehr der Fall war, aber das geschah nur aufgrund einer Ablenkung. Schade, eine Kampfpaarung auf die ich mich lange gefreut hab, wie auch Ruffy vs. Kid. Was mich auch wundert, ist, dass Killer ihn nicht erkannt hat.