Angepinnt One Piece Werwolf - Konzepte für Sonderrunden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • One Piece Werwolf - Konzepte für Sonderrunden

      Das Ziel: eine Partie nur mit Sonderrollen/Teufelsfrüchten voranzutreiben. Und da brauche ich eure Hilfe, alleine wird das sehr schwer da ein geeignetes System zu erstellen. Die Grundidee stammt von einem Werwolfspiel was man per Handy, Tablet etc. spielen kann. Dort spielen 16 Spieler mit integrierten Chat eine Partie Werwolf und jeder Spieler hat so gesehen eine Sonderrolle die per Zufall zu gelost wird und das Balancing ist sogar halbwegs stimmig. Der wahre Kampf beginnt dort in der Nacht und nicht am Tage, könnte man meinen.^^ Ich würde die Version schon versuchen auf ungefähr 20 bis 24 Spielern anzupassen.
      Ich stelle euch nun einmal die Rollen vor, die für solch eine Runde geeignet sind. Die Rollen sind erst einmal vom Original übernommen und können angepasst werden. Außerdem könnt ihr auch eigene Rollen entwerfen, wenn ihr möchtet! Wenn nicht hier, wann dann?

      Spielsystem

      Bürgermeister
      Nach reiflicher Überlegung würde ich die erste Runde wie bisher gehabt versuchen wollen. Ein Bürgermeister wird gewählt - allerdings würde ich bei der Rollenzuteilung jeden Spieler direkt die Frage stellen, ob er als Bürgermeister kandieren möchten. Dieser kann dann mit "Ja" oder "Nein" antworten und wir die Teamleitung erstellen dann mit dem Start des ersten Tages eine Umfrage, welchen der Kandidaten die Spieler wählen möchten und bis zum Einsetzen der Dämmerung, welche nur am ersten Tag auf eine bestimmte Zeit festgelegt ist, wird der Bürgermeister gewählt. Bei Gleichstand entscheidet der "Münzwurf".

      Outing von Sonderrollen
      Das Outing von Sonderrollen darf in der Dämmerung geschehen. Davor können allerdings auch die Spieler schon gesammelte Informationen weiterleiten. Wenn der Seher beispielsweise sagt, dass der Spieler XY ein Wolf/Dorfbewohner ist, dann kann er das machen. Diese Information können nämlich auch andere Spieler, Wölfe (weil sie einen Wolf Seher haben), die Aura und andere Rollen, dessen Antrieb es sogar sein könnte, dass sie sterben möchten, teilen oder mit Absicht Verwirrung zeugen. Es kann dann natürlich spekuliert werden, welche Rolle dieser Spieler hat, aber ein 100% Outing würde ich diesbezüglich erst in der Dämmerung befürworten. Da jedoch die Information vorher geteilt wird, bleibt entsprechend genügend Zeit um Strategien und Theorien zu besprechen, bevor es in der Dämmerung wild her geht.

      Spieleranzahl: 24 Spieler. Da der Dieb im Spiel ist, werden neben dem Dieb 26 spielbare Rollen in die Lostrommel hinzugefügt.

      Status 24/27 Rollen

      Parteilos 1/1


      Der Dieb - Die Rolle des Diebs wird unter allen Teilnehmern als erstes zu gelost. Dann darf er sich aus drei zufällig gewählten Rollen eine aussuchen, mit der er ins Spiel startet, die restlichen zwei Rollen werden aus dem Spiel entfernt. Nur der Dieb weiß, welche zwei Rollen nicht mehr im Spiel vorhanden sind.


      Dorfbewohner 12/x

      Hexe - sie besitzt einen Heil- und Gifttrank den sie in der Nacht einsetzen kann. Beide Tränke können in der gleichen Nacht verwendet werden.

      Jäger (Sanji) - Stirbt der Jäger, kann er sich einen Spieler aussuchen der ebenfalls stirbt. Der Jäger trifft immer sein Ziel und seine Fähigkeit kann nicht verhindert werden.

      Medium (Brook) - das Medium kann einmalig einen toten Spieler zurück ins Spiel bringen. Seine Fähigkeiten bleiben so bestehen, wie bei seinem Tod. Wenn die Hexe beispielsweise nur noch einen Trank besitzt, dann kommt sie exakt mit diesem Trank zurück ins Spiel. Außerdem kann das Medium jede Nacht mit allen Toten kommunizieren und Informationen erhalten und diese am Tag weiterleiten. Da das Medium aber auch mit Werwölfe und andere Parteien kommunizieren kann, können hier falsche Informationen fälschlicherweise weitergegeben werden, weswegen sie zu dieser Kategorie zählt.

      Der Scharfschütze (Lysop) - In der Nacht kannst du einen Spieler als dein Ziel markieren. In der nächsten Nacht kannst du dein Ziel töten oder es wechseln. Wenn du versuchst, einen Dorfbewohner zu töten, wird dein Schuss nach hinten losgehen und dich töten. Du hast zwei Pfeile.

      Seher - kann jede Nacht die vollständige Identität einer Person aufdecken.

      Aura - kann jede Nacht die Identität einer Person aufdecken, aber ihr wird nur angezeigt, ob der Spieler Gut (Dorf), Unbekannt (Dorf, andere Partei) oder böse (Werwolf) ist.

      Der Detektiv (Conan) - er kann jede Nacht zwei Spieler auswählen. Er bekommt dann Bescheid ob diese zwei Spieler im gleichen oder in verschiedenen Teams spielen.

      Doktor (Chopper) - der Doktor kann jede Nacht einen Spieler außer sich selbst bestimmen, den er schützen möchte. Er kann auch jede Nacht den gleichen Spieler schützen.

      Der Pazifist - Einmal pro Spiel kannst du entweder öffentlich oder unerkannt die Rolle eines Spieler aussuchen und aufdecken, und jeden, an diesem Tag, vom abstimmen halten. Eine mögliche Verwandlung, Verzauberung, Bekehrung oder sonstige Veränderungen sind ebenfalls einsehbar.

      Der Nachtschwärmer - Einmal pro Spiel kannst du unerkannt alle Spieler die keine Dorfbewohner sind in der Nacht einschläfern. Sie können nicht ihre Fähigkeiten in dieser Nacht aktivieren.

      Flash: Nutzt seine Geschwindigkeit, um dem ersten Tod au0er dem Jägerschuss zu umgehen.

      Ban - Du wählst vor Spielbeginn einen anderen Spieler aus. Stirbt der ausgewählte Spieler, dann stirbst stattdessen du. Solltest stattdessen du sterben, stirbt stattdessen der ausgewählte Spieler und du bestimmst danach einen neuen Spieler der für dich stirbt und du für ihn. Die Wahl des Spielers kennst nur du.


      Dorfbewohner die entweder mit dem Dorf gewinnen oder alleine oder die Seite wechseln 3/3

      The Villain - Als Villain gehörst du zum Team Dorf. Solltest du in der Nacht von den Werwölfen oder dem Serienkiller geötet beziwhungsweise vom Sektenführer rekrutiert werden, stirbt stattdessen der Angreifer und du übernimmst dessen Rolle. Sollten die Werwölfe die angreifen, stirbt ein Werwolf deiner Wahl und du wirst zum Alphawerwolf. Du entscheidest, wer ab sofort gefressen wird. In der Nacht deines Sinneswandel, kannst du kein neues Opfer aussuchen.

      Ash Ketchum: Er gewinnt, wenn er gemeinsam mit dem Dorf gewinnt oder, wenn er drei verschiedene Spieler mit seinen Pokebällen einfängt, die nicht für das Dorf spielen. Der Spieler, der in der Nacht eingefangen wurde, kann in dieser Nacht nicht seine Fähigkeit einsetzen. Nach der Nacht ist der Spieler wieder frei.
      Er kann sich jeden Tag bis zum Ende der Dämmerung einen Spieler aussuchen, den er diesen einfängt. Ash hat vier Pokebälle. Sollte er mehr als einmal einen Dorfbewohner einfangen, kann Ash nur noch mit dem Dorf gemeinsam gewinnen.
      (Ist die Frage, ob der Spieler, der in der Nacht eingefangen wurde, sterben oder nicht sterben kann, wenn er als Ziel gewählt wird - abgesehen vom Jäger, der immer trifft.)

      Der verfluchte Dorfbewohner - er spielt für das Dorf. Sollte er gefressen werden, stirbt dieser nicht, sondern verwandelt sich zu einem Werwolf.
      Sollte er in der Nacht einen Pokeball werfen, dann kann der Spieler, der eingefangen wird, in der Nacht nicht seine Fähigkeiten einsetzen. Am nächsten Tag wird angegeben, ob Ash einen Pokeball geworfen hat und einen guten oder bösen Spieler erwischte.


      Werwölfe 5/5

      Wolf Seher - dieser Wolf kann jede Nacht die Identität eines Spielers aufdecken. Er kann jedoch nicht bei der Fresswahl mit abstimmen. Sollte er der letzte Wolf sein sein, verliert er seine Seherfähigkeit und bekommt ein Abstimmungsrecht bei der Fresswahl.

      Der tollwütige Wolf - Er reißt einen Spieler mit in den Tod. In der Spezial-Edition kann er wie der Jäger beim Ableben einen Spieler seiner Wahl mit in den Tod reißen.

      Der Wolfsschamane - er verzaubert am Tag bis zu zwei Spieler. Sollte ein verzauberter Spieler von einer Seher-Fähigkeit geprüft werden, dann kann der Wolfsschamane nur noch einen Spieler pro Tag verzaubern.

      Urwolf - Der Urwolf kann einmal im Spiel einen Spieler seiner Wahl rekrutieren.

      Der Nachtwolf - Der Nachtwolf kann außer vom Schuss des Jägers in der Nacht nicht sterben. Sollte ein anderer Wolf in der Nacht sterben, dann kann sich der Nachtwolf aussuchen, ob er ihn das Leben rettet, einzig vor dem Schuss des Jägers kann er nicht eingreifen, da dieser aus dem Nichts kommt. Falls er das tut, verliert der Nachtwolf seine Fähigkeit und wird in der Nacht sterblich.


      Einzelkämpfer - 3/3

      Serienkiller - Der Serienkiller ist eine eigenständige Partei und gewinnt, wenn er der letzte Spieler ist. Er kann jede Nacht einen Spieler bestimmen, der dann stirbt. Er kann von den Wölfen nicht gefressen werden.

      Der Sektenführer - Jede Nacht kannst du einen Spieler dazu bringen, deiner Sekte beizutreten. Zusammen gewinnt ihr, wenn ihr die letzten überlebenden Seid. Alle Sektenmitglieder begehen Selbstmord, wenn der Sektenführer aus dem Spiel ausscheidet. Nur Spieler des Dorfes können konvertiert werden. Du gewinnst, wenn du der letzte überlebende Spieler bist. Team: Sekte

      Der Heimatlose - Die Rolle kann nur alleine gewinne solange der Heimatlose nicht stirbt. Er gewinnt, wenn er der letzte Spieler ist. Sein primäres Ziel ist es jedoch, dass er stirbt. Sobald der Heimatlose stirbt, darf er sich eine Rolle von den bereits ausgeschiedenen Teilnehmern aussuchen und auch die zwei Rollen, die der Dieb nicht wählte. Dann schließt sich der Heimatlose der Partei an, dessen Rolle er wählte und die Rolle bleibt den anderen Teilnehmern unbekannt, außer, er schließt sich den Wölfen an, dann wissen die anderen Wölfe natürlich welche Rolle er hat. Die Todesart spielt dabei keine Rolle, stirbt der Heimatlose in der Nacht, wird einfach nur angegeben, dass der Angriff gescheitert ist. Wird der Heimatlose am Tag erledigt, wissen natürlich alle Spieler, dass er mit einer neuen Rolle ins Spiel kommt.
      (Anime/Managa Charakter - Jemand, der eventuell seine Erinnerung verloren hat, nach seiner Vergangenheit sucht und später vor der Wahl steht, gut oder böse zu sein).



      Liste spielbarer Rollen


      • Seher - kann jede Nacht die vollständige Identität einer Person aufdecken
      • Seher Lehrling - ist ein normaler Dorfbewohner bis der Seher stirbt. Dann wird der Seher-Lehrling zum neuen Seher.
      • Aura - kann jede Nacht die Identität einer Person aufdecken, aber ihr wird nur angezeigt, ob der Spieler Gut (Dorf), Unbekannt (Dorf, andere Partei) oder böse (Werwolf) ist.
      • Der Detektiv - er kann jede Nacht zwei Spieler auswählen. Er bekommt dann Bescheid ob diese zwei Spieler im gleichen oder in verschiedenen Teams spielen. @segarg96: Deine Rolle. :D
      • Doktor/Schiffsarzt - der Doktor kann jede Nacht einen Spieler außer sich selbst bestimmen, den er schützen möchte. Er kann auch jede Nacht den gleichen Spieler schützen.
      • Der Beschützer - er kann jede Nacht einen Spieler aussuchen. Wird der ausgewählte Spieler oder auch er selbst angegriffen, dann überlebt der Beschützer den Angriff. Beim zweiten Angriff stirbt der Beschützer, aber sein ausgewähltes Ziel überlebt.
      • Bürgermeister/Captain - dieser Spieler kann sich zu jederzeit offenbaren. Dann ist er für alle Spieler erkennbar und er erhält bei der Abstimmung zwei Stimmen, die aber auf die gleiche Person gehen muss, statt nur einer.
      • Der Priester - der Priester kann einmalig am Tag (Dämmerung) eine Priesterbombe auf einen Spieler werfen. Ist der ausgewählte Spieler ein Wolf, dann stirbt der Wolf. Ist der ausgewählte Spieler kein Wolf, dann stirbt der Priester
      • Der Biestjäger - Der Biestjäger kann in der Nacht eine Falle auf einen Spieler seiner Wahl stellen. Wird dieser Spieler ab der nächsten Nacht von den Wölfen gefressen, dann überlebt dieser Spieler und der schwächste Wolf (Rolle) stirbt. Die Falle kann jede Nacht umgelegt werden aber ist erst in der folgenden Nacht aktiv.
      • Der verfluchte Dorfbewohner - er spielt für das Dorf. Sollte er gefressen werden, stirbt dieser nicht, sondern verwandelt sich zu einem Werwolf.


      Rollen, die für das Dorf spielen aber versehentlich auch Dorfbewohner eliminieren können. Sie finden sich deswegen auch unter der Bezeichnung "Unbekannt", da wir mit einer oder mehreren Auren spielen.

      • Hexe - sie besitzt einen Heil- und Gifttrank den sie in der Nacht einsetzen kann. Beide Tränke können in der gleichen Nacht verwendet werden.
      • Jäger - Stirbt der Jäger, kann er sich einen Spieler aussuchen der ebenfalls stirbt.
      • Medium - das Medium kann einmalig einen toten Spieler zurück ins Spiel bringen. Seine Fähigkeiten bleiben so bestehen, wie bei seinem Tod. Wenn die Hexe beispielsweise nur noch einen Trank besitzt, dann kommt sie exakt mit diesem Trank zurück ins Spiel. Außerdem kann das Medium jede Nacht mit allen Toten kommunizieren und Informationen erhalten und diese am Tag weiterleiten. Da das Medium aber auch mit Werwölfe und andere Parteien kommunizieren kann, können hier falsche Informationen fälschlicherweise weitergegeben werden, weswegen sie zu dieser Kategorie zählt.
      • Schütze - Dieser Spieler kann sich in der Dämmerung offenbaren, indem er einen Spieler seiner Wahl abschießt. Er hat zwei Patronen, kann also zwei Mal schießen allerdings pro Tag nur eine Kugel abfeuern.
      • Gefängniswärter - Diese Rolle kann am Tag einen Spieler bestimmen. Dieser Spieler wandert in der Nacht in die Gefängniszelle. Die Fähigkeiten des Spielers können in der Nacht nicht aktiviert werden. Der Spieler kann auch nicht in der Nacht sterben, außer, der Gefängniswärter richtet diesen Spieler hin. Der Gefängniswärter hat allerdings nur einmal die Möglichkeit einen Spieler hinzurichten, kann jedoch jede Nacht jemanden einsperren und mit diesem in der Nacht kommunizieren (wäre im Forum mit der Funktion unsichtbarer Teilnehmer auch umsetzbar).
      • Serienkiller - Der Serienkiller ist eine eigenständige Partei und gewinnt, wenn er der letzte Spieler ist. Er kann jede Nacht einen Spieler bestimmen, der dann stirbt. Er kann von den Wölfen nicht gefressen werden. (Ja, ich weiß, die Rolle ist geil. :D)
      • Narr - Der Narr hat nur ein Ziel. Er möchte gelyncht werden. Er gewinnt, sobald er gelyncht wird, ansonsten hat er keine weitere Sieges-Optionen. Sollte der Narr beispielsweise identifiziert werden, dann kann man ihn auch links liegen lassen, da er wie gesagt keine größere Bedrohung ist, außer, er reißt mit seinen Votes Leute in den Tod (guter Ansatz um frühzeitig gelyncht zu werden).
      • Der Kopfgeldjäger - er bekommt ein Ziel aus der Kategorie: Spieler, die für das Dorf spielen. Wird dieser Spieler gelyncht, dann gewinnt der Kopfgeldjäger. Sein Ziel ist es also den anderen Spielern zu überzeugen, dass sein Ziel gelyncht wird. Sollte sein Ziel auf einen anderen Weg sterben, dann spielt der Kopfgeldjäger ab sofort für das Dorf.
      • Alphawerwolf - ist ein normaler Werwolf der allerdings in der Nacht bei der Wahl des Opfers statt einer Stimme zwei Stimmen bekommt. Für die Aura wird der Alphawerwolf als "Unbekannt" angezeigt.
      • Wolf Seher - dieser Wolf kann jede Nacht die Identität eines Spielers aufdecken (Der Seher der Wölfe) (böse angezeigt).
      • Der tollwütige Wolf - Er reißt einen Spieler mit in den Tod. Hier gibt es verschiedene Varianten: unsere Variante, die Variante, dass er auch in der Nacht ein Opfer aussuchen kann und auch am Tage ein Opfer seiner Wahl bestimmen kann (böse angezeigt).
      • Der Wolfsschamane - er verzaubert am Tag einen Spieler. Sollte dieser Spieler von der Aura geprüft werden, wird der Spieler als böse angezeigt. Sollte der Spieler vom Seher geprüft werden, dann wird der Spieler als Wolfsschamane angezeigt. Die Rolle ist im späteren Teil des Spiels nicht zu verachten. (böse angezeigt).
      • Albtraumwerwolf: Zweimal pro Spiel kannst, am Tag, einen Spieler auswählen, der für eine Nacht "einschläft", Dieser Spieler kann in dieser Nacht nicht seine Fähigkeiten nutzen.
      • Normaler Werwolf - darf in der Nacht mitbestimmen, welcher Spieler gefressen wird (böse angezeigt).
      Es gibt noch mehr Rollen aber dies soll verdeutlichen wie das Spiel ungefähr ausgelegt sein wird. Das Ziel ist es geeignete 20 bis 24 Rollen zu finden, die miteinander harmonieren und entsprechend für das Forum gerüstet sind.



      1.0: Weitere Rollen eingefügt, der Schütze wurde durch den Scharfschützen ersetzt
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Zoot ()

    • Wäre sicher eine interessante Variante und könnte mMn durchaus als 10. Runde (also quasi zum Jubiläum) ausprobiert werde - dann wärn nämlich auch noch rund 1,5-2 Monate Zeit zur Planung, was bei diesem Projekt sicher nicht verkehrt ist.
      [ Hier könnte Ihre Werbung stehen. (tut sie aber nicht) ]
    • Ich find die Idee auch gut. Hierfür eignet sich doch das Corrida Kolosseum: Battle Royal als Austragungsort. Ich weiß aber nicht, ob man da z.B. die Rollen OP-technisch anpassen kann.

      Die Rollen sind alle interessant. Ich könnte hier wirklich keinen Favoriten wählen. Hier wartet wahrscheinlich noch viel Arbeit hinsichtlich des Balancing.

      P.S. Der Narr wäre ja perfekt für dich @Zoot


      @Zoot

      ich gehe mal davon aus, dass so eine Edition maximal 4-5 Tage dauern wird.
      ich hab jetzt mal nicht an das Balancing gedacht, aber möchte meine "Trash-Ideen" vorstellen, da sich eine Special Edition wohl dafür anbieten könnte. Sollte man also natürlich nicht ernstnehmen und eine richtige Zuordnung zu den Bürgernn/Wölfen habe ich noch nicht gemacht.
      Spoiler anzeigen


      Thanos Junior: kann in der Nacht bestimmen, wer sterben soll (muss er aber nicht machen). Er kann maximal 3 Aktionen durchführen, wobei gilt: 1. Aktion: 1 Kill, 2. Aktion: 2 Kills, 3. Aktion 3 Kills. Der Zeitpunkt der Aktion ist frei wählbar.

      Flash: Nutzt seine Geschwindigkeit, um dem ersten Lynch/Wolfsangriff zu entkommen.

      Son Goku: muss 3-4 Tage überstehen, damit er genügend Kraft hat, um mit seiner Genkidama alle seine Gegner auszuschalten.

      Sherlock Holmes: siehe Detektiv.

      Voodoo-Puppe: sollte er gelyncht/gefressen werden, bestimmt er einen Spieler der an seiner Stelle sterben soll (einmalig)

      Kirby: annulliert und übernimmt schließlich die Fähigkeit eines anderen Spielers (einmalig)
      manche Ideen/Charaktere überschneiden sich natürlich mit den bisherigen.

      Night King: bestimmt 3 Spieler, die wieder zum Leben erwecken (ohne Fähigkeiten). Sollten die Spieler mit Fähigkeiten wieder auferstehen, dürfte die Rolle beim Tod aber nicht offenbart werden.

      Ash Ketchum: Hat die Möglichkeit in jeder Nacht einen Pokeball zu werfen. Sobald sich alle Wölfe in seinen Pokebällen befindet, gewinnt er das Spiel.

      Chuck Norris: wenn er Bruce Lee lyncht, gewinnt er das Spiel.

      Bruce Lee: knockt in der Nacht einen Spieler aus, der am nächsten Tag seine Fähigkeit verliert.

      Bowser: Wählt vor Beginn der Runde zwei Personen, die eine Identität erhalten sollen. Sollte Bowser gelyncht/gefressen werden wird an seiner Stelle "Mario" getötet. Sollte "Peach" getötet werden, stirbt Bowser an ihrer Stelle.

      Robin Hood: siehe Schütze.



      Wäre ja eine Idee Helden/Antagonisten/Protagonisten aus verschiedenen Welten aufeinander prallen zu lassen. Als Kommentator in einem Kolosseum kann man da sicherlich unterhaltsame Geschichten verfassen. :D





      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evoli ()

    • Genau deshalb wollte ich paar Änderungen an dem Spiel. Es gibt so viele interessante Sonderrollen in diesem Spiel. Ich finde deine Idee super @Zoot
      Dennoch würde ich solche Rollen wie den Narr und Kopfgeldjäger ausschließen, weil das Risiko hoch ist, dass die Runde vorbei ist, bevor sie richtig begonnen hat. Das wäre schade. Ansonsten würde ich mal einen Testdurchlauf starten, um all die Probleme zu erkennen und dann sehen wir, wie es weitergeht.
    • Das ist sicherlich notwendig sensei. Ich denke sogar es muss nicht unbedingt OP-Setting sein, da es ja als Jubiläum gedacht ist. Sprich: Werden alle Settings vermischt und genau da könnte halt der Reiz ziemlich gross sein. Im Sinne von alle 10 Runden treffen sich Bürger, Piraten, KGJ, Wölfe für ein Deathmatch, Austragungsort unbekannt usw. Daraus könnte man eine ziemlich coole Geschichte stricken :D
      Macht mit bei einem neuen Spiel im Forum. Meldet euch an bevor die Frist verstrichen ist!
      Es geht um Rum, Macht und Reichtum. One Piece Werwölfe -> Hier klicken
      Can't wait for the clash!
    • MyLoverSensei<3 schrieb:

      Dennoch würde ich solche Rollen wie den Narr und Kopfgeldjäger ausschließen, weil das Risiko hoch ist, dass die Runde vorbei ist, bevor sie richtig begonnen hat. Das wäre schade.
      Die Gefahr, dass die Runde durch diese Rollen schnell zu Ende geht ist auf jeden Fall gegeben, aber ist das unbedingt etwas schlimmes? In einem solchen Fall würde eben die nächste Runde um so schneller starten.
      Zumal durch die vielen SR auch die Gefahr steigt, dass Rollen wie der Narr durch diese aus dem Spiel ausscheiden und so gar nicht gelyncht werden.

      @Zoot, eine Frage zum Serienkiller, sollte dieser als Ziel der Wölfe gewählt werden was passiert dann?
      Stirbt dann einfach keiner und die Wölfe müssen dan spekulieren ob es an der Hexe, dem Serienkiller oder anderen SR lag?
    • MyLoverSensei<3 schrieb:

      Dennoch würde ich solche Rollen wie den Narr und Kopfgeldjäger ausschließen, weil das Risiko hoch ist, dass die Runde vorbei ist, bevor sie richtig begonnen hat. Das wäre schade.
      Ja, daran grüble ich auch. Deswegen spielt man im Spiel auch nur mit einer dieser beiden Rollen und das würde die folgende Option lukrativer machen, wie wir sie bereits in der ersten Werwolf Runde gespielt haben. Dass bei einem Gleichstand am Ende des Tages kein Spieler stirbt. Nehmen wir an, dass zwei Spieler (nennen wir sie mal Segarg und Malakiel^^) jeweils mit 5 Stimmen die meisten gegen sich haben, dann umgeht man dieses Risiko dass der Narr oder Kopfgeldjäger gewinnen kann, aber man macht dadurch die anderen Parteien Werwölfe und Serienkiller stärker, die dann in der Nacht fressen können.
      Außerdem gibt es dann auch Rollen, die da eingreifen können. Der Schütze, dieser kann zur Not in der Dämmerung eingreifen und einen Spieler erschießen, wenn er das Risiko für zu hoch hält, dass das Ziel des Kopfgeldjägers oder der Narr gelyncht wird. Denn, sie müssen gelyncht werden um zu gewinnen bzw. dessen Ziel und eine andere Todesart (auch am Tag) verhindert solch ein Risiko. Sollte wirklich am ersten Tag der Narr oder KGJ gewinnen, dann starten wir zur Not fix eine neue Runde. :D Allerdings können wir die Rollen auch gegen andere Parteien gerne austauschen, aber dann braucht man da eine sehr schöne Idee.

      • Das Spiel sollte aus meiner Sicht ohne eine Captainwahl starten, damit wir den Gleichstand-Modus wieder einführen, der bestens geeignet wäre zum taktieren.
      • Das Spiel startet dann entweder direkt mit einer Nacht oder einem Tag. Was wir für sinnvoller erachten.
      • Die Spieleranzahl: 20 oder 24 Spieler. Ich denke wir sollten es sogar mit 24 Spielern versuchen, weil hier bestimmt viele User teilnehmen möchten.
      • Das Setting wäre interessant aber hier wäre es glaube super wenn jede Rolle auf einen One Piece Charakter basiert: Medium - Brook, Schütze - Lysop, Doktor - Chopper, Jäger - Sanji, Gefängniswärter - Magellan usw. (Da werden wir doch die Strohhutbande irgendwie zusammenkriegen, oder?).
      Folgende Rollen würde ich als Standard setzten wollen:
      Dieb, perfekt geeignet um zwischen 3 Rollen zu wählen und die anderen zwei Rollen fliegen dann komplett heraus. Seher, Aura, Jäger, Hexe, Doktor, Schütze, Gefägniswärter, verfluchter Dorfbewohner, Serienkiller, Werwölfe (da bleiben dann noch locker 10 Rollen über, die wir uns aussuchen und erarbeiten können. Auch Werwölfe können ja entworfen werden, da halt ich aber den Seher Wolf für Pflicht, damit die Werwölfe auch da besser taktieren können.

      @nplew: Ja, der Narr wäre perfekt für mich.^^
      @Funkenflug: Jep, ein Name muss für diese Chaos-Runde unbedingt her. Deathmatch oder Coridda Kolosseum: Battle Royal sind doch schon mal eine gute Auswahl.
      @segarg96: Sollte der Serienkiller das Ziel der Werwölfe sein, dann stirbt dieser einfach nicht und die Wölfe müssen dann genauso rätseln warum ihr Ziel nicht gestorben ist. Am Tag wird die Todesursache angegeben: Der Serienkiller tötet den Seher Wolf, die Werwölfe den Seher, die Hexe vergiftet den Schützen. Sollten der Serienkiller und die Werwölfe das gleiche Ziel haben, dann wird die Partei angezeigt, die sich als erstes für den Tod des Spielers entschieden hat.
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Zoot ()

    • So, ich habe mal im Startbeitrag eine mögliche Richtung mit den Rollen vorgegeben, die zusammen auch harmonieren sollen. Natürlich ist da noch nichts in Stein gemeißelt aber ich versuche euch mal zu erklären warum einige Rollen aus meiner Sicht unverzichtbar sind und ihr gebt am besten Feedback ob diese Richtung funktionieren könnte.
      Grundsätzlich möchte ich niemanden verbieten wie er mit seiner Rolle umzugehen hat und vor allem das Outing am Tage (Dämmerung) kann als Taktik gewählt werden aber auch genau deswegen gibt es auch einige Rollen die sogar von diesem Outing bzw. Fakeouting leben, was das Offenbaren seiner eigenen Rollen auch ein wenig erschweren soll.
      Ihr werdet auch merken, dass der Kampf nicht nur am Tage stattfindet, sondern auch in der Nacht. Gerade die Nacht kann noch einmal alles durcheinander würfeln. Ich würde jetzt näher auf die Parteien und die Rollen eingehen und versuchen zu erklären warum sie zumindest von der Grundidee aktuell einen Platz gefunden haben. Gleichzeitig dient die Beschreibung der Rollen als Leitfaden, weil Eventualitäten und Gedankengänge zu den Rollen beschrieben sind.


      Es lohnt sich ein Blick in alle Rollen zu werfen. Bekannte Rollen wurden zum Teil angepasst (tollwütiger Wolf, Jäger) und überall gibt es eine kleine Beschreibung und mögliche Sonderfälle, die Einfluss auf das Spiel haben können. Die Zahl in der Klammer gibt an aus wie vielen Spieler die jeweiligen Parteien bestehen.

      Parteilos - Der Dieb (1)


      Der Dieb - Die Rolle des Diebs wird unter allen Teilnehmern als erstes zu gelost. Dann darf er sich aus drei zufällig gewählten Rollen eine aussuchen, mit der er ins Spiel startet, die restlichen zwei Rollen werden aus dem Spiel entfernt. Nur der Dieb weiß, welche zwei Rollen nicht mehr im Spiel vorhanden sind.

      Trivial: Durch die Rolle "Der Heimatlose" gibt es sogar noch eine Möglichkeit, dass eine der beiden nicht gewählten Rollen sogar noch ins Spiel kommt. Der Dieb kann für sich selbst entscheiden, ob und wann er die Informationen teilen möchte, welche Rollen er nicht wählte. (Wunschrolle von @Sky D. Dancer)


      1. Partei - Der Serienkiller (1)

      Rollenbeschreibung: Der Serienkiller ist eine eigenständige Partei und gewinnt, wenn er der letzte Spieler ist. Er kann jede Nacht einen Spieler bestimmen, der dann stirbt. Er kann von den Wölfen nicht gefressen werden. Nachtaktiv

      Wen kann der Serienkiller in der Nacht nicht töten, wenn er seine Fähigkeit einsetzen kann?
      Den Spieler, den der Doktor schützt.
      Die Hexe kann mit ihrem Heiltrank einmalig einen Spieler ihrer Wahl den Angriff des Serienkillers und auch vor den Wölfe beschützen.
      Den Nachtwolf oder den Wolf, den der Nachtwolf einmalig beschützen kann.
      Den Villain, da der Villain die Rolle des Serienkillers übernimmt und dabei sogar der Serienkiller selbst stirbt.
      Flash umgeht seinen ersten Tod (außer Schuss des Jägers)

      Trivial: Der Serienkiller gehört trotzt seiner starken Fähigkeiten (Fress-Schutz vor den Wölfen, einmal pro Nacht wählt er einen Spieler, den er töten möchte) zu den Außenseitern, sein Sieg ist eher unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Er gehört zu den Rollen, die ein Outing in der Dämmerung erschweren. Vor allem, wenn der Doktor bereits ausgeschieden ist, dann sollten sich besondere Rollen gut überlegen ob ein Outing sinnvoll ist.
      Hinzu kommt, dass der Serienkiller und die Wölfe auch das gleiche Ziel anvisieren können. Sowohl die Hexe und auch der Doktor beschützt den Angriff beider Parteien in der Nacht!


      2. Partei - Der Sektenanführer (1+X)

      Rollenbeschreibung: Jede Nacht kannst du einen Spieler dazu bringen, deiner Sekte beizutreten. Zusammen gewinnt ihr, wenn ihr die letzten überlebenden Seid. Alle Sektenmitglieder begehen Selbstmord, wenn der Sektenführer aus dem Spiel ausscheidet. Nur Spieler des Dorfes können konvertiert werden. Du gewinnst, wenn du der letzte überlebende Spieler bist. Nachtaktiv

      Trivial: Der Sektenanführer ist speziell. Er kann in der Nacht durch einen Angriff der Wölfe oder dem Serienkiller sterben. Allerdings kann er dafür Dorfbewohner bekehren. Die Dorfbewohner verlieren dadurch nicht ihre Fähigkeiten. Beispielsweise würde die Hexe immer noch ihre Tränke haben, die sie dann zum Wohl der Sekte benutzen kann. Von der Nachtreihenfolge würde ich den Sektenanführer vor den Wölfen und dem Serienkiller setzen wollen.
      Die Spieler, die sich unfreiwillig der Sekte angeschlossen haben, würde ich bei der Prüfung des Sehers, Aura, Detektiv miteinbeziehen. Der Seher sieht dann Beispiel, dass er die Hexe gefunden hat, die allerdings nun Mitglied der Sekte ist (Hexe, Team: Sekte).
      Auch hier muss man sich als Spieler die Frage stellen, sollte ich meine Rolle am Tage outen, denn so besteht die Gefahr, dass ich Mitglied der Sekte werden könnte.


      3. Partei - Der Heimatlose (1)

      Rollenbeschreibung - Die Rolle kann nur alleine gewinne solange der Heimatlose nicht stirbt. Er gewinnt, wenn er der letzte Spieler ist. Sein primäres Ziel ist es jedoch, dass er stirbt. Sobald der Heimatlose stirbt, darf er sich eine Rolle von den bereits ausgeschiedenen Teilnehmern aussuchen und auch die zwei Rollen, die der Dieb nicht wählte. Dann schließt sich der Heimatlose der Partei an, dessen Rolle er wählte und die Rolle bleibt den anderen Teilnehmern unbekannt, außer, er schließt sich den Wölfen an, dann wissen die anderen Wölfe natürlich welche Rolle er hat. Die Todesart spielt dabei keine Rolle, stirbt der Heimatlose in der Nacht, wird einfach nur angegeben, dass der Angriff gescheitert ist. Wird der Heimatlose am Tag erledigt, wissen natürlich alle Spieler, dass er mit einer neuen Rolle ins Spiel kommt. Tag- oder Nachtaktiv falls er stirbt.

      Trivial: (Rollen-Idee: Zoot) Diese Rolle verschafft den Spieler viele Möglichkeiten und bietet einigen Parteien Comeback-Möglichkeiten. Der Heimatlose möchte natürlich in der Regel sterben um aus seiner Rolle den maximalen Value herauszuschlagen. Um so länger er im Spiel ist um sehr mehr Rollen stehen ihm zur Verfügung. Sinnvoll dürfte für den Heimatlosen ein Tod in der Nacht sein, da es einmal diverse Möglichkeiten gibt, warum das Ziel nicht gestorben ist und er so auch nicht so schell die Aufmerksamkeit aller Spieler auf sich zieht.
      Sobald er stirbt, wählt der Heimatlose seine neue Rolle, erst dann wird die weitere Nachtreihenfolge fortgesetzt. Es wird beim Tod in der Nacht auch nicht angegeben, dass der Heimatlose bereits seine Fähigkeit aktivierte und auch die Rolle bleibt geheim, nur die Wölfe merken ja, ob sie Zuwachs bekommen.


      4. Partei Werwölfe (5/5)

      Es ist den Werwölfen gestattet ihre Rollen im Wolfschat zu outen. So können bessere Strategien entworfen werden und beispielsweise weiß der Nachtwolf, wie sinnvoll es ist, seine Fähigkeit für einen Kameraden zu opfern und der Wolf Seher darf und soll sogar seine Informationen den anderen Wölfen teilen.
      Mit dem Urwolf, Wildes Kind und dem Heimatlosen haben die Wölfe einige Möglichkeiten ihr Rudel zu verstärken.

      Wolf Seher

      Rollenbeschreibung: Dieser Wolf kann jede Nacht die Identität eines Spielers aufdecken. Er kann jedoch nicht bei der Fresswahl mit abstimmen. Sollte er der letzte Wolf sein sein, verliert er seine Seherfähigkeit und bekommt ein Abstimmungsrecht bei der Fresswahl. Nachtaktiv

      Achtung: Der Wolf Seher kann in der Nacht der Prüfung gleich angeben wen er prüfte und dann können die Wölfe ihre Entscheidung treffen, wen sie fressen. Allerdings ist der Urwolf vor dem Wolf Seher in der Nachtreihenfolge dran. Das heißt, die Wölfe diskutieren erst ob der Urwolf aktiv wird, falls ja, wird rekrutiert und dann darf der Wolf Seher erst einen Spieler prüfen.

      Trivial: Der Wolf Seher erkennt auch alle Veränderungen der Rolle. Sollte die Hexe beispielsweise ein Mitglied der Sekte sein, dann sieht der Wolf Seher (Hexe, Team: Sekte) Die Wölfe können durch den Wolf Seher theoretisch auch Informationen am Tage preisgeben um beispielsweise einen Seher zu faken.


      Tollwütiger Wolf

      Rollenbeschreibung: Er reißt einen Spieler mit in den Tod. In der Spezial-Edition kann er wie der Jäger beim Ableben einen Spieler seiner Wahl mit in den Tod reißen und auch hier trifft sein Biss immer das ausgewählte Ziel.

      Trivial: Da es in dieser Spielversion diverse Todesarten gibt, bekommt der tollwütige Wolf dieses Upgrade, dass er nun die eins zu eins Version des Jägers entspricht.


      Der Wolfsschamane

      Rollenbeschreibung: Der Wolfsschamane verzaubert am Tag bis zu zwei Spieler. Sollte ein verzauberter Spieler von einer Seher-Fähigkeit geprüft werden, dann kann der Wolfsschamane nur noch einen Spieler pro Tag verzaubern. Tagaktiv

      Trivial: Der Wolfsschamane muss während des Tages seine Ziele bestimmen und gibt sie dann der Teamleitung bis zum Ende der Dämmerung bekannt. Bevor offiziell feststeht welcher Spieler gelyncht wurde, muss der Schamane seine Wahl getroffen haben. Diese kann er natürlich den anderen Wölfen im Wolfschat mitteilen. Einen Spieler zu fressen, der verzaubert wurde, ist nicht mehr als ein Eigentor. Der Schamane möchte also die gegnerischen Parteien verwirren und wird immer stärker solange der Seher, Aura, Detektiv im Spiel sind und die Spieleranzahl dennoch sinkt.


      Urwolf

      Rollenbeschreibung: Der Urwolf kann einmal im Spiel einen Spieler seiner Wahl rekrutieren.

      Trivial: Der Urwolf kann bis auf dem Sektenanführer jeden anderen Nichtwolf-Spieler rekrutieren. Sollte der Urwolf den Sektenanführer rekrutieren wollen, dann gilt der Versuch als gescheitert (die Infest-Fähigkeit wurde offiziell angewandt und verbraucht) und die Wölfe können ab fortan nicht mehr den Sektenanführer fressen.


      Der Nachtwolf

      Rollenbeschreibung: (Rollen-Idee: Zoot) Der Nachtwolf kann in der Nacht nicht sterben. Sollte ein anderer Wolf in der Nacht sterben, dann kann sich der Nachtwolf aussuchen, ob er ihn das Leben rettet, einzig vor dem Schuss des Jägers kann er nicht eingreifen, da dieser aus dem Nichts kommt. Falls er das tut, verliert der Nachtwolf seine Fähigkeit und wird in der Nacht sterblich. Solange der Wolf unsterblich ist, kann auch der Jäger diesen Wolf nicht töten.

      Trivial: Der Nachtwolf soll in erster Linie auch die Verteidigung der Wölfe stärken. Denn durch die erweiterten Parteien und einigen speziellen Rollen sind die Wölfe auch alles andere als sicher in der Nacht.



      5. Partei - Die Dorfbewohner (12/15)

      Die Guten, ja, die gibt es auch noch und sie müssen ordentlich aufrüsten, wenn sie nicht untergehen möchten.

      Seher

      Rollenbeschreibung: Der Seher kann jede Nacht die vollständige Identität einer Person aufdecken. Sollte die Hexe der Sekte angehören, dann wird angegeben: Hexe, Team Sekte. Nachtaktiv

      Achtung: Sollte der Seher einen Spieler prüfen, der am gleichen Tag vom Wolfsschamanen verzaubert wurde, dann wird der Seherin in dieser Nacht "Wolfsschamane" statt der eigentlichen Rolle angezeigt.

      Trivial: Es gibt diverse Möglichkeiten wie man den Seher spielen kann. Der Seher dürfte eine der schwierigen zu spielenden Rollen sein, da sein Outing hohe Risiken birgt aber er besitzt die sichersten Informationen. Zum Glück besteht das Dorf auch aus einer Einheit von Sonderrollen und es gibt einige taktische Möglichkeiten.^^


      Aura

      Rollenbeschreibung: kann jede Nacht die Identität einer Person aufdecken, aber ihr wird nur angezeigt, ob der Spieler aktuell für das Dorf spielt (gut) oder einer anderen Partei angehört (böse). Um welche Rolle es sich hierbei genau handelt, wird nicht angegeben. Nachtaktiv

      Achtung: Sollte die Aura einen Spieler prüfen, der am gleichen Tag vom Wolfsschamanen verzaubert wurde, wird der Aura dieser Spieler für diese Nacht als böse angezeigt.

      Trivial: Das Wilde Kind wird der Aura als gut angezeigt, wenn das Vorbild noch lebt, da es ja aktuell für das Dorf spielt. Die Hexe (wurde bereits bekehrt), die der Sekte angehört, wird als böse angezeigt, da die Hexe vom Sektenanführer bekehrt wurde.


      Der Detektiv

      Rollenbeschreibung: Der Detektiv kann jede Nacht zwei Spieler auswählen. Er bekommt dann Bescheid ob diese zwei Spieler im gleichen oder in verschiedenen Teams spielen. Nachtaktiv

      Beispiele:
      Dorfbewohner und Dorfbewohner - [gleiches Team]
      Wolf und Wolf - [gleiches Team]
      Sektenanführer und Dorfbewohner, der zur Sekte gewechselt ist - [gleiches Team]
      Dorfbewohner und Wolf - [unterschiedliches Team]
      Serienkiller und Der Heimatlose - [unterschiedliches Team]
      Dorfbewohner, der der Sekte angehört und Dorfbewohner - [unterschiedliches Team]

      Achtung: Auch hier kann der Wolfsschamane für Verwirrung sorgen, da der verzauberte Spieler am gleichen Tag zum Team Wolf gezählt wird.

      Trivial: Der Detektiv weiß dann, dann ob die von ihnen ausgewählten Spieler aktuell im gleichen Team spielen. Es gibt viele Strategien wie er weiter prüft, ob er beispielsweise am nächsten Tag zwei ganz andere Spieler prüft oder einen von der Nacht zuvor und einen neuen Spieler, um dort ein klareres Bild zu bekommen. Inwiefern er seine Informationen teilen möchte, kann er selbst entscheiden aber man darf den Detektiv keinesfalls unterschätzen. Clever gespielt, schätze ich ihn sogar stärker als den Seher ein.


      Hexe

      Rollenbeschreibung - sie besitzt einen Heil- und Gifttrank den sie in der Nacht einsetzen kann. Beide Tränke können in der gleichen Nacht verwendet werden. Nachtaktiv

      Achtung: Vergiftet die Hexe den Nachtwolf, dann verliert er seine Unsterblichkeit. Die Hexe vergiftet den Serienkiller tödlich.

      Trivial: Der Heiltrank der Hexe rettet auch einen Spieler, der in der gleichen Nacht das Ziel der Wölfe und des Serienkillers wird. Andere Todesursachen in der Nacht (Jäger, tollwütiger, Scharfschütze) kann die Hexe jedoch nicht verhindern.



      Leibwächter

      Rollenbeschreibung: Der Leibwächter kann jede Nacht einen Spieler außer sich selbst bestimmen, den er schützen möchte. Er kann auch jede Nacht den gleichen Spieler schützen. Nachtaktiv

      Achtung: Der Leibwächter ist wohl die Rolle, die es gilt zu beseitigen, da er jede Nacht den gleichen Spieler schützen kann. Da es aber mit Seher, Aura, Detektiv mehrere Informationsquellen für das Dorf gibt, diverse Fake-Outings möglich sind und der Sektenanfürher, Serienkiller und die Wölfe in der Nacht das Feld systematisch dezimieren bzw. umstrukturieren, ist die Fähigkeit bei weitem noch keine Garantie für einen Sieg. Der Leibwächter kurz vorm Lynchtod hilft zwar ein Outing, aber dann ist er bald Geschichte.

      Trivial: Der Leibwächter kann zum Beispiel einen Wolf schützen. Sollte der Serienkiller den Wolf ermorden wollen, dann rettet der Leibwächter ungewollt dem Wolf das Leben. Beim Scharfschützen ist es ähnlich. Der Scharfschütze stirbt nicht, falls er einen Spieler abschießt, den der Leibwächter beschützt und dieser ein Dorfbewohner ist.


      Jäger

      Rollenbeschreibung: Stirbt der Jäger, kann er sich einen Spieler aussuchen der ebenfalls stirbt. Der Jäger trifft immer sein Ziel.

      Trivial: Einzig der Nachtwolf stirbt nicht durch den Schuss des Jägers, wenn er noch seine Fähigkeit "unsterblich" besitzt, da der Nachtwolf auch solch einen Angriff übersteht.



      Medium

      Rollenbeschreibung - das Medium kann einmalig einen toten Spieler zurück ins Spiel bringen. Seine Fähigkeiten bleiben so bestehen, wie bei seinem Tod. Wenn die Hexe beispielsweise nur noch einen Trank besitzt, dann kommt sie exakt mit diesem Trank zurück ins Spiel. Außerdem kann das Medium jede Nacht mit allen Toten kommunizieren und Informationen erhalten und diese am Tag weiterleiten. Nachtaktiv

      Trivial: Jeder Spieler der stirbt, kommt in den Chat des Medium. Das Medium kann nur in der Nacht mit den Toten kommunizieren und jeder tote Spieler kennt die Identität des Mediums. Da das Medium nur Spieler zurück ins Leben ruf kann, die beim Ausscheiden des Spiels für das Dorf spielten, können Wölfe und andere Parteien zwar mit dem Medium kommunizieren aber einen Vorteil für die Lebenden Wölfe etc. entsteht dabei. Die Wölfe können die anderen Toten verwirren.
      Sollte das Medium sterben, bleibt der Chat bestehen, da der Heimatlose beispielsweise die Rolle des Mediums übernehmen kann, also darf auch nach dem Ableben des Mediums kein offener Austausch (Rudi war ein Wolf und sagt dann, Malakiel ist der letzte Wolf) der lebenden Spieler stattfinden.


      Der Scharfschütze

      Rollenbeschreibung - In der Nacht kannst du einen Spieler als dein Ziel markieren. In der nächsten Nacht kannst du dein Ziel töten oder es wechseln. Wenn du versuchst, einen Dorfbewohner (der aktuell für das Dorf spielt) zu töten, wird dein Schuss nach hinten losgehen und dich töten. Du hast zwei Kugeln. Nachtaktiv

      Trivial: Der Scharfschütze ersetzt den geplanten Schützen, da der Schütze am Tage schwieriger zu integrieren ist und Rollen wie Narr und Kopfgeldjäger sind erst einmal nicht geplant, was einer der Hauptgründe für das Dasein des Schützen ist. Sollte der Schütze einen Dorfbewohner abschießen, der zum Team Sekte gehört, dann stirbt natürlich das Sektenmitglied und nicht der Schütze.
      In der Nachtreihenfolge ist der Schütze auch vor dem Sektenanführer an der Reihe, da der Scharfschütze nur die Informationen vom Tag verwerten kann und der Sektenanführer entscheidet erst danach wen er wählt. Sollte der Scharfschütze zur Sekte gehören, dann kann er jedes Ziel was nicht der Sekte angehört, abschießen und er stirbt nicht. Der Scharfschütze kann den unsterblichen Wolf nichts anhaben aber den Serienkiller töten.



      Flash
      Rollenbeschreibung: Nutzt seine Geschwindigkeit, um dem ersten Tod außer dem Jägerschuss und den Biss des tollwütigen Wolfs zu umgehen. Auch vor einem Lynch rettet er sich im letzten Moment, dann stirbt niemand, aber jeder weiß dann um seine Identität bescheid und er wird praktisch dann zur Reinen Seele.

      Trivial: Rollen-Idee: @nplew - Flash bietet sich im aktuellen Setting (Diverse Angriffe in der Nacht) einfach an. Sollte der Scharfschütze Flash erschießen, dann weicht Flash diesen Angriff aus, solange er zuvor nicht schon einen Angriff ausgewichen ist und auch der Scharfschütze stirbt dann nicht, da kein Dorfbewohner durch seinen Schuss gestorben ist.



      Ban

      Rollenbeschreibung - Du wählst vor Spielbeginn einen anderen Spieler aus. Stirbt der ausgewählte Spieler, dann stirbst stattdessen du. Solltest stattdessen du sterben, stirbt stattdessen der ausgewählte Spieler und du bestimmst danach einen neuen Spieler der für dich stirbt und du für ihn. Die Wahl des Spielers kennst nur du. Sollte der verstorbene Spieler Gegenstände bei sich tragen, dann übernimmst du diese Gegenstände, die er bis zu seinem Tod noch besaß. (Hexe: Heil- und Gifttrank, Scharfschütze: Gewehr mit zwei Kugeln

      Trivial: (Rollen-Idee: Zoot) Der Amor-Ersatz. Gezielt mit Intrigen Spieler töten? Solch eine Rolle darf natürlich nicht fehlen.^^



      Der Pazifist
      Rollenbeschreibung - Einmal pro Spiel kannst du entweder öffentlich oder unerkannt die Rolle eines Spieler aussuchen und aufdecken, und jeden, an diesem Tag, vom abstimmen halten. Eine mögliche Verwandlung, Verzauberung, Bekehrung oder sonstige Veränderungen sind ebenfalls einsehbar. Die Fähigkeit ist nur am Tag einsetzbar und erfolgt dann sofort. Tagaktiv

      Trivial: Die Geheimwaffe des Dorfes, die Erste! Die Rolle mag nicht sonderlich stark oder populär klingen aber versetzt euch einmal in die Lage der vorherigen Runden, vor allem der Dämmerungen. Der Pazifist kann in solch einem Chaos oder einer schwierigen Entscheidung die Rolle eines Mitspielers vorher allen anderen Spieler veröffentlichen und kann sogar bestimmen, dass an diesem Tag niemand gelyncht wird (Sonderfall ist klar).



      Der Nachtschwärmer
      Rollenbeschreibung - Einmal pro Spiel kannst du unerkannt alle Spieler die keine Dorfbewohner sind in der Nacht einschläfern. Sie können nicht ihre Fähigkeiten in dieser Nacht aktivieren. Die Fähigkeit kann nur am Tag eingesetzt werden, bevor die Identität des Lynchs-Opfers (Ende der Dämmerung feststeht). Tagaktiv

      Trivial: (Rollen-Idee: Zoot) Die Geheimwaffe des Dorfes, die zweite! Eine Nacht in der nur die Dorfbewohner, die noch für das Dorf spielen, ihre Fähigkeiten einsetzen können, ist sehr stark aber bei dieser ganzen Anzahl von Gegnern durchaus sinnvoll. Kein Fressen, Rekrutierung, Bekehren, Morden etc..



      Dorfbewohner - die einen anderen Weg einschlagen können (2/3)

      The Villain

      Rollenbeschreibung: Als Villain gehörst du zum Team Dorf. Solltest du in der Nacht von den Werwölfen oder dem Serienkiller geötet beziehungsweise vom Sektenführer rekrutiert werden, stirbt stattdessen der Angreifer und du übernimmst dessen Rolle. Sollten die Werwölfe dich angreifen, stirbt ein Werwolf deiner Wahl und du wirst zum Alphawerwolf. Du entscheidest, wer ab sofort gefressen wird. In der Nacht deines Sinneswandel, kannst du kein neues Opfer aussuchen.

      Trivial: (Rollen-Idee: Zoot) Ein Dorfbewohner der für das Gute kämpft aber vom rechten Weg abkommen kann. Typische Anime/Manga Charaktere gibt es da genügend. Nun auch in Werwölfe von Düsterwald.


      Das wilde Kind

      Rollenbeschreibung: Das wilde Kind bestimmt sobald es seine Rolle erfährt sein Vorbild. Stirbt das Vorbild, verwandelt sich das wilde Kind zum Wolf. Bis dahin spielt das wilde Kind für das Dorf.

      Trivial: Lotterie pur würde ich mal sagen. :D



      Aktuelle Tag- & Nachtreihenfolgen

      Tagreihenfolge
      Pazifist, Nachtschwärmer, Wolfsschamane
      Der Heimatlose

      Nachtreihenfolge
      Der Dieb
      Ban, Das Wilde Kind
      Heimatlose - Sobald er stirbt, wählt der Heimatlose seine neue Rolle
      Urwolf
      Leibwächter
      Der Scharfschütze
      Sektenanführer
      Wolf Seher, Seher, Aura & Detektiv
      Medium*
      Serienkiller & Fressen der Wölfe
      Hexe
      Nachtwolf, Flash

      *(Das wiederbelebte Ziel des Mediums kann natürlich nicht das Ziel von Attacken in der Nacht sein, da das Ziel des Mediums erst am nächsten Tag bekannt gegeben wird. Allerdings muss das Medium vor den Angriffen aktiv werden, weil ansonsten im Falle eines Todes des Mediums in dieser Nacht kein Spieler wiederbelebt werden kann. So kann das Medium jemanden wiederbeleben und danach noch sterben.)


      ---

      23 von 27 Rollen sind bisher angefertigt. Es fehlen noch vier Rollen: 3 Dorfbewohner und ein Dorfbewohner, der auch alleine gewinnt, wenn wir Ash nicht integrieren, da ich bei dieser Rolle aktuell noch unsicher bin. Feedback und Diskussionen sehe ich gerne. Die aktuellen Rollen wären zumindest mein Ansatz, heißt aber nicht, dass sie deswegen alle feststehen oder nicht veränderbar sind.
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Zoot ()

    • Ein Vorschlag für einen Dorfbewohner, der auch alleine gewinnt:

      Der Inquisitor:
      Er ist ein Bürger und spielt für das Dorf. In der Nacht begibt er sich auf die Suche nach der Hexe. Also er bennent gegenüber der Spielleitung jede Nacht einen anderen Spieler. Wenn dieser Spieler die Hexe ist, dann wird diese getötet und der Inquisitor gewinnt das Spiel.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Ein Vorschlag für einen Dorfbewohner der den Sektenführer kontert.
      Der Engel:
      Sollte der Engel vom Sektenführer als Ziel gewählt werden, so wird er nicht Teil der Sekte.
      Am nächsten Tag werden die Namen des Sektenführers und Engels von der Spielleitung offenbart, jedoch so, dass nicht klar ist wer von beiden nun der Engel und wer der Sektenführer ist.

      Alternative dazu, die alleine gewinnt.
      Lucifer:
      Sollte Lucifer vom Sektenführer als Ziel gewählt werden, so wird er nicht Teil der Sekte.
      Am nächsten Tag werden die Namen des Sektenführers und Lucifers von der Spielleitung offenbart, jedoch so, dass nicht klar ist wer von beiden nun Lucifer und wer der Sektenführer ist.
      Sollte von nun an der seltenführer vor Lucifer sterben, so gewinnt Lucifer das Spiel.
    • Ich hätte bereits eine Idee für das 20. Jubiläum: Wir konzipieren Sonderrolen nach den Teilnehmern bestimmter Runde und jeder Spieler muss so spielen, wie es der Teilnehmer in dieser Runde getan hat.

      Z.B.: Ich spiele als Rudi aus Runde 5 muss mich also offenbaren und hoffen nicht gefressen zu werden...

      Stelle ich mir zwar extrem chaotisch, aber auch sehr lustig vor.

      Malakiel aus einer beliebigen Runde wäre dann der Engel XD
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Spoiler anzeigen

      Malakiel schrieb:

      Ich hätte bereits eine Idee für das 20. Jubiläum: Wir konzipieren Sonderrolen nach den Teilnehmern bestimmter Runde und jeder Spieler muss so spielen, wie es der Teilnehmer in dieser Runde getan hat.

      Z.B.: Ich spiele als Rudi aus Runde 5 muss mich also offenbaren und hoffen nicht gefressen zu werden...

      Stelle ich mir zwar extrem chaotisch, aber auch sehr lustig vor.

      Malakiel aus einer beliebigen Runde wäre dann der Engel XD
      Da fallen mir doch gleich Lustige Kombinationen ein :D
      Man stelle sich vor OpFan bekommt Sky zugelost und muss 100+ Beiträge abliefern :D
    • @segarg96 Also wenn ich von den Wahrscheinlichkeiten ausgehe, ist das Dorf von allen Parteien der Favorit, gefolgt von den Wölfen und dem Serienkiller sowie der Sekte. Die Sekte ist halt insofern unberechenbar, dass diese extrem stark wird, um so mehr Mitglieder sie einerseits bekommt (um mehr Einfluss am Tag zu haben) und sollte man den Leibwächter oder die Hexe rekrutieren, dann sind sie auch in der Nacht bestens gerüstet. Man muss im Endeffekt aber nur den Sektenanführer beseitigen und die ganze Partei ist komplett ausgeschieden.
      Ich glaube man sollte nicht speziell einen Dorfbewohner erstellen, der es nur auf dem Sektenanführer abgesehen hat. Dafür dürften es diese Rollen ohnehin schon schwer haben. Dann eher noch eine Rolle, die einmalig immun gegen die Sekte und den Wölfen und dem Serienkiller ist und dann je nachdem wer ihn ans Leder wollte dementsprechend eine kleine Fähigkeit bekommt oder so.

      Interessant finde ich jedoch den Lucifer Ansatz. Man könnte ja den Engel und Lucifer (ist halt ein lieber Lucifer xD) ein wenig anders einbinden. Sie gewinnen mit dem Dorf aber können auch alleine gewinnen. Beide suchen sich gegenseitig in der Nacht. Sie wählen halt meinetwegen zwei Spieler in der Nacht aus und ihnen wird gesagt, ob sie den anderen gefunden haben. Sobald einer den anderen gefunden hat wird das am nächsten Tag bekannt gegeben. Die Trefferquote ist ja extrem niedrig.
      Sollte nun Lucifer den Engel in der Nacht gefunden haben und der Engel wird dann gelyncht, dann gewinnt Lucifer das Spiel. Der Engel kann natürlich nachziehen und sobald er auch Lucifer gefunden hat, wird auch das bekannt gegeben und wird Lucifer vor dem Engel gelyncht, dann gewinnt der Engel.
      Es gibt da nur zwei Sachen die man beachten müsste. Wie viele Spieler können Lucifer und der Engel in der Nacht prüfen und in wie fern dürfen sich der Engel und Lucifer outen. Man kann halt im Notfall sagen, hey, ich bin der Engel, wenn ihr mich jetzt lyncht, dann gewinnt Lucifer. Das könnten sich dann halt auch alle Spieler zu nutze machen. xD

      @Malakiel: Oder wir erschaffen Sonderrollen von uns allen Spielern, wie wir einst spielten. :D
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...
    • Es ist endlich soweit. Die zehnte Runde steht demnächst an und da möchte ich schon einmal ein paar Information im Vorfeld bekannt geben.

      • Teamleitung: besteht aktuell aus Eldrail und mir. Rudi würde im Notfall den dritten Platz besetzten, wenn sich niemand anderes findet. Wer also Interesse hat, meldet sich bitte bei Eldrail und mir.
      • Setting: Das Setting wird dieses Mal wieder an das Original-Spiel angelehnt sein. Das gestaltet sich für uns am einfachsten, ihr lernt die Rollen unter ihrer ursprünglichen Bezeichnung kennen und das Forum kann endlich mal wieder Wölfe jagen.
      • Die minimale Teilnehmeranzahl beträgt 16 Spieler, die Grenze würde ich bei 24 Spieler festlegen wollen. Sollte es am Ende einer mehr werden, kriegen wir diesen User aber auch noch unter.
      • Ihr habt jetzt noch die Möglichkeit eure Wunschrollen vorzuschlagen. Zwar stehen schon viele Rollen fest aber wenn jemand noch eine gute Idee hat, immer her damit.
      • Das Grundgerüst der Rollen gebe ich die nächsten Tage bekannt, die Rollen werden zuvor noch einmal im Team vorgestellt, besprochen und abgesegnet.
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...
    • So, damit ihr schon einmal wisst worauf ihr euch einlasst. 22 von 24 Rollen stehen mehr oder weniger fest. Ein Wolf und ein Dorfbewohner fehlen noch. Diese Wunschrollen würde ich euch gerne überlassen.

      Einzelkämpfer

      1. Partei - Der Serienkiller (1)

      Rollenbeschreibung: Der Serienkiller ist eine eigenständige Partei und gewinnt, wenn er der letzte Spieler ist. Er kann jede Nacht einen Spieler bestimmen, der dann stirbt. Er kann von den Wölfen nicht gefressen werden.


      2. Partei - Der Sektenanführer (1+X)

      Rollenbeschreibung: Jede Nacht kannst du einen Spieler dazu bringen, deiner Sekte beizutreten. Zusammen gewinnt ihr, wenn ihr die letzten überlebenden Seid. Alle Sektenmitglieder begehen Selbstmord, wenn der Sektenführer aus dem Spiel ausscheidet. Nur Spieler des Dorfes können konvertiert werden. Du gewinnst, wenn du (und deine Sektenmitglieder) der letzte überlebende Spieler bist. Nachtaktiv

      Trivial: Er kann in der Nacht durch einen Angriff der Wölfe sterben. Der Serienkiller kann allerdings nicht den Sektenanführer töten.


      3. Partei - Ginyu

      Rollenbeschreibung: Ginyu gewinnt als letzter überlebender Spieler. Ginyu darf in jeder Nacht die Rolle eines Spielers einsehen. Er muss den Körper mit dem Spieler tauschen, den er sich anschaut. Sollte Ginyu sterben und er hat den Körper getauscht, dann stirbt der Spieler mit dem er den Körper tauschte. Sollte der Spieler sterben, dessen Körper Ginyu übernahm, dann stirbt Ginyu.


      4. Partei - Die Mumie

      Rollenbeschreibung: Die Mumie wählt in der ersten Nacht einen Spieler aus. Sobald dieser Spieler stirbt, übernimmt die Mumie die Rolle des Spielers, als würde sie neu ins Spiel kommen. Die Mumie schließt sich dieser Partei des ausgeschiedenen Spielers an. Solange der ausgewählte Spieler der Mumie lebt, kann sie nur als letzter überlebender Spieler alleine gewinnen.


      Die Werwölfe


      5. Partei Werwölfe (4/5)

      Es ist den Werwölfen gestattet ihre Rollen im Wolfschat zu outen. So können bessere Strategien entworfen werden und der Wolf-Seher darf und soll sogar seine Informationen den anderen Wölfen teilen.

      Wolf Seher

      Rollenbeschreibung: Dieser Wolf kann jede Nacht die Identität eines Spielers aufdecken. Er kann jedoch nicht bei der Fresswahl mit abstimmen. Sollte er der letzte Wolf sein sein, verliert er seine Seherfähigkeit und bekommt ein Abstimmungsrecht bei der Fresswahl. Nachtaktiv

      Achtung: Der Wolf Seher kann in der Nacht der Prüfung gleich angeben wen er prüfte und dann können die Wölfe ihre Entscheidung treffen, wen sie fressen. Allerdings ist der Urwolf vor dem Wolf Seher in der Nachtreihenfolge dran. Das heißt, die Wölfe diskutieren erst ob der Urwolf aktiv wird, falls ja, wird rekrutiert und dann darf der Wolf Seher erst einen Spieler prüfen.


      Junior Wolf

      Rollenbeschreibung: Er reißt einen Spieler mit in den Tod und sein Biss trifft immer das ausgewählte Ziel.


      Urwolf

      Rollenbeschreibung: Der Urwolf kann einmal im Spiel einen Spieler seiner Wahl rekrutieren.

      Trivial: Der Urwolf kann bis auf dem Sektenanführer jeden anderen Nichtwolf-Spieler rekrutieren. Sollte der Urwolf den Sektenanführer rekrutieren wollen, dann gilt der Versuch als gescheitert (die Infest-Fähigkeit wurde offiziell angewandt und verbraucht) und die Wölfe können ab fortan nicht mehr den Sektenanführer fressen.


      Wächterwolf

      Rollenbeschreibung: Der Wächterwolf kann einmalig einen Spieler davor bewahren gelyncht zu werden.



      Das Dorf

      Seher

      Rollenbeschreibung: Der Seher kann jede Nacht die vollständige Identität einer Person aufdecken. Allerdings wird nicht angegeben, für welche Partei dieser Spieler spielt. Sollte der Seher die Hexe überprüfen, dann weiß er nur, dass er die Hexe gefunden hat aber er weiß nicht, ob die Hexe noch für das Dorf spielt oder bereits zur Sekte konvertiert wurde,


      Aura

      Rollenbeschreibung: Die Aura-Seherin kann jede Nacht die Identität einer Person aufdecken, aber ihr wird nur angezeigt, ob der Spieler aktuell für das Dorf spielt (gut) oder einer anderen Partei angehört (böse). Um welche Rolle es sich hierbei genau handelt, wird nicht angegeben. Die Aura kann im Gegensatz zum Seher auch Spieler erkennen, die der Sekte angehört. Ihr wird dann eine böse Aura angezeigt.


      Hexe

      Rollenbeschreibung - sie besitzt einen Heil- und Gifttrank den sie in der Nacht einsetzen kann. Beide Tränke können in der gleichen Nacht verwendet werden.

      Trivial: Der Heiltrank der Hexe rettet auch einen Spieler, der in der gleichen Nacht das Ziel der Wölfe und des Serienkillers wird. Andere Todesursachen in der Nacht (Jäger, tollwütiger, Scharfschütze) kann die Hexe jedoch nicht verhindern.


      Bodyguard

      Rollenbeschreibung: Der Bodyguard besitzt ein Schutzschild. Jede Nacht kann er einen Spieler beschützen. Wird der beschützte Spieler oder er selbst angegriffen, dann überlebt der Bodyguard oder auch der beschütze Spieler den Angriff. Sollte der Bodyguard oder der beschützte Spieler ein zweites Mal angegriffen werden, dann stirbt der Bodyguard. Der Bodyguard kann jede Nacht einen Spieler seiner Wahl schützen.


      Medium

      Rollenbeschreibung - das Medium kann einmalig einen toten Spieler zurück ins Spiel bringen. Seine Fähigkeiten bleiben so bestehen, wie bei seinem Tod. Wenn die Hexe beispielsweise nur noch einen Trank besitzt, dann kommt sie exakt mit diesem Trank zurück ins Spiel. Außerdem kann das Medium jede Nacht mit allen Toten kommunizieren und Informationen erhalten und diese am Tag weiterleiten.


      Der Scharfschütze

      Rollenbeschreibung - In der Nacht kannst du einen Spieler als dein Ziel markieren. In der nächsten Nacht kannst du dein Ziel töten oder es wechseln. Wenn du versuchst einen Dorfbewohner (der aktuell für das Dorf spielt) zu töten, wird dein Schuss nach hinten losgehen und dich töten. Du hast zwei Kugeln.


      Amor

      Rollenbeschreibung - Amor spielt für das Dorf und verkuppelt in der ersten Nacht zwei Spieler seiner Wahl. Diese Spieler kennen in der Spezial-Edition ihre Rollen!



      Rächer

      Rollenbeschreibung - Wenn der Rächer stirbt, dann kann er sich einmalig aussuchen, ob er einen Spieler seiner Wahl mit in den Tod reißen möchte.


      Dorfnutte

      Rollenbeschreibung - Sie kann sich in jeder Nacht bei einem Spieler ihrer Wahl übernachten. Sie stirbt nicht, wenn sie das Ziel der Wölfe oder des Serienkillers ist und ihr Haus aufgesucht wird. Sie stirbt, wenn sie bei der Person bei der sie übernachtet das Ziel von den Serienkiller oder den Wölfen ist. Sie darf nie zwei Mal hintereinander bei der gleichen Person übernachten.


      Verfluchter Dorfbewohner

      Rollenbeschreibung - Der verfluchte Dorfbewohner spielt für das Dorf. Sollte der Verfluchte gefressen werden, dann verwandelt er sich zu einem Werwolf.


      Bud Spencer

      Rollenbeschreibung - Er kennt die Identität von Terence Hill. Er hat keine weitere Fähigkeit bis Terence Hill stirbt. Dann wird er zum Pazifisten. Der Pazifist kann einmal im Spiel am Tag die Rolle eines Spielers aufdecken und die Abstimmung zum Lynchen verhindern.


      Terence Hill

      Rollenbeschreibung - Er kennt die Identität von Bud Spencer. Er hat keine weitere Fähigkeit bis Bud Spencer stirbt. Dann wird er zum Nachtschwärmer. Er darf einmal im Spiel alle Spieler die nicht zu seiner Partei angehören einschläfern. In dieser Nacht können diese Spieler ihre Fähigkeiten nicht einsetzen.



      Der Brandstifter
      Rollenbeschreibung: Der Brandstifter kann einmal im Spiel in der Nacht einen Spieler auswählen, der seine Fähigkeit verliert.


      Die Holde Maid

      Rollenbeschreibung: Sollte die Holde Maid des Nachts von den Werwölfen angegriffen werden, kann sie einmalig im Spiel einen ihrer Verehrer wählen, welcher dann an ihrer Stelle stirbt. Dabei kann die Holde Maid frei aus allen Spielern wählen, unabhängig deren Rolle, so kann auch ein Wolf zum Opfer werden.
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...
      • Der Pirateboard-Admin (Team Dorf) ist ähnlich wie die Reine Seele. Der PB-Admin bleibt jedoch anonym und kann sich nach der ersten Nacht am Tage jederzeit offenbaren. Dafür schreibt er uns eine Nachricht und wir geben ihn dann offiziell als PB-Admin bekannt. Er spielt für das Dorf, hat zwei bei der Lynchwahl zwei Stimmen, die allerdings auf den gleichen Spieler zielen müssen. Er kann nicht rekrutiert werden oder von der Sekte konvertiert werden.
      • Der Albtraumwolf bestimmt am Tag einen Spieler den er für die Nacht verzaubern möchte. Dieser Spieler schläft ein und kann in dieser Nacht nicht seine Fähigkeiten einsetzen. Der Albtraumwolf darf einen Spieler den er bereits verzauberte, kein zweites Mal erwählen. [Der Albtraumwolf informiert das Team während des Tages welchen Spieler er verzaubert]
      • Der Mysteriöse Wolf wählt in der ersten Nacht einen Spieler aus. Der Mysteriöse Wolf nimmt die Identität dieses Spielers an. Sollte der mysteriöse Wolf sterben oder von einem Spieler mit Seherfähigkeiten angeschaut werden (Seher, Aura, Ginyu), dann wird der mysteriöse Wolf als die Rolle angezeigt, deren Identität er angenommen hat.
      • Entfernt wurde der Wächterwolf.


      Allgemeines
      Es ist euch überlassen wie ihr eure Rollen dieses Mal spielt. Der Seher und die Aura-Seherin sollten sich aber überlegen, ob sie aggressiv spielen möchten. Es ist ihnen erlaubt sofort Informationen zu geben, wenn sie möchten. Da wir dieses Mal mit einem Medium spielen, ist das Totenreich nur solange im Spiel, wie das Medium lebt.
      Doch heißt das, wenn beispielsweise Eldrail sagt, Rudi ist ein Werwolf, dass das stimmen muss? Wir spielen dieses Mal mit mehreren Informationsquellen. Die Seherin, die Aura, der WolfSeher und Ginyu können sich in der Nacht einen Spieler anschauen. Zudem kennen sich Bud Spencer und Terrence Hill. (Sie bekommen jedoch keinen eigenen Chat). Es kann also sein, dass gewisse Spieler ihre Rolle faken. Der Juniorwolf wird beispielsweise sehr gerne aggressiv gespielt und beschuldigt Spieler und wenn er stirbt, kann er einen Spieler seiner Wahl mit in den Tod reißen. Ginyu kann ähnlich aggressiv spielen sobald er seinen Körper getauscht hat. Sollte er wahllos Leute beschuldigen und dafür gelyncht werden, stirbt Ginyu nicht, da er ja den Körper getauscht hat. Hinzu kommt noch, dass der Sektenanführer nur Dorfbewohner rekrutieren kann. Sollte sich die Seherin outen, dann läuft sie natürlich Gefahr, dass sie konvertiert wird.

      Ich will damit sagen, es gibt kein Patentrezept, alles hat seine Vor und Nachteile, ein gewisses Chaos ist vorprogrammiert und es gibt verschiedene Strategien und verschiedene Parteien können das Dorf zusätzlich verwirren.
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...
    • Es sind bereits einige Fragen aufgekommen. Wir werden sie sammeln und dann noch einmal für die Allgemeinheit dann aufklären. Jede Frage ist willkommen. Deswegen haben wir auch die Rollen bereits einen Tag vorher verteilt.

      Dass lasse ich mir nicht bieten, !Lynch Malakiel
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...