Kapitel 960 - "Kouzuki Oden betritt die Bühne"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kapitel 960 - "Kouzuki Oden betritt die Bühne"

      Wie bewertet ihr Kapitel 960? 4
      1.  
        ★★★★★ (2) 50%
      2.  
        ★★★★ (1) 25%
      3.  
        ★★★ (1) 25%
      4.  
        ★★ (0) 0%
      5.  
        ★ (0) 0%
      Bisher sind nur ein paar Bilder erschienen!

      Wir sehen endlich Oden, die 9 Scheiden und Orochi in jungen Jahren.

      Mehr dann sobald mehr bekannt ist!


      redon schrieb:

      Title: Kouzuki Oden appears

      -Kinemon was the famous punk in wano

      -Three people caught a pig then kinemon came to them and take it and take their wallets as well
      -At age 9 Oden became a bad name of the underworld and he banned from entering casino
      -At age 10 he arrested for fighting with underworld
      -Hyo was chasing kinemon to collect debts
      Then the 9 scabbards appeared
      -The pig name is “mountain god”
      It is attracting thousands of pigs then the capital was rushed by thousands of wild boars and there were many injuries
      -Oden heard them talking about pigs then he said very interesting give me the pig
      -Oden caused chaos of harem
      -Chaos of harem is caused by oden because he plucked folk women and established harlem area
      (harem's chaos was known to the husband of the women and family of these women then they crusade together against oden, at the time hyo also participate in the battle)
      -Oden’s father :
      Here he begun oden was following the light of moon
      Sukiyuki oden childhood was amazing
      He named him “hero deeds”
      -Oden at age 18 he still causes various events as usual
      -In the cremation place, one person is igniting the remains of his father,Oden is cooking on the flaming body to eat. Originally,
      he came to say goodbye to the deceased. When he left, he said to the deceased: The next time you drink again, it is in that world. The picture was transferred to Kinemon


      - V.

    • Sehe ich das richtig, Ein Scheiterhaufen, auf dem noch die verbrannte Leiche liegt und Oden vespert darauf?

      Wahnsinn, das wäre ja seit langer Zeit endlich mal wieder ein richtiger Badass, der nicht gerade Zimperlich mit seinen Gegnern umgeht und fast schon Deadpool mäßig drauf ist.

      Alles in allem zumindest ein Teil des Kapitels, wie von vielen schon vermutet, Flashback Style. Finde ich aber nicht schlecht, in der Hoffnung dass die Scheiden dadurch deutlich mehr Tiefe bekommen.
      Du bist immer dann am besten, wenns dir eigentlich egal ist
      Du bist immer dann am besten, weil der Ehrgeiz dich sonst auffrisst
    • Habe gerade eine lustige aber coole Theorie gelesen, die anhand der ersten Bilder entstanden sein muss:
      Oden sieht etwas aus wie Franky - die Frisur, die unrasierten Beine, Koteletten usw.

      Ob Franky eventuell ein hinterlassener Sohn von Oden ist? Da er ja in Water7 ohne Vater aufwuchs, der - wie bekannt auf Gol D Rogers Schiff war, welches in Water7 gebaut wurde.

      Lasst es einfach mal auf euch wirken, schaut die ersten Bilder an und urteilt dann :) ich bin eigentlich kein Freund von Theorien, aber die fand ich aufgrund der Fotos ganz cool.
    • Vegapunk schrieb:

      Title:words of the moon


      Kinemon was the famous punk in wano


      Three people caught a pig then kinemon came to them and take it and take their walletd as well




      At age 9 Oden became a bad name of the underworld and he banned from entering casino
      At age 10 he aressted for fighting with underworld


      Hyo was chasing kinemon to collect debts
      Then the 9 scabbard appeared


      The pig name is “mountain god”
      It is attracting thousands of pigs then the capital was rushed by thousands of wild boars and there were many injuries


      Oden here them talking about pigs then he said very interesting give me the pig
      Mehr später:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tyki_Mikk ()

    • ZorroLionheart schrieb:

      Ob Franky eventuell ein hinterlassener Sohn von Oden ist? Da er ja in Water7 ohne Vater aufwuchs, der - wie bekannt auf Gol D Rogers Schiff war, welches in Water7 gebaut wurde.

      Lasst es einfach mal auf euch wirken, schaut die ersten Bilder an und urteilt dann :) ich bin eigentlich kein Freund von Theorien, aber die fand ich aufgrund der Fotos ganz cool.
      Wie bekannt? Es ist nur bekannt, dass Frankys Eltern Piraten waren und ihn über Bord warfen als er noch ein Kind war. Die beiden werden jedoch mit keiner Silbe mit den Roger-Piraten in Verbindung gebracht. Lediglich sein Meister Tom, der die Oro Jackson gebaut hat.
      Solche Fakten doch bitte im Vorfeld noch einmal im Wiki überprüfen.

      Außerdem sieht Franky so aus, wie er aussieht, weil er sich zu einem Cyborg umgebaut hat. Seine rein menschliche Erscheinungsform könnte komplett anders aussehen. Frisur, Koteletten und unrasierte Beine sind btw. nicht einmal ein Hauch eines Indizes. Sanji hat auch unrasierte Beine, Kinemon hat Koteletten und Frankys Standardfrise ist auch eine komplett andere.

      Übrigens: Ein besseres Beispiel dafür, dass Aussehen kein Indiz für Verwandtschaft ist, ist die Tatsache, dass Ruffy dem jungen Roger stark ähnelt, sein Vater jedoch Dragon ist. Nur so als kleine Anmerkung nebenbei.

      LG
    • Laut Spoilern kommt auch der junge Denjiro vor. Für mich weißt er eine gewaltige Ähnlichleit mit Scopper Gaban auf.
      Ob sich das aber zeitlich irgendwie ausgehen würde ist fraglich.
      Vom Storytelling her wäre es schon möglich, immerhin wurden ja Inu und Neko auch nie auf Rogers Schiff gezeigt, obwohl sie ja dabei waren.
      "Woran stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel getroffen wird?Nein!
      An einer unheilbaren Krankheit?Nein!
      Wenn er eine giftige Pilzsuppe gegessen hat?Nein!
      Ein Mensch stirbt,wenn er vergessen wird!"
    • cavalli86 schrieb:

      Also für mich sieht das hier nicht nach Gaban aus, sondern stark nach Koshiro (Brille, Zopf, Lachen bzw Mund). Damit wird dann auch eine echt geile Theorie bestätigt. Denjiro = Koshiro
      Da gebe ich dir recht. Sieht schon sehr ähnlich aus! Und eigentlich würde ich es auch glauben, wenn wir nicht die Altersangabe von Koshiro hätten.
      Koshiro ist aktuell 51. Und die Rückblende spielt vor 41 Jahren.
      Die Person die ich sehe, sieht älter aus als 10 Jahre.. Und für Koshiro's Vater sieht die Person wiederum zu jung aus.

      Edit:
      Ich nehme es zurück. Im obersten Panel sieht man die Person in einem Laden stehen. Und von Größe passt 10 Jahre doch ganz gut!

      Ähnlichkeit mit Gaban ist auch da (Sonnenbrille Indiz), jedoch hat Gaban ein spitzes Kinn und markanteres Gesicht.
    • Gaban würde ich auf jeden Fall ausschließen. Wir kennen ihn als fixen Bestandteil der Roger Piratenbande, den nächsten Mann nach Silvers Rayleigh und Denjiro ist eine der 9 scabbards. Glaube nicht, dass sich einer von Odens Männern dauerhaft den Roger Piraten angeschlossen hätte.

      Ich sehe in Denjiro aktuell auch am ehesten Koshiro. Zumindest wäre das ziemlich offensichtlich in meinen Augen. Der Junge auf dem Spoiler Pic geht imo auf jeden Falls als 10-jähriger durch, wenn man seine Größe mit den anderen auf den Panels vergleicht. Und auch das Gesicht und die Brille erinnern mich an Koshiro.
      Fly.

    • Koshiro wäre - nach wie vor - auch mein Favorit als Denjiro. Es würde erklären, wieso von Denjiro bisher weiterhin jede Spur fehlt. Es würde erklären, wieso jemand so Unscheinbares wie Koshiro das Wado-Ichji-Monji besitzen konnte, das bekanntlich vom selben Schmied - Shimotsuki Kozaburo - stammt, wie das Enma. Es würde dafür sorgen, dass Kyoshiro weiterhin eine unabhängige Komponente im Arc bleibt, unabhängig davon, ob er am Ende nun die Allianz unterstützt oder nicht. Und es wäre eventuell ein erstes, handfestes Indiz dafür, dass Zorro tatsächlich ursprünglich aus Wa No Kuni stammt. Die diversen Parallelen, u.a. die optische Ähnlichkeit zum jungen Ryuma, sowie die Silhouette von Shimotsuki Ushimaru, der Zorro's Erscheinungsbild wirklich zum Verwechseln ähnlich sah, kämen da natürlich noch erschwerend hinzu. Damit bekämen die Retainer auch einen Protagonisten zur Seite gestellt, ein vertrautes Gesicht, mit dem man wirklich mitfiebern kann, was dieser Gruppe mMn nur gut täte. Auch hätte Zorro damit eine gewisse, persönliche Ambition, um gegen Orochi und Kaido vorzugehen. Denn da Ushimaru vor 20 Jahren lebte, käme dieser mMn auch gut als Zorro's Vater infrage, sollte sich Denjiro nun tatsächlich als Koshiro herausstellen.

      Imo könnte dies dann auch bedeuten, dass Koshiro nicht nur sich selbst, sondern auch Zorro einen Decknamen gegeben hat. Denn der Name Zorro passt nun wirklich nicht nach Wano. Shimotsuki Zorro würde auch irgendwie behämmert klingen. Würde mich also nicht wundern, wenn Zorro eigentlich einen ganz anderen Namen getragen hätte. In meinen Augen zeichnet sich hier dann auch wieder eine gewisse Ähnlichkeit zu Game of Thrones ab, wofür Oda bekanntlich schwärmt(e) (was man ja auch anhand der ausgerufenen Throne Wars überdeutlich erkennen konnte). Im Grunde würde er Zorro eine ähnliche Geschichte verpassen, wie sie Jon Snow gehabt hat. Geboren als Aegon Targaryen wurde er von Eddard Stark aufgenommen und als dessen unehelicher Sohn aufgezogen. Mit falschem Namen, damit er vor Robert Baratheon's Zorn gegenüber den Targaryen's geschützt ist.
      Eine ähnliche Situation könnte sich nun auch bei Zorro abzeichnen. Geboren als ein Shimotsuki, Sohn von Shimotsuki Ushimaru und damit womöglich rechtmäßiger, künftiger Daimyo von Ringo, wäre dieser von Kaido und Orochi getötet worden, wäre er auf Wa No Kuni geblieben, wo die Daimyo sich gegen deren Tyrannei auflehnten und dabei allesamt - mit Ausnahme von Yasu - fielen. Gerettet wurde er von Denjiro / Koshiro, möglicherweise ein Freund der Familie, der es sich fortan zur Aufgabe machte den Jungen, sowie auch seine Tochter, auf die Zukunft vorzubereiten. Vielleicht ja sogar wirklich mit der Intention, dass man in 20 Jahren gegen Kaido und Orochi vorgehen würde (wobei das imo schon etwas zu weit gegriffen ist). Nun kehrt er zurück, nicht nur als Erbe des Shimotsuki Clans, sondern ebenso als Vertreter von Koshiro / Denjiro, um Wano aus den Klauen der Tyrannei zu befreien.

      Würde mir gefallen.
    • Eigentlich war ich kein Freund des Gedanken, das Zorro die Rolle eiens Retainers übernimmt. So wie @OneBrunou es erklärt hat, würde mir das aber auch gut gefallen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, das Zoro nur eine Art Spitzname ist und sein richtiger Name Roronoa Shimotsuki lautet, er der Sohn von Ushimaru Shimotsuki und ein entfernter Nachfahre von Ryuma (Shimotsuki?) sei.

      Das einzige was gegen die Theorie Koshiro = Denjiro spricht, ist das Kinemon, falls ich mich nicht irre oder die Übersetzung damals eine falsche war, er von drei mächtigen Verbündeten gesprochen hatte, dessen Hilfe nötig wäre. Die anderen zwei haben sich nun tatsächlich als starke und fähige Schwertkämpfer erwiesen, während Koshiro ja der allerletzte Lappen ist. Ein Schwächling und für den Krieg untauglich, falls kein unvergleichlicher Meisterstratege oder ähnlich..
    • OneBrunou schrieb:

      Gerettet wurde er von Denjiro / Koshiro, möglicherweise ein Freund der Familie, der es sich fortan zur Aufgabe machte den Jungen, sowie auch seine Tochter, auf die Zukunft vorzubereiten.
      Warum hat Koshiro dann nicht Zorro von Beginn an bei sich aufgenommen?

      Denjiro als Koshiro sieht mehr und mehr wahrscheinlicher aus, gefällt mir keine Frage, eine Sache wäre aber für mich unplausibel und zwar die altbekannte Haki Problematik. Als einer der neuen Schwertscheiden muss er zwangsläufig unglaublich stark sein, in der Neuen Welt beherrscht so gut wie jeder Haki, natürlich müsste dann auch Koshiro Haki beherrschen/beherrscht haben und zwar auch schon als er Zorro trainiert hat. Wie lange hat er ihn trainiert? Acht Jahre? Ich denke so ein begabter Schüler wäre in der Lage Haki zu erlernen.
    • Capone Gang Pez schrieb:

      während Koshiro ja der allerletzte Lappen ist. Ein Schwächling und für den Krieg untauglich, falls kein unvergleichlicher Meisterstratege oder ähnlich..
      Woher weißt du das? Soweit ich weiß, haben wir Koshiro noch nie kämpfen gesehen und immerhin hat er Zorro ausgebildet, also er dürfte durchaus was aufm Kasten haben.


      Mavric24 schrieb:

      Als einer der neuen Schwertscheiden muss er zwangsläufig unglaublich stark sein, in der Neuen Welt beherrscht so gut wie jeder Haki, natürlich müsste dann auch Koshiro Haki beherrschen/beherrscht haben und zwar auch schon als er Zorro trainiert hat. Wie lange hat er ihn trainiert? Acht Jahre? Ich denke so ein begabter Schüler wäre in der Lage Haki zu erlernen.
      Das würde ich einfach plotbedingt erklären. Haki wurde uns erst beim GE gezeigt. Weiß nicht, ob Oda am Beginn schon das Haki geplant hatte. Ich vermute nicht, sonst würde das tatsächlich keinen Sinn machen.
      Fly.

    • Capone Gang Pez schrieb:

      Die anderen zwei haben sich nun tatsächlich als starke und fähige Schwertkämpfer erwiesen, während Koshiro ja der allerletzte Lappen ist.
      Der Eindruck entsteht, aber entspricht er auch der Wahrheit? Wir haben Koshiro nie kämpfen sehen, dennoch kannte er das Ryo-Haki und erzählte Zorro schon in jungen Jahren von dieser Technik, die er dann wohl auch - mehr oder weniger unbewusst - gegen Jazz Boner einsetzte. So zumindest die Theorie, erklärte Hyo das Ryo-Haki in Udon doch fast wortgleich zu dem, was Koshiro damals über die Technik zu schneiden ohne zu spalten erklärte.

      Wir wissen einfach nicht, ob Koshiro denn nun ein starker Kämpfer gewesen ist oder nicht. Sollte er nun wirklich aus Wano kommen, liegt der Verdacht jedoch sehr nahe, dass hinter seiner unscheinbaren Fassade ein herausragender Schwertkämpfer steckt. Was imo eigentlich eh unumgänglich ist, trainierte er Zorro doch dessen halbes Leben lang. Und der Schüler ist meistens auch nur so gut, wie sein Lehrer.

      Was die Diskrepanz mit dem Wado-Ichji-Monji betrifft, so gäbe es dafür womöglich eine plausible Erklärung: Es gehörte ihm auf Wano einfach noch nicht, befand sich nicht einmal dort, als Koshiro dort lebte. Das Dorf, aus dem er stammt, heißt ebenfalls Shimotsuki. In Kapitel 955 erfuhren wir, dass der Schmied von Enma und dem Wado-Ichji-Monji - Shimotsuki Kozaburo - Wano vor 50 Jahren unerlaubterweise verlassen hat. Der Verdacht liegt hier nahe, dass er kurz darauf das Dorf im East Blue gegründet hat. Somit besteht die Möglichkeit, dass das Enma die ganze Zeit über auf Wano verweilte, und so in den Besitz von Oden kam, während er das Wado-Ichji-Monji bei seinem Verlassen von Wano einfach mitgenommen hat. Es also fast 50 Jahre lang im East Blue lagerte und in Koshiro's Besitz überging, als er den von Kozaburo gegründeten Zufluchtsort erreichte.

      Damit würde Oda dieses Problem relativ geschickt umgehen: Die Retainer hätten das Wado-Ichji-Monji nie mit Denjiro / Koshiro in Verbindung gebracht, weil er es vor 20 Jahren noch gar nicht besessen hätte.
    • zu der Koshiro Theorie ..jetzt Spinnen wir mal ein bisschen rum..

      Als orochi und Kaido wano übernommen haben usw wussten die wahrscheinlich das Oden 2 Kinder hatte .
      Aber die wussten bestimmt nicht wie alt genau (vorausgesetzt da lag kein Schüler Ausweis von momo und hiyori)
      Momo ist ja vor deren Augen in die Zukunft gereist und hiyori wurde irgendwo Versteckt ..
      Jetzt denken wir mal an ace's Geburt.
      Was ist wenn orochi nach hiyori gesucht hat und alle Mädchen im Alter keine Ahnung 2-8 hat töten/ fangen lassen.
      Hiyori war 6
      Und Koshiro hatte (wenn er wirklich der 9te ist ) eine 3 jährige Tochter : Kuina
      Vielleicht dachte man das es hiyori sei ,weil ein enger Vertrauter von oden wird mit einem kleinen Mädchen gesehen ..
      Darauf hin ist er mit Kuina aus wano geflüchtet
      Möglich wäre es :P

      Oooder ...die beiden wurden vertauscht und die 11 jährige kuina war in Wirklichkeit die 14 jährige hiyori und war deswegen zoro jedes mal überlegen als Kind
      Und deswegen ! Möchte “hiyori“ auch nicht ihren Bruder treffen ..weil er schließlich weiß wie seine Schwester aussah

      Und der Frosch weiß bestimmt das er in Wahrheit nicht hiyori aufgezogen hat sondern die Tochter von seinen retainer Kollegen Koshiro :whistling:
    • Capone Gang Pez schrieb:



      Das einzige was gegen die Theorie Koshiro = Denjiro spricht, ist das Kinemon, falls ich mich nicht irre oder die Übersetzung damals eine falsche war, er von drei mächtigen Verbündeten gesprochen hatte, dessen Hilfe nötig wäre. Die anderen zwei haben sich nun tatsächlich als starke und fähige Schwertkämpfer erwiesen, während Koshiro ja der allerletzte Lappen ist. Ein Schwächling und für den Krieg untauglich, falls kein unvergleichlicher Meisterstratege oder ähnlich..
      Woher kommt denn diese Denkweise? Hat die sich während der drölfzig Kämpfe manifestiert, die Koshiro bereits gefochten hat? On-Screen wohlgemerkt?

      Ob er nun ein Lappen ist oder nicht, schlechter als Kanjuro schätze ich ihn kaum ein und der ist auch ein Retainer.
      Zumal Zoro durchaus eine Menge von ihm gelernt hat. Das Schneiden ohne zu Spalten beispielsweise war nötig um Mr.1 zu besiegen der auch für Neue Welt Verhältnisse durchaus kein leichter Gegner ist. Generell scheint er sich sehr gut mit der Schwertkampfkunst auszukennen. Auch wissen wir nicht, ob Koshiro nicht sogar Haki beherrscht.

      Oder um es kurz zu machen: Wir wissen so gut wie gar nichts über Koshiro. Eine Aussage zu seiner Stärke zu machen, insbesondere SO eine....
      Ich bitte dich...

      LG
    • One Piece chapter 960 Title : " Words of the moon"

      More Spoilers:
      • Kinemon was the famous punk in wano
      • Three people caught a pig then kinemon came to them and take it and take their wallet as well
      • Hyo was chasing kinemon to collect debts
      • Then the 9 scabbard appeared
      • The pig name is “mountain god” (It is attracting thousands of pigs then the capital was rushed by thousands of wild boars and there were many injuries)
      • Oden heard them talking about pigs then he said very interesting. And he said to give him the pig
      • Oden caused chaos of harem
      • Chaos of harem is caused by oden because he plucked folk women and established harlem area (harem's chaos was known to the husband of the women and family of these women then they crusade together at the time hyo also participate in the battle)
      • Oden’s father : "Here he begun oden was following the light of moon. Sukiyaki Oden childhood was amazing. He named him “hero deeds”
      • Oden at age 18 he still causes various events as usual
      Du bist immer dann am besten, wenns dir eigentlich egal ist
      Du bist immer dann am besten, weil der Ehrgeiz dich sonst auffrisst
    • Ich muss auch sagen, dass mir die Koshiro Theorie gefällt und durchaus möglich ist. Denn bisher haben wir Ihn ja aktuell noch nicht gesehen in Wano. Kyoshiro ( mit den Namen werde ich wahrscheinlich nie Warm in dem Arc) halte ich inzwischen nicht für den Retainer, sondern eine dritt Partei, der sein eigenes Spiel spielt. Das Zorro dadurch den Platz seines Meisters im Krieg einnehmen könnte, gefällt mir richtig gut. Was mir allerdings nicht gefallen würde, wenn Zorro auch aus Wano stammt. Er war für mich halt immer der Noname ausm East Blue ohne besondere Verbindung zu irgendwen. Aber gut,Spannend Rund um Koshiro und Zorro ist es alle Mal. so oder so freue ich mich auf den FB. :D
    • Don Luffyone schrieb:

      Was mir allerdings nicht gefallen würde, wenn Zorro auch aus Wano stammt. Er war für mich halt immer der Noname ausm East Blue ohne besondere Verbindung zu irgendwen.
      Als großer Anhänger und Verfechter der Theorie Denjiro = Koshiro, sowie Zorro's familiäre Verwurzlung mit Wano, kann ich das durchaus verstehen, habe diese Haltung tatsächlich auch lange Zeit vertreten. Schluss war damit jedoch auf Zou / Whole Cake Island, als Oda die Storyline u.a. nutzte, um eine Lücke in Sanji's Lebenslauf damit zu schließen, dass er Teil einer (ehemaligen) Adelsfamilie ist.

      So war ja auch Ruffy zu Beginn ein solcher "Noname", dem Oda dann aber spätestens nach Enies Lobby eine gewaltige, besondere Verbindung verpasst hat, in dem dort endgültig bestätigt wurde, dass Garp sein Großvater und Dragon sein Vater ist. Indizien gab es dafür reichlich, doch da war es dann fix. Selbes Spielchen ereignete sich auch bei Sanji. Und aktuell verdichten sich auch die Indizien, dass Oda selbiges nun auch mit Zorro geplant hat. Es würde mich jedenfalls arg wundern, wenn Zorro der Einzige des ehemaligen Monstertrios wäre, bei dem er diesbezüglich keine Bombe platzen würde. Eine familiäre Verbindung zum Shimotsuki Clan würde sich da - aus benannten Gründen - entsprechend anbieten.