Toki

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Irgendwas sagt mir das diese Figur extrem wichtig sein kann für den
      Verlauf der Story. Sie ist eh schon wichtig, weil sie die Mutter von
      Momonosuke ist und die Frau von Oden, aber ich glaube bei ihr steckt
      noch so viel mehr dahinter. Was genau das sein soll ist alles rein
      spekulativ, aber eine Frau die vor 800 Jahren schon gelebt hat und dann
      genau in die Zeit kommt wo die Prophezeiung in weitreiche ist und dann
      auch noch ein Kind zeugt mit einer solch wichtigen Figur wie Oden,
      welche dann auch noch Tiere hören kann, kann doch kein Zufall sein.


      Wenn man sich das mal bewusst macht, die Frau kann durch die Zeit
      reisen, sozusagen könnte sie überall halt machen, aber gerade bei Oden
      macht sie halt und zeugt zwei Kinder mit ihm. Was ich sagen will ist wie
      zufällig muss das sein, das in der Geschichte der Menschheit sie gerade
      Oden auswählt als ihr Seelenpartner? Eine andere Frage ist, ob Oden der
      einzige wichtige Charakter ist in der One Piece Welt mit dem sie Kinder
      gezeugt hat. Wenn es wirklich Absicht war von ihr Momo auf die Welt zu
      bringen, der extrem wichtig werden kann für den Schatz One Piece, dann
      kann sie das ja auch vorher schon bei einem anderen Charakter gemacht
      haben, der wichtig ist für die Geschichte, beispielsweise Ruffy, oder
      eher danach dann halt, weil Momo müsste ja sogar älter sein als Ruffy.
      Aber das ist wie zu Beginn gesagt sehr spekulativ.


      Eine andere Theorie, dass sie Imu sein soll, wie schon gelesen in
      anderen Bereichen ist auch sehr interessant. Angenommen Imu ist wirklich
      unsterblich, wie langweilig wäre das, wenn er ganze Zeit in Mary Joa
      residiert und nur beobachtet, was da draußen passiert, wenn er doch mit
      der Zeitfrucht durch die Zeiten reisen könnte als unsterblicher und die
      Geschichte manipulieren und an ihr Teil haben könnte.
    • Nur jetzt mal komplett aus der Luft gegriffen auf deinen Beitrag, das sie ja durch die Zeit reisen kann.
      Also steinigt mich bitte nicht gleich :D

      Was wäre wenn Toki mehr Kinder gezeugt hat die wichtig für unsere Geschichte sind. Habe da jetzt besonders Ruffy im Auge. Aber spinnen wir das mal etwas weiter. Dragon war früher bei der Marine weil Garp gewiss nix anderes zugelassen hätte. Aber denn taucht Toki auf, und lässt ihn an der ganzen Regierung und dem ganzen System zweifeln. Auch erfährt er von ihr wohl das vor 800 Jahren was geschehen ist was vertuscht worden ist. Ja im selben ist sie schwanger und bringt ruffy zur Welt. Um Dragons Motivation weiter zu steigern die verlorene Geschichte wieder aufzudecken täuscht sie oder leitet sie ein Szenario ein wobei Dragon denkt sie wurde ermordet von den himmelsdrachen und schon haben wir den Anführer der revolutionären. Joar den Rest kennen wir ja ruffy wächst bei garp auf dies das und so weiter. Das würde bedeuten Momo wäre Ruffys älterer Bruder :D würde ich irgendwie sehr cool und witzig finden, denn genau so gehen Brüder auch miteinander um die raufen und kloppen sich auch mal :D deswegen konnten auch beide die Stimme vom Elefanten hören. Ich würde diese Idee zumindest besser finden als wenn ruffy die Reinkarnation von Roger und / oder Joy Boy wäre.

      Ich hab da jetzt auch nicht alles genau im Kopf ob das alles so hinhauen könnte Villt kann sich der ein oder andere auch noch mal dazu äußern :)
    • Da Ruffy erst 19 Jahre alt ist, Toki aber - zumindest ausgehend von dem Gesprächsauszug, den wir in Kapitel 919 diesbezüglich von ihr erhalten haben - ist vor 20 Jahren ebenso verstorben, wie Oden es ist. Bisher gibt's wenig, was Anderes vermuten würde.

      Allerdings werden auch inzwischen wieder Stimmen lauter, die eine Chance darauf sehen, dass Oden noch immer am Leben ist (Kaido hat ja spätestens jetzt gezeigt, dass er nicht ganz so hohl in der Birne ist, wie er anfangs wirkte), weswegen es grundsätzlich auch nicht zur Gänze ausgeschlossen werden kann, dass für Toki dasselbe gilt. Es gibt aktuell nur einfach nichts, was darauf hindeuten würde.

      Da sich der Flashback rundum Oden nun langsam seinem Ende nähert, dürfte man in vielerlei Dingen aber wohl sehr zeitlich absolute Gewissheit bekommen. Stand jetzt würde ich aber einfach mal behaupten, dass Toki definitiv tot ist. Dass sie vor 20 Jahren verstorben ist, weil sie sich ein Leben ohne Oden auch nicht vorstellen konnte. Ihr Tod wäre - unter diesem Gesichtspunkt - umso tragischer, wenn Kaido tatsächlich nur vortäuschte, dass er Oden tötete und stattdessen eben die alte Hexe lebendig kochen ließ. Es macht nämlich - nach wie vor - keinen Sinn, wieso sich Kaido selber die einzige Chance berauben sollte, die er damals gehabt hat, um die RP's zu entschlüsseln bzw. gleich zu erfahren, was sich auf all diesen Steinen für Hinweise befinden, um so das OP zu finden und selber Piratenkönig werden zu können. Eine Ambition, die - mit Ausnahme von Shanks, der diesbezüglich aber auch, aufgrund seiner Vergangenheit bei den Rogerpiraten, eh eine Sonderstellung einnehmen dürfte - aktuell jeder Kaiser teilt. Blackbeard will es, Linlin will es, Ruffy will es, wieso sollte Kaido es also nicht auch wollen?

      Wäre Oden also noch am Leben, würde er seit 20 Jahren physisch wie psychisch von Kaido persönlich gefoltert werden, damit der an das Wissen in dessen Kopf herankommen kann, würde Toki's Ableben noch einmal deutlich tragischer daherkommen, die wohl auch u.a. deshalb glaubte ihre Endstation gefunden zu haben, weil Oden vorab bereits (angeblich) exekutiert wurde.

      MMn sollte Toki auch nie die gewaltige Figur für den Fortlauf des Mangas sein, die sie für manche sein sollte. Ihre Aufgabe war es lediglich Oden in die richtige Richtung zu lenken. Durch sie, durch ihre Herkunft und Vergangenheit, wollte er erfahren, welche Rolle sein Land, sein Volk und sein Clan in der Geschichte von vor 800 Jahren gespielt hat. Nur wegen ihr schloss er sich also den Rogerpiraten an. Nur wegen ihr half er Roger dabei das One Piece zu finden und Piratenkönig zu werden. Nur wegen ihr konnte Roger die Geschichte erfahren und anschließend ein neues Piratenzeitalter ausrufen. In der Hoffnung, dass in eben jener Ära jemand hervorkommen wird, der sein Erbe, wie auch das von Joy Boy, antreten wird. So gesehen geht quasi die gesamte, jüngere Geschichte des Mangas von ihr aus. Ihr Einfluss auf Oden setzte alles in Gang.
      Sie mag damit nie wirklich im Fokus der Geschichte gestanden haben, hatte aber so großen Einfluss auf eben jene, wie sonst kaum eine andere Figur.
    • Das mit Ruffy waren nur Spinnereien von mir, aber ich habe auch kurz nach absenden des Beitrages gemerkt das die Vermutung Schwachsinn ist, was aber meine eigentliche Annahme auch nur stützen sollte, dass Toki vielleicht mehr als nur einen wichtigen Charakter auf die Welt gebracht hat. Ich mein mit den Möglichkeiten in einem Zeitfenster von 800 Jahren zu bestehen und den Lauf der Zeit nicht durch Erzählungen, sondern hautnah miterleben zu können, diese Person ist doch ideal um wichtige Handlungen in der Zeit entstehen zu lassen.

      Na klar es muss nicht so sein, es ist rein spekulativ, aber mit dem richtigen Wissen könnte sie eine sehr wichtige Figur werden, wichtiger als sowieso schon, die Vorraussetzung mit ihren Fähigkeiten hat sie allemal und anders als bei Oden hat ihr tot keiner gesehen. Sie hat Momo und die Retainer weggeschickt, was danach mit ihr passiert ist kann keiner bezeugen und soweit ich mich recht entsinne hatte sie kein Grab, wie die restlichen "verstorbenen".