Band 96 - "Ich bin Oden! Ich wurde geboren, um gekocht zu werden!"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Band 96 - "Ich bin Oden! Ich wurde geboren, um gekocht zu werden!"

      Auf Twitter ist wieder einmal eine erste Skizze/Illustration zu Band 96 erschienen!



      Warum auch immer es Luffy aufs Cover geschafft hat, wundert es mich dann doch, dass es die 9 Scabbards nicht geschafft haben, aber vielleicht noch im Hintergrund?

    • An sich ein echt richtig starkes Cover. Ruffy als Protagonist des Mangas kann ich auch dem Cover zwar schon verstehen, aber ich hätte auch sehr gut ohne ihn leben können.

      Dir 9 Scabbards hätte ich auch sehr gerne mit auf dem Cover gesehen. Eventuell hebt Oda sich das aber auch für einen der nächsten Bände auf und zeigt dann alle 9 gemeinsam in der Gegenwart.

      Auch Kaido und Orochi hätte ich sehr gerne auf dem Cover gesehen, immerhin spielen sie auch keine ganz unerhebliche Rolle in Odens Flashback.
    • Endlich.... Endliiicccchhhhh

      Nach 95 Bänden ist endlich mal Roger auf dem Cover :thumbsup:
      Da ich zur Zeit bei Kapitel 964 hängen geblieben bin kann ich nicht viel über das Cover sagen, sieht aber trotzdem schon gut aus. Bin nur noch auf das Farbschema gespannt. Ich tippe mal auf Gold/Gelb und Weiss
    • Na so richtig gefällt mir das Cover nicht wirklich. Am meisten stört mich einfach, dass auch Ruffy dort mit drauf ist. Ich muss klar fragen, "Warum?". Ja, er ist DER Hauptprotagonist, ist aber auf keinem einzigen Panel im gesamten Band zu sehen. Oda hat ja schon gezeigt, dass es auch ohne Ruffy geht, obwohl er da mit in der Geschichte, des jeweiligen Bandes, war. Hat er Angst, dass seine Leser Ruffy vergessen haben und hat ihn deshalb mit draufgepackt?

      Auch das fehlen der 9 Schwertscheiden finde ich semi-optimal. Haben sie doch mehr gezeigt/erreicht als Marco, Jozu, BB, Buggy, Rayleigh und Shanks in diesem Band.
      Roger und WB passen hingegen sehr gut und endlich ist auch mal der PK auf einem Cover. Er musste ja nur knapp 100 Bände darauf warten.

      Mir hätte das Cover besser gefallen, wenn man Oden an die Stelle von Ruffy setzt und diesen dafür entfernt. Die anderen Figuren hätten dann ein klein wenig in ihrer Positionierung und vielleicht Größe verändert werden müssen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von I_love_Nami ()

    • Zu Luffy auf dem Cover sei angemerkt, dass man mit 10 oder 11 Kapiteln für den Band rechnen sollte. Da Band 95 mit Kapitel 964 endete, würde Band 96 also bis Kapitel 974 oder 975 gehen.

      Der Flashback scheint ja nun mit Kapitel 972 zu Ende zu gehen, also fehlt da noch ein bisschen für den Sammelband, und selbst wenn es doch nur 9 Kapitel werden sollten, fehlt noch eins. Und nach dem Ende des Flashbacks werden wir Luffy wohl sicherlich wiedersehen.
    • Sollte es nicht klar sein, warum sich Luffy auf dem Cover befindet? Nach den ganzen Winke Winke mit vielen groben Zaunpfählen in den letzten Kapiteln? Warum Luffy demonstrativ, ! lachend ! vor Legenden wir Roger, Whitebeard und Oden steht? Derjenige der Odens und Rogers Willen ausführen soll und wird, vermutlich als JoyBoy wiedergeboren wurde und Whitebeards Respekt in vielerlei Hinsicht bekommen hat? ^^

      Also noch deutlicher kann Oda das ja nun nicht machen ;). Mir gefällt das Cover bisher sehr gut und kanns kaum erwarten es in Farbe zu sehen.
      ♫ ♪ Madao for life ♪♫
    • ???

      Warum wundert man sich über Ruffy auf dem Cover?
      Der Kerl ist immer auf dem Cover, sofern es kein Cover ist, dass ausschließlich für eine gegnerische Crew gedacht ist wie z.B. bei Band 21 (Baroque Firma) oder 42 (CP9) usw...
      Zudem gab es dann auch immer einen Band zuvor oder danach ein entsprechendes "Spiegelcover" auf dem ausschließlich alle Protagonisten zu sehen waren.

      Ansonsten gilt:
      Ruffy hat bisher noch nie auf einem Cover gefehlt.
      Wüsste nicht, wieso man dem hier jetzt eine tiefere Bedeutung zuschreiben sollte... auch wenn einiges davon sicherlich ganz nett klingt.

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Monkey D. RobZen ()

    • Mir persönlich ging es darum, dass ich nicht verstehe, warum Ruffy auf einem Cover ist, obwohl er in dem Band bisher noch gar nicht vorkam und je nachdem wie lange der Flashback jetzt noch dauern wird und die Gegenwartshandlung weitergeht, vielleicht in diesem Band auch gar nicht mehr vorkommt. Das hatten wir bis dato noch nie und daher hätte ich es auch mal ganz erfrischend gefunden, wenn wir auf Ruffy verzichtet hätten.

      Die tiefere Bedeutung, die dahinter steht, kann ich aber auch sehen, weshalb es mich auch nicht weiter stört. Ich finde nur die Entscheidung Ruffy über die 9 Scabbards zu stellen einfach etwas merkwürdig und hätte mir ein anderes Design gewünscht. Gerade weil Oda ja durchaus auf Ruffy verzichten kann, wenn er es will. Und hier wäre so ein Fall gewesen, wo es sich meiner Meinung nach mehr als angeboten hätte.

    • Soweit ich mich erinnere haben FBs bisher immer innerhalb eines Kapitels geendet. Da noch einiges aus der Vergangenheit aufgeklärt werden muss vermute ich mal dass dieser Band aus 11 Kapiteln bestehen wird und wir dann in Kap. 975 das Ende des FBs erleben und danach auch Ruffy wieder kurz sehen.
      Das würde dann das Cover erklären und wäre storymäßig ein guter Abschluss für den Band.
    • Also manchmal frage ich mich schon, was sich Oda bei gewissen Farbkombinationen denkt. Außerdem scheint wohl Orange is the new black ein Motto zu sein, so oft wie sich diese Farbe in dem Cover wiederfinden lässt.

      Ich bin nach wie vor kein großer Fan des Covers, der die Tragweite des Bandes nicht wirklich widerspiegelt.

    • @Vexor

      Ich nehme an, du spielst u.a. auf Rogers pinkes Hemd an^^. Definitiv eine groteske Wahl. Bin mir gerade nicht sicher, was ich besser gefunden hätte, aber vermutlich alles....
      Auch Whitebeards Hemdfarbe will mir nicht wirklich gefallen, ein schlichtes weiß, passt deutlich besser zu "White"beard. Aber ja, wie du schon sagtest, sehr orangelastig, davon abgesehen gefällt mir das Cover noch immer sehr gut :)
      ♫ ♪ Madao for life ♪♫
    • Also mir ist das ganze Cover irgendwie viel zu überladen quietschbunt. Sowohl die Piraten als auch Oden in seinem seltsamen orangenen Kimono. Gerade bei WB und Roger passen die Klamotten insgesamt nicht zueinander, rein farbtechnisch nicht schön anzusehen. Am ehesten gefällt mir noch Shanks, dessen Outfit sehr solide, zurückgenommen und "piratig" wirkt. Ähnliches hätte ich mir bei den Kapitänen auch gewünscht. Gesetzte und imposante Farben (Weiß, Schwarz, Rot) als Kontrast und stilistische Untermauerung ihrer Bedeutung. So gehen die beiden vor dem stechenden Hintergrund ziemlich unter. Generell wirkt das ganze Cover wie ein Wimmelbild, auf dem man Waldo suchen muss.

      Und, persönliche Meinung: Roger hätte eine prominentere Position verdient gehabt. Sicherlich soll Oden der eigentliche Star des Flashbacks sein, aber es ist Rogers erster großer Auftritt im Manga gewesen und sollte entsprechend gewürdigt werden. Insbesondere, weil Ruffy da vorne sowieso komplett fehlt am Platz ist.


    • Dieses Cover ist mal wieder der beste Beweis dafür, wie unterschieldich Geschmäcker und Ansichten doch sein können.
      Ich persönlich finde es absolut Klasse. Die komplette Farbgebung spiegelt eine gewisse Heiterkeit und Abenteuerlust wieder, die einen bis zum zweiten Drittel des Flashbacks beim Lesen begleitet. Bis auf Ruffy passen auch alle Charaktere wunderbar auf das Cover, welches in meinen Augen auch wirklich nicht überladen oder gequetscht wirkt, wobei ich der Meinung bin, man hätte die Charaktere etwas besser zentrieren können. Die Whitebeard-Piraten wirken so, als würden sie fast vom Cover gedrängt werden, wobei mich insbesondere Blackbeards abgeschnitter Arm stört.

      Einziges weiteres Manko an der sonst gelungenen Farbgebung sind in meinen Augen die unpassenden Farben von Black- und Whitebeards Hemden, sowie das herausstechende Lila von Odens Schärpe (oder wie man das nennt). In meinen Augen sind das die einzigen Farben die alles "zu bunt" wirken lassen, da der Rest recht stimmig in Rot/Gelb Varianten gehalten wurde. Insbesondere Rogers rosanes Hemd wurde da vergleichsweise farblich sehr passend gewählt.

      Alles in allem ein Top-10 Cover für mich.