Das verlorene Königreich - Was es eventuell sein könnte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Das verlorene Königreich - Was es eventuell sein könnte

      Servus zusammen,

      ich habe gestern mit einem Kollegen etwas über One piece philosophiert und dabei ebenfalls über das verlorene Königreich gesprochen. Aktuell zocken wir beide AC Odyssey nochmals und bei dem Thema Atlantis kam uns ein interessanter Gedanke, welchen ich hier gerne einmal präsentieren möchte. Eventuell habt ihr ja eine ähnliche oder eine ganz andere Meinung.

      Also fangen wir mal vorne an. Das Oda gerne parallelen zur realen Welt zieht ist ja bekannt. Allen voran die Thematik um Rassismus bei uns und in Onepiece.
      Was wäre wenn Laugh Tale am Ende keine gewöhnliche Insel ist wie es alle annehmen? Wenn es eine "normale" Insel gewesen ist oder noch immer ist, dann wäre doch in denn ganzen Jahrhunderten schon längst jemand darüber gestolpert? Alleine durch Zufall wäre dies in so einer langen Zeit sehr wahrscheinlich.
      Laugh Tale ist in der OP Welt eine Insel, welche von vielen als Legende oder Mythos bezeichnet wird. Genauso wie Atlantis in unserer Welt. Es gibt keine realen, offiziellen Aufzeichnungen. Genauso wie bei Atlantis in unserer Welt.
      Das verlorene Königreich ist laut Erzählungen innerhalb von nur einer Nacht komplett verschwunden und alles bekannte darüber wurde vernichtet. Genauso wie die Geschichte von Atlantis in unserer Welt. Atlantis sowie auch das verlorene Königreich galten damals als Weltmacht. In beiden Königreichen, Atlantis und im verlorenen Königreichen soll eine Zivilisation gelebt haben, welche den anderen seiner Zeit meilenweit voraus waren. technisch sowie militärisch.

      Im verlorenen Königreich lebten die D´s, welche eventuell die Teufelfrüchte mitbrachen? Würde ebenfalls begründen, warum die D´s als natürlicher Feind Gottes bezeichnet werden. D = Devil? -> Teufel & Gott sind bekanntlich Gegenteile. -> Das Volk der D´s & die Weltarristokraten? = Teufel & Gott?
      Eventuell könnten demnach alle D´s mehrere Teufelsfrüchte essen, da diese die Früchte damals erschufen und das Geheimnis lüfteten. Als die 20 Könige dies damals erfuhren, würde das Volk der D´s einfach zu gefährlich und Sie entschlossen sich, diese mit einem Hinterhalt zu vernichten und vernichteten ebenfalls alle existierenden Aufzeichnungen. Die Insel versank genauso wie Atlantis in unserer Welt in nur einer Nacht im Meer und die Teufelsfrüchte/Der Teufelsfruchtbaum mit Ihr. Seitdem werden die Teufelsfrüchte die "Schätze des Meeres" genannt und wurden durch das Meer auf der ganzen Welt verteilt.
      Niemand hat seitdem Untergang von Atlantis jemals wieder einen Hinweis auf dieses Königreich gefunden. Gleiches gilt in OP für das verlorene Königreich.

      Laugh Tale, oder das "verlorene Königreich" kann meiner Meinung nach keine Insel auf dem Meeresspiegel sein. Sie wäre längst von irgendwem zufällig gefunden worden und die Weltregierung würde diese doch dann ununterbrochen suchen oder bewachen. Wenn Sie aber wie Atlantis unter dem Meerespsiegel liegt, wäre sie praktisch unerreichbar für sogut wie jeden. Da die Weltregierung diese damals völlig vernichtet hat, denken Sie vermutlich heute noch, dass diese Insel wirklich nichtmehr existiert. Diese würde man dann nichteinmal durch Zufall endecken, weil niemand den ganzen Meeresboden absucht. Selbst mit einem beschichteten Schiff, findet man sie nicht so einfach.
      Nachdem man alle 4 Punkte der Road Porneglyphe hat, kann man genau an deren Mittelpunkt "runtertauchen" und Atlantis, oder Laugh Tale finden. Der Legende nach gab es in Atlantis riesige, mit Sauerstoff gefüllte Räume und es wirkte fast so, wie eine normale Insel oberhalb des Meeresspiegels. Dies könnte dann auch begründen, warum wir im Manga als wir Roger auf laugh Tale sahen, eine "normale" Insel mit Sauerstoff sahen.

      Die Überlebenden dieser Vernichtung fanden damals Zuflucht in Wano Kuni, welche Ihnen von dieser Vernichtung erzählten. Wano Kuni kapselte sich daraufhin von den anderen Königen ab und fertigten die Porneglyphe in einer antiken Sprache, damit irgendwann jemand diese Geschichte aufdeckt, und die Korruption und den "falschen" Frieden der Weltregierung beseitigt. Was ist, wenn auf Laugh Tale die alte Geschichte dieses Königreiches steht. Diese besagt, dass alle 1.000 Jahre jemand geboren wird, der dieses Königreich anführt, welcher die Fähigkeit besitzt, die ganze Welt hinter sich zu vereinen und die "falschen" Könige zu besiegen. Demnach könnte auf dem Porneglyph auf laugh Tale eine jahreszahl stehen, welche das Jahr verrät, in dem dieser große Krieg beginnen wird. Da Roger damals kaum noch Lebenszeit hatte wusste er, dass Sie 20 Jahre zufrüh dran waren. Wie er es damals auf dem Schiff zu Rayleigh sagte.


      Ich weiß, diese Theorie ist alles andere als Lückenlos. Ebenfalls fehlen natürlich noch ein Paar Dinge wie die Antiken Waffen oder das, was das Onepiece nun schlussendlich ist. ABER! und das ist der Grund warum ich diesen Gedanken so gut finde.
      Wenn Ihr euch die Überlieferung von Atlantis auf Wikipedia oder ähnlichem durchlest und dauerhaft im Hinterkopf die Onepiece Geschichte und alles was wir bislang über das verlorene Königreich wissen habt, dann findet man so unfassbar viele parallelen. Außerdem finden ich, wenn wir diese beiden Geschichte vergleichen es wirklich ein sinnvolles und gutes Ende für Onepiece sein könnte. Lest euch die Atlantis Sage durch und vergleicht es mit der Onepiece Geschichte.


      Das war es soweit. Lasst mich gerne mal eure Meinung dazu wissen. Wie gesagt natürlich gibt es noch die ein oder andere Lücke aber im groben finde ich schon, dass es so Sinn machen könnte. Ich habe bestimmt viele Details, welche ich noch ergänzen wollte vergessen, aber Ihr könnt diese Theorie ja gerne ergänzen. Am Ende wird es Oda selbst bei der noch so Lückenhaftesten Theorie schaffen, dass diese Sinn ergibt und jede Frage beantwortet ist.
    • Hatte auch diese Theorie.

      pirateboard.net/index.php?thre…&postID=785218#post785218

      Indem Beitrag erwähne ich einen Panel im Kapitel, wo Roger lacht als er das One Piece gefunden hat. Dort oben im linken Panel, indem die Crew lachend abgebildet ist, kann man auf der linken Seite Wolken (?) sehen. Siehe Spoiler.


      Klar, das man auf einer Insel Wolken sieht ist ja nichts neues. Diese Wolken jedoch scheinen am Boden zu sein, so wie die Wolken auf Sky Island auf denen die Bewohner dort rumgelaufen sind. Da diese Wolken durch Seesteine entstehen könnte vielleicht die Insel, auf dem das Antike Königreich steht, auch Seestein enthalten und vielleicht sogar aus Seestein bestehen.

      Ich glaube nämlich immernoch, dass Laugh Tale vielleicht keine klassische Insel ist. In all dieser Zeit wären bestimmt viele auf sie gestoßen wenn dem so wäre. Da muss etwas sein was dafür sorgt, dass die Insel ohne die Road Porneglyphe unerreichbar ist.

      Die WG hat praktisch alle Ressourcen der Welt. Falls sie mal danach gesucht hätten, hätten sie dies längst geschafft. Kann aber auch sein das sie es nicht versuchen. Keine Ahnung.

      Eine weitere Theorie die ich einwerfen möchte, ist die, dass die damaligen Bewohner des Antiken Königreiches ihrer Zeit voraus waren was Wissenschaft und Technologie angeht. Vielleicht haben auch sie damals schon Teufelsfrüchte erforscht, oder gar erfunden, und konnten sie so wie Vegapunk heute auf leblose Objekte übertragen. Oder einige Kräfte nachbilden wie Vegapunk es mit der Teufelskraft von Kizaru getan hat. Was ist, wenn sie dadurch eine Maschine oder ähnliches gebaut haben, welche die Kraft der Unsichtbarkeitsfrucht kopiert? Dadurch wäre die Insel unsichtbar. Und um sicherzugehen das nicht irgendwer per Zufall gegen die Insel segelt, hat man sie vielleicht versenkt. Nun kann man argumentieren wieso sie diese Funktion nicht genutzt haben um sich zu verteidigen. Leider fällt mir dazu nichts ein.

      Noch eine Theorie. Geht eher Offtopic. Sorry.
      Da das Antike Königreich damals vielleicht Technologisch und Wissenschaftlich überlegen war und dennoch vernichtet/besiegt wurde, lag vielleicht an ihrer Natur. Es war wohl ein friedliches Königreich mit viel Wissen und Macht. Allerdings haben sie ihre Macht nicht missbraucht. Die Antiken Waffen sollten genutzt werden um alle Spezies auf der Welt zu vereinen. Könnte sein das dass Antike Königreich vorhatte, mit die Redline an zwei Punkten zu sprengen um die Welt miteinander zu vereinen. One Piece. Ein Punkt wäre Rivers Mountain. Der Andere beherbergt zufällig zwei Königreiche, Mary Joa und die Fischmenschen Insel. Natürlich konnten sie nicht einfach die Pluton hinschicken und beide Königreiche vernichten.
      So schickten sie einige ihrer Leute, vielleicht angeführt von Joy Boy, um ihr Plan den Königreichen zu erklären und sie dazu zu bringen, einzuwilligen. Oder Joy Boy war selbst der König und ist somit Persönlich zum Gespräch gereist. Er fand heraus das die damalige Prinzessin der Fischmenschen, Poseidon, eine spezielle Fähigkeit hat, welche nun als weitere Antike Waffe bezeichnet wird. Um die Fischmenschen sicher an die Oberfläche zu bringen, gab Joy Boy den Auftrag ein Schiff zu bauen, welches diesem Zweck dienen sollte. Die Noah. Mit Hilfe von Prinzessin Poseidon und ihrer speziellen Kraft Seekönige zu kontrollieren, sollten die Seekönige die Noah mitsamt der Fischmenschen nach oben bringen. Die Fischmenschen willigten ein.
      Doch die damaligen Bewohner von Mary Joa waren dagegen. Entweder weil sie ihre Heimat nicht aufgeben wollten oder aus einem anderen Grund, keine Ahnung. Daraufhin haben sie, meiner Meinung nach mit Lügen über das Antike Königreich in der sie versuchen würde die Weltherrschaft an sich zu reißen, eine Allianz mit anderen Königreichen ausgerufen und einen Krieg angezettelt. Ziel war es das Antike Königreich zu vernichten und die Antiken Waffen zu kontrollieren. Was Uranos für eine Waffe sein soll wissen wir bis heute nicht. Muss aber was mit dem Himmel zu tun haben...vielleicht Wetter Manipulation? Mögliche Teufelsfrucht? Monkey D. Dragon? Uranos? :wacko: ?(

      Jedenfalls wurden sie Angegriffen und weigerten sich gegen den Angriff offensiv zu wehren. Sie wendeten sich an ihren einzigen Verbündeten, Wano Kuni. Sie gaben die Porneglyphe in Auftrag die überall verteilt wurden, um ihre Geschichte darin festzuhalten und die Wahrheit über die Geschehnisse damals weiterzugeben. Pluton wurde versteckt, was mit Uranos ist keine Ahnung da wir nicht wissen was es für eine Waffe ist. Damit wollte man sicherstellen das diese Mächtigen Waffen nicht in die falschen Hände kommen.

      Gol D. Roger fand Laugh Tale mindestens 10 Jahre zu früh. Aber eigentlich sind es 25 Jahre. Denn die Seekönige sprachen von zwei Königen die in 10 Jahren geboren werden sollen und dann nochmal 15 Jahre zum groß werden brauchen benötigen und sich endlich, nach all dieser Zeit,treffen werden.
      Poseidon und Joy Boy, a.k.a Monkey D. Luffy. Scheint so, als ob dies in all dieser Zeit nicht geklappt hat, warum auch immer. Oden hat dies alles natürlich auch gewusst und wollte daher die Grenzen von Wano Kuni öffnen um Joy Boy zu empfangen und ihm beizustehen. Leider kam es etwas anders.

      Mann kann es Schicksal nennen oder es ist tatsächlich alles auf den Porneglyphen geschrieben was passieren wird, da das Antike Königreich damals mit einer Teufelskraft die Zukunft gesehen hat. Oden hat Toki gesagt das in 20 Jahren die Protagonisten eines riesigen Kriegs eintreffen werden, welche die Welt auf den Kopf stellen würden. Und eben diese sind auch die einzigen die Kaido besiegen können (SHB und Co.)
    • An sich mag ich die Atlantis Theorie die hatte ich auch schonmal gehört denn der Punkt das Irgendwer die Insel mal gefunden haben muss wenn es eine normale Insel wäre ist ja ein guter Punkt. Deshalb wird oft vermutet das die Insel sich auf dem Meeeresgrund befindet oder im Himmel aller Sky Island. Ich glaube Irgendwie beides nicht da es ja offensichtlich Möglichkeiten gibt unter Wasser sich fortzubewegen müssten dann nicht schonmal leute die Insel gefunden haben?
      Klar ist weniger Verkehr als auf der Wasseroberfläche aber wenn Laugh Tales große Zugansbeschränkung ist das es unter Wasser liegt dann ist sie ja trotzdem für die meisten erreichbar wie Schiffe die gecoutet sind oder z.b Fischmenschen. Klar der Ozean ist groß und es wäre trotzdem ein riesen Zufall sie so zu finden aber sie wäre ja dann schon eine Weile da. Aber das ist nur so ein Gedanke ich denke einfach das es Irgendwas geben muss das die Insel davor bewahrt zufällig entdeckt zu werden. Wie genau dieser Schutzmechanismuss aussehen soll... Keine Ahnung.
    • Ich bin davon überzeugt, dass Laugh Tale nicht im Himmel oder Unterwasser zu finden sein wird.
      Nach all den Jahren wär es doch sehr einfallslos einen vorherigen Arc zu kopieren.
      Die Möglichkeit das Oda diesen Weg geht ist natürlich vorhanden, aber was würde das beim Leser auslösen?
      Himmelsinseln gibt es nicht nur die eine, es gibt mindestens 4 Stück, die dem Leser sogar bereits bekannt sind, da fragt sich doch jeder wo dann die Sonderstellung für Laugh Tale bleibt.
      Auch Unterwasser wär die Insel viel zu leicht erreichbar, schließlich gibt es in One Piece eine ganze Rasse die eben hier angesiedelt ist.
      Meiner Meinung nach wird oda neue wege beschreiten.
      Eine kleine Idee schwirrt mir schon seit einiger Zeit im Kopf herum.
      Und zwar die Smaragdstadt, welche von Bellamy auf Jaya in einem Satz miz Skypia ins reich der Phantasie geschoben wurde.
      Eben hier finden wir auch die einzige Stelle wo diese Stadt erwähnt wird, aus meiner Sicht ein genialer kleiner Teaser.
      Ich denke Oda wird sich was Laugh Tale betrifft von einer anderen Geschichte inspirieren lassen.
      Die Reise zum Mittelpunkt der Erde von Jules Verne.
      Aus meiner Sicht ist das die einzige Möglichkeit etwas gänzlich neues in seine Geschichte einzubauen, was außerdem für den Leser nachvollziehbar ist, weshalb niemand zufällig auf die Insel stößt.
      Alle Piraten suchen letztendlich auf dem Meer. Zusätzlich kann die Weltregierung nur Inseln mit ihren Buster Call erreichen, was erklären würde warum diese die Insel nicht einfach zerstören lassen sowie Ohara oder God Valley.

      Die Road Porneglyphe könnten, somit den Eingang zu dem Höhlensystem angeben.
      Der Allblue könnte in eben diesen Unterirdischen Höhlen, logisch nachvollziehbar und ohne Logik fehler, zusammen fließen.
      Und auch die Tatsache das die D. als die Teufel bezeichnet werden, welche in christlichen Bereich ja aus der Unterwelt stammen, könnte dafür sprechen.
      Aus meiner Perspektive die einzige Möglichkeit uns zu überraschen und der einzige Weg den unsere Strohhüte noch nicht beschritten haben.

      Damit noch ne schöne Woche an alle ✌

      P.S. die "Theorie" das Laugh Tale auf einem Mond der One Piece Welt existieren soll, find ich absolut bescheuert :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RothaarShanks ()

    • Ich sehe es als die einzige logische Erklärung an, dass die letzte Insel im Himmel oder im Meer liegt, da ja alle 4 Road-Porneglyphe benötigt werden.
      Wäre es eine normale Insel auf dem Meer, würden 3 vollkommen ausreichen, da der Schnittpunkt definitiv irgendwo auf den 3 Linien ist.
      Von daher muss das 4. Road Porneglyph Koordinaten haben, die die Lage und Höhe angeben.

      Beitrag von Armestis ()

      Dieser Beitrag wurde von Zoot aus folgendem Grund gelöscht: Einzeiler; bitte die Forenregeln lesen. ().
    • Für mich ist es inzwischen bisschen unlogisch, dass laugh tale das verlorene Königreich sein soll. Am Anfang dachte ich das auch aber im Grunde macht es keinen Sinn.
      Wie konnte die Insel verschwinden? Gut Inseln können verschwinden wie wir durch God Valley wissen. Aber die Weltregierung hat wohl kaum Laugh Tale verschwinden lassen, aber etwas dort gelassen, was sie fürchten. Allgemein ist es doch unsinnig, wenn die WR wissen würde, wo Laugh Tale ist.
      Die Bewohner von Laugh Tale werden es wohl auch kaum verschwinden lassen. Sonst muss ich mich fragen, warum die Nachfahren derjenigen, die es verschwinden haben lassen, nicht dort leben.

      Aber bei allem rund um die wahre Geschichte hat man nur viele Fragezeichen. Deshalb kann natürlich noch etwas kommen, das erklärt, warum das verlorene Königreich verschwunden ist.
    • Kennt jemand von euch Mont-Saint-Michel? Ist ein Burg in Norden Frankreich, wo das stärkste Gezeiten herrscht. Bei Ebbe zieht sich das Wasser ca. 10 oder 15km zurück und leute können dann rüberlaufen. Ich könnte durchaus vorstellen, dass das Insel bei bestimmten Tag&Uhrzeit zu sehen ist, sprich das Wasser zieht sich zurück oder die Insel herhebt sich bzw. taucht aus dem Wasser auf. Würde auch erklären wieso niemand es gefunden hat.
    • Was das verlorene Königreich sein wird weiß ich nicht, dazu gibt es einfach zu wenige Anhaltspunkte. Aber zumindest wo sich Laugh Tale befindet, habe ich eine Theorie. Wir wissen das man 4 Road Poneglyphen braucht um Laugh Tale zu finden. Aber in einer 3 dimensionalen Welt braucht man nur 3 Punkte, um einen Ort ausfindig zu machen. Wieso also 4? So wie ich das hier mitbekommen habe denken die meisten hier das der 4. Punkt eine Zeitangabe ist. Auch ich denke, dass es sich um eine Zeitangabe hält.

      Ich denke Laugh Tale wurde von einem Wal gefressen. Das sowas im rahmen von One Piece möglich ist wissen wir ja bereits. Laboon hatte auch eine kleine Insel in sich. Das riesige Seemonster das von Woogey & Boogey besiegt wurde, wurde ja auch Inselfresser genannt. Aber es gibt ja immer einen größeren Fisch :). Ich denke da an einen Wal in der größe von Zunisha. Zunisha ist immerhin 20km! groß. Wenn es nun einen Wal in der selben Dimension oder gar größer gibt passt da auch eine große Insel rein.

      Wer sich jetzt fragt wie ich darauf komme: Wo befand sich das erste Road Poneglyph? Im inneren eines Baums, der so wie ein Wal aussah. Ich denke Oda hat das als stylmittel benutzt um uns zu zeigen wo sich Laugh Tale befindet. Und das 4. Road Poneglyph wird uns wirklich eine Zeitangabe liefern. Und zwar wann der Wal an einem bestimmten Punkt sich befindet. Außerdem ist Binks Sake Laboons Lieblingslied. Binks Sake ist laut vielen Theorien ein Lied darüber nach Laugh Tale zu reisen. In Chapter 986 sagen die Seekönige, das die Wale glücklich sein werden, wenn die 2 Könige geboren werden. Fast jedes mal wenn es um Laugh Tale / Raftel geht werden Wale entweder gezeigt oder erwähnt. Sie haben definitiv etwas mit der Verlorenen Geschichte zu tun, deshalb ist es für mich plausibel das Laugh Tale entweder von einem Wal gegessen wurde oder von ihnen zumindest versteckt / bewacht wird.
    • Auch ich denke, dass Raftel deshalb so schwer auffindbar ist bzw. nur von einer Handvoll Menschen gefunden wurde, da die Insel nur zu bestimmten Zeiten überhaupt erst betretbar/anwesend ist. Theoretisch könnte man die Insel vielleicht wirklich mit nur 3 Road Poneglyphen ausfindig machen - sehe momentan auch nichts was dagegen spricht, korrigiert mich wenn es anders sein sollte ^^. Außer halt, dass die Position nicht exakt genau bemessen ist (Luft/Unterwasser). Wie dem auch sei.. Raftel wird mMn keine gewöhnliche Insel sein und auch nicht normal betreten werden können. Unabhängig davon ob man nun 3 oder 4 Poneglyphe braucht (Zumal die Idee, dass eins davon eventuell die Zeitangabe oder genaueres über die Beschaffenheit der Eintritts- Umstände enthält ziemlich interessant wirkt), ich denke besonders beim Thema Raftel kann man die wildesten Theorien auspacken. Mein Favorit ist da nach wie vor die der richtigen Planetenkonstellation. Ich behaupte einfach mal wild: Raftel kann überhaupt erst existieren, wenn die Planeten einen bestimmten Zyklus hinter sich haben und richtig stehen. Ohara könnte da schon etwas angedeutet haben (der Raum mit den Monden/Planeten) - bin fest überzeugt dies wird von Oda noch aufgegriffen werden, wäre sonst etwas arg merkwürdig. Und dafür braucht es nicht mal einen wilden Weltraumarc, welcher ja kritisch gesehen wird! Ich hoffe Oda geht zumindest mehr diesbezüglich auf Oharas Mehrwissen ein. Warum Raftel so besonders ist, dafür habe ich auch noch keine stimmige Erklärung. Doch das Antike Königreich wird wohl gewusst haben was es tut. Zumal dies erklären würde, warum wirklich nur Roger samt Crew auf Raftel waren oder die Weltregierung nicht einfach da rein spaziert. Selbst ein Roger musste das "Zepter" jedoch weiterreichen an die nächste Generation.

      @Nami. Die Idee mit dem Wal ist wirklich sehr cool, Pinoccio Style ^^.


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rayleigh. ()

      Beitrag von Armestis ()

      Dieser Beitrag wurde von Zoot aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().