Kapitel 1004 - "Kibi Dango"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Spoiler lesen sich schrecklich. Hoffentlich kommt da mehr. Der Interessante Kampf findet oben und nicht unten statt. Hätte man im Anime abarbeiten können. Oda hat den Begleiter seit dem TS keine Bedeutung und gute Kämpfe geschenkt, so verliert man die Bindung und findet neue interessante Charakter so wie Law.
      Wie ist es so oft, jeder hat andere Interessen. Bin absolut kein Fan mehr von Sanji, Nami usw.
    • ipman schrieb:

      Spoiler lesen sich schrecklich. Hoffentlich kommt da mehr.
      In der Regel kommen am Dienstag nur ein paar Spoilerfetzen, ist doch schon seit Wochen / Monaten so. Also jetzt schon was zu beurteilen, was nur ein paar Textstellen vom Ganzen sind, ist einfach nur vorschnell.

      ipman schrieb:

      Der Interessante Kampf findet oben und nicht unten statt. Hätte man im Anime abarbeiten können
      Naja, der Kampf oben war nur der Vorspann.

      ipman schrieb:

      Oda hat den Begleiter seit dem TS keine Bedeutung und gute Kämpfe geschenkt,
      Kann ich nicht definitv nicht zustimmen, siehe z.B. Fischmenscheninsel

      ipman schrieb:

      Wie ist es so oft, jeder hat andere Interessen. Bin absolut kein Fan mehr von Sanji, Nami usw.
      Welche Interessen meinst du?



      Mir war schon irgendwie klar, das Oda umschwenkt auf die anderen Hauptantagonisten allein schon wegen den letzten Panels des vorherigen Kapitels. Ich denke, jetzt werden die Kampfpaarungen nach und nach festgelegt, also wer kämpft gegen wen. Der große Hauptkampf gegen die 2 Kaiser wird nur das Highlight des Arcs, warum diesen Kampf als erstes abschließen.
    • Bin ja schon lang dafuer, dass man One Piece in die 11 Supernovas umbenennen sollte.
      Oder ruffy und Zorro.
      Oder Warum der Timeskip scheisse war.
      Oder Ruffy und die 9 Scabbards.
      Ich werde Koenig der Piraten, nicht das einer jemals vergisst was Ruffy werden will, wird zu wenig erwähnt.
      Aber um noch was zu den Spoilern zu sagen.
      Selber mist wie jede Woche seid 10 Jahren.
    • King Pounder 2.0 schrieb:

      Bin ja schon lang dafuer, dass man One Piece in die 11 Supernovas umbenennen sollte.
      Oder ruffy und Zorro.
      Oder Warum der Timeskip scheisse war.
      Oder Ruffy und die 9 Scabbards.
      Ich werde Koenig der Piraten, nicht das einer jemals vergisst was Ruffy werden will, wird zu wenig erwähnt.
      Aber um noch was zu den Spoilern zu sagen.
      Selber mist wie jede Woche seid 10 Jahren.

      Bei solchen Usern frage ich mich, weshalb diese den Manga/Anime noch verfolgen.
      Das ist wie eine toxische Beziehung, zumindest betont man das immer, aber kann sich nicht trennen.

      Der Wechsel von oben auf die anderen Schauplätze war abzusehen. Oda wird die nächsten 3-4 Kapitel damit verbringen, die Kampfpaarungen zu festigen, bevor wir wieder nach oben wechseln und die „Niederlage“ bekommen.
      Die vermeintlich Tragödie wird kommen, bevor Ruffy in sein Gear5 geht (vielleicht durch Erwachen?)
      Bei Zorro tue ich mich einfach schwer, wen er finishen wird.
    • Waren aber mal die Protagonisten,bis Oda den kongenialen Plan hatte den Timeskip einzubauen, obwohl er immer sagte ruffy wird immer 17 bleiben und es wird nie einen Timeskip geben aber oda kann mann sowieso nichts mehr glauben der trollt einen schon seid gefuehlt 10 Jahren in jeder FBS.
      Aber Hauptsache Zorro darf gegen Kaiser kaempfen und die Supernovas wurden von Oden Prophezeit sind wahrscheinlich auch noch die 9 Schatten aus Tokis Prophezeiung.
      Schickt doch gleich die Supernovas von anfang an auf den Raid und lasst die SHB das Schiff bewachen und flying 6 und Kommandaten von den Supernovas besiegen.
      Sind ja so krass.
      Wenn schon zu mehreren auf die Kaiser einpruegeln, weil die ja so krass sind, dann wenigstens mit den Protagonisten und nicht mit irgendwelchen Sidekicks.
      Wie soll der Karnevalsvereins namens SHB jemals ne legendäre Crew werden.
      Egal ich gehe jetzt in meinen Lieblingsthreadt was hasse ich an One piece.
      Bevor ich noch ermahnt werde weil es der Spoiler thread ist.
      Kann leider nicht die verschwendete Zeit zurück bekommen nach dem Timeskip.
      Ich sollte echt mal 10 Jahre Pause machen und dann bis zum Ende lesen.
    • King Pounder 2.0 schrieb:

      Waren aber mal die Protagonisten,bis Oda den kongenialen Plan hatte den Timeskip einzubauen, obwohl er immer sagte ruffy wird immer 17 bleiben und es wird nie einen Timeskip geben aber oda kann mann sowieso nichts mehr glauben der trollt einen schon seid gefuehlt 10 Jahren in jeder FBS.
      Aber Hauptsache Zorro darf gegen Kaiser kaempfen und die Supernovas wurden von Oden Prophezeit sind wahrscheinlich auch noch die 9 Schatten aus Tokis Prophezeiung.
      Schickt doch gleich die Supernovas von anfang an auf den Raid und lasst die SHB das Schiff bewachen und flying 6 und Kommandaten von den Supernovas besiegen.
      Sind ja so krass.
      Wenn schon zu mehreren auf die Kaiser einpruegeln, weil die ja so krass sind, dann wenigstens mit den Protagonisten und nicht mit irgendwelchen Sidekicks.
      Wie soll der Karnevalsvereins namens SHB jemals ne legendäre Crew werden.
      Egal ich gehe jetzt in meinen Lieblingsthreadt was hasse ich an One piece.
      Bevor ich noch ermahnt werde weil es der Spoiler thread ist.
      Kann leider nicht die verschwendete Zeit zurück bekommen nach dem Timeskip.
      Ich sollte echt mal 10 Jahre Pause machen und dann bis zum Ende lesen.

      Uff....
      Eine Bitte, achte in Zukunft auf Zeichensetzung. Danke!

      Oda ist natürlich nicht fehlerfrei. Nach über 20 Jahren ist das auch nicht mehr möglich.
      Ich finde den Plot mit Ruffy und seinem „Timeout“ auch alles andere als cool, aber Kritik sollte immer sachlich bleiben.

      Hinzu handelt es sich hierbei um eine Kaiser Crew, welche auf ihrem „Hoheitsgebiet“ besiegt werden soll. Man nennt es auch Heimvorteil. Ebenfalls beinhaltet diese Kaisercrew starke untergeordnete Piraten, welche in der Tat ein starkes MatchUp sind. Sanji und Jimbei werden sicherlich ihr 1 vs 1 gegen einer der Desaster bekommen und diese sind, Kaiser ausgeklammert, mit das Stärkste, was es unter Piraten gibt.
      Wenn Nami eine Ulti besiegt, dann ist das verdammt beeindruckend.

      Des Weiteren wäre es etwas komisch, wenn die gesamte Strohhutbande die Stärke hätte, einen Kaiser zu besiegen. Ich bezweifele das es in irgendeiner Crew mehr als 2 gab, welche überhaupt dieses Niveau gleichzeitig inne hatten. Hinzu wird sich jeder der einzelnen Crewmitglieder nach diesem Kampf gesteigert haben und sich folglich im Verlaufe der restlichen Story steigern.
    • Ein sehr unnötiges Kapitel mal wieder wenn Juckt Nami wenn Juckt Lsyop wollte die nicht wieder aufgeben um zu überleben jetzt kämpfen sie wie tapfere Piraten wie lächerlich ist das denn kann man ja gar nicht mehr ernst nehmen was Oda hier zeichnet das ja kompletter Bullshit der Part Nami und Lsysop kann er gleich aus der Story nehmen so unnötige Charakter selten erlebt das soll die Stärkste Piraten Crew werden nach Gold Roger Lächerlich Hoch 10..

      Franky Part ist ok das gefehlt mir wenigstens ein Kampf denn man ernst nehmen kann, das die Samurai mal wieder gerettet werden wenn wundert, stirbt eigentlich irgendwer im Krieg vermute mal nicht bei Oda überlebt ja sogar jeder nicht mal die Stärkste Kreatur kann wenn umbringen im einen Krieg..

      Der 10 bei denn Samurai wird eh Marco sein der sie heilt, denn gehe sie alle nach oben kämpfen 10 Minuten gegen Kaidoo bis Ruffy wieder zu Kräften gelangt, wieder eine neue Technik rausbringt was Kaidoo zu Fall bringt, oder wird doch Enma sein der Kaidoo besiegt XD
    • Was interessiert es mich ob Sanji und Jinbei, Kaiserkommandanten plaetten duerfen.
      Jinbei ist von der alten Generation der soll ruhig whos who plaetten wenn noetig.
      Der ist ein ehemaliger Samurai und nicht auf Kaiserkommandantenniveau.
      Lysop ist der Sohn eines Kaiserkommandanten und entwickelt sich seid 10 Jahren zurück.
      Jetzt darf er evtl Page one mit Kibidangos zaehmen.
    • Kapitel scheint ein Stanard zu werden.
      Mit diesem Arc, muss ich sagen, werde ich nicht warm. Es ist immernoch so als würde man gegen einen Shichibukai kämpfen. Kein Chapter gibt mir das Gefühl dass man hier gegen einen...ja sogar zwei Kaiser kämpft.
      Im ernst...da war der Kampf gegen Doflamingo voel bedrohlicher.
      Hier absolut nichts.
      Nami und Lysop sind bei mir unten durch. Denen traue ich nichts mehr zu. Da können die auch BM oder Kaido lynchen...ist mir wuppe.


      Die 10. Person ist vermutlich der Fuchs Gyukimaru. Der hat sich lange nicht blicken lassen und war wohl auch die Schatten Gestalt.

      Naja...schauen wir mal das ganze chap ab.


      Achja am besten gefällt mir tatsächlich Franky. Der jung liefert seit PH. Erst erledigt er Baby5 und buffalo. Dann erledigt er mit Manneskraft Senior Pink, kümmert sich um die Fabrik und nun kämpft er schon mit voller Action gegen einen Flying six Heini.
      Endlich ein SH der abliefert. Bin stolz auf ihn.
      Während der dämliche Koch Kuchen backen darf, liefert Franky ab. Und der Dank dafür sind mickrige 90 Millionen. Und Quacksalber und Brötchen Bäcker bekommen 200 Und 330 Million. Toll Oda!!! Hast du super gemacht.
      Also wenn jemand 300 Milionen verdient hat dann ist es Franky.
    • Ich finde schön, dass es jetzt wieder einen Schwenk in andere Bereiche gab. War auch abzusehen, wenn man ehrlich ist. Gefühlt ging es vllt sogar schon zu lange oben ab, was ich persönlich eigtl. ganz nice fand. ^^

      Die Spoiler geben noch nicht so viel her. Interessant ist definitiv die Anmerkung über die 10. Person, welche wohl „hilft“. Am Ende ist es vllt. einfach nur Law . Es sieht aber wohl alles nach einer komplett neuen Person aus.

      Nami also vs Ulti. Das ist ja mal was. Bin echt gespannt wie Nami ihre Fähigkeiten gegen so einen brachialen Gegner anzuwenden weiß.

      Ich hoffe Robin wird Black Mamba übernehmen. Sieht ja viel danach aus und dann könnte unser Smutje zeigen aus welchen Kerbholz er geschnitzt ist um vllt King zu plätten. Wir werden es sehen.

      Franky vs Sasaki feiere ich persönlich. Die Kampfpaarung im Nachhinein betrachtet, passt optisch dermaßen gut und ist eigentlich nur plausibel.

      Freue mich aufs Kapitel.

      Schlechteste Nachricht wie immer - Nächste Woche Pause. Es war eigentlich klar, aber man liest es immer ungern
    • Bin auch für den Wink zu den anderen Fights. War auch klar , um die Spannung auf Kaidos Hybrid Form zu pushen.

      Die einzelnen Fights nehmen also mehr und mehr Fahrt auf und ich freu mich auf die einzelnen Szenen. Sanji und Robin sowie Chopper und BRook müssen noch ordentlich verteilt werden. Der Rest darf nun langsam glänzen.

      Das Tama nach Onigashima reiste ist einerseits ein Vorteil aber auch ein Nachteil wenn sie in die Fänge der Antagonisten fällt. Dies könnte aber auch eine Schlüsselszene für Usopp sein , der so als Retter und nicht als Schisser strahlen kann. Wanokuni soll eine Arc werden , wo unsere Helden ein LevelUp bekommen .

      Natürlich bin ich auf den unbekannten Helfer gespannt. Merkwürdig , dass nun zu diesen Zeitpunkt ein Mr X auftaucht aber ok . Gib uns mehr Spannung Oda
    • Assnx schrieb:

      Die Kampfpaarung mit Sanji und King ist zwar nice aber wie zur Hölle soll Sanji ne Chance haben? Ruffy hat schon rein stärketechnisch gegen Katakuri verloren. Wenn King auch nur etwas schwächer als Katakuri ist, dann passt mir das überhaupt nicht.

      Außer Sanji geht irgendwie extrem über seine Grenzen (Ist halt nen Shounen)
      Naja 1000x besser als gegen Black Maria

      Auch wenn sich dieses Thema Woche für Woche wiederholt, du triffst den Nagel auf den Kopf. Leider hat keiner der SHB so wirklich einen Aufbau seit dem TS genossen. Ausnahme Ruffy. Und das tut so unglaublich weh. Denn was passiert nun? Oda geht die Zeit aus, er hievt die Crew fast künstlich auf ein deutlich höheres Niveau. Und das obwohl wir noch nicht mal neue Techniken serviert bekommen haben. Sanji hat doch 2 Jahre Zeit gehabt um mehr aus Diable Jambe zu machen. Oder Zorro aus Asura. Man muss ja nicht alles verstehen...

      Der Dorn im Auge ist dann allerdings das fast beiläufige Erreichen eines solchen Niveaus, während Ruffy das hart erkämpfen musste, Beispiel Katakuri wie von dir erwähnt. Jetzt einen Sanji ohne Training, Entwicklung nachziehen zu sehen, hat einen faden Beigeschmack. Von Zorro gar nicht zu sprechen, da er imo sich auf einem Level bewegt, dass ich gar nicht mal zum Ende von OP bei ihm vermutet hatte.

      Trotzdem schön, dass wir die anderen Schauplätze zu Gesicht bekommen. Mit hoffentlich intensiven und harten Kämpfen für jeden Strohhut, neuen Techniken. Im Nachhinein fühlt es sich dann vllt besser an und Oda kann die Lage doch noch zum Besseren wenden und ein paar Fans „zurückgewinnen“.
    • Super. Die anderen Strohhüte haben jetzt auch ihre großen Momente, freue mich sehr auf den Kampf von Nami gegen Ulti. Ich finde die beiden passen irgendwie zu einander, da sie Kontraste sind x).
      Und ROBIN, Big Mom hat es schon erwähnt und endlich wird sie wieder aufgegriffen. Robin ist extrem wichtig, ich frage mich ob sie einen erneuten Arc erhält, was ich nicht hoffe. Aber ich glaube das Blackbeard irgendwann jagd auf die Strohhüte machen wird weil er Robin haben will. Mir gefällt es das Robin immer öfters erwähnt wird und spiegelt mal wieder wie wichtig Robin ist, wenn man das One Piece finden will.
      Das der Strohhut nicht mehr zu sehen ist, ist der typische Cliffhänger, wie geht es jetzt weiter auf dem Dach? Da werden wir wohl warten müssen bis wir die Anwort bekommen, ich kann mir vorstellen das die nächsten Kapitel sich erst einmal auf den Kampf der anderen Strohhüte fixiert. In dem Sinne sind die Zehn Minuten an sich ja ineressant gelöst, besonders wenn es wieder auf das Dach geht und man die Supernovas blutüberströmt auf dem Boden liegen sieht x) (mein Gedanke)
      Die Spoiler lassen schon andeuten das wir uns am Ende des Aktes befinden. Ich freu mich sehr auf die Kämpfe, besonders auf die von Nami und Lysop. Nami hatte ihren Glanzmoment in der neuen Welt und zwar als sie sich mit Brook, Chopper und Jimbei gegen Big Mom behaupten konnte und ihr dazu auch noch Zaus weg geschnappt hat. Das Nami ein schlaues Köpfchen ist steht außer Frage, dennoch wird der Kampf gegen Ulti ein Kampf (so denke ich) den man bei Nami noch nie gesehen hat. Ein Allout fight, in dem Nami während des Kampfes ihre eigenen Grenzen überrschreitet und vielleicht sogar ihr Haki erwachen lässt ( sie wäre dann die nächste Person die Haki unter den Strohhüten erwachen lassen konnte). Es ist nur eine Vermutung, aber ich sehe keinen anderen weg wie sie gegen Ulti bestehen soll, ohne Haki.
      Genau dabei sind wir auch bei Lysop. Lysop hat Haki und vielleicht trainiert er es in diesem Kampf, was bleibt ihm auch anderes übrig. Er will ein tapferer Krieger der Meere werden und langsam ist es an der Zeit nicht mehr davon zu laufen oder nur große Sprüche zu klopfen sondern sich der auswegslosen Lage zu stellen und zu siegen. Vielleicht gehe ich hier zu Hart mit Lysop ins Gericht da er uns schon vor dem Timeskpi gezeigt hat, das er mehr drauf hat außer weg zu rennen, leider hat man davon nach dem Timeskpi nichts mehr gesehen. Hier braucht es einen Glanzmoment für Lysop wie ihn Nami bereits bei Big Mom hatte, um zu zeigen das er sich seinen Platz nach auch nach dem Timeskip bei den Strohhüten verdient hat. Und dieser Moment wird auf jedenfall kommen, ich schätze mal das er wieder kurz vorm weg laufen ist und sich daran erinnert das er ein tapferer Krieger der Meere werden möchte und zurück kehrt.
      Ich glaube das jeder der Strohhüte in diesem Krieg auf ein neues Level kommt, das müssen sie auch. Blackbeard steht irgendwann auf der Liste und seine Crew wurde schon überstarkt vorgestellt, beim ersten mal wo wir der Cre begegnet sind. Der Scharfschütze der trotz der Erdkrümmung sein Ziel trifft, der kranke Doktor der Bombemäpfel verteilt. Das waren alles Figuren wo man sagte Wow, die sind schon gefährlich. Genauso wie die Strohhüte sind diese in den zwei Jahren nicht einfach auf der faulen Haut gelegen, die haben sich auch weiter entwickelt und sind nicht umsonst zu einer Kaiserpiratenbande aufgestiegen. Das sie hier vielleicht einzelnd mit den Komandanten kämpfen werden finde ich auch nicht schlimm. Ein jeder der Strohhüte bekommt seinen Gegner an dem er wachsen muss.
      Ich freue mich sehr auf das Kapitel und hoffe, das wir jetzt erstmal die Kämpfe der Strohhüte verfolgen dürfen bevor es wieder zu Ruffy und den anderen geht
    • Ich finde diesen Kapitel sehr merkwürdig, in vorigen Kapitel erfuhr man von Kaidos Hybrid Form und jetzt kommt komplett was anderes vor. Franky und Sasaki Kampf wird denke ich mal relativ gut ausfallen wenn dort nichts dazwischen kommt.
      Wo ist Page One, er war doch mit Ulti zusammen vor paar Kapitel ?

      Ich hoffe Nami vs Ulti wird nicht so ein kampf wie Nami vs Kalifa werden und sie nach 2 bis 3 Kapitel besiegt wird. Dann wird es Komödie werden. Wenn Ruffy Probleme mit Ulti hatte und musste Gear 4 einsetzen bis Yamato sie K.O geschlagen hat, dann wird es für Nami sehr schwer werden.

      Ich befürchte es kann sein das ein lustiger und dämlicher Kampf wird, entweder wird Ulti nochmal von Yamato über die Rübe gezogen oder irgendjemand wird sich einmischen. Ich kann mir gut vorstellen das Ulti nicht mit ihrer wirklichen Kampf gekämpft hat sondern einfach mit Absicht so tut. Man muss sich vorstellen das hat nur angefangen weil Ruffy ihr ins Gesicht sagte das er König der Piraten werde und dadurch Ulti ohne Grund sauer gemacht hat.

      Das mit Black Maria war klar das sie gegen Robin kämpfen, das haben viele schon in verschiedenen foren gesagt.

      Ich gehe davon aus, dass die 10. Person Hiyori ist oder Toki, wenn es Pedro ist dann wird es absurd werden.
    • OneBrunou schrieb:

      Bei der 10. Person rechne ich eher mit der ominösen Schattengestalt, die zu Beginn des Raids hinter Jimbei und Robin gesichtet wurde (vgl. Kapitel 979), als mit Caribou. Das könnte zwar auch Yamato gewesen sein, dann wäre die Auflösung aber wohl anders ausgefallen. Daher gehe ich hier derzeit eher noch von einem weiteren, bisher noch unbekannten, Mitspieler aus, der nun ggf. in Erscheinung tritt.
      Es mag zwar übertrieben erscheinen, aber ich halte jemanden der Rogerpiraten (damit könnte es fast nur Scopper Gaban sein) immer noch für eine mögliche Verstärkung der Allianz in diesem Arc. Schließlich hatten nicht nur die WBP, sondern auch die Rogerpiraten eine enge Bindung mit Oden, dem sie sogar angeboten hatten ihm bei seinem Ziel - die Grenzen von Wano öffnen - zu helfen. Wenngleich sich mir dann doch die Frage stellen würde, wie Oda mit dem Charakter im weiteren Kriegsverlauf noch planen sollte, ohne dass er der neuen Generation zu sehr das Rampenlicht klaut.
      Dass aber lediglich die WBB, in Form von Marco (und Izou), als Drittpartei an dem bevorstehenden bzw. wütenden Krieg teilnimmt, kann ich immer noch nicht so recht glauben. Einen aus der Rogerbande fände ich der Situation da ebenso angemessen, eben wegen Oden's FB, und da fiele die Wahl fast schon zwangsläufig auf Gaban. Shanks sehe ich nach wie vor nicht auftreten, der bekommt seine Sternstunde noch früh genug.




      Einziges Manko an den Spoilern: Tama, die die Gegner nun zu Verbündeten macht. War klar, dass Oda diese Karte spielen würde. Solange es sich aber auf die nutzlosen Headliner / SMILE-Bratzen beschränkt und nicht auf die Flying Six überspringt (damit insbesondere auf Ulti und Page One), soll's mir egal sein.
      geb ich dir vollkommen recht , meine Vermutung war ja auch das gaban hier eine rolle spielen ´wird damit die roger piraten vertreten sind so wie es die WBB ja auch sind , vorallem ein guter kämpfer wäre vom Vorteil weil die kaiser jetzt ernst machen , einen hätte ich den 5 glaubwürdig eingeräumt aber bei 2 wird das verdammt schwer ,
      ein shanks sehe ich z.b. zum ende von wano auftauchen dann aber von Marco abgefangen wärend die anderen ihre wunden heilen vom krieg , shanks gibt Marco dann eine Nachricht für ruffy mit
      sowas wie ,, die zeit ist reif , ich warte auf elban auf dich " wäre ne schöne sache

      wegen der Tama sache bin ich bei dir , ich dachte als ich den kapitel namen gelesen habe das wird ein satz mit X aber dann fiel mir ein das es eigtlich nur bei smile nutzern wirken sollte da sie viel mehr Tier in sich haben als zoannutzer , sonst wäre diese frucht op hoch 10 weil dann kannste lysopp paar ´dinger geben er soll damit kaido paar verpassen und der krieg wäre schnell vorbei ^^ hoffe oda hört das nicht .

      Helios schrieb:

      @OneBrunou
      An sich stimmig, das große Problem für mich hierbei dann aber:
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass Zorro keinen plätten darf und noch weniger kann ich mir vorstellen dass Zorro einen Kaiser plätten darf. Sehe Zorro hier schon auch bei einem der Desaster.

      Ich hoffe sehr sehr inständig, dass Oda jetzt nicht den einfachen Weg geht und den Kampf wie schon mehrfach auf Onigashima Offscreen laufen lässt und wir dann wieder ein paar in der Ecke liegende Charaktere sehen...
      wie OB das schon gut sagte wäre mit jack ein Kandidat da oben zu verfügung , wenn Zorro sich noch bisschen an die kaiser austobt , kaido seine wunde öffnet und noch ne neue dazu kommt , da kann er noch genug kraft haben einen tank wie jack noch zu besiegen um ruffy wieder den rücken frei zu machen wie auf dressrosa nur diesmal anstatt Pica hat er jack

      Pedro99 schrieb:

      Ich finde diesen Kapitel sehr merkwürdig, in vorigen Kapitel erfuhr man von Kaidos Hybrid Form und jetzt kommt komplett was anderes vor. Franky und Sasaki Kampf wird denke ich mal relativ gut ausfallen wenn dort nichts dazwischen kommt.
      Wo ist Page One, er war doch mit Ulti zusammen vor paar Kapitel ?

      Ich hoffe Nami vs Ulti wird nicht so ein kampf wie Nami vs Kalifa werden und sie nach 2 bis 3 Kapitel besiegt wird. Dann wird es Komödie werden. Wenn Ruffy Probleme mit Ulti hatte und musste Gear 4 einsetzen bis Yamato sie K.O geschlagen hat, dann wird es für Nami sehr schwer werden.

      Ich befürchte es kann sein das ein lustiger und dämlicher Kampf wird, entweder wird Ulti nochmal von Yamato über die Rübe gezogen oder irgendjemand wird sich einmischen. Ich kann mir gut vorstellen das Ulti nicht mit ihrer wirklichen Kampf gekämpft hat sondern einfach mit Absicht so tut. Man muss sich vorstellen das hat nur angefangen weil Ruffy ihr ins Gesicht sagte das er König der Piraten werde und dadurch Ulti ohne Grund sauer gemacht hat.

      Das mit Black Maria war klar das sie gegen Robin kämpfen, das haben viele schon in verschiedenen foren gesagt.

      Ich gehe davon aus, dass die 10. Person Hiyori ist oder Toki, wenn es Pedro ist dann wird es absurd werden.
      naja das wir einen Szenen wechsel haben werden war ziehmlich klar die form wird sich oda in 4akt aufheben oder zum letzten kapitel vom 3 akt

      naja ruffy hatte eher weniger Probleme mit ulti , das war nur ein kurzer schlag abtausch und g4 wollte er nur einsetzten damit es schnell vorbeigeht wie bei den numbers , er hatte zeit not

      naja das wäre zwar möglich das es hiyori ist aber sie wäre vollkommen fehl am platz in diesem krieg

      die spoiler machen lust auf mehr , die strohhüte bekommen langsam ihre kämpfe mal sehen was oda uns alles zeigen wird
    • Finde die Spoiler in Ordnung, lässt man die anderen zulange außen vor vergisst man was dort Sache ist. Vllt wird Oda jetzt die nächsten Kapitel den anderen geben und den großen Kampf zurück lassen.

      Nach dem Motto erst die kleineren und steigend bis zum Boss Kampf.

      Viele gehen davon aus das es noch eine Niederlage geben wird bevor Arc 4 los geht.
      Ich sehe die Niederlage der Samurai schon als diese an, zusätzlich ist es auch ein tragisches Ereignis, weil sie gescheitert sind und lhr Ziel nicht erfüllen konnten. Oden zu Rächen ist fehlgeschlagen und jetzt kämpfen andere.

      Bei manchen hier frag man sich aber schon wieso sie den Manga lesen.
    • Was sich alle über den cooldown von Ruffy beschweren. Gibt es irgendwo eine echte Aussage das es wirklich noch 10 mins sind? Law kennt es nur vom Kampf gegen Doofy. Seitdem ist aber auch einiges an Zeit ins Land gelaufen, Zeit die Ruffy nutzen könnte, Kämpfe die ihn weiterbrachten. Dinge die Law weder gesehen hat, noch dabei war. Seine Info ist einfach schon alt und mit Sicherheit überholt.

      Ansonsten freu ich mich über den Wechsel der Szene, denn auch die gehören dazu und ich will wissen was da passiert.

      Nur hab ich nach wie vor nicht das Gefühl das dieser "Krieg" besser und größer wird als Marine Fort. Wenn Oda hier einfach nach Anzahl der Teilnehmer geht dann wäre auch die Fischmenscheninsel größer und besser gewesen.
    • Ich glaube ja nach wie vor nicht das Queen von einem der SHBler gelegt wird. Dazu wurde er einfach zu deutlich in Richtung X.Drake gerückt mit dem Hass der beiden und dem gegenseitigen Tötungswunsch. Auch ihre Teufelskräfte sprechen deutlich dafür. Beides Antike Zoans aus dem Jura und Fressfeinde. Zudem befinden sich beide im gleichen Areal und werden zwangsläufig aufeinander treffen da Queen versuchen wird Chopper auszuschalten. Auch bin ich überzeugt das Oda die ganzen Kampfpaarungen jetzt nicht mehr sonderlich durcheinander bringen wird. Sanji und Robin sind nahezu klar, aber ansonsten passen die Paarungen gerade weil Who is Who auch so dargestellt wurde das er mit einem Kommandanten mithalten kann.

      Was Tama angeht finde ich diese Lösung mal wieder unnötig von Oda...damit macht er die Gifters einfach immer lächerlicher wo sie doch nun ein ganz klein wenig besser dastanden seit Beginn des Festivals...naja ist halt sein Humor aber große Lust auf die Fratzen wie sie Tama anhimmeln habe ich nicht gerade.

      Für mich stellt sich nun noch die Frage was Oda mit Yamato nun plant in diesem Arc. Will er sie jetzt wirklich die ganze Zeit als Aufpasserin von Momo abspeißen und damit ihr Potential verborgen halten oder bekommt sie doch noch einen würdigen Gegner. Fraglich nur woher dieser kommen sollte...eventuell ja doch Orochi der nicht wirklich Tod ist und nun danach trachtet Momo zu töten. Könnte grundsätzlich ein gefährlicher Gegner sein gegen den Yamato dann auch einen persönlichen Konflikt ausleben kann.
    • Darüber, dass einige nahezu krampfhaft daran festhalten, dass Zorro zuerst einen Kommandanten plätten muss, um eine Berechtigung zu haben gegen einen Kaiser zu kämpfen, kann ich mittlerweile nur noch lachen...
      Wo kommt diese Geilheit auf lineare Strukturen und Kräftevergleiche bitte immer her? Ich werde es wahrscheinlich in diesem Leben nicht mehr verstehen...
      Warum unbedingt Zorro vs. King? Sanji oder Jimbei können den ebenfalls ausknipsen (wobei ich eher Jimbei vs Queen und Sanji vs. King sehe, da er mit dem RaidSuit fliegen kann).
      Marco einfach mal außen vor gelassen...

      Spoiler finde ich bis jetzt gut. Die Nebenhandlung sollte nicht zu sehr aus dem Fokus geraten. Die SHB'ler können individuell gegen ihre jeweiligen Gegner glänzen und haben dann quasi den Grundstein gelegt, damit oben das Finale starten kann.

      Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass es mir reichen würde, wenn die unteren Kämpfe in 2-3 Kapiteln abgehandelt werden und dann oben das Finale abgeht.

      Mittlerweile bin ich so weit, dass es sogar einen geilen Plot-Turn abgeben würde, wenn nachher nicht Ruffy sondern Zorro Kaido besiegt.
      Und das aus folgendem Grund:
      Im Gegensatz zu Ruffy war Zorro in seinen Kämpfen dazu bereit, seinen Gegner ggf. auch zu töten.
      Zorros Charakterdesign bietet außerdem mit den Bezügen zu Wano ein unglaubliches Potential (sowohl für einen Flashback in seine frühe Kindheit, als auch im Bezug auf Ryuma). Was wäre, wenn sich herausstellt, dass der legendäre Samurai Ryuma in Wirklichkeit Zorro's Vater ist und er auf der Thriller Bark unwissentlich gegen eben diesen gekämpft hat?
      Und nun tritt er das Erbe seines Vaters an, indem er dessen Beispiel folgt und einen Drachen köpft, um Wano aus der Tyrannei zu befreien...

      Für Ruffy könnte man Big Mom lassen. Die beiden haben ohnehin noch eine Rechnung offen und man hätte die Kaiserin dann ebenfalls mit abgefrühstückt.

      Ich weiß, das stößt vielen sauer auf, weil Kaido = stärkste Kreatur, bla bla der Captain muss den stärksten besiegen bla bla...
      Man sollte sich meiner Meinung nach von dieser starren Erwartungshaltung lösen.
      Nur weil das früher mal gesagt wurde, muss das nicht für immer Bestand haben. Spätestens mit dem Aufstieg von Blackbeard ist Kaido für mich bei weitem nicht mehr der gefährlichste Gegner.
      "Du kannst mich schlagen, Du kannst mich treten... aber wenn Du meine Freunde anrührst, werde ich Dich fertig machen!"
      Monkey D. Ruffy
    • MS4 schrieb:


      Mittlerweile bin ich so weit, dass es sogar einen geilen Plot-Turn abgeben würde, wenn nachher nicht Ruffy sondern Zorro Kaido besiegt.
      Und das aus folgendem Grund:
      Im Gegensatz zu Ruffy war Zorro in seinen Kämpfen dazu bereit, seinen Gegner ggf. auch zu töten.
      Zorros Charakterdesign bietet außerdem mit den Bezügen zu Wano ein unglaubliches Potential (sowohl für einen Flashback in seine frühe Kindheit, als auch im Bezug auf Ryuma). Was wäre, wenn sich herausstellt, dass der legendäre Samurai Ryuma in Wirklichkeit Zorro's Vater ist und er auf der Thriller Bark unwissentlich gegen eben diesen gekämpft hat?
      Und nun tritt er das Erbe seines Vaters an, indem er dessen Beispiel folgt und einen Drachen köpft, um Wano aus der Tyrannei zu befreien...

      Für Ruffy könnte man Big Mom lassen. Die beiden haben ohnehin noch eine Rechnung offen und man hätte die Kaiserin dann ebenfalls mit abgefrühstückt.

      Ich weiß, das stößt vielen sauer auf, weil Kaido = stärkste Kreatur, bla bla der Captain muss den stärksten besiegen bla bla...
      Man sollte sich meiner Meinung nach von dieser starren Erwartungshaltung lösen.
      Nur weil das früher mal gesagt wurde, muss das nicht für immer Bestand haben. Spätestens mit dem Aufstieg von Blackbeard ist Kaido für mich bei weitem nicht mehr der gefährlichste Gegner.


      Sehe ich genau so. Ich bin mittlerweile sogar stark dafür, das Zorro Kaido den Rest gibt. Von mir aus darf gerne jeder mal an Kaido ran die gerade oben sind, von mir aus kann Ruffy Kaido auch die Seele rausprügeln, aber Zorro hat es einfach verdient. Es ist sein Arc. Sanja hatte seinen in WCI. Zorro kann hier beweisen das er auf ähnlichem, wenn nicht sogar gleichem Level wie sein Captain steht.

      Dafür wurde er einfach aufgebaut. Ob nun mit Enma oder mit eigenem Schwert sei mal dahingestellt. Aber Kaido soll imo. durch Zorro fallen. Ruffy kann wie du schon sagtest @MS4 , Bigmom auf die Bretter schicken.

      Somit wäre die SHB nochmal von allen anderen durch die Stürzung beider Kaiser auf ein neues Level gestiegen. Niemand beschwert sich über die Stärke Rayleighs, der in seiner besten Zeit sicherlich mit den Kaisern mithalten konnte.