Kapitel 1005 - "Teufelsmädchen"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kapitel 1005 - "Teufelsmädchen"

      Wie bewertet ihr Kapitel 1005? 33
      1.  
        ★★★★★ (25) 76%
      2.  
        ★★★★ (3) 9%
      3.  
        ★★★ (4) 12%
      4.  
        ★★ (0) 0%
      5.  
        ★ (1) 3%
      Erste Spoiler zum neuen Kapitel beginnen direkt mit einem nachgezeichneten Bild aus Korea:


      Hat da unser Champion Brook etwa Robin nach ihrem Höschen gefragt...? Erfahrt es in den Infos:

      Infos von redon
      - Chapter 1.005: "Devil Child".
      - Black Maria urges Sanji to call Robin.
      - Those who have the eye-marked paper can share images and sounds.
      - Sanji is defeated by Black Maria, he does nothing to defend himself.
      - He seems like he has defeated the male subordinates, but not the female ones.
      - Sanji: "Save me Robin! I'm on the 3rd floor! I'm a prisoner!"
      - We see the reaction of several characters to Sanji's call thanks to those who have the eye-marked paper.
      - Nami regrets the situation saying that his rival is a woman.
      - Robin attacks Black Maria with a gigantic hand.
      - Brook rescues Sanji by freezing Black Maria's web.
      - Robin: "Thanks for trusting me, Sanji!"
      - The animals that have the eye-marked paper are Kaidou's spies, but they are not real animals, they are cyborgs.
      - Kaidou's subordinates discover Yamato.
      - Jack is going to kill the Red Scabbards.
      - Black Maria Vs. Robin and Brook at the end of the chapter.
      - No break next week.

      Zusammenfassung von redon
      Full summary.

      Chapter 1.005: "Devil Child".

      In the cover, Katakuri shares donuts and milk with some kittens.

      Black Maria needs to hurry and goes to kill the Red Scabbards, so she orders Sanji to call Nico Robin already. The entrance to the 3rd floor is already covered in Black Maria's web so, as soon as Nico Robin comes near, she'll be trapped and shot by Black Maria's subordinates.

      Black Maria puts on a knuckle and starts punching Sanji, but Sanji says nothing. Black Maria's subordinates become moved by Sanji's defiance, saying he must be enduring it for the sake of his nakama.

      Sanji: "Stop! Give me one second to say something!"

      Black Maria's subordinates: "Ohhhh!!
      He's going to say something cool like "Go to hell!" then be willing to die for his crew's sake."

      Sanji: "HELP ME ROBIN-CHANNNNN!!!
      I'm taken hostage in the banquet room on the 3rd floor!
      I'm sorry!!"

      Sanji's voice is heard throughout the island. We see Sasaki fighting Franky, Jinbe fighting Who's Who and Marco fighting King (we see that King is shooting bullets).

      Kid's crew: "What the hell is this pathetic broadcast?"

      Law's crew: "It's the guy from Straw Hat's crew!"

      Sasaki is mocking Franky saying that Sanji is a pathetic guy for luring Nico Robin to go into a trap. Marco laughs and mentions how delightful these guys (Straw Hat crew) are.

      Nami: "Good grief...!! The enemy must be a woman then."

      Usopp notices that Sanji's voice comes from a cat with eye-marked paper in the face.

      Black Maria says she really likes Sanji so she won't let him go. He will become her pet like the other guys in the room who are trapped in web and keep saying how Black Maria is the only one they love.

      Sanji: "No! I want to love all the ladies!"

      Black Maria gets angry and is about to punch Sanji again. But Robin's gigantic hand appears and slaps Black Maria. Robin gets an awesome entrance in the banquet room.

      Robin: "I've been in an evil organization for quite a long time.
      When my friend gets hurt, my "Demon Side" tends to come out!"

      It's revealed that Brook has frozen all Black Maria's webs, so Robin could enter into the floor without getting trapped. Brook then freezes Sanji's web and frees him.

      Black Maria: "Stop “Black-Leg”!! I won't let you go!"

      Robin: "Are those your last words?"

      Robin then turns and winks at Sanji.

      Robin: "Thank you for asking for my help!! I'm happy you did."

      Cut to Yamato and Momonosuke side. Yamato caught a rat with an eye-marked paper sneaking into the room. Yamato explains that these are Kaidou's spies called "Marries" (or "Merries", japanese name is メアリーズ). They are cyborgs that are released throughout the island and send images and signals to the human "Marries".

      Kaidou's men know now that they are hiding in this room and are breaking in. So Yamato and Shinobu fight through them together while Momonosuke is hiding in Yamato's shirt.

      Cut to 3rd floor, Jack is recovered and is running toward the samurai's room. He wishes to settle his old grudge with Inuarashi, Nekomamushi, and Raizou. Jack tells Black Maria via communication signal that he'll do this himself. The Red Scabbards may be half-dead but they are still too strong for a “Tobiroppo”.

      Cut to Black Maria, she's preparing to fight Robin and Brook. Black Maria tooks of her kimono revealing a tattoo on her back with the word 女難 (trouble with women) She's wielding a massive weapon, a long stick that has a Wanyūdō (a flaming cartwheel with a demons' head) at the edge.

      Black Maria: "Nico Robin! Your life will be now in Kaidou-sama's hand!!"

      Robin: "I'd rather die!!!"

      End of chapter.

      Zusammenfassung
      • Titel lautet "Teufelsmädchen".
      • Auf dem Cover isst Katakuri einen riesigen Donut, während im Hintergrund Kätzchen und Welpen Milch trinken und ebenfalls Süßigkeiten essen.
      • Da Black Maria sich um die neun Schwertscheiden kümmern will, drängt sie Sanji dazu, nach Robin zu rufen, wo sie bereits ein Netz am Eingang der dritten Etage gespannt hat. Sie zieht sich Schlagringe an und prügelt auf Sanji ein, der aber stumm bleibt.
      • Marias Untertanen werden von Sanjis Widerstand bewegt, wie er hier für seine Kameradin einsteckt. Dann unterbricht Sanji aber Maria, weil er etwas sagen will. Marias Untertanen haben jetzt die Erwartung, dass er etwas Cooles sagt und bereit ist, für seien Freunde zu sterben, wo er sie dann mit folgenden Worten überrascht:
      • Sanji: "Rette mich, Robincheeeeeen!!! Ich bin ein Gefangener im dritten Geschoss, es tut mir leid!!!"
      • Die Tiere, die ein Papier mit dem Auge darauf tragen, können Geräusche übertragen, weshalb man Sanji im ganzen Schloss hört.
      • Wir sehen von mehreren Charakteren die Reaktion darauf, u.a. von Sasaki, der Franky sagt, wie erbärmlich es von Sanji ist, Nico Robin in eine Falle zu locken.
      • Marco findet die Strohhutbande köstlich.
      • Nami vermutet, dass Sanji wohl eine Frau als Gegner abbekommen hat.
      • Black Maria sagt, dass sie Sanji mag und ihn daher zu ihrem Haustier machen wird. Man sieht andere Kerle, die in Netzen gefangen sind und beteuern, dass sie nur Black Maria lieben.
      • Sanji: "Nein! Ich will alle Ladies lieben!"
      • Black Maria wird wütend und will Sanji wieder schlagen. Aber in dem Moment verpasst Robin mit einer riesigen Hand Black Maria eine mächtige Ohrfeige. Auch legt sie hier einen starken Auftritt hin.
      • Brook hat die Netze von Maria eingefroren, weshalb die beiden auf die Etage konnten, ohne in eine Falle zu geraten. Er befreit auch Sanji auf die Art.
      • Black Maria will Sanji nicht gehen lassen und Robin fragt, ob das ihre letzten Worte seien.
      • Robin dreht sich zu Sanji um und blinzelt ihm zu: "Danke, dass du mich um Hilfe gebeten hast! Ich bin froh darüber." -> Sanji läuft mit Herzen in seinen Augen davon.
      • Yamato hat eine Ratte mit so einem Augensymbol-Papier erwischt, die gerade sich in den Raum schleichen wollte. Diese heißen "Merries" und es handelt sich dabei um Cyborgs, die mit den menschlichen Gegenstücken Bild- und Tonsignale austauschen können. Kaidos Männer wissen jetzt, wo sie sich befinden, daher kämpfen Yamato und Shinobu gemeinsam sich durch diese durch, während sich Momo unter Yamatos Klamotten versteckt.
      • Wir sehen des Weiteren Jack, der sich wieder erholt hat und seine alte Rechnung mit Inu, Neko und Raizo begleichen will. Er kontaktiert also Black Maria, dass er sich um die Roten Schwertscheiden kümmert, die vielleicht halbtot sein mögen, aber immer noch zu stark für einen der Flying Six seien.
      • Black Maria zieht ihren Kimono aus, wodurch ein Tattoo auf ihrem Rücken zum Vorschein kommt, wo "Ärger mit Frauen" drauf steht. Auch hat eine Stabwaffe mit einem flammenden Wanyūdō an dessem Ende.
      • Black Maria: "Nico Robin, dein Leben liegt jetzt in Kaidos Händen!"
      • Robin: "Lieber sterbe ich!!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Das klingt doch mal interessant und in meinen Augen auch Rund erzählt... also geht es mit den munteren Paarungen weiter.

      Robin vs. Maria wurde ja schon lange spekuliert. Die Bedeutung der Spys ist für mich noch nicht ergründlich, doch wird das wohl nicht ohne Grund erwähnt worden sein. Bin gespannt wo Brook landen wird, sowie natürlich auf das Chapter...

      Auch bekommen wir das, worauf es eigentlich schon lange hingedeutet hat... Jack vs. Red Scabbards :P


      Greetz,
      D
    • Schön, dass es so stringent weitergeht und die letzten Paarungen sich mehr und mehr finden. Robin also jetzt gegen Black Maria, dann ist der Weg für Sanji zu King (oder Queen) ja endlich frei. Nur Brook gefällt mir in dieser Paarung nicht, der darf gerne noch woanders hin. Robin's Einzelkämpfe kann man bislang schließlich an einem Finger abzählen, da soll jetzt endlich mal ein Zweiter hinzukommen.

      Ebenfalls erfreulich ist das Comeback von Jack, mit dem man ja ohnehin fest rechnen konnte. Klingt nun jedoch so, als hätte er sich, still und heimlich, vom Dach wegbewegt, nachdem Law die Retainer weggeschickt hat. Finde ich gut, damit wird ein - ggf. auch noch immer angeschlagener - Kommandant nicht durch einen der SN (Zorro bspw.) verpulvert. Das Ganze gefällt mir vor allem deshalb so gut, weil damit für Yamato ein Kontrahent bereit stehen könnte. Eigentlich hätte ich mir ja gewünscht, dass die Minks sich um Jack kümmern, nur hatten die ja bereits das Vergnügen. Leider nur eben offscreen und nur, wie man jetzt bestätigt sieht, mit kurzfristigem Erfolg.
      Für Yamato wäre das aber die perfekte Aufgabe. Immerhin will sie den Kozuki Clan ja mit allen Mitteln beschützen und Oden ehren. Was gäbe es da Besseres für sie, als den Gegner zu bezwingen, der es sich zur Aufgabe gemacht hat die Anhänger und engsten Vertrauten von Oden zu meucheln? Ich traue ihr, nachdem, was wir bisher gesehen haben, jedenfalls durchaus zu den schwächsten der Desaster, der zudem bereits einiges hat einstecken müssen, zu besiegen. Zumal sie dann auch endlich mehr zu tun hätte, als babysitten.

      Spoiler klingen sehr gut, freu mich auf's Kapitel!
      "Some of us try hard to make the world a better place. I won't always be successful, but that's life."
    • Mhhh klingt... enttäuschend. Sanji als Punching Ball (Wobei er immerhin hinter seinen Werten steht) und Robin+Brook vs. Maria... Hätte mir ein 1o1 erhofft, wobei das natürlich noch möglich ist.

      Cyborgs werden wieder aufgegriffen (So haben wir ja Kaidos Bande auf der einen Winterinsel kennengelernt), ob das noch eine Relevanz hat (Vegapunk)?

      Jedenfalls werden wir die nächsten Chapter weiter die Konstellationen erhalten bzw. fangen die Kämpfe an... Bevor es zum Finale mit Kaidos Hybridform geht. Wie lange das wohl dauern wird oooofff.

      Jack ist endlich auch involviert... Bisher ist es aber nur ein Übergangschap für mich

      Die Rolle von Yamato ist auch noch unklar, wird sie im Kampf gegen Kaido eine Rolle spielen? Alles andere wäre irgendwie verschwendet.
    • Sehe es wie Onebrunou und Kendrick. Gute Spoiler. Also wir einige bereits vorhergesagt haben wird Robin tatsächlich gegen Black Maria kämpfen, ergibt für mich keinen Sinn, da Sanji bereits Bigmom getreten hat aber egal. Die hässlichen Weiber sind scheinbar für Ssnji keine Frauen und von der Regel ausgelassen. Das Brooklyn sich dazu gesellt gefällt mir.

      Jack ist wieder fit. Keine Ahnung was ich davon halten soll. Hoffe die 9 Samurai töten ihn jetzt und es mischt sich keiner aus der SHB ein.
    • Frühen spoiler klingen nach dem erwarteten, freut mich.
      Sanji halt weiter der punkt der negativ wie sau raussticht.

      Ich frag mich halt weiter was der Punkt überhaupt war? Wieso man es nicht anders aufgebaut hat dass Black Maria gegen Robin geht.
      Nichts an dem gesehenen war witzig oder clever, es hat keinem charakter irgendwas gebracht.
      Sanji sieht da einfach nicht gut aus, weil es keinen nutzen hat für ihn oder einen der anderen charaktere.
      Die info das sie Robin fangen sollen? Hätte man auch anders regeln können.

      Aber lassen wir das, ist ja jetzt eh dann vorbei und wir kriegen Robin gegen Black Maria, was ziemlich cool auf dem papier klingt.
    • Ein ganzes Kapitel, welches Robin gewidmet ist? Ja, da fress ich doch glatt nen Besen. Ob das irgendwas damit zu tun hat, dass Robin bei der Top 100-Welt-Abstimmung aktuell immer in den Top 8 zu finden ist?
      Vielleicht hat er ja doch gemerkt, dass die Leute den Charakter feiern, auch wenn er so viele Jahre zur Statistenrolle verdammt war.

      Persönlich feiere ich ohnehin die Thriller-Bark-Vibes dazu, weil Robin und Brook gegen eine Spinne so dort ja auch vorgekommen ist. Auch wenn ich natürlich nach wie vor hoffe, dass Brook irgendwo noch einen anderen Kampf (ich tippe und hoffe ja immer noch um eine Ablösung gegen Who's Who) ergattert.

      Hach. Da kann man ja wahrlich zufrieden sein! :)

    • Gute Spoiler, machen in der Summe auch Sinn so...

      Yamato vs. Jack bin ich mit einverstanden. Meiner Meinung nach kann der Kampf ruhig in Punkten angedeutet werden, aber wäre jetzt nicht böse, wenn ein solcher "Nebenkampf" in Teilen offscreen abgehandelt wird.
      Der Fokus sollte auf dem Dach und bei den Einzelkämpfen der SHB liegen.

      Warum sich einige am Aufbau Robin vs. Black Maria stören, kann ich nicht ganz nachvollziehen. auch nicht die Argumentation, dass Sanji zu schwach, dämlich, etc. rüberkommt. Ich finde vielmehr er ist sich selbst und seinem Credo (er geht nicht gegen Frauen) treu geblieben und die Tatsache, dass er alle männlichen Gegner abgeräumt hat, spricht für seine Stärke.
      Auch dass Robin anmerkt, dass Sanji ihr vertraut, ist für mich ein gutes Beispiel für das mittlerweile in der SHB herrschende Vertrauen einander Gegenüber in Verbindung mit einem Gewissen Selbstbewusstsein. Sanji lässt sich bewusst gefangen nehmen, da er Robin vertraut und um ihre Stärke weiß... Man kann es ja auch mal so sehen...
      "Du kannst mich schlagen, Du kannst mich treten... aber wenn Du meine Freunde anrührst, werde ich Dich fertig machen!"
      Monkey D. Ruffy
    • Schon erstaunlich, dass in einer Welt, in der es Cyborgs und Bildschirme für Live-Übertragungen gibt, noch keiner auf die Idee gekommen ist, Flugzeuge zu erfinden. Immerhin ist Fliegen ein jahrhundertealter Menschheitstraum gewesen. Aber ist klar, dass man sowas schlecht in einer Piratengeschichte bringen kann.

      Für Sanji mal wieder peinlich, dass jeder mitkriegt, dass er sich wegen einer Frau hat schnappen lassen. Wenigstens ist die Paarung Robin vs. Maria jetzt sicher. Jetzt noch Brook vs. Hawkins, Yamato vs. Jack und Sanji vs. King, dann passt das. Letztere Paarung war eigentlich nicht mein Favorit, aber Oda hat eigentlich gar keine andere Wahl mehr, als Sanji gegen King zu stellen. Warum? Weil Zorro gerade gegen einen Kaiser kämpft, zwar im Team, aber immerhin. Wenn der Abstand zwischen Sanji und Zorro nicht Welten betragen soll, muss Sanji den stärksten Offizier besiegen, da führt kein Weg dran vorbei.

      Die Frage ist halt, was mit Queen ist, der braucht auch noch einen Gegner. Chopper vielleicht? Kann man ihm das zutrauen?
    • Ich finde es zwar schon schade, dass jetzt anscheinend Brook und Robin zusammen gegen Black Maria antreten (so weit reicht dann scheinbar das Interesse an Robin doch nicht bei Oda), aber immerhin sieht es doch mehr und mehr danach aus, als ob hier Strohhüte einen Kampf bekommen. Bitte Oda, zeige den jetzt auch!

      Was mich stört: Sanji kann von mir aus auf seinem Trip bleiben keine Frauen zu verletzen, aber wieso muss er sich denn bitte schön gefangen nehmen/schlagen lassen? Der Typ soll der OH-Spezialist sein, ist super schnell, kann quasi fliegen und hat es doch gar nicht nötig die Frauen dort anzugreifen. Er kann flüchten oder er kann ausweichen, aber wieso man ihn auch noch wirklich besiegen lässt? Da kann man ja echt anfangen zu glauben, dass Oda ihn nur noch als Fußabtreter nutzen will... Ich will jetzt auch gar nicht bewerten, wie er sich gegenüber Frauen verhält, aber ich finde es absolut verantwortungslos und unangemessen von ihm, dass er hier in einer solchen wichtigen Situation seine Crew und Freunde komplett im Stich lässt. Er sollte wissen, dass er in einer solchen Lage nicht kämpfen kann, folglich sollte er seine Gehirnzellen zusammenkratzen (sofern sie nicht bereits nach unten abgewandert sind, was ebenfalls überhaupt nicht angeht) und entweder von vorneherein vermeiden in eine Situation zu kommen wo seine Gegner Frauen sind oder sich schnellstmöglich absetzen. Ich weiß nicht was gewesen wäre, wenn Black Maria jetzt beschlossen hätte Sanji einfach zu töten statt ihn als Lockvogel einzusetzen, aber wäre er dann einfach verreckt?

      Ich kann echt nur hoffen, dass Oda im Verlaufe dieses Arcs noch irgendwas mit Sanji anstellt, was diesen mal wieder wie ein Mitglied erscheinen lässt, welches auch wirklich was beitragen kann und zwar bestenfalls sowohl kämpferisch, als auch mit seinem Köpfchen (erinnert sich sehnsüchtig an die Zeiten, wo er als Mr. Prince geniale Pläne ausgeheckt hat...), anstatt in jede Falle reinzutappen.
      "Well, let's begin"
      Meine FF: Erlebnisse eines Meisterdiebes (abgeschlossen)
      Langeweile? Lust auf etwas Neues? Komm nach Düsterwald in unsere Gemeinschaft! Wir freuen uns immer über neue Mitspieler!
    • Jet-Pistole schrieb:

      Frühen spoiler klingen nach dem erwarteten, freut mich.
      Sanji halt weiter der punkt der negativ wie sau raussticht.

      Ich frag mich halt weiter was der Punkt überhaupt war? Wieso man es nicht anders aufgebaut hat dass Black Maria gegen Robin geht.
      Nichts an dem gesehenen war witzig oder clever, es hat keinem charakter irgendwas gebracht.
      Sanji sieht da einfach nicht gut aus, weil es keinen nutzen hat für ihn oder einen der anderen charaktere.
      Die info das sie Robin fangen sollen? Hätte man auch anders regeln können.

      Aber lassen wir das, ist ja jetzt eh dann vorbei und wir kriegen Robin gegen Black Maria, was ziemlich cool auf dem papier klingt.
      Manchmal frage ich mich was die Leute hier eigentlich wollen. Ich weiß nicht ob Du selbst auch dazu gehört hast, doch als Sanji den Kampfanzug genutzt hat um unentdeckt P1 zu attackieren gab es einen riesigen Aufschrei weil er sich selbst nicht treu geblieben ist.

      Nun bleibt er sich treu und nimmt dabei sogar in Kauf selbst sterben zu können und es gibt den Aufschrei DAS er seinen Prinzipien treu bleibt.

      Macht in meinen Augen nur bedingt Sinn.

      Ich verstehe das sich manche von Sanji kämpferisch mehr erhofft haben, doch wurde er meiner Meinung nach als Charakter immer und immer wieder als die Person aufgebaut, welche sich seit Kindestagen treu geblieben ist. Einzige Ausnahme der Kampfanzug, welchen ich persönlich langfristig vllt. als Start zur Versöhnung mit seiner Familie sehe. Wer weiß.

      Persönlich finde ich es jedoch gerade gut, dass Sanji einfach wieder sich selbst treu bleibt, selbst wenn er diesen Kampf selbst beenden könnte. Zudem zeigt es auch das Vertrauen was er in seine Nakama hat, sich Maria selbst zu entledigen. Muss man nicht mögen, ich finds jedoch gut :)


      Greetz,
      D
    • Eldrail schrieb:

      Was mich stört: Sanji kann von mir aus auf seinem Trip bleiben keine Frauen zu verletzen, aber wieso muss er sich denn bitte schön gefangen nehmen/schlagen lassen? Der Typ soll der OH-Spezialist sein, ist super schnell, kann quasi fliegen und hat es doch gar nicht nötig die Frauen dort anzugreifen. Er kann flüchten oder er kann ausweichen, aber wieso man ihn auch noch wirklich besiegen lässt? Da kann man ja echt anfangen zu glauben, dass Oda ihn nur noch als Fußabtreter nutzen will... Ich will jetzt auch gar nicht bewerten, wie er sich gegenüber Frauen verhält, aber ich finde es absolut verantwortungslos und unangemessen von ihm, dass er hier in einer solchen wichtigen Situation seine Crew und Freunde komplett im Stich lässt. Er sollte wissen, dass er in einer solchen Lage nicht kämpfen kann, folglich sollte er seine Gehirnzellen zusammenkratzen (sofern sie nicht bereits nach unten abgewandert sind, was ebenfalls überhaupt nicht angeht) und entweder von vorneherein vermeiden in eine Situation zu kommen wo seine Gegner Frauen sind oder sich schnellstmöglich absetzen. Ich weiß nicht was gewesen wäre, wenn Black Maria jetzt beschlossen hätte Sanji einfach zu töten statt ihn als Lockvogel einzusetzen, aber wäre er dann einfach verreckt?


      Ich kann echt nur hoffen, dass Oda im Verlaufe dieses Arcs noch irgendwas mit Sanji anstellt, was diesen mal wieder wie ein Mitglied erscheinen lässt, welches auch wirklich was beitragen kann und zwar bestenfalls sowohl kämpferisch, als auch mit seinem Köpfchen (erinnert sich sehnsüchtig an die Zeiten, wo er als Mr. Prince geniale Pläne ausgeheckt hat...), anstatt in jede Falle reinzutappen.
      Wenn man sich an das erste Aufeinandertreffen von Ruffy und Bellamy kurz vor dem Knockup-Stream erinnert, wird man sehen dass Ruffy und Zorro sich in der Kneipe auch von Bellamy und seinen Schergen zusammenschlagen ließen. Und das obwohl sie mit denen locker den Boden hätten wischen können...
      Und warum? Einfach weil diese Gegner es laut Ruffy einfach nicht wert gewesen wären, zu diesem Zeitpunkt einen Kampf in der unschuldigen Kneipe anzuzetteln...

      Man sieht immer nur das, was man sehen will... wenn man jetzt auf den Nörgelzug aufspringen will, schafft man das auch... wie auch @D'Grafunder treffend beschrieben hat.
      Ich denke wenn Sanji tatsächlich ernste Gefahr gedroht hätte, wäre er auch am Ende nicht untätig geblieben. So hat er aber eben bewusst auf die Konfrontation mit den weiblichen Gegnern verzichtet...
      Hätte er Black Maria mal eben schnell besiegt, würden einige mit Sicherheit nörgeln, dass sie ja eine Frau sei und nicht so stark wie ein männlicher High Class Gegner... blabla...
      Wie es ist, ist es natürlich verkehrt...

      Manchmal sollte man vielleicht einfach mal das Dauernörgeln einstellen. Als ob Oda einen der Hauptcharaktere banal gegen einen nicht mal hochrangigen Member der Kaido-Bande sterben lassen würde... macht keinen Sinn, wird so nicht passieren... Ende der Geschichte.

      Sanji wird seinen Moment bekommen, auf die ein oder andere Weise wird später auch das nicht jedem gefallen. Das ist aber nun mal einfach so.
      "Du kannst mich schlagen, Du kannst mich treten... aber wenn Du meine Freunde anrührst, werde ich Dich fertig machen!"
      Monkey D. Ruffy
    • Eldrail schrieb:

      Ich finde es zwar schon schade, dass jetzt anscheinend Brook und Robin zusammen gegen Black Maria antreten (so weit reicht dann scheinbar das Interesse an Robin doch nicht bei Oda), aber immerhin sieht es doch mehr und mehr danach aus, als ob hier Strohhüte einen Kampf bekommen. Bitte Oda, zeige den jetzt auch!

      Was mich stört: Sanji kann von mir aus auf seinem Trip bleiben keine Frauen zu verletzen, aber wieso muss er sich denn bitte schön gefangen nehmen/schlagen lassen? Der Typ soll der OH-Spezialist sein, ist super schnell, kann quasi fliegen und hat es doch gar nicht nötig die Frauen dort anzugreifen. Er kann flüchten oder er kann ausweichen, aber wieso man ihn auch noch wirklich besiegen lässt? Da kann man ja echt anfangen zu glauben, dass Oda ihn nur noch als Fußabtreter nutzen will... Ich will jetzt auch gar nicht bewerten, wie er sich gegenüber Frauen verhält, aber ich finde es absolut verantwortungslos und unangemessen von ihm, dass er hier in einer solchen wichtigen Situation seine Crew und Freunde komplett im Stich lässt. Er sollte wissen, dass er in einer solchen Lage nicht kämpfen kann, folglich sollte er seine Gehirnzellen zusammenkratzen (sofern sie nicht bereits nach unten abgewandert sind, was ebenfalls überhaupt nicht angeht) und entweder von vorneherein vermeiden in eine Situation zu kommen wo seine Gegner Frauen sind oder sich schnellstmöglich absetzen. Ich weiß nicht was gewesen wäre, wenn Black Maria jetzt beschlossen hätte Sanji einfach zu töten statt ihn als Lockvogel einzusetzen, aber wäre er dann einfach verreckt?

      Ich kann echt nur hoffen, dass Oda im Verlaufe dieses Arcs noch irgendwas mit Sanji anstellt, was diesen mal wieder wie ein Mitglied erscheinen lässt, welches auch wirklich was beitragen kann und zwar bestenfalls sowohl kämpferisch, als auch mit seinem Köpfchen (erinnert sich sehnsüchtig an die Zeiten, wo er als Mr. Prince geniale Pläne ausgeheckt hat...), anstatt in jede Falle reinzutappen.

      Moin Moin,


      tja das ist halt Sanji. Weiter oben wurde ja auch schon gesagt dass man das Aufeinandertreffen von Maria und Robin anderweitig auf den Weg hätte bringen können. Warum Sanji dessen ungeachtet nun in der Misere steckt? Nun es war halt in dem Fall eben wie du schon gesagt hast eine Falle. Sanji lässt halt nie eine Frau in Nöten zurück. Er konnte nicht wissen dass er dadurch der Spinne ins Netz geht. Ausserdem haben wir ja gesehen dass er die anwesenden Männer komplett zerstört hat und ich wage mal zu behaupten dass die anwesenden Damen da nicht nur zugesehen haben. Also für mich nachvollziehbar dass bei der Übermacht und seinen strikten Moralvorstellungen am Ende halt Federn lassen musste. Zudem halt Black Maria kein Fodder ist. Allerdings hat die Gute sich halt jetzt in ihrem eigenen Netz verstrickt und einen noch stärkeren Predator angelockt. Abwarten ob es wirklich Brook und Robin sind oder dann eben doch ein 1on1. Unterm Strich ist es halt einfach PLOT. Was wäre wenn es nun zum Beispiel nicht Sanji gewesen wäre der den Ruf der holden Maid erhört hätte... Wissen wir nicht ist halt PLOT. Von daher keine Ahnung was gewesen wäre wenn Maria Sanji einfach getötet hätte. Auf jeden Fall klingen die Spoiler doch schon mal nicht schlecht.

      Was ich nicht verstehe ist eher warum Cyborg Tiere (vollgepackt mit Technik) immer noch diese komischen Augenpapiere brauchen. Und wieso wird dann immer noch eine Art Headset benötigt? Und wenn doch dieses Headset da ist wieso kommuniziert Maria mit King via Teleschnecke vor allem wenn eine von denen mit dem Augenpapier direkt bei ihm ist?

      LG
    • Ja aller, dann ist Sanji von Black Maria eben besiegt worden. Stört mich nicht.

      Genau das gleiche ist auch auf EL passiert und danach hatte Sanji einen der geilsten Badass-Momente in One Piece überhaupt; Zitat:" Ich bin der Jäger"

      Sanjis Charakterzüge sind halt eben so und ich fände es nicht gut wenn er diesen nicht treu bleiben würde. So habe ich ihn kennen und lieben gelernt und so soll er auch bleiben.

      Und da er nun von Robin abgelöst wurde, wird er sicherlich auch in diesem Arc noch seinen ganz besonderen Auftritt bekommen, da bin ich mir ziemlich sicher.

      Bin jetzt einfach nur noch gespannt wie sich jeder einzelne der Strohhüte gegen seinen Kontrahenten schlagen wird.
    • Die Spoiler gefallen mir sehr.Robin bekommt ihren Girlsfight gegen Maria und Brook darf Cheerleadern. Sanji wird es dann wohl zu Jack treiben weil beide recht nah sind. Und Yamato wurde auch entdeckt und darf noch etwas mitwirken. So bleibt Kaidous Form unbekannt und die Silhouette ebenfalls. Viel geiler sind die cyborgs.endlich kommt etwas mehr Einblick in die Sache rund um vegapunk.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jeff Nero Hardy ()

    • D'Grafunder schrieb:

      Jet-Pistole schrieb:

      Frühen spoiler klingen nach dem erwarteten, freut mich.
      Sanji halt weiter der punkt der negativ wie sau raussticht.

      Ich frag mich halt weiter was der Punkt überhaupt war? Wieso man es nicht anders aufgebaut hat dass Black Maria gegen Robin geht.
      Nichts an dem gesehenen war witzig oder clever, es hat keinem charakter irgendwas gebracht.
      Sanji sieht da einfach nicht gut aus, weil es keinen nutzen hat für ihn oder einen der anderen charaktere.
      Die info das sie Robin fangen sollen? Hätte man auch anders regeln können.

      Aber lassen wir das, ist ja jetzt eh dann vorbei und wir kriegen Robin gegen Black Maria, was ziemlich cool auf dem papier klingt.
      Manchmal frage ich mich was die Leute hier eigentlich wollen. Ich weiß nicht ob Du selbst auch dazu gehört hast, doch als Sanji den Kampfanzug genutzt hat um unentdeckt P1 zu attackieren gab es einen riesigen Aufschrei weil er sich selbst nicht treu geblieben ist.
      Nun bleibt er sich treu und nimmt dabei sogar in Kauf selbst sterben zu können und es gibt den Aufschrei DAS er seinen Prinzipien treu bleibt.

      Macht in meinen Augen nur bedingt Sinn.

      Ich verstehe das sich manche von Sanji kämpferisch mehr erhofft haben, doch wurde er meiner Meinung nach als Charakter immer und immer wieder als die Person aufgebaut, welche sich seit Kindestagen treu geblieben ist. Einzige Ausnahme der Kampfanzug, welchen ich persönlich langfristig vllt. als Start zur Versöhnung mit seiner Familie sehe. Wer weiß.

      Persönlich finde ich es jedoch gerade gut, dass Sanji einfach wieder sich selbst treu bleibt, selbst wenn er diesen Kampf selbst beenden könnte. Zudem zeigt es auch das Vertrauen was er in seine Nakama hat, sich Maria selbst zu entledigen. Muss man nicht mögen, ich finds jedoch gut :)


      Greetz,
      D
      Hatte kein problem mit dem Anzug usw, fand das ok.

      Mein Problem ist, dass Sanji einer vom Monster Trio sein soll und während die anderen zwei oben gegen Kaiser kämpfen, er unten hängt und sich wie ein Sandsack schlagen lässt.
      Es ist eines seiner linie treu zu bleiben, ein anderes wenn er sich einfach so verprügeln lässt.
      Vor allem weil die Frage wieso? Offen steht.

      Warum das? Es hat keinen nutzen für charakter oder story, denn man hat uns nur nochmal das gesagt was oben kaido und Big mom schon gesagt haben.
      Das sie robin brauchen...das war der ganze punkt der sache.
      Es ging nicht um Sanji oder seiner linie, der einzige grund warum wir das mit black maria haben, war um uns auf Robin vs Black maria vorzubereiten.
      Und hätte man das nicht besser regeln können?

      Es gibt null grund warum man Sanji hier als Sandsack verwendet, den selben zweck hätte ein Brook erfüllt, ein Usopp oder Chopper.

      Der Punkt ist dass wir vor dem Timeskip Sanji und Zoro auf einem Level hatten, ihre rivalität eine der interessantesten beziehungen war.
      Nun nach dem Timeskip sind wir an einem Punkt wo Zoro so deutlich über einem Sanji steht, was eine der lustigsten dynamiken kaputt gemacht hat.
      Und wofür? Damit wir sehen wie Sanji seiner linie treu bleibt und sich nicht einmal verteidigt oder zumindest ausweicht wenn eine frau ihn angreift?

      Ist das wirklich witzig oder hilft dem charakter in irgendeiner weise?
      Ich meine wir wissen wie sich Sanji bei frauen verhält, was bringt uns das in dieser Arc, in diesem Akt?

      Ich mag die idee das man ihn so ein Handicap gibt, natürlich verleiht das charakter und kann durchaus unterhaltsam sein...aber hier dient es einfach keinem Zweck und lässt Sanji schwach wirken, vor allem eben wegen der tatsache das sein "Rivale" währendessen zwei der Kaiser angreift.

      @MS4

      Wenn in irgendeiner weise Sanjis einstellung der punkt wäre, würde ich dir zustimmen.
      Aber in diesem fall geht dein punkt am ziel vorbei, denn die sache mit Bellamy in Mock Town, diente dem Zweck auf Zoro und Luffys charakter zu beleuchten.
      Hier in diesem Fall ist es belanglos, sanjis "ich schlage keine frauen" ist kein mittelpunkt sondern nur die umrandung um den eigentlichen punkt anzusprechen, welcher nichts mit Sanjis charakter zu tun hat.
      Höchstens sein vertrauen in Robin ist in diesem fall ein punkt, aber nichts anderes.
      In dem sinne ist die Kritik einfach gerechtfertigt.
    • Ich bin wie immer gehypt . Ich freue mich auf das Kapitel ,Wichtiger Spoiler "Keine Pause". freu.
      Ich verstehe die vielen Spekulationen um Jacks Paarungskampf nicht.
      Soweit ich weiß steht, stand diesr schon seit Jahren als einziger Wanokampf fest.
      Und zwar Jimbei vs Jack Kampf der Fischmenschen. bzw. wurde von Oda angeteasert .Ich rechne nicht damit ,dass es anders kommen wird.
      Ich denke auf dem Weg nach Unten ,wird er auf Jimbei treffen.
      Ich frage mich was mit der BigMom Truppe ist. Wie diese noch Sinnvoll eingebaut wird .
    • Jet-Pistole schrieb:

      D'Grafunder schrieb:

      Jet-Pistole schrieb:

      Frühen spoiler klingen nach dem erwarteten, freut mich.
      Sanji halt weiter der punkt der negativ wie sau raussticht.

      Ich frag mich halt weiter was der Punkt überhaupt war? Wieso man es nicht anders aufgebaut hat dass Black Maria gegen Robin geht.
      Nichts an dem gesehenen war witzig oder clever, es hat keinem charakter irgendwas gebracht.
      Sanji sieht da einfach nicht gut aus, weil es keinen nutzen hat für ihn oder einen der anderen charaktere.
      Die info das sie Robin fangen sollen? Hätte man auch anders regeln können.

      Aber lassen wir das, ist ja jetzt eh dann vorbei und wir kriegen Robin gegen Black Maria, was ziemlich cool auf dem papier klingt.
      Manchmal frage ich mich was die Leute hier eigentlich wollen. Ich weiß nicht ob Du selbst auch dazu gehört hast, doch als Sanji den Kampfanzug genutzt hat um unentdeckt P1 zu attackieren gab es einen riesigen Aufschrei weil er sich selbst nicht treu geblieben ist.Nun bleibt er sich treu und nimmt dabei sogar in Kauf selbst sterben zu können und es gibt den Aufschrei DAS er seinen Prinzipien treu bleibt.

      Macht in meinen Augen nur bedingt Sinn.

      Ich verstehe das sich manche von Sanji kämpferisch mehr erhofft haben, doch wurde er meiner Meinung nach als Charakter immer und immer wieder als die Person aufgebaut, welche sich seit Kindestagen treu geblieben ist. Einzige Ausnahme der Kampfanzug, welchen ich persönlich langfristig vllt. als Start zur Versöhnung mit seiner Familie sehe. Wer weiß.

      Persönlich finde ich es jedoch gerade gut, dass Sanji einfach wieder sich selbst treu bleibt, selbst wenn er diesen Kampf selbst beenden könnte. Zudem zeigt es auch das Vertrauen was er in seine Nakama hat, sich Maria selbst zu entledigen. Muss man nicht mögen, ich finds jedoch gut :)


      Greetz,
      D
      Hatte kein problem mit dem Anzug usw, fand das ok.
      Mein Problem ist, dass Sanji einer vom Monster Trio sein soll und während die anderen zwei oben gegen Kaiser kämpfen, er unten hängt und sich wie ein Sandsack schlagen lässt.
      Es ist eines seiner linie treu zu bleiben, ein anderes wenn er sich einfach so verprügeln lässt.
      Vor allem weil die Frage wieso? Offen steht.

      Warum das? Es hat keinen nutzen für charakter oder story, denn man hat uns nur nochmal das gesagt was oben kaido und Big mom schon gesagt haben.
      Das sie robin brauchen...das war der ganze punkt der sache.
      Es ging nicht um Sanji oder seiner linie, der einzige grund warum wir das mit black maria haben, war um uns auf Robin vs Black maria vorzubereiten.
      Und hätte man das nicht besser regeln können?

      Es gibt null grund warum man Sanji hier als Sandsack verwendet, den selben zweck hätte ein Brook erfüllt, ein Usopp oder Chopper.

      Der Punkt ist dass wir vor dem Timeskip Sanji und Zoro auf einem Level hatten, ihre rivalität eine der interessantesten beziehungen war.
      Nun nach dem Timeskip sind wir an einem Punkt wo Zoro so deutlich über einem Sanji steht, was eine der lustigsten dynamiken kaputt gemacht hat.
      Und wofür? Damit wir sehen wie Sanji seiner linie treu bleibt und sich nicht einmal verteidigt oder zumindest ausweicht wenn eine frau ihn angreift?

      Ist das wirklich witzig oder hilft dem charakter in irgendeiner weise?
      Ich meine wir wissen wie sich Sanji bei frauen verhält, was bringt uns das in dieser Arc, in diesem Akt?

      Ich mag die idee das man ihn so ein Handicap gibt, natürlich verleiht das charakter und kann durchaus unterhaltsam sein...aber hier dient es einfach keinem Zweck und lässt Sanji schwach wirken, vor allem eben wegen der tatsache das sein "Rivale" währendessen zwei der Kaiser angreift.

      @MS4

      Wenn in irgendeiner weise Sanjis einstellung der punkt wäre, würde ich dir zustimmen.
      Aber in diesem fall geht dein punkt am ziel vorbei, denn die sache mit Bellamy in Mock Town, diente dem Zweck auf Zoro und Luffys charakter zu beleuchten.
      Hier in diesem Fall ist es belanglos, sanjis "ich schlage keine frauen" ist kein mittelpunkt sondern nur die umrandung um den eigentlichen punkt anzusprechen, welcher nichts mit Sanjis charakter zu tun hat.
      Höchstens sein vertrauen in Robin ist in diesem fall ein punkt, aber nichts anderes.
      In dem sinne ist die Kritik einfach gerechtfertigt.


      moin moin,

      Kritik ist immer erlaubt. Ich denke warum hier eben Sanji als Mittel zum Zweck benutzt wurde könnte daran liegen dass der Gute halt noch irgendwo hin musste weil es für die Autoren noch zu früh war ihm jetzt schon seinen Gegner zu geben. Stell dir vor Yamato (eine Frau) kommt jetzt aus irgendeinem Grund gegen King und/oder Queen in Bedrängnis und Sanji eilt ihr dann zur Seite/Hilfe und bekommt dadurch seinen BadAss Moment in diesem Arc. Stell dir vor er macht einfach alleine beide platt. Schon wäre er wieder annähernd auf Zorros Level (also so dass an es eindeutig sieht) oder? Da kann noch einiges passieren und ich denke es könnte dir durchaus noch öfters passieren dass du mit einer Lösung im Plot nicht einverstanden bist. Er war halt auf dem Weg in die Action aber am Ende des Weges waren nicht die/der Gegner für ihn. Alternativ hätten sie ihn wohl nur zum Rauchen im Treppenhaus parken können.
      Die Situation wie sie jetzt ist hätte aber eben auch mit anderen SHBlern nur bedingt funktioniert weil die ja eben nicht auf Frauen Rücksicht nehmen bzw. nicht in diesem Ausmaß Leib und Leben aufs Spiel zu setzen. Für mich kam Sanji jetzt nicht unbedingt so schlecht weg. Black Maria ist halt nicht ohne wäre doch fad wenn sie schwach wäre.
      Er bekommt sicher noch die Chance auf den Putz zu hauen. Was die Rivalität angeht, hat Sanji im Moment nicht ein höheres KG als Zorro? Kann sein dass ich mich da irre aber von daher sind die beiden immer noch im Duell. Als Gag zwar weil wenn es ernst wird werden Differenzen beigelegt aber ich habe vom Erzählen her schon noch das Gefühl dass die beiden als rivalisierend dargestellt werden. Beide haben auch ein Update bekommen gefühlt dicht aufeinander und gezielt für die Auseinandersetzung mit den beiden Kaisern.

      LG
    • MS4 schrieb:

      Sanji lässt sich bewusst gefangen nehmen, da er Robin vertraut und um ihre Stärke weiß... Man kann es ja auch mal so sehen.
      ist für mich auch die Quintessenz, in Anbetracht dessen für was m.E. One Piece steht und das Freundschaft und Vertrauen wächst und reift. Wir sind ja schließlich auch schon nicht mehr soooo weit weg von einem Ende von One Piece
    • Jet-Pistole schrieb:

      Mein Problem ist, dass Sanji einer vom Monster Trio sein soll und während die anderen zwei oben gegen Kaiser kämpfen, er unten hängt und sich wie ein Sandsack schlagen lässt.
      Es ist eines seiner linie treu zu bleiben, ein anderes wenn er sich einfach so verprügeln lässt.
      Vor allem weil die Frage wieso? Offen steht.

      nett geschrieben @Yayosen

      Jetzt jedoch nochmals kurz auf Jet-Pistole eingegangen. Ich verstehe Deine Punkte. Bitte missverstehe meine Worte nicht. Ich möchte einfach nur einmal die Erwartungshaltung etwas runter schrauben und mehr das "genießen" fördern. Warum meine ich das.

      Nehmen wir Dein Beispiel:
      Würde Sanji mit auf dem Dach stehen, dann würden wieder andere Personen kommen die sagen "Ruffy bitte vs. Kaiser im 1to1", und und und. Aktuell sind 2 Kaiser oben inkl. 2 Strohhüte inkl. Anhang. Wobei man mMn schon einen Kraft-Unterschied zwischen Zorro&Ruffy im Vergleich zu den anderen WG sehen kann.

      d.h. ganz egal was passiert und was Oda hier auf die Beine stellt, es gibt so viel Kritik durch diverse Erwartungshaltungen, sodass die Freude und die Liebe zu dem Manga zukurzgekommenen sind. Kann mich täuschen, doch ist dies mein Eindruck in den letzten Jahren. Ich sage nicht dass auch Oda dieses "Feuer" zu bestimmten Charakteren entfacht hat.

      Aber ;) Solche Situationen wie jetzt gab es in den 20 Jahren schon viele, wenn man nur den aktuellen Stand weiß und nicht wie es noch weiter geht.

      Persönlich glaube ich schon noch dass Sanji zu den Top-Kämpfern gehört (nein ich starte jetzt keine Sanji vs. Zorro Debatte^^) doch haben alle von Ihnen ihre Vor- und Nachteile. Das große-ganze ist jedoch die perfekte Ausgewogenheit.


      Greetz,
      D