Angepinnt Piratevision Song Contest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Bin immer noch dabei mich durch die Einreichungen durchzuarbeiten, hätte nicht gedacht, dass es so viele Songs werden die so sehr auf der Grenze tanzen. ^^

      Es sind alles sehr gute Songs, aber manche kommen mir dann doch von der Darstellung wieder etwas zu allgemein vor bzw sie... behandeln ein historisches Thema, könnten aber auch vom Text ein ganz anderes meinen. Ich werde da echt nochmal schauen müssen wie und warum ich da Grenzen ziehe. Besonders da es sicher oft nur von mir gefühlte Nuancen sind. XD

      Aber bis heute Abend 21:00 Uhr sollte jeder von euch eine Rückmeldung von mir herhalten.
      Wenn nicht, bitte motzen XD
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • @Chuulio mach doch einfach einen neuen Thread auf, ich wollte das Spiel hier eigentlich nur etablieren, weil es ganz lustig ist, aber ich hatte eigentlich nie geplant das über längere Zeit zu betreuen



      In dem Forum wo ich es her hab wird eigentlich auch für jede Runde ein neuer Thread erstellt


      Ist halt auch auf Dauer übersichtlicher
      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was andere in meine Aussagen interpretieren.
      MfG
      Sky D. Dancer
    • Bevor morgen die Fragerei losgeht, die Mistgabeln geschärft und die Fackeln in frisches Pech getaucht werden, hier ein kurzer Zwischenstand. :)

      Die Liste an Teilnehmer habe ich jetzt noch entsprechend der PNs ergänzt, da noch nicht alle ihr >!Dabei< hiergelassen haben und damit kommen wir auf 17 Teilnehmer, mehr als ich erwartet habe. Von denen haben bis auf 3 auch schon alle ihren Song eingereicht.

      Zur Veröffentlichung komme ich frühstens morgen Abend, wobei es sich je nachdem wann die fehlenden Songs Eintreffen auch noch auf Montag verscheiden kann.







      Im Bezug auf die einzelnen Threads bzw das Trennen....
      Frage an die Mods können wir vielleicht ein Unterforum für den PSC machen wie es auch bei WW der Fall ist?
      Ich weiß zwar nicht, ob ich es zeitnah schaffe, aber wenn es durch Berechtigungen möglich ist und mir einer sagt wie man Beiträge verschiebt würde ich mich anbieten den großen Thread hier auseinander zu nehmen, sodass wir für jede bisherige Runde einen eigene hätten.
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • Es würde ja auch reichen einen Thread zu erstellen, wo entweder jemand die Fortschritte aktualisiert, oder eben jeder Leiter eine Zusammenfassung für seine Runde Postet

      Wenn man halt so was machen möchte, mit Ruhmeshalle und so allen drum und dran dann am besten einfach jemand der da Zeit und Lust hat einen Thread auf machen, wo man alles relevante sammeln kann
      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was andere in meine Aussagen interpretieren.
      MfG
      Sky D. Dancer
    • Die Ruhmeshalle würde ich übernehmen. Darauf hab ich Bock^^ Und ja, für die Übersichtlichkeit sollten wir es wie bei Werwolf machen.

      Und zu @qoiis Beitrag: Starke Sache, wenn du das machen würdest. Kann dir da auch gerne meine Hilfe anbieten :)
      "Sonst..."
      "Sonst was?"
      "Genau!"
    • Während die ersten Bands schon eingetroffen sind und sich hinter der Bühne auf ihren Auftritt vorberieten, warten wir noch auf eine weitere Band und hoffen, dass sich die zwei anderen doch noch dazu entschließen es mit einem Auftritt zu versuchen. Damit ich die Zeit bis morgen nicht zu lang wird, schicken wir nun die Vorband auf die Bühne, um euch schon einmal etwas in Stimmung zu bringen.

      Diese Band ist etwas traurig, da sie von niemandem von euch eingeladen wurde, war aber einer der Bands, die mich zu diesem Thema inspiriert haben.
      Deswegen ohne weitere Verzögerung eine musikalische Auflistung diverser Krieg und Schlachten, welche Europa in den letzten Jahrhunderten mit geprägt haben.

      Globus - Europa

      Wie schon angemerkt werden in dem Lied eine große Reihe von Schlachten, Kriegen und kriegerischer Ereignisse aufgezählt, welche in Europa stattgefunden haben. Mit wie vielen könnt ihr etwas anfangen?





      Wie ihr seht, versuche ich es diesmal etwas als Geschichte; Abfolge von Ereignissen aufzubauen, weswegen ich mich freuen würde, wenn ihr morgen die Texte sowohl von mir als auch die eingereichten lest und euch nicht nur die schönen Songs anhört :)

      Die genaue Anzahl der Teilnehmer entscheidet sich noch, da mir von einem noch die Rückmeldung fehlt und zwei mehr oder minder angekündigt haben nichts mehr finden zu können. Aber ich habe einfach die Hoffnung, dass sie bis morgen doch noch etwas finden. Die genaue Teilnehmerliste wird dann morgen mit der Punktetabelle veröffentlicht. Gestartet wird aber auf jeden Fall morgen Nachmittag.
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • Nach diesem wilden ritt durch mehrere Jahrhunderte marschieren nun die ersten Interpreten auf die Bühne und als ob es geplant wäre, stammen sie sogar aus einem der vorhin aufgezählten Zeiträume.

      Lützows wilde verwegene Jagd

      Das Lützowsche Freikorps war ein Freiwilligen Korps, das kurz vor den Befreiungskriegen Europas von Napoleon nach dessen Niederlage im Russland-Feldzug gebildet worden war. Seine Männer waren Freiwillige, hauptsächlich aus Preußen, aber auch aus allen anderen deutschen Staaten, die zur damaligen Zeit existierten. Sie waren anschließend an alle größeren Gefechten/Schlachten gegen Napoleon beteiligt, inklusive Waterloo. Ihre Beteiligung war aber überall eher gering. Das Lied selbst wurde von einem Mitglieder des Korps geschrieben zu Ehren von Selbigem.




      Die nächste Band macht einen Zeitsprung von grob dreißig Jahren und auf die Insel. Nein nicht auf die Insel und auch nicht auf die Insel, sondern auf diese Insel.

      Dropkick Murphys - Fields Of Athenry

      Das Lied behandelt das tragische und zugleich hoffnungsvolle Schicksal von Michael und Mary aus dem kleinen irischen Städtchen Athenry während der großen irischen Hungersnot von 1845 bis 1849.

      Um das Leben ihres gemeinsames Kindes zu retten, stahl Michael Mais ("For you stole Trevelyan's corn, So the young might see the morn"), was ihn zum Rebellen gegen die englische Krone machte ("Against the famine and the crown, I rebelled, they cut me down") und die Deportation nach Australien zur Folge hat ("For her love in Botany Bay, its so lonely round the fields of athenry").

      Letztlich habe es sich aber alles gelohnt, solang ihr Kind überlebt hat und zu einem guten Menschen erzogen wird ("Nothing matters, Mary, when you're free [...] Now you must raise our child with dignity").




      Und damit geht es gleich weiter in dem Land, welches für viele Leute, die vom den Ereignissen im letzten Song betroffen waren, ein Ziel der Hoffnung war. Aber auch dort war das Leben nicht immer einfach und hoffnungsvoll.

      Joan Baez - The Night They Drove Old Dixie Down

      Das Lied ist eine Ich-Erzählung über die wirtschaftliche und soziale Notlage des Protagonisten, eines armen weißen Südstaatlers, während des letzten Jahres des amerikanischen Bürgerkriegs , als George Stoneman Südwest- Virginia überfiel .




      Nun geht es von einer gescheiterten Sezession zu einer erfolgreichen Revolution.

      Oktobersong

      Am 25. Oktober 1917 (Julianischer Kalender) führten bolschewistische Revolutionäre unter der Leitung von Genosse Wladimir Lenin eine Revolution der Arbeiterklasse gegen die korrupte, bürgerliche Provisorische Regierung Russlands durch. Bauern, Soldaten und Arbeiter griffen die Waffen an und vereinigten sich in der Revolution von der Stadt Petrograd bis in die äußersten Grenzen des russischen Reiches. Nach dem Aufstand versammelten sich Reste der zersplitterten zaristischen Autokratie, um zu sichern, was von ihrem repressiven Regierungssystem übriggeblieben war. Sie wurden jedoch von den Roten Heeren besiegt und führten 1922 zur Gründung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR).




      Während das ehemalige Zarenreich nach diesen Ereignissen aus dem Krieg ausschied, um sich innerhalb des Landes in einem Bürgerkrieg weiter zu zerstören, ging >The Great War< für die anderen Länder noch weiter.

      Sabaton - The Lost Battalion

      Das Lied The Lost Battalion bezieht sich auf 9 Kompanien der 77. US-Division während der Maas-Argonnen-Offensive, eine der letzten Großoffensiven des Ersten Weltkriegs.




      All die großen Schlachten veränderten nicht nur geografisch die Landschaft, sondern sorgten auch für weitere sehr eindrückliche Landmarken, in denen die eigentlichen Einzelschicksale schlicht untergehen.

      Saltatio Mortis - Nachts weinen die Soldaten

      In „Nachts Weinen Die Soldaten“ greift das Thema der Weltkriege auf und beschreibt vorallem die Einzelschicksale der namenlosen Soldaten.




      Nach so viel schwerer Kost wird es Zeit für etwas Leichteres, welches zwar erst28.3.1930 geschah, aber die Folge eines Ereignisses ist, welches ihm den ersten Platz in der Reihenfolge unserer kleinen Reise durch die Geschichte beschert hätte.Aber ohne die Geschehnisse, welche die letzten drei Songs geprägt haben sehr wahrscheinlich nicht stattgefunden hätte.

      Trevor Horn Orchestra - Istanbul (not Constantinople)

      Es geht um die Umbenennung von Konstantinopels in Istanbul.




      Weiter geht es mit einem nicht so rühmlichen Teil der deutschen Geschichte, wobei dies nicht auf die Gruppe zutrifft, um die es in diesem Song geht.

      Bläck Fööss - Edelweißpirat

      Naturfreunde Jugend und der Rotfrontkämpferbund taten sich in der in der dunkelsten Stunde der deutschen Geschichte zusammen. Diese Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben sich aktiv gegen die Nazi-Dikatur gestellt, unter anderem durch das versorgen und verstecken von Dissidenten und jüdischen Mitbürgern, sowie gegen den Streifendienst der Hitlerjugend.
      Eine falsche Spur haben sie im „Lied der Edelweißpiraten“ gelegt, in welchem sie behauptet haben „unser Edelweißpiratenlager liegt in Österreich auf einem Berg“.
      Sie kämpften für ein freies Deutschland, auch frei von Besatzung. Im Rheinland und im Ruhrgebiet wurden sie kriminalisiert und kämpften bis 1947 gegen die Besatzung Deutschlands.
      Dieses Lied der Kölner kultgruppe „Bläck Fööss“ honoriert diese Gruppe aus jungen Freiheitskämpfern, welche sich mutig und entschlossen, gegen die Nazi-Dikatatur und für ein Deutschland regiert von Räten, gekämpft hat.
      Ein berühmtes Flugblatt der Edelweißpiraten schrieb:
      „Macht endlich Schluss mit der braunen Horde!
      Wir kommen um in diesem Elend. Diese Welt ist nicht mehr unsere Welt. Wir müssen kämpfen für eine andere Welt, wir kommen um in diesem Elend.“
      Dem ist nichts hinzuzufügen, außer: Edelweißpiraten sind treu.




      Der nächste Song führt uns wieder auf die Insel, welche wir schon einmal besuchen durften.

      U2 - Sunday Bloddy Sunday

      Als Blutsonntag (auch Blutiger Sonntag, Bloody Sunday)wird in Nordirland der 30. Januar 1972 bezeichnet. An diesem Tag wurden in der nordirischen Stadt Derry bei einer Demonstration für Bürgerrechte und gegen die Internment-Politik der britischen Regierung unter Edward Heath 13 Iren von Soldaten des britischen Parachute Regiment erschossen und 13 weitere angeschossen. Da die Opfer unbewaffnet waren, führte das Ereignis zur Eskalation des Nordirlandkonflikts. Erst sehr viel später nahm die britische Regierung Stellung zu dem Ereignis: Am 15. Juni 2010 bat der britische Premierminister David Cameron im Namen der Regierung um Verzeihung für die Taten der britischen Soldaten.




      Aber nicht nur dort wurde für Freiheit und Selbstbestimmung gekämpft.

      Peter Gabriel - Biko

      Es geht um einen Südafrikaner der wegen Apartheid sterben musste und zu einem Symbol im Kampf dagegen wurde.




      Auch der nächste Song beschäftigt sich mit Menschen welche in Freiheit Leben wollten oder besser gesagt mit der Umsetzung einer Flucht.

      Kettcar - Sommer '89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)

      Jeder kennt die berühmten Worte von Hans-Dietrich Genscher vom Balkon der deutschen Botschaft in Prag. Jene Worte, die am 30. September 1989 im Jubel der im Hof wartenden DDR-Flüchtlinge untergingen und die Flüchtlingszüge aus Prag begannen. Das war der Anfang vom Ende der DDR, aus der im Sommer 1989 tausende Menschen flüchteten, zumeist über Ungarn, wo am 19. August bereits das Paneuropäische Frühtück von vielen zur Flucht in den Westen genutzt wurden, spätestens aber am 11. September mit der Grenzöffnung nach Österreich alle Dämme brachen.
      Bereits vor diesen Ereignissen gab es ein aktives Netzwerk an Helfern, die DDR-Bürgern bei der Flucht über die tschechische oder ungarische Grenze halfen. Von einer dieser Aktionen erzählt das nachfolgende Lied, dass diese aus der Perspektive eines jungen Fluchthelfers aus Hamburg beschreibt und passenderweise ausgerechnet zu einer Zeit erschien, in der wieder tausende Flüchtlinge über die ungarische Grenze nach Österreich kommen wollten. So anders war er gar nicht, der Sommer '89 im Vergleich zum Sommer 2015.




      Diese Diktatur ist untergegangen, aber was wäre wenn nicht, oder wie ist; wird es in anderen Länder sein, wo man nicht frei leben kann?

      Farin Urlaub - Die perfekte Diktatur

      Die Zeitung beschreibt es, als ein gutes Leben….
      aber Zeitung liest sowieso keiner mehr.




      Nach so vielen Songs, die sich im weiteren Sinne mit Unterdrückung beschäftigten, wird es mal wieder Zeit für etwas Leichteres. Obwohl, so ganz positiv lief es hier auch nicht.

      Knochenfabrik - Toni Schuhmacher

      Song über den historischen Torhüter der deutschen Nationalmannschaft, Toni Schumacher. Sein Aufstieg, die große Zeit in der Nationalelf und das tragische Ende seiner Karriere, welche ein Buch darstellte. Nichts desto trotz... Toni ist der Beste!




      Damit sind wir mit den letzten noch ausstehenden Song nicht nur am Ende dieser Runde, sondern auch mehr oder weniger in unserer heutigen Zeit angekommen.

      Serj Tankian - Empty Walls

      The song is directly about the Bush administration's censorship of the Iraq war and specifically the choice to ban the media from showing caskets of American soldiers.
      About how we are just being forced to ignore reality whether or not we even conciously acknowledge so.
      About both American and Iraqi casualties that the public is ignorant to.
      In summary, the song is about the government's false protections and how censoring the viewing of caskets decreases critcism of the war and helps Americans avoid the reality that people are constantly dieing from war because they are unable to view the atrocities.





      Ich hoffe diese kleine Reise durch die Zeit hat euch allen gefallen.




      Da wir diesmal 14 Teilnehmer sind,
      01. @Bon_Curry
      02. @Rudi D(as) Rudas
      03. @Pendrag
      04. @FuriusCamillus
      05. @Chuulio
      06. @EH~
      07. @Rock
      08. @Mos
      09. @Icedragoon
      10. @deAcero
      11. @StringGreen
      12. @BattleFranky
      13. @King X. Drake
      14. @Callico

      Es gibt deswegen folgende Punkteverteilung:

      1. 17 P
      2. 15 P
      3. 12 P
      4. 10 P.
      5. 09 P
      6. 08 P
      usw.

      Ihr habt erstmal bis Freitag abend Zeit eure Bewertungen abzugeben, damit ich spätestesn am Samstag die Ergebnisse veröffentlichen kann.
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett


    • Born in the U. S. A. handelt von einem Vietnam-Veteranen. In einem trostlosen Provinzkaff im Mittleren Westen geboren („Dead man’s town“) und von Geburt an symbolisch getreten („the first kick I took was when I hit the ground“), wächst er mit ständig eingezogenem Kopf („you spend half your life just covering up“) auf. Die einzige Chance auf Ansehen schien die Verpflichtung als Soldat im Vietnam-Krieg. Als er nach Jahren zurückkehrt, distanziert sich die Gesellschaft von ihm und macht ein Anknüpfen an sein altes Leben unmöglich („Come back home to the refinery, hiring man said ‚son if it was up to me‘“), so ist er auch nach zehn Jahren („I’m ten years down the road“) mit seinen Erinnerungen und der perspektivlosen Gegenwart („nowhere to run, ain’t got nowhere to go“) noch alleine.[6]

      Auch ein Starker Song der leider schon in einer der Runden davor war, aber sehr gut gepasst hätte
    • Neu

      Die Playlisten sind aktualisiert und ich bin echt gespannt, wie meine Bewertung am Ende aussehen wird. Das ist die erste Runde, in der ich vielleicht die Hälfte aller Songs kenne. Vorher habe ich mich immer musikalisch fit gefühlt :D
      "Sonst..."
      "Sonst was?"
      "Genau!"
    • Neu

      Eine kurze Ankündigung für alle:

      Der PSC hat einen eigenen Bereich im Pirateboard bekommen und wird nach und nach von @qoii und mir umgestaltet. Regeln, Hall of Fame, Songübersicht + Playlisten und einzelne Runden bekommen je ein eigenes Thema. Bei Anregungen könnt ihr uns gerne schreiben :)
      "Sonst..."
      "Sonst was?"
      "Genau!"
    • Neu

      Diese Runde wird hier zu Ende gespielt. Wir werden erstmal die alten Runden archivieren. Für die nächste Runde würde dann ein eigenes Thema aufgemacht werden.
      "Sonst..."
      "Sonst was?"
      "Genau!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chuulio ()

    • Neu

      Schön das es geklappt hat mit dem Untwrforum :)



      Bei Interesse hätte ich noch ein alternatives Spiel im Angebot...


      "Welcher Song ist in meiner Playlist"


      Grundlegend wie der Song Contest, nur werden nicht die Lieder bewertet, sondern man versucht zuzuordnen wer es eingereicht hat...


      Regeln aus dem Contest, nur haben wir ohne bestimmte Themen gespielt, was denke ich auch Sinn macht, weil man auch so schon wenig genug Anhaltspunkte hat ^^

      Wenn auf einmal alle z.B Liebeslieder einreichen, weil es das Thema ist, dann wird die Zuordnung eben noch schwerer...


      Ansonsten auch ohne Top 20 Platzierung, einfach auch um den eigenen Horizont zu erweitern und nicht nur die Klassiker und Charts zu haben...



      Tipp für Leiter:

      Die Auswertung ist aufwändiger als beim Contest, weil man bei der Veröffentlichung auch angibt, wer richtig und wer Falsch geraten hat, bei den einzelnen Songs und das gerne auch mit kleinen Späßen zu den Mitspielern

      Daher am besten etwas aufteilen, z.B die ersten 5 Teilnehmer an einem Tag, die nächsten 5 am nächsten usw...

      Je nach Zeit halt...


      Empfehlen würde ich eine Frist von 14 Tagen ab Veröffentlichung der Songs zum zuordnen, ist auch aufwendiger als beim Contest...



      Als amtierender Champion und erster in der Rangliste in dem Forum wo ich es her habe (Gab bisher nur 1 Runde, bzw läuft bei der 2ten die Auswertung jetzt seid 3 Monaten :-D )

      Kann ich nur sagen das es viel Spaß macht, also wenn jemand Zeit und Lust hat eins zu leiten, kann ich es nur empfehlen


      Die eine oder andere Frage könnte ich zur Not sicher auch beantworten, auch wenn ich nicht teilnehmen werde, wegen Zeit
      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was andere in meine Aussagen interpretieren.
      MfG
      Sky D. Dancer