Kapitel 1011 - "Der Ehrenkodex der süßen Bohnen"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Und für den sry Mist haben wir jetzt 2 Wochen gewartet ? und nächste Woche wieder Pause ? ...

      Law tpd sich und Zorro also in Sicherheit ? Ist ja der burner. Ist ja nicht so, als hätten die schon zu 4t relativ alt ausgesehen gegen Mama und Kaido ( bis auf vllt Ruffy und Zorro ). Aber klar die Begründung macht natürlich Sinn denn Zorro und Law sind ja am Limit. Ist ja nicht so, als wär Ruffy schon im letzten Kapitel kurz ohnmächtig geworden. Aber der wuppt das schon mit der neuen Erkenntnis über das Königshaki. Das mit diesen Homies interessiert mich ehrlich gesagt nicht die Bohne. Page One jagt also weiterhin Nami und Lysop, was wir ja nicht erst vor ein paar Kapiteln gesehen haben. Mensch an dieser rumrennerei hat Oda echt gefallen gefunden. Da kann man natürlich davon ausgehen, dass Namis und Lysop Zeit gekommen ist um sich ihm in den Weg zu stellen aber ne Mama macht da ein Strich durch die Rechnung und rechnet mal kurzerhand mit Page One ab. Jetzt sind also diese Kibi Dongo dinger DER Gamechanger. Vielleicht will sich ja Oda ja mal in 2 Wochen auf die anderen Strohhüte fokussieren, in dem er ihnen ein Mini Panel spendiert nur um dann im nächsten Moment wieder zu wechseln, weil die Entwicklung der Strohhüte sehen ? Neeee das geht GAR NICHT. Also ich muss sagen dieser Krieg nimmt ja immer krassere Ausmaße an respekt Oda. Mir fällt da langsam echt nix mehr ein wie Oda diesen einst geliebten Manga vergewaltigt. Wo ist der Krieg, der Marineford wie ein Kindergarten aussehen lässt ? Bis jetzt ist das doch der reinste Witz. Mich würd auch mal interessieren, wann Oda gedenkt die "Strohhutflotte" mal aus der Versenkung zu holen. Wäre doch eigentlich die perfekte Möglichkeit wobei dann wär ja noch mehr Kuddelmuddel. Jetzt wo die Samurai ja wieder wohl auf sind und wohlmöglich den Strohhüten wieder wertvolle Screentime kosten könnten wär das ja zu viel des guten ...
    • Ich habe die Hoffnung das Oda jetzt auch das Thema BM und die Vergangenheit durchzieht und beendet und nicht weiter und weiter beginnt und verschiebt.


      Aber sie ist keine Verbündete im klassischen Sinne sondern nur temporärer Natur. Ich vermute das Kid auftaucht und sich ihr stellt.
    • So tapfer man auch das Storytelling verteidigt hin und wieder erscheinen Momente die doch dan Fragwürdig sind.

      Cool wird es wohl das Kid es vermutlich alleine mit Big Mom aufnehmen will, das Killer sich um Hawkins kümmert ist ebenfalls eine spannende Sache wen Zorro und Law übernehemn dürfen bleibt wohl noch ab zu warten und die nächsten Kapitel werden wohl nicht das Dach behandeln. Alles in Ordnung ich freue mich schon auf den Kampf von Nami und Lysop, das sie jetzt ausgerechnet hilfe von Big Mom bekommen gefällt mir eher weniger. Da man die Geschichte von Big Mom kennt erscheint das plausibel erklärt aber ich hoffe das es nicht anhält. Ich hoffe das Big Mom Page one nur zugesetzt hat und selbst das finde ich etwas schade da hier Lysop hätte glänzen können in einem All out fight. Hoffentlich kommt das noch und Kid erreicht noch rechtzeitig Big Mom um es mit ihr auf zu nehmen. ANsonst hören sich die Trailer wunderbar hat, schade nur das man ruffy nicht zu gesicht bekommt aber das war zu erwarten hoffe das die Sache mit Big Mom nicht andauert, oder das die Spoiler falsch sind denn nun ja Big Mom beschützt die Strohhüte ist irgendwie ein gewagter und sehr schwer nach zu vollziehender Kliffhänger, da sie überhaupt auf Wano ist um sich Ruffy zu schnappen
    • Das "Distanzteam" (Nami und Lysop) enttäuscht bis jetzt einwenig, nur Tama macht aufgrund ihrer TF eine gute Figur. Man könnte sogar meinen Tama hätte das Potential zum späteren Kaiser.
      Killer vs. Hakins, erwartungsgemäß wird Killer schwächer sein oder Killer spielt seine Diplomatiekarte aus.
      Kid vs. Big Mom, eher nicht, er ist noch lange nicht da, wo Ruffy sich jetzt befindet (stärketechnisch)!!


      Aber warten wir den Rest des Spoilers ab, da kommt bestimmt noch einiges.......
      OP ist ein japanisches Manga, wo alles in einem Topf kommt, wie Erotik, Action, Theatralik, Seifenoper, versteckte Hinweise, Freude, fiktionale Storyverläufe und noch einiges mehr.
    • Ich find das Kapitel klasse. Big Mom in einem epischen All-Out gegen PageOne und Ulti. Wenn mir das einer vor einem Jahr erzählt hätte, hätte ich sicher lachend abgewunken, weil Oda sowas krasses nicht liefern würde. Bin maximalst positiv überrascht. Hoffentlich kein Offscreen-Kampf. Dann bitte lieber Ruffy vs Kaido Offscreen. Kann das Battle kaum erwarten. Hoffe aber, dass Kid noch dazu kommt und BM unterstützt. Würde einen Sieg gegen Ulti und P1 definitiv glaubwürdiger machen. Hatte schon Angst, dass es ein Loserkampf mit Lysop und Nami im Team wird. Aber hey, Oda weiß mitunter immer noch positiv zu überraschen.
    • Och ne, da hat der Arc gerade so richtig fahrt aufgenommen und man hat sich richtig auf das nöächste Kapitel gefreut und jetzt kommt so was? Big Mom hat aufeinmal ein gewissen und mag kleine kinder bis zu einem gewissen Alter und das obwohl diese Frau kein Proeblem damit hat ihre eigenen Kinder zu drangsalieren. Vor allem wie soll das funktionieren?
      Big Mom: Ach was bist du für ein süßes 8 jähiriges Kind
      Kind: Ich bin 9 Jahre alt
      Big Mom: Stirb du elenede Göre!

      Sorry kann das nicht ganz so ernst nehmen und jetzt hat die Allianz aufeinmal einen Kaiser als verbündeten. Wäre wenn besser gewesen, wenn es ein 3 Fronten Krieg geworden wäre, aus Allianz vs Kaido vs Big Mom.
      Und Nami und Lysop bekommen jetzt schon wieder keine Gegner, weil ihnen die potenzialen Gegner vor der Nase weggeschnappt werden.
      Avengers
      Infinity War
    • Fire Lady schrieb:

      Och ne, da hat der Arc gerade so richtig fahrt aufgenommen und man hat sich richtig auf das nöächste Kapitel gefreut und jetzt kommt so was? Big Mom hat aufeinmal ein gewissen und mag kleine kinder bis zu einem gewissen Alter und das obwohl diese Frau kein Proeblem damit hat ihre eigenen Kinder zu drangsalieren. Vor allem wie soll das funktionieren?
      Big Mom: Ach was bist du für ein süßes 8 jähiriges Kind
      Kind: Ich bin 9 Jahre alt
      Big Mom: Stirb du elenede Göre!

      Sorry kann das nicht ganz so ernst nehmen und jetzt hat die Allianz aufeinmal einen Kaiser als verbündeten. Wäre wenn besser gewesen, wenn es ein 3 Fronten Krieg geworden wäre, aus Allianz vs Kaido vs Big Mom.
      Und Nami und Lysop bekommen jetzt schon wieder keine Gegner, weil ihnen die potenzialen Gegner vor der Nase weggeschnappt werden.
      das big mom zu ihren kleinsten kindern viel netter ist haben wir schon gesehen , nur ist sie nicht zu allen kindern nett wenn sie wie pudding ist die 3 augen hat , ist big mom wieder in ihren normalen modus
      das sie ne gespaltene persöhnlichkeit hat wundert mich nicht aber ich dachte das wird erst thema wenn sie erfährt was mit mutter damals passiert ist

      ich hoffe oda übertreibt es nicht mit big mom , es ist so schon zum kotzen mit ihr aber mittlerweile versucht sich oda gerade selbst zu übertreffen

      das nami und lysopp noch kurz hilfe bekommen war mir klar ich hab nie dran geglaubt das sie in ihrer verfassung es gegen ulti und page one schaffen die noch recht fit sind
      dafür war nami schon gut angeschlagen und lysopp eingtlicht schon fast raus , sein schädel ist immer noch gebrochen

      aber das hat sich oda selbst eingebrockt und ich weis echt nicht was er sich dabei denkt


      ich kann nur hoffen das er nach wano wieder das gespür für eine gute handlung hat , ich glaub die samurai haben sein kopf vernebelt anders ist es nicht mehr zu erklären

      und zu kid noch eine sache , will der wirklich alleine gegen big mom kämpfen , ist der auf den kopfgefallen oder was da los der weiß nicht mal wie man sie verletzten kann und dann will er gegen sie kämpfen und das alleine .
    • OneBrunou schrieb:

      smoker976 schrieb:

      Big Mom hat laut Prometheus ein "Modus" der Kinder unter ein bestimmten Alter betrifft. Ich hoffe du weist wie alt Pudding ist und das man ihr aktuelles Alter nicht mit den von Tama vergleichen kann.
      @-Bo- hat sich hier relativ eindeutig darauf bezogen, dass Big Mom ihre eigene Tochter einst gemobbt hat, weil sie ein drittes Auge hat. Und zwar nicht in ihrem jetzigen Alter, sondern auch schon als Kleinkind. Gut in Kapitel 862 in einer kurzen Rückblende zu sehen.
      Da wirkt diese Erklärung jetzt entsprechend fadenscheinig.
      Kinder können gemein sein und mobben sich auch gerne gegenseitig und Big Mom ist halt ein großes Kind...
      Mangekyou Falkenauge
    • Das Zusammentreffen von Big Mum und Page One/Ulti dürfte wohl nur von kurzer Dauer sein und einzig dem Zweck dienen, Big Mum ein paar Kapitel zu beschäftigen und Lysops und Namis Kampf etwas nach hinten zu schieben.

      Lysops und Namis Kampf gegen Page One und Ulti wurde nun schon mindestens 10 Mal angeteasert und muss daher einfach kommen. Big Mum wird Page One und Ulti daher nicht endgültig aus dem Weg räumen.

      Es wird daher wohl eher auf ein kurzes Zwischengeplänkel hinauslaufen, damit Ruffy wenigstens ein paar Kapitel mit Kaidou allein rummachen kann. Ich glaube auch nicht, dass man allzu viel von der Konfrontation zwischen Big Mum und Page One/Ulti sehen wird.

      Hawkins Aufeinandertreffen mit Killer finde ich daher deutlich spannender. Hawkins hatte ich persönlich schon vollkommen vergessen, da man ihn seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr gesehen hat. Auch hier wird man den Kampf wohl eher offscreen abhandeln, mit dem Ergebnis, dass Hawkins zur Supernova-Allianz überläuft.

      (Otama geht mir auf den Sack, weshalb ich ihren Auftritt im Kapitel jetzt einfach mal ignoriere...)
    • Ich weiß beim besten Willen nicht, wo Oda mit Big Mom hin will. Es scheint mir fast so, als wolle er unbedingt vermeiden, dass Ruffy sie platt macht, aber andererseits muss sie fallen.

      Als Big Mom auf der FMI angekündigt wurde, da habe ich mir noch gedacht, eine Kaiserin mit einer Säurefrucht, sie wird einfach durch Ruffy sterben. Aber die Frau hat ja so viele psychische Macken, da weiß man gar nicht, was Oda ihr noch gibt.

      Und von wegen sie hat einen Modus bei Kindern... Was ist mit ihrer Familie? Pudding und Lola waren schließlich selbst noch Kinder. Die eine wird benutzt, die andere von ihrer Mutter blutig geschlagen... Und einer ihrer jüngsten Töchter will sie ein Messer geben lassen, um ihr Kuscheltier zu verstümmeln... Prometheus lässt das so klingen, als wenn sie das nicht erst seit ihrer Amnesie hat.

      Ich weiß auch nicht, erst eine Fresskrankheit, die sowieso beinahe ihr eigenes Territorium dem Untergang geweiht hätte, dann eine Amnesie, nachdem sie ins Wasser fällt. Jetzt dieser Mutterinstinkt... Und nicht zu vergessen, ihre psychischen Macken in ihrer Kindheit.

      Und wie will Oda jetzt noch Kids Sieg glaubhaft über die Bühne bringen, wenn er eine "Verbündete" vernichtet? Dieses ganze O-Lin-Ding ist katastrophal gelöst von Oda.

      Und Page One ist auch wieder der Leidtragende. Es gäbe so viele Lösungen, wie Oda mit Big Mom hätte verfahren können. Jetzt macht er sie, wie im Gefängnis, zum Deus ex Machina.
    • Denke Big Mom macht sehr kurzen prozess mit Page one und Ulti. Wir haben ja schon gesehen was sie mit Queen gemacht hat.

      Big Mom ist halt eine Wild Card und wäre sie es nicht , wäre sie vermutlich schon beim One Piece.

      Ihre psychischen Störungen sind einer der Gründe warum sie nicht Königin wird.

      Ich freu mich über Otama , die kleine macht mir freude. Mal schaun wies nachdem Break weitergeht.
    • Wir wussten ja schon das Big Mom die Wildcard in Wano sein wird seit sie als O-Lin dazu benutzt wurde um Luffy aus Udon zu befreien. Als jedoch Big Mom noch eine Allianz mit Kaido gründete schien ein Sieg der Bande + Samurai + Verbündete schon so gut wie unmöglich. Dann hat Oda kurzzeitig geschafft mit dem Teamwork der Supernovas eine gute, nachvollziehbare Lösung zu schaffen LinLin von Kaido zu trennen, nur um diese dann so schnell wie möglich wieder irgendwie mit irgendeinen neuen Plot zu zerstören.
      Ja es ist toll mal wieder Hawkins zu sehen aber ...

      • Können wir bitte wenigstens mit einem Panel erfahren wo Sanji überhaupt hin möchte?
      • Bleibt Brook bei Robin zwecks dem guten Match up und der Witze die sich anbieten oder zieht er weiter?
      • Kämpft Chopper wirklich gegen Queen oder macht er was anderes?
      Man könnte doch einmal ein Chapter für die anderen Strohhüte "opfern", wir werden die zwei Kaiser nach 2 Wochen Pause schon nicht gleich vergessen. Im Gegenzug sind Kaido und Luffy, gefühlt schon in ihrem finalen Kampf, Zorro hat fast den Löffel mit seiner "vermutlich" stärksten Attacke abgegeben, während Sanji noch immer im Schloss wie ein Huhn ohne Kopf herumläuft. Er ist neben Luffy wahrscheinlich der schnellste der Bande und während er im Schloss seinen Gegner sucht, wird Big Mom noch zwei mal ihren Standort wechseln und vielleicht noch mit Perosperos einen Tee trinken und Plätzchen futtern.

      Also wenn Tama ihre Karten richtig ausspielt, kann sie den Krieg mit Big Mom + bekehrte Beast Piraten ohne mithilfe von den Strohhüten (außer Usopp vielleicht der ihre Bäckchen verschießt) beenden. Wäre mal eine nette Abwechslung ^^
    • Shangtsung schrieb:

      Denke Big Mom macht sehr kurzen prozess mit Page one und Ulti. Wir haben ja schon gesehen was sie mit Queen gemacht hat.

      Big Mom ist halt eine Wild Card und wäre sie es nicht , wäre sie vermutlich schon beim One Piece.

      Ihre psychischen Störungen sind einer der Gründe warum sie nicht Königin wird.

      Ich freu mich über Otama , die kleine macht mir freude. Mal schaun wies nachdem Break weitergeht.
      Die Wild Card hat auch im Gefängnis funktioniert. Da kann man das natürlich machen. Aber hier braucht die Allianz gerade absolut keine Wildcard. Sie ist zwar unterlegen, aber die meisten Leute von Kaido sind Fußtruppen. Und im Kapitel mit Queen und Chopper haben sich ja schon einige auf die Seite der Allianz geschlagen. Noch dazu Kämpfer wie Drake oder Hawkins, den man allerdings nicht so richtig einschätzen kann. Bin gespannt auf ihn und Killer.

      Oda hat einfach an allen Ecken Baustellen. Und anstatt Nami und Lysop einfach in einen Kampf mit Page One und Ulti zu stellen, lässt er sie weglaufen. Auch wenn das deren Charaktermerkmal ist, dass sie ungern Kämpfe an vorderster Front bestreiten, aber Oda sollte den Beiden einen Kampf geben. Vor allem Lysop. Und Page One und Ulti wirken von den F6 jetzt nicht allzu überdimensioniert, dass die beiden das nicht packen. Nami hat sich doch sogar getraut, Big Mom mit Zeus zu attackieren, eine Kaiserin. Zwar sind Nami und Lysop Distanzcharaktere und Page One und Ulti Nahkämpfer, aber da lässt sich doch ein Kampf aufziehen. Jetzt Big Mom auf die Ebene des Schlosses zu bringen, ist extrem fahrlässig. Prometheus hat sie ja um etwas gebeten. Vielleicht haben die Homies ja doch noch einen Funken Anstand. Aber warum fliegt sie mit ihm nicht zum Rooftop zurück, degradiert Zeus, indem sie ihre Seele wieder zu sich nimmt und kämpft auf dem Dach an Kaidos Seite weiter? Dort kann sie doch auch gegen Kid kämpfen.

      Und bisher haben darunter die Beast Piraten am Stärksten gelitten. Erst Queen, jetzt Ulti und Page One. Es ist vermessen zu glauben, dass die länger gegen BM durchhalten werden, als Ruffy und Co. Die es ja schon mit mehreren kaum schaffen, sie in Schach zu halten.

      Ja, ihre psychische Schwäche ist ein guter Grund, warum sie eben noch nicht Piratenkönigin ist. Aber da hätte zum Beispiel nur ihre Essstörung gereicht. Wobei die eigentlich lästig ist und sie damit ja auch für die Bewohner ihres eigenen Landes zur Gefahr wird, wie man im WCI Arc sah.

      Und Big Moms Geschichte wird auf Wano sicherlich nicht vorbei sein. Kid wird sie nicht besiegen. Ich denke eher, dass Kid auf Perospero trifft.
      Aber bei Moms Charakter gibt es auch eine offene Baustelle: Streusen weiß um ihre Sache mit Mother Caramel. Und ein Riese von Elban. Big Mom weiß noch nicht, was mit ihr geschehen ist. Das wird Oda nicht unabgeschlossen lassen.
    • OneBrunou schrieb:

      @-Bo- hat sich hier relativ eindeutig darauf bezogen, dass Big Mom ihre eigene Tochter einst gemobbt hat, weil sie ein drittes Auge hat. Und zwar nicht in ihrem jetzigen Alter, sondern auch schon als Kleinkind. Gut in Kapitel 862 in einer kurzen Rückblende zu sehen.
      Da wirkt diese Erklärung jetzt entsprechend fadenscheinig.
      "Du magst zwar mein Kind sein, aber dieses Auge ist schon unheimlich. Lass dir einen Pony wachsen, Pudding!"


      Ich als Pädagoge würde nicht so weit gehen, zu sagen dies sei Mobbing. Mobbing beinhaltet eine widerkehrende Schikanierung. Dies haben andere in Puddings Kindheit getan. BM hat, aus ihrer Sicht, die Wahrheit ausgesprochen. Das ist in jedem Fall eine Demütigung und verletzte Puddings Selbstverständnis, das will ich nicht verneinen. Sollte ich mal Zeit finden, werde ich das auch mal ausführlicher erklären.
      Worauf ich hinaus möchte ist, dass diese Szene nicht BMs Verhalten hier widerspricht.

      BM ist zwiegespaltene, kleptokratische Persönlichkeit. Sie selbst hält sich jedoch für eine Wohltäterin. Ihr Ansinnen, eine Welt für alle Rassen zu schaffen liegt da auf der Hand. Andererseits aber auch hat sie teilweise eine freundliche Ansprache zu anderen Personen, hier eben Kindern, Tama.

      Das ist durchaus ein in sich logisches Verhalten, dann wütend auf P1 zu reagieren, wenn ein Dorf rücksichtslos gemeuchelt wurde. Dass sie selbst auch so handelt, nimmt sie nicht wahr. BM ist sich ihrer Heuchelei nicht bewusst. Es würde demnach nicht wundern, wenn sie im nächsten Moment einen Reiz spürt und Tama frisst.

      Als solche Person wurde und Big Mom präsentiert.
      Die Frage ist, wohin Oda damit hinführen möchte. Sollte P1 hier besiegt sein, wäre das selbstverständlich eine Katastrophe ! Ebenso wenn BM nun weitere Bestien ausschaltet. Was diese ganze Szene nun bedeuten soll, kann ich überhaupt nicht verstehen. Man sollte an der Stelle wirklich mal abwarten, was folgend passiert.

      Fazit: An sich nachvollziehbare Geste - unverständlich warum es diese Szene überhaupt gibt.
    • Big Moms Charakter ist undurchsichtig, sie ist im Grunde ein Plotdevice, nix anderes. Es wird sich auch diesbezüglich nix ändern und da wird evtl noch ein Twist kommen das Carmel in ihr drin haust oder ihre Seele korrumpiert hat oder was auch immer.

      Big Mom und ihre Bande außerhalb von 3 Typen kann man aber auch nicht ernst nehmen, die waren eigentlich ganz gut repräsentiert im WCI Arc aber auf Wano kompletter Müll. Team Rocket von One Piece im Grunde.

      Tja was machen mit diesen Jokes, im Grunde können sie nur sich Luffy anschließen aber was geschieht mit BM? Kann man sie "heilen" von ihrem Wahnsinn, ihrer Persönlichkeitsstörung und ihrem Futterneid, vllt Chopper man weiß es nicht, aber langsam muss Oda hier jetzt mal in die Pötte kommen und BMs Charakterarc beenden. Höchstwahrscheinlich, wie ich es schonmal geschrieben habe, wird sie jedoch bis zum Elbaf Arc als Charakter erhalten bleiben und erst dort wo ihre Legende begonnen hat wird sie auch ein Ende nehmen.

      Was abermals keinen Sinn ergibt: das Luffy jetzt hier Kaido besiegen soll. Unlogisch seine Mutter. Ein Luffy der seit Betreten von Onigashima auf die Fresse bekommen hat, soll jetzt hier einen Kaido der praktisch keinen DMG bekommen hat außer den Kratzer von Zoros finisher, besiegen. Schwachsinn....aber, mir ist es egal. Wano ist eine pure Katastrophe, aber mir ist es Jacke wie Hose. Oda beende dieses Martyrium einer literarischen Tortur und gehe mit neuen Idee, konstruktiven Mitteln und vor allem logischem Handeln der Charaktere und einem roten Faden in den Elbaf Arc.
    • Ich habe immer mehr das Gefühl, dass Big Mum ein viel besserer und auch beliebterer Charakter wäre, wenn sie kein Yonkou wär, sondern z.B. nur ein ehemaliger Samurai der Meere.
      Ihre Backstory und ihr Charakter und ihre Antics, die daraus entstanden sind, sind sehr ansprechend. Sie scheint ein unschuldiges, naives und träumendes Kind zu sein ,gefangen in einem Körper viel zu stark für sie und jetzt scheinbar auch noch unbewusst von innen manipuliert von einer manipulativen Hexe a la Mother Gothel. Aber es gibt ihr viel zu viele Schwachstellen für jemand mit dem Status eines Kaiser. Sie kann unkontrollierbare Fressanfälle bekommen, das Gedächtnis verlieren und wird jetzt schwach bei Umgang mit jungen Kindern (dazu einlenkend, ich könnte mir vorstellen, dass Prometheus, bei 'Kindern' an ein bestimmtes kindliches Idealbild von Big Mum referiert von einem kleinen, süßen, ansehnlichem und immer höflichem Wesen und nicht generell alle Kinder, weswegen sie gegen alle, die dem nicht entsprechen, wie halt z.B. Pudding mit ihrem 3 Auge, immer noch die alte Schachtel ist) dazu wurde sie schon des öfteres im Kampf fehlgeleitet, abgelenkt, hat Leute entkommen lassen. Während sie den selben Titel hat wie Shanks, Blackbeard und Kaido.

      Das Chapter selbst finde ich von der Beschreibung nicht herausragend, Hawkins taucht wieder auf und kämpft gegen Killer, Tama will als letzte Handlung den Giftern noch Befehle geben und dann sich zurückziehen (sehr schön, du bist ein Kind in nem Krieg. ein mutiges mit einer starken Teufelskraft, aber dennoch ein Kind) und Big Mum bekommt ein wenig mehr ihren zweiseitigen Charakter gezeigt...

      Was es für die nahe Zukunft impliziert, aber umso mehr:
      Zeus ist wieder frei und sucht Big Mum, aber Big Mum will Zeus aber nicht mehr und hat vllt schon einen Ersatz gebildet und von allen Personen, vor denen sich dieser Konflikt abspielen könnte, landet sie ausgerechnet bei Lysop und Nami!
      Die Chance, dass Nami eine lebende Wolke vor angry Mamma rettet und zur Belohnung als Upgrade bekommt ist astronomically high! :D
    • Ich wollte nur mal kurz anmerken, daß die Erklärung für BigMoms Verhalten wohl nicht allein in Tamas Alter liegt, sondern auch/eher daran, daß es ein hungriges Waisenkind ist, noch genauer ein Waisenmädchen. Momo hat vllt. einen ähnlichen Status, aber nicht den gleichen. An der Stelle kommt die Erinnerung an die früheren moralischen Gedanken hoch, d.h. die andere Big Mom. Die Träume, die sie einmal hatte, die Person, die sie einmal sein wollte. Und verschwindet wieder, denke ich... Denn die Auflösung der Sache mit den gefressenen(?) Kindern bzw. ihren psychischen Problemen kommt sicher nicht jetzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tumbinai () aus folgendem Grund: Wort fett, ist scheinbar noch niemanden aufgefallen

    • Oiracul schrieb:

      Ich habe immer mehr das Gefühl, dass Big Mum ein viel besserer und auch beliebterer Charakter wäre, wenn sie kein Yonkou wär, sondern z.B. nur ein ehemaliger Samurai der Meere.
      Ihre Backstory und ihr Charakter und ihre Antics, die daraus entstanden sind, sind sehr ansprechend. Sie scheint ein unschuldiges, naives und träumendes Kind zu sein ,gefangen in einem Körper viel zu stark für sie und jetzt scheinbar auch noch unbewusst von innen manipuliert von einer manipulativen Hexe a la Mother Gothel. Aber es gibt ihr viel zu viele Schwachstellen für jemand mit dem Status eines Kaiser. Sie kann unkontrollierbare Fressanfälle bekommen, das Gedächtnis verlieren und wird jetzt schwach bei Umgang mit jungen Kindern (dazu einlenkend, ich könnte mir vorstellen, dass Prometheus, bei 'Kindern' an ein bestimmtes kindliches Idealbild von Big Mum referiert von einem kleinen, süßen, ansehnlichem und immer höflichem Wesen und nicht generell alle Kinder, weswegen sie gegen alle, die dem nicht entsprechen, wie halt z.B. Pudding mit ihrem 3 Auge, immer noch die alte Schachtel ist) dazu wurde sie schon des öfteres im Kampf fehlgeleitet, abgelenkt, hat Leute entkommen lassen. Während sie den selben Titel hat wie Shanks, Blackbeard und Kaido.

      Das Chapter selbst finde ich von der Beschreibung nicht herausragend, Hawkins taucht wieder auf und kämpft gegen Killer, Tama will als letzte Handlung den Giftern noch Befehle geben und dann sich zurückziehen (sehr schön, du bist ein Kind in nem Krieg. ein mutiges mit einer starken Teufelskraft, aber dennoch ein Kind) und Big Mum bekommt ein wenig mehr ihren zweiseitigen Charakter gezeigt...

      Was es für die nahe Zukunft impliziert, aber umso mehr:
      Zeus ist wieder frei und sucht Big Mum, aber Big Mum will Zeus aber nicht mehr und hat vllt schon einen Ersatz gebildet und von allen Personen, vor denen sich dieser Konflikt abspielen könnte, landet sie ausgerechnet bei Lysop und Nami!
      Die Chance, dass Nami eine lebende Wolke vor angry Mamma rettet und zur Belohnung als Upgrade bekommt ist astronomically high! :D
      Mother Caramel wollte Big Mom doch an die Marine verschachern und hat sie als sehr starkes CP Mitglied propagiert.
      Aber als Samurai wäre sie zu überdimensioniert stark. Gerade was ihre natürliche Verteidigung betrifft. Und ihre Essstörung wäre irgendwann schnell für die Marine zum Verhängnis geworden. Man muss sie sich nur mal auf MF vorstellen, wenn sie hungrig über das Schalchtfeld läuft. Big Mom als Yonkou war von Anfang an kein verkehrter Gedanke. Nur ihre Psychosen hätte Oda nicht so deutlich hervor heben müssen.

      Ich sehe es aber auch so, dass Mother Caramel irgendwie ihren Geist übernommen hat, nachdem Big Mom sie gefressen hat und dass in der Szene mit Tama wieder die ursprüngliche Charlotte Linlin in zum Vorschein kommt, weil sie sich mit ihr identifiziert.

      Das mit Zeus sehe ich genauso. Er wird wieder zu Nami zurück kommen. Vielleicht schnappt sich Nami auch Prometheus. Dann hätte sie Beide. Dann hätte Big Mom nur noch Napoleon und wäre wirklich ziemlich geschwächt, was die Sache für Kid leichter machen würde. Ich würde es sehr feiern, wenn Kid Big Mom besiegen darf. Das wird aber nach dem ganzen Vorgeplänkel mit Ruffy und Big Mom nicht passieren. Ruffy hat Katakuri das Versprechen gegeben, dass er Big Mom besiegen wird. Dafür haben Ruffy und Big Mom einfach zu viele Rechnungen miteinander offen. Ruffy, der sie besiegen will und Rache für die Aktion mit Sanji, und Big Mom, die den Strohhüten das kaputte Schloss und das Chaos auf ihrer Insel vergelten möchte.

      Was aber relativ interessant sein dürfte: Sanji hat ja noch keinen Kampfpartner. Was würde denn passieren, wenn er auf Namis Truppe treffen würde? Dann wäre es doch Nami/Lysop/Sanji vs Big Mom und Homies. Dann kommt noch Kid dazu und Big Mom muss sich mit 4 Kämpfern rumschlagen.
    • Ich finde die Spoiler an sich recht interessant wenn man bedenkt dass sich Big Mom offensichtlich nicht im O-lin Modus befindet sondern immer noch die alte ist kann es doch einfach sein dass sie wirklich Kleinkindern gegenüber nett ist gerade wenn man irre Kindheitsgeschichte auf Elban miteinbezieht das würde irgendwie passen meiner Meinung nach ich habe aber schon immer geglaubt das Big Mom nicht diese kaltblütige Killerin ist wie sie uns dargestellt werden soll und es auch nie war, auch bei den Rocks nicht ich glaube auch dass da noch was kommen wird seitens Oda. Vielleicht auch als Einleitung zum Elban Arc. Es bleibt auf alle Fälle spannend
    • Bei allem Respekt wie kann eine Frau die Zwecksehen eingeht um ihre Flotte mit starken "Genen" zu verstärken, jetzt einen auf Moralpostler machen? Hier gibt es nichts zu verteidigen und auch nichts schön zu reden. Das ist eine Farce und kotzt mich an. BM wurde seit WCI einfach nur ruiniert. Einen Kaiser den man mit einem Kuchen ruhig stellen kann. Ein Kaiser der keine Selbstkontrolle hat. Ein Kaiser mit zig Amnesie Modi. Pure Verschwendung von Oda. Das Kind hat sich dem Feind angeschlossen und es ist auch nicht so das BMs Crew keine anderen Inseln angegriffen hat. Gab es bei ihrer Crew nicht einen Schlachter der eine Insel niederbrannte? Wo ist da die Moral?
      Und die Theorien mit Mama Caramell sind sowieso absoluter Schwachsinn. Das ist der Tiefpunk eines Shounen. Eine 180 grad Wendung innerhalb von einem Chapter. Hallo vor ihr steht Nami die Braut die Zeus ruiniert hat. Kümmer dich lieber um Nami statt um Page One.

      Mich wundert nur eines. BM ist richtig Schloss geflogen, statt Richtung Kaidou und Ruffy. Was will Prometheus? Warum fliegen sie Richtung Schloss?