Kapitel 1061 - "Insel der Zukunft, Egghead"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kapitel 1061 - "Insel der Zukunft, Egghead"

      Wie bewertet ihr Kapitel 1061? 35
      1.  
        ★★★★★ (22) 63%
      2.  
        ★★★★ (8) 23%
      3.  
        ★★★ (3) 9%
      4.  
        ★★ (1) 3%
      5.  
        ★ (1) 3%
      Nach gefühlt dreitausend Fake-Spoilern kommt jetzt scheinbar endlich der Real Deal:

      Infos von EtenBoby

      1061 Future Island Egghead
      -Strawhats are sailing to said island, which belongs to Vegapunk
      -a Marine base is located near the island, the PH kids, Tashigi and some SWORD members are there
      -Helmeppo wants to borrow Seraphims from Vegapunk to save Koby
      -Luffy, Jinbe, Chopper and Bonney are separated from the others
      -at the end of the chapter a girl appears and claims to be Vegapunk

      Zusammenfassung
      • Titel lautet "Die Zukunftsinsel Egghead".
      • Auf der Coverstory sehen wir die Germa fliehen, zusammen mit Caesar.
      • Ein riesiger Roboter-Hai taucht auf und greift die Sunny an.
      • Ruffy, Chopper und Bonney gehen dabei von Bord, wo Jinbei sich aufmacht, sie zu retten.
      • Es gibt eine Marine-Basis in der Nähe, G-14, auf der sich Tashigi, die Kinder von Punk Hazard und ein paar Mitglieder von SWORD befinden.
      • Die Vize-Admirälin auf der Basis heißt Doll und schaut aus wie eine Domina mit dunklen, kurzen Haaren und einem Stachelhalsband.
      • Helmeppo möchte die Seraphim von Vegapunk ausleihen, um Corby zu retten.
      • Ruffys Gruppe strandet auf der Insel, über der man eine riesige, aufgebrochene Eierschale sieht mit wie so eine Art Planetenring um diese herum. Die Insel wirkt eher tropisch, nicht wie eine Winterinsel.
      • Bonney erklärt, dass sie auf Vegapunks Insel sind, von der man sagt, dass sie dem Rest der Welt 500 Jahre voraus ist. Sie ist hier allein und ihr Schiff wurde von dem Roboter-Hai gefressen. Sie will irgendetwas von Vegapunk.
      • Die Sunny wird von einem riesigen Roboter hochgehalten, auf dem "Vegaforce" steht. Auch trägt er die Nummer 12.
      • Eine junge Frau erscheint. Sie hat helle, kurze Haare und trägt einen hautengen Anzug mit der Aufschrift "Punk 02".
      • Sie stellt sich als Vegapunk vor und ihre Absicht war es nicht, Piraten zu retten. Der Hai-Roboter hatte einen Programmierfehler und sollte die Schiffe eigentlich nicht fressen, damit sie an Gold kommt.

      Nächste Woche pausiert One Piece!

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Irgendwie interessant. Wenn ich aber davon ausgehe, dass die spoiler ansatzweise echt sind, dann beschleicht mich dieses unbehagen dass da Kreativität fehlt. Vegapunks standort ist eine insel, welche von jedem pirat mittels Log-Port angesteuert werden kann? Und natürlich liegt diese dann auf der route der SHB. Wer lässt sein genie als Köder durch die Gegend laufen?
      Dass die Kinder von PH dort sind würde sinn ergeben, immerhin hatte man vor diese zu heilen. Dennoch gefällt mir dieser doofe zufall der Anwesenheit von tashigi und heldeppo nicht, aber ist nunmal so. Lieber würde ich sowas als parallele in der covergeschichte lesen.
    • ToBe schrieb:

      Irgendwie interessant. Wenn ich aber davon ausgehe, dass die spoiler ansatzweise echt sind, dann beschleicht mich dieses unbehagen dass da Kreativität fehlt. Vegapunks standort ist eine insel, welche von jedem pirat mittels Log-Port angesteuert werden kann? Und natürlich liegt diese dann auf der route der SHB. Wer lässt sein genie als Köder durch die Gegend laufen?
      Dass die Kinder von PH dort sind würde sinn ergeben, immerhin hatte man vor diese zu heilen. Dennoch gefällt mir dieser doofe zufall der Anwesenheit von tashigi und heldeppo nicht, aber ist nunmal so. Lieber würde ich sowas als parallele in der covergeschichte lesen.
      Vor allem scheint Vegapunk sehr confident zu sein, dass ihr nichts passiert, obwohl sie ihre Identität verschleiern sollte. Was wenn Blackbeard ihr gegenübersteht? Er würde sie foltern für Technologie. Sehr leichtsinnig von der Genialität schlechthin...
    • Ich hatte tatsächlich schon seit einigen Jahren die Vorstellung, dass Vegapunk eventuell eine vermeintlich junge Frau sein könnte, einfach weil das komplett so gegen die Erwartungen fährt, die mit diesem Charakter aufgebaut wurden. Die Idee kam mir zum einen durch die Ärztin im "3D2Y" Anime-Special, Nightin, die sich ja mit einem Trank jünger machen konnte, um dann gegen Hancock in einem halb zerfetzten Outfit zu kämpfen. Wer erinnert sich nicht? xD Und dann war da noch Purah in Breath of the Wild, die ihr Alter umgedreht hat und wieder zu einem kleinen Mädchen wurde. Für mich war das ein interessantes Konzept für eine potentielle Wissenschaftlerin in One Piece, wenn nicht sogar Vegapunk selber.

      Von daher bin ich jetzt positiv überrascht, dass es jetzt wohl tatsächlich zu so etwas kommt. Durch die Anwesenheit von Bonney kann natürlich hier aber auch ihre Kraft da eine Rolle gespielt haben. Eventuell wurde sie dort gefangen gehalten, um ihre Teufelskraft zu analysieren und irgendwie zu nutzen, wo Frau Vegapunk das jetzt an sich selber angewendet hat.
    • Ich glaube dieser Vegapunk Arc hat Potential einer der besten Arcs zu werden. Hoffentlich werden in diesem Arc endlich ein paar Geheimnisse enthüllt und nicht schon wieder mehr und mehr integriert.
      Ich hoffe das der Arc nicht so viele Charakter wieder einführt und eher kompakt bleibt.
      Ich erwarte einen Arc mit vielen Informationen zu Dingen, die nichts direkt mit dem One Piece zu tun haben. -Teufelsfrüchte -Pascifista -Lunaria -Vinsmokes
    • TourianTourist schrieb:

      Ich hatte tatsächlich schon seit einigen Jahren die Vorstellung, dass Vegapunk eventuell eine vermeintlich junge Frau sein könnte
      falls es so kommt, wärst du aufjedenfall preisverdächtig. Ich meine es gibt und gab ja viele Vermutungen zu diversen Charakteren, egal ob Ruffys vermeintliche Mutter die IM ist, IM als Frau generell wie User @Assnx hier schrieb, Crocodile dessen Vergangenheit vermeintlich weiblicher Natur sein könnte, bis hin zu anderen hidden chars die plötzlich irgendwo auftauchen, Kinder oder Eltern anderer bekannter Figuren sind und so weiter.

      wenn wir uns an das bisher bekannte Bild vegapunks erinnern - streifenshirt, weißer Kittel, ausgestreckte „gierige“ Hände - und dann im Hinterkopf behalten, dass Vegapunk rivalisiert mit Queen, Judge, Ceasar und es sich unter Berücksichtigung dieser bisherigen wenn auch spärlichen Infos gepaart mit dem Wissen, dass dieser Charakter Pazifistas baut, die Seraphim und teufelskräfte die gerade vergeben sind in Maschinen implementiert und sich das ganze als (ich überspitze jetzt mal bewusst) GIRL (bei BOY ebenso, also minderjährig so oder so) entpuppt, dann ist das ein mega mega mega drop von Oda.
      Wenn gleich das Alter des Charakters natürlich nicht gleich dem Aussehen entsprechen muss, siehe bonneys Teufelsfrucht.

      aber holy moly, geiler move!
      Und Respekt an diese Theorie, falls sie so predicted wurde

      dazu meine vielleicht unpopuläre Theorie:
      Vegapunk weis nicht was mit ihren/seinen Erfindungen und Techniken außerhalb des Labors passiert.
    • Geil, Vegapunk vermeintlich eine Frau. Ich feier das gerade wirklich sehr, da Frauen in OP selten bis kaum eine tiefere Rolle spielen.

      Ich bin auch deshalb so gespannt, weil es mich interessieren würde, ob sie eher böse ist oder doch zu den guten gehört.

      Es ging ja damals schon das Gerücht rum, dass Vegapunk mit Gewalt bzw Druckmittel gehalten wird.

      Man stelle sich vor, wie Ruffy sie rettet und sie am Ende dem Team als letztes Mitglied offiziell joint. Wie episch wäre das bitte :thumbsup:
      Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.
    • Naja. Ich hoffe mal dass dieses Mädchen nicht sowas wie Yamato ist nur eben für Vegapunk.
      Ich bezweifle es da ich mal denke, Vegapunk wird wohl seit Jahrzehnten für die Weltregierung arbeiten und kann daher kein Mädchen sein. Außer das Mädchen (Vegapunk ?) wäre ein Cyborg und altert nicht.

      Was ich aber inständig hoffe: bitte trennt nicht wieder die Strohhutbande. Das hat mir auf den ganzen Zou und Whole Cake Island Ark doch gereicht
    • Nachdem die Strohhutbande gefühlte 5 Minuten beieinander war, wurde es auch langsam Zeit, dass die Crewmitglieder wieder getrennte Wege gehen. Wo kämen wir da denn sonst hin?? Bin ich wirklich kein Fan von.

      Dass Vegapunk eine Frau sein soll überrascht mich dann doch - Bartholomäus Bär hat Vegapunk immerhin als "Mann mit dem größten Intellekt der Welt" bezeichnet.
    • Bassstreetboy schrieb:

      falls es so kommt, wärst du aufjedenfall preisverdächtig.
      Danke, aber das war auch nur so ein Gehirnfurz, den ich zwar mal erwähnt, aber bis jetzt nie wirklich erläutert habe. Zumal meine Vorstellung damals auch auf eine junge Frau hinauslief und weniger jetzt auf ein Mädchen, wobei das natürlich noch mehr auf das Bild passt, was da mit Purah in Breath of the Wild geschaffen wurde. Allerdings stand das bisherige Bild von Vegapunk da im krassen Gegensatz dazu, wie du ja schon schriebst, weshalb ich diese Idee auch nie weiter vertieft hatte und da auch nicht drauf gewettet hätte.

      Und erst einmal abwarten, was es jetzt mit dem Mädchen auf sich hat. Vielleicht ist sie auch nur eine Art Cyborg, über welchen der eigentliche Vegapunk kommuniziert.


      xBepo schrieb:

      Dass Vegapunk eine Frau sein soll überrascht mich dann doch - Bartholomäus Bär hat Vegapunk immerhin als "Mann mit dem größten Intellekt der Welt" bezeichnet.
      Nun, das ist im Japanischen immer so eine Sache, da dort vieles geschlechtsneutral ist. Also, auch wenn Vegapunk in den Übersetzungen vielleicht als Mann referenziert wurde, muss das nicht im Original so gewesen sein, sondern eben einfach nur als Person. Aber Genaueres dazu überlasse ich mal den Japanologen hier.
    • Ah, cool, einige Leute hatten ja schon vermutet, dass Vegapunk kommt wegen Winterinsel. Wird auf jeden Fall spannend.

      Ich hoffe aber, dass Oda nicht versucht, irgendwelche Hoffnungen zu schüren, dass Tashigi doch noch eine würdige Gegnerin für die Strohhüte wird, der Zug ist schon ewig abgefahren und sollte auch nicht wieder angeteasert werden.
    • Tashigi ist auf der Insel und Smoker nicht? Das klingt erstmal etwas unwahrscheinlich, bekommt der etwa gerade ein upgrade?

      Op wiki schrieb:

      Der Bauplan des Lebens
      Vor über 24 Jahren, in seiner Tätigkeit als illegaler Wissenschaftler, gelang es ihm, den Bauplan des Lebens zu entschlüsseln. Er und sein Team
      waren nun zu gewissen Handlungen fähig, die denen eines Gottes glichen.
      Die Weltregierung erfuhr von den Forschungen und ließ Vegapunk aus
      Furcht, aber vor allem um selbst von diesen Forschungen zu profitieren,
      verhaften.[9] Das Wissen über den Bauplan des Lebens bzw. Erbgut, etwa von Kaido, nutzte Vegapunk dann auch als Wissenschaftler der Weltregierung für seine Forschungen.
      Das legt Nahe, dass VP kein Mädchen sein kein, jedenfalls nicht wenn sie ein unmodifizierter Mensch ist, welcher nicht unter der Wirkung einer Teufelskraft steht (Bonneys bietet sich hier jedoch an und die ist ja auch gerade in der Nähe)

      Helmeppo will mit den Seraphim Corby befreien...Größenwahn war wohl gerade im Angebot oder sollten die Seraphim wirklich so stark sein, dass sie alleine gegen BB bestehen können
      Ich hätte vermutet dass das ein Job für 2-3 Admiräle ist aber sicher nicht für Helmeppo. Er hat Lyssops Ziel jedenfalls erreicht
    • Also ich bin mir ziemlich sicher dass das nicht die richtige Vegapunk ist, es wäre ein schöner Gedanke wenn die richtige Vegapunk wirklich weiblich wäre, aber ich denke die Person die wir sehen werden irgendjemand anders ist. Vielleicht eine Versuchsperson welche durch Gedankenkontrolle manipuliert wurde (ähnlich wie damals bei MKULTRA)
    • Wurde das nicht damals so dargestellt das vegapunk ständig bewacht wird?
      Hab das so in erinnerung das sentomaru sowas wie ein leibwächter von ihm sei & das die Marine ganz genau weiß wie wichtig vegapunk für sie ist.
      Hätte nicht gedacht das er einfach auf irgendeiner insel lebt wo im endeffekt jeder per zufall vorbeischauen könnte.
      Wahrscheinlich werden dort schon iwie starke leibwächter o.ä aktiv sein & es klang damals auch so als sei kizaru öfterd bei ihm, aber der marine sollte doch klar sein das er die relevanteste person in ihren reihen ist wenn es ums aufrüsten geht.
      Natürlich stolpern die strohhüte wieder über eine person die jeder andere charakter sofort entführt hätte damit die marine geschwächt wird & um sich selber an seiner technik zu bedienen.
      Aber das er ein Mädchen sein soll glaub ich nicht.
      Vielleicht ist "er" tatsächlich weiblich, aber es hörte sich immer nur an als sei er schon länger für die marine tätig, von daher wird er/sie aufjedenfall ein gewisses alter haben.
      Vielleicht hat bonny sie verjüngt oder es ist ein klon ala sepherim.
      Möglich wäre auch ein fangirl wie yamato, ein mädchen das sich als vegapunk ausgibt weil sie ihn anhimmelt.
      Könnte aber damit leben wenn vegapunk tatsächlich weiblich wäre.
      Obwohl wurde vegapunk nicht immer als ER betitelt?
      oder täusche ich mich weil ich automatisch davon ausgegangen bin das vegapunk männlich ist?
      Außerdem wäre der klügste mensch der op welt wirklich so naiv sich einfach namentlich fremden vorzustellen?
      So einfach wird das wohl nicht sein.
      das er sich selber geklont hat bevor die sepherim gebaut wurden liegt nahe, vielleicht sogsr bishen an den genen herumgespielt & wir sehen im endeffekt gar keine 1 zu 1 kopie.
    • Wirkt das ganze nur auf mich gehetzt?

      Nach dem längsten Arc des Mangas, der sich oft sehr gezogen hat. Kommt nun direkt bei der folgenden Insel der nächste wichtige Handlungspunkt.

      Ich hätte mir sehr eine kleine Zwischenstation gewünscht, ein kleiner Abenteuer Arc zum Beispiel.

      Ansonsten freue ich mich so gar nicht auf Kinder von Punk Hazard, ja ihnen wurde furchtbares angetan, aber das Kapitellange geheule brauche ich nicht nochmal, und wenn es nur ein Rückblick ist.
    • Mir ist es im Grunde vollkommen gleichgültig, ob Vegapunk nun ein Mann oder eine Frau ist. Macht für mich keinen Unterschied.
      Viel interessanter finde ich, dass Vegapunk scheinbar vollkommen unbewacht auf einer öffentlich zugänglichen Insel herumspaziert und jedem direkt auf die Nase bindet, dass sie Vegapunk sei. Da stimmt irgendwas nicht. Wenn man an Ceasar zurückdenkt, hinter dem gefühlt die ganze Welt her ist, so dürfte es bei Vegapunk eigentlich genauso sein.

      Ich vermute daher, dass Vegapunk vom Charakter her ähnlich wie Rick aus „Rick und Morty“ ein Genie ist, dass gegenüber dem Rest der Menschheit vollkommen überlegen ist und mit ihren zahlreichen Technologien auch kämpferisch in der obersten Liga mitspielt.

      Die andere Alternative wäre, dass alle Personen auf der Insel Vegapunk-Klone sind, weshalb es sich hier auch um eine junge Frau handelt und diese frei herumlaufen darf. Nur das Original wird streng bewacht.