Angepinnt Neueste Episode (832)

    • EP 825

      Ich habe schon im Manga diese Szenen geliebt und animiert fand ich sie noch schöner.
      Besonders Sanjis Rede am Ende als er unter Tränen sagt das er zurück auf die Sunny möchte, das hat mir schon beim lesen damals Tränen in die Augen getrieben. In so einem Moment der Verletzlichkeit wächst einem ein Charakter nur noch mehr ans Herz.
      Ich mochte Sanji schon von Beginn der One Piece Saga, aber in diesem Arc ist er mir nur noch näher ans Herz gewachsen.
      Am Ende sieht man Katakuri ich freue mich schon so drauf wenn man ihn im Anime sieht wenn er sein Gesicht enthüllt auch wenn das noch eine ganze Weile dauert.
    • Ich habe der heutigen Folge entgegen gefiebert, seit ich sie damals im Manga gelesen habe. Ich fand die heutige Folge hat sehr schön, Sanji´s Zerrissenheit und Verzweiflung wiedergespiegelt.
      Am Anfang hat er natürlich versucht seine Gefühle zu unterdrücken, indem er sachlich Ruffy die Gründe aufgezählt hat, warum er nicht zurückkehren kann, doch Ruffy konnte er natürlich nicht täuschen. Er hat sofort gemerkt, dass das nur eine Ausrede war und hat ihm verärgert eine reingehauen, weil dieser nicht ehrlich zu ihm war (außerdem hatte Ruffy noch einen gut, für die Schläge, die er damals gegen Sanji einstecken musste) und ihn aufgefordert ihm den wahren Grund zu nennen. Und dann brachen bei Sanji endlich die Gefühle aus und die Zerissenheit die er empfand, denn einerseits wollte er wieder zurück auf die Sunny zu seinen Freunden, seiner Familie, auf der anderen Seite, konnte er aber auch nicht den Abschaum von Familie (Vinsmokes, mit Ausnahme von Reiju und Sora natürlich) und seine Freunde auf der Baratie im Stich lassen, obwohl er wusste wie aussichtslos seine Chancen sind, alle alleine zu retten. Seine Verzweiflung war förmlich spürbar (zumindest für mich). In dem Moment wollte ich ihn einfach nur drücken.
      Ruffy verstand sofort, dass das einfach Sanji´s Natur ist und bot ihm an die Hochzeit gemeinsam zu crashen.
      Schön war auch die Parallele zu Sora und Ruffy die beide, ein optisch unappetitliches Essen runtergeschluckt und es als lecker bezeichnet haben.
      Katakuri´s Stimme kam mir irgendwie bekannt vor, ist aber etwas gewöhnungsbedürftig für mich für seinen Charakter. Aber immer noch besser als Pica´s Stimme. XD
    • also ich fand auch das der anime das echt gut rübergebracht hat mit ruffy und sanji
      was mich aber bisschen stört ist die einführung von katakuri wie kommen die im anime drauf das so dazustellen
      obwohl katakuri erst später vorgestellt wurde und wie ich finde im manga hatte er einfach einen geilen moment als er vorgestellt würde also ich finde da hat der anime es mal wieder verkackt naja mal sehen wie es weiter geht
    • Also ich bin wirklich beeindruckt.
      1. kommt es mir nur so vor oder ist der Zeichenstil wirklich besser geworden?
      2. bin ich mehr als nur beeindruckt, wie man eine Folge, wenn der Manga schon so weit fortgeschritten ist, strecken kann xD

      Mal im Ernst das Gespräch war super. Die Emotion die Sanji gezeigt hat, als er sagte er will wieder nach Hause auf die Sunny hat in mir die gleiche Reaktion ausgelöst wie damals beim Manga. Aber muss man das so strecken? Die Leute die der Meinung sind, dass der Manga kaum zu Potte kommt, was denken die dann bitte über den Anime????

      Die einführung von Katakuri fand ich ganz cool war aber für mich eher ni so stimmig. Als man im Manga den Gedankengang von Bege mitbekam, in Kombination mit dem Schuss, dachte ich mir ernsthaft wattn Schweinehund.... .
      Im Anime steht der vor ner Tür und sagt die geht gleich auf. Das ist mit der Szene aus dem Manga wirklich gleichzusetzen *denkt euch an der Stelle nen Smiley der langsam klatscht*

      Der Smutje hat längst seinen letzten Kessel ausgeleckt und draußen wird es mittlerweile hell.
      Der letzte Straßenschläger steckt grad seinen Knüppel weg, so wie der letzte Kunde im Bordell.


      -- Gute Nacht Tortuga --
      -- Mr. Hurley und die Pulveraffen--
    • HappyGilli schrieb:

      Die Leute die der Meinung sind, dass der Manga kaum zu Potte kommt, was denken die dann bitte über den Anime????
      Genau das ist ja auch der Grund wieso spätestens seit dem Dress Rosa Arc massenhaft reine Anime gucker zum Manga gewechselt sind und auch jetzt immer mehr wechseln, weil der Anime sich in einer Abwärtsspirale befindet die sich dreht und dreht und dreht... und einfach kein Ende zu finden scheint. Es gibt zwar immer wieder Lichtblicke, aber die alleine begründen halt kein schönes Animeerlebnis mehr, wenn es danach wieder sofort in die andere Richtung geht.

      Und joa, hier will man wohl die Katakuri-Kuh so früh wie möglich beginnen zu melken und schonmal einen gewissen Mythos aufbauen, um die Zuschauer bei der Stange zu halten, was es wohl mit diesem Charakter auf sich hat. Wenn das schon unbedingt sein muss, dann hätte ich einfach nur einen ersten kurzen Blick auf ihn im Schatten okay gefunden, ohne was zu sagen, ohne namentliche Vorstellung. Er steht einfach nur im dunkeln und verbreitet ein mulmiges Gefühl. Aber mit der tatsächlichen Darstellung wurde leider mehr zerstört als es geholfen hat.
    • Die heutige Folge hat mir sehr gut gefallen.
      Die Filler-Momente zu Beges "Vergangenheit" waren passend und teilweise richtig gut, die Einführung von Daifuku fand ich persönlich episch (auch wenn viele User darüber wahrscheinlich anders denken werden), doch vor allem eines hat diese Episode von vielen vorhergehenden Episoden abgehoben: Ich konnte während des Anime endlich wieder laut loslachen. Zugegeben, ich hatte die Szene des Mangas nicht mehr im Gedächtnis, in der Jimbei Brulee und Diesel zur Allianz zählt. Daher fand ich sie im Anime nun umso witziger, vor allem, da sie gut umgesetzt wurde. Auch Jimbei, der Chopper mal kurz als Schnurlostelefon benutzt, war für nen Lacher gut. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rastael ()

    • Die Folge war weitestgehend gut. Vor allem der Plan, den uns Jimbei erzählte. Hier muss ich meinem Vorposter auch zustimmen, dass das Mitzählen der beiden Gefangenen sehr amüsant war! Nun bin ich auf das Treffen gespannt, hoffe aber, dass dieses nicht zu viel Episoden in Anspruch nimmt, sondern man recht zügig zur Teaparty übergeht.

      Was mir an der Folge nicht gefallen hat, waren zwei "Spoiler". Einmal Daifuku, der hier bereits vorgestellt wurde. Es ist wie in der letzten Episode, als Katakuri kam. Warum muss man beide denn bereits jetzt vorstellen? Last diese beiden doch bitte einfach mal unbenannt und stellt diese zum entsprechenden Zeitpunkt vor. Dann der weitere Spoiler, bei dem man schon sehr gut sah, wie die Runde um Ruffy und Bege aussieht. Auch das hätte man sich sparen können.

      Hier gab es doch eine kurze Einblendung von Bege im Manga-Kapitel, der über das Gespräch geredet hat. Dieses hätte man hier gut bringen können..

      Leider sieht man solche Szenen immer wieder im Anime, das finde ich sehr schade, hoffe aber, dass dies künftig nicht weiter passiert.
    • Ich fand die Folge super. Auch die Filler mit Daifuku und letztens auch Katakuri fand ich sehr geil und bauten eine gewisse Spannung auf. Hat mir ein wenig im Manga gefehlt. Auch das Beges Vergangenheit ein wenig detailierter dargestellt wurde und man sich im allgemeinen ein kleines Bild vom West-Blue machen konnte, gefiel mir sehr. Nur der Schluss wirkte abgehackt und seltsam. Da hätte man, wie mein Vorposter schon schrieb, lieber zeigen sollen, wie Bege über das bevorstehende Treffen redet. Egal, freue mich auf Gangster Gastinos Auftritt im Anime. Wird bestimmt lustig!











      "Zähl nicht immer nur das auf, was du verloren hast! Was gegangen ist, ist gegangen!
      Frag dich lieber selbst, was geblieben ist!" - Jimbei
    • Auch diese Folge fand ich wieder recht gut.

      +:
      Beges Gespräch mit seiner Piratenbande wurde gut in Szene gesetzt und mit passender Musik untermalt. In der Badezimmerszene wurde der Fokus tatsächlich auf den Dialog zwischen Nami und Chiffon gelegt, anstatt (wie von mir anfangs befürchtet) auf den badenden Frauen. Die Milchszene war (wie auch schon im Manga) göttlich. Und besonders gefreut hat mich der kurze Filler, in dem Ruffy Chiffon und anschießend sogar Pez fragt, ob sie/er Bege sei. Diese kurze amysante Szene passt perfekt zu Ruffys verpeiltem Verhalten und hätte genau so gut im Manga enthalten sein können. Ich habe nach der Folge tatsächlich nochmal nachschlagen müssen, ob diese kurze Szene nun ein Filler war oder doch von Oda persönlich entworfen wurde.

      -:
      Den einzigen Minuspunkt bekommt diese Folge für die musikalische Einlage von Streusen, was einzig und alleine daran liegt, dass ich persönlich kein großer Freund von derartigen Szenen bin (weder in One Piece, noch in anderen animierten Serien und Filmen).

      Ovens Auftritt hatte seine Glanz- und Schattenseite. Die Auftritte von Katakuri und Daifuku haben mir (im Gegensatz zu vielen anderen One Piece Fans) sehr gut gefallen und ich war anfangs froh, dass auch Oven seine eigene Szene bekam. Doch dass dieser dann einfach durch die Türe hindurchmaschiert und diese somit zerstört, war meinr Meinung nach stark übertrieben. Da diese Auftritte jedoch den Zweck erfüllen, einen kurzen Einblick in die Kräfte der Big Mom Piraten zu bekommen (Katakuris Observationshaki, Daifukus Dschin), muss ich ehrlich zugeben, dass mir selbst keine andere Möglichkeit einfällt, wie man die Tor-Szene mit Oven anders hätte lösen können.
    • Episode 827

      Ich muss wirklich sagen, dass mir die vorgezogenen Kurzvorstellungen von Katakuri, Daifuku und Oven doch sehr gefallen haben. Mir ist es lieber sie werden so wenigstens schonmal kurz angerissen, als wenn während der Tea-Party alle Charaktere gleichzeitig vorgestellt werden.

      Cooler Auftritt der SHB+Jimbei, Carrot, Pedro in der Firetank Festung. Die Klamotten gefallen wir auch von der Farbgebung sehr gut.

      @Rastael Auf die Gesangseinlage hätte ich auch gerne verzichten können ^^
      science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
    • Episode 827



      War da bei der letzten OP-Folge auf one-piece-tube ein Überetzungsfehler oder hat sich da jemand einen Spaß erlaubt?
      Nami sagt da doch allen ernstes zu Sanji, "das ist deine letzte Chance. Wenn du jetzt mitkommst werde ich dich wie ein Pferd reiten." :DDD
      Kann mich da so nicht aus dem Manga dran erinnern :P
    • Ich habe es so verstanden, dass Nami Sanji an der kurzen Leine halten will, damit er nie wieder abhauen kann.
      Ich stelle mir das gerade so vor, wie sie ihn an der Leine neben sich her laufen lässt, während er sich glücklich an ihrem Bein reibt. (Natürlich mit dem Kopf, nicht was ihr denkt XD )

      Und Ruffy der erst Chiffon und dann Pez fragt, ob sie Bege sind. Ruffy´s Logik. Obwohl Pez Bartschatten schon irritierend sein kann. XD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Capriciosa D. Devlin ()

    • Episode 828

      Ich bin...Gangster Gastino! Shurorororororo!

      Endlich kommt einer meiner Lieblingscharaktere, Ceasar C Gangster Gastino :D
      Zwar letzte Folge schon mal kurz zu sehen, hat er jetzt endlich seinen Auftritt. Ich hab die Stelle schon im Manga geliebt. :D

      Die Folge hat mir echt gut gefallen, auch die Szene mit den Giftgaswaffen und Bege war gut umgesetzt, vor allem dieser Wechsel vom eiskalten Mafiaboss zum liebevollen Vater für Pez, der ihn versucht zu beruhigen und einfach die Giftgasrakete wegschmeißt, dann aber auch nicht sofort wieder die Babysprache abschalten kann, wenn er zurück zum Attentats-Plan geht :D
      Die letzte Folge hat mir auch schon gut gefallen, wobei es da ja hauptsächlich der Fanservice war, aber allein die Milch-Werbung von Luffy und Brook war klasse.

      Also ja, ich freue mich auf weitere Auftritte vom guten Gangster Gastino, da es ja noch einige tolle Szene im Manga dazu gibt^^

      Und aus der Erde singt das Kind
    • Episode 829

      Endlich kommen die interessanten Folgen :-D
      Eine schöne Umsetzung, wie alle den BM Vernichtungsplan schmieden. Jimbeis Gespräch mit Aladdin hat mir auch sehr gut gefallen, aber keine kann Gangster Gastino toppen xD War im Mange einfach schon zu geil, deshalb habe ich mich auch so auf die Anime Umsetzung gefreut :thumbsup:
      science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
    • Eine sehr gute Folge heute. Seit dem Beginn des Arcs ist das Character Design mal mehr, mal weniger konstant okay bis sehr gut dank Keiichi Ichikawa. Da macht es mir auch nichts, dass sich alles etwas in die Länge zieht. Auch die Filler sind meistens sehr gut und logisch eingebunden [hier wäre es echt interessant zu erfahren, ob und was Oda ursprünglich im Manga geplant und dann aus Platzgründen wieder verworfen hat!]. Letzte Woche gefiel es mir schon, dass Mont d'Or, mit einer der Taktiker des ganzen Arcs, an Sanjis Zimmertür geklopft und misstrauisch war, weil der Smutje angeblich im Wald gesehen wurde. Diese Woche ging es dann weiter mit den Vinsmokes, die am Eingang ebenfalls den Body Check durchlaufen müssen und dabei unter anderem ihre Raid Suits abgeben sollen. Das war einerseits lustig, weil Vito kurz davor war die Vinsmokes einem seeehr persönlichen und gründlichen Body Check zu unterziehen. :D Anderseits stellt es die Familie selbst etwas besser dar, dass sie doch nicht ganz unbewaffnet dort aufgekreuzt wären, so wie es der Manga eigentlich impliziert hatte. Bei der Randale von Jigras Organ-Organisation war es schön zu sehen, dass Jigra nicht ganz so dumm war ganz alleine zur Party zu erscheinen, um ein Attentat auf Big Mom zu verüben. Allerdings waren die gegen die Charlotte-Geschwister dann letztendlich doch nur Kanonenfutter. Erinnerte mich an diese komische Bazooka-Einheit der Newkamas aus dem Impel Down, die ebenso schnell abgefrühstückt wurden. :D Andere Filler, auf die ich hätte verzichten können, wären btw die verfrühten Auftritte von Katakuri, Oven und Daifuku am Haupteingang des Schlosses vor einigen Folgen gewesen (die waren mir zu dem Zeitpunkt so egal). Auch in dieser Folge habe ich die drei jetzt mehr oder weniger nur zur Kenntnis genommen, wobei Katakuri mit seinem Auftritt natürlich schon etwas mehr Eindruck geschunden hat als seine Brüder.

      Gut fand ich auch den Auftritt der Gäste aus der Unterwelt. Auf der one-piece-Website wurde bereits angekündigt, dass ihr Auftritt musikalisch wieder unterlegt wird [der Song heißt "WELCOME VIP" btw]. Zwar hätten nicht alle ihre Sätze singen müssen, aber atmosphärisch hat es gefallen. Allgemein findet der Anime in diesem Arc immer wieder kleine Highlights, die Spaß machen. Es gab ja bereits mehrere kleine Musikeinlagen, angefangen mit Big Moms Intro. Wie oft hatten wir das schon in anderen Arcs? Auf Dress Rosa war es einzig und allein Violas Tanzeinlage zu Beginn, die etwas mehr herausstach und letzten Endes jetzt auch nichts so besonderes war, aber sonst? Einigen mag das alles nicht zusagen, aber mir gefällt diese schrille bunte Welt von Big Mom, es passt einfach dazu. ^^ Freue mich sehr auf die kommenden Folgen.
    • Neu

      832

      Ja wie soll ich anfangen, die Chemie zwischen Jinbe und Luffy stimmt einfach und macht Lust auf mehr. Obwohl Jinbe einem leid tun kann, zumindest manchmal. Nur kennt er Luffy noch nicht so gut und so sucht man Rat bei der übrigen SH wie man ihn wach bekommt, was selbstverständlich nur mit einer Menge Fleisch geht. LOL. Es passt einfach das Jinbe Luffy ein wenig an die Kandarre nimmt. Mehr davon.

      Die Folge wies einige Längen auf, die einerseits die Spannung erhöhen sollten, aber es nicht wirklicht taten. Katakuri in Action zu sehen war natürlich ebenso ein Highlight, allerdings wirkte die ganze Szene um Katakuri Schuss im Manga anders auf mich, besser und spektakulärer. SanjI Reaktion auf beide Schüsse war ziemlich mager.

      Auch Luffys Auftritt aus der Torte spring raus konnte mit Dynamik nicht grade glänzen, lauter Standbilder waren doch sehr entäuschend für diese Szene

      Schade finde ich das angeteasert wurde die ganzen Namen und Infos zu den CHarlottes zwar zu haben und das sie diese auch veröffentlichen können, sie fliessen aber bisher nicht in die Story mit ein. So hätte man hier sehr schön auf der Party ein paar Charlottes vorstellen können die man später kaum sehen wird. Schade

      Folge war so lala 5,5 Punkte von 10
      A Laser beam of Epicness