Angepinnt Neueste Episode (849)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Die Charaktere kriechen ihrem Ziel wieder ein Stückchen entgegen, aber alles in allem ist in dieser Folge nicht sehr viel passiert. Sie hat mir trotzdem ganz gut gefallen.

      Bei den Kampfszenen zwischen Sabo und Fujitora gefallen mir die Nahaufnahmen viel besser als der Blick aus der Ferne. Den roten Feuerkreis zwischen den Gebäuden fand ich nicht sehr gelungen, das war einfach viel zu platt. Dafür sah der eigentliche Schlagabtausch wie immer recht schnieke aus. Ich finde es herrlich, dass Sabo noch immer mit einem Rohr kämpft und damit trotzdem keine Probleme gegen Fujis Schwert hat.

      Auch den Plausch zwischen Doffy und seinen Gefolgsleuten fand ich recht interessant. Dieses beiläufige Spiel mit dem Schlüssel, bevor er ihn letztendlich zerbricht, passt irgendwie sehr gut zu seinem Charakter.
      Auch der kurze Rückblick hat mir gefallen, Laws Blick ist echt irre. Zusammen mit der Geräuschkulisse war die ganze Szene ziemlich verstörend, aber ich denke, so soll es ja auch sein. :D
      Open your mouth only if what you are going to say is more beautiful than silence.
    • Ich fand die Folge eigentlich ganz gut. Doffy hatte recht, Ruffy ist viel zu naiv, glaub jeden Scheiß sofort, den Anschiss haben sie verdient. Ich hätte auch nicht gedacht, dass Doffy den beiden wirklich helfen wollte, was für ne Demütigung für Ruffy und Law :D
      Sabos kampf mit Fuji fand ich auch gut, war nur ein Filler aber trotzdem nice anzuschauen. Die scheinen Stärkemäßig auf gleicher Ebene zu sein. Iwie finde ich aber Fuji zu overpowerd. Der Typ soll noch blind sein...
      Höhepunkt war für mich der Schluss. Endlich sehen wir Law's Flashback. Bin gespannt, wie er sich verändern wird. Corazon hat ihn wohl gerettet.
      Wenn wir unsere Freunde zurücklassen würden, die ihr Leben riskiert haben, um sich mit ihren Freunden zu treffen, würden wir dann im Stande sein, morgen unser Frühstück zu genießen?!


    • 690

      Die Folge war jetzt nicht so der Burner und über viele Minuten hinweg hat es mich schlicht nicht interessiert.

      Es wurde heute sehr viel über das Volk gezeigt die in Richtung Lyssopp und Riku unterwegs sind. Lyssopp war heute wieder top fit und bin erstaunt das er so früh wieder auftaucht, immerhin dauert es ne ganze Ecke noch bis er in Aktion treten darf.

      Nachwuchspsycho Delli und Co mischten heute die Collosseumsbande auf, die sich rechtzeitig mit Luffys vorbeilaufen organisierten, wahrscheinlich weil sie wohl gemerkt haben das die schon halbwegs bei den Untergebenen flach fallen. Cavendish mimt heute mit Hottehü das öffentliche Verkehrsmittel für Luffy, Law und unfreiwilligerweise kyros. Die Dialoge der 4 waren absolut der Höhepunkt der Folge. Allein Laws Bemerkung das der Bulle mehr Platz hätte war schon endgenial von dem Typen, ich mag trockenen Humor
      Bei den Tontattaszenen fühlte ich mich bei den Ameisen zurück zu den alten Biene Maja Zeiten zurückgesetzt, es fehlte nur noch Flip und Willy bein den Szenen.

      Insgesamt war nur die Szenen der 4 Reiter komisch, deshalb gebe ich 4 von 10 Punkten, weil der Rest langweiliger Kram war.
      A Laser beam of Epicness
    • 690


      Naja so toll war die Folge nicht. Das ganze Gelaber mit den Verbünteten das sie Ruffy helfen ist ganz nett aber muss man das so in die Länge ziehen?
      Desweiteren es geht zu einem Ort wo der Vater seine Frau und Kind beinah erschießt. Da frag ich mich warum sich auch das so in die Länge ziehen muss. Knall die Alte samt Gör doch einfach hab wenn du schon kontrolliert wirst. Ein Freund wurde natürlich ermorden ist ja auch "nicht so wichtig" als ne Frau. Da frag ich mich echt was der Don da oben so macht, achja er hält ja einen Kaffeklatsch mit Bellamy ganz "vergessen" xD


      Die einzige Szene war mit Cabbage, Ruffy, Law und Kyros gut. Laws aussagen sind immer die besten hach kein Wunder das der so beliebt ist xD




      Mehr gibt es nicht zu sagen der Rest war langweilig und unnötig. 7/10 Das einzige Gute, was man an der Folge erkennen konnte ist: Das wir schon sehr bald Laws und Corazon's FB sehen Yay *-*
    • Fleur de Lys schrieb:


      Naja so toll war die Folge nicht. Das ganze Gelaber mit den Verbünteten das sie Ruffy helfen ist ganz nett aber muss man das so in die Länge ziehen?
      Desweiteren es geht zu einem Ort wo der Vater seine Frau und Kind beinah erschießt. Da frag ich mich warum sich auch das so in die Länge ziehen muss. Knall die Alte samt Gör doch einfach hab wenn du schon kontrolliert wirst. Ein Freund wurde natürlich ermorden ist ja auch "nicht so wichtig" als ne Frau. Da frag ich mich echt was der Don da oben so macht, achja er hält ja einen Kaffeklatsch mit Bellamy ganz "vergessen"


      Was hat das eine mit dem anderen zu tun ?
      Außerdem finde ich ,dass solche Szenen ganz gut die Verzweiflung in dem Land zeigen und finde absolut in Ordnung,wenn damit etwas gefillert wird.

      Ich gebe keine Wertung zur Folge ab,aber muss sagen mir gefällt Dress Rosa in der Animeversion wesentlich besser.
      Auch wie die Verbündeten in Szene gesetzt worden sind,fand ich gut,nur hätte ich einen anderen Soundtrack bevorzugt.
      Witzig fand ich ja auch die Szene mit Kyros,Cavendish und Ruffy xd (besonders Laws einziger Kommentar heute "Der Rücken des Bullen war irgendwie angenehmer" ^^)
      Solide Folge,das Einzige,was ich mir wünschen würde,dass man die Kämpfe etwas weiter ausschmückt gegen die Familymember,anstatt das ständig irgendwelche NoNames verprügelt werden.

      PS: Und wieso benutzt Ruffy Bzw Chinjao kein Königshaki ?(
      Das würde wohl viel schneller gehen,außerdem fehlt mir in dem Arc so etwas wie Ruffys epischer Königshakiausbruch :D
    • Ich hab nicht auf deine Antwort gewartet^^ Ich hab ledeglich nur meine Meinung dazu geäußert was man anscheinend nicht darf(ganz was neues)
      Ich find es z.B nicht in ordnung wenn vorallem mit sowas gefillert wird. Im übrigens sehen wir jede Folge Leid und Tränen da kann man das auch ausnahmweise mal sein lassen. Es gibt auch andere Länder die völlig zerstört und willenlos waren.



      Wie gesagt ich hab mir nur zur Folge geäußert, da muss man auch mich nicht immer zitieren und dran rum meckern!
    • Ich fand die Folge okay. Bellamy steht mehr oder weniger mutig vor seinem Ex - Chef und will endlich Atworten , während Flamingo lässig wie immer auf ihn herab sieht. Hatte zwar ein wenig das Gefühl, dass alle auf einer Stelle trampeln, aber das war im Manga ja nun nicht anders. Es wird noch einige solcher Szenen geben.
      Es zieht sich so, weil einem die ganzen Nebenchars nicht wirklich interessieren, das macht die Folge aber auch nicht unbedingt schlechter.
      Wieder wurde uns ein Blick in Don Flamingos ganz persönliche Hungerspiele gewährt, was uns daran einnern sollte, wie schlimm es da gerade zu geht, als ob man dies vergessen könnte...
      Die Zwerge lehnen sich endlich auf und zeigen einmal mehr was in ihnen schlummert, während Ruffy rennt und rennt und rennt. Nun denn, nicht wirklich viel los heute.

      Und der Law - immer was zu meckern.

      7/10
      Es gibt Menschen, die Fische fangen und solche, die nur das Wasser trüben.
    • Episode 690
      Die Anfangsszene war schon mal ganz gut. Doffy in einem seiner emotionalen Momente zu stören (Also wohl so alle 4-5 Jahre mal) ist wohl nie eine gute Idee und dann ist der Pechvogel auch noch Bellamy^^ Die "Schockszene", nun ja. Die Szene war zweifellos gut und Bellamys Reaktion wurde super rübergebracht, nur fragt sich ob der Anlass auch wirklich schockierend genug ist?

      Damit folgt aber auch schon der Höhepunkt dieser Folge. Die Kolosseumsarmee rennt weiter und streitet sich wer sich Doffys Kopf holt, und die DQUX Family wischt den Boden mit Ihnen!!!
      Zum einen Dellinger, welcher sich bereits am Anfang als das Monster unter den Offizieren entpuppt (Buchstäblich und wörtlich), verpasst Suleiman 2 neue Löcher. Dann Gladius (!!!), der ohne sich einen Millimeter zu bewegen Don Chinjao auf den Boden der Tatsachen zurückholt (Buchstäblich und wörtlich). Machvise plättet Boo und darf damit zum ersten Mal in diesem Arc einen Ton Ton ausführen ohne danach wegen einer Fehllandung Bauchweh zu haben (Sein glückliches Lachen darüber erwärmt einem das Herz XD). Lao G zeigt derweil Orlumbus sein G!!!! Nur Baby 5 enttäuscht. Dagama der einen auf Zorro macht und die Kugeln mit Schwerter abwehrt? Seriously?

      Die Stadtszene zeigt den mittlerweile normalen Alltag in DR, Mord und Totschlag. Inzwischen gabs schon so viele dieser Filler, dass einem diese tra-ha-gische Situation der Bevölkerung bekannt ist. Zumindest weiß die schiere Unfähigkeit der Bevölkerung zu unterhalten. Einem Mann der in die Schulter geschossen wurde lediglich eine Armbinde zu verpassen (und den überdimensionalen Blutfleck auf dem Hemd zu ignorieren sagt schon viel aus)

      Dann die Zwerge.... langweilig.
      Die Tatsache, dass sich Kanjuros Schnarchen wie der Atem einer Bestie anhört... interessant!

      Zum Schluss wieder zurück zu Level 2. Nachdem dass Wohnzimmer sauber ist, wischt die Family mit der Kolosseumarmee den Küchenfußboden. Auf der einen Seite begeistert Dellinger, welcher weder von Blue Gilly noch von Ideo in Bedrängnis gebracht wird und sich beschwert, dass die beiden schlapp machen ohne auch nur eine interessante Technik zu zeigen. Auf der anderen Seite zeigt Gladius (!!!) wieder puren Fanservice, indem er mit seiner beeindruckenden Frisur einfach so dasteht, sarkastische Kommentare macht und Chinjao und Hajrudin weiter munter in die Luft sprengt.
      Achja, die Szene mit Cabbage und Co..... langweilig. Wäre nur lustiger wenn auch noch Jeet und Abudullah auf dem Pferd aufgetaucht wären^^

      Insgesamt wieder ne klasse Folge wenn man die unwichtigen Szene etwas ausblendet und man freut sich auf die nächsten. 8,5/10
    • Fleur de Lys schrieb:

      Ich hab nicht auf deine Antwort gewartet^^ Ich hab ledeglich nur meine Meinung dazu geäußert was man anscheinend nicht darf(ganz was neues)
      Ich find es z.B nicht in ordnung wenn vorallem mit sowas gefillert wird. Im übrigens sehen wir jede Folge Leid und Tränen da kann man das auch ausnahmweise mal sein lassen. Es gibt auch andere Länder die völlig zerstört und willenlos waren.


      Wieso darfst du deine Meinung nicht äußern?
      Ich verstand lediglich nicht die Argumentation mit der Frau und ihrem Kind sowie dem Mann,daher meine Frage.
      Vielleicht hätte ich das vorsichtiger formulieren sollen,konnte aber schlecht erahnen,dass du das gleich als "Meckern" ansiehst.

      Und die Aussage mit dem Leid von Dress Rosa,ist halt Ansichtssache,ich finde das persönlich schon in Ordnung,dass ist eben aber auch nur meine persönliche Meinung und keine Kritik an dich.
      Nebenbei die Argumentation mit dem "andere Länder waren auch völlig zerstört/willenlos" verstehe ich genauso wenig in dem Zusammenhang.
      Macht es jetzt das Leid von Dress Rosa belanglos ?Oder sagst du auch,wenn jemand stirbt "Ach es sind doch auch schon andere Menschen gestorben" ?(

      Fleur de Lys schrieb:

      Wie gesagt ich hab mir nur zur Folge geäußert, da muss man auch mich nicht immer zitieren und dran rum meckern!


      Und das ist ja in Ordnung,wollte dich jetzt nicht angreifen.
      Aber wo zitiere ich dich denn bitte immer (!) und meckere ? Ich bin seit paar Tagen neu im Forum,und von dir habe bis auf diese 2 Beiträge nichts gelesen.

      PS:das Gefillere muss nun mal leider sein,sonst würde man dem Manga zu nah kommen ,mir wäre es zwar lieber,wenn man die Kämpfe mehr ausweitet,aber das könnte dann eventuell wieder zu stark vom Manga abweichen.
    • Ach ist nicht so wichitg erzähl ich dir ein andermal^^


      Ich hab das mit Dressrosa gedsagt weil viele der Meinung sind das Dressrosa das tragischste Land ist obwohl das nicht stimmt.

      Hätt ich nicht wissen können das du neu bist, ich achte da nicht immer drauf tut mir leid^^
      Nee ich meine andere zitieren mich genug das meinte ich eigentlich so im allgemeinen.


      Gefillere ist doch in ordnung aber irgentwann msus der Anime auch mal voran sonst wird das nie was.


      So genug geredet wenn du noch mehr Fragen an mich hast könne wir das per PN klären ^^ ich wollte nicht so schrof rüberkommen.
    • 690

      eigentlich eine solide Folge.

      waren zwar ne Menge Filler dabei, aber zurzeit geben die Kapitel auch nicht viel her, dass mit den Bewohnern war okay, da man wenigstens auch eine Art Gruppe zu sehen bekam und nicht nur die ganzen Einzelschicksale der Menschen.

      Doffy mit Crew dort oben warten zu sehen ist es jedes mal wert. Die Antwort von Mingo kam aber nicht so gut rüber wie im Manga finde ich. Und Bellamys Reaktionen? als wäre er plötzlich im Weltraum, generell war es mir heute bisschen zu bunt mit den Darstellungen.

      Die Family kam aber gekonnt rüber, von Lao G über Gladius bis Dellinger gelungene Auftritte. Baby 5 ging so, aber Dagama hat es kaputt gemacht.


      Das Highlight der Folge war selbsverständlich die Szene mit Luffy und co. Darauf habe ich mich schon gefreut und wurde nicht enttäuscht.

      Der arme Cabbage der immer ignoriert wird und Law die alte Diva, die sich jetzt über die Bequemlichkeit beschwert. :D


      Die Szene hat die Folge rumgerissen und ihr von meiner Seite immerhin 6/10 Punkten verschafft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SvenGali ()

    • Gute Folge dank der Doflamingo Family!

      Besonders haben mir Dellinger und Gladius gefallen. Gladius mit seiner lässigen Art und Dellinger mit seiner Psychopatischen Art, so gefällt mir Dellinger echt besser, diese kampflustige Verhalten, macht ihn echt Badass! da frage ich mich wieso die beiden nicht zu Doffy's Elite Trio gehören, die beiden sind mehr interessanter und cooler als Diamante und Trebol. Was ich noch lustig finde, das Dellinger mit seinen jungen 16 Jahren echt was drauf hat gegensatz zu Rebecca.^^

      Und zum Rest ganz gut, mir hat die Szene, wo die Colloseum Kämpfer Respekt vor Ruffy hatten und zu ihm stehten, ziemlich gefallen.

      Ansicht ne Gute Folge.
    • Ich kann dellinger echt nicht leiden und fand ihn für echt nervig

      Doch in dieser Folge hat er mir wirklich gut gefallen. er hat echt was verrücktes an sich. Er ist bei der donquichote family seit er ein baby ist, da hat von flamingo einiges auf ihn abgefärbt, denn auch er genießt es in vollen zügen anderen zu schaden und hat auch wirklich spaß daran!

      Die Diskussionen auf dem Pferd hab ich im mange schon unglaublich witzig gefunden! Riku will doffy seit 10 jahren erledigen, Law seit 13 und Luffy schon seit 30 Jahren haha

      Und zu kanjuro kann ich nicht viel sagen... er ist halt sehr .... bunt 8|
      Ich liebe Helden, aber ich will selbst keiner sein! Weißt du was Helden sind? Sagen wir, da ist ein Stück Fleisch. Piraten machen ein Bankett und essen es auf, aber Helden teilen es mit anderen Leuten.
      Aber ich will alles Fleisch selbst!
    • Die heutige Folge war recht öde und langatmig,

      lediglich Gladius wusste sich gut in Szene zu setzen, aber sein Design ist das beste von der Bande. Dazu nervt es tierisch das Luffy und Co seit gefühlten 10 Folgen herumrennen und die Kollossums kämpfer kämpfend schneller vorankommen als Luffy mit nem Pferd. Nun die Szene mit Cavy und den anderen auf dem Pferd war jetzt nicht ganz so schlecht gemacht, die Jungs versuchen sich halt gegenseitig zu triezen. Sonst war die Szene mächtig langezogen worden, ansonsten armes Pferd

      Kommen wir zu Jiraiya oder wie er sich hier nennt Kajuroh, beide haben sehr große Ähnlichkeiten, wahrscheinlich weil sie beide dem Kabuto nachempfunden wurden, hat man da schon eine Ahnung welcher Seiyuu den spricht, seine Stimme hört sich nicht schlecht an. Seine Kräfte sind auch schon recht putzig und passt ja auch genau wie Kinemon zu Wano, armer Vogel


      Folge kriegt 3 von 10 Punkten
      A Laser beam of Epicness
    • Episode 691

      What a wonderfull day! Eine Folge gespickt mit dicken, saftigen Fillern und genau die haben die Folge auch zu so nem Spektakel gemacht!

      Der Anfangskampf DQUX Family vs Kolloseumsarmee war schon Genuss pur, denn während die neuen Verbündeten sich endlich zusammenraufen legt auch die Family ein Teamwork par ex­cel­lence hin!
      Da hätten wir schon den Einstieg, wo Lao G Gladius (!!!) Rücken deckt während dieser gewohnt awesome mal wieder alle in die Luft sprengt und auch ansonst einen tollen Kampf hinlegt. Oder Dellinger, welcher ziemlich genervt klingt wenn Machvise ihn ermahnt seine Deckung nicht zu vernachlässigen. Das ist Eindeutig Dellingers Schwachstelle (Woran er letztendlich ja auch scheiterte), aber man muss sagen von allen hat eindeutig er schon die meisten auf die Bretter geschickt. Die Langsame Verwandlung mit den Augen, den Reißzähnen und am Schluss die Flosse gefällt mir auch, ich freu mich schon riesig seine Gestalt am Ende zu sehen.

      Kanjuros Auftritt steht dem Mangadebüt in nichts nach. Sein Design ist zwar recht kurios (Ich persönlich hätte die genutzten Farben in einem viel dunkleren Ton gewählt), angesichts seiner TK allerdings wieder passend. Auf alle Fälle hat er eine sehr angenehme Stimme. Auch der kleine Flashback um Momos Entführung, wo man ihn jetzt auch sah, nicht nur hörte war gut eingebaut. Aber am geilsten von allem sind nach wie vor seine Zeichenkünste XD Der Vogel sah ja schon im Manga furchtbar aus, die animierte Version ist einfach nur göttlich, genau so wie die Reaktion der Anwesenden. Genau so wie der Typ, der zwar dankbar für die Leiter war, aber doch anmerken musste, dass die Sprossen recht schief sind um da schnell raufzukommen^^

      Zum Schluss darf Dellinger schon wieder nen ziemlich coolen Auftritt hinlegen (Der Spruch war wirklich gut!) daneben wird endlich Level 3 erreicht. Die Unterhaltung der 3 wer wie lange schon darauf wartet Doffy ans Leder zu gehen ist immer wieder amüsant. Und zu guter Letzt noch der Auftritt der bisher besten Spielzeuge des Arcs!
      Insgesamt mal wieder eine äußert gute Episode, zum Glück schaffts Toei mittlerweile viel mehr gute als nervige Filler einzubauen. 8/10
    • A nice Episode today! Auch wenn viele Filler drinn sind ist es dennoch eine tolle Folge.

      Die Doflamingo Familie kämpft gegen die Verbündeten was sich wie im Manag allerdings langweilig herausstellt. Im Anime hat man immerhin noch die Chance ienen schlechten Kampf in Anime besser zu sehen/finden nur ist hier wie erwartet nicht der Fall.

      Ich muss sagen ich find Dellinger niedlich (außer seine Kleidung xD) wenn man bedenkt das er damals so knuffig aussah muss da ja süßes Kind draus werden! ^^

      Die Prinz Charming Gruppe streitet sich derweil und Law tritt wie damals ins Sabaody Archipel auf wo er Ruffy und Kid nicht den Gegnern überlassen wollte xD
      Nur leider dient das hier nicht zu seinem persönlichen Vergnügen!


      Joa das wars fürs erste in der nächsten Folge kommt dann wohl die fette Olle und lässt sich von Franky "verführen" und Farul wird in der nächsten Folge geplättet...armes Tier :(


      9/10
    • Kanjuro und seine Zeichenkünste... was für ein Glück für das Studio, egal wie sch... die Animationen zeichnen, wir dürfen uns darüber nicht beschweren, der Vogel kann einem einfach nur Leid tun. Auch sonst ist Kanjuros Darstellung und Aussehen seinem Zeichenstiel treu, grauenhaft bis schrecklich, wobei man sich vielleicht noch daran gewöhnen kann. Trotz seinen Aussehens scheint er doch ein sehr angenehmer Charakter zu sein, seine Stimme ist gut gewählt und er ist äußerst Hilfsbereit, allerdings sollte man sich nicht über seine Zeichenkünste beschweren.

      Sonst sind wie auch in den letzten Folgen die Kolosseumskämpfer weiter mit den Mingos beschäftigt und auf dem Pferd geht das Gefecht wer das größere Recht hat den Endgegner zu besiegen munter weiter. Dies sie auf der dritten Ebene ankommen und auf das Nussknackerballett treffen.

      Keine schlechte Folge, aber auch keine die ich als überragend bezeichnen würde, es wird munter weiter gefillert, damit wenigstens noch ein bisschen Abstand zum Manga bleibt und wir erfahren, was im Manga nicht zu sehen war.
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • Fand die Folge nicht so toll,lag halt am Gefiller,aber muss eben sein.
      Kanjuro finde ich recht witzig,eigentlich ist seine TF ziemlich stark (wenn man Vorbereitungszeit bekommt) ,nur schade,dass ausgerechnet Kanjuro sie aß. ^^
      Frage mich ja,wer der 4.und letzte Samurai ist,aber den werden wohl erst auf Zou sehen.

      PS: Ich weiß ja,dass sich das Pirateboard auf Manga stand bewegt,aber muss dieses Spoilern im Animeteil sein?
      Ich glaube hier sind auch User,die nicht den Manga lesen,und das wäre blöd für sie.(oder nicht?)
      Also bestimmte Dinge vielleicht doch lieber dann in einen Spoiler packen.
    • 692

      Nun heute hatte man zwei Hauptschauplätze

      Zuerst Zorro und Robins Gruppe, Doro senpai zeigte seine 1080 Pfundkanone und hatte auch sonst keine Probleme das Pika da den anderen gefährlich werden konnte, seine Ansprache war schon herrlich und man sieht das er seine Kameraden hoch schätzt. Bartos Fanboyism war mal wieder herrlich und ihm wurde ja auch einiges geboten heute durch Zoro, vielleicht kriegt er ja noch sein Autogramm

      Der zweite Teil beschäftigte sich sich mit den Tontattas, Frankyland, Pink und und die neue Putze Kuween. Das die Tontattas solche Macken haben ist zwar ganz lustig und grenzt absurderweise und ziemlich verdeht an das Besipiel der drei Affen tell no lies, see no lies, hear no lies. Die Macke verliert aber schnell als Running Gag Charackter. Nett war zu sehen wie die Tontattas aber zusammenarbeiten können und so doch recht schnell die Wachen erledigten. Mouji war allerdings recht nervig am Anfang, gleichte es dann aber wieder zum Schluss aus. Den Schluss wo sie in der leeren Lagerhalle sind wo angeblich Mansherry sein sollte war doch recht traurig, wobei aber nicht zu befürchten steht das sie daraus lernen werden. Die Tontattas haben erstaunliche Ähnlichkeit an den Movie Galaxy Quest mit Timm Allen wo eine Gruppe Außerirdische zwar hammer Sachen baut, aber auch widerum so jeden Mist glauben aus einer Fernsehserie, Satire pur

      Im großen und Ganzen waren wenig Länge da und so gibt es 7 von 10 Punkten
      A Laser beam of Epicness
    • Episode 692


      Teils super teils langweilig !


      Ruffy und Co. begegnen den riesigen Spielzeugen, die sich gar nicht mal sooo als tollpatschig herausstellen. Tja demnächst wird das arme Pferd verletzt (Ich hasse sowas!)


      Zorros vs Pica find ich nachwievor episch! Zorros Baddass Lächeln ist einfach nur geil! Das fühlte sich wie damals an, bei den alten Folgen z.B auf Wiskey Peak. Zorro ist der einzige bis jetzt der wirklich etwas geleistet hat und Ruffy aber die Beiden sind sich ja in soviele Dingen ähnlich. Außerdem sind Männer in Anzügen sexy ^^ (wenn sie auch die entsprechende Figur haben xD) Und Pica's Stimme ist so mega schlecht ich komm aus dem Schmunzeln nicht heraus. Also wenn der mal einen Song singen sollte werd ich nur lachen. ^^


      Barto ist rot geworden weil sein Senpai so cool aussieht (ich versteh das Barto ;) ) und das war schon niedlich. Ich denke am ende des Arcs, bekommt er sein heiß ersehntes Autogramm. ^^


      Zu den Tottantas: Ja wie immer zeitschindent und nervig, es war ja ganz lustig zu sehen wie sie die Wächter vermöbelt haben. Muss sich dass immer so in die Länge ziehen? Desweiteren scheint Franky vorrübergehend den "Kampf" mit Senior Pink unterbrochen zuhaben und geht in die Fabrik rein. Dort erwartet ihn die fette Oma, die sich als 20 Jährige rausstellt xD what the hell? Und ja in der nächsten Folge, scheint Franky das Pummelchen zu "küssen" (wenn man das so nenne kann!)


      Ja dass war alles mehr gibt es nicht zu sagen außer: Das ich das Gefühl hab dass Toei die ganze Sache mit Absicht in die Länge zieht damit wir noch nicht, Corazon und klein Law sehen. :evil:


      6/10


      Leute...ihr müsst auch nicht immer was zu meinen Beiträgen sagen. Es zwingt euch niemand!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anime ()

    • Fleur de Lys schrieb:


      Ja dass war alles mehr gibt es nicht zu sagen außer: Das ich das Gefühl hab dass Toei die ganze Sache mit Absicht in die Länge zieht damit wir noch nicht, Corazon und klein Law sehen. :evil:
      Toei zieht gar nichts in die Länge. Der einzige Unterschied zum Manga ist, dass sie eine Hälfte eines Kapitels nehmen und die andere Hälfte vom darauffolgenden Kapitel und daraus eine Folge machen. Im Endeffekt ist die Länge trotzdem gleich. Sie können halt nichts dafür, dass Oda in seinen Kapiteln nicht mehr Handlung reinbaut und sie 15 Min Tontattas zeigen müssen
      Wenn sie jetzt anfangen, Handlung von 2 Manga Kapiteln reinzunehmen für eine Folge, holen sie viel zu schnell auf und wir müssten ganze Fillerfolgen ertragen. Ich weiß nicht, was schlimmer wäre.
    • Episode 692

      Alle Achtung Toei! Die Anfangsszene heute war so verdammt creepy, dass hat der Thriller Bark Arc in seiner gesamten Länge nicht geschafft.
      Wie der Nussknacker am Boden plötzlich loslegt und mit einem Affenzahn auf Farul losgeht war schon verdammt geil, ein Überraschungseffekt den ich in Zombiefilmen immer liebe. Die Umsetzung heute toppt den Auftritt im Manga um Welten und hoffentlich behält man das auch beim Rest der Auseinandersetzung bei. Gerade die Szene mit Farul könnte da ziemlich geil werden^^
      Mich hat diese Performance auf alle Fälle dazu verleiten können, in meiner Avatarschachtel zu wühlen um diesen Part heute gebührend zu würdigen.

      Als nächstes Pica vs Zorro. Puh, der arme Pica. Erst muss er sich mit Zorro auseinandersetzen und dann soll er auch noch die 3 Himmelsstürmer aufhalten, kein Wunder dass der arme so fertig ist. Das dauernde Wechseln seines Körpers mit dem Gestein gefiel mir wie immer, da ich seine TK einfach nur genial finde.
      Beim "Finisher" von Zorro gegen die Statue konnte man nur Mitleid mit ihm haben, nachdem man erst mal herzhaft über den hohen Schrei gelacht hat^^ An sein Sprechen gewöhnt man sich (leider) schnell, aber seine Schreie sind immer wieder gut, vor allem da diese Eigenschaft fast nie ein Charakter aufweist.

      Tja der Rest beinhaltete nur eine nahe Verwandte von Big Mom sowie Zwerge..... Uarghhh

      Alles in allem, Spielzeuge episch, Pica klasse wie immer, aber ab dann war man nur noch froh wenn die Folge vorbei ist. 6/10