Angepinnt Neueste Episode (926)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Baradock schrieb:

      Eher eine Kopie von der Szene mit Fujitora auf Dressrosa.
      Ansonsten war dieser Folge nicht so spannend.
      War der Manga allerdings zu der Zeit auch nicht, daher kann man dem Anime nichts vorwerfen.
      Doch, die dämlichen "Dragonball" Effekte gehen mir jetzt schon auf die Nerven. Keine Ahnung wieso die es auf einmal für nötig halten die einzubauen, hat doch bis jetzt auch ohne prima funktioniert.
    • Ich bin da zwiegespalten mit der Folge. Den Filler mit Carrot und den anderen Minks fand ich so passend.
      Den Filler von Zorro nicht so, da ich die Attake ohne Schwerter einfach nicht cool fand. Er wirkte wieder so overpowerd. (Auch hab ich irgendwie nicht verstanden, wie die Person unterhalb des Strohes gewusst hat, ob da oben jetzt gerade oder ungerade ist, um das Ergebnis dann zu verändern)
      DIE GUMMIENTENFLOTTE
    • Erpel schrieb:

      Ich bin da zwiegespalten mit der Folge. Den Filler mit Carrot und den anderen Minks fand ich so passend.
      Den Filler von Zorro nicht so, da ich die Attake ohne Schwerter einfach nicht cool fand. Er wirkte wieder so overpowerd. (Auch hab ich irgendwie nicht verstanden, wie die Person unterhalb des Strohes gewusst hat, ob da oben jetzt gerade oder ungerade ist, um das Ergebnis dann zu verändern)
      bei einem (normalen 3 Seitigen Würfel) Ergeben die Gegenüberliegenden Seiten immer 7 (6-1, 5-2, 4-3) da reicht dann schon ein Schlitz in der Platte o.ä. damit er mit einem Stöckchen die Würfen drehen kann.


      Zur Folge an sich:
      Die schwertlosen Techniken von Zorro find ich auch nicht so gut. Hätte auch einfach den Tisch anpacken und umwerfen können...ansonsten solide (Filler) Folge
    • Zur Episode 924 muss sagen - Gefiel mir an sich richtig gut, hätte man allerdings alles etwas kompakter machen können.

      King ist einfach richtig geil animiert, auch die Verwandlung mit seiner Teufelsfrucht - kommt schon echt fett rüber der gute, vor allem mit seinem brennendem Körper.

      Dass er natürlich alleine ein stark besetztes Schiff von und mit Big Mom abwehrt bleibt natürlich weiterhin fraglich, aber dennoch von der Animation her auch echt cool gemacht. Sowohl als die BM Piraten die Verteidigungslinie durchgebrochen kamen, als auch King in der Verwandlung.

      Page One gefiel mir auch ganz gut, freue mich aber wirklich wie ein Kleinkind auf Weihnachten, wenn Sanji nächste Woche seinen Anzug probiert - hatte gehofft es am Sonntag schon zu sehen. Man kann aber nicht alles haben, deshalb wird dieser Sonntag echt ein Highlight werden (denke ich)
    • eigentlich sehr tolle Folge. Soba- Mask kämpft gegen Page 1 während Law den (Fußball)komentator macht und den Fanboys Franky und Lysop die einzelnen Fähigkeiten erklärt. War gut gestaltet und animiert. Nur warum ist da wieder dieser bescheuerte Sound bei, der obercoole Anzug und dann so was, das kann ich nicht ernst nehmen. Da müsste was mit Power hin und kein gequitsche. ;(
      DIE GUMMIENTENFLOTTE
    • Naja, was soll man sagen...vom Filler her, typisch Toei.
      Die Animation war wirklich gut, nur um das mal aus dem Weg zu räumen. Der Rest oder genauer gesagt der Kampf zwischen Sanji und P1 war kompletter misst.
      Ich frage mich echt was Toei sich manchmal dabei denkt, wenn Sie ein Kapitel - ach, ist ja nicht mehr der Fall, jetzt animieren Sie nur noch ein halbes Kapitel pro Folge - animieren.
      Aber überrascht war ich überhaupt nicht, wenn ich ehrlich bin. Nachdem Sanji in der Folge 924 P1 mit Diable Jambe Concasse getretten hat - während im Manga es ein ganz gewöhnlicher Tritt war - Toei den Effekt des Trittes aber nicht angepasst hat, schwante mir übles über den weiteren verlauf des Kampfes. Und siehe da! Während im Manga Sanji nur 2 Tritte mit dem RS gegen P1 ausgeführt hat und diesen wahrscheinlich besiegt hat - hat Sanji im Anime um die 25-30 Attacken gegen P1 angewendet und diesen hat es anscheinend nicht mal gejuckt lol.

      Da wundert es auch nicht, wenn einige 'only anime watcher' das PU komplett nutzlos finden, da es 0 schaden gegen P1 angerichtet hat...
      So langsam habe ich das Gefühl, dass die Produzente bei Toei Sanji nicht glänzen lassen wollen lol.
      Mir schwant das grauen wenn ich nur daran denke was die mit Sanji vs Drake anrichten werden...

      Fazit:
      Animation war wirklich gut, aber der Rest war ein kompletter Reinfall.

      Mfg
    • Für mich ist es echt traurig, was mit dem Anime passiert.
      Mittlerweile kann ich von mir behaupten, den Anime abgebrochen zu haben. Keine Ahnung, wie viele Folgen ich schon nicht mehr gesehen habe, mindestens 8 werden es da schon sein. Einfach, weil das Interesse fehlt.

      Doch jetzt hab ich gesehen dass die Sache mit Soba Mask gezeigt wird. Und die wollte ich dann doch mal im Anime sehen. Es ist nicht nur wie mein Vorredner gesagt hat, dass es im Kampf so wirkt, als dass Sanji keinen wirklichen effektiven Treffer landen konnte, obwohl er schon viel mehr zugetreten hat, als es im Manga war. Nein, viel schlimmer finde ich den 'Ausgang' dieses Kampfes:

      Schon im Manga mochte das etwas unglücklich abgehandelt worden sein, weil es sehr offen gelassen wurde und uns Lesern nie präsentiert wurde, wie der Kampf nun zu Ende gegangen war.
      Doch im Anime? So, wie die das da gezeigt haben, toppt es das noch bei Weitem! Nicht nur, dass die angewendeten Angriffe zu übertrieben dargestellt wurden und sie Keine nennenswerten Auswikung auf Page One zeigte, nein, so wie es aussieht scheint Sanji auch noch zu 'flüchten' während Page One munter wieder aufsteht. Vielleicht ist es keine Flucht und Sanji kämpft weiter gegen ihn, aber nichtsdesto trotz wirkt diese Art von Ende noch viel unzufriedenstellender, besonders wenn ich da an einen Satz denke, den Sanji im Manga noch zu den anderen gesagt hat.

      Er hat so etwas in der Art gesagt, dass es nicht nur sinnvoll währe, Verbündete im Kampf zu finden, sondern auch, Feinde zu dezimieren (sorry wenn ich hier jetzt nicht den genauen Wortlaut wiedergeben kann, es war aber Kapitel 930, Seite 15)

      Diese Tatsache in Verbindung mit dem 'Ausgang' des Kampfes, hinterlässt in mir mehr als einen bitteren beigeschmack. Es macht für mich die Szene kaputt und bestätigt mir, dass ich den Anime auch weiterhin nicht groß zu schauen brauche, weil er mich schlicht enttäuscht.

      Es ist irgendwie traurig, aber für mich eine klare Tatsache. Und ich bin da eigentlich gar kein kritischer Mensch und lasse eigentlich recht viel durchgehen. Es braucht einiges, um mich so denken zu lassen.
      Aber jetzt ist es passiert.

      Schade eigentlich...
      Hungrig und du weißt nicht was du essen sollst? Kein Problem, ein Knopfdruck auf einer Teleschnecke genügt und der Pasta Call kommt zu dir nach Hause. Auserlesene Köche wie Wanze kommen mit 10 Kriegs Schiffen zu dir und zaubert dir ein wunderschönes Mittagessen aus seiner Nase, aus unserem Pastasortiment. Guten Hunger!
    • Neu

      sehe es genau anders rum ich sehe den manga als Drehbuch und der animedirektor hat etwas Spielraum.


      Und genau dieser Spielraum wird genutzt.

      Wie haben doch alle gemeckert das wir nur 2 Schläge gesehen haben...

      In anime gibt es ein Kampf der bisher noch nicht beendet ist. Und sanji nutzt den raidsuit im Kampf zum ersten mal. Er weiss selbst noch nicht wie genau alles funktioniert (Ich denke wenn man in einen modernen Panzer gesteckt wird kann man auch nicht alle Funktionen auf Anhieb).
      ich hoffe das wir in anime, wie bei Zorro gegen Hawkings oder halt sanji vs page1 viele solcher kampfscenen sehen.

      Der manga zeigt doch klar das sanji auch nur die Zeit zum abhauen verlängert hat.

      Dies wiederum nervt mich an anime... die sollen fliehen und kucken 10min zu.