Empfehlungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Boku dake ga Inai Machi
      oder
      Erased - Die Stadt in der es mich nicht gibt

      Guten Tag liebe Community,

      ich möchte euch gerne einen Anime empfehlen, der zur Gruppe Seinen gehört. Auf dem Weg, einen Anime zu finden, der mein Gehirn auf übelste Weise fordern soll, bin ich auf diese wundervolle Serie gestoßen. Vornherein sollte aber etwas gesagt sein: Ich habe nur den Anime geschaut und nicht den Manga, da ich es schwer mit Mangas habe, da mir gedruckte Bilder einfach nicht das Gefühl vermitteln, mitten im Geschehen zu sein. Wie der Manga also ist, ob es Abweichungen gibt ODER ob der Manga sogar bekannte, meines Erachtens nach, "Fehler" vom Anime korrigiert oder gar nicht erst gemacht hat, kann ich nicht wissen und kann dafür auch keine Empfehlung raus geben. Diese Empfehlung dient also einzig und allein nur dem Anime.

      Ich werde meine kurze Rezension etwa am Ende des Beitrags in einen Spoilerkasten reinfügen, für welche, die es interessieren sollte, wie ich zum Ende stand und ob wie bestimmte Folgen auf mich zu gesprungen sind. Beim Text außerhalb des Spoilerkastens werde ich nur eine oberflächliche Meinung Preis geben, um nicht zu Spoilern, ABER die erste Folge wird beschrieben, somit auch was sich am Ende der ersten Folge abspielen wird. Nun denn, starten wir mit einer kurzen Einleitung:

      Der Anime dreht sich um den Protagonisten Satoru Fujinuma, einem Mangaka auf Jobsuche, welcher die "Fähigkeit" besitzt in die Vergangenheit zu reisen. Doch diese Fähigkeit wird nicht bewusst kontrolliert, zudem geschieht sie zu ganz bestimmten Situationen. Sollten in der Umgebung des jungen Mannes außergewöhnliches Abspielen, wie ein Unfall, Mord oder Verbrechen die noch nicht statt gefunden sind, aber es noch könnten, gelangt Satoru unmittelbar zum Geschehen zurück, als es noch nicht passiert ist. Allerdings weiß er nicht, wie er zu dieser Fähigkeit kam und was es damit auf sich hat. Seine Mutter Sachiko Fujinuma, spricht in der ersten Folge einen Fall an, der etwa 20 Jahre zurück liegt. Vom Fall Kayo Hinazuki, in dem das 10 Jährige Schulmädchen, welche die selbe Klasse von Satoru besuchte, von einem Pädophilen entführt und getötet wurde. Doch der Täter, solle Jun Shiratori - von Satoru, Yuki genannt - gewesen sein, welcher die Morde durchgeführt hat. Allerdings war Satoru der völligen Überzeugung, dass ein netter Bursche wie Yuki, nicht zu solchen Morden fähig wäre. Doch einem zehn jährigem glaubte nicht die Polizei, dadurch saß Yuki seit diesem Fall im Gefängnis.

      Dieser Fall wurde von der Mutter aufgerollt, weil sie die Befürchtung hatte, durch ein Ereignis, dass sich der ECHTE Täter zur damaligen Zeit sich wieder in Szene setzte um erneut Kinder zu entführen und zu töten. Es passierte etwas fürchterliches - was ich nicht spoilern möchte - wodurch Satoru erneut in die Vergangenheit reiste. Doch anders als zu den normalen Fällen, die sich auf etwa 5-10 Minuten beschränkten, katapultierte sich Satoru dieses mal zur Zeit, als er noch zehn Jahre alt war. Mit dem Körper zur damaligen Zeit, doch mit dem Wissen eines 29 Jährigen. Es war die Zeit, kurz bevor das Mädchen Kayo Hinazuki entführt und umgebracht wurde. Nun gab Satoru sich die Aufgabe, diesen Mord aufzuklären bzw. ihn zu verhindern und den Täter zu fassen. Ob es ihm gelingt den "echten" Täter zu fassen oder nicht, werdet ihr erfahren, wenn ihr den, leider nur aus 12 Folgen bestehenden, kurzen Anime selber schaut. Um eine wichtige Info auch noch mitzugeben. Da der Anime nur 12 Folgen umfasst, werden einzelne Themen nicht aufgegriffen oder bestimmte Situationen und Charaktere werden nur oberflächlich behandelt und kalt gelassen. Bitte geht also nicht mit allzu hoher Erwartung rein, denn vieles wird nicht erklärt. Ob es beim Manga anders gelaufen ist, weiß ich leider nicht ^^. Aber vlt. editiere ich den Beitrag, wenn ich den Manga dazu noch lesen sollte.

      -Nun eine kurze Bemerkung bzw. Zusammenfassung zum Anime. Es werden aber nur ein paar Sätze dazu sein. BITTE NICHT ÖFFNEN, WENN IHR DEN ANIME NOCH NICHT ZU ENDE GESCHAUT HABT!

      Spoiler anzeigen

      Ich weiß nicht ob es daran lag, dass ich auf komplexes stehe und mein Hirn zum schwitzen bringen möchte, weil ich mich danach so sehr sehne, aber schon vom Beginn der zweiten Folge wusste ich, wer der Täter ist. Als der Lehrer rein kam, sagte ich zu meinem Bruder: Das ist er zu 100%. Anfangs, weil ich fast jeden sofort als Täter abstemple, der eingeführt wird xD. Hier ein Dank an meinen Bruder, welcher so tat, als würde er es nicht wissen. Hat mir zwar nicht viel geholfen, weil ich eben seit der zweiten Folge, seiner Einführung und dem Gespräch von ihm und Satoru völlig davon überzeugt war, dass er es ist. Das hat mich aber nicht daran gehindert, den Anime mit voller Gunst in mich aufzunehmen. Alles in einem war ich vom gesamten Anime fasziniert. Von der Animation bis hin zur Geschichte. Doch ein paar Punkte hätte ich, die mich kalt gelassen haben. Es lag zwar an den mickrigen 12 Folgen, aber ich will die Punkte dennoch nennen:

      • Die zu einfach gehaltenen Charaktere, wo manche überhaupt keine Rolle spielten, obwohl sie etwas eindrucksvoll eingeführt wurden.
      • Die Eltern von Kajo. Die Geschichte um sie hab ich immer noch nicht verstanden. Psychopathen abgestempelt..
      • Die/Der Mutter/Vater von Airi. Ehm.. WEGEN EINER TAFEL SCHOKOLADE? WAR DAS EIN ÜBERSETZUNGSFEHLER?? xD.
      • Die wohl wichtigste Frage: Was hat es nun mit dieser Fähigkeit auf sich? Wo zur Hölle kam sie jetzt her. Ich ging mit der Überlegung in die Richtung, dass der Täter die selbe Fähigkeit besitzt nur etwas erweitert und somit immer Satoru einen Schritt voraus ist. Aber dem war nicht so. Er selbst, ein Psychopath, wie man solchen kennt, war verblüfft von der Fähigkeit Satorus. Komisch.. Hätte da echt mehr Hoffnung auf etwas komplexeres gehabt..



      So viel zum Inhalt. Zur Animation kann ich leider nicht viel sagen. Es ist einfach nur schön gehalten, aber kein Meisterwerk wie Attack on Titan etc. Leider bin ich zu unfähig dazu, um den Stil einer Animation zu beurteilen, deshalb lass ich es und vertraue euren Augen, dass es euch gefallen soll/wird ^^. Der Anime wurde von mir auch mit deutscher Synchro angeschaut. Ich hasse Untertitel..

      Bedanke mich fürs Lesen der Empfehlung vom unglaublich schönen Anime namens (kurz gefasst) Erased. Auch wenn ich mich nach etwas mehr komplexerem Thema sehne, hat es mich fürs erste beeindruckt und die Lücke die seit nem gewissen Alter habe, die von Shounen nicht gefüllt werden kann, halbwegs gefüllt. Als nächstes kommt ein Re-watch von Code Geass, welches ich schon mal angefangen hatte, sowie Steinsgate. Baldige Empfehlung ist zu erwarten :D

      Mit freundlichen Grüßen

      Akzeptabel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Akzeptabel ()

    • Hallo Leute,
      ich habe hier vor ca. 3 Jährchen schon einmal nach einer Manga-Empfehlung gefragt und viele, schöne Vorschläge erhalten, von denen ich auch vieles in der langen Zeit gelesen habe. Somit bräuchte ich mal wieder eine Auffrischung! Hier mal eine Liste meiner gelesenen Manga (ich habe alle Reihen komplett gelesen, bzw. soweit sie bisher gehen (Ausnahme: Detektiv Conan, da bin ich irgendwo in den 60ern)):


      Akira
      Assassination Classroom
      Attack on Titan
      Berserk
      Bleach
      Claymore
      Dance in the Vampire Bund
      Death Note
      Detektiv Conan
      Dragon Ball
      Eden: It's An Endless World
      Elfen Lied
      Fairy Tail
      Fullmetal Alchemist
      Gute Nacht, Punpun
      Heimliche Blicke
      Lone Wolf & Cub
      Manga Love Story
      Mirai Nikki
      Nana & Kaoru
      Nana & Kaoru: Black Label
      Naruto
      One Piece
      One Piece (Color)
      One-Punch Man
      Seven Deadly Sins
      Sun-Ken Rock
      Toriyama Short Stories
      Übel Blatt
      Vinland Saga


      Ich weiß das ist eine sehr bunt gemischte Liste. Bin halt für alles offen. Besonders gut gefielen mir hier Akira, Berserk, Death Note, Eden, Gute Nacht Punpun, Lone Wolf & Cub, Nana & Kaoru, One Piece und Vinland Saga. Um es vielleicht etwas mehr einzugrenzen. Bin aber wie schon gesagt für so ziemlich jedes Genre zu haben. Wobei mir die "erwachseneren" und ernsteren Themen wohl etwas mehr liegen, wenn man sich meine Favoriten anschaut ;) Wie man sieht sind mir auch Alter und Länge des Manga wurscht. Schreibt also einfach mal wild drauf los was euch noch so gefällt und was ihr empfehlt. Würde mich freuen!
      -BF
      Das Leben birgt auch gute Stunden
      hab Fischaugen am Strand gefunden
      werd sie auf meine Augen nähen
      kann dich dann unter Wasser sehen
      und all die bunten Wasserschlangen
      aus deinem schönen Schädel fangen
    • Also mich hat Shokugeki no Soma extrem gehooked - dachte zuerst nicht, dass mir ein Manga übers Kochen so gefallen würde, ist aber aktuell einer meiner absoluten Lieblingsmangas!

      Hmm.. Ansonsten fällt mir auf die Schnelle nix ein ^^

      Edit: Da fällt mir doch noch was ein - ist aber eh ziemlich bekannt: Akame Ga Kill
      Find ich persönlich super, allerdings bleib beim Manga und nicht beim Anime ;)
      Fly.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EmperorsHaki ()

    • Dir dürfte Planetes sehr gefallen. Hier habe ich auch mal ausführlich darüber geschrieben. Es ist vom selben Mangaka wie Vinland Saga Makoto Yukimura und ebenso ein Seinen. Es behandelt zwar ein ganz anderes Setting, nämlich Raumfahrt, aber ist sehr philosophisch und erwachsen. Dazu hat es einen großartigen Zeichenstil und ist nicht so lang mit gerademal vier Bänden.
      'To protect the Sheep you gotta catch the wolf, and it takes a wolf to catch a wolf.'
    • Was vielleicht auch etwas für dich wäre, ist Made in Abyss. Ein Seinen Manga, dessen Anime Adaption zuletzt einen ziemlich großen Hype erfahren hat und das völlig zurecht, wie ich finde (diese setzt jedoch nur knapp die Hälfte der aktuell vorhandenen Kapitel um). Es geht um das Erkunden eines gewaltigen Abgrunds, des letzten unerforschten Gebiets auf der Erde. Dieser ist in verschiedene Schichten unterteilt, die immer gefährlicher werden, je tiefer man sich hineinwagt. Die Erkundung des Abyss und dessen Flora und Fauna ist absolut faszinierend und vermittelt ein Abenteuerfeeling, wie ich es nur selten erlebt habe. Auch wenn das Charakterdesign der Protagonisten ziemlich niedlich daherkommt, wird der Manga später enorm düster. Hier kannst du dir auch einen ersten Eindruck vom Artwork verschaffen.

    • Prinzipiell kann ich eigentlich immer Shaman King empfehlen. Ein Shonen der sich sehr viel mit Philosophie, Religion, Gerechtigkeit und dem Umgang mit unserer Umwelt beschäftigt. Zudem ist Yoh wohl der untypischste Protagonist im Shonen, was eigentlich schon mal einen Blick wert ist. Hier hab ich schon mal etwas mehr dazu geschrieben.
    • Ich würde die Vorschläge mal um ein paar teilweise ältere Seinen erweitern. Und zwar wären da die beiden Werke Monster und 20th Century Boys von meinem Lieblingsautor Urasawa. Hier mal eine Zusammenfassung um was es in 20h Century Boys geht:

      Wikipedia schrieb:

      Während ihrer unbeschwerten Schulzeit entwerfen Kenji und seine Freunde ein Endzeitszenario, in dem die ganze Welt vernichtet wird. Sie denken sich Bakterienangriffe, Bombenattentate und Riesenroboter aus und spielen die Helden, die die Welt vor einer bösen Organisation retten werden. Jahrzehnte später kommt es zu Anschlägen in der ganzen Welt, die sich fest an das von ihnen entworfene Szenario halten. Außerdem taucht ein geheimnisvoller „Freund“ auf, der mit seiner Sekte bald in ganz Japan Fuß fasst. Kenji weiß daher, dass einer seiner Freunde aus der Kindheit der Freund sein muss und will ihn aufhalten. Dabei wird er jedoch mit der wachsenden Macht des Freundes konfrontiert, die auch schon zur Polizei reicht.
      Dabei wird während der Erzählung immer wieder zwischen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft hin und her gewechselt. Bei Monster handelt es sich um eine Art Psycho Krimi. Der japanische Chirurg Dr. Tenma bereitet sich gerade vor, den jungen Johann zu operieren, der mit einem Kopfschuss eingeliefert wurde. Kurz vor der OP soll er aber einen Promi operieren, er lehnt dies aber ab und bevorzugt den Jungen. Nachdem der Promi während der OP verstorben ist, verliert Tenma dadurch seinen Karriere- und Sozialstatus. Er konnte Johann retten, dieser verschwindet dann aber sprulos aus dem Krankenhaus und ein paar Ärzte, die etwas gegen Tenma hatten werden vergiftet aufgefunden. Jahre später wird er Zeuge wie Johann einen seiner Patienten erschießt und es stellt sich heraus, dass Johann ein Psychopat ist. Tenma wird der Mord in die Schuhe geschoben und ist nun auf der Flucht. Dabei versucht er seine Unschuld zu beweisen und plagt sich mit dem Gedanken einem Psychopaten gerettet zu haben. Wärend seiner Flucht entdeckt er Geheimnisse und Mysterien die Aufzeigen wie Johann zu dem Monster geworden ist, dass er ist. Neben der genialen Handlung, Charkateren und Schreibweise ist es auch interessant, weil der Mange zum größten Teil in Deutschland spielt.

      Außerdem wäre da noch Battle Angel Alita und die Fortsezung Battle Angel Alita: Last Order. Der Manga spielt in einer brutalen dystopischen alternativen Zukunft. Und es geht um den jungen weiblichen Cyborg Alita, welche sich nicht mehr an ihre Vergangenheit erinnern kann, nachdem sie von dem Mechaniker Ido aus einem Schrottplatz reaktiviert wurde. Es geht größtenteils darum wie Alita versucht in dieser Welt ihren Platz zu finden. Dabei wird stark die Frage behandelt, was es bedeutet ein Mensch zu sein, in einer Welt, in der der biologische Mensch kaum noch einen Wert hat, da problemlos alles durch Implantate ersetzt werden kann. In kaum einen Manga gibt es so eine gute Charakterentwicklung des Protagonisten. Die alternative Zukunfstgeschichte und das Weltsetting finde ich persönlich ebenfalls ziemlich genial. Last Order ist sozusagen das alternative (bessere) Ende von Battle Angel Alita, nachdem wenn ich mich recht entsinne es Streit zwischen Verlag und Autor gab und die erste Serie abrupt enden musste. Last Order ist auch deutlich länger als die erste Serie.

      Und zu guter Letzt Vagabond. Vagabond dreht sich um den jungen Schwetkämpfer Takezo Shinmen und seinem Werdegang zum berühmten Musashi Miyamoto. Es basiert auf wahren geschchtlichen Ereignissen, die natürlich auch etwas ausgeschmückter daherkommen. Dabei geht es auch sehr um Philosophie. Jeder Charakter hat eine eigene Philosphie und nachvollziehbare Motivation und es gibt kein eindeutiges Gut und Böse. Dadurch wirken die Charakter sehr realtistisch. Musashi misst sich dadurch nicht nur im Schwertkampf mit seinen Gegngern sondern auch mit deren Lebenseinstellung und daran wächst er und seine Weltanschauugen verändern sich in Laufe der Zeit. Was auch noch besonders erwähnt werden sollte ist das Artwork von Autor Takehiko Inoue. Denn es ist wirklich schwer ein vergleichbar realistisches und schönes Artwork bei einem anderen Manga zu finden.
    • Ich kann mich Chopper Man nur anschließen.
      20th Century Boys und vor allem Monster sind Klasse. Wenn du die Mangas, die du liest auch gerne besitzt, wirst du es bei beiden Mangas jedoch sehr schwer haben. Zumindest auf Deutsch sind sie nicht mehr zu einem humanen Preis zu bekommen. Habe es auch versucht und mich dann für die englische "Perfect Edition" von Monster entschieden.

      Was ich noch empfehlen kann (was jedoch auch nicht mehr leicht zu bekommen ist), ist GTO (Great Teacher Onizuka). Ein wirklich sehr witziger Manga (der manchmal aber auch enst ist) über einen Typ, der sich dafür entscheidet Lehrer zu werden, um junge Frauen abzuschleppen.

      In der Richtung Samurai ist Blade of the immortal auf jeden Fall auch ein sehr guter Manga über einen Schwertkämpfer, der nicht sterben kann. Um seine Unsterblichkeit zu verlieren schwört er, 1000 böse Menschen zu töten.
    • Wow! Ich möchte mich hiermit für die zahlreichen und vielversprechenden Vorschläge bedanken! Bei manchen älteren Manga ist es sehr schade, dass sie so schwer zu bekommen sind, da ich diese auch gerne selbst haben würde. Monster und GTO, um nur mal 2 Beispiele zu nennen.
      Möchte nicht zu sehr vom Thema abweichen, aber weiß jemand wo man ältere, gebrauchte Manga-Serien zu toleranten Preisen bekommt?
      Das Leben birgt auch gute Stunden
      hab Fischaugen am Strand gefunden
      werd sie auf meine Augen nähen
      kann dich dann unter Wasser sehen
      und all die bunten Wasserschlangen
      aus deinem schönen Schädel fangen
    • Also ich habe über lange Zeit Band für Band alle Bände von Monster und 20th Century Boys zu einem vernünftigen Preis zusammen bekommen. Das Teuerste war glaube ich 20€ für Band 9 von 20th Century Boys, welches auch zu den seltesten deutschen Mangabänden überhaupt gehört und was normalerweise für 100€ oder aufwärts gehandelt wird. Aber dazu braucht man viel Geduld. Ich habe fast alles über Amazon Drittanbieter und ebay bekommen. Überwiegend bei Ersterem. Man ist halt sozusagen auf die Gnade der Anbieter angewiesen, wenn man nicht unbedingt tief in die Tasche greifen will oder kann. Ich weiß nicht wie die Kurse zur Zeit sind, denn es ist schon ungefähr 10 Jahre her, dass ich sie mir geholt habe, aber damals hat man es mit Geduld noch geschafft alles zusammen zu bekommen. Wie es bei komplett Packeten ist, weiß ich nicht, aber wahrscheinlich muss man einfach Glück haben, dass es jemand zu humanen Preisen loswerden will.
      Eine weitere Option wäre eventuell auf Konventions. Ich habe vor einigen Jahren auf der AnimagiC mal ein komplettes Set von den original Berserk Bänden gesehen für ungefähr 200-300 € was ein absolutes Schnäppchen war, ich hatte nur leider kein Geld zu der Zeit und habe Berserk immer noch nicht.. ^^ Einmal habe ich auch alle 5 Bände von Planets zum normalen Preis gesehen, die hatte ich aber zum Glück schon über ebay bekommen. Allerdings gezielt wegen bestimmten Manga auf Konventions zu gehen, ist nicht unbedingt wirtschaftlich, da man ja auch Eintritt zahlen muss und man nie weiß ob es da was gibt. Ich würde das also nur in Betracht ziehen, wenn Du sowieso schon auf eine Konvention gehst.
    • die liste sie lst sehr lang

      Spoiler anzeigen
      also meine liebstingsanimes sind

      sailor moon+ Sailor Moon Crystal , pokemon , ( digimon staffel 1 und 2 alles danach nicht mehr so ) , ( dragonball + z + gt +kai+super ), (naruto + shippuden+ boruto) , one piece , ranma 1/2 , inuyasha , hamtaro , doremi , monster rancher , beyblade , yugioh , duelmásters , Taro Alien , nadia und die macht des zaubersteins , power stone ,

      chibi devi , heidi , biene maya , wiki und die starken männer , mila superstar , nils holgerson , Tokyo Mew Mew , (Shugo Chara ist ein traum) , (Pretty Cure von 2004 alles danach nicht mehr den anime gibt es in japan heute noch sind aber schon andere animefiguren ) , Cardcaptor Sakura , wedding peach , detektiv conan , Jeanne, die Kamikaze-Diebin , Princess Tutu , ( Mermaid Melody Pichi Pichi Pitch traumhafter anime , ) Fushigi-boshi no Futago-hime , Big Fish & Begonia: Zwei Welten - Ein Schicksal , yokai watch , Suki-tte Ii na yo. , bokura ga ita ,das Geheimnis von daddy langbein , lady Georgie , x die serie, mega man , Angel Sanctuary, Marmalade Boy,

      Ouran High School Host Club , Itazura na Kiss , Wolf Girl & Black Prince , Itazura na Kiss , Kaichou wa Maid-sama! , Kimi ni Todoke , The Vision of Escaflowne , ( Gravitation = musik Spicy Marmalade ) , Gundam Wing ,Magic Kaito 1412 +Magic Kaito: Kid the Phantom Thief , Neon Genesis Evangelion , Candidate for Goddess , Magi: The Labyrinth of Magic , Ao Haru Ride , Sword Art Online , Skip Beat! , hunter x hunter , fairy tail ,

      Eureka Seven , Brothers Conflict , Hakushaku to Yousei , Mujin Wakusei Survive , Flint Hammerhead , Gintama , Ginga Nagareboshi Gin , Ginga Densetsu Weed , candy candy , das mädchen das durch die zeit sprang, Das Schloss im Himmel , Mein Nachbar Totoro , Kikis kleiner Lieferservice , Prinzessin Mononoke , Chihiros Reise ins Zauberland , Das Königreich der Katzen , Das wandelnde Schloss , Arrietty – Die wundersame Welt der Borger , (Das Dschungelbuch: Die Serie anime mit 52 folgen) , ( Ronja Räubertochter (Animationsserie mit 26 folgen ) , Nausicaä aus dem Tal der Winde , Mary und die Blume der Hexen , Ein Supertrio: Cat's Eye , Die Kinder vom Berghof , Anne mit den roten Haaren , Buschbabies: Im Land der wilden Tiere , Niklaas, ein Junge aus Flandern , shaman king , Calimero , Alfred J. Kwak , Tico: Ein toller Freund , Fullmetal Alchemist ,Wunderbare Pollyanna , Perrine , Eine fröhliche Familie , Missis Jo und ihre fröhliche Familie , Planet der Dinosaurier , Cowboy Bebop , Belle und Sebastian , ( Familie Nikolaus wunderschöner weinachts anime mit schönen 23 episoden ) , Die Bambus-Bären-Bande , Dinosaur King , Die geheimnisvollen Städte des Goldes , Medabots , Die singende Familie Trapp , vampir knight , Cheeky Vampire , Diabolik Lovers, ( Grimoire: Heilkunde magischer Wesen und das gibt es aber nur als manga ) , Kickers , Die tollen Fußballstars , Inazuma Eleven , und Haikyu ! !