Shanks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • ZuZZi schrieb:

      Wenn du mir natürlich ein Panel zeigen kannst mit einem Schiff, das nicht zu den Allierten gehört und von Whitebeards direkter Crew(zum Beispiel von einem der Divisionleiter) geleitet wurde, dann stimme ich dir zu, dass Whitebeard eine Flotte hatte.

      Hier eine Szene aus dem Anime, indem Whitebeard mit 3 Schiffen im Marineford auftaucht.

      Die Informationen stammen außerdem aus dem OP-Wiki, daher können wir davon ausgehen dass sie stimmen. Außerdem: wo sollten bitte die 1600 Mann platz haben, wenn WB nur ein Schiff hatte? Es ist halt einfach Fakt, dass WB eine größere Flotte hatte...

      #Part-Time Pirates
    • Hugo schrieb:

      ZuZZi schrieb:

      Wenn du mir natürlich ein Panel zeigen kannst mit einem Schiff, das nicht zu den Allierten gehört und von Whitebeards direkter Crew(zum Beispiel von einem der Divisionleiter) geleitet wurde, dann stimme ich dir zu, dass Whitebeard eine Flotte hatte.

      Hier eine Szene aus dem Anime, indem Whitebeard mit 3 Schiffen im Marineford auftaucht.

      Die Informationen stammen außerdem aus dem OP-Wiki, daher können wir davon ausgehen dass sie stimmen. Außerdem: wo sollten bitte die 1600 Mann platz haben, wenn WB nur ein Schiff hatte? Es ist halt einfach Fakt, dass WB eine größere Flotte hatte...


      Um das ganze Mal abzukürzen: Kapitel 551

      die Ankunft der Whitebeard-Verbündeten (Seite 11/43 Schiffe)
      die Ankunft der Moby-Dick sowie drei Schiffe SEINER FLOTTE (Seite 15)
    • Es soll auch gar nicht um Whitebeards Flotte gehen. Was ich sagen wollte, ist, dass uns niemand sagt, dass Shanks nicht genauso
      aufgebaut ist. Dass man seine bekannte Crew immer auf seinem
      (Haupt-)schiff sieht, ist da nicht aussagekräftig, da man ja Whitebeards
      Kommandanten ebenfalls nur auf der Moby Dick gesehen hat(zumindest Ace,
      Jozu, Marco, Vista). Es könnte also bei ihm genauso sein wie bei
      Whitebeard.
      Shanks muss also nicht so anders sein als die Whitebeard Piraten und demzufolge nicht groß anders als die anderen Kaiser.
    • Fleur de Lys schrieb:

      Ich denke einfach, dass es keine Notwenigkeit hat, Shanks zu besiegen. Ruffy sagte zwar, er wolle alle Kaiser besiegen, aber kann er es letzendlich gegen Shanks? Nicht von der Kraft an sich her, sondern, weil er ihm viel bedeutet.
      Außerdem, fände ich das nicht wirklich, als schönes Wiedersehen. Ihr Wiedersehen, sollte eigentlich anders verlaufen.
      "Weil er ihm viel bedeutet" ist aber kein Argument im Fall von Ruffy. Gegen Lysop hat er auch gekämpft, gegen Corby möchte er auch kämpfen. Es geht einfach um gewisse Prinzipien und Werte, die Ruffy vertritt.
      Ich finde ein Kampf der beiden eigentlich sehr plausibel (und auch unausweislich nach seiner Aussage). Ich sehe da jetzt nichts Schlimmes dran, nach dem Kampf werden sie wahrscheinlich wieder Freunde sein wie vorher.


      ZuZZi schrieb:

      Dass man seine bekannte Crew immer auf seinem
      (Haupt-)schiff sieht, ist da nicht aussagekräftig, da man ja Whitebeards
      Kommandanten ebenfalls nur auf der Moby Dick gesehen hat(zumindest Ace,
      Jozu, Marco, Vista). Es könnte also bei ihm genauso sein wie bei
      Whitebeard.
      Shanks muss also nicht so anders sein als die Whitebeard Piraten und demzufolge nicht groß anders als die anderen Kaiser.
      Im Gegensatz zu Shanks' Crew wurde uns bei der WBB aber direkt vermittelt, dass sie in Divisionen aufgeteilt ist und dass die uns gezeigten Crewmitglieder Kommandanten sind. Für die RHB gibt's dagegen nichtmal Indizien dafür, weshalb es nicht verwundert, dass man darauf schließt, dass sie keine Divisionen (bzw. keine Flotte) hat.
    • Hugo schrieb:

      Außerdem, warum sollte Shanks in einen Krieg ziehen mit nur einem einzigen Schiff, wenn er doch eine ganze Flotte hinter sich hat? Erscheint mir nicht logisch - schließlich konnte er nicht davon ausgehen, dass niemand gegen ihn kämpft.
      Stimme dir in deinem restlichen Beitrag zu, aber die Situation beurteile ich anders.
      Wir wissen, dass Shanks Kontakt mit Kaidoo hatte kurz vor der großen Schlacht. Ich frage mich immer noch, wie er dann so unbeschadet am MF ankommen kann. Die einzige logische Antwort für mich ist eben, dass er auch Verbündete hatte, welche im eventuell seinen Rücken freihalten, so dass er eben alle in Richtung Schlacht segeln konnte. Vielleicht war ihm auch nicht von Anfang an klar, dass niemand gegen ihn kämpfen würde, aber Shanks ist schon ein cleveres Bürschchen :) Spätestens als er die Situation auf dem Schlachtfeld gesehen hatte, war ihm mit Sicherheit klar, dass es zu keinem weiterem Kampf kommen würde.

      Wie gesagt, uns fehlen leider noch Beweise und allgemeine Informationen über Shanks.
    • Rednu schrieb:

      Wir wissen, dass Shanks Kontakt mit Kaidoo hatte kurz vor der großen Schlacht. Ich frage mich immer noch, wie er dann so unbeschadet am MF ankommen kann. Die einzige logische Antwort für mich ist eben, dass er auch Verbündete hatte, welche im eventuell seinen Rücken freihalten, so dass er eben alle in Richtung Schlacht segeln konnte.
      Es gibt noch eine, für mich, logischere Erklärung. Nämlich, dass es Kaidou nicht auf einen Kampf mit Shanks angelegt hat.
      Sowieso gab es doch keinen ungünstigeren Zeitpunkt für Kaidou Whitebeard anzugreifen, als den, den er gewählt hat. WB hat in diesem Moment seine komplette Crew, sowie dutzende Verbündete um sich geschart. Hätte er WB zu Fall bringen wollen, wäre es nach dem Krieg doch deutlich einfacher gewesen. Deshalb glaube ich, dass Kaidou einfach den Krieg zwischen WB und der Marine verhindern wollte, damit die Machtverhältnisse nicht ins Wanken geraten.
      Unter Umständen wollte er auch verhindern, dass WB von der Marine getötet wird, weil er es lieber selbst tun wollte. Und hat dies als letzte Chance gesehen. Das bleibt abzuwarten.

      Jedenfalls glaube ich, dass Shanks wusste, dass Kaidou nicht mit ihm kämpfen würde. Deshalb gab es auch keinen Grund irgendwelche potenzielle Verbündete auf den Plan zu rufen.
    • Es gibt auch noch eine weitere Möglichkeit Kaido wollte das Whitebeard ihn tötet und er wüsste das Whitebeard den Krieg vielleicht nicht überlebt. Deswegen wollte er Whitebeard abpassen bevor der Marine Ford erreicht. Aber Shanks der sich so was schon dachte wollte nicht das ein möglichweise ein zweiter Kaiser fällt. Shanks hat ja in Gewisser Hinsicht schon vorher gesagt das Blackbeard sich vielleicht den Titel von Whitebeard schnappen will. Deswegen hat hat er sich Kaido in der Nähe von Marine Ford entgegen gestellt. Und hat mit ihm gesprochen. Vielleicht hat er so was gesagt wie "Ich werde nicht zulassen das du Gegen Whitebeard kämpft. Wen du gegen Whitebeard kämpfst und verlierst gewinnt nur die Marine und die Neue Welt gerät in ein Chaos. Erstens durch die Machtkämpfe die dadurch entstehen das zwei Plätze unter den Kaiser frei werden. Zweitens weil durch die Zerstörung der Drei Macht die Marine soviel an Macht gewinnt das sie endgültig die Neue Welt erobern können. Und das werde ich nicht zulassen. Den im Moment rettet dieses Patt Leben. Ich bin vielleicht nicht so stark Whitebeard und ich werde dich auch nicht Töten aber ich kann dich solange aufhalten bis der Krieg vorbei ist. Und sollte Whitebeard gegen meine Vermutung den Krieg überleben kannst du immer noch gegen ihn Kämpfen.

      Wo dieses Aufeinander Treffen war wissen wir auch nicht es wird zwar vermutet das es in der Neuen Welt war aber das muss es ja nicht könnte vielleicht nicht weit von Marine Ford gewesen sein kann. Und sollte es in der NW gewesen sein kann es auch bei PH gewesen sein. Und von da ist es ja nicht weit vom MHQ entfernt laut Manga soll ja das Archipel ja nur ein paar Tages reisen mit einem Marineschiff entfernt sein. Aber auch Law könnte mit seinem U- Boot recht schnell im Marine Ford sein um Ruffy zu retten und der war nachweislich zumindestenz für kürze Zeit noch während der Übertragung auf dem Archipel gewesen sein. Dem nach muss es Schiffe geben die diese Strecke schneller schaffen als ein Marineschiff. Ein weiteres beispiel ist die Reise von der Sunny Truppe und dem Schiff von Barto. Während die Sunny Truppe innerhalb von gläubig gerade mal 1-2 Tagen auf Zou war brauchte das Schiff von Barto wesentlich länger. Klar bewegt sich Zou aber das wird nicht so viel ausmachen das so das Reise der Sunny Truppe soviel schneller war.

      Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Ich hab mal eine Frage zu Shanks. Ich weiß es wurde bestimmt schon ordentlich dran rumgekaut, weil es keine Informationen dazu gibt, aber es interessiert mich einfach. Wie hat es BB geschafft die Narbe Shanks zuzufügen? Ich meine Shanks kann ja nicht schwächer als BB damals gewesen sein oder? Ich sag nicht das BB schwach ist, sondern nur dass er schwächer als BB ist, vorallem vor der Bebenfrucht noch. Ich meine WB war beinnahe gebrochen, doch konnte ihn bis zum Schluss nahezu umbringen, wenn die Crew BBs nicht eintreten würde. Shanks sollte da schon mehr anrichten, ich behaupte sogar weitaus mehr. Wie kommt es also dazu, dass er gegen BB solch eine Narbe erhalten konnte. Naja bei BB könnte ich mir ja auch denken, dass er paar fiese Tricks auf Lager hat, doch waren diese so fies, das er selbst Shanks erwischen konnte? Allerdings wissen wir nicht wann er die Narbe bekam, es könnte auch kurz nach Ruffys Rettung (vor 10/12 Jahren) geschehen sein, als er sozusagen geschwächt war, durch den Verlust und sich erst darum kümmern musste oder aber war er zu dem Zeitpunkt mit BB gleichauf? Weil BB noch keine Finsterfrucht gegessen hatte, kann ich nicht glauben, dass er gerade stark war. Er kann zwar vieles einstecken, doch war dies schon der Fall vor der Finsterfrucht? Aber zurück zur Frage: Wie sollte es möglich sein? Ich finde einfach keinen Grund für diese ich nenne es mal "Niederlage"...
      Konformitätsdruck:

      Begriff aus der Gruppenpsychologie. Konformität bezeichnet einen auf das Individuum wirkenden Druck, sich so zu verhalten, wie es in der Gruppe von ihm erwartet wird.
      Dieses Phänomen findet sich beispielsweise in Foren wieder. Liebe Leser, lasst euch nicht runterkriegen, evtl. seid ihr ja doch der richtigen Ansicht :)
    • Inakzeptabel schrieb:

      Ich hab mal eine Frage zu Shanks. Ich weiß es wurde bestimmt schon ordentlich dran rumgekaut, weil es keine Informationen dazu gibt, aber es interessiert mich einfach. Wie hat es BB geschafft die Narbe Shanks zuzufügen? Ich meine Shanks kann ja nicht schwächer als BB damals gewesen sein oder? Ich sag nicht das BB schwach ist, sondern nur dass er schwächer als BB ist, vorallem vor der Bebenfrucht noch. Ich meine WB war beinnahe gebrochen, doch konnte ihn bis zum Schluss nahezu umbringen, wenn die Crew BBs nicht eintreten würde. Shanks sollte da schon mehr anrichten, ich behaupte sogar weitaus mehr. Wie kommt es also dazu, dass er gegen BB solch eine Narbe erhalten konnte. Naja bei BB könnte ich mir ja auch denken, dass er paar fiese Tricks auf Lager hat, doch waren diese so fies, das er selbst Shanks erwischen konnte? Allerdings wissen wir nicht wann er die Narbe bekam, es könnte auch kurz nach Ruffys Rettung (vor 10/12 Jahren) geschehen sein, als er sozusagen geschwächt war, durch den Verlust und sich erst darum kümmern musste oder aber war er zu dem Zeitpunkt mit BB gleichauf? Weil BB noch keine Finsterfrucht gegessen hatte, kann ich nicht glauben, dass er gerade stark war. Er kann zwar vieles einstecken, doch war dies schon der Fall vor der Finsterfrucht? Aber zurück zur Frage: Wie sollte es möglich sein? Ich finde einfach keinen Grund für diese ich nenne es mal "Niederlage"...
      Also ich denk mal, da kann dir keiner wirklich weiterhelfen, bis im Manga ne neue Information kommt...

      Aber ich denke, dass deine vermutungen alle in die falsche richtung gehen mit den fießen tricks, weil shanks ja extra betonte, dass er weder unaufmerksam oder auf dem falschen fuß getroffen wurde ...

      ich denke hinter blackbeard steckt noch wesentlich mehr, als wir bis jetzt wissen ... gibt ja die theorie, dass er ne 2. persönlichkeit in sich hat und diese shanks die narbe zugefügt hat (vom stärkeunterschied her ähnlich wie bei habuka und cavendish)

      Was es auch sein wird, das wird Blackbeard nochmal ordentlich pushen, denn er kam früher wie du schon sagst, nicht so stark rüber ... oder er konnte seine wahre stärke gut verbergen, da er nie nen richtigen gegner hatte (da er ja "undercover" blieb in whitebeard´s crew) ... bis auf eben shanks, der ihn vielleicht gestellt hat, aus welchem grund auch immer :)

      und auch die vermutung, dass shanks die narbe kurz nach ruffy´s rettung bekommen hat, muss ich dich leider enttäuschen, da er die narbe bei ruffy´s rettung schon hatte (soweit ich die bilder in google jetzt richtig deute)

      Aber allein die Tatsache, dass er Shanks diese Narbe zugefügt hat, zeigt nur in welcher Stärkeregion sich blackbeard eigentlich bewegt, egal wann das ganze war (und diese narbe heißt nicht automatisch, dass shanks diesen zweikampf verloren hätte, bei einem kampf muss man immer mit verletzungen rechnen ...) :)

      helfen konnte ich dir nicht, da man einfach zu wenig erfahren hat in die richtung, außer die andeutungen auf dem schiff von whitebeard ... könntest ja mal nochmal die szene anschauen, vielleicht wirst ja wieder erleuchtet und findest oda´s gedankengang raus (kleiner scherz am rande) - solltest es wirklich rausfinden, schreib es hier rein BEVOR wir die info bekommen :P
    • Es ist Unbekannt, wie BB es geschafft haben soll, aber wir wissen eben nicht, ab welchem ZP Shanks so stark wurde, bzw. ab wann er ein Yonkou wurde. Es kann sein, dass BB gegen Shanks vor 20 Jahren gekämpft hat, bevor Shanks richtig durchgestartet ist, oder als Shanks noch auf dem Schiff von Roger war, könnten beide gekämpft haben, weil Shanks sieht man bei der Hinrichtung von Roger, aber man sieht nicht sein ganzes Gesicht, sein Linkes Auge ist komplett unter dem Hut verborgen. Wie dem auch sei, BB war schon früher schon stark genug, um den Posten als Kommandant der zweiten Divison zu werden, was BB aber ablehnte und lieber an Ace weiter gab. Wie es genauer verlief wird aber weiterhin unklar bleiben, wir wissen nur, dass Shanks nicht unvorsichtig war, wurde aber trotzdem von BB erwischt.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • Inakzeptabel schrieb:

      Naja bei BB könnte ich mir ja auch denken, dass er paar fiese Tricks auf Lager hat, doch waren diese so fies, das er selbst Shanks erwischen konnte?
      Also Shanks hat bei seinem Treffen mit WB damals gesagt: "Dein Mann "Blackbeard" Teach, war derjenige, der mir diese Wunde zufügte...!! Und es war nicht so, als wäre ich dabei leichtsinnig oder achtlos gewesen." (OP Wiki).

      Also wird es wohl ein "fairer" Kampf gewesen sein. Wie du aber schon gesagt hast, hatte BB WB nichts entgegenzusetzen, was es umso erstaunlicher macht, dass er Shanks eine solche Narbe zufügen konnte. Ich denke aber dass Oda uns das vielleicht noch auflösen wird, zumindest interessiert mich die Antwort auch sehr.
    • King´s Grampa schrieb:

      Also Shanks hat bei seinem Treffen mit WB damals gesagt: "Dein Mann "Blackbeard" Teach, war derjenige, der mir diese Wunde zufügte...!! Und es war nicht so, als wäre ich dabei leichtsinnig oder achtlos gewesen." (OP Wiki).
      Also wird es wohl ein "fairer" Kampf gewesen sein. Wie du aber schon gesagt hast, hatte BB WB nichts entgegenzusetzen, was es umso erstaunlicher macht, dass er Shanks eine solche Narbe zufügen konnte. Ich denke aber dass Oda uns das vielleicht noch auflösen wird, zumindest interessiert mich die Antwort auch sehr.


      Auf den Marineford würde ich nicht allzu viel geben,der Arc ist sehr umstritten,was die Darstellung der Kräfte betrifft.Zudem BB gegen WB nicht einmal verloren hat.Ja WB hat ihn ordentlich erwischt,aber wie WB bereits sagte Arroganz und Leichtsinn sind das,was BBs größte Schwäche ausmacht.Der Typ dachte mit einem alten,schwerverletzten Mann hätte er leichtes Spiel ,war dementsprechend unaufmerksam und wurde über bewältigt.

      Da uns aber Informationen fehlen ,wann und unter welchen Bedingungen der Kampf zwischen Shanks und BB stattgefunden hat,lässt sich nicht viel über Shanks Narbe diskutieren.Das hat herbientor ja bereits richtig angemerkt.Wir haben halt nur die eine Aussage von Shanks,die du zitiert hast.Aber um eins noch anzumerken,Shanks sagte,dass diese Narbe am Auge bis heute noch wehtut.
    • Ich habe mal eine ziemlich weit hergeholte Theorie im englischen gefunden, die besagt das Shanks böse ist. Nach der Theorie kennt Shanks das Geheimnis vom One Piece, als ehemaliges Crewmitglied von Roger. Das Problem ist, dass er darauf nicht zugreifen kann, da er den Willen der Ds nicht besitzt (darum wollte auch WB angeblich Ace zum Piratenkönig machen). Deswegen sucht Shanks einen D, der auf das One Piece zugreifen kann. Dabei traf er auch auf den damals noch unauffälligen Blackbeard. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung und Shanks bekam die Narben an sein Auge. Später hörte er von einem Jungen aus dem Eastblue (Ruffy als Enkel von Monkey D. Garp und Sohn von Monkey D. Dragon) und begab sich zu diesem ins Windmühlendorf. Shanks erweckte dabei Ruffys Traum Piratenkönig zu werden und gab ihm Rogers alten Strohhut (Symbol für den Piratenkönig). Durch Ruffy verspricht sich dann Shanks im entscheidenden Moment auf Unicon das One Piece an sich zu nehmen. Deswegen meinte er auch: Eines Tages gibst du mir den Strohhut zurück.
      Ich habe auch mal nach einer Coverpage mit Shanks gesucht. In Kapitel 789 ist Shanks mit einem Hund auf einer Cafe-Terrasse beim relaxen. Das Kapitel heißt Lucy (getarnter Ruffy/Sabo) und könnte somit einen Hinweis auf eine andere Identität/Tarnung von Shanks geben.
      Naja, ich glaube nicht das Shanks schlechte Absichten hat und halte die Theorie für sehr unwahrscheinlich. So viele Leute könnte Shanks doch auch nicht täuschen und was hätte er davon? Außerdem wäre es auch unlogisch und würde zur Story nicht passen. Allerdings könnte ich mir schon vorstellen, dass Shanks im Hintergrund etwas mitwirkt (kam nach Marineford, sprach mit Rayleigh, der danach Ruffy unbedingt treffen wollte). Rayleigh sagte ja auch: "was Shanks dir bewusst verschwiegen hat, wirst du auch von mir nicht erfahren". Vielleicht erhofft sich Shanks, dass Ruffy die Fähigkeit hat, vielleicht auch mit Hilfe vom One Piece die Welt zu verändern (jedoch zum Wohle der Welt und nicht aus egoistischem Interesse heraus). Jedenfalls glaube ich eher nicht, dass Shanks am Ende sterben wird. Damit rechnen mittlerweile denke ich zu viele und Oda ist immer für Überraschungen gut und kaum berechenbar.
    • Allblue_Pirate schrieb:

      Deswegen sucht Shanks einen D, der auf das One Piece zugreifen kann. Dabei traf er auch auf den damals noch unauffälligen Blackbeard. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung und Shanks bekam die Narben an sein Auge.
      Allein das spricht schon gegen die Theorie, denn warum sollte BB das Angebot von Shanks, ihn zum OP zu führen, ablehnen? Er scheint stärketechnisch Shanks etwas entgegensetzen zu können, also muss er sich nicht vor ihm fürchten. Er hätte sich von Shanks zu OP führen lassen und dann, skrupellos und "böse" wie er ist, Shanks (versucht) zu töten. Anders als zb bei einem Ruffy, der dann hinterrücks von SHanks hätte angegriffen werden können, hätte BB von Anfang an im Hinterkopf gehabt, Shanks nach Ende von dessen Nützlichkeit zu beseitigen.
    • @King´s Grampa: Da hast du schon recht. Die Hintergründe von dem Kampf zwischen Shanks und Blackbeard sind unklar. Allerdings vielleicht konnte Shanks auch vorher den Charakter von Blackbeard nicht einschätzen. Wahrscheinlich muss Ruffy (oder im anderen Falle auch Blackbeard als vllt. potentieller Kandidat als D) auch alleine die Fähigkeiten/ Erfahrungen sammeln um zum One Piece zu gelangen. Ich denke Ruffy könnte da nur begrenzt seine Fähigkeiten z.B. Königshaki ausbauen, wenn Shanks oder Rayleigh ihm wie ein ich sag mal Kindermädchen vor allen Gefahren beschützen würden.
    • Shanks hat ja kein Interesse daran, Piratenkönig zu werden. Mir stellt sich da jetzt die Frage, ob das an seinem Charakter liegt oder ob er von Roger weiß, dass das One Piece nicht für ihn bestimmt ist. Dazu gehört aber auch, dass es ja heißt, dass nur Gol D. Roger Unicon erreicht hat. Wie ist das möglich? Hat er seine Crew kurzzeitig verlassen oder haben sie an Unicon Halt gemacht und Roger ist mit einem Boot auf die Insel gefahren? Denn eigentlich müssten ja Rogers Crewmitglieder etwas über Unicon/das One Piece wissen. Ich persönlich glaube, dass Shanks etwas dazu weiß und unter anderem deswegen auch Ruffy beschützt hat.
      "The chains of fear are easily broken with the blade of courage."
      Meine FF: Erlebnisse eines Meisterdiebes (abgeschlossen)
      Chainbreaker (laufend)
    • Eldrail schrieb:

      Shanks hat ja kein Interesse daran, Piratenkönig zu werden. Mir stellt sich da jetzt die Frage, ob das an seinem Charakter liegt oder ob er von Roger weiß, dass das One Piece nicht für ihn bestimmt ist. Dazu gehört aber auch, dass es ja heißt, dass nur Gol D. Roger Unicon erreicht hat. Wie ist das möglich? Hat er seine Crew kurzzeitig verlassen oder haben sie an Unicon Halt gemacht und Roger ist mit einem Boot auf die Insel gefahren? Denn eigentlich müssten ja Rogers Crewmitglieder etwas über Unicon/das One Piece wissen. Ich persönlich glaube, dass Shanks etwas dazu weiß und unter anderem deswegen auch Ruffy beschützt hat.


      Es kann ja auch sein, dass Gol D. Roger eben vor der Insel geankert hat, seine Crew auf dem Schiff blieb und er sich der Insel alleine annahm. Vielleicht waren auch alle dort und Roger hat mit seiner Crew vereinbart, nichts von dem Geheimnis preiszugeben. Es gibt halt viele Möglichkeiten wie das ganze abgelaufen sein könnte. Jedoch weiß Rayleigh alles (zumindest scheint es so), demnach wird er wohl nicht alleine dort gewesen sein. Das einzige was mir dazu einfällt ist halt die Erzählung des Vize (etwa Episode 400) dass Roger die Grandline etc. bezwungen hat. Seine Crew wurde nicht erwähnt, jedoch glaube ich kaum dass er alleine gesegelt ist.
    • Das ist auf jeden Fall eine interessante Frage, die ich auch gerne wüsste. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass Shanks einiges über das One Piece weiß. Zumindest Rayleigh weiß vermutlich auch über das One Piece bescheid. Er sagte ja: "ihr werdet schon bald alles herausfinden". Roger hat auch WB angeboten, ihm den Weg nach Unicon zu zeigen. Ob Whitebeard mit dem One Piece dann was anfangen könnte ist eine andere Frage. Jedenfalls denke ich auch, dass Shanks vielleicht Ruffy als denjenigen sieht, der das One Piece erlangen oder einsetzen kann. Ein anderer Kandidat aus Shanks Sichtweise könnte früher als D. auch Blackbeard gewesen sein, aber da sagte auch WB extra:"Du bist nicht der auf den Roger gewartet hat".
    • Der 4 Kaiser Arc hat begonnen ja das heist alle 4 Kaiser wir haben bis jetzt alle gesehen/gehört außer Shanks ehm Verdächtig "Arlam Glocken" bei Oda holt die Mistgabeln raus, da ist mir ein Gedanke gekommen, Ruffy ist im Big Mum Gebiet mit 35 Insel Haufen Soldaten, und was weiß ich was Big Mum noch alles hat, so hat sich keiner mal frage gestellt wie will Ruffy überhaupt flüchten, ich kann mir irgenwie nicht vorstellen das zu einen Kampf mit Big Mum kommt also vieleicht ein "Schlagabtausch" aber halt nicht das Ruffy Big Mum besiegt, im Kapitel kam durch Pedro Aussage nochmal zum Vorschein das es gegen Kaidoo gehen wird, so wie wollen also Ruffy flüchten und zwar schnell ohne Verluste aus Big Mum/Germa66 Gebiet?

      Na klingelt "Shanks" es wäre wirklich nicht weit hergeholt wenn Shanks auftauchen würde um denn Kampf zu beenden und Ruffy Rücken Deckung gibt, das er flüchten kann und gegen Kaidoo endlich zu kämpfen... Und es wäre auch nicht das 1 mal das Shanks sich mit ein Kaiser anlegt, Whitebeard kurzer Schlagabtausch,Blackbeard Vergangenheit, Kaidoo hat er auch aufgehalten wir wissen nur nicht wir, und jetzt fehlt nur noch eigentlich Big Mum, da ich sonst keine Chance sehe wie Shanks in 4 Kaiser Arc jetzt passen sollte...

      Kann mir schon so ungefähr vorstellen Ey Ruffy lange nicht mehr gesehen keine Sorge ich übernehme das hier wir werden uns bald wieder sehen und Shanks übernimmt derweil Big Mum...

      Was haltet ihr davon?
    • Das würde mir persönlich nicht gefallen. Wir sind an einem Punkt im Manga angekommen, in dem Ruffy nicht mehr auf die Hilfe von Anderen angewiesen sein darf. Jedenfalls nicht in dieser Größenprdnung, wie es bei einem Eingreifen von Shanks der Fall wäre. Dies würde das zweijährige Training komplett lächerlich aussehen lassen. Schließlich hat er dafür trainiert, um sich in der Neuen Welt zu beweißen und das auch ohne die Hilfe von zum Beispiel eines Shanks.

      Desweiteren gehen wir langsam aber sicher auf das Ende von One Piece zu. Pedro hat dies im aktuellen Chapter sehr gut beschrieben. Er hat Ruffy aufgezeigt, dass er das Road-Porneglyph von Big Mum ebenfalls benötigt, um den nächsten Schritt zu gehen. Er befindet sich jetzt an einem Punkt, wo es nicht mehr darum geht, mit seinen Freunden nur Piratenabenteuer zu erleben, sondern das One Piece zu finden. Da erwarte ich von einem Ruffy, dass er aus solch einer Situation auch alleine herauskommt. Die Situation ist zwar aktuell sehr schwierig und er wird sie sicherlich auch nicht alleine lösen können, aber die Hilfe, wenn er sie denn bekommt, wird nicht in diesem Ausmaß sein.

      Deswegen würde ich es eher kritisch betrachten, wenn Shanks in diesen Arc eingreift. Er wird seinen Auftritt bestimmt noch bekommen. Ich sehe ihn einfach nicht mehr in der Rolle des "Retters", wie er es im Marineford-Arc gespielt hat. Ruffy hat schon längst damit begonnen, Shanks zu übertrumpfen. Aktuell zwar noch nicht ersichtlich, aber mit der Zeit wird ein Ruffy über Shanks stehen. Sowohl vom Status, als auch von der Stärke.
    • So gerne ich auch Shanks sehen möchte, ich kann mir kaum vorstellen, dass wir ihn in einer aktiven Rolle in diesem Arc zu sehen bekommen, es sei denn, er hat eine Einladung zur Tea Party erhalten, was ich allerdings bezweifle.

      Nach den 2 Jahren sollen Ruffy, Bande und Verbündete in der Lage sein, auch die Top Kaliber der Neuen Welt vor zumindest Schwierigkeiten zu stellen. Da wäre ein Shanks der Ruffy den Arsch rettet nicht schön. Auch wenn ich persönlich Schwierigkeiten damit habe, dass Ruffy jetzt eventuell einen Kaiser so schnell platt macht, wäre ein einschreitender Shanks die falsche Entscheidung.
      Shanks steht auf der 'Abschuss-Liste' von Ruffy, auch wenn Shanks das nicht weiß. Es wäre so vom Storytelling her ziemlich blöd Shanks immernoch als Best Friend darzustellen, auch wenn sie nun auch keine Erzfeinde sind. Ruffy ist erwachsen geworden und sollte nun auch niemanden mehr brauchen, der Babysitter für ihn spielt.

      Aber we weiß schon, was noch alles passieren wird :)
    • kaidoo schrieb:

      Na klingelt "Shanks" es wäre wirklich nicht weit hergeholt wenn Shanks auftauchen würde [...]

      Ehrlich gesagt finde ich es extrem weit hergeholt, dass Shanks dort plötzlich autauchen soll.

      Welche Verbindung hat er zu Big Mum, die sein Auftauchen rechtfertigt?
      Er schippert ja sicherlich nicht über die Meere, nur mit dem Ziel Ruffy jedes mal aus der Patsche zu helfen...

      Ja, ich bin auch Pro Shanks und würde ihn gern mal richtig kämpfen sehen,
      aber in meinen Augen wäre es einfach nur fail, wenn Ruffy die Hilfe an dieser Stelle noch benötigt (s. Beitrag von Chirurg des Todes).

      Letztlich gab es auch keine Andeutungen dafür, dass Shanks den Weg von Big Mum kreuzen würde.
      Weswegen mir die Frage nach dem "Warum?" dabei mit Abstand die größten Kopfschmerzen bereitet,
      wenn ich deine Theorie weiterspinne ...