Verwandtschaften in One Piece

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Verwandtschaften in One Piece

      Bis jetzt wissen wir nicht viel von Ruffy's Vergangenheit. Den einzigen Verwandten den man gesehen hat war Ace. Aber hat irgendjemand eine Vermutung, wer vlt noch mit Ruffy Verwand sein könnte ?
      Dann tobt euch mal schön aus :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $tormy ()

    • Ich glaub, Ruffy hat irgendein Geheimnis, was er bewahren will, und es hat etwas mit seiner Familie zu tun!
      Wie Kaku schon sagte , war Ruffy ziemlich erschrocken, als BlauFasan seinen Opa erwähnte.........
      Ich hab mir darüber auch Gedanken gemacht, und glaube, das Ruffys Opa irgendwas mit dem OnePiece oder generell, mit der gesamten Geschichte
      etwas zu tun hat.
      Ich glaub auch, das Ruffy irgendetwas weiss, was er NOCH nicht erzählen will.... und dabei spielt sein Opa ne wichtige Rolle.......
      Hmmm , die Theorie von Kaku könnt auch stimmen, vielleicht sollen wir ja bloss denken, da er mit Gol D. Roger verwandt ist!!, aber ich glaub schon das sie was miteinander zu tun haben, in welcher Beziehung sie zueinander stehen, (Onkel, Opa, usw) weis ich nicht, bzw, kann ich mir noch gar nicht richtig vorstellen!... Aber irgendwas ist definitiv zwischen den beiden...
      Mich würds wundern , wenn er Ruffys Opa wäre, aber ich fänds auch ein wenig komisch, das sowohl Ace, als auch Teach NICHTS davon wissen!
      Und Whitebeard, hm nee, der ist mit keinem verwandt glaube ich, weil es auch keine Anhalstpunkte gibt die darauf hinweisen könnten.... Ich glaub Whitebeard spielt die Typische "Böser Mann" Rolle in der Geschichte, der ebenfalls einen großen Traum hat, und Ihn vor allen anderen (also Ruffy )
      verwirklichen will!
      Un Buongiorno a tutti!
    • um noch einmal auf die sache mit ruffys opa aufmerksam zu machen. ich denke,dass der opa vlt. mitglied in rogers piratenbande war. vlt sogar der vize; so wie ace der sich auch schon ein großenen namen bei whitebeard gemacht hat.

      oder eine anderen verrückte theorie:

      sein opa war sowas wie ein mainpeace ;)
      das gefiel der marine gar nicht, weil er mit seiner mannschaft der marine langsam den rang abgelaufen hat und so wurde ruffys opa zum einem großen problem.

      für die, die nicht wissen was ein mainpeace ist. (das sollten die meisten aber ;) )
      mainpeace : sind/ist (ein) "gute(r)" pirate(n) , die/der für die gerechtigkeit und freiheit der schwachen menschen kämpft/en. sie kämpfen hauptsächlich gegen "böse" piraten. also eigentlich so etwas wie ruffys piratenbande xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $tormy ()

    • Zu dem was tormy gemeint hat:
      Könnt auch sein, aber ich glaub die meisten OnePiece Leser werden sich mit dieser Möglichkeit nicht so sehr anfreunden, weil:
      Der Mainpeace im Romance Dawn von OnePiece auftaucht, da ist Ruffy kein normaler Pirat sondern ein "Guter Pirat" Der Romance Dawn von OnePiece ist eine neuauflage die etwas "Romantischer" erzählt wird, und die Story ist auch vollkomend anders:
      Ruffy hat den Strohhut nicht von Shanks, sodnern von seinem OPA, also ganz anders......
      Ich glaub nicht(ich bezweifle es sogar sehr) das im "Normalen Manga" Ruffy ein Mainpeace ist, weil dieser mit einem ganz anderen Manga etwas zu tun hat, und diese sich von grund auf extrem unterscheiden..... sprich: vollkomend andere Story...... ;)
      Un Buongiorno a tutti!
    • ich mein ja nur das er sowas ähnliches ist oder das sein opa sowas war.
      ruffy ist ja nicht der typische killer wie don creek, arlong, bellamy oder blackbeard, die ohne zu zucken jmd. umbringen. er kämpft ja auch net zum spaß sonder nur wenn andere in gefahr sind oder wenn er sich verteidigen muss.
    • Wer Ruffys Verwandte sind ist im Augenblick noch völlig unklar. Das einzige weiß man das er Ace Bruder ist und das er eines der geheimnissvollen D's. im Namen trägt.

      Trotzdem denke ich das Ruffy auf jedenfall einen Opa hat der in der Story von OP eine wichtige Rolle spielt. Sonst hätte Aokiji nicht so einen komischen Satz losgelassen...;)

      Jetzt zu Roger, also ich denke das er die Geschichte/Wahrheit schon verbreitet hat. Denn er war ja in Skypia schrieb dort das er diese Geschichte von dem Porneglyph schon verbreitet hat. Was bedeutet das genau? Wem hat er es erzählt?
      Also ich denke das er die Wahrheit also das RioPorneglyph schon verbreitet hat, und das soll dann die Überraschung sein die uns Oda am Schluß gibt. Vielleicht ist es ja das Einleiten des Piratenzeitalters? --> und das One Piece ist nur eine Lüge. Oder hat er die Porneglyph's und somit die Geschichte geschrieben, und diese braucht man für das entschlüsseln des One Piece. das bedeutet das RioPorneglyph ist eine Art Formel..?
      Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.
      - Samuel Beckett
    • Naja, also die Theorie, das dass OnePiece das Rio-Porneglyph ist, könnte sein... immerhin heisst ja One Piece : "Das eine stück" bezieht es sich dabei auf das Rio-porneglyph, das teil was die Wahe Geschichte verbirgt???.kann sein ABER:
      Einen haken gibt allerdings^^:

      Der Namen ONE PIECE wurde von den Menschen erfunden, und Symbolisiert, den Schatz den Gol D. Roger "angeblich" irgendwo auf der Grandline versteckt hat!! Das wort ONE PIECE wurde "nie" von Gol D. Roger erwähnt, was sozusagen heisst: Keiner weiss was das sog. ONEPIECE überhaupt ist! es wird bloss so von den Menschen genannt!
      Ich gehe noch ein Schritt weiter:
      Nico-Robin sucht ja das Rio-Porneglyph nicht?, so:
      Könnte es nicht sein, das sowohl Ruffy als auch Robin auf der suche nach dem selben sind? ?, so was nennt sich dann wohl Schiksal!, wär doch ne möglichkeit! Beide suchen nach dem selben, aber in verschiedener Herangehensweise:
      Ruffy meint er findet einen Schatz, während Robin nach der Wahrheit, sprich das Rio Porneglyph sucht!
      tja wer weis....
      Un Buongiorno a tutti!
    • Jolly Roger

      Schwarze Flagge: ein Totenkopf, darunter zwei gekreuzte Knochen

      Der Jolly Roger war die schwarze Flagge von Piratenschiffen.

      Der Ursprung des Namens Jolly Roger ist unbekannt; möglicherweise stammt es vom französischen joli rouge (hübsches Rot) ab, da die ersten Piraten eine blutrote Flagge hissten als Zeichen, dass sie alle töten würden falls sich die Besatzung des Beuteschiffes nicht ergeben sollte.

      Solange ein Piratenschiff auf der Suche nach Beute war, lief es meistens unter falscher Flagge, um sich seinem Opfer ungestört nähern zu können. Der "Jolly Roger" wurde erst während der Jagd gehisst, um unter den Besatzungen potentieller Beuteschiffe schon vor dem eigentlichen Entern Angst zu verbreiten.

      Das klassische Motiv des Jolly Roger, ein Totenschädel mit zwei gekreuzten Knochen, wurde erstmals von dem französischen Piraten Emanuel Wynne um 1700 verwendet. Es gab aber auch andere Variationen mit gekreuzten Entermessern oder ganzen Skeletten. Des Öfteren wurde auch eine Sanduhr darauf abgebildet, um den Opfern zu zeigen, dass ihre Zeit abgelaufen ist. Andere Symbole wie Pfeile und Speere sollten einen gewaltsamen Tod andeuten, während ein blutendes Herz für einen langsamen Tod stand.
    • *LOL* echt heftig die Story!! Die Piraten machen ne "Koalition"
      Wer meint: OnePiecePiraterie hätte nichts mit Politik zu tun ist klar im Nachtei, lol^^ :D

      @ Cutty:
      Nun ich find auch diese ganze sache , das Dragon ANGEBLICH so stark ist auch völlig unsinnig, klar er ist der "Gangsta" der Story, aber vieleicht wollte Smoker ihn nicht dort verhaften, es ist ja auch nicht bewiesen, das Smoker aus Angst nicht gegen Dragon gekämpft hat,
      das sin ja alles bloss spekulationen.
      Ich könnt mir halt vorstelle, das Dragon was mit Shanks zu tun hat,
      weil Shanks irgendwie viele "Hard-Core Piraten" kennt:
      Whitebeard, Falkenauge(auch wenn samu, früher ein Pirat ;))
      Deswegen, würds mich nicht wundern, wenn Shanks auch Dragon persönlich kennt....
      Also das glaub ich eher nicht, weil Shanks in Ruffy keinen Feind sieht,
      ganz im Gegenteil:
      Ich glaub er ist eher Sotlz auf Ihn, das er sein Versprechen doch gehalten hat und ein Pirat geworden ist, jetzt muss er noch der King werden dann hat er das Versprechen Komplett eingehalten.
      und dass macht ja gerade die Geschichte so spannend, und so interessant....
      Un Buongiorno a tutti!
    • aber als ruffy noch jünger war und er gesagt hat dass er piratenkönig werden will sagt shanks doch: "Oh! Konurrenz für uns!"
      das war halt etwas ironisch gemeint aber ich denk mal das whitebeard und shanks auch gut freunde sind und er ihn nur schon mal informieren will dass ruffy nicht zu unterschätzen ist.
      naja ist auch nur ne vermutung.
    • Ok da bin ich mit dir einer Meinung, es kann sein, das Shanks gerade zu Whitebeard fährt um über Ruffy zu ²berichten², aber so wie ich shanks kenne, würde er glaub ich keinen Angriff auf Ruffy starten, ich glaub eher, das er zu WB fährt um von Ihm zu erfahren, was er so von Ruffy hält..... ;)
      Der kannte ja nicht mal diesen "RockStar", noch besser: Die Crew von WB wusste nicht einmal wer Rockstar ist, und der ist 94 Mios wert!!, die sind auch nicht alltäglich.........
      Ich glaub nicht, das WB, Ruffy kennt. Für Ihn wäre er wahrscheinlich ein "anfänger"
      Ich glaub , WB ist ein echtes "Tier", wenns darum geht bekannt zu sein, dem juckts wahrscheinlich kaum wenn da 100 Mios typen rumfahren^^.
      Nicht zu vergessen: Er ist der stärkste Pirat der WElt.....
      Un Buongiorno a tutti!
    • ich denk einfach nur dass deflamingo bellamy den auftrag gegeben hat alle schwächeren piraten auszulöschen um platz für die neue ära zu machen.
      flamingo hat die bande finanziell unterstützt und ihnen die marine vom hals gehalten....würd ich jetzt so mal sagen und da seine geschäfte so prächtig laufen würd ich auch mal sagen dass er mehrer piraten kontrolliert die ein teil von ihrer beute flamingo geben müssen...
    • Hmmm .. man könnts auch viel leichter sehen:

      DeFlamingo ist eine art "PATE" wie damals DonCreek wisst ihr noch?
      Der hat auch 50 verschiedende Piratenarmaden kontrolliert!, ich schätz mal so läufts bei DeFlamingo auch ab... ;)
      Das Bellamy mit DeFlamingo zusammen war, wurde wirklich nicht gesagt, aber ich schätz mal das er der Untergebende von DeFlamingo war.
      Unter schutz genommen hat er ihn glaub ich nicht, immerhin 55 Mios auf seine Rüber, lol, und dann von Ruffy mit einem Punch fertig gemacht, beschützt hat ihn DeFlamingo dabei nicht,lol :D
      NE auf jeden fall läufts bei DeFlamingo unegfähr wie bei "CROCO" ab, meiner meinung nach.... ;)
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • Ja so könnte es tatsächlich sein, Flamingo hat überall seine Untertanen mit denen er Geschäfte macht. Aber trotzdem verstehe ich eines nicht, warum tötet er Bellamy? Natürich deutet er mit seiner Ära der Piraten an das er die WR stürtzen will mit dem Pluton (IMO), aber warum tötet er Bellamy, dies mit dem Große töten Kleine Piratenprinzip hebt sich doch durch das Pluton eigentlich auf oder nicht?..
      Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.
      - Samuel Beckett
    • Oh, das alte Thema Alterstufe von One-Piece, na gut.... ;)

      Also der Manga von OnePiece ist meiner meinung nach NICHT für Kinder geeignet! (Alterfreigabe 18 Jahre LOL, witz :D)
      Spas beiseite:
      Also umsonst gibt ja keinen Anime der parallel zum Manga verläuft der schon eher an ein junges Publikum gerichtet ist,
      OnePiece ist meiner Meinung nach ein Buch für Junge Menschen bis Alte Menschen, es ist kein Jugendbuch, ums mal Klarzustellen! Dafür ist es viel zu Humorvoll, und es geht in OnePiece um alles ausser irgendson Kuhmist wie"Probleme von anderen Jugendlichen". ;)
      Noch was: Ich glaub OnePiece ist auch von der Handlung einfach keine "Kindersache" es ist viel zu komplex an manchen stellen, und ich glaube ,das Oda sich nicht an Kleinkider gerichtet hat, in OnePiece gehts um Regierung um Piraterie, ja es geht in OnePiece teilweise um POLITIK!!!
      und deshalb ist es keine Kinder-Manga,
      und wenn wir die HArrten Szenen, wie "Zorros Kämpfe, Ruffy vs Croco in anbetracht ziehn dann ist dieser Manga ganz und gar nicht was für Kinder!!! ;)
      Meiner meinung nach! ;)
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • Naja, ich denke One Piece sollten sich nicht Kinder unter 12 anschauen, denn die verstehen es eigentlich nicht. Natürlich ist bei RTLII alles "gute" gecuttet, baer trotzdem ist die Grundstory vorhanden, und solche Sachen wie die Emotionalität in W7 oder so kann man nicht cutten...;)
      Also würde ich sagen das man den Anime auch Kindern unter 12 nicht "richtig" zutrauen sollte. Natürlich gibt es Ausnahmen und auch solche die es sich nicht wegen der Story anschauen, aber im großen und ganzen würde ich den Anime auch den Anime Kindern unter 12 nicht zumuten. Vom Manga brauchen wir ja erst überhaupt nicht zu Reden..;)

      Ja, dann würde ich noch etwas über Animes im Allgemeinen sagen.
      Wenn man sich nur auf RTLII fixiert dann ist man natürlich der Meinung das die Animes nicht so brutal sind. Aber trotzdem sollte man von RTLII wegkommen und auch brutale Animes die für Ältere gedacht sind anschauen. Diese sind auch meistens nur Älteren zu zumuten! Ich verweiße da auf Sachen wie Noir, X, Helsing usw..;)

      VOX ist da eine gute erste Anlaufsttion..;)
      Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.
      - Samuel Beckett
    • Also ich wär für ne verschiebung von OnePiece auf 19:30 einverstanden,
      ERstens: WEil OnePiece nichts für Kleinkinder ist
      Und zweitens: Weil OnePiece auch Japan erst um 20 : 00 Uhr ausgestrahlt wird, weil es kein Kinderanime ist...
      Bevor RTL 2 sich ranmacht Animes an land zu ziehen, sollten sie erst mal kontrollieren, ob dieser Anime für Ihre Sendezeiten überhaupt angebracht ist!!
      Es nützt nichts Szenen wegzuschneiden, die für die Handlung der Geschichte von erheblicher Bedeutung sind..... ;)
      Bevor sie sowas machen, sollten sie diese Animes GAR nicht austrahlen,
      Ein Beispiel:
      da ich aus Italien komme, kriege ich manchmal mit, was dort für Animes ausgetrahlt werden(Ihr müsst euch vorstellen, das es Animes dort schon seid über 40 Jahren gibt, vieeel früher als hier)
      Tortzdem: ES WERDEN KEINE SZENEN UNNÖTIG GESCHNITTEN!
      Es wird alles ausgestrahlt , das hat aber nicht den Grund, damit die Jugend zu gefährden,
      es geht ganz einfach nur ums Prinzip: Filme werde doch auch nicht zensiert!, wenn der Film nicht geeigent ist für Kinder , dann gibts doch die allbekannte FSK!! dann sollen sie diese gefälligst auch hierzulande bei OnePiece einsetzen!.
      Ausserdem ist OnePiece kein Anime der um 3 Uhr nachmittags auf nem Kidersender ausgestrahlt werden sollte, genau so wie Inuyasha oder erst recht nicht Dragonball Z(damals)!
      naja, das ist jetzt mal meine Meinung. ;)
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • Hmm also Cutty, das du die Altersfeigabe auf 6 einstufst ist ja ganz niedlich, aber.... sry OnePiece ist erst ab 12 freigegeben, und das in fast allen Europäischen Ländern. ;)
      Und noch was: Es nützt nichts, das RTL 2 genau die Stellen schneidet, die fundamental für die Handlung sind:
      Manche geschnittenen Szenen, tragen zum Ablauf der Geschichte bei!! Es bringt so gut wie gar nichts Stellen zu schneiden, wo Ein Charakter leidet, weil dadurch der Zuschauer gar nicht mitbekommt WARUM der Charakter in wirklichkeit leidet:
      Ein Beispiel: Der Kampf zwischen Mihawk und Zorro, war einer der am meisten geschnittenen Folgen in OnePiece! Wenn man als unerfahrener sich die Episode anschaut, dann erkennt man gar nicht WARUM Zorro überhaupt so blutet, oder dann letztendlich besiegt wurde, WEIL der Zuschauer gar nicht mitbekommt wie es zustande kam!! ;), denn alle Szenen die mit Blut verwickelt waren geschnitten wurden! somit wirkt die Handlung verwirrend, und das ist alle andere als positiv!, Es gibt eine einfache Möglichkeit dieses Problem zu lösen:
      OnePiece zu einem späteren Zeitpunkt senden, von mir aus um 20:00 Uhr , weil OnePiece KEIN KinderAnime ist, und das weis man!,

      Hier noch ein Beispiel für die Gewalt in OnePiece, die aber wichtig ist für die Verständlichkeit der Geschichte, ein unerfahrener würde sonst gar nicht verstehen warum Zorro gegen Mihawk verloren hat!! somit fällt die Alterfreigabe von 6 Jahren glaub ich aus,meinst du nicht Cutty? ;)
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • In diesem Chapter taucht ja son komischer Riese auf, der sagt das D sei ein Clan-Name. Und kein Familien-name. Yeah, ich hab immer gesagt, es sei kein Famileinname. und dass mti dem Clan is au echt geil! hab au schon sowas ähnliches vermuet, nur warns bei mir dann die Seelenverwandten.

      Aber mir fällt gerade auf, dass Gol D. Roger größer ist, als ein normaler Mensch oder irgendwie. Weil den beiden Wächtern reicht der Goldi schon im Knien bis zu den Schultern! Is mir au schon aufgefallen, aber bisher dachte ich nur, der Gol D. sei halt besonders groß gewesen, aber nun hatt das ne andere Bedeutung...

      @ Stormy: Feiern wir, wir hatten recht! Aber es war auch immer unmöglich, dass sie körperlich miteinenader verwandt sind, weil dann müsste One Piece ja "Einfallslos und langweilig" heißen. heists aber nicht, also geht das net^^


      Btw, was glaubt ihr wieviel D's noch auftauchen?
    • Naja, was spielt das denn eigentlich für eine Rolle ob OP 80 oder 100 Bände hat? Das einzige was beibehalten werden muss ist die Qualität, diese darf aber dann nicht unterdem unrealistischen Leiden...

      Das ist auch meine Meinung über Skypia, es hat am Ende dann doch am unrealistischen gelitten..;)
      Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.
      - Samuel Beckett
    • Ok "God" ist vielleicht ein bisschen übertrieben, immerhin schreibt er ja bloss ein Buch, somit.... (ich will damit jetzt nicht sagen , das OnePiece ein Standard ist , OnePiece ist fabelhaft)
      "Aber lassen wir die Kirche doch mal im Dorf", Was ODA macht, machen viele andere ebenfalls , und ich bin mir sicher, das wenn ODA jetzt plötzlich andere Ideen auftischt, die nicht gerade jubel bei den Lesern auslösen würden, das er ganz schnell auf der "BUU-Seite" landen kann, und dann plötzlich nicht mehr als ein "GOD" beschreiben wird....
      es ist ja alles Businnes, ODA schreibt OnePiece ja nicht so aus Spass, er verdient damit Geld....
      ODA würde diesen Job meiner meinung nach nur so weiter machen, wenn er sich sicher wäre , das er dabei genug Geld verdienen würde,
      ich kann mich natürlich dabei irren, aber heutzutage ist das nunmal so...
      Keiner macht etwas "Umsonst"... ;)
      Un Buongiorno a tutti!