One Piece Movies

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Also die Movies sind ganz leicht zu finden - auch ohne Torrents - ladets euch einfach BearShare oder IMesh oda son Schmarrn runter - und suchts nach One Piece Movies (man kann auch den genauen Titel eingeben). Die meisten sind mit engl. Untertitel aber gut verständlich. Die Filme sind ja Gott sei Dank schon so weit verbreitet das man sie überall findet!!

      PS: Zeichenstil im 6 Movie is Brilliant!!! Die Figuren wirken zum ersten Mal richtig erwachsen!!!
      [CENTER][/CENTER]
    • Hab nun mal alle Filme gesehen und lass nun mal mein Urteil raus:

      Teil 1-3 waren ja mit ehrer Länge von Jeweils 30-40 Minuten nicht grade sehr lang, aber sie wurden ja auch ihn zusammenhang mit den Digimonfilmen gezeigt (Kein Joke,!) Teil 1 und 3 Fand ich gut, Teil2 nicht so, die Story hat mich nicht wirklich mitgerissen.

      Teil 4 hatte wirklich Klasse als erster Abendspielender Film und die Story war doch besser als ich dachte und der Endkampf hat mich auch mitgerissen, also ein echter Superfilm!

      Teil 5 hingegen...war echt Langweilig: Hölsterne Animationen und eine Dumme Story
      ( Hab nix gegen Zorro, aber ihn einen ganzen Film mit ner Länge von 90 widmen? Ist doch etwas übertrieben, oder? ) haben mich sehr enttäuscht!

      Teil 6 hingegen hat die erinnerungen wieder weggeblassen, denn der Film war so Klasse dass die Zeit wie im Fluge verging! Auch die Zeichnungen waren nachdem ich mich daran gewöhnt habe ein echter Gaumen und ich hoffe, dass er irgendwann nach Deutschland kommt ( Was ich doch sehr bezweifel...)



      Edit
      Hier mal ein Musikvideo zu Teil 6!

      youtube.com/watch?v=CafdgMzEh-…h=one%20piece%20movie%206

      Wer sich dafür interessiert, kann mal reingucken!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Jaguar D Sauro ()

    • @sauro *Dito*
      der 5 ist nur lustig als ussop und ruffy in dem Tunnel landen und sie wieder
      rauskommen und so
      beim 3 gefaellt mir wie chopper vor schmerzen schreit und jeder denkt das
      das er koenig sagt *lol* und die kaputten boesewichte
      ps vielleicht weil wir derselben meinung sind und ich erst durch deinen Post
      auf den 6 aufmerksam geworden bin.
    • Original von King Pounder
      @sauro *Dito*
      der 5 ist nur lustig als ussop und ruffy in dem Tunnel landen und sie wieder
      rauskommen und so

      Die Szene habe ich nicht gesehen, denn ich habe nach 10 Minuten vor Langeweille abgebrochen, weil da viele Witzte waren die aufgewärmt wurden!!!

      beim 3 gefaellt mir wie chopper vor schmerzen schreit und jeder denkt das
      das er koenig sagt *lol* und die kaputten boesewichte

      Genau, besonders dieser Häßliche Sanjiverschnitt der sich dann an Nami rangemacht hat und wo Sanji vor eifersucht durchgedreht ist!!!

      Weiß eigentlich einer schon was über den 8.Film? Ich weiß bis jetzt nur wie er heißt:

      One Piece - Movie 8: The Impossible Cleavage Island Adventure!
    • Also das 6. Movie ist der Hammer!! Ich konnte es nicht glauben, als diese komische Pflanze neben Chopper dann noch nacheinander die restliche Crew aufsaugte; und Ruffy ist echt ausgeflippt, als er nichts tun konnte und zusehen musste, wie seine Freunde anscheinend starben. Er hatte ja schon Schuldgefühle, weil ihm Sanji vorher vorgeworfen hat, er sei schuld an dem Verschwinden der Anderen, weil er unbeingt auf diese Insel wollte. Und er sah echt furchterregend aus, als er vor den Baron schritt, mit den ganzen Pfeilen in seinen Körper, und seine Freunde zurückverlangte.
      Da, wo die anderen aufgesaugt werden, und später sich diese Blume auf Barons Schulter in dieses Monster verwandelt, mit den Seelen (man sieht zwar ihre Körper, aber wie sollten die hingekommen sein?) der SH und wie Ruffy entsetzt schaute bei diesem Anblick - das hat mich eher an einen Gruselfilm erinnert als an einen Abenteuerfilm, was One Piece eigentlich ist.
      Aber das macht mir nichts aus, wenn die Filmemacher sozusagen ein anderes One Piece machen als Oda; die Filme sind eigenständig, ohne strengen Bezug zum Manga oder Anime. Das ist ihre Stärke: man kann Elemente einbauen, die Oda nie benutzen würde, wie z.B. oben diese magische Pflanze (mehr Fantasy) oder im 7. Film eben einen Mech (Fantasy und Sci-Fi ein wenig).
      Max. 500*120, thx

      http://flomolinard.free.fr/sign-renji.png
    • Ich habe bis jetzt den zweiten, dritten, vierten, fünften und sechsten gesehen.
      Die ersten drei waren gut :]

      Die Kritik zum sechsten kann ich nachvollziehen. Aber aus anderem Grund. Die Zeichnungen fand ich gar nicht so schlimm. Außer das eine mal bei Zorro. Der war ja wirklich versaut! :|
      Aber ansonsten fande ich die Story und die Zeichnungen wirklich prima. Bis zum Schluss. Den mochte ich nicht mehr! Als die Blume auf der Schulter vom Baron so eklig explodiert ist und schleim und bäh. Das hatte mehr von einem Horrorfilm, als was von One Piece. Das hat absolut nicht gepasst!

      Movie 5 fande ich bisher am besten. Wird wohl daran liegen, dass Zorro Protagonist war! :rolleyes:
      Aber auch die ganze Story war echt spitze. Hier nur am Ende wieder die Übertreibung von Sagas Darstellung. Wo hatte der plötzlich die langen Haare her? Von dem Schwert?! Ziemlich hohl. Aber trotzdem 1a der Film! *Quiek*
      ˙·٠•● "Was mich nicht umbringt, mach mich härter!" :evil:
    • So, dann will ich auch mal meine Meinung zu den Filmen kundgeben. Why? I just felt like it ;)

      I
      One Piece The Movie

      Kurz,
      aber recht unterhaltsam. Wobei ich bei einem ersten Movie Spin Off (wenn man das denn so nennen kann/darf), doch ein bisschen mehr erwartet hätte. Jedoch haben mich die Bremer Stadtmusikanten im Abspann doch sehr gefreut. ;)


      II
      Clockwork Island Adventure

      Nah, würde ich eher als eine Art mittelmäßigen bis unnötigen Filler ansehen, im Großen und Ganzen nichts spektakuläres.
      Wobei ich den Anfang bis hin zum Tretschwan doch recht amüsant fand. Auch hier Credits mal wieder das Beste:




      III
      Chopper's Kingdom on the Island of Strange Animals

      Bis auf die zwei komischen sprechenden Vögel eigentlich ganz nett. Die Outfits der Truppe sahen auch nicht schlecht aus. Der Königsfummel von Chopper war jedoch meiner Meinung nach ein bisschen merkwürdig. Aber wer weiß, was für komische Fetische selbst Tiere in der Welt von OP haben...
      Sanji erinnerte mich ein bisschen an einen Zuhälter, war aber im Grunde doch recht cool. Und auch die Kämpfe von Zorro und Sanji waren recht unterhaltsam. (Sogar recht clever sie gegen Gegner des entsprechenden rivalisierenden Gebietes antreten zu lassen, muss ich schon sagen)
      Und ich persönlich liebe es ja, wenn Nami und Lysopp interagieren, das sind für mich immer kleine Highlights. ;)




      IV
      Dead End Adventure

      Besser als seine Vorgänger und auch von der Animation (besonders das Wasser und die Wellen) einen großen Schritt voraus.
      Im Gegensatz zu den ersten beiden Filmen, konnte ich sogar den Nebencharakteren etwas abgewinnen, die sehr gut in Szene gesetzt wurden und durchaus interessant waren.
      Auch den Fokus auf Pirate Vs Pirate zu legen, war storytechnisch sehr sehr angenehm (Kein, wir retten die Insel, auf der wir gerade ankommen Abenteuer) Die Szenen der einzelnen Charaktere waren sehr gut ausbalanziert und recht glaubhaft. Alles in allem ein recht guter Film, der auch von der Länge her super gepasst
      hat.
      PS: Namis Shirt gefiel mir nicht besonders... Warum weiß ich auch nicht so recht...




      V
      The Cursed Holy Sword


      Oh man... nach dem Vorgänger ein richtiges down. Obwohl ich Zorro gegenüber recht neutral gegenüberstehe, muss ich sagen, dass zumindest dieser
      Film doch eine große Enttäuschung war. Langweilige Story, uninteressante Nebencharaktere und oh man, ich muss zugeben, der erste Film, den ich nicht bis zum Ende gesehen habe... Bzw. den ich nicht bis zum Ende sehen wollte. Erst beim dritten Anlauf hab ich es dann doch hinbekommen.
      Nichts gegen Zorro, aber der Film war eher nicht so dufte... wenn man schon einen einzelnen Charakter in den Vordergrund stellt, dann bitte etwas ansehnlicher, sodass auch nicht-Zorro-von-Grund-auf-Liebhaber nicht in dessen Charakterprofil fallen und urplötzlich in einen tiefen Schlafzustand verfallen...




      VI
      Baron Omatsuri and the Secret Island


      Oh man, wo soll ich hier bloß anfangen. Ich liebe diesen Film einfach, von der Story, dem Charakterdesign und vor allem auf grund der Animation.
      Schon in den Digimonfilmen konnte ich dem durchaus simplen, aber gleichzeitig sehr flüssigen Stil etwas abgewinnen. One Piece in dieser Art und Weise zu sehen, war für mich schon fast wie ein Traum. (Wobei ich Odas Stil mittlerweile ja auch sehr mag)
      Es gibt einige, die den düsteren Unterton nicht so wirklich mögen, oder meinen, dass zu viele Fantasy Elemente aufgegriffen wurden, aber gerade deshalb konnte ich dem Film so viel abgewinnen. Es war interessant, besonders zum Ende hin diese düstere Seite zu sehen. Meiner Meinung nach sehr mitreißend und
      optisch einfach super dargestellt.
      Das Pacing der Story war fantastisch und meiner Meinung nach könnten die Filme gerne öfter so aufgebaut sein.

      Btw. die Designs (Klamotten) waren auch sehr schön anzusehen. :3











      VII

      The Giant Mechanical Soldier of Karakuri Castle



      Zwar nicht so gut und mitreißend wie sein Vorgänger, aber trotz allem, recht interessant und unterhaltsam.
      Des Rätsels Lösung kann manchmal schon recht einfach sein. Ruffys Handlungen hierbei waren meiner Meinung nach besonders witzig.
      Und der Mechaaspekt hat dem Film nicht überlastend in die Waage geschlagen, eher im Gegenteil, es war sogar recht interessant.
      Wobei mich das Ende (was aus dem Antagonisten geworden ist) doch etwas gestört hat, aber na ja... darüber kann man gut und gerne stundenlange
      Moralpredikten halten, wenn man denn will.
      Der Plottwist war zwar etwas vorhersehbar, aber durchaus gelungen in Szene gesetzt.
      Ach und was viele vielleicht aus diesem Film mitgenommen haben, eine große (durchaus auf Dauer übertriebene, aber lustige) Anhäufung an
      Fanservice. BRÜSTE!!!!1!1!









      VIII

      Episode of Alabasta: The Desert Princess and the Pirates



      Retelling... tja, was soll ich sagen. Ich liebe zwar die Intensität des Alabasta Arcs, aber persönlich bevorzuge ich die Manga/Anime Version,
      nicht dieses doch etwas kurz zurechtgeschnippelte Etwas...
      sorry... -.-









      IX

      Episode of Chopper Plus: Bloom in Winter, Miracle Sakura


      So retelling als Art 'what if'.... arrrr... nein, den mochte ich auch nicht so wirklich. Zwar nicht schlecht, aber nichts für mich. Auch hier sorry... -.-
      Wobei Franky in der Kälte mit Speedo... das verdient Respekt... aber ich bevorzuge dennoch die originale Timeline.









      X

      Strong World



      Hell yeah. I loved it. So wie wahrscheinlich fast jeder auch. Die Animationen sind großartig (wenn nur die Serie auch immer so verdammt
      geil aussehen würde), der Humor sitzt und passt haargenau, die Designs sind der Wahnsinn (auch wenn einige die Schusswaffen nicht mochten, das
      war ein Moment vollendeter Epicness), und die Kämpfsequenzen waren super, spannend, flüssig und ach, was rede ich... über den Film wurde
      schon genug geredet. Das war das 10. Jubiläum eindeutig Wert. Hätte mir nur gewünscht, es wäre noch länger, denn solche Animationen muss man
      genießen.

      *hach*



      [IMG:http://cdn-ak.f.st-hatena.com/images/fotolife/M/Mambow/20100103/20100103165155.jpg]





      XI

      One Piece 3D: Straw Hat Chase

      Noch nicht gesehen, aber... na ja... die Trailer gefielen mir auch nicht so recht... aber gut.





      Auf jeden Fall bin ich gespannt, was noch alles folgen wird. Und selbstverständlich ob die Epicness des 10. und 6. Teils wiederkehren
      wird. :)
    • Endlich habe ich mal den 11. Movie nun angesehen, zwar gott sei Dank nicht in 3D aber es war schon spaßig diese neue Technik mal anzuschauen. Kurzweilig war es auch, obwohl die Handlung - Ruffy kommt sein Strohut abhanten - mehr als dürftig war. Dafür waren die Action Szenen für mich grandios gelungen, besonders die von Zoro als er seinen Chef befreit aus nem Seesteinkäfig.
      Nun sind für mich 30 min kein Movie, mehr ein Vorfilm aber ich denke sie reichen auch bei der Action die geboten wurde.
      A Laser beam of Epicness
    • LaDarque schrieb:

      Endlich habe ich mal den 11. Movie nun angesehen, zwar gott sei Dank nicht in 3D aber es war schon spaßig diese neue Technik mal anzuschauen. Kurzweilig war es auch, obwohl die Handlung - Ruffy kommt sein Strohut abhanten - mehr als dürftig war. Dafür waren die Action Szenen für mich grandios gelungen, besonders die von Zoro als er seinen Chef befreit aus nem Seesteinkäfig.
      Nun sind für mich 30 min kein Movie, mehr ein Vorfilm aber ich denke sie reichen auch bei der Action die geboten wurde.
      Hm? Ich dachte es sei ein richtiger Film, also 60 bis 70 min länge und die Story betreffe das GE nur mit einem andren Ausgang? Was hat es damit auf sich? Hatte ich es nur falsch verstanden oder haben sie die Story komplett umgeändert und das GE nicht mehr als Storyline genommen? Weiß jemand bescheid warum? Hab im Inet den Film in 30 minütiger länge gefunden und die Animationen sind soweit ganz ok, nur versteh ich nicht, warum jetzt die Story geändert wurde.
    • Feuerfrucht schrieb:

      Hm? Ich dachte es sei ein richtiger Film, also 60 bis 70 min länge und die Story betreffe das GE nur mit einem andren Ausgang? Was hat es damit auf sich? Hatte ich es nur falsch verstanden oder haben sie die Story komplett umgeändert und das GE nicht mehr als Storyline genommen? Weiß jemand bescheid warum? Hab im Inet den Film in 30 minütiger länge gefunden und die Animationen sind soweit ganz ok, nur versteh ich nicht, warum jetzt die Story geändert wurde.

      Vor ca. einen Jahr sind über Movie 11 Fake Spoiler aufgetaucht. Wenn ich mich recht erinnere hieß es das es eine Film zum Marineford geben soll, bei dem Ace am Ende vielleicht überlebt oder so. Jedenfalls sollte es irgendein alternativen Storyverlauf geben. Ich geh mal davon aus, dass das hirngespinste eines Fans waren die sich wie ein Lauffeuer im Internet verbreitet haben. Jedenfalls ist der richtige Film "Jump Heroes" oder so zweigeteilt, 30 min OP und 30 min Toriko.
      Langsam müssten eigentlich doch mal Info zum nächsten Film auftauchen oder? War nicht de Rede davon das Oda alle 2 Jahre mal an einen Film mitarbeiten wird?
      Someday I know I'll find my place... >Warum dein goiler~ Beitrag gelöscht wurde!!1eins<
    • Robinchen schrieb:

      War nicht de Rede davon das Oda alle 2 Jahre mal an einen Film mitarbeiten wird?

      Nein, aber Oda hatte darauf bestanden, dass die Filmemacher sich in Zukunft mehr Zeit für die Ausarbeitung einer Story nehmen sollen und dafür nur mehr alle 2 Jahre ein Movie erscheint, dafür dann aber auch, ohne seine Hilfe, eine anspruchsvollere Story kreiert wird als es bspsw in den letzten Jahren der Fall war. Wenn ich das Interview noch richtig in Erinnerung habe, war es zu dem Zeitpunkt als Oda bekannt gab, dass er in Zukunft nicht mehr, wie bei Strong World, intensiv Hand anlegen will, jedoch darauf besteht, dass allgemein mehr Zeit in die Filme investiert wird, damit was ordentliches dabei raus kommt. Und recht hat er, hoffentlich erscheinen in Zukunft keine so schlechten Remakes mehr wie es z.B bei Drum und Alabasta der Fall war...
    • Robinchen schrieb:

      War nicht de Rede davon das Oda alle 2 Jahre mal an einen Film mitarbeiten wird?

      Ja, aber den Zeitplan kann man mehr oder weniger genauso in die Tonne kloppen, wie dass "One Piece ursprünglich nur fünf Jahre dauern soll". Bei One Piece kam ganz einfach der Zeitsprung wohl - trotz der merklichen Raffung - zu einem extrem ungünstigen Zeitpunkt, da Oda ebenfalls angekündigt hatte, dass Strong World der letzte Film sei, der Luffy als 17jährigen zeigt. Im Anime-Fandom sind die anderen Strohhüte aber wohl ebenso beliebt wie Luffy, weshalb sich dann ein reines Luffy-Abenteuer auf Rusukaina wohl kaum gelohnt hätte.

      Außerdem gab es dann noch das tolle Bleach-Jubiläum, und dieses Jahr ist Naruto wieder mit einem großen Film dran.
    • Mein persönlicher Lieblingsmovie von OP war unbestritten Nummer 6 mit Baron Omatsuri, weil mich der ganze character allgemein und auch die Backstory so an Moria erinnert hat, mit dem ganzen "Lost my nakama" Thema, das ist mir damals bei diesem Film besonders ins auge gestochen. Ich kann nur hoffen das der sechste teil doch in Deutschland erscheint auch wenn er so blutig ist(man erinnere sich nur an die dutzenden Pfeile die auf Ruffy zugeflogen kamen..)

      Der zeichenstil war sehr gewöhnungsbedürftig in meinen Augen, aber dafür war die Story top <3
    • 01) One Piece: Strong World (10)

      - Meiner Meinung nach der Beste Film von allen ! Besonders der Gegner gefällt mir sehr gut, und die Szene am Anfang wo sich alle Tiere gegenseitig wegputzen :D
      Die Story ist TOP und auch das Outfit der Strohhüte gefällt mir sehr. Definitiv passend zum Jubiläum :thumbsup:


      02) One Piece: Baron Omatsuri and the Secret Island (6)

      - Auch hier gefällt mir alles klasse. Besonders der Zeichnungs-Stil sticht heraus. Wie damals bei Digimon, richtiges Kino Flair :D
      Die Wettkämpfe haben mich ein bisschen an den Davy Back Arc erinnert, nur besser. Besonders mit dem Goldfisch, hat mir sehr gefallen :D Auch der Endkampf, war TOP.
      Und als die gefühlten 10.000 Pfeile auf Ruffy zuflogen, einfach nur Epic ! Toller Film


      03) One Piece: Dead End Adventure (4)

      - Ähnlich wie die ersten beiden Platzierungen ein Super Film. Besonders die Animationen gefallen sehr gut. Die Anfangsszene, wo man durch die Stadt wandert ist sehr stark gemacht. Auch die Story Pirat vs. Pirat , ist endlich mal was anderes. Und ich liebe so Städte wo das Glücksspiel regiert :D TOP!


      04) One Piece: The Giant Mechanical Soldier of Karakuri Castle (7)

      - Die Story hier ist auch mal was ganz anderes, trifft meine Geschmack aber ziemlich gut :) Auch die Animationen vom ständigen wackeln Namis bester Stücke, weiß zu gefallen :thumbsup: .... Der Bösewicht hingegen, ist nicht gut besetzt. Viel zu einfallslos. Trotzdem ein guter Film


      05) One Piece: Chopper's Kingdom on the Island of Strange Animals (3)

      - Ab hier fangen die Filme an, nur noch Durchschnitt zu werden in meiner Rangliste. Wobei der 3. Teil noch einer der besseren war. Ich mag die Filme einfach nicht, wo kleine Kinder immer die Hauptrolle spielen....


      06) One Piece: Clockwork Island Adventure (2)

      - Wie schon von meinem Kollegen oben beschrieben. Würde ich eher als eine Art mittelmäßigen bis unnötigen Filler ansehen, im Großen und Ganzen nichts spektakuläres.


      07) One Piece: The Cursed Holy Sword (5)

      - Am Anfang dachte ich mir, WOW ein Film der Zorro gewidmet wird, MUSS gut sein :D ... Tja, falsch gedacht. Die Story und die Charaktere einfach nur schlecht gemacht... Ein Großer Filler, mal wieder


      08) One Piece: The Movie (1)

      - Für Film Nummer 1, hätte ich mir definitiv mehr erwartet. Lag vielleicht daran, das die Crew da nur aus 4. Leuten bestand. Aber auch hier spielt ein Kind, wieder eine Überdimensionale Große Rolle. Sowas muss nicht sein... Einzig der Gegner, sammelt hier Pluspunkte, ansonsten ist der Film wohl der schwächste von allen.


      Die Filme: Episode of Alabasta: The Desert Princess and the Pirates (8) & Episode of Chopper Plus: Bloom in Winter, Miracle Sakura (9)


      habe ich mir beide NICHT angeschaut. Ich kenne die Folgen ja sowieso, da brauch ich mir ein Remake davon nicht nochmal anzuschauen, auch wenn es paar Veränderungen gab. Ich hoffe solche Remakes, wird es in Zukunft nicht mehr geben. Vielleicht guck, ich die ja irgendwann noch mal.
    • Bei One Piece Filmen gibt es für mich nur 3 Kategorien: Super, nette Unterhaltung und (richtig) schlecht.

      Super:
      Movie 4,6 und 10 stehen für mich alle auf ein Level, weil sie alle auf unterschiedliche Art mitreisend sind.

      Dead End Adventure zeigt das piratige in One Piece. Eine geheime Piratenfestung/Taverne, ein Wettrennen, Abenteuerlust er ist einfach eine willkommene Abwechslung zum teilweise nicht sonderlich piratigen in OP.
      Baron Omatsuri sticht heraus weil er anders ist. Viele sagen, dass die Animationen nicht sonderlich gut sind, aber diese "abstrakte" passt einfach zum düsteren Thema dieses Films. Bei der Strohhutbande ist nicht Friede Freude Eierkuchen, sie ist zerstritten und wirklich in Gefahr. Die Story hat einfach mehr Tiefe als die anderen Movies.
      Strong World man merkt einfach das Oda die Story ausgerbeitet hat. Man merkt die Liebe und die Seele die in den Film hineingesteckt wurde (was man bei den anderen vermisst).

      nette Unterhaltung
      Movies 1,2,5 und 7
      Nummer 7 steht etwas höher als die anderen. Den Film kann man sehen, wenn man Langeweile hat. Er spiegelt die Leichtigkeit und die Verrücktheit von OP wieder. Mir hat er einfach Spaß gemacht.
      Die anderen Filme waren OK aber nicht weltbewegend.

      (richtig) schlecht
      Es bleiben nur noch 3,8 und 9 übrig.
      Choppers Königreich mich haben die Tiere genervt, mich hat der häßliche kleine Junge genervt, der ganze Film hat meine Nerven beim gucken strapaziert.
      Alabasta Abklatsch Remake Ich versteh immernoch nicht wie man auf die dämliche Idee kommen konnte, gerade einen so Umfangreichen Arc wie Alabasta in 90 Minuten zu quetschen. Das funktioniert nicht! Sowas hätte man vielleicht mit dem DBF machen können (wär keine schlechte Idee), aber so...
      Igaram hat gefehlt, Rainbase, die Sache mit Onkel Toto war zu kurz belichtet, die Kämpfe waren lächerlich dezimiert. Das Pacing ist für Leute die den Arc nicht kennen zu abgehackt und schnell und alle die die Folgen kennen werden sich ärgern, dass soviel wichtiges fehlt. Ich hab wirklich hass auf diesen Film...
      Wapols Bruder*hust hust* Storytechnisch übertrieft dieser Film sogar den 8. in seiner Dummheit. Wapol hat einen Bruder, Franky und Robin sind schon Mitglieder der SHB und segeln mit auf der TS. Das halten sie natürlich lange aus ohne Chopper. Skypia, W7, Enies Lobby alles klein Problem, das geht auch ohne das Wollknäuel :cursing: Was haben die geraucht als sie das Drehbuch dazu geschrieben haben? Was dachte sich Oda, als er das hingenommen hat X( Gott
      Someday I know I'll find my place... >Warum dein goiler~ Beitrag gelöscht wurde!!1eins<




    • also ich hab bis jetz leider erst den 4 gesehn aber ich muss sagen der hat mich umgehauen
      die Bilder , die Story

      ich fand auch die neben geschichte supper mit dem kleinen dachs der erst das kopfgeld von den Strohhütten haben wollte um den opa zu retten ( aber mutig ) :)
      und sich später herausstellte das er eine sie ist und die kleine schwester von dem ist der sich mit Ruffy am anfag so lieb hatte XD
      Überhaubt das Rennen die Stad einfach ein super Film !
      Da freu ich mich schon richtig auf die Anderen wenn die nur halb so gut sind binn ich schön mal glücklich ^^


    • Ich habe bisher gesehen:

      One Piece - der Film
      Abenteuer auf der Spiralinsel
      Das dead end rennen
      Der Fluch des heiligen Schwerts
      Schloss Karakuris MetallSoldaten

      Baron Omatsuri und die Geheimnisvolle Insel
      den Film hasse ich!
      Die Animation von diesen Film ist die reinste Katastrophe
      wer hat sowas sich bloß ausgedacht....total für die Mülltonne.

      Die anderen Filme lieb ich und den rest besorgt ich mir auch noch!
      aber wehe da ist wieder so ein mist animationsfilm dabei
    • Saphir schrieb:

      Baron Omatsuri und die Geheimnisvolle Insel
      den Film hasse ich!
      Die Animation von diesen Film ist die reinste Katastrophe
      wer hat sowas sich bloß ausgedacht....total für die Mülltonne.


      Ging mir anfangs auch so, weil die Animationen einfach ungewohnt sind, allerdings muss ich sagen, dass er, neben Strong World, wohl die mit Abstand beste Story aufweist und man sich einfach auf den Film einlassen sollte, denn dann wird man das auch erkennen. Die meisten reagieren darauf eher vorschnell und geben dem Streifen nicht mal eine Chance. Aber wenn man mal über die Animationen hinweg sieht und sich auf die Story einlässt, dann wird einem klar, dass es der mit Abstand beste One Piece Movie ist, der bisher erschienen ist, zumindest in meinen Augen (neben Strong World, versteht sich ^^).
    • One Piece - Der Film
      Naja da es der erste Film ist ist die Animation natürlich nicht die beste und die Story ist auch eher mittelmäßig genauso wie die Kämpfe, ein Negativpunkt ist in meinen Augen die Verschwendung von einer Teufelsfrucht. Fazit: 6/10

      One Piece Movie 2 - Abenteuer auf der Spiralinsel
      Die Animation ist ein bisschen besser als im ersten Kinofilm und die Story sowie die Kämpfe sind auch sehr gut gelungen. Fazit: 7,5/10

      One Piece Movie 3 - Chopper auf der Insel der seltsamen Tiere
      Animation auf gleichem Nivau wie der zweite Kinofilm, die Story aber eher schwach. Das einzige gute an dem Film sind die (wenn auch kurzen) Kämpfe von Sanji und Zorro. Fazit: 6,5/10

      One Piece Movie 4 - Das Dead End Rennen
      Animation super, vor allem am Anfang wo man in der Ich-Perspektive durch die Stadt geht. Der Kampf gegen Gasbade ist auch stark das einzige Manko ist dass Gasbade früher mal ein Admiral gewesen sein soll. Sehr gut fand ich auch den Kampf in der Bar und den Charakter Shuraiya Bascúd mit dem uns ein starker Kopfgeldjäger vorgestellt wurde. Schade dass er nicht im Manga vorkommt. Fazit: 9/10

      One Piece Movie 5 - Der Fluch des heiligen Schwerts
      Dass die Animation mit dem Lauf der Jahre immer besser wird ist eigentlich klar und so ist die Animation in dem Film schon ziemlich gut. Von der Story her allerdings eher durchschnittlich. Fazit: 7/10

      One Piece Movie 6 - Baron Omatsumi und die geheimnisvolle Insel
      Mies einfach nur mies und damit meine ich nicht nur die Animation. Auch die Story finde ich schlecht da sich die Strohhutbande nie wegen solchen Kleinigkeiten zerstreiten würde. Der Kampf gegen Baron Omatsuri ist auch nur Mittelmaß. Fazit: 4,5/10

      One Piece Movie 7 - Schloss Karakuris Metall-Soldaten
      Gute Animation, gute Kämpfe, gute Story. Erklärung zur Entstehung von Gear 2. Fazit: 8,5/10

      One Piece Movie 8 - Abenteuer in Alabasta
      Bessere Animation wie im Anime dafür wurden die Kämpfe und Sonstiges zu stark gekürzt. Fazit: 6/10

      One Piece Movie 9 - Episode of Chopper + Sie blühen im Winter, die Wunderkirschblüten
      Die Idee dass Chopper noch nicht der Strohhutbande angehört ist interessant und die Animation schon auf hohem Niveau. die Kämpfe und der neue Gegner auch sehr gut gelungen. Oda hätte Musshul ruhig schon im Manga einbauen können. Fazit: 8,5/10

      One Piece Movie 10 - Strong World
      Auch hier leider wieder nur kurze Kämpfe und schon wieder muss ein weibliches Crewmitglied von einem Gegner gerettet werden, dass hatten wir leider schon (Arlong, CP9, Movie 2). Die Animation ist sehr gut und der Einbruch in Shiki's Palast einfach nur episch aber musste man Lysop unbedingt so als Loser darstellen? Fazit: 8/10
    • Ich hab alle gesehen, auch Mugiwara Chase... nur diesen Film Nr. 12 mit "Z" oder so den (NOCH!!!) nicht... ansonsten alle und mir haben alle gefallen... es ist bei mir so, sobald etwas von One Piece drin ist gefällt es mir automatisch. Jeder Soundtrack, jede CD, jede Episode, jeder Manga, jeder Band, jedes Bild... also das muss schon mehr als extremst schlecht sein, damit es mir nicht gefällt :D
      Ich hab schließlich auch alle 64 Manga-Bände und Sonderbände und teilweise die CD's und DVD's und Artbooks aus Japan und sonstwo importiert :D
      Mir hat bei dem ersten z.B. auch das mit dem Reisbällchen-Opa da gefallen :D wo Ruffy und Zorro alles weggefressen haben und der dann stinksauer war... das sind so Momente in denen sich One Piece von anderen Animes oft etwas abhebt, einerseits im Kampf und im zwischenmenschlichen so extrem ernst und brutal teilweise, andererseits aber so unsinnig und bescheuert... das ganze gepaart mit dieser hammer Story... und diese Mischung kommt finde ich in allen Filmen rüber, in manchen mehr, in manchen weniger... der erste ist halt noch das One Piece der ganz alten Schule... mir gefällts, weil ich mit diesem One Piece (Animationsmäßig vor allem jetzt ) aufgewachsen bin! :D
      Aber natürlich ist z.B. auch Strong World ganz große Klasse. Ich finde auch insbesondere den Fluch des heiligen Schwerts toll, weil ich Zorro sehr mag mit seiner Lebensweise und seinem Ehrgeiz und so... ausserdem finde ich japanische Schwerter toll *.* XD
      So, das ist meine Meinung und wenn ich mir die Movie-Specials in der Animeserie zum 12. Film ansehe, dann denke ich mir, das wird auch großes Kino! ;)
    • Ich habe fast alle gesehen nur Movie 8,9 und Movie Z hab noch nicht mir angeschaut, aber ich werde den 9 Film mal anschauen. Moive Z so wieso, den werde ich mir auch kaufen wenn er dann hier erhältlich ist das wird, aber noch lange dauern. Mein Lieblingsfilm ist Strong World. Die Animationen sind klasse, die Tiere, die Charakter, die Story, Shiki ist sehr gefährlich sowie seine Kraft. Der Film hat keine Schwachpumkte es stimmt einfach alles. Dann finde ich auch den 4 spitze ein tolles Rennen und Gasparde ist auch ein sehr gefährlicher Gegner und den 5 wo es vorallem um Zorro und dem Schwert geht. Ich mag den sechsten nicht weil die Animationen gewöhungsbedürftig sind und Ruffy hier am Schluss so Schwach war als er gegen den Baron antratt. Auch mochte ich Lilly nicht wenn sie sich verwandelte das sah schon eklig aus. Trotzdem hat Ruffy am Ende gwonnen Spass ist auch dabei. Schlecht ist er nicht nur der Zeichenstil ist ungewohnt. Insgesamt sind alle gut bis sehr gut und man sollte sie als One Piece einmal gesehen haben um festzustellen welcher Film der Lieblingsfilm ist.
      Vielen Dank an ReVo_LuTion für die Signatur

    • Bis zur Superlative und dann?
      Mal was anderes bzg der One Piece Movies - Ruffy wird ja immer stärker und die letzten Filme hatten ja trotz Eigenständigkeit vereinzelte Bezüge zum Manga, zumindest stärker und gewollter als bei den Filmen zuvor.
      Und je weiter One Piece vorranschreitet desto mächtiger die Gegner:
      Von Möchtegern-Piraten-Bossen, Kopfgeldjägern, über Shichibukai Sir Crocodile, den legendären alten Piraten Shiki bis zu einem ehemaligen Admiral Namens Z. Nur wie wird es weitergehen? One Piece wird noch ne ganze Weile dauern, da wir gerade erst über die Hälfte gekommen sind. Was soll man denn noch die ganzen kommenden Jahre Ruffy entgegensetzen?

      O.P.S.D.S.S.
      One Piece sucht den Superschurken:
      Wird der nächste dann ein ehemaliger Kaiser sein? Ein suspendierter Generalkommandant oder Flottenadmiral, welcher übergangsmässig von Kong bzw Sengok ersetzt wurde? Ein konkurrierender Revolutionärskommandant, der selber Chef sein wollte und Dragon deswegen in den Rücken fiel? Eine CP10? Vielleicht auch ein weiterer überlebender aber böser bzw verbitterter Ohara-Archäologe der mit anderen Weltregierungshassenden eine Antike Waffe nachgebaut hat und aus Frust alles damit zerstören will?
      Ein Super-Tenryuubitu mit einer starken Teufelskraft, Haki und körperlicher Stärke wäre auch mal was interessantes, da wir bisher nur dekadente hochnäsige eingebildete Kotzbrocken von denen kennen gelernt haben. Vielleicht aber auch wie in "Das verfluchte Schwert" wieder mal ein weiterer Film wo ein anderer Strohhut - da war es ja Zorro - im Mittelpunkt steht und ein dementsprechend angepasster Gegner.

      Es gäbe zwar noch ein paar Möglichkeiten, aber da die OP Filme trotz allem ja recht einfach gehalten sind, ist mir da schon die Frage gekommen, was die nun in den nächsten Filmen für Gegner präsentieren wollen, da sie nach dem Erfolg von Strong World und dem Z Movie gewiss immer einen drauf setzen oder wenigstens gleiches Niveau halten wollen und nicht mehr mit so einem Chopper-Rückblicksfilm mit vertauschten Tatsachen oder gar noch nem 3D Spielegrafik-Filmchen antanzen können, höchstens als Special.
      Ganz allmählich kommen wir nach dem ehemaligen Admiral an die Grenzen und man müsste etwas kreativer, wie mein Vorschlag mit dem 2ten Ohara-Überlebenden sein, was aber auch bzg Robin mal wieder was wirklich interessantes sein könnte und ein starker Tenryuubito wäre auch mal nett.
      Was hättet ihr denn noch für Vorschläge, was so in den kommenden Filmen als Antagonist auftauchen könnte?
      Nicht das den Filmemachern die Ideen ausgehen oder gar Oda als Berater selber, da er die eine oder andere Idee bzw Gegnertyp im Manga noch einbauen möchte.
      Oder man entscheidet sich doch irgendwann die Filme richtig komplett canon zu machen, so das man auch "Zwischendurchkämpfe" mit Blackbeards Mannen oder Divisionskapitänen, hohen Marineoffizieren wie Onigumo oder vergessene Themen wie Gin und Morgan behandeln und abhandeln könnte.
      Ein Film wo nicht das Monster-Trio, sondern die anderen Strohhüte im Vordergrund kämpferisch ständen fände ich auch mal toll, so das man auch gar nicht Gegner bräuchte die auf Shichibukai-Level sind. Storytechnisch könnte man jedenfalls neben immer stärkeren Gegnern ebenfalls nochmal ne Schippe drauf legen, auch wenn man schon bemüht war Z nicht zu einem reinen 0815-Schurken zu machen und etwas Tiefe ins Marinegefüge eingebaut hatte.
      Ohne gute story UND gute überzeugende Gegner könnte es jedenfalls mit kommenden One Piece Filmen wieder bergab gehen, trotz guter Technik und Animation, wie bei so manchen O.P. Film in alten Zeiten.