Kopfgelder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • OneBrunou schrieb:

      Imo sollte man auch vielleicht noch folgendes bedenken: Sabo gilt als Nummer 2 der Revolutionsarmee und hat gerade mal 602 Millionen Berry auf seinem Konto. Landet Dragon letztlich bei 5,4 Milliarden, wäre das das 9-fache (!) von seinem obersten Offizier. Man möge sich da zum Vergleich mal die Differenz zwischen Big Mom und Katakuri vor Augen halten. Und diese Vervierfachung wurde ja schon kritisch gesehen.
      Hier fehlt es dann mMn erst recht an Relation. Die Revolutionsarmee wirkt auf mich zwar nicht so stark wie eine Kaiserbande - ein Eindruck, der natürlich auch trügen kann - aber dennoch würde ich diesen Unterschied für zu heftig erachten. Aber ggf. legt Oda hier, mit Blick auf Sabo's Aktivitäten auf der Reverie, auch nochmal nach. Würde ich für wünschenswert erachten.
      Wir wissen aber auch nicht seit wann Sabo der Weltregierung als Nummer 2 der Revolutionsarmee bekannt ist. Auch darf man hier die Zeitspanne seiner Aktivität nicht vernachlässigen. Ein Katakuri ist wohl seit Jahrzehnten als Pirat tätig, ein Sabo (als Revo) eben nicht. Bei Ace war es nicht anders. Er besaß "nur" ein Kopfgeld von 550 Mio. , obwohl er immerhin der Kommandant der 2.Division war und sein Käptn ein 5 Milliarden Kopfgeld besaß.
    • Bei Ruffy ist's auch nicht anders, trotzdem steht er sehr weit oben in der Nahrungskette. Ace war nur ein paar Jahre bei der WBB, Sabo wurde bereits als Kind von Dragon aufgelesen und erst bis zu seinem 13. Lebensjahr von Hack ausgebildet, ehe sich Dragon selbst seiner Person angenommen hat.

      Wir wissen aber auf jeden Fall, dass Sabo sein halbes Leben schon bei der Revolutionsarmee verbracht hat, dass er von Dragon persönlich ausgebildet wurde und inzwischen dessen höchster Offizier ist. Auch dies traf auf Ace nicht zu, stand Marco diesbezüglich doch nochmal über ihm.

      Natürlich wissen wir nicht wie lange Sabo diese Position nun schon bekleidet, das ändert imo aber erstmal nichts daran, dass 602 Millionen geradezu mickrig für den höchsten Kommandanten wären, sollte der Anführer dieser Gruppe ein KG von mehr als 5 Milliarden haben, womit man inzwischen eigentlich fest rechnen kann.

      Hier fehlt's mir einfach noch an Relation, weswegen ich aber eben auch guter Dinge bin, dass Oda nun - mit Blick auf die Reverie - daran arbeiten wird, um hier ein ähnliches Bild zu kreieren, wie er es zuletzt bei den Kaiserbanden (zumindest bei Big Mom's und Kaido's Bande) gezeichnet hat.

      Soll heißen: Ich erwarte bei Sabo künftig ein Kopfgeld, dass in diese aufgezeigte Relation hineinpasst. Angenommen Dragon hat letztlich tatsächlich ein KG von ca. 5,4 Milliarden, dann sollte sich das von Sabo letztlich irgendwo zwischen 1,3 und 1,4 Milliarden einpendeln, damit die Differenz nicht zu enorm ist, als sie im ersten Moment innerhalb der Kaiserbanden ohnehin schon wirkte.
    • Vielleicht liegt gerade ein großes Missverständnis bezüglich dem Titel "meistgesuchter Verbrecher" vor. Nur weil man jetzt von der Weltregierung bzw. der Marine am häufigsten gesucht wird, muss es automatisch auch im Umkerschluss bedeuten, dass Dragon deshalb der "Gefährlichste" ist? Oder wird Dragon am meisten gesucht, weil er nicht sehr gefährlich ist, aber etwas im Besitz hat (antike Waffe, besondere Tf), weshalb die Suche nach ihm sich so sehr lohnt? Wieso bestand Blackbeard eigentlich so stark darauf, Dragon zu finden?

      Ich glaube, der Titel "meistgesuchter Verbrecher" kann zwar einerseits so interpretiert werden, dass Dragon der Gefährlichste sein kann, aber er muss es nicht. Wenn Buggy im Besitz des One Piece wäre, so würde auch Buggy den Titel des meistgesuchten Piraten abbekommen. Möglicherweise ist die andere Interpretation des Titels sogar wahrscheinlicher.

      Ich persönlich glaube weiterhin, dass Dragon eine besondere Rolle innehat und auch besonders stark sein muss, da gewöhnlich die Stärksten auch am Ende eines Mangas präsentiert werden. Aber nichts desto trotz schließe ich auch nicht andere Theorien aus, dass Dragon vielleicht nur ein gewöhnlich, starker Charakter ist mit einem Kopfgeld von vielleicht paar Milliarden Berry. Es wäre echt cool, wenn Ruffys Dad das größte Kopfgeld hätte, aber ich muss @OneBrunou zustimmen. Es ist eher gerade unvorstellbar, dass es ein höheres Kopfgeld gibt als das Kopfgeld des Piratenkönigs.
    • @MyLoverSensei<3

      Meines Wissens wird Monkey D. Dragon in Kapitel 432 nicht nur als der meistgesuchte Mann der Welt bezeichnet, sondern auch als der (für die Weltregierung) gefährlichste Mann.*
      Dies bedeutet aber freilich nicht, dass der Titel des meistgesuchten Mannes der Welt immer mit dem Titel des (für die Weltregierung) gefährlichsten Mannes einhergeht.

      Ich würde allerdings keine Rückschlüsse über die Stärke von Monkey D. Dragon aus seinem Kopfgeld ziehen, welches - wie bereits dargelegt - höher als das von Whitebeard sein muss. In Kapitel 432 wird nämlich auch erklärt, warum Monkey D. Dragon so gefährlich ist: er und seine Revolutionäre gehen aktiv gegen die Weltregierung vor, während Piraten die Konfrontation mit der Weltregierung bzw. der Marine grundsätzlich zu meiden suchen.

      *=Vielleicht könnte dies jemand nachprüfen, der auf eine offizielle Übersetzung zurückgreifen kann!
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Neu

      Als Doflamingo auf den Schiff in Ketten lag erwähnte er auch die Monster die bei den Revolutionären sind.
      Als Monster kann man nicht schwach sein und wenn Doffy die Revos erwähnt und dabei auch Dragon erscheint ist das ein weiterer Hinweis was für ein Monster Dragon sein muss.
      In Verbindung damit das er der Weltregierung schon den größten Schaden bisher angerichtet hat und zwar dadurch das er Königreiche von der Weltregierung abspaltet und sie gegen sie aufbringt und immer noch weiter damit fortführt ist meiner Meinung nach sein Kopf mehr Wert als der Rogers. Roger hat das Piratenzeitalter eingeläutet was dafür gesorgt hat das sehr viele neue Kriminelle sich auf den Weg gemacht haben aber keiner von denen hat sich ja direkt mit der Regierung angelegt. Für diese vielen neuen Piraten gab es ja die 7 Samurai, Marine Einsätze usw. nur wenige Piraten sind wirklich gefährlich für die Weltregierung. Indem Dragon immer mehr Königreiche von der Weltregierung abspaltet schwächt er damit auch das Machtgefüge in der Welt, ein weiterer Block an Königreichen würde sich unter der Führung von Dragon bilden. Mittlerweile verfügt Dragon schon über genug Unterstützung um den Krieg gegen die Weltregierung zu beginnen um die HD zu vernichten was sein Ziel ist.
      Daher denke ich persönlich das Dragon durch seine Werke ein Kopfgeld von 7-8 Milliaden hat.
    • Neu

      Das Kopfgeld hängt ja von der Gefährlichkeit und Stärke ab.
      Whitebeard hat ein höheres Kopfgeld als Big Mom und Kaido, von den beiden wissen wir wie gefährlich sie gegenüber der Bevölkerung sind und in Kombination mit ihrer Stärke haben sie das entsprechende Kopfgeld. Was ist aber mit Whitebeard? WB ist eigentlich keiner der die Bevölkerung angreift hat aber ein höheres Kopfgeld, deswegen denke ich das sein Kopfgeld zu 90% aus seiner Stärke herkommt und 10% aus dem wie gefährlich er allgemein ist.

      Ich denke das wird noch besser erleuchtet, vielleicht hatte Whitebeard öfter Konflikte mit der Marine und hat dann ein paar ihrer Inseln versenkt.
    • Neu

      Naja das Kopfgeld ergibt sich wie du sagtest aus der Gefahr und der Stärke des Einzelnen. Wobei man bei der ausgehenden Gefahr etwas differenzieren muss.

      Die WR misst nämlich nicht danach, was der oder die jenige schon angerichtet hat, sondern was angerichtet werden könnte. So hat die kleine Robin, die noch nichts verbrochen hat, bereits ein KG von 80 Mio. als Kind gehabt, nur weil Sie aus Ohara stammt. Da hatte die Kleine nicht mal einer Fliege Schaden zugefügt.

      Ähnlich ist es wahrscheinlich bei Whitebeard. Hier könnte es jedoch sein, dass er vor allem früher schwerwiegendere Verbrechen begangen hat, als uns bekannt. Was ich jedoch mal außen vorlasse. Jedoch kannte der alte Mann die wahre Geschichte, war mit dem PK himself "befreundet" und stellte so einfach eine enorme Gefahr für die WR dar. Außerdem hatte er die Macht, die ganze Welt zu zerstören. Vielleicht etwas übertrieben, aber Inseln hätte er locker zerstören können.

      Stellt Euch mal vor, er greift das Marine HQ an und Aokiji ist nicht da. Alle Teufelsfruchtnutzer wären auf einen Schlag besiegt - das HQ wäre zerstört. Nur durch eine einzige Attacke. Das ist nicht normal. Ich habe den Alten so gefeiert. Leider ist er schon längst tot.

      Vom Thema abgekomen. Worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist die Zusammensetzung des Kopfgeldes.
    • Neu

      Halon schrieb:

      Das Kopfgeld hängt ja von der Gefährlichkeit und Stärke ab.
      Whitebeard hat ein höheres Kopfgeld als Big Mom und Kaido, von den beiden wissen wir wie gefährlich sie gegenüber der Bevölkerung sind und in Kombination mit ihrer Stärke haben sie das entsprechende Kopfgeld. Was ist aber mit Whitebeard? WB ist eigentlich keiner der die Bevölkerung angreift hat aber ein höheres Kopfgeld, deswegen denke ich das sein Kopfgeld zu 90% aus seiner Stärke herkommt und 10% aus dem wie gefährlich er allgemein ist.

      Ich denke das wird noch besser erleuchtet, vielleicht hatte Whitebeard öfter Konflikte mit der Marine und hat dann ein paar ihrer Inseln versenkt.
      Wobei man auch sagen muss, dass auch Kaido und BigMom wohl recht "handzahm" waren die letzten Jahre.

      Kaido
      Nach den Infos die wir haben, hat sich Kaido die letzten Jahren meist auf Wa no Kuni aufgehalten und ist wohl dementsprechend nicht wirklich aktiv gegen die Weltregierung vorgegangen. Was er Wa no Kuni mit der Bevölkerung treibt ist der Weltregierung egal, da das Land nicht zu dieser gehört. Auch hatte man wohl auch keine Infos zu Kaidos Aktivitäten, da das Land komplett von der Außenwelt abgeschnitten ist. Daher hat man auch wohl Drake als Spion eingeschleust.
      Kaidos Aktivitäten außerhalb von Wa no Kuni liefen scheinbar nur über den Untergrund und somit auch unter dem Radar der Weltregierung.
      Somit war Kaido die letzten Jahre wohl kein so große Bedrohung, dass man sein Kopfgeld noch weiter anheben musste.

      BigMom
      Sie hat zwar erwähnt, dass Sie Piratenkönig werden will, aber sie machte mir nicht den Eindruck als das Sie irgendwelchen Anstalten gemacht hat sich noch weiter auszubreiten oder ihr "Ziel" mit aller Macht zu verfolgen.
      Sie hat die letzten Jahre ständig ihre Familie vergrößert, Kinder geworfen (bei der Menge ist das Verb mehr als angebracht) und schien zu Frieden so lange ihre Süßigkeiten-Lieferungen kamen.
      Ihr war es wichtiger in ihrem Land alle Leckereien zu haben und ihre "Sammlung" von allen Rassen zu vervollständigen.

      Zusammenfassung Kaido/BigMom
      Kaido ist zwar der Brutalste von dem Trio (BigMom, Whitebeard und ihm), jedoch fanden diese Verbrechen bisher wohl entweder NICHT auf dem Gebiet der Weltregierung oder im Untergrund statt.
      BigMom hat allem anscheinen nach auch Whole Cake Island die letzten Jahre nicht verlassen und hat sich auf ihre Angelegenheiten gekümmert.
      Somit waren sie (trotz ihrer Verbrechen und Brutalität gegen die Zivilbevölkerung) keine aktive Gefahr für die Weltregierung. Zwar sind sie potentiell durch ihre Fähigkeiten und Bande die gefährlichsten Piraten, aber SCHEINBAR haben sie die Weltregierung nicht aktiv angegriffen..
      Und solange es nicht die Zivilbevölkerung der Weltregierung ist, juckt das denke die Weltregierung recht wenig.

      Whitebeard-Vergleich
      Whitebeard haben wir hingegen auf hoher See unterwegs gesehen. Vllt ist Whitebeard deshalb auch öfter mit der Marine aneinander geraten als die anderen, da er sich nicht auf einer Insel verkrochen hat. Daher ist sein Kopfgeld auch größer gewesen (abgesehen von seiner immensen Power). Denn ich glaube schon, dass ein Whitebeard im besten Alter bzw. in bester Gesundheit den anderen Kaisern überlegen gewesen ist.
      Wir haben nur einen alten, kranken und schwerverletzten Whitebeard kämpfen sehen, der sogar noch Rücksicht auf seine Crew genommen hat. Die volle Kraft seiner Teufelsfrucht lässt sich nur schwer ohne Kollateralschaden einsetzen.

      Fazit
      Also ich denke schon, dass Whitebeard in der Blüte seiner Kraft, der Stärkste der 3 war und deshalb sein Kopfgeld auch das Höchste ist.
      Ich kann mir jedoch auch vorstellen, dass er auch derjenige war, der am häufigsten mit der Marine in Konflikte verwickelt worden ist.
      Das ganze ist natürlich nur eine Hypothese, da wir so gut wie nichts über Whitebeard's aktive Zeit als Kaiser wissen.
    • Neu

      berbo schrieb:

      Wobei man auch sagen muss, dass auch Kaido und BigMom wohl recht "handzahm" waren die letzten Jahre.
      Diesen Satz muss ich dir leider komplett um die Ohren hauen, denn genau das Gegenteil war der Fall.
      Wir waren dank der SHB jedes mal Live dabei, wenn Kaidou und Big Mom versucht haben, den nächsten Schritt zu gehen.

      Bei Big Mom war es die Übernahme der Germa Technologie und bei Kaidou die Produktion seiner SMILE-Armee + die Bio-Chemischen Waffen von Ceasar.
      Das wären jedes mal "Big Plays" im Rennen um den PK/die Weltherrschaft gewesen, hätte die SHB das nicht verhindert/dazwischen gefunkt.

      Und die WR weiß im übrigen sehr wohl darüber Bescheid, was die Kaiser so treiben. In beiden Fällen war stets die CP0 anwesend.
      Wer weiß wie die da eventuell teilweise mit drin stecken ... (siehe Treffen der CP0 mit Orochi).
      Und selbst wenn die CP0 mal nicht da sein sollte, so haben sie mit Big News Morgans noch eine weitestgehenst zuverlässige und beeinflussbare Quelle.

      Im übrigen: Drake ist als Spion der Marine(!) bei Kaidou eingeschleust wurden. Das bitte nicht verwechseln.
      Inwieweit die WR über die Abteilung SWORD Bescheid weiß, wissen wir nicht. Die Vermutung liegt aber Nahe, dass diese ohne das Wissen der WR arbeitet.

      Also um das vielleicht nochmal kurz zusammen zu fassen:
      Kaidou und Big Mom haben jeweils vermutlich keine "direkten Angriffe" gegen die WR/Marine unternommen (wenn Offscreen), aber sie haben Vorbereitungen getroffen, über die die WR definitiv Bescheid wusste! Ob das natürlich auch zur Marine durchgesickert ist, wissen wir zwar nicht genau (einen gewissen "Klinsch" scheint es ja zwischen den beiden Parteien zu geben), aber mMn wäre es bei diesen potentiellen Gefahrenherden mehr als nur einfach fahrlässig seitens der WR hier der Marine nicht zu berichten.
    • Neu

      BigM schrieb:

      berbo schrieb:

      Wobei man auch sagen muss, dass auch Kaido und BigMom wohl recht "handzahm" waren die letzten Jahre.
      Diesen Satz muss ich dir leider komplett um die Ohren hauen, denn genau das Gegenteil war der Fall.Wir waren dank der SHB jedes mal Live dabei, wenn Kaidou und Big Mom versucht haben, den nächsten Schritt zu gehen.
      Ich widerspreche dir nicht. Jedoch hast du mich nicht richtig verstanden.

      Ich habe die letzten JAHRE geschrieben. Nicht die aktuellen Ereignisse.
      Es ging nur darum, warum Whitebeards KG deutlich höher war als das der anderen, obwohl BigMom und Kadio doch gezielter gegen die Weltregierung vorgehen.

      Daher hat sich meine Aussage nur auf die letzten Jahre und NICHT auf AKTUELLE Ereignisse bezogen.
      Und SCHEINBAR sind Kadio's und BigMom's Pläne bisher unter dem Radar der Weltregierung gelaufen.
      Vom Smile-Handel hatten sie wohl keine Ahnung und von GEMA hatten sie auch nichts gewusst.
      Erst nach den Ereignissen auf Dressrosa und WholeCakeIsland weiß die Weltregierung sicher Bescheid.

      Nochmal: Meine Aussagen haben sich auf die Vergangenheit bezogen. Da diese Handlungen relevant waren für die Vergabe der KG.

      Nachtrag:
      Natürlich kann es sein, dass die Weltregierung schon etliche Jahre über Kaidos Geschäfte Bescheid wusste (durch die CP0), aber sie sind wohl dann zu dem Schluss gekommen, dass er keine Bedrohung wäre.
      Sonst hätten sie entweder sein KG erhöht oder hätten den Handel unterbunden.
      Oder eben es war ihnen egal, da er momentan sich nicht auf dem Gebiet der Weltregierung befindet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von berbo ()

    • Neu

      Ab einer bestimmten Höhe hängt das KG nur noch von der Stärke ab bzw zu 90 %. Die größte Gefahr für die Weltregierung ist eigentlich BB. Kaidou und BM machen ja seit Jahren wenig. Was KG hing von seiner Stärke ab. Ein Pirat der stark ist, ist eben eine große Bedrohung für die WR. Der Kräfte Unterschied zwischen Katakuri und Kaidou ist auch immens, das passt zum Verhältnis des KG.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • Neu

      Whitebeards Kopfgeld war mit Sicherheit durch seine Stärke und seinen Einfluss bedingt.

      Jedoch weiß ich nicht ob die wahre Geschichte da mit reinspielt. Die Marine müsste informiert gewesen sein, das Whitebeard über das One Piece und die Geschichte der D. wisse. Das Sengoku so geschockt war, könnte also daher rühren, das man nicht gewusst hat, das Whitebeard diese Informationen hatte (er hatte sich nie die Mühe gemacht, danach zu suchen) oder man war geschockt, weil Whitebeard den Wahrheitsgehalt an der Legende um diesen Schatz noch mal bestätigt hat.

      Wenn man also bestätigen kann, das die Marine davon wusste, das auch Whitebeard über das D. und dem One Piece im Bilde war (ich weiß es leider gerade nicht), spielt es natürlich eine erhebliche Rolle bei dem Kopfgeld mit. Das die Marine es wusste, würde auch erklären wieso Whitebeard und Roger die einzigen über 5 Millarden sind. Wenn nicht, dürfte man überlegen on Whitbeards Kopfgeld nicht noch höher hätte ausfallen können. Denn, wie schon beschrieben, hatte die gute Robin, nur mit dem Wissen und Fähigkeit Porneglyphen zu lesen, in dem jungen Alter ein enormes Kopfgeld.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Neu

      @slr

      Hast du für diese Behauptung eine Quelle? Meines Wissens hängt das KG nur zu 86,3456 % von der Stärke ab.

      Wieso ist BB eine größere Gefahr als Kaido? Du sagst selbst, umso stärker, umso höher das KG. Nun hat aber Kaido von allen lebenden Piraten das höchste KG und nicht BB, der aber deiner Logik nach das höchste KG haben müsste... Du widersprichst dir...
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Neu

      Nein eben nicht. Ich habe gesagt das ab einer bestimmten Höhe das KG quasi als Stärke wert dient bzw nur noch 90% von der Stärke abhängt. BB z.B. ist eine größere Gefahr für die WR und hat ein niedrigeres KG als Kaidou, also hängt das KG von Kaidou von seiner Stärke ab.

      Wieso BB eine größere Gefahr darstellt? Naja d. Träger, Imu hat ein Auge auf ihn und selbst Shanks warnt vor ihm. Kaidou und BM sind eher was für die Marine. BB und Ruffy was für die WR, allein schon wegen dem d.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • Neu

      Genau das hast du gesagt. Aber ohne Quellenangabe.

      Woher weißt du, über welchen Piraten Shanks mit den Fünf Weisen sprechen wollte? Hast du eine Quelle, dass das Blackbeard war?

      Die Marine ist die größte Seestreitmacht der Welt und untersteht der WR. Piraten widersetzen sich auf dem Meer der WR. Ruffy und BB sind Piraten. Aber die Marine kümmert dies nicht? Deswegen kam auch nicht Sakazuki, um BB das Marineschiff zu "übergeben"... Und warum sollte sich die WR nicht der Marine bedienen, um D.-Träger auszuschalten?
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy

      Beitrag von Flekz ()

      Dieser Beitrag wurde von hobb aus folgendem Grund gelöscht: Halbzeiler, wurde ohnehin noch ausgeführt ().
    • Neu

      Malakiel schrieb:

      Genau das hast du gesagt. Aber ohne Quellenangabe.

      Woher weißt du, über welchen Piraten Shanks mit den Fünf Weisen sprechen wollte? Hast du eine Quelle, dass das Blackbeard war?

      Die Marine ist die größte Seestreitmacht der Welt und untersteht der WR. Piraten widersetzen sich auf dem Meer der WR. Ruffy und BB sind Piraten. Aber die Marine kümmert dies nicht? Deswegen kam auch nicht Sakazuki, um BB das Marineschiff zu "übergeben"... Und warum sollte sich die WR nicht der Marine bedienen, um D.-Träger auszuschalten?
      Habe ich was von den 5 Waisen erzählt? Shanks warnte WB. Aber gut das du die 5 Waisen ansprichst, würde mich nicht wundern wenn Shanks auch mit den 5 Waisen über BB reden würde.

      Dann erklär mir mal warum damals sich die CP9 um Robin gekümmert hat und nicht die Marine? Es gibt bestimmte Fälle da kümmert sich die WR persönlich drum. Wie wir wissen wird Ruffy z.B. seit Alabasta von der WR beobachtet. Bartholomeus Bär hat dies in einem Gespräch mit Moria auf THB kund gegeben. Und ich bin mir sicher das die Marine nicht über alles Bescheid weiß.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • Neu

      slr schrieb:

      Nein eben nicht. Ich habe gesagt das ab einer bestimmten Höhe das KG quasi als Stärke wert dient bzw nur noch 90% von der Stärke abhängt.
      Worauf berufen sich die 90%?
      Wenn Ruffy jetzt urplötzlich das One Piece findet, ohne groß an Stärke zu gewinnen, wird das Kopfgeld erheblich steigen. Einfach wegen der wahren Geschichte. Deine Aussage impliziert, das das ausgeschriebene Kopfgeld ab einer bestimmten Höhe die Stärke des Charakters widerspiegelt.

      Das Kopfgeld wird aus Stärke, Gefahr, Gewalt gegen Zivilisten und zu guter Letzt wie aktiv die Person gegen die Weltregierung vorran geht, zusammengestellt.
      Bei den Kaisern zählt dazu der Einfluss in der NW dazu. Daraus kann man dann schließen, das Shanks, welcher ein Kaido aufgehalten hat aber ein niedrigeres Kopfgeld hat, dieses Kopfgeld deswegen hat, weil er mit der WR kooperiert und nicht gegen sie angeht.

      Es steht außer Frage, das Kaidos Kopfgeld auch seine Stärke widerspiegelt, dennoch wage ich zu bezweifeln das es deine angesprochenen 90% sind. Kaido hat noch wesentlich andere Laster, die man ihm vorwerfen kann und vielleicht sucht er auch nach dem One Piece. Zudem geht er brutal gegen Zivilisten vor. Kaido stellt, abgesehen von seiner Stärke, noch eine andere Gefahr, durch seinen Einfluss und seiner Bande dar, dafür müsste er nicht so unfassbar stark sein.

      Seit Jahren wurde hier im Forum diskutiert das dass Kopfgeld nicht die Stärke widerspiegelt und jetzt kommst du mit einer %-Aussage, zudem sprechen alle Infos die wir zur Zusammenstellung des Kopfgeldes haben auch was anderes.


      slr schrieb:

      Dann erklär mir mal warum damals sich die CP9 um Robin gekümmert hat und nicht die Marine?
      Weil es um die Bewahrung der wahren Geschichte ging. Die Marine ist längst nicht in allen schmutzigen Geheimnissen von der WR eingeweiht. Die Marine ist sozusagen nur ein Instrument, was die WR benutzt um sich nicht mit Fliegen rumzuärgern.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Neu

      @slr

      Genau. Shanks warnte WB und eben nicht die Fünf Weisen, die WR oder Imu. Also inwiefern spricht das dafür, dass Imu BB als gefährlich erachtet?

      Die Marine war damals beteiligt. Die CP9 hat von Kuzan eine goldene Teleschnecke bekommen. Und was @Akkarin schrieb!

      Wir wissen sogar, dass die Marine nicht über alle Aktivitäten der Weltregierung informiert ist (siehe: CP0). Aber inwiefern hat das etwas mit der Diskussion hier zutun?
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Neu

      Malakiel schrieb:

      @slr

      Genau. Shanks warnte WB und eben nicht die Fünf Weisen, die WR oder Imu. Also inwiefern spricht das dafür, dass Imu BB als gefährlich erachtet?

      Die Marine war damals beteiligt. Die CP9 hat von Kuzan eine goldene Teleschnecke bekommen. Und was @Akkarin schrieb!

      Wir wissen sogar, dass die Marine nicht über alle Aktivitäten der Weltregierung informiert ist (siehe: CP0). Aber inwiefern hat das etwas mit der Diskussion hier zutun?
      Ähh was hat das warnen vor BB mit Imu zutun? Imu betrachtet ihn als Gefährlich weil Oda uns neben Ruffy Steckbrief auch das Steckbrief von BB gezeigt hat. Das wird doch kein Zufall sein. Wieso sehen wir ausgerechnet diese beiden Steckbriefe? Damit auch du es schnallst. Imu hat ein Steckbrief von BB bzw haben wir nur BB, Ruffys und Vivis Steckbriefe gesehen. Daraus kann man schließen das Imu auf BB und Ruffy ein Auge geworfen haben.
      BB ist ein D Träger und selbst ein Pirat der Größenordnung von Shanks hat ein anderes hohes Kaliber (WB) vor BB gewarnt.

      Es hat was mit der Diskussion zutun. Es gibt Angelegenheiten die werden von der WR direkt ausgeführt ohne das die Marine beteiligt ist oder informiert wird und eben Angelegenheiten um die sich die Marine. Wenn ich mich irre hat die WR die CP0 auf den Hauptstützpunkt der Revos geschickt. Ich werfe jetzt in den Raum das Kaidou und BM Angeleheiten der Marine sind bzw die WR die Marine losschickt und nicht die CP0. Bei Ruffy und BB kann ich mir gut vorstellen das sich die CP0 drum kümmert.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D