Nico Robin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Malakiel schrieb:

      Ich denke, dass liegt an Robins Interessen. Sie interessiert sich eben für die wahre Geschichte bzw. Geschichte im allgemeinen. Ruffy sucht sich seine Mitstreiter ja nicht danach aus, welche Fähigkeiten ihn nützlich erscheinen, sondern danach, ob er sie mag oder nicht. Robin ist in der SHB sozusagen die Person, die immer auf den aktuellsten Stand der Dinge ist, was das Weltgeschehen betrifft!

      Sicher hast du recht, das Sympathie eine große Rolle spielt bei Ruffy, aber bis auf einige Ausnahmen, hat Ruffy fast alle Mitglieder nach ihren Fähigkeiten ausgewählt, weil diese enorm wichtig für das überleben sind. Was wäre Ruffy ohne eine Navigatorin, einen Koch, einen Arzt? Aufgeschmissen, denn er hat weder vom kochen, noch vom navigieren oder von gar von Medizin eine Ahnung. Ruffy kochen zu lassen ist genauso als wenn man Zoro die Navigation überlassen würde. XD
      Natürlich hast du recht, Robin ist in erster Linie Archäologin, aber sie hat wie alle anderen auch in der Vergangenheit schon of gezeigt dass sie kämpfen kann.


      Malakiel schrieb:

      Ich glaube nicht, dass Robin Körperteile innerhalb eines anderen Menschen wachsen lassen kann. Das wäre wirklich zu OP.

      OK, ich gebe zu, in dem Fall gingen die Pferde mit mir durch. XD
      Ich entschuldige mich, manchmal komme ich auf die seltsamsten Ideen.

      Malakiel schrieb:

      Robin lässt zwar anderswo ihre Körperteile wachsen, aber sie spürt auch, wenn diese getroffen werden. Folglich würde sie durch den Wasserkontakt geschwächt werden.
      Und warum sollte man mit der Sunny an Land gehen? War bisher nicht nötig und wird es wohl auch in Zukunft nicht sein. Auch würde Robin das Entfernen bzw. Zurücklegen der Sunny ins Wasser erneut schwächen!

      Ich meinte auch eher, dass sie ihre Kräfte nur für den Landgang nutzt. Obwohl du recht hast, der Gang an Land dürfte durch das Salzwasser schwer werden. Na mal sehen, was Franky da so noch plant.

      Malakiel schrieb:

      Ich habe echt keine Idee. Oda hat das Potential der Flora-TF schon gut genutzt. Keine Ahnung, was da noch kommen sollte...
      Ich habe auch noch keine Idee, vielleicht fällt mir dazu aber irgendwann etwas ein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Capriciosa D. Devlin ()

    • Obwohl wir aktuell mitten im Einstieg zum Wano Kuni Arc sind, lässt mich die Reverie mit ihren „mindblowing“ Ereignissen einfach nicht los.
      Ich bin zwar auch auf Wano gespannt, aber für mich sind die Infos der Reverie einfach noch zu präsent.

      Und genau aus diesem Grund habe ich mir mal wieder ein paar Gedanken zu Nico Robin gemacht.
      Im Einzelnen, drehen sich meine Gedanken um folgendes:

      Nico Robin war 2 Jahre lang ein „Mitglied“ bzw. „Gast“ bei den Revolutionären.
      Während dieser Zeit wird sie sicher nicht nur Däumchen gedreht und irgendwelche Romane gelesen haben,
      sonst hätte Oda Robin auch einfach in einer anderen Gruppe/Vereinigung unterbringen können, schließlich hat jeder Strohhut während seiner Trainingsphase nicht nur physisch dazugelernt!
      Das gilt auch für Robin, gerade bei den Revos gibt es so viel Potenzial um sich Wissen anzueignen.

      Hier verhält es sich quasi so, wie mit "Tschechows Gewehr"
      "Man kann kein Gewehr auf die Bühne stellen, wenn niemand die Absicht hat, einen Schuss daraus abzugeben" und "Wenn im ersten Akt ein Gewehr an der Wand hängt, dann wird es im letzten Akt abgefeuert".

      Klugscheißerisches-Gelaber off ^^. Heißt im Klartext, Oda hat Robin sicher nicht bei den Revos untergebracht, wenn er damit nicht ein größeres Ziel verfolgt. Ich glaube darüber sind wir uns alle einig. :P

      Abgesehen davon, dass Robin von diesen 2 Jahren bei den Revos extrem profitiert hat, werden wohl auch die Revos genügend Gründe gehabt haben, um sich um Robin zu kümmern und mit ihr zusammen zu arbeiten. Schließlich ist sie die bekanntlich letzte Person die die Porneglyphen lesen kann. Das wird für die Revos wie ein 6er im Lotto gewesen sein, steht doch schließlich auf den Porneglyphen die wahre Geschichte, welche die WR so sehr fürchtet. Und als erklärter Todfeind der WR, hatten sie mit Robin sicherlich ein Ass im Ärmel. Was sie nun daraus gemacht haben, welche Informationen die Revos von Robin bekommen konnten, steht natürlich noch offen. Nutzlos wird sie jedenfalls sicher nicht gewesen sein.

      Aber wie könnte Robins Rolle bei den Revos, gerade bezüglich den aktuellen, als auch den noch kommenden Ereignissen der Reverie aussehen? (Alles natürlich rein spekulativ) ;)

      • Weiß Robin, dass Kuma ein Mitglied der Revos ist?
        • Wenn ja, weiß sie auch über seine Versklavung und die geplante Befreiungsaktion Bescheid? Zeitlich kann sie es nicht wissen.*
        • Kennt sie womöglich sogar die genauen Hintergründe für seinen Deal mit der WR?
        • Kennt sie die Verbindung zwischen Kuma und Bonney?
      • Wie viele Informationen hat Robin während der 2 Jahre bekommen und wie sehen diese aus?
        • Wusste sie von der offiziell geplanten Kriegserklärung gegen die WR, während der Reverie?
        • Kennt Robin nun vielleicht mehr über Dragons Vergnügtheit? Ruffys Mutter
      • Hat Robin womöglich sogar einen Geheimauftrag der Revos bekommen, dem sie unbemerkt nachgeht?
        • Wenn ja, wie könnte dieser Auftrag aussehen? Soll sie weiter Informationen über die Proneglyphen und dem verlorenen Jahrhundert sammeln, (was sie ja eh vorhat) und mit den Revos teilen?
        • Soll sie auf eine gewisse Art auf Ruffy aufpassen? (Gehe ich nicht wirklich von aus)
        • Nach dem Abschluss von Wano, wird es voraussichtlich mit der Reverie weitergehen. Wird Robin Ruffy über die geplanten Ereignisse der Reverie erzählen?
      Sehr viele offene Fragen, die logischer Weise auch noch nicht beantwortet werden können, aber mir trotzdem im Kopf herumschwirren. Wahrscheinlich habe ich noch etliche Details übersehen oder mittlerweile wieder vergessen ^^

      * @StringGreen sehr guter Einwand, den zeitlichen Aspekt sollte ich wohl berücksichtigen :rolleyes: ^^
      - science flies you to the moon, religion flies you into buildings -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cutty Framm ()

    • Cutty Framm schrieb:

      Weiß Robin, dass Kuma ein Mitglied der Revos ist?

      Wenn ja, weiß sie auch über seine Versklavung und die geplante Befreiungsaktion Bescheid?
      Hier will ich kurz drauf eingehen und anmerken, dass sie von der Versklavung und der Befreiungsaktion eigentlich keinerlei Kenntnis haben kann.

      Als Robin die Revolutionäre wieder verließ war Kuma noch auf dem Sabaody Archipel und verteidigte die Sunny und war dementsprechend noch kein Sklave der Tenryuubito. Darüber hinaus macht es keinen Sinn anzunehmen, dass die Revolutionsarmee bereits im Vorfeld Bescheid wusste, dass Kuma als Sklave nach Mary Joa gebracht werden soll, weil dann wäre es wesentlich logischer und einfacher gewesen zu versuchen ihn direkt auf dem Sabaody Archipel mitzunehmen, als die heilige Stadt während der Reverie mit einer anwesenden CP0 sowie 3 Admirälen zu infiltrieren und die Mission damit unnötig riskant zu gestalten.

      Ich vermute stark, dass Robin über Kuma an sich Bescheid weiß, aber über seine Versklavung wird sie meiner Ansicht nach nicht im Bilde sein.
    • Cutty Framm schrieb:

      Weiß Robin, dass Kuma ein Mitglied der Revos ist?
      Nur kurz zu dieser Frage, ich würde sagen ja sie weiß davon.

      Eventuell interpretiere ich hier zu viel in besagtes Panel hinein, aber in dem Band 61 Kapitel 603 berichtet Franky beim Lunchen über das große Opfer, welches Kuma für die SHB gebracht hat. Und während die Bande teilweise überrascht wie schockiert über die Offenbarungen, wirkt Robin relativ gefasst sowie ernst und man sieht eine Gedankenblase mit dem Inhalt "Kuma...". Entsprechend wird wohl Robin von seiner hohen Position bei den Revolutionären gewusst haben. Nur eben zu dem Zeitpunkt nicht über den tragischen Fakt, dass er zu einen willenlosen Maschine umgebaut worden ist und nun sogar als Sklave von den Tenryuubitos missbraucht wird.

      Generell ist aber auch schade, dass wir über Robin nicht mehr über die Revos erfahren und von der Bande aus diesbezüglich nicht wirklich angesprochen wird. Schon auf Dressrosa zeigte sich ja, also durch die Art wie sie Sabo und Koala begrüßt hat, dass sie beide gut kennt. Hat wohl auch narrative Gründe, weill Oda sich vielleicht etwas noch für später aufheben möchte. Und die Bande selbst interessiert sich wohl in Teilen wohl einfach nicht für diese politischen Konflikte. Trotzdem schade und generell, dass man nicht mehr von den Aufenthaltsorten der Strohhüte, und was sie dort getrieben hat, erfährt.
    • Naja der Grund, warum Robin nicht die bekannten Fakten der antiken Geschichte preisgibt dürfte der sein, dass wir sie sonst evtl erraten könnten und das will ich iwie nicht.
      So gibt oda Stück für Stück soviel Preis, dass wir evtl ein paar Bruchstücke zusammensetzen können, jedoch am Ende alle falsch liegen. Bzw richtige Ansätze dürfte es schon geben, aber ich gebe dem einen Kasten aus, welcher die ganze Geschichte zu diesem Zeitpunkt der Story errät.

      Aber wie sollte Robin die Geschichte mit der Crew teilen? Robin kommt an Deck und sagt "so Leute kleiner fun fact, ihr habt zwar nicht gefragt aber: es gab da mal ein Königreich...(hier Bruchstücke der geschichte einfügen) und mehr weiß ich auch noch nicht, aber dafür reißen wir ja weiter und ich trenne mich immer wieder von euch um diese Steine zu suchen."
    • Müsste Nico Robin ein deutlich höheres Kopfgeld haben?

      Ich war mir jetzt nicht sicher, ob dieser Beitrag nicht vielleicht eher in den Kopfgeld-Thread gehört oder eher hierher. Da ich mich hier aber ausschließlich über Robin äußere, dachte ich, dass dies eher hierher gehört. Sollte er aber doch eher besser zum Kopfgeld-Thread gehören, kann er auch einfach dorthin verschoben werden.
      Auch wenn Robin in der Ranking meiner favorisierten SH an letzter Stelle steht, beschäftigt mich dieses Thema schon länger und wollte daher mal meine Meinung dazu äußern.

      Das aktuell bekannte Kopfgeld von Robin liegt bei 130 Mio. Berry. Doch ist dies nicht eigentlich viel zu gering, wenn man sich Robin mal etwas genauer anschaut?


      Die Höhe des Kopfgeldes richtet sich ja bekanntermaßen vor allem an der Gefährlichkeit, die von einer Person ausgehen. Natürlich gibt es noch ein paar andere Faktoren die Einfluss auf das Kopfgeld haben, z.B. die Stärke oder Rücksichtslosigkeit. Doch die Gefährlichkeit bleibt für die Weltregierung der erste und wichtigste Punkt um die Höhe festzulegen.
      Nach aktuellem Stand zählt Dragon als der gefährlichste Mensch im OP-Universum. Also sollte er wohl auch das höchste Kopfgeld besitzen. Meiner Meinung nach sollte aber Robin die nächste Person in dieser Liste sein.
      Wie komme ich jetzt zu dieser These?


      Als Robin ihr erstes Kopfgeld, in Höhe von 79 Mio. Berry, bekommen hat, war sie gerade mal 8 Jahre alt. Als uns dieses Kopfgeld genannte wurde, wusste man noch nicht, in welche Dimensionen die Kopfgelder in der NW steigen werden. Daher fand ich dieses Kopfgeld für ein 8-jähriges Kind damals doch schon recht hoch, doch auch angemessen. Schließlich war sie zu diesem Zeitpunkt sehr jung und musste sich alleine durchschlagen. Denn es gab niemanden, den sie auf Grund dieses Kopfgeldes, vertrauen konnte und sie jeder Zeit von jedem hätte verraten werden können. Was ja auch bis zu ihrem Zusammentreffen mit Sir Crocodile der Fall war.
      Robin bekam dieses Kopfgeld ja vor allem dadurch, dass sie die letzte Überlebende von Ohara ist und somit die einzige, nach aktuellem Stand, ist, die die Pormeglyphen lesen kann. Dies ist der wichtigste Grund, warum Robin für mich hinter Dragon steht, was die Gefährlichkeit angeht. Wie wichtig diese Fähigkeit ist, erläuterte ich etwas später.

      Als sie dann nach Albasta sich Ruffy anschloss hatte sie das 2. höchste Kopfgeld auf dem Schiff. Gut allerdings hatten da auch nur Ruffy und Zorro schon ein Kopfgeld.
      Während im Lauf der Geschichte die "wichtigen" Mitglieder immer deutliche Erhöhungen bekommen haben ging es für Robin doch eher schleppend voran. Vor allem nach EL hätte es einen deutlichen Anstieg von Robins Kopfgeld geben müssen.
      Schließlich musste die WR ab diesem Zeitpunkt davon ausgehen, dass nun zur SHB gehört. Deren Kapitän ist nun mal niemand geringerer als der Enkel des Helden der Marine, Garp und der Sohn des meistgesuchten Menschen, Dragon. Die Gefahr, die von Ruffy in Zukunft noch ausgehen wird, war der WR schon lange klar, daher hat Ruffy ja auch seine Kopfgelder. Jetzt muss die WR davon ausgehen, dass man an Robin nun noch schwieriger rankommt. Aber was ist passiert. Richtig, Robin bekam eine wahnsinnige Kopfgelderhöhung auf 80 Mio. Berry. Also ist ihr Kopfgeld um unfassbare 1 Mio. Berry gestiegen.
      Auch wenn Robin im EL-Arc nichts zeigen konnte/durfte auf Grund der Story, bleibt doch die grundsätzliche Gefahr, die von ihr ausgeht erhalten. Somit ist zu diesem Zeitpunkt nicht nur die allgemeine Gefahr, durch das Entziffern der Pormeglyphen, noch existent, sondern hat sie ab diesen Zeitpunkt auch noch Freunde gefunden, diese sie um alle Umstände beschützen würde. Somit hätte ab diesem Zeitpunkt Robin eigentlich schon ein 3-stelliges Kopfgeld verdient.
      Die Ereignisse mit Moria sind von der WR ja absichtlich verschleiert wurden, damit niemand erfährt, dass Ruffy schon wieder einen Samurai der Meere besiegt hat. Auch die Ereignisse auf dem SA sind kein Grund für eine Erhöhung ihres Kopfgeldes. Auch das man 2 Jahre von ihr nichts gehört haben lassen das Kopfgeld da wo es ist.
      Sollte aber die WR jemals erfahren, dass Robin in diesen 2 Jahren bei den Revos war, was wahrscheinlich noch passieren wird, wird es einen großen Sprung bei ihr geben.
      In der NW gab es keine Gründe warum ihr Kopfgeld groß steigern sollte. Schließlich konnte sie nicht viel zeigen. Und das was für eine Erhöhung wichtig wäre hat die WR nie erfahren, wie z.B. der Pormeglyph von der FMI. Aber für die Ereignisse auf DR hätte sie mehr bekommen sollen als die 50 Mio. Berry. Schließlich war sie dort ein aktiver Part nicht so wie Sanji, Nami, Chopper und Brook, die ja die selbe Erhöhung bekommen haben.
      Ob sie für die Ereignisse in WCI noch eine Erhöhung bekommt wird sich noch zeigen müssen. Aber ich gehe davon aus, dass dort noch etwas nachträglich passieren wird und sie dann wohl ein Kopfgeld von vielleicht 200 Mio. Berry hat. Eine etwas größere Erhöhung als nach DR, allerdings war hier auch der Gegner ein Yonko und nicht "nur" ein Samurai der Meere.


      Dass jetzt erst einmal zum Ist-Zustand und jetzt dorthin wo ich ihr eigentliches Kopfgeld sehe.
      Meiner Meinung nach müsste Robin innerhalb der SHB das 2. höchste Kopfgeld haben. Natürlich kann sie nie das höchste Kopfgeld innerhalb der Bande haben. Diese Privileg gehört nun mal Ruffy als Kapitän, wenn man es auf Grund der Gefahr, die von ihr ausgeht, aber auch nachvollziehen könnte.
      Robin wird niemals stärketechnisch in der obersten Liga mit spielen, aber ihre Fähigkeit die Pormeglyphen lesen zu können, ist wohl die stärkste und wichtigste Fähigkeit, die es in der OP-Welt gibt. Denn sie ist, stand jetzt, die einzige, die dazu in der Lage ist.
      Dadurch ist sie die einzige, die jemanden zum One Piece führen kann und auch kann sie als einzige die Wahrheit über das verlorene Jahrhundert aufdecken. Zumindest, wenn man berücksichtigt, dass die Personen, die zu Rogers Bande gehören nichts darüber sagen. Wahrscheinlich wird auch das letzte Puzzle-Teil für das verlorene Jahrhundert sich auf Uncon befinden. Sobald dann Robin darüber alles weiß, würde die Wahrheit wohl das aktuell bestehende Gefüge der Welt auf dem Kopf stellen.
      Dadurch würde die Gesamtbevölkerung der OP-Welt sich gegen die WR stellen, da wohl die Wahrheit extreme Ereignisse und Gräueltaten der WR aufdecken würde. Natürlich wird die WR am Ende der Geschichte auch ohne diese Information fallen. Aber mit diesem zusätzlichen Wissen würde wohl niemand auf der Seite der WR stehen. Daher unternimmt die WR alles um zu verhindern, dass jemals die Wahrheit ans Licht kommt. Dies konnte man ja schon in Robins Rückblick sehen, als Professor Kleeblatt über das verlorene Jahrhundert reden wollte. Er wurde erschossen und alle auf Ohara, bis auf Robin, musst mit den daraus entstehenden Folgen leben. Die totale Vernichtung durch einen Bustercall.
      Also was auch immer damals geschah, niemand darf es jemals erfahren.


      Robins Kopfgeld müsste auf Grund dieser Umstände auf irgendeine Weise an Ruffys Kopfgeld gekoppelt werden. Denn je stärker und gefährlicher Ruffy wird um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er Robin beschützen kann und sie am Ende wirklich die Wahrheit über das verlorene Jahrhundert herausfindet. Was zum Sturz der WR führt. Daher ist Robin so gefährlich und sollte ein deutlich höheres Kopfgeld haben.
      Wenn es nach mir gehen würde, sollte Robin aktuell ein Kopfgeld zwischen 750 und 900 Mio. Berry haben. Denn je stärker die Bande ist, bei der sie ist, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Information bekommt die alles verändern können.


      Wie seht ihr das? Klingt meine These einigermaßen vernünftig und wenn ja wo würdet ihr Robins Kopfgeld sehen?
    • Ich sehe das etwas zweischneidig. Zum einen denke ich auch das Robins KG immer mehr erhöht werden müsste, je weiter wir in der Story voran schreiten. Da sie nun wirklich eine Schlüsselfähigkeit besitzt könnte man schon von 500-1000mio Berry ausgehen. Ich fände eine 1Milliarde tatsächlich sehr cool. Dazu kommt aber das wir nicht wissen was z. B. Pudding mit ihrem Auge kann und ob es nicht einen Weg gibt anders an die Wahrheit zu kommen. Wenn nicht müssten ja alle auf Robin geiern. Warum es nicht erhöht wird? Naja ein so hoher Betrag wie eine Milliarde z.B. beschafft noch mehr Aufmerksamkeit. Alle anderen könnte man gegen Geld eintauschen. Nico Robin würden die meisten dann dafür nutzen um die Wahrheit zu erfahren. Von daher finde ich ein geringeres KG auch wieder nachvollziehbar, weil eintauschen würde sie gegen Geld ja niemand.
    • cloud86 schrieb:

      Ich sehe das etwas zweischneidig. Zum einen denke ich auch das Robins KG immer mehr erhöht werden müsste, je weiter wir in der Story voran schreiten. Da sie nun wirklich eine Schlüsselfähigkeit besitzt könnte man schon von 500-1000mio Berry ausgehen. Ich fände eine 1Milliarde tatsächlich sehr cool. Dazu kommt aber das wir nicht wissen was z. B. Pudding mit ihrem Auge kann und ob es nicht einen Weg gibt anders an die Wahrheit zu kommen. Wenn nicht müssten ja alle auf Robin geiern. Warum es nicht erhöht wird? Naja ein so hoher Betrag wie eine Milliarde z.B. beschafft noch mehr Aufmerksamkeit. Alle anderen könnte man gegen Geld eintauschen. Nico Robin würden die meisten dann dafür nutzen um die Wahrheit zu erfahren. Von daher finde ich ein geringeres KG auch wieder nachvollziehbar, weil eintauschen würde sie gegen Geld ja niemand.
      Wirklich wichtig ist das Kopfgeld ja nur für diejenigen, die auf das Geld aus sind. Denn die gesuchte Person muss ja bei der WR abgegeben werden um an das Geld zu kommen. Denn Piraten, die in der Lage wären sich Robin zu schnappen würden nie zur WR/Marine gehen, da sie ja wohl selbst ein großes Kopfgeld haben und dann ebenfalls gleich mit eingepackt werden. Somit wäre das Kopfgeld ja eigentlich nur für die Kopfgeldjäger wirklich wichtig und interessant. Diese spielen ja aber leider überhaupt keine Rolle für die Geschichte.
      Außerdem würde ja niemand wissen, warum Robin dieses hohe Kopfgeld hat. Denn der Grund für die Höhe wird ja auf den Steckbriefen nicht genannt. Somit wüsste niemand, warum Robin so gefährlich ist und es würden doch nur diejenigen nach ihr suchen, die wirklich auf das Geld aus sind.

      Da ja nicht nur Ruffy König der Piraten werden will, würde es mich nicht wundern, wenn im Laufe der Geschichte noch herauskommt, dass man sie benötigt um an das One Piece zu kommen. Somit könnte man Robin nochmal richtig gut in die Geschichte einbauen.
      Außerdem glaube ich, dass es nicht viele gibt, die die Wahrheit über das verlorene Jahrhundert erfahren wollen. Die denken alle nur an den größten Schatz der OP-Welt.
    • Bonnerlou schrieb:

      War Robin bei garps Besuch nach El überhaupt anwesend ich meine sie würde doch von Chopper durch die Stadt begleitet. Und auch kuzan wird wohl damals seine Finger mit im Spiel gehabt haben so das das KG kaum erhöht wurde
      So weit ich mich erinnere schon.

      Ihre Kopfgelderhöhung nach EL hat mich auch schon gestört. 1 Million ist nich wirklich viel. 11 Millionen (90 Mio. Berry) hätte ich persönlich besser gefunden. Ich kann aber verstehen dass sich nicht das 2. Oder 3. höchste Kopfgeld hat, da ein paar Personen in der Strohhutbande stärker sind. Aber dann nur um 50 Mio. Berry erhöht? Genauso viel wie Nami und die anderen, die nicht mal in DR waren,find ich nicht sehr gut. Dadurch dass sie Porneglyphe lesen kann und der WR gefährlich werden kann, wäre eine höheres Kopfgeld besser gewesen. Zwischen 200 Mio.und 250 Mio. fände ich besser. Dass sie jetzt nicht 500 Mio. Berry oder so hat, kann ich aber verstehen, weil es ein bisschen zu krass wäre...
    • Bonnerlou schrieb:

      War Robin bei garps Besuch nach El überhaupt anwesend ich meine sie würde doch von Chopper durch die Stadt begleitet. Und auch kuzan wird wohl damals seine Finger mit im Spiel gehabt haben so das das KG kaum erhöht wurde
      Habe gerade nochmal nachgesehen. Garps "Besuch" ist in Kapitel 432 und sowohl Chopper als auch Robin sind in diesem Moment bei Ruffy dabei. Also hat Garp Robin theoretisch sehen können.

      Was Kuzan betrifft. Selbst wenn er wollte kann ich mir kaum vorstellen, das er so eine wichtige Rolle spielt, wenn es darum geht, wie stark ein Kopfgeld von jemanden steigt. Auch wenn er zu diesem Zeitpunkt ein Admiral war. Da werden wohl ganz andere Leute darüber entscheiden.
      Auch gab es zu viele Leute von der Marine, die auf EL dabei waren, dass wohl eine einzige Person da viel ausrichten kann. Wenn man dann auch noch berücksichtigt, wie stark Spandam verprügelt und gedemütigt wurde, hätte er wohl viel dafür gegeben jeden der SH einen ordentlichen Anstieg des Kopfgeldes erlebt, auch Robin.

      OnePiece.fan91 schrieb:

      So weit ich mich erinnere schon.
      Ihre Kopfgelderhöhung nach EL hat mich auch schon gestört. 1 Million ist nich wirklich viel. 11 Millionen (90 Mio. Berry) hätte ich persönlich besser gefunden. Ich kann aber verstehen dass sich nicht das 2. Oder 3. höchste Kopfgeld hat, da ein paar Personen in der Strohhutbande stärker sind. Aber dann nur um 50 Mio. Berry erhöht? Genauso viel wie Nami und die anderen, die nicht mal in DR waren,find ich nicht sehr gut. Dadurch dass sie Porneglyphe lesen kann und der WR gefährlich werden kann, wäre eine höheres Kopfgeld besser gewesen. Zwischen 200 Mio.und 250 Mio. fände ich besser. Dass sie jetzt nicht 500 Mio. Berry oder so hat, kann ich aber verstehen, weil es ein bisschen zu krass wäre...
      Das Robin stärketechnisch in einer anderen Liga spielt als einige andere der SHB habe ich ja schon in meinem langen Beitrag genannt. Auch glaube ich, dass der Faktor Stärke für ein Kopfgeld nicht so sehr ins Gewicht fällt, wie die allgemeine Gefährlichkeit.
      In Robins Fall halt das Lesen der Pormeglyphen. Dies wird für die WR eine höher Gefahr darstellen als reine Kampfkraft. Daher bleibe ich dabei, dass Robin beim Kopfgeld an 2. Stelle innerhalb der SH stehen sollte.
    • Man könnte auch noch einen anderen Blickwinkel einnehmen. An der Tatsache, dass Robin die Porneglyphe lesen kann hat sich seit ihrem ersten KG nicht geändert. Sprich die Gefahr für die WR alleine aufgrund dieser Fähigkeit ist nicht größer geworden und würde somit theoretisch auch keine Erhöhung rechtfertigen.
      Zwar ist die Gefahr praktisch schon größer, da sie durch den Schutz der anderen Strohhüte
      a) schwieriger zu fangen wäre und
      b) eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, dass die weitere Porneglyphe zu sehen bekommt,

      aber der eigentliche Grund für ihr KG ändert sich dadurch nicht.

      Weiterhin sorgt, wie hier schon benannt wurde, eine höheres KG auch für mehr Aufmerksamkeit, was auch nicht unbedingt im Sinne der WR sein muss. Weiterhin könnte es auch schwächere, der bisher kaum in Erscheinung getretenen, KG abschrecken, die ansonsten einen Versuch gewagt hätten, wenn keiner der anderen Strohhüte zu sehen gewesen wären.
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • Mal ne andere frage: ist der weltregierung überhaupt bekannt, dass Robin die pg lesen kann?

      Ich meine man hat im flashback lediglich erfahren, dass sie es kann... vielleicht weiß die wg gar nicht, dass Robin die Steine lesen kann, weshalb sie das hohe kg nur aufgrund ihrer abstammung hatte.

      Und wegen der anderen Piraten, die sie nicht jagen... ich weiß nicht, ob jemals öffentlich bekannt wurde, dass ohara die pg lesen konnte, sondern nur, dass sie Wissenschaftler waren.

      Falls ich mich täusche, wäre es nett, wenn ihr mich mit den jeweiligen mangastellen berichtigt :)
    • Ob die Weltregierung genau weiß, ob Robin die PG lesen kann, kann ich auch nicht belegen. Ich denke aber, dass alleine der Verdacht bzw. das Risiko, das Sie es eventuell kann, ausreicht. Die haben immerhin eine komplette Insel (auf der ja nicht nur Wissenschaftler, sondern auch "normale" Leute waren) vernichtet und alle Bewohner (bis auf eine) ermordet. Was die wahre Geschichte angeht, machen die halt keine Gefangenen.

      Also müsste Sie mMn eigentlich ein höheres KG besitzen, es kann natürlich wirklich sein, dass man damit nicht allzu viel Aufmerksamkeit auf Sie lenken möchte.

      Wobei die Top-Piraten der NW bisher immer als sehr gut informiert dargestellt wurden, d.h. die dürften schon wissen, wer Sie ist und was für Fähigkeiten sie haben könnte.
    • Spandam wollte mithilfe der Baupläne die Pluton bauen, um so das Piratenzeitalter beenden zu können. Dafür benötige er jedoch nicht nur Franky, der im Besitz der Pläne war, sondern auch Robin, die die Blaupausen entziffern sollten.

      Insofern dürften die Pläne in derselben Sprache verfasst gewesen sein, wie es auch die Informationen auf den Porneglyphen sind. Wozu sonst hätte man Robin beim Entschlüsseln der Pläne gebraucht?
      Infolgedessen weiß die Regierung also, dass Robin dieser alten Sprache mächtig ist.

      Zumal wir auf Zou auch bereits ein Foreshadowing dahingehend erhalten haben, dass auch die Kaiser das wissen und / oder bald wissen werden. Sinngemäß war dort nämlich die Rede davon, dass Robins Fähigkeiten sie für die mächtigsten Piraten besonders interessant macht und sie damit rechnen müsste, dass genau deswegen eventuell bald Jagd auf sie gemacht werden wird.
      Imo die ideale Möglichkeit, um ihr - in diesem Rahmen - auch später endlich ihr finales Beitrittskapitel zu geben.
    • qoii schrieb:

      Man könnte auch noch einen anderen Blickwinkel einnehmen. An der Tatsache, dass Robin die Porneglyphe lesen kann hat sich seit ihrem ersten KG nicht geändert. Sprich die Gefahr für die WR alleine aufgrund dieser Fähigkeit ist nicht größer geworden und würde somit theoretisch auch keine Erhöhung rechtfertigen.
      Zwar ist die Gefahr praktisch schon größer, da sie durch den Schutz der anderen Strohhüte
      a) schwieriger zu fangen wäre und
      b) eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, dass die weitere Porneglyphe zu sehen bekommt,

      aber der eigentliche Grund für ihr KG ändert sich dadurch nicht.

      Weiterhin sorgt, wie hier schon benannt wurde, eine höheres KG auch für mehr Aufmerksamkeit, was auch nicht unbedingt im Sinne der WR sein muss. Weiterhin könnte es auch schwächere, der bisher kaum in Erscheinung getretenen, KG abschrecken, die ansonsten einen Versuch gewagt hätten, wenn keiner der anderen Strohhüte zu sehen gewesen wären.
      Das sehe ich ähnlich

      I_love_Nami
      Ich denke du legst dabei den Fokus zu sehr auf Robin, es gibt Rayleigh der die Wahrheit bereits weiss und damit eine größere Gefahr darstellt oder auch der arzt von Gol D Roger könnte die Geschichte kennen, kurz gesagt es gibt bereits Leute die die Wahrheit kennen, auch Doflamingo kennt Geheimnisse die ähnlich gefährlich für die WR sind.

      1. Solange Robin die Wahrheit nicht kennt ist sie keine große Gefahr
      2. Es gibt mit Sicherheit noch andere Möglichkeiten die Wahrheit zu erfahren ( Pudding, stimme des Universums)
      3. Vielleicht kennt Dragon die Wahrheit und damit ein teil der Revos auch....
      4. Was passiert wenn Nico Robin ein gigantischen KG hat.... Es wird heraus kommen wieso ! Und dann machen in der neuen Welt alle Jagd auf Robin und der stärkste Pirat bekommt Robin und erfährt mit ihrer Hilfe die Wahrheit.

      Also Robin muss ein hohes Kopfgeld haben und durch die Kombination 5. Kaiser + Robin
      Ist die Bedrohung schon groß für die WR doch ein 2 Mrd Kopfgeld oder höher würde die WR nicht helfen
    • Ich finde das Thema schwierig zu beantworten.

      Sie stellt für die WR ein Riesen Ärger dar und als Einzelkämpferin war ihr KG sehr hoch , um sie halt in die Finger zu bekommen.

      Nun ist es schwierig ihr KG zu erhöhen weil sie im Team von Luffy ist und die SHB im Ganzen ein Riesen Hindernis darstellt für die WR.

      Man besiegte 3 Samurai der Meere.
      Man brach ins ID ein und aus.
      Man zerstörte EL und besiegte die CP9.
      Man zeigte hohe Präsenz auf MF und floh.
      Man besitzt Robin und Franky , mit deren Wissen.
      Man zeigte Flagge gegen BM und geht offensiv gegen Kaido vor.

      Eine ziemliche Hausnummer und sehr schwer für die WR an Robin ranzukommen weil der Name der SHB schon so mächtig geworden ist.

      Hinzukommt noch die Familiäre Verbindung von Luffy und Sanji , die auch nochmal ins Gewicht fällt.

      Man könnte Robin ihr KG zwar enorm erhöhen aber wer ausser die 7 Samurai , die 4 Kaiser , Marine und WR würden sich trauen gegen diese Bande vorzugehen ?

      Das könnten nur Monster der Grandline sprich Menschen , die ewig in der Neuen Welt rumschippern und dort überleben wie zb die entkommenden Level 6 Gefangenen.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Ich habe soeben den Cinematic von One Piece World Seeker gesehen und da war eine Szene welche mir, wie auch bereits auf FMI, eine Frage aufwirft bezüglich unserer hübschen Robin.
      Und zwar geht es darum das sie mit einem Schlüssel Handschellen öffnet, wobei sich mir die Frage stellt, woher die jeweiligen Hände diesen Schlüssel haben? Kann sie etwa Dinge von ihren Händen zu den selbst erschaffenen teleportieren/transferieren ? Es verwirrt mich mal wieder und wenn jmd da eine Lösung weiß, soll er mich doch bitte erlösen :D
    • DoFlamingo94 schrieb:

      Ich habe soeben den Cinematic von One Piece World Seeker gesehen und da war eine Szene welche mir, wie auch bereits auf FMI, eine Frage aufwirft bezüglich unserer hübschen Robin.
      Und zwar geht es darum das sie mit einem Schlüssel Handschellen öffnet, wobei sich mir die Frage stellt, woher die jeweiligen Hände diesen Schlüssel haben? Kann sie etwa Dinge von ihren Händen zu den selbst erschaffenen teleportieren/transferieren ? Es verwirrt mich mal wieder und wenn jmd da eine Lösung weiß, soll er mich doch bitte erlösen :D
      Da es inzwischen mehrere Fundstelle bei der "Cinematic" Trailer-Suche gibt, hier kurz etwas Service: youtube.com/watch?v=HsNmYKCIwPs (Vorsicht Wortspiel: Die "Schlüsselszene" ist bei 2:13 ;) )

      Erklärungsansätze:
      1. Robin lässt eine Vielzahl Arme aus dem Boden wachsen und gibt den Schlüssel schnell und lautlos bis zu Luffy durch.
      2. Robin wirft den Schlüssel aus einer versteckten Position und ihre Arme an Luffy's Rücken fangen ihn auf.
      3. Kombination aus beidem.
      4. Das Ganze kann bereits im Inneren passiert sein, also bevor Luffy die gut einsehbare Außenfläche betrat.
      5. Die Ablenkung von Zorro und Sanji bot für alles Vorgenannte eine gute Gelegenheit. Zudem können die beiden den zuvor von Robin empfangenen Schlüssel in Luffy's Nähe gebracht haben.
      Was die Fähigkeiten angeht, würde ich nicht davon ausgehen dass ein Teleport möglich ist. Aber da Robin einen bekleideten Klon von sich erschaffen kann (q.e.d. erst neulich in Orochi's Palast) kann man wohl nicht ausschließen, dass Sie einen in der Hand gehaltenen = in Körperkontakt befindlichen Schlüssel ähnlich wie ihre Kleidung mitklonen kann. (Spätestens bei erwachter TF...?)