Sanji

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Es wäre auch gut möglich, dass Sanji auf seine wahren Eltern trifft. von dene weiss man ja bisher noch gar nichts. Vielleicht ist Sanji ja so ein Frauenfanatiker, weil seine Eltern transen sind (möglich wärs :D) Aber irgendwie habe ich das Gefühl dass Sanji auf jeden fall noch jemanden wichtigen dort treffen wird.

      Die idee mit Gin finde ich auch ganz gut, da ich in ziemlich mochte und es schade finden, wenn er nie mehr auftauchen würde. Ich denke auch dasses nicht allzu viel heissen sollte als er sagte, dass er nicht mehr allzu lange lebte.

      Und nun zu seinem Power up. Naja ich denke mal schneller und stärker. vielleicht sogar Formel 6 (eine Rasur und den Moonwalk würden ihm auf jeden fall gut tun und vielleicht noch einen super orkan Kick alla Sanji, welcher in verbindung mit dem Diable jambe sogar brennt). Ich finde einfach Sanji sollte auf jeden fall in dieser Rangfolge, welcher er jetzt in der SHB hat bleiben. Ruffy ist der stärkste, danach kommt Zorro und dann Sanji.
    • mich würde es auch interesieren wie sanji auf das passagierschiff gekommen ist.

      und nun zu der jetztigen lage bei sanji ich find des so hammer geil das der auf ner tunten insel gelandet ist :D
      und was er dort neues lernen wird.
      aber eins wird sanji nie los (glaub zumindestens ich) das er die ganze zeit frauen hinter her schaut und dann sie wie "göttinen" behandelt. aber wenn das bei sanji fehlen würde wäre es auch dumm.
    • ja auf jeden fall...
      und es wäre echt ziemlich langweilig wenn er nicht mehr so verrückt nach frauen wäre...ich liebe es wenn er immer wie ein irrer herum tanzt wenn er irgend eine wunderschöne frau sieht
      und nami und robin (besonders nami) wären nicht mehr ganz so sicher..bestes beispiel: thriller bark, wo absalon nami heiraten wollte:D
      aber was ich mich frage ist..:
      was würde passieren wenn er eine frau bekäme
      würde er immer treu sen also das er niemanden mehr nachrennt
      oder macht er immmer noch jede an?
      eins ist klar..auch wenn er eine hätte, er würde keine frau schlecht behandeln oder in gefahr bringen und nicht retten.

      mfg Bene D. Ace
      Es lohnt sich für die Freiheit zu kämpfen!
    • Also ich glaube Sanji würde vor Wut zerplatzen. Ich habe gelesen das Sanji auf einer Transeninsel gelandet ist und er selbst zu einer wurde. Was denkt ihr wie das passieren konnte?Naja sonst finde Ich Sanji richtig coole. Seine Kicks sind winfacheinfach der Hammer, er ist lässig, cool, immer locker drauf ausser wenn es um Frauen geht. Ich halte es zwar für sehr unwahrscheinlich aber denkt ihr es werden auch andere außer Ruffy eine KG erhöhung bekommen?Was denkt ih noch so über Sanji?
    • Sanji ist einfach nur n Frauenheld durch und durch. Die Frage ist gut woher er das hat, ob es irgendwie anerzogen ist, oder ob es einfach seine Natur ist. Ich tippe auf seine Natur.
      Ich fände es auch gut wenn irgendwann mehr über Sanjis Vergangenheit/Herkunft gezeigt wird.
      Wie viele hier schon gesagt haben, hat er durchaus viel Potenzial als Pirat. Er ist sowohl sehr stark, als auch taktisch versiert und hat der SHB in vielen Schlüsselsituationen geholfen. Ohne ihn wären sie wohl aus Alabasta und EL nicht so heil rausgekommen.
      Es stimmt auch dass er längst nicht die Anerkennung bekommt, die er eigentlich verdient hätte. Er ist in der Hinsicht ein Unglückspilz, was für den ein oder anderen Lacher sorgt :)
      Er ist st auf den Steckbrief von Ruffy nicht draufgekommen und hat letztlich einen gemalten Steckbrief bekommen. :)
      Ich glaube dass auch Sanji, genau wie Ruffy und die anderen SHB seid ihrerer Trennung Fortschritte gemacht haben. Sie werden auf ihren Rückweg zurück zum SA auch Abentuer erlebt haben, die ihr Kopfgeld wahrscheinlich erhöht haben. Aber den Fortschritt von Ruffy können sie nicht toppen, kann ja nicht jeder einfach so beim GE herein platzen. ^^
      Ich denke schon dass er durch das Tuntenkungfu besser geworden ist. Auch wenn er keine Tuntenmoves übernommen hat, solang er mit den Tunten trainiert hat, ist er definitiv stärker geworden.
    • Mir ist aufgefallen (wie bestimmt vielen anderen auh) das Sanji seit dem Tod von Ace, jetzt der einzige aus der SHB ist der in seiner Vergangenheit keinen wichtigen Menschen verloren hat. Und es gibt noch eine Parallele. Wie Ruffy auch hat sein Vorbild/Mentor eine Gliedmaße für ihn geopfert. Könnte das jetzt heißen das Sanji noch jemanden sehr wichtigen für ihn in der Zukunft sterben sehen wird? Und wenn ja wer könnte das sein? Mir fällt persöhnlich niemand ein der eine ähnliche bedeutung für ihn hätte wie Ace für Ruffy. Habt ihr Ideen dazu?( irgendeine Frau in die er verschossen ist schließe ich mal aus)
    • Eine der Gemeinsamkeiten, die alle Mitglieder der SHB auszeichnet, ist in meinen Augen nicht der Tod eines geliebten Menschen, sondern viel mehr ein dramatisches Erlebnis in der Vergangenheit. Auch muss das nicht zwangsläufig auf die Kindheit zutreffen, wie man es an Brook gesehen hat. Der war schließlich schon ein gestandener Mann und hatte dennoch eines der traurigsten Schicksale wenn ihr mich fragt.

      Und auch wenn mit Ace nun eine für Ruffy wichtige Person gestorben ist, so ist das doch in der Gegenwart geschehen und nicht in Ruffys Vergangenheit! Die Vergangenheit der SHB-Piraten bedeutet für mich alles was vor der Gründung der SHB geschah.

      Ein dramatisches Erlebnis kann Sanji, wie wir alle wissen, alle Male vorweisen! Dass das Schiff auf dem er Küchenjunge war von Piraten überfallen wurde ist ja schon schlimm, aber er musste dann auch noch mit dem Anführer eben dieser Piraten auf einer verlassenen Insel (wenn man diesen Felsen überhaupt so nennen kann) allein und mit viel zu wenig Nahrungsvorräten über mehrere Monate Däumchen zu drehen. Und als er dann als kleiner Junge herausgefunden hat, dass Jeff gezwungen war sich von seinem eigenen Bein zu ernähren, war das sicher ein Schlüsselmoment in Sanjis Leben, denn zu diesem Zeitpunkt hat er Nahrung erst wirklich zu schätzen gelernt.

      Eine harte Kindheit bzw. Vergangenheit bedeutet also nicht unbedingt, dass jemand gestorben sein muss. Gerade in Sanjis Fall hatte das Ganze eine viel größere Bedeutung für ihn und seine zukünftige Lebenseinstellung. In meinen Augen muss er also künftig nicht noch eine für ihn wichtige Person verlieren, nur um in ein jetzt scheinbar neues, von Fans geschaffenes Schema zu passen.
    • ich glaub Sanji wird noch mit eines der größten Power ups nach dem GE haben
      wenn man sich mal so Thriller Bark durch den Kopf gehen lässt merkt man, dass Sanji lange nicht so eine große Rolle wie Zorro gespietl hat
      Zorro hat den ganzen Schmerz auf sich genommen, was auf enorme wiedestandskraft hindeutet, aber von Sanji haben wir sowas noch gar nicht gesehen wir wissen nur, dass er ordentlich austeilen kann, was Zorro auch kann
      deshalb wir dSanji sich sehr verbessern müssen, sons verliert er den anschluss an Zorro und Ruffy
      zu seiner Vergangenheit kann man nicht viel sagen, bzw woher er kommt
      ich glaube nicht dass seine eltern Tunten waren, klar würde sich dadurch der Hass erklären, da seine Eltern ihn im stich gelassen haben oder so, aber dann würde Sanji vllt auch ein bisschen anders gestrickt sein, weil er als Tunte erzogen worden wäre
      ich glaube , dass das Gründe hat, dass er auf der Tunteninsel gelandet ist:
      1. wird er ein wenig mehr Toleranz bekommen
      2. da ich es mir ja wünschen würde Inazuma in der SHB zu sehen, würde diese in dem fall auch aktzeptiert werden
      3. wird er sein größtest Problem ablegen: wenn er verloren hat, wer waren dann die Gegner(meistens)? genau Frauen
      da er sich mit Tunten , die sich kleiden wie Frauen und sogar so aussehen?! (er hat das ja am anfang nicht bemerkt), auseinandersetzen muss und da wird dieses Problem ruck zuck dahingeblasen
    • Ich finde Oda hat beim EL Arc einenn großen Fehler hinsichtlich der Entwicklung von Sanji gemacht . (ducken vor den Fanboys)
      Die Formel 6 wäre die OPTIMALE Ergänzung zu seinen Fahigkeiten gewesen. Orkankick und Eisenpanzer wären passende Booster gewesen.
      Die Sache mit der Hitze hätte man später noch einführen können...
      Z.b. nach dem thriller Bark Arc.

      Aber so wie es momentan ist muss ich sagen dass Sanji ganz klar einen deutlichen Abstand zu Zorro und Ruffy hat!
      Do you wanna play with us ?


    • Calico Jack schrieb:

      Eine der Gemeinsamkeiten, die alle Mitglieder der SHB auszeichnet, ist in meinen Augen nicht der Tod eines geliebten Menschen, sondern viel mehr ein dramatisches Erlebnis in der Vergangenheit. Auch muss das nicht zwangsläufig auf die Kindheit zutreffen, wie man es an Brook gesehen hat. Der war schließlich schon ein gestandener Mann und hatte dennoch eines der traurigsten Schicksale wenn ihr mich fragt.

      Und auch wenn mit Ace nun eine für Ruffy wichtige Person gestorben ist, so ist das doch in der Gegenwart geschehen und nicht in Ruffys Vergangenheit! Die Vergangenheit der SHB-Piraten bedeutet für mich alles was vor der Gründung der SHB geschah.

      Ein dramatisches Erlebnis kann Sanji, wie wir alle wissen, alle Male vorweisen! Dass das Schiff auf dem er Küchenjunge war von Piraten überfallen wurde ist ja schon schlimm, aber er musste dann auch noch mit dem Anführer eben dieser Piraten auf einer verlassenen Insel (wenn man diesen Felsen überhaupt so nennen kann) allein und mit viel zu wenig Nahrungsvorräten über mehrere Monate Däumchen zu drehen. Und als er dann als kleiner Junge herausgefunden hat, dass Jeff gezwungen war sich von seinem eigenen Bein zu ernähren, war das sicher ein Schlüsselmoment in Sanjis Leben, denn zu diesem Zeitpunkt hat er Nahrung erst wirklich zu schätzen gelernt.

      Eine harte Kindheit bzw. Vergangenheit bedeutet also nicht unbedingt, dass jemand gestorben sein muss. Gerade in Sanjis Fall hatte das Ganze eine viel größere Bedeutung für ihn und seine zukünftige Lebenseinstellung. In meinen Augen muss er also künftig nicht noch eine für ihn wichtige Person verlieren, nur um in ein jetzt scheinbar neues, von Fans geschaffenes Schema zu passen.
      Hatte er sein Bein denn nicht eigentlich verloren als er Sanji gerettet hat? Also da wo Sanji ins Wasser fällt und Jeff hinterher um ihn zu retten und hat sich aber dabei an den Schiffsüberreste eingeklemmt und hat sich mit Hilfe von irgendwelchen Ketten (Glaube der Anker war es) das Bein entfernt.

      Jeff hatte auf dieser "Insel" nur das Gold und Sanji die Nahrung, er hatte also die Ganzen Monate nichts gegessen.
    • das stimmt, Tunten Kung-Fu würde ihm weiter helfen
      seine Kicks sind zwar schnell und stark, aber wenn man sich mal die Kicks von Mr.2 anguckt, merkt man , dass sie äußerst Präzise sind, was Sanji enorm weiter bringen würde, wenn er immer exakt die Stelle trifft , die grade passend ist
      so aussehen oder so soll er nicht
      eig war er mein Lieblingscharakter bei der SHB und wenn der dann aussieht wie ne Tunte oder sogar eine wird, dann wird er das nicht mehr sein
    • ScratchmanApoo schrieb:

      ... Zorro hat den ganzen Schmerz auf sich genommen, was auf enorme wiedestandskraft hindeutet, aber von Sanji haben wir sowas noch gar nicht gesehen ...
      Doch sowas in der Art haben wir schonmal gesehn und zwar auf der Arche Maxim, als Enel Lysopp einen kräftigen Blitzschlag verpassen wollte, wo Sanji ihn aber noch rechtzeitig zu Nami kickt und die beiden dann flüchten konnten. Er hat direkt den ganzen Blitzschlag auf sich aufgenommen und stand sogar danach noch für ein paar Sekunden.
      Und was ich von der Theorie, Sanji lernt auf der Tunteninsel wie man Frauen schlägt, halten soll, naja. Das würde für mich persöhnlich den Charakter etwas zerstören. In finds schon in Ordnung wenn er gewisse Schwächen hat und behält, das zeichnet einen Charakter doch erst aus! Ich könnte aber mit dem Kompromiss leben, dass, wenn es definitiv in dem Moment um sein Leben geht oder um das Wohlergehen der SHB, er sich auch gegen Frauen wehrt. Aber nicht so das er gleich drauflos prügelt, wenn er eine Frau sieht, die sich ihm in den Weg stellt!
    • ScratchmanApoo schrieb:

      das stimmt, Tunten Kung-Fu würde ihm weiter helfen
      seine Kicks sind zwar schnell und stark, aber wenn man sich mal die Kicks von Mr.2 anguckt, merkt man , dass sie äußerst Präzise sind, was Sanji enorm weiter bringen würde, wenn er immer exakt die Stelle trifft , die grade passend ist
      so aussehen oder so soll er nicht
      eig war er mein Lieblingscharakter bei der SHB und wenn der dann aussieht wie ne Tunte oder sogar eine wird, dann wird er das nicht mehr sein

      Sanjis Tritte sind mehr als präsize warum zum Beispiel sind 3/4 aller seiner Attacken auf bestimmte Körperteile gerichtet?Seine Attacken sind meist nach der Körperpartie, welche sie anvisieren,
      benannt.Darum zählt dieser Punkt für mich gar nicht und es ist schlicht weg falsch.
    • also ich denke mal das sanji eine richtig große wschäche hat und das diese schäche der SHB mal siemlich ärger machen wird, unzwar seine schäche für frauen. Ich frage mich was woll passieren wird wenn er wieder mal gegen eine frau antreten muss und verliert weil er es nicht über's herz bringt eine frau zu schlagen. Wie man bei Nico Robin gesehen hat hat er sich geweigert gegen die frau von der cp9 zu kämpfen, damit hat er nicht nur sich selber in große schierigkeiten gebracht sindern auch seine gesamte Bande. Sie benötigten alle schlüssel doch sanji hat versagt. Ich hoffe mal das sanji mal so ne richtige abreibung verpasst bekommt damit er merkt das er seine einstellung ändern muss. Es ist zwar sehr gentleman like aber dies bringt ihm nicht's.
    • Ich weiß nicht ob die Tunten auf dieser Insel überhaupt Tuntenkunfu können.. es ist doch eine besonderheit von Mr.2 und er war noch nie auf dieser Insel.. er hat doch gesagt dass er von dieser Insel gehört hat und der Gründer von dieser Insel Ivan ist.. nach ihm hat er ja danach gesucht..

      wenn wir nun annehmen dass der Bär jeden auf einen Insel schickt und vorher frägt "wo wärst du jetzt am liebsten.." dann könnte man es mit dem Traum von Sanji in Verbindung bringen.. also wovon träumt der Sanji.. davon den All Blue zu finden und der beste Koch zu sein.. wenn er der beste Koch sein will muss er sich doch auch mit allen zutaten von allen Meeren auskennen.. bis jetzt war Sanji in SouthBlue.. er ist zwar in NB geboren aber aufgewachsen ist er in der SB.. als er diesen Fisch bei diesem Wettbewerb sah, da hat er sich doch auch gefragt wie er es am besten zubereiten kann.. also braucht er besseres Wissen darüber.. und wenn diese Tunten aus allen gegenden von NB, WB, SB, OB und Grandline sogar aus der NW auf diese Insel zusammenkommen, dann kann er von ihnen sehr viel über deren Besonderheiten und Rezepte erfahen.. vllt. hat einer von denen auch von der AllBlue gehört und kann dem Sanji näheres darüber erzählen.. denn bis jetzt ist es für ihn und der Rest der Welt nur ein Gerücht.. und wenn es auf dieser Insel den einen oder anderen gibt die ihm mit Sicherheit sagen kann, dass die AllBlue tatsächlich existiert und wo es sein könnte, tja dann wird es für den Sanji viel leichter fallen danach zu Suchen.. dann jagt er nämlich nicht nur einem Gerücht nach..

      Was seine Kampfkunst angeht.. ja er könnte besser werden.. aber ist es denn angebracht.. denn Sanji will ja nicht der beste Kämpfer sein sowie Zorro.. da ist es verständlich dass Zorro Kräftiger und viel viel besser sein muss... er will ja auch gegen Hawk ankommen.. da muss er einfach besser werden.. aber Sanjis Traum ist ja was anderes.. er hilft ja nur dann auch mit wenns nicht anders geht.. Lyssob kämpft ja auch manchmal mit Waffen, obwohl er der Kanonier ist und der beste Schütze sein will.. und die Frauen wurden von allen Männer in der SHB beschützt.. auch wenn Zorro ab und zu mal Nami im stich läßt um einen Kampf auszutragen.. aber das macht er auch nur weil er weiß dass die Nami sehr gut auf sich aufpassen kann... und zu Not auch wegläuft.. aber als Nami von Enel entführt wurde, da haben ja alle Männer von der SHB alles unternommen und sogar ihr Leben aufs Spiel gesetzt um sie zu retten..

      Wenn Sanji in Zukunft Frauen schlagen soll, dann fällt mir eine Frau ein die ihm gefährlich sein könnte.. dass ist die mit der seidenen Haut.. mir fällt der Name nicht im Moment ein, aber bei der würde ich mich in acht nehmen.. sie hat es auf Ruffy abgesehen.. und meint es auch ernst damit.. als Sanji sie einmal zur Gesicht bekam da hat er doch nach ihr gesucht.. weil sie so Wunderschön gewesen ist.. aber wenn sie ihm begegnet, dann würde sie Sanji zur Hackfleisch verarbeiten..
    • Nilguen schrieb:

      Wenn Sanji in Zukunft Frauen schlagen soll, dann fällt mir eine Frau ein die ihm gefährlich sein könnte.. dass ist die mit der seidenen Haut.. mir fällt der Name nicht im Moment ein, aber bei der würde ich mich in acht nehmen.. sie hat es auf Ruffy abgesehen.. und meint es auch ernst damit.. als Sanji sie einmal zur Gesicht bekam da hat er doch nach ihr gesucht.. weil sie so Wunderschön gewesen ist.. aber wenn sie ihm begegnet, dann würde sie Sanji zur Hackfleisch verarbeiten..

      Meinst du Alvida? O.o
      Ich bezweifle ja, dass diese noch in einer Liga mit den Strohhüten(zumindest mit den Stärksten, zu welchen auch Sanji gehört)spielt. Wobei es vll auch noch wichtig werden könnte, dass sie Buggys Mannschaft übernahm. Den Clown selbst kann ich als Gegner auch nicht wirklich ernst nehmen doch ohne Grund wird Oda ihm wohl nicht "Glanzauftritte", wie aktuell zu sehen, zugewiesen haben.
      Zu Sanjis Schwäche: gewiss gehört seine Flirterei wie auch seine Prizipien Frauen keine Gewalt anzutun zu ihm und machen ihn u.a. so drollig und beliebt allerdings hat er seine Mannschaft schon dermaßen oft in eine Zwickmühle gebracht, das er sich endlich anpassen sollte.
      Ich denke in Zukunft wird es entweder zur Entscheidung kommen, dass er für seine Mannschaft & Freunde bereit ist einer Frau Paroli zu bieten oder aus seiner Schwäche für Luffy und Co. etwas Gutes erwächst, er sich durch seine Zuvorkommenheit gegenüber dem anderen Geschlecht einen mächtigen Freund macht oder so.
      _

      Hält's der Jäger mit dem Fuchse,
      Ist's unmöglich, ihn zu fangen.

      _
    • Ach ja… Der gute alte Sanji :D Ich dachte mir, ich schreib hier mal was in den Thread, der ja schon länger nich mehr rausgekramt wurde…

      Wie auch Boa Hancock gehört er zu meinen Favoriten, ich finde es faszinierend wie sich das Verhalten dieser Leute immer wieder wandelt – Sanji ist mal der hoffnungslose, ungeschickte Charmeur, mal der coole Stratege, mal der unerbittliche Kicker oder auch der gut gelaunte Koch aus Leidenschaft. Boa tritt immer kühl und distanziert auf, aber bei Luffy wird sie zum verknallten Schulmädchen, das mit ihren Gefühlen nicht umgehen kann.


      Sanjis Position als Smutje (Schiffskoch) an Bord der SHB macht ihn zu einem unentbehrlichen Crewmate, schon allein für Luffy ist gutes Essen eines der größten Segen auf Erden. Bei Gefechten kann man sich immer auf seine Beinkampf – Skills verlassen und wird sein unzähmbares Temperament erst einmal entfesselt geht er erst richtig ab (siehe Namis Entführung durch Absalom, der Typ war Feuer und Flamme o.O). Dass er Kerle wie Jabura von Cipher Pol fertig gemacht beweist, dass er ein exzellenter Kämpfer ist. Ich will zwar nicht sagen, dass er jetzt der Obermacker in Sachen kämpfen ist, aber in Anbetracht der Tatsache, dass er eigentlich nur ein Koch ist, sind seine Fähigkeiten doch bemerkenswert. Hierbei will ich auch anmerken, dass er meiner Meinung nach sich öfters von Rotfuß Jeff trainiert wurde und von ihm die Einstellung übernommen hat, dass für einen Smutje die Hände das Höchste Gut sind. Interessant ist auch, dass sich Brook anscheinend nicht um die Sicherheit seiner Hände schert, denn auch ein Musiker mit verletzten oder untauglichen Händen kann scheißen gehen.
      Nun nochmals zu Sanjis Rolle in der SHB… Ich finde wie mein Vorschreiber, wenn er nicht demnächst seine Einstellung „I’d rather die than hurt a woman“ – Einstellung ablegt, bringt er die ganze Crew mal in ernste Schwierigkeiten. Es wird sicher in Zukunft Situationen geben, in denen man sich auf die Kraft von jedem Mann verlassen muss, und wenn Sanji da kneift gegen eine mächtige Piratin oder sowas mitzukämpfen, sieht’s schlecht aus.
      Zu der Idee, dass er sich Pistolen zulegt… Es wäre keine schlechte Idee, aber er müsste das schon wirklich intensiv trainieren, weil ein schnöder Pistolenschuss kann schwerlich was gegen die Kerle in der NW ausrichten, die ja mit allen Wassern gewaschen sind. Er sollte sich da schon was feines einfallen lassen.
      "The sky might fall... But I'm not worried at all." ~ Kid Cudi
    • Der Sanji :D Einer meiner Favorites ! :love:

      Gut ich fang mal an .
      Was mich enorm nervt ist es das er nie gepusht oder auch mal in einem arc der "superheld" sein darf !
      Oft mals ist es Zorro der ruhm und annerkennung bekommt .. ( marine ,andere piraten ,respekt der SHB etc. )

      Jetzt die frage warum pusht oda unsern Sanji nicht auch einmal ? Es muss ja jetzt nicht der extrem engegener wie enel sein oder so
      aber wenigstens das er auch mal im rampenlicht steht .

      Als er auf der Thriller Brac war gab es viele möglichkeiten dazu so z.b als er gegen Absalom gekämpft hat und alles dafür getan hat um Nami zu beschützen .. er hat so viel einstecken müssen !
      Aber was war ? sie war ohnmächtig und hat davon nix mitbekommen die andern der SHB waren nicht in der nähe !
      Nächstes szenario .. Bär will ruffy gehen lassen will aber das sich einer für ihn opfert .. hier gab es eine weitere chance für sanji ! Aber wie wir es schon gewohnt sind durfte zorro wieder einmal den helden spielen !

      Ich finds langsam echt nervig . Und wenn nicht blad was kommt wo sanji noch mal richtig gezeigt wird gegen einen super starken gegener oder sowas in der art naja wird es einfach ziemlich eintönig . schade drum . :thumbdown:

      Zu der sache mit den Pistolen .. wirklich tolle idee aber habt ihr mal überlegt wenn er sie genadenlos benutzt wie seine beine was es städnig für blutbäder geben wird .. dann wird ja nur noch zensiert . Und ich finde das ist eher der bereicht des schützen also lysop . Ich finde Sanji sollte die komplette Formel 6 stück weiße erlernnen das past einfch besser zu ihm als alles andere ! Und das mit dem Tuntenkunfu will und kann ich mir einfach nicht vorstellen :D

      lg Tina : )
    • sanji mit pistole?? das wäre im cherry darling style, mit wumme als bein prothese spannend.. dann macht er sich nicht die hände schmutzig.
      über ihn weiss man alles was es zu wissen gibt. ist doch egal wer seine eltern sind, bei ruffy und nami kennt man auch die mütter nicht, bzw bei nami niemanden.
      es is besser nicht immer alles bis ins detail wissen zu müssen, da verliert vieles seinen reiz. sanji hat in vielen folgen das herz aus gold, apis hat er essen und tee aufs deck gebracht, nami gibt er immer seine jacke wenn es nötig ist, und ansonsten ist er sowas wie die mammi an bord.
      er denkt vor.

      //edit by RTP
      schonmal von der Shifttaste gehört? Nutze sie und deine Posts bleiben uns erhalten.
      Ich bin besser! in was? ALLEM!
    • KristinaKillTheBeat schrieb:

      Der Sanji :D Einer meiner Favorites ! :love:

      Gut ich fang mal an .
      Was mich enorm nervt ist es das er nie gepusht oder auch mal in einem arc der "superheld" sein darf !
      Oft mals ist es Zorro der ruhm und annerkennung bekommt .. ( marine ,andere piraten ,respekt der SHB etc. )

      Jetzt die frage warum pusht oda unsern Sanji nicht auch einmal ? Es muss ja jetzt nicht der extrem engegener wie enel sein oder so
      aber wenigstens das er auch mal im rampenlicht steht .

      Als er auf der Thriller Brac war gab es viele möglichkeiten dazu so z.b als er gegen Absalom gekämpft hat und alles dafür getan hat um Nami zu beschützen .. er hat so viel einstecken müssen !
      Aber was war ? sie war ohnmächtig und hat davon nix mitbekommen die andern der SHB waren nicht in der nähe !
      Nächstes szenario .. Bär will ruffy gehen lassen will aber das sich einer für ihn opfert .. hier gab es eine weitere chance für sanji ! Aber wie wir es schon gewohnt sind durfte zorro wieder einmal den helden spielen !

      Ich finds langsam echt nervig . Und wenn nicht blad was kommt wo sanji noch mal richtig gezeigt wird gegen einen super starken gegener oder sowas in der art naja wird es einfach ziemlich eintönig . schade drum . :thumbdown:
      lg Tina : )
      Moin,
      dafür gibt es zwei Gründe.
      Erstens, Luffy und Zoro haben Träume, für die sie kämpfen müssen, um die Besten in ihrem jeweiligen Fach zu werden( dem Schwertkampf und der Piraterie), Sanjino und der Rest der Strohbirnen hingegen, haben solche Träume nicht bzw. müssen dafür nicht kämpfen.
      Zweitens, ich glaube Sanji ist dafür da, um die Leser mit dem fehlenden Y-Chromosom glücklich zu machen, sprich mit seinem Verhalten, seinem Kleidungsstil usw.
      Aber immerhin im Gegensatz zu Luffy u. Zoro hat er wenigstens Grips im Kopf und das ist ja schon mal was ;)
      Ein bisschen einfacher ausgedrückt, Sanji=James Bond, Luffy u. Zoro= Rambo :D
      Peace

    • dafür gibt es zwei Gründe.
      Erstens, Luffy und Zoro haben Träume, für die sie kämpfen müssen, um die Besten in ihrem jeweiligen Fach zu werden( dem Schwertkampf und der Piraterie), Sanjino und der Rest der Strohbirnen hingegen, haben solche Träume nicht bzw. müssen dafür nicht kämpfen.
      Zweitens, ich glaube Sanji ist dafür da, um die Leser mit dem fehlenden Y-Chromosom glücklich zu machen, sprich mit seinem Verhalten, seinem Kleidungsstil usw.
      Aber immerhin im Gegensatz zu Luffy u. Zoro hat er wenigstens Grips im Kopf und das ist ja schon mal was ;)
      Ein bisschen einfacher ausgedrückt, Sanji=James Bond, Luffy u. Zoro= Rambo :D
      Peace



      Sanji hat doch auch Träume...er will das Allblue finden.
      und um das Allblue zu finden muss er sich ja auch durchsetzen und kämpfen.
      schliesslich gibt es viele die ihn dafür auslachen oder ihm nicht glauben und er darf die Hoffnung es zu finden nicht aufgeben.
      außerdem muss er sich auch körperlich durchsetzen zwischen den Piraten etc. wenn er soweit kommen will weil überall Gegner sind
      und er kämpft auch für seine Freunde und Nami und Robin nätürlich (KEiner darf vor seinen Augen eine Lady schlagen = Gerechtigkeit)
      Schließlich hat er sich mit Ruffy und den Anderen geschworen das Allblue zu finden..wenn das mal kein Traum oder Ziel ist...
    • ich glaub die betonung liegt auf kämpfen, nicht auf träume ;)
      natürlich hat sanji, wie alle anderen in der crew, einen traum, den es zu verwirklichen gilt.
      dabei ist sanjis traum aber alles andere als auf kämpfen ausgelegt:
      er kann den allblue ja schlecht durch kämpfe finden, oder?
      dass, wenn das meer erstmal gefunden ist, auch gekämpft wird, ist (weil OP OP is) ziemlich wahrscheinlich,
      aber er muss dazu cniht erst stärker werden.

      im großen und ganzen kann ich das argument von mr. schlafmütze aber nciht bestätigen:
      dass er nicht stärker werden muss, um seinen traum zu erfüllen, ist kein logischer grund, um ihm nciht mal eine größere rolle zukommen zu lassen, wie zorro sie dann doch sehr regelmäßig bekommt.
      ich hoffe, oda hat sanjis ankündigung auf der thriller bark nicht nur so eingefügt, sondern wird tatsächlich ein bissel mehr aus dem (tatsächlich agentenähnlichen) chara rausholen...
      "I´ve already pinched my cheek... Hard enough to tear it right off! If this was a dream I would have woken up by now!"