Teufelsfrüchte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Mugiwara-9000 schrieb:

      Eine Gorilla-Zoan
      Eine Löwen-Zoan
      Eine Tiger-Zoan
      Also schon mal nette Überlegungen von dir in der Liste. Ich gehöre auch zu denen, die sich deutlich mehr Zoan-Kräfte wünschen würden, da ich auch finde, dass Logia in der neuen Welt nicht mehr zu OP sind, und Zoan ja exponentiell mit der jeweiligen Stärke des Benutzers immens steigen, umso mehr der Benutzer trainiert. Nach oben hin ist dort so viel offen, was vielleicht auch erklären würde, wieso Kaido so ein Monster ist (falls er überhaupt eine Teufelsfrucht, und wenn ja welche hat).

      Die 3 genannten könnten tendenziell tatsächlich auftauchen. Ich glaube von einer Theorie gelesen zu haben, in der bei Großadmiral Kong die Gorilla Frucht erwartet wird. Löwe und Tiger sowie Nashorn sind glaube ich in einem schemenhaften Video über Kaidos Crew zu sehen. Inwiefern das nun canon ist...
      Ich glaube aber, dass Kaidos "bessere" Untergebene nicht nur Smileys haben, die einem einen Gorilla Arm vereihen, sondern auch richtige Zoan-Früchte in den Reihen kursieren.


      Mugiwara-9000 schrieb:

      Eine Vampir bzw. Fledermaus-Zoan
      Diese gab es sogar im Videospiel "One Piece: Unlimited World Red". Der Antagonist Redfield, der aus Rogers und Garps Generation stammt hat diese dort verzehrt. Ich würde mir tatsächlich einen Canon Auftritt von ihm erhoffen.


      Mugiwara-9000 schrieb:

      Eine Geisterfrucht (keine Ahnung welcher Typ das wäre)
      Diese ist wohl von Perona besetzt als Paramecia. Also Zoan kann ich sie mir nicht unbedingt vorstellen um ehrlich zu sein.

      Mugiwara-9000 schrieb:

      Eine Quarz-Paramecia
      Eine Silber-Paramecia
      Eine Kupfer-Paramecia
      Eine Saphir-Paramecia
      Eine Rubin-Paramecia
      Eine Tip-Ex-Paramecia
      Eine Aluminium-Paramecia
      Eine Papier-Paramecia
      Die Idee finde ich prinzipiell nicht schlecht, nur glaube ich, dass diese im Vergleich zu Diamond Jozu mit seiner Diamanten-Frucht, zu "erzwungen" wären. In einem Filler hatten wir ja bereits Bill, der mit seiner Siedefrucht zu einem Hybrid von demjenigen Material wurde, dass er gerade in seinem Ofen geschmolzen hat.

      Inwiefern Oda bereits "verbrauchte" Teufelsfrüchte aufgreift weiß ich für die Zukunft nicht. Ärgerlich fand ich es persönlich bei der Wirbelsturm-Frucht von Erik, die eine meiner Lieblings-Teufelsfrüchte darstellt, und für so einen "Larry" verblasen wurde...
      Eine Teufelsfrucht mit enormem Potenzial für den richtigen Nutzer. Naja, vielleicht wird mein Wunsch ja erhört :)

      Aber für die Liste der Zoan Früchte dürftest du wohl einige Treffer landen, da der Wano Arc förmlich nach Zoan Früchten schreit, während wir auf WCI nun diverse (teils skurile) Paramecia Früchte bewundern durften.
    • Fedora Jamie schrieb:

      Die Geisterfrucht hatte schon Perona und die Vampirfrucht als auch die Papierfrucht gibt es schon bei Charakteren aus One Piece Spielen.
      Bei den Paramecias finde ich dass viele der Teufelsfrüchte zu ähnlich sind.
      Stimmt, die Geisterfrucht hatte schon Perona. Bezüglich der Vampir- und Papierfrucht: Oda hat aktuell im WCI-Arc mit Oven bewiesen, dass es möglich ist, Nicht-Kanon-TF neu einzubauen. Daher glaube (und hoffe!!) ich auch mit ganzem Herzen, dass die Windlogia nicht verbraucht ist, denn sind wir mal ehrlich Erik Wirbelsturm wird dieser epischen TF nicht gerecht!











      "Zähl nicht immer nur das auf, was du verloren hast! Was gegangen ist, ist gegangen!
      Frag dich lieber selbst, was geblieben ist!" - Jimbei

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mugiwara-9000 ()

    • Sollte es eine Wind-Logia, Wind-Paramecia oder Sturm-Irgendwas Frucht geben würde ich schon sehr stark davon ausgehen, dass diese dann eh schon für Dragon reserviert ist.

      Mugiwara-9000 schrieb:

      Eine Quarz-Paramecia
      Eine Silber-Paramecia
      Eine Kupfer-Paramecia
      Eine Saphir-Paramecia
      Eine Rubin-Paramecia
      Eine Tip-Ex-Paramecia
      Eine Aluminium-Paramecia
      Was diese ganzen anderen TF angeht die du dir wünscht, frage ich mich wie du dir die Funktionsweise/Fähigkeit und Nutzen dieser Früchte vorstellst.
      Ich meine was zum Teufel soll man mit einer Tip-Ex Frucht anfangen? xD (nicht böse gemeint ;) )
      science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
    • Cutty Framm schrieb:

      Sollte es eine Wind-Logia, Wind-Paramecia oder Sturm-Irgendwas Frucht geben würde ich schon sehr stark davon ausgehen, dass diese dann eh schon für Dragon reserviert ist.

      Mugiwara-9000 schrieb:

      Eine Quarz-Paramecia
      Eine Silber-Paramecia
      Eine Kupfer-Paramecia
      Eine Saphir-Paramecia
      Eine Rubin-Paramecia
      Eine Tip-Ex-Paramecia
      Eine Aluminium-Paramecia
      Was diese ganzen anderen TF angeht die du dir wünscht, frage ich mich wie du dir die Funktionsweise/Fähigkeit und Nutzen dieser Früchte vorstellst.Ich meine was zum Teufel soll man mit einer Tip-Ex Frucht anfangen? xD (nicht böse gemeint ;) )
      Haha hast schon Recht. Aber Oda hat es schon öfter geschafft die skurillsten Früchte wie z.B. die Fadenfrucht, die Flatterfrucht oder die (in meinen Augen absurdeste) Wäschefrucht, mit mehr oder weniger sinnvollen und passenden Fähigkeiten auszustatten und lebhaft darzustellen. Immerhin besser als die Tatzenfrucht: was hat jemanden 7 Tage durch die Luft zu schicken, mit einer vedammten Tatze zu tun? Wie du siehst, hat in One Piece alles seine Berechtigung :P











      "Zähl nicht immer nur das auf, was du verloren hast! Was gegangen ist, ist gegangen!
      Frag dich lieber selbst, was geblieben ist!" - Jimbei
    • Mugiwara-9000 schrieb:

      Oda hat aktuell im WCI-Arc mit Oven bewiesen, dass es möglich ist, Nicht-Kanon-TF neu einzubauen.
      Du hast absolut recht, danke.

      An den Vergleich hatte ich gar nicht gedacht. Don Achiino hatte diese Teufelsfrucht ja auch, und im Vergleich zu Oven auch genial eingesetzt damals fand ich.

      Gut zu wissen, dass sich noch jemand die Wirbelsturm-Frucht zurückwünscht :-D Hoffentlich liest Oda mit.

      Lustigerweise gab es eine ähnliche Frucht wie die von Katakuri auch in Filmen: Dort hatte Honey Queen eine Flüssigkeits-Logia, während Gasparde eine Candy-Frucht hatte...WCI wäre der perfekte Arc gewesen, um auch diese Früchte "aufzutauen".
    • ChopChopChopper schrieb:

      während Gasparde eine Candy-Frucht hatte
      Die Candy-Frucht ist ja quasi in abgewandelter Form als Schleck-Frucht und Paramecia in Form von Perospero in den WCI Arc integriert worden. Da Oda Gasparde, obwohl er ein Movie Charakter ist, selbst gestaltet hat, kann ich mir vorstellen, dass er die Frucht nicht 1 zu 1 so übernehmen wollte. Ob er es bereut hat, damals schonmal eine ähnliche Frucht genommen zu haben kann man nicht sagen, aber ich bin froh, dass Perospero nur eine Paramecia hat, denn so ist der Effekt, dass er seinen zerfetzten Arm mit Candy hat nachwachsen lassen wesentlich bedeutender.
    • Cutty Framm schrieb:

      Sollte es eine Wind-Logia, Wind-Paramecia oder Sturm-Irgendwas Frucht geben würde ich schon sehr stark davon ausgehen, dass diese dann eh schon für Dragon reserviert ist.

      Ich glaub Dragon hat eine Luft Logia. Dadurch könnte er sich dann auch in Luft auflösen, also schnell einen Abgang machen oder aus dem Nichts erscheinen oder irgendwo unsichtbar als Luft rumschweben. Er kam ja auch komplett aus dem Nichts als er Ruffy gerettet hat. Ich denke auch dass er diesen Blitz beim Schafott erzeugt hat, durch das Aufeinanderprallen von kalter und warmer Luft. Und er hat der Flying Lamb Wind in die Segel gegeben, während er den Marineschiffen den Wind genommen hat. Er war auch allein in Loguetown, ohne Crew und Schiff weil er einfach fliegen kann. Glaub er hat auch so Skills wie Caesar: den Leuten die Luft zum atmen wegnehmen. Das alles würde die Frucht ziemlich mächtig machen und auch imho viel stärker als die von Blackbeard, das weiß Blackbeard auch und hat die Revos angegriffen um die Frucht zu bekommen. Diese Luft Logiafrucht ist glaube ich auch die antike Waffe Uranus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Zejin ()

    • Zejin schrieb:

      Cutty Framm schrieb:

      Sollte es eine Wind-Logia, Wind-Paramecia oder Sturm-Irgendwas Frucht geben würde ich schon sehr stark davon ausgehen, dass diese dann eh schon für Dragon reserviert ist.
      Ich glaub Dragon hat eine Luft Logia. Dadurch könnte er sich dann auch in Luft auflösen, also schnell einen Abgang machen oder aus dem Nichts erscheinen oder irgendwo unsichtbar als Luft rumschweben. Er kam ja auch komplett aus dem Nichts als er Ruffy gerettet hat. Ich denke auch dass er diesen Blitz beim Schafott erzeugt hat, durch das Aufeinanderprallen von kalter und warmer Luft. Und er hat der Flying Lamb Wind in die Segel gegeben, während er den Marineschiffen den Wind genommen hat. Er war auch allein in Loguetown, ohne Crew und Schiff weil er einfach fliegen kann. Glaub er hat auch so Skills wie Caesar: den Leuten die Luft zum atmen wegnehmen. Das alles würde die Frucht ziemlich mächtig machen und auch imho viel stärker als die von Blackbeard, das weiß Blackbeard auch und hat die Revos angegriffen um die Frucht zu bekommen. Diese Luft Logiafrucht ist glaube ich auch die antike Waffe Uranus.
      Ob es jetzt die Frucht stärker macht als die von Blackbeard ist Ansichtssache, aber da die Luftlogia ein gewaltiger Rückschritt zur Gaslogia wäre, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass Oda ihm diese Frucht gibt. Eine Luftlogia hätte nach Caesar einfach zu wenig Reiz und würde daher auch von der Community als langweilig und einfallslos empfunden.
    • Streissi schrieb:

      Zejin schrieb:

      Cutty Framm schrieb:

      Sollte es eine Wind-Logia, Wind-Paramecia oder Sturm-Irgendwas Frucht geben würde ich schon sehr stark davon ausgehen, dass diese dann eh schon für Dragon reserviert ist.
      Ich glaub Dragon hat eine Luft Logia. Dadurch könnte er sich dann auch in Luft auflösen, also schnell einen Abgang machen oder aus dem Nichts erscheinen oder irgendwo unsichtbar als Luft rumschweben. Er kam ja auch komplett aus dem Nichts als er Ruffy gerettet hat. Ich denke auch dass er diesen Blitz beim Schafott erzeugt hat, durch das Aufeinanderprallen von kalter und warmer Luft. Und er hat der Flying Lamb Wind in die Segel gegeben, während er den Marineschiffen den Wind genommen hat. Er war auch allein in Loguetown, ohne Crew und Schiff weil er einfach fliegen kann. Glaub er hat auch so Skills wie Caesar: den Leuten die Luft zum atmen wegnehmen. Das alles würde die Frucht ziemlich mächtig machen und auch imho viel stärker als die von Blackbeard, das weiß Blackbeard auch und hat die Revos angegriffen um die Frucht zu bekommen. Diese Luft Logiafrucht ist glaube ich auch die antike Waffe Uranus.
      Ob es jetzt die Frucht stärker macht als die von Blackbeard ist Ansichtssache, aber da die Luftlogia ein gewaltiger Rückschritt zur Gaslogia wäre, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass Oda ihm diese Frucht gibt. Eine Luftlogia hätte nach Caesar einfach zu wenig Reiz und würde daher auch von der Community als langweilig und einfallslos empfunden.
      Also ich kann mir bei Dragon durchaus eine Luft-Logia oder von mir aus auch Paramecia vorstellen, diese würde ich allerdings nicht mit der Gas-Frucht vergleichen. Klar, Luft besteht aus verschiedenen Gasen, trotzdem kann man die Luft-Frucht anders "aufbauen".

      Ich denke da eher an Veränderung des Luftdrucks - dadurch entstehende Wetter-Phänomene: Gewitter, Tornados, kräftige Orkan-Böen usw. Das könnte durchaus verheerend sein und würde imo auch die Szenen in Logue-Town mit dem plötzlich auftauchenden Gewitter, sowie die Szene im Grey-Terminal plausibel erklären.

      Also vielleicht nicht direkt eine Luft-Logia, sondern eine Luftdruck-Paramecia wäre sicherlich stark und dementsprechend auch passend für Dragon

      Greetz,
      EH
      A Disciple has no Privacy!



    • Die Frage ist allerdings, ob der Blitz auf Logue Town wirklich durch Dragon verursacht worden ist? Vielleicht war es ja wirklich Glück bzw eine Fügung des Schicksals, welche Luffy gerettet hat? ^^ Dass der Sturm später von Dragon verursacht worden ist, ist dagegen ziemlich sicher.
      Bei Dragon könnte ich mir btw sehr gut eine Kryptid Zoan vorstellen. Die sind laut Kizaru noch seltener als Logias, vereinen aber brachiale Zoan Power mit Spezialfertigkeiten. In den Mythen gibt es dazu eigentlich genug Tierwesen, welche die Fähigkeit mit sich bringen, Stürme und Gewitter zu erzeugen sowie zu kontrollieren. Paar mögliche Kandidaten:

      Qing Long/Azure Dragon: Wird im japanischen Kulturraum als einer 4 heiligen Wächterbestien angesehen, welcher sein Reich im Osten hat und für den Frühling (Neuanfang) steht. Dragons Schiff hat zudem einen Long Drachen als Galionsfigur, wie man aus dem Flashback von Sabo sehen konnte. Aber es wäre wohl etwas lieblos, wenn ein Mann mit dem Namen Dragon wirklich eine Drachenfrucht gegessen hat.

      Fujin: Der japanischer Shinto Gott des Windes mit einer recht dämonischen Gestalt. Er wird oft mit mit Raijin dargestellt, Herrscher des Donners, den Oda schon mit Enel in seine Story eingebracht hat. Passt vielleicht nicht so ganz, auch weil hier auch nur bedingt eine passende Symbolik vorhanden ist, wäre aber eine weitere Möglichkeit.

      Thunderbird: Geflügelte Kreaturen stehen ja in vielen Kulturen/Religion für die Freiheit und den Thunderbird trifft man in den verschiedensten optischen Variationen wieder. Im Kern läuft es aber darauf hinaus, dass es, wie der Name schon sagt, über die Fähigkeit verfügt Gewitter zu erzeugen. Problem ist nur, dass Oda bereits mit Judge das Garuda Theme mit eingebaut hat. Zwar hat der Garuda eine andere Funktion, läuft jedoch im Grunde auf das Gleiche hinaus. Denke nicht, dass Oda das doppeln möchte.

      Kirin: Auch ein sehr beliebtes japanisches Fabelwesen, im chinesischen auch Qilin genannt. Steht für Gerechtigkeit sowie Weisheit oft, und variert in seiner Erscheinungsform je nach Raum deutlich. Manchmal wird er als Einhorn/Hirsch Mix beschrieben, und je nach Einfluss hat er dann wiederum einen Drachenkopf mit einem tigerähnlichen Körper. Seine Kräfte selbst varieren je nach Glaubensrichtigung (Buddhismus, Taoismus etc) ebenfalls. Neben Dingen wie übers Wasser laufen oder die Winde zur Fortbewegung nutzen, soll er auch noch Stürmen erzeugen, das Gewitter beherrschen und/oder auch Feuer speien können. Wäre aber so mein Favoriten unten den Genannten.

      Weitere Möglichkeiten wären noch diverse Yokais wie der Kamaitachi oder Reiju, welchen vergleichbare Kräfte nachgesagt werden. Allerdings nicht so spektakulär sind. Die da oben waren aber wohl so die Bekanntesten, welche auch gerne in diversen Videospielen (Monster Hunter, FF etc), Animes usw auftauchen. Oda hätte theoretisch auf jeden Fall genug Auswahl, also sollte es denn überhaupt eine Zoan werden. Würde ich allerdings sehr cool finden, wenn Oda noch paar weitere solcher mystischen Zoans mit einbringt und entsprechend an diverse Top Kaliber vergibt. :D Vergleichweise rar würde sie ja trotzdem bleiben, denn nach aktuellen Wissensstand sehe ich neben Kaido keine wirklichen Kandidaten für eine solche TF. Eventuell noch sein Vize oder Admiral GreenBull, aber die Subkategorie würde auf jeden Fall in der Unterzahl bleiben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Reborn schrieb:

      Fujin: Der japanischer Shinto Gott des Windes mit einer recht dämonischen Gestalt. Er wird oft mit mit Raijin dargestellt, Herrscher des Donners, den Oda schon mit Enel in seine Story eingebracht hat. Passt vielleicht nicht so ganz, auch weil hier auch nur bedingt eine passende Symbolik vorhanden ist, wäre aber eine weitere Möglichkeit.
      tatsächlich hat Ruffy in G4 Snakeman gewisse Ähnlichkeiten mit der Darstellung von Fujin.
      Fujin wird ja mit einem schlachartigen Sack, den er um die Schulter trägt, dargestellt. Wenn man sich Snakeman dann nochmal anschaut, fällt auf dass Ruffy dort schlauchartigen Rauch um die Schulter hat.

      Raijin wurde bereits durch Enel dargestellt, der ja auch nicht von der Raijin-Frucht gegessen hat, weshalb ich davon ausgehe dass es keine Fujin TF gibt.

      Allerdings eine gute Idee
    • Reborn schrieb:

      Aber es wäre wohl etwas lieblos, wenn ein Mann mit dem Namen Dragon wirklich eine Drachenfrucht gegessen hat.

      So einfallslos, wie Smoker mit der Rauchfrucht, Oven mit der Ofen-/Hitzefrucht, Cracker mit der Cracker-/Keksfrucht,...? Man kann es daher auch als wiederkehrendes Merkmal bei Odas Namensgebung ansehen. Natürlich ist dies nicht zwangsweise, viele fallen auch aus dem Raster, dass ihr Name Aufschluss über die Fähigkeiten gibt (zB Sir Crocodile), bei anderen wiederum ist es wesentlich deutlicher (s.o.). Ich weiß nicht, ob unser so musterverliebter Oda evtl nach einem Muster vorgeht oder es eher nach Lust und Laune macht...

      Was ich damit sagen wollte: Die scheinbare Banalität, dass Dragon tatsächlich die Drachenfrucht gegessen haben könnte, ist eben kein Argument dagegen, sondern könnte eher dafürsprechen, da es eben schon häufiger vorgekommen ist - muss aber auch nicht sein. Ich würde sowohl mit einer Luftlogia als auch einer Drachenfrucht zufrieden sein, letzteres hat @Reborn ja gut ausgeführt.


      Gruß

      Horus
    • Streissi schrieb:

      Ob es jetzt die Frucht stärker macht als die von Blackbeard ist Ansichtssache, aber da die Luftlogia ein gewaltiger Rückschritt zur Gaslogia wäre, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass Oda ihm diese Frucht gibt. Eine Luftlogia hätte nach Caesar einfach zu wenig Reiz und würde daher auch von der Community als langweilig und einfallslos empfunden.

      Glaube nicht das Ceasar die Luft wirklich kontrollieren kann oder sich in Luft verwandeln kann, wenn er sich in das Gas verwandelt hat war dieses immer sichtbar. Er hat eher sein Gas in die Luft gepumpt und die Luft damit verdrängt.
    • Aus dem aktuellen WJK Thread:

      D schrieb:

      Natürlich ist das interessant, doch bin ich eher der Meinung, dass hier eher ein irgendwann kommendes Gear 5 präsentieren wird, in welchem Ruffy alle 3 Gehr-Arten zusammen fügt.

      Die Power des Bounce-Man
      die Defensive des Tank-Man
      und die Schnelligkeit des Snake-Man
      Widerspräche das nicht dem bisherigen Konzept der Gear Formen? Gear 1 ist Ruffys Normalzustand, bei Gear 2 erhöht er seinen Blutdruck und sorgt damit für eine schnellere Durchblutung seiner Organe - speziell dem Herzen - während er bei Gear 3 die Knochen und bei Gear 4 die Muskeln aufpumpt. Ergo fokussiert sich jedes Gear auf einen anderen Aspekt des menschlichen Körpers. Organe, Knochen, Muskeln. Viel mehr bleibt da auch gar nicht mehr.

      Deswegen blicke ich einem Gear 5 auch etwas skeptisch gegenüber. Eher glaube ich, dass Ruffys nächstes, essentielles Upgrade tatsächlich das Awakening sein wird, das sich bei seinen Teufelskräften auch anders ausdrücken wird, als bei den bisherigen, die wir zu den Paramecia kennengelernt haben. In beiden Fällen hatten wir es nämlich mit Anwendern zu tun, bei denen die Teufelskräfte zum großen Teil darauf basieren ein Material bzw. einen Stoff herzustellen. Bei Doffy waren es die Fäden, bei Katakuri ist es das Mochi. Der nächste, logische Schritt war damit also die Verwandlung der Umgebung in eben jedes Material.

      Gleichzeitig wissen wir aber auch aus dem Impel Down Arc, dass die Wächterbestien ihre Zoans erweckt hatten. Dies führte zu einer erhöhten Regeneration und noch brachialeren Power der Bestien. Beides Eigenschaften, die die Zoans ohnehin liefern, bei denen allerdings - laut Crocodile's Definition - noch mal deutlich stärker ausfielen. So konnte Minotauros auch kurz nach der Klatsche durch Ruffy wieder auf den Beinen stehen.

      Im Grunde würde das bedeuten, dass das Awakening die bereits gegebenen Kräfte um eine Eigenschaft erweitert, die über das, was die Teufelsfrucht eigentlich kann, noch einmal hinausgeht, dennoch an eben jenen Kriterien anknüpft und sie lediglich weiter ausdehnt. Soll heißen: Durch das Awakening werden die Grenzen der jeweiligen Frucht - und deren Eigenschaften - gesprengt. Ruffys Grenzen scheinen die Gear Formen zu sein, weil er damit gelernt hat seinen eigenen Körper, der durch den Verzehr der Frucht dauerhaft zu Gummi wurde, gezielt zu verändern und zu modifizieren, um diese Grenzen zu erreichen. Durchbrochen hat er sie allerdings noch nicht.

      Daher glaube ich, dass es sich bei den drei bisherigen Gear Formen um Ruffys ersten, unbewussten Schritt hin zum Awakening gehandelt hat. Oda tut in letzter Zeit gut daran immer wieder das Awakening mit in den Fokus zu rücken, so haben wir nun binnen drei Arcs (Zou inklusive) zwei Anwender dieser Technik kennengelernt. Und ich leg beide Hände dafür ins Feuer, dass auch Linlin's Kräfte "erweckt" sind, ebenso wie wir auf Wanokuni durch Kaidou mindestens einen weiteren Charakter haben werden, der diese Fähigkeit besitzen dürfte. Imo scheint Oda seinen Fokus immer mehr in diese Richtung lenken zu wollen, weswegen ich derzeit auch denke, dass eben jene Fähigkeit Ruffys nächster Schritt sein wird. Und ihn damit endgültig in die obere Liga - auf Niveau der Yonkou - katapultieren wird.
      Wie genau sein Awakening dann am Ende aussehen sollte, bleibt abzuwarten. Ich persönlich stelle mir z.B. eine Kombination zwischen allen drei Gear Formen vor. Also eine gleichzeitige Manipulation seiner Blutzirkulation (Gear 2), was zu erhöhtem Tempo führt, sowie das Aufblasen der Knochen (Gear 3), was einen größeren Flächenschaden bewirkt, sowie das Aufpumpen der Muskeln (Gear 4), wodurch er eine brachiale Offensivpower entfesseln kann, sowie er auch hierdurch ein erhöhtes Tempo aufweist. Alle drei Komponenten zusammen wäre eine ungeheure Kombination mit enormen Potenzial.

      Vermutlich wird's eh anders kommen - und Oda zieht sich doch noch mal ein Gear 5 aus dem Hut, auch wenn ich imo nicht wüsste, welcher Teil seines Körpers dadurch gezielt verändert werden sollte - dennoch glaube ich imo, dass das Awakening der logischere, nächste Schritt für Ruffys Entwicklung wäre. Vor allem mit Blick auf's aktuelle Build-Up dieser Fähigkeit. Kann aber auch gut sein, dass es auf beides zugleich hinauslaufen wird: Dass Ruffy durch's Awakening eine neue Form annimmt, die er schlichtweg als "Gear 5" betitelt, im Kern aber eben 'lediglich' das Erwachen seiner Teufelskräfte darstellt.
    • OneBrunou schrieb:

      Ich persönlich stelle mir z.B. eine Kombination zwischen allen drei Gear Formen vor. Also eine gleichzeitige Manipulation seiner Blutzirkulation (Gear 2), was zu erhöhtem Tempo führt, sowie das Aufblasen der Knochen (Gear 3), was einen größeren Flächenschaden bewirkt, sowie das Aufpumpen der Muskeln (Gear 4), wodurch er eine brachiale Offensivpower entfesseln kann, sowie er auch hierdurch ein erhöhtes Tempo aufweist. Alle drei Komponenten zusammen wäre eine ungeheure Kombination mit enormen Potenzial.
      Wenn ich mich recht erinnere hat Luffy damals auf der Thriller Bark Gear 2 mit Gear 3 Kombiniert. Wenn er jetzt Gear 4 noch dazu nehmen würde, dann hätte er einfach nur seine verschiedenen Techniken, wie damals auf der TB, Kombiniert. Mit Awakening hat das aber nichts zu tun. Sein Awakening dürfte schon etwas komplett anderes sein. Ich hoffe nur das er nicht plötzlich zum ''Logia'' wird und sich verflüssigen kann...
      Aber ja, er könnte sein Awakening auch Gear 5 nennen, wobei müsste er nicht darauf jederzeit zugreifen können, ohne erst in eine Art Modus zu gehen, wie bei den anderen Gears? Wäre dann irgendwie überflüssig sein Awakening dann noch zu benennen, wenn man es aktiviert. Hängt aber wohl davon ab was es im Endeffekt sein wird.

      Mfg