Odas Inspirationen für One Piece

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Mir ist Letzt mal in den Sinn gekommen das die beiden ehemaligen Riesen-Torwächter von Enis Lobby, Oimo und Karsees von den Frisuren und von besonderen Merkmalen her (wie in etwa das markante Kinn des einen, oder die rundliche Form des anderen) an zwei Figuren der Zeichentrickserie "Wickie und die starken Männer" angelehnt sind, nämlich Tjure und Snorre, halt nur etwas realistischer gezeichnet und auf Riesen getrimmt.
      Da die Elban Riesen sowieso an Wikinger erinnern sollen könnte das ja passen :D
    • Ich hab noch was intressantes gefunden .
      Und zwar lief heute eine reportage auf N24 " Zukunft ohne Menschen -Das Menschliche Erbe "!
      Und da kam ihrgendwann eine insel namens Hashima vor,und als sie die dann näher gezeigt
      und beschrieben wurde ,dachte ich ,ich seh nicht recht .. Und zwar hatte eine insel in
      one piece genau die gleichen merkmale und kennzeichen .
      de.opwiki.org/wiki/Warship_Island

      Im klar text : Oda hat sich höhswahrscheinlich von Hashima einer japinschen insel die aus sieht wie ein Kriegsschiff
      für die insel Warship island inspireiern lassen . :thumbsup:

      LG Tina :)
    • KristinaKillTheBeat schrieb:

      Ich hab noch was intressantes gefunden .
      Und zwar lief heute eine reportage auf N24 " Zukunft ohne Menschen -Das Menschliche Erbe "!
      Und da kam ihrgendwann eine insel namens Hashima vor,und als sie die dann näher gezeigt
      und beschrieben wurde ,dachte ich ,ich seh nicht recht .. Und zwar hatte eine insel in
      one piece genau die gleichen merkmale und kennzeichen .
      de.opwiki.org/wiki/Warship_Island

      Im klar text : Oda hat sich höhswahrscheinlich von Hashima einer japinschen insel die aus sieht wie ein Kriegsschiff
      für die insel Warship island inspireiern lassen . :thumbsup:

      LG Tina :)

      Also zunächst mal ist das ein Filler und gehört damit eindeutig nicht in die Kategorie "Odas Inspirationen", zudem... Wo besteht denn da bitte die große Ähnlichkeit? oO
      Entweder meinen wir unterschiedliche Inseln, oder einer von uns hat was an den Augen... Denn die inzwischen unbewohnte Insel, die zu Nagasaki gehört, sieht auf den Bildern, die ich da so kenne, von absolut keiner Seite auch nur annähernd wie Warship Island aus. Bild von Hashima
      mfg, hobb
      30 mio Steuerhinterziehung - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Sex mit minderjährigen Prostituierten - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Schmuggel - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Brandstiftung - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Forderung nach mehr Spielminuten oder zu wenig Erfolg - Verpiss dich sofort, Verbrecher!
    • hobb schrieb:

      KristinaKillTheBeat schrieb:

      Ich hab noch was intressantes gefunden .
      Und zwar lief heute eine reportage auf N24 " Zukunft ohne Menschen -Das Menschliche Erbe "!
      Und da kam ihrgendwann eine insel namens Hashima vor,und als sie die dann näher gezeigt
      und beschrieben wurde ,dachte ich ,ich seh nicht recht .. Und zwar hatte eine insel in
      one piece genau die gleichen merkmale und kennzeichen .
      de.opwiki.org/wiki/Warship_Island

      Im klar text : Oda hat sich höhswahrscheinlich von Hashima einer japinschen insel die aus sieht wie ein Kriegsschiff
      für die insel Warship island inspireiern lassen . :thumbsup:

      LG Tina :)

      Also zunächst mal ist das ein Filler und gehört damit eindeutig nicht in die Kategorie "Odas Inspirationen", zudem... Wo besteht denn da bitte die große Ähnlichkeit? oO
      Entweder meinen wir unterschiedliche Inseln, oder einer von uns hat was an den Augen... Denn die inzwischen unbewohnte Insel, die zu Nagasaki gehört, sieht auf den Bildern, die ich da so kenne, von absolut keiner Seite auch nur annähernd wie Warship Island aus. Bild von Hashima
      mfg, hobb



      Sie sieht zwar überhaupt nicht mehr so aus, heißt aber im Volksmund Kriegsschiff-Insel.

      Auszug aus Wikipedia:
      ...Insel Hashima (Grenzinsel), im Volksmund Gunkanjima (Kriegsschiffinsel)....
      Gunkanjima (Kriegsschiff-Insel): Die Insel ist direkt an der Wasserlinie von einer massiven, 8-10 m hohen Schutzmauer gegen hohen Seegang vollkommen umgeben. Zusammen mit Ihren Aufbauten und Fördertürmen – die zwischenzeitlich größtenteils demontiert wurden bzw. eingestürzt sind – und nicht zuletzt wegen der vergleichbaren Größe erinnert ihre Silhouette in der Dämmerung an die eines Kriegsschiffes.

      Die hat mal ausgesehen wie ein Kriegsschiff. Die Mauern sind eingestürzt weswegen man nicht die normale Siluette sehen kann.

      Also auf einem alten Foto, bei Dämmerung und von weitem kann man das Kriegsschiff vielleicht besser erkennen. Die Inseln sehen sich zwar immer noch nicht wirklich ähnlich, aber das das die Vorlage war ist schon ziemlich eindeutig (Ist zwar nicht Odas Inspiration sonder der Authoren, aber ist ja eigentlich egal)

      Bild von Hashima (alt)
      Already Gone
    • Yeah, hier haben wir den Oberbösewicht Don Quiote Dofuramingo :D



      Auch unter dem Namen Michael Polnareff bekannt, einem für uns doch eher unbekannten Sänger.
      Die Ähnlichkeit manifestiert sich natürlich in der Brille, der Röhrenhose, dem Puschlmantel und den spitzen Schuhen.
      Cowboystiefel hätten vll. nicht in das Konzept des légeren Sunnyboys gepasst. Jedenfalls halte ich keinen für ein besseres Vorbild.

      Chopper ist natürlich Rudolph das Rentier. Er hat eine andere Nase als die anderen Rentiere, wird von ihnen verstossen und
      tut doch am Ende etwas Gutes für alle. Zudem lebt er ja auf der Winterinsel schlechthin. Obwohl er streng genommen ein Tanuki ist
      oder auch für einen Waschbär, Gorilla oder sonstwas gehalten wird.

      Bei Robin muss ich ehrlich gesagt an Uma Thurman denken, da sie ja in Kill Bill, genau: eine Assassine spielt. Und was ist Robins Spezialität?Genau.
      Zudem spielen beide mit dem Image der zerbrechlichen Schöheit, entpuppen sich jedoch dann als Maschine, die mitunter auch Emotionen zeigt.

      Lysop ist vielleicht ein wenig wie Pinocchio, der ja ein Lügner ist und mit jeder Lüge die Nase wächst. Bisher ist Lysops Nase auf der Reise komischerweise
      länger geworden. Und zudem zieht bringen die Lügen nichts und rächen sich dann. Das heisst, dass die Lügen irgendwann weichen müssen, wenn er dann
      ein RICHTIGER Junge/Mann geworden ist. P: Ich will ein RICHTIGER Junge werden L: Ich will ein waschechter Krieger der Meere werden.
      Da passt natürlich auch, dass er in einem Wal gefangen wurde^^

      Und die Meerjungfrauen sind denke ich von Arielle inspiriert. Papagg, das dumme nervende Haustier/Mentor ist für mich Sebastian die Krabbe, da dieser sogleich
      Ratgeber/Aufpasser und Knecht von Arielle ist.


      A twist of fate makes life worthwile...you are gold...and silver :)
    • Ich bin mir gerade nicht mehr so sicher, wann die Thriller Bark arc in Japan gestartet is und somit auch die Einführung von Brook als Charakter.
      Als Brook das erste mal auftauchte wurde ich doch an Fluch der Karibik erinnert.
      Zumindest an die Black Pearl und natürlich die Skelettpiraten auch wenn diese nur im Mondlicht zu solchen wurden.

      Seine Inspiration für Blackbeard ist ja auch offensichtlich ^^

      (Ich frage mich ob i-wann im Laufe der Geschichte auch alte Piratenmythen auftauchen werden wie Davy Jones oder der berühmte schwarze Fleck...mal schauen)

      Ich finde es einfach nur großartig, wie sich Oda Inspirationen aus allen möglichen Bereichen holt und sie so phänomenal in seine Geschichte einfügen kann.
    • Mugiwara-no-Mivi schrieb:


      (Ich frage mich ob i-wann im Laufe der Geschichte auch alte Piratenmythen auftauchen werden wie Davy Jones oder der berühmte schwarze Fleck...mal schauen)
      Ich finde es einfach nur großartig, wie sich Oda Inspirationen aus allen möglichen Bereichen holt und sie so phänomenal in seine Geschichte einfügen kann.

      Nur zur Info, Der Davy Back Fight bezieht sich auf Davy Jones und den gabs schon mit der Foxy-Piratenbande nach Skypia ;)
      Ich warte ja nur noch darauf das ein Captain (!) Jack Sparrow seinenn Auftritt im Manga hat, aber darauf werde ich wohl ewig warten können^^. Bezweifle das Disney da mitspielen würde. Jedoch denke ich das Oda noch weitere Seefahrermythen auspacken wird. Auch fehlt mir immer noch die klassische Schatzinsel ala "Die Schatzinsel" ^^'', oder der einbeinige Piraten-Captain.
      Von Captain John (möglicherwiese Long John Silver? ;))dessen Schatz Buggy ja sucht, und der mittlerweile auf der Thriller Bark beheimatet war, werden wir sicher auch noch was hören, zumal die große Nase wohl nen Wegweiser zu seinem Schatz in der Hand hat.
      Einen Piraten mit Augenklappe hatte Oda nun ja schon angekündigt, den wir aber vorerst zumindest wohl nicht zu Gesicht bekommen.
      Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen, einen Riesenkraken der dann ein Schiff verschlingt, in One Piece einzuführen. Würde durchaus zur Hölle der neuen Welt passen, und wer weiss, vielleicht ists sogar ein Hindernis auf dem Weg nach Unicon ^^. Es gibt sicher noch viel mehr zu sagen, und sicher bezieht sich Oda auch wieder auf Aktuelle Ereignisse und nutzt Städte, Länder, Menschen als Vorbilder :) Ich lasse mich in diesem Sinne überraschen.

      MFG

      torajiro
      ♫ ♪ Madao for life ♪♫
    • Ich stimme Blitz zu! Was Oda aus den Dinegn macht, hat doch Respect verdient!
      Um ehrlich zu sein ist mir neulich was aufgefallen, ist sehr weit hergeholt, aber erinnert euch nicht Spencer aus iCarli an Ace? zumindest von der Frisur her, außerdem ist er auch ein großerbruder...also Ace`Bild geht mir wenn iCarli leuft nicht mehr aus dem Kopf xD

      Was mir auch grade aufgefallen ist, es gibt doch diesen thread, "welche schauspieler würden zu den OP charas passen wenn es eine realverfilmung geben würde"... hier findet man doch gleich viele antworten! (Don Quiote Dofuramingo, Franky...)

      Die Fischmenscheninsel erinnert einen doch jetzt schn an Atlantika (hieß diese versunkene Stadt so? Naja, ihr wisst schon was ich meine ;) )

      "Fazit" ich bewundere Oda dafür, mir würden zu den Personen/Stadten nie solche storys einfallen
    • Also, ich kann da jetze nicht mit einem Bild posen, aber ich lese zur Zeit Haruki Murakamis Hardboild Wonderland und das Ende der Welt.
      In der einen Welt, da muss der Protagonist bei einem Wächter seinen Schatten "abgeben" um in das Dorf zu gelangen. Der Schatten wird mit der Seele gleichgesetzt und hat unserer Erinnerungen, ist im Prinzip ein eigenes Wesen.
      Jedenfalls, um zum Punkt zu kommen, der Wächter zieht den Schatten des Protagonisten in die Länge und schneidet ihn ganz unten mit einer grossen Schere ab..
      An was erinnert mich das nur????

      Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt (jap. 世界の終わりとハードボイルド・ワンダーランド sekai no owari to hādoboirudo wandārando, 1985.

      Das Buch ist also 25 Jahre alt, und Murakami ist der Grossartigste und berühmteste und erfolgreichste Japanische Gegenwartsautor.... da hat sich Oda wohl evtl. mal ein wenig bedient??
      Keineswegs eine Schande, ob Murakami davon weiss? Hoffentlich fühlt er sich geehrt..Hehehheheh
      Ich bin besser! in was? ALLEM!
    • torajiro schrieb:

      Mugiwara-no-Mivi schrieb:


      (Ich frage mich ob i-wann im Laufe der Geschichte auch alte Piratenmythen auftauchen werden wie Davy Jones oder der berühmte schwarze Fleck...mal schauen)
      Ich finde es einfach nur großartig, wie sich Oda Inspirationen aus allen möglichen Bereichen holt und sie so phänomenal in seine Geschichte einfügen kann.

      Nur zur Info, Der Davy Back Fight bezieht sich auf Davy Jones und den gabs schon mit der Foxy-Piratenbande nach Skypia ;)
      Ich warte ja nur noch darauf das ein Captain (!) Jack Sparrow seinenn Auftritt im Manga hat, aber darauf werde ich wohl ewig warten können^^. Bezweifle das Disney da mitspielen würde. Jedoch denke ich das Oda noch weitere Seefahrermythen auspacken wird. Auch fehlt mir immer noch die klassische Schatzinsel ala "Die Schatzinsel" ^^'', oder der einbeinige Piraten-Captain.
      Von Captain John (möglicherwiese Long John Silver? ;))dessen Schatz Buggy ja sucht, und der mittlerweile auf der Thriller Bark beheimatet war, werden wir sicher auch noch was hören, zumal die große Nase wohl nen Wegweiser zu seinem Schatz in der Hand hat.
      Einen Piraten mit Augenklappe hatte Oda nun ja schon angekündigt, den wir aber vorerst zumindest wohl nicht zu Gesicht bekommen.
      Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen, einen Riesenkraken der dann ein Schiff verschlingt, in One Piece einzuführen. Würde durchaus zur Hölle der neuen Welt passen, und wer weiss, vielleicht ists sogar ein Hindernis auf dem Weg nach Unicon ^^. Es gibt sicher noch viel mehr zu sagen, und sicher bezieht sich Oda auch wieder auf Aktuelle Ereignisse und nutzt Städte, Länder, Menschen als Vorbilder :) Ich lasse mich in diesem Sinne überraschen.

      MFG

      torajiro

      Ich aktualisiere mal deinen Post mein lieber Tora, denn vieles, was du noch erwartet hast, ist eingetreten.
      Da haben wir nun in den aktuellen Kapiteln den Captain der Flying Dutchman, Van der Decken. Wovon diese Inspiration kommt, sollte klar sein: dem Orginal.
      Ansonsten kommt noch Hordy Jones vor, der zumindest vom Namen her wohl von Davy Jones kommt. Vom Aussehen dürften sie wenig gemeinsam haben, da Hordy ein FM ist xD
      Den Riesenkraken haben wir auch, nämlich Surume.

      Ansonsten erinnert die FMI ein wenig an die Stadt der Gungans aus Starwars (Ep. I). Ich würde jetzt nicht sagen, dass Oda diese als Vorlage oder so nutze, da ich mir einfach auch kaum eine andere Stadt unter Wasser vorstellen kann. Es muss halt Luft geben und das geht am besten in Blasen. Auf der FMI sind es wohl nur um die 3, aber das Prinzip ist das selbe. Hier mal ein Bild:


      Und hier noch eine Vorlage für hartgesottene:
      Spoiler anzeigen
      Die Vorlage der Fake SHB

      Witz von Torajiro "geklaut :P"
    • Wer sich mit Medizin auskennt, sollte wissen, was das Hier sind. Ruffini-Körperchen sorgen ganz grob gesagt für die Dehnung und das Strecken der Körperteile. Auf jeden Fall wird das kein Zufall sein, sollte klar sein xD. Ich glaube im Englischen wird das "i" als "y" geschrieben, was diese These/Fakt unterstreicht . Im Indirekten kommt der Name "Ruffy" eigentlich von Angelo Ruffini, dem Entdecker der Körperchen. Das habe ich im Übrigen ganz zufällig herausgefunden, bzw. eine mir bekannte Person hat mich darauf hingewiesen.

      LG, Bambocha
      Verfechter der Massen-Anwendung von Smileys.
    • Rickmcphail schrieb:

      Ansonsten kommt noch Hordy Jones vor, der zumindest vom Namen her wohl von Davy Jones kommt. Vom Aussehen dürften sie wenig gemeinsam haben, da Hordy ein FM ist xD

      Also eigentlich würde ich nicht sagen, dass sie unterschiedlich aussehen, nur weil Hordy ein FM ist.
      1. Weiß' ja niemand, wie die Legende Davy Jones aussehen soll.
      2. Steht Davy Jones für den "Teufel des Meeres", daher könnte man sich denken, dass er 'fischige' Züge hat.
      3. (Vielleicht nicht DAS Argument überhaupt xD) Ist Davy Jones aus FdK z.B. auch ein Krakenkopf x3 Also ein Fischmensch.
    • EpicWin vs EpicFail schrieb:

      Rickmcphail schrieb:

      Ansonsten kommt noch Hordy Jones vor, der zumindest vom Namen her wohl von Davy Jones kommt. Vom Aussehen dürften sie wenig gemeinsam haben, da Hordy ein FM ist xD

      Also eigentlich würde ich nicht sagen, dass sie unterschiedlich aussehen, nur weil Hordy ein FM ist.
      1. Weiß' ja niemand, wie die Legende Davy Jones aussehen soll.
      2. Steht Davy Jones für den "Teufel des Meeres", daher könnte man sich denken, dass er 'fischige' Züge hat.
      3. (Vielleicht nicht DAS Argument überhaupt xD) Ist Davy Jones aus FdK z.B. auch ein Krakenkopf x3 Also ein Fischmensch.


      Oh stimmt, da hast du Recht!
      Ich bin immer davon ausgegangen, dass er eine menschliche Figur ist und eine ähnliche Sage wie der fliegende Holländer hat, aber das ist ja snscheinend nicht so. Man weiß ja quasi gar nichts über ihn, außer, dass er für den Teufel der Meere gehalten wird. Er könnte auch eine Art Geist/Dämon sein - in echt jetzt.

      Meine Aussage muss ich wohl oder übel zurücknehmen.
      Thx Epic
    • basiert One Piece auf Olivier Le Vasseur? bzw. Olivier Le Vasseur = Gol D Roger??

      So sah der besagte Pirat aus




      Letztens bei Betrachtung der Doku-Serie Terra X, welche sich mit dem Thema Piraten befasste, konnte ich was interessantes entnehmen. Dort wurde kurz vor Schluss der Sendung von einem Piratenkapitän Le Vasseur "der Bussard" berichtet, welcher im Juli 1730 auf der der Legende nach eine rätselhafte Karte in die Zuschauermasse warf und rief: »Mein Schatz! Findet ihn, wenn ihr es könnt, ihr Idioten!« Dabei ist die Karte so wie z.B die Porneglyph bei One Piece mit einer Kodierung versehen. Irgendwie gibt es zu viele Ähnlichkeiten :D Siehe Bild oben, so sah er aus :D


      Und das hier ist die Karte








      Hier die Sendung Terra X (41:30 min) kommt die Stelle vor


      zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/vi…rium-Das-Gold-der-Piraten

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Thraker ()

    • Ähnlichkeiten mit "Chihiros Reise ins Zauberland"

      Eine Sache, die mir beim Lesen des neuesten Kapitels (651) aufgefallen ist, war, wie sehr es mich doch an "Chihiros Reise ins Zauberland" erinnert hat. Sowohl in dem Film als auch im Kapitel gab es ein menschenfressendes Monster: Big Mum in One Piece und das Ohngesicht bei Chihiro. Dazu passend habe ich auch gelesen, dass besagtes Ohngesicht im Bezug auf die shintoistische Weltsicht menschliche Charaktereigenschaften repräsentiert, hier eben die Gefräßigkeit. Interessant wenngleich nebensächlich finde ich auch, dass auch Big Mum's Gesicht bisher nicht zu sehen war.
      Abgesehen davon hat mich auch Baron Tamago sehr an den Spinnenmenschen Kamaji erinnert. Hier ein Bild.
      Beide erscheinen alt, tragen eine Sonnenbrille und haben überlange Extremitäten, einen Schnurrbart und ohne Hals fast exakt die gleiche Kopfform. Weiterhin war Kamaji für die Heizung des Badehauses zuständig und Tamago trägt dampfenden Tee auf dem Kopf.
      Auch wenn diese Details eher nebensächlich sind, halte ich es für gar nicht so unwahrscheinlich, dass Oda sich von Chihiro inspireren lassen hat; immerhin ist es in Japan der erfolgreichste Film überhaupt. Jedenfalls wollte ich das hier mal so festhalten.
      Mc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von McKirby () aus folgendem Grund: Oh, Yubaba ähnelt Big Mum übrigens auch noch. Hat sogar schon einer im Big Mum Thread geschrieben, wie ich gerade merke.

    • Woodes Rogers umrundete als Befehlshaberund Kapitän der Duke (320 Tonnen,30Kanonen und 117 Mann) und der Duchess (260 Tonnen, 26 Kanonen und108Mann) aufKaperfahrt 1708-1711 den Globus und brachte reichlich Beute ein.

      Gol D Roger!

      New Providence ist die wohl wichtigste Insel der Bahamas undbefindet sichim Nordatlantik zwischen Andros im Südwesten und Eleuthera im Nordosten. Höchste Erhebung ist der Bennet's Hill.

      Auf New Providence, zu der auch oft Paradise Island gezählt wird, befindet sich Nassau, die Hauptstadt der Bahamas. Die Insel hat eine Fläche von 207 km² und 172.000 Einwohner. Im 17. Jahrhundert war die Insel Heimat der Piraten, die von hier aus auf Kaperfahrten gingen. 2000 Mann lebten im Hafen und in den Bretterbauten an Land,undGesetze gabes keine.

      Die Neue Welt ( Bahamas und New Providence )? ..und die Insel Nassau ist vllt das Antike Königreich oder Unicon? Wenn man das liest dann passt das auf jedenfall und Roger hat auch was damit zu tun. Diese Insel sollte mehrmals zerstört werden und war der treffpunkt von Piraten. Roger hat auch eine verbindung zu ihr. Also der Roger in der Realität.

      Mann muss sich das alles selber durchlesen auf Wiki, dann sieht man die Zusammenhänge :)...

      Es gibt außerdem noch Piraten wie Anne Bonny (JB) oder Bartholomew Roberts und Oda kannte Anne Bonny wie man in Band 6 lesen kann.

      QUELLE: Wikipedia

      Grus,
      Nobody is perfect ( Warum versuchen anderen überlegen zu sein, wenn ich doch das Maximum aus mir will ;) )

      Genau, das gibts *Blitzmerker*/ Ich glaube ich weiß es *Schlaueridiot*/ Da stimme ich dir zu *Unwissenderwissender*

      Silver D Rey

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silver D Rey ()

    • Hahaha, ODA du genialer Fuchs. Ich beziehe mich in diesem Post auf das aktuelle Chapter "Punk Hazard".

      Als ich das Design von dem SPRECHENDEN Drachen gesehen habe, hatte ich sofort eine Vision, ich wusste ich habe diesen Drachen schonmal gesehen.

      Hier ist er:




      Es ist SMAUG, aus JRR Tolkiens "Der kleine Hobbit". Verrückt, oder?

      Bilde ich mir das nur ein, oder war das die Inspiration?

      Und als ich dieses riesige Skelett auf der Insel Punk Hazard gesehen habe, mit den ausgehöhlten Augen, hatte ich kurz eine Vision hiervon:




      Der Space Jockey aus Ridley Scotts Film "Alien".

      Gut, das ist vielleicht wirklich etwas weit hergeholt, aber bei SMAUG als Inspiration bin ich mir sicher :P
      Egal was ihr sagt, Pokemon ruled wie die Hölle. Oder? :S
    • Es ist SMAUG, aus JRR Tolkiens "Der kleine Hobbit". Verrückt, oder?


      Vorneweg: Als Vergleich verwende ich das von dir gepostete Bild.

      Ich finde, dass dieser Drache keine Ähnlichkeit zu dem im aktuellen Kapitel aufweist. Mutet die Nase (Und auch die Ohren) bei Smaug auf diesem Bild beinahe katzenhaft an, sehen wir bei dem OP-Drachen eine viel größere und für Drachen typischere Nase. Außerdem scheint Smaug nur zwei Fanzähne vorne zu haben, die aus dem Maul herausragen. Beim OP-Drachen hingegen ist es die gesamte Zahnreihe.

      So einen Vergleich herzuziehen ist zum derzeitigen Stand auch recht schwierig, da man gerade mal die Hälfte des Drachengesichts gesehen hat^^ Ich denke, bevor deine These in irgendeiner Art vorangebracht werden kann, müsste man auf das nächste Kapitel, und damit auf weitere Bilder, warten. Jedoch halte ich jetzt schon diese Inspirationsquelle für recht unwahrscheinlich, da Odas Drache einfach aussieht wie ein 0815-Drache mit den typischen Merkmalen (BISHER!!!). Da könnte man jeden Drachen als Inspirationsquelle hernehmen :P

      Nur meine Sicht der Dinge.
    • Ich habe gerade wieder mal den Alabasta-Arc gesehen, und da ist mir etwas eingefallen, das mir seit meiner Kindheit anscheinend entfallen ist...

      Sicher kennt ihr Roadrunner:


      Er erinnert zwar weniger vom Aussehen, als viel mehr von seinem "Laufen" her sehr stark an Karuh:



      Sehr Charakteristisch für Roadrunner ist auch sein "Mip-mip-mip", das Karuh manchmal auch macht, allerdings wahrscheinlich nur im Anime...
      Bin schon gespannt auf eure Meinung:D
    • HeeHoo,

      lese mich zur Zeit auch mal wieder durch Entdecker, Seefahrt und Piratengeschichten. Natürlich war ich mir sicher, über Vanderdecken schon gelesen zu haben..
      der fliegende Holländer, mit dem unaussprechbarem Namen, der verflucht ist, auf ewig die gleiche Strecke zu fahren.
      Allerdings, witzig..Vanderdecken war schon immer mit dem Teufel im Bunde, dieser hat ihn auf einer Insel, mit einer Hexe leben lassen. Dort ist er seinen abscheulichen Drängen nach gegangen und hat
      alle möglichen Menschen gemetzelt. Im Anschluss daran, hat er die Leichen in Säcke genäht und dem Meer übergeben.
      Bis der Teufel ihm eines Tages, die Schönste, blutjunge und schwer gläubige Jungfrau gebracht hat, die ihnen je unter gekommen ist.
      Trotz allen Quälereien hat das Mädchen den Glauben nicht verloren und ist stark geblieben. Darüber wurde Vandd soo sauer, dass er sie totschlug und wie so oft in einen Sack ins Meer geschmissen hat.
      Als der Mond auf sie schien, erhob sich das Kind. Vandd machte sich darauf hins sofort auf den Weg, um das geliebte und Verfluchte Wesen zu finden.
      Gott hat ihn allerdings damit in die Falle gelockt, für seine Taten.
      Nun ist er verlucht, auf ewig das Mädchen zu finden, welches er getötet hat, aber mehr als alles andere begehrt.
      Wenn Seemänner seinen Namen laut aussprechen, taucht er auf...

      Da scheint Oda wohl mehr seiner Figur von Vanderdecken der Historischen beigefügt zu haben, als ich dachte.
      Nicht schlecht, die Idee darüber hinaus eine Teufelsfrucht zu kreieren. Was ein Fuchs!
      Ich bin besser! in was? ALLEM!
    • Ich habe noch eien interessante mögliche Inspiration gefunden. Es ist etwas das sehr nahe liegt eigentlich

      Hier ein Bild vom Gefängnis Impel Down, wie man sieht und die meisten One Piece Fans wissen liegt es im Meer.




      Und hier ist ein Bild eines echten Gefängnises das als eines der schlimmsten Gefängnisse galt und von dem ebenfalls behauptet wurde das man von dort niemals flüchten konnte. Wie wir wissen gelang dies nur dem einzigartigen Clint Eastwood im Film "Flucht von Alcatraz" genau wie es vor Ruffy nur Shiki dem goldenen Löwen gelang



      Auch äußerlich ähneln sie sich ein wenig und wie Alcatraz liegt das Impel Down mitten im Meer. Und man sagte das der Bereich vor Alcatraz stark Haiverseucht war, was vielleicht ein Fingerzeig auf die Seekönige um das Impel Down ist.

      Ich hoffe ich konnte euch die Gemeinsamkeiten verständlich machen 8-) :thumbup:
      Ich habe da ein paar interessante mögliche Inspirationen für OP gefunden.
      1) König der Piraten: Der Pirat Bartholomew Roberts der als der erfolgreichste Pirat aller Zeiten galt nachdem er in seiner Karriere ca 400 Schiffe gekapert hat wurde als König der Piraten bezeichnet.
      2) Whitebeards Tod: Wie ihr ja gesehen habt hatte Whitebeard als er starb mehrere Stich und Schussverletzungen, das ist vermutlich auf den Tod des Piraten Edward Teach angelehnt der bei seinem Tod 20 Stich und 5 Schussverletzungen hatte
      3) Silvers Rayleigh: Rayleighs name ist vermutlich dem Englischen Kaperfahrer Sir Walter Raileig nachempfunden.
      4) Cyrano: Meiner Meinung nach ist Cyrano Lucky Lou nachempfunden.