Wer wird noch Mitglied in der Strohhutbande? [Startpost beachten!]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Neu

      WB hatte mit Marco einen Vize , der zwar nicht den Titel trug aber wo jeder wusste , wenn was passiert , dann übernimmt Marco.

      Und so wird es wohl auch bei Kaido und Mom sein. Sie sind natürlich komplett andere Führungskräfte von ihrer Art und Weise aber wenn Ihnen was passiert , würden wohl King und Katakuri übernehmen.

      Die SHB ist natürlich recht jung und Luffy ist der Kleber , der alle verbunden hat. Trotzdem gilt sein Wort und das wurde immer befolgt.

      Was wäre wenn ihm was passieren würde ? Wer würde das Zepter in die Hand nehmen damit man Luffy's Wunsch als Team erfüllt und das jeder andere trotzdem sein Traum erfüllen kann? Oder würde jeder der SHB in sein Muster zurückfallen? Zorro als Einzelkämpfer , Sanji als Frauensklave und Sturkopf, Usopp als Angsthase , etc.

      Ich finde , dass NOCH ein Herz mit Leidenschaft fehlt. Eine Art Koby. Koby kämpfte sich durch in Garps Lehre , er half Helmeppo und schleppte ihn mit durch und er stellte sich Sakazuki um die restlichen Leben , ob Pirat oder Marinesoldat , zu schützen.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Neu

      Jeff Nero Hardy schrieb:

      Was wäre wenn ihm was passieren würde ? Wer würde das Zepter in die Hand nehmen damit man Luffy's Wunsch als Team erfüllt und das jeder andere trotzdem sein Traum erfüllen kann? Oder würde jeder der SHB in sein Muster zurückfallen?
      Also grundsätzlich denke auch ich, dass die SHB keinen Vizekapitän benötigt (nur im Falle von Kid, der sehr eigenwillig ist und sich nicht gerne unterordnet, hätte das Ganze einen humoristischen Anreiz für mich) und, auch wenn diese Frage erstmal gerechtfertigt erscheint, so ist sie doch vollkommen hypothetisch und im Grunde auch redundant, denn ...
      Ruffy wird nichts passieren. Jedenfalls nicht, bis die Geschichte von Oda zu Ende erzählt worden ist. Bedeutet er wird Piratenkönig werden, er wird seinen Freunden dabei helfen ihre eigenen Träume zu verwirklichen und er wird höchstwahrscheinlich auch essentiellen Anteil daran haben, dass sich die Strukturen in der Welt (Dreimacht; Weltregierung) dauerhaft zum Besseren entwickeln.
      Um das Ganze aber mal mit der WBB zu vergleichen, wo Marco, der auch nicht offiziell als Vizekapitän betitelt wurde, kurzzeitig das Ruder übernommen hat: Mit Jimbei kommt in Kürze jemand dazu, der bereits Erfahrungen als Kapitän einer eigenen Piratenbande gesammelt hat. Von allen Mitgliedern wäre er wohl am besten geeignet in einem solch hypothetischen Szenario zu übernehmen. Auch wenn wohl auch er letztlich nicht als Vizekapitän betitelt werden wird, sondern voraussichtlich der Steuermann der SHB werden wird.

      Die Theorie, dass Ruffy im Anschluss an die Hauptstory irgendwie sterben und die SHB sich infolgedessen auflösen könnte, existiert im Grunde schon seit der Thriller Bark, als wir erfuhren, dass die Nutzung seiner Gears sich wohl negativ auf seine Lebenserwartung auswirkt. Dies wird aber - wenn überhaupt - erst in einer Art Epilog geschehen, wenn die Geschichte auserzählt ist und die Protagonisten auch ihre persönlichen Ziele erreicht habe. Und an diesem Punkt braucht es einfach keinen Vizekapitän mehr, der das Zepter übernimmt und die SHB anstelle von Ruffy führt. Denn alle Ziele, die die SHB erreichen wollte, wurden erreicht.
      Ähnlich wie die Rogerpiraten seinerzeit, so dürfte sich wohl auch die SHB - sollte Ruffy gen Ende tatsächlich sterben - wohl nach seinem Ableben trennen und fortan ein ruhigeres Leben führen.
    • Neu

      Also wenn es nach Qualifikation geht, Brook war schon Vize, als Roger noch ein Rookie war und hat Später die Bande geleitet.
      Lyssop hatte eine eigene Piratenbande, Nami gehörte zu den Kommandanten Arlongs, Franky war Chef einer Familie, und Nico Robin gehörte zur Führungsriege von der Barock Firma.
      Qualifiziert sind einige besser als Zorro, wenn man nach der Vita geht.
      Aber wieso braucht die Strohhutbande einen Vize?
      Sie ist doch kaum hierarchisch. Es gibt Ruffy der das Ziel festlegt, aber beim Rest sind sie ja Relativ frei.
      Es musste auch nur einmal bisher sanktioniert werden (Lyssop) und da hat Zorro das geklärt.
    • Neu

      Stimme euch zu. Jedoch immer wenn sich die Gruppe getrennt hat, wurden auch die 2 besten Kämpfer getrennt. Zoro und Ruffy. Hier könnte man auch Law dazu nehmen der die Gruppe 1 Bsp. Wano anführte. Jedoch ist es grundsätzlich ersichtlich, dass Ruffy eine Gruppe anführte und die andere Gruppe von Zoro angeführt wird. Auch hat Ruffy bei der Teilung der Gruppe meistens Zorro den Befehl gegeben. Daher könnte man von einer gewissen Hierarchie sicher sprechen. Schlussendlich dürfen wir nicht vergessen, dass sich die SHB in der Neuen Welt befindet..

      Bezüglich eines Joins: Ich vertrete auch den Standpunkt, dass die Merry als Ex-Mitlgied gehandelt wird. Daher können wir von einem letzten Join noch ausgehen. Hier jedoch bin ich der Meinung, dass ein bereits bekannter Charakter beitritt. Vor allem könnte Oda die Bindung der Leser zum potenziellen Mitglied beibehalten und wäre nicht ein absoluter Fremdkörper. Aber schlussendlich dürfen wir nicht vergessen, dass dadurch jeder uns bekannter Charakter, der eine Verbindung zur SHB besitzt, das Potenzial für einen Join hat. Daher ist eine Fakt Grundlage enorm schwierig und beim jetzigen Stand wäre einzig Law (wegen Screentime) eine Option. Aber diese Lösung wäre für mich absolut nicht befriedigen, da er für mich Captain der Hearts ist und eine eigene Aufgabe mit der Bande inne hat. Weiter gehe ich davon aus, dass Oda nicht nochmals einer bestehenden Bande den Captain ausreisst (Jinbei -> Sonnenpiraten).

      Wie gesagt ist einen Predict, Stand jetzt enorm schwierig ohne, dass Argumente oder Fakten der Theorie zweckmässig recht gestutzt werden. Aber die Diskussion an und für sich finde ich sehr interessant. Jedoch habe ich einen Makel. Momentan werden immer die gleichen Charaktere genannt mit den gleichen Argumenten, da diese bereits duzende Male niedergeschrieben wurden, wäre es vielleicht mal an der Zeit die Blickwinkel zu öffnen und auch andere Charakteren eine mögliche Theorie zu widmen. (Hier spreche ich aber nicht von Arlong oder Cesar). Es sollte schon einen gewissen Sinn dahinter haben.
      Cant wait for the clash :thumbup: :thumbsup:
    • Neu

      Also das die SHB jetzt nicht wirklich mit einer anderen Bande verglichen werden kann ist denke ich klar. Ich glaube in der OP Welt gibt es keine zweite Crew, die so mit ihrem Kapitän umgeht. Diesen Umgang mit dem Kapitän unterstreicht doch eigentlich die These, dass es keine Hierarchie gibt. Es ist eine Gruppe von Freunden, die sich zusammengeschlossen haben um ihre Träume zu verwirklichen. Ruffy war in dem Fall derjenige, dem Sie etwas zu verdanken haben weil er ihr Leben gerettet hat oder ähnliches.
      Deshalb glaube ich auch nicht, dass es jemals einen offiziellen Vize geben wird. Wenn man aber einen Wählen müsste, kann das in meinen Augen nur Zoro sein. Zoro ist derjenige, der die Ansagen macht, wenn Ruffy dazu nicht in der Lage ist. Zoro ist der zweitstärkste in der Crew. Er ist das perfekte Gegenstück zu seinem Kapitän und hält diesen auf Kurs. Es gab so viele Beispiele in denen Zoro die Rolle eines Vize eingenommen hat:
      - Alabasta (kämpft gegen den 2. Stärksten)
      - Water Seven (macht Ruffy eine Ansage und erklärt, dass es schwierig ist, der Kapitän zu sein)
      - Enies Lobby (kämpft gegen den 2. Stärksten)
      - Water Seven (Rücklblick: Erklärt Ruffy wieso er nicht zu Lysopp gehen sollte) => Wohl die Szene die dies am besten darstellt.
      - Thriller Bark (will sich opfern um seinen Kapitän zu Retten und haut auch Sanji k.o.)
      usw.

      Ein Jimbei könnte meiner Meinung nach nie der Vize werden. Dieser sollte von Anfang an dabei sein.
    • Neu

      neeewbie schrieb:

      Stimme euch zu. Jedoch immer wenn sich die Gruppe getrennt hat, wurden auch die 2 besten Kämpfer getrennt. Zoro und Ruffy. Hier könnte man auch Law dazu nehmen der die Gruppe 1 Bsp. Wano anführte. Jedoch ist es grundsätzlich ersichtlich, dass Ruffy eine Gruppe anführte und die andere Gruppe von Zoro angeführt wird. Auch hat Ruffy bei der Teilung der Gruppe meistens Zorro den Befehl gegeben. Daher könnte man von einer gewissen Hierarchie sicher sprechen. Schlussendlich dürfen wir nicht vergessen, dass sich die SHB in der Neuen Welt befindet..

      .
      Wenn es danach geht stehen Sanji und Frankie auf der selben Stufe, der eine hat auf DR die Führung der Zwerge übernommen, der andere hat einen Gegenangriff auf BM gestartet und die Gruppe nach Zou geleitet von daher sagt das relativ wenig aus.

      Es ist einfach so da jeder seinen Job auf dem Schiff hat ist die Frage nach dem Vize sinnlos.
      Jeder hat seinen Fachbereich, Nami hat das Sagen wenns um die Segel etc geht, Sanji was auf den Tisch kommt etc.
      Jeder ist in seinem Bereich die "Sprecher" und untersteht nur Ruffy nicht mehr und nicht weniger.
      Wenn Ruffy weg ist übernimmt einer die Verantwortung, je nachdem wer grade da ist (Zorro und Sanji stechen allerdings deutlich hervor).
      In Alabasta hat Zorro einen intresanten Punkt mit Chopper besprichen



      Das sie zwar alle unterschiedliche Ziele haben aber dennoch ein Team sind das zusammen an einem Strang zieht und da passt diese Flache Hierachie besser.



      Zu neuen Mitgliedern auf Wano - Glaube bisher sind es so wenige neue Kandidaten weil sich alles um die alten Drehen wind. Die Samurai die seit PH dabei sind hauptsächlich. Auf Wano kamen bisher zuwenig "neue und intressante" Charaktere vor, die meisten waren ja eher negativ auf die SHP gestimmt oder Freaks mit Smiles.


      Kid kann ich mir aber nicht als SHP vorstellen. Er beugt sich keinem Kaodoo wieso sollte er also unter Ruffy arbeiten ? Passt irgendwie nicht.
    • Neu

      50 Jahre später......Der Legende nach diskutierten One Piece Fans weiter über potenzielle, neue Strohutmiglieder, nachdem das Werk eigentlich schon gefüllt vor einer Ewigkeit beendet wurde. Der Thread um den geheimnisvollen Kandidaten bleibt das allzu spannendste Rätsel schlechthin. Nicht mal die Frage um das One Piece beschäftigt die Fans so sehr wie ein neuer Strohutmitglied. Die Zahlen des Threads belegen dies. Nebenbei wollte ich auch noch anmerken, dass seit der ersten Seite dieses Threads sich der Stand um die Strohutbande nicht wirklich verändert hat. Ja gut, Jimbei ist beigetreten. Aber das war ja schon seit FMI Arc klar gewesen. Ansonsten sind es mMn verschwendete 352 Seiten Text.....

      Da ich aber den freudigen One Piece Fans, die komischerweise beim Release des Kapitels Dr. Kritiker spielen müssen, nicht den Spaß wegnehmen möchte, will ich vielleicht einen neuen Anreiz für eine Diskussion geben.

      Ist das Szenario, dass ein Strohut stirbt, wahrscheinlich? Wenn ja, wer würde dann Lysop oder Robin ersetzten, wenn Oda seinen Ace-Moment bei diesen Charakteren oder jemand anderem (Zorro?) auspackt? Die Zeichen stehen nicht wirklich gut aus für einen Strohut. All diese Colour Pages, in denen Oda den Tod eines Menschen prophezeit. Unheimlich, aber spannend.

      Lysop kann gut ersetzt werden. Immerhin kann man ihm einfach einen coolen Abgang eines Helden verpassen und das war's....
    • Neu

      Gerade ein unbekannter Ninja, der ausnahmsweise mal nicht mit einem Plott eingefädelt wurde, das seine Chara untermalen würde, das wäre immernoch ideal-
      Oda liebt Ninjas. Wenn nicht jetzt, wann dann?

      Denke wir werden sehr überrascht sein. Falls ich mich mit Arlong in dem Käfig irre, dann könnte das auch der letzte SHBler sein. Das würde die Einführung des Chars zu einem unglaublichen AHA Effekt machen. Und es ist dann wahrscheinlich ein Ninja hehe ;D
    • Neu

      Es wäre wohl für uns User das schlimmste wenn solch ein Fall eintreffen sollte weil man schon fast ein 1/5 seiner Lebenszeit mit OP und dieser Crew verbracht hat. Aber es wäre natürlich auch was komplett untypisches von Oda und würde wohl ein wahren Schockmoment auslösen , der mich persönlich schon reizen könnte. Ein bisschen was von THE PROMISED NEVERLAND.

      Der dramatische Tod von Whitebeard und Ace war schon ein absoluter "WOW , Really?" Effekt und es könnte nicht der letzte werden ABER einen Strohhut wird es sicherlich nicht treffen.

      Es ist auch ein Tick von uns Menschen , dass wir was vervollständigen wollen wie zb die Harry Potter Reihe oder alle Power Ranger Farben (Mighty Morphins) oder die komplette VW GTI Reihe. Und in diesem Fall bestimmt nicht der Leser , wann die Vervollständigung ist sondern der Autor und der Leser kann nur Vermutungen oder Wünsche äußern.

      Es ist natürlich schade für diesen Thread , wenn Oda endlich die 11 Charaktere bestätigt aber es gibt ja noch soviele offene Fragen in OP , die geklärt werden müssen :)

      In diesen Thread wurden schon soviele Charaktere durchgenommen oder Theorien aufgestellt und dieses anregen eines Reizes im Hirn durch so eine einfache Frage und was dieses Anregen auslöst , ist absolut gut. Man fühlte sich wie ein Detektiv Conan. :)

      Jede Info , die irgendeine Verbindung zu dem letzten Mitglied hat , wird hier diskutiert wie zb die Vivre Cards.

      Für mich wird es ein "endlich sind sie vollzählig" Gefühl geben. Eine Erleichterung das sich diese Familie endlich gefunden hat und die Story abschließen kann. :)

      Dieses Gefühl hatte ich bei Digimon , Inuyasha , 7 Deadly Sins etc und werde es auch hier haben.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.

      Beitrag von Chaos Maniac ()

      Dieser Beitrag wurde von TourianTourist aus folgendem Grund gelöscht: X ().
    • Neu

      ICallYouSensei schrieb:

      Die Zahlen des Threads belegen dies. Nebenbei wollte ich auch noch anmerken, dass seit der ersten Seite dieses Threads sich der Stand um die Strohutbande nicht wirklich verändert hat. Ja gut, Jimbei ist beigetreten. Aber das war ja schon seit FMI Arc klar gewesen. Ansonsten sind es mMn verschwendete 352 Seiten Text.....
      13. Februar 2006 wurde der Thread eröffnet! Damals wussten wir noch nicht einmal von Brook! Ich glaube du hast den Startpost nicht gelesen. Am Ende steht da auch, dass der Startpost zum letzten mal 2014 editiert wurde. Also ganz so sinnlos sind die 352 Seiten dann doch nicht wenngleich du recht hast, dass wir schon seit langer Zeit über Mitglieder diskutieren und nichts passiert.

      Brook der irgendwann 2007/2008 dazu kam ist bis dato der letzte Strohhut. Es sind jetzt also gute 11-12 Jahre vergangen in denen wir zwar schon lange von Jinbei wissen aber auch der noch nicht fest dabei ist!

      Allerdings ist Oda auch hier einen neuen Weg eingeschlagen. Es war schon immer so, dass Charaktere in jedem Arc der SHB zur Seite standen aber seit der NW bzw. Punk Hazard hat das komplett andere Ausmaße bekommen. Kinemon, Momo und Law begleiten die SHB seither ununterbrochen. Das sind fast schon 3 neue Mitglieder. Im WCI Arc kamen mit Pedro und Carrot nochmal zwei dazu, von denen eine auch permanent dabei ist!

      In meinen Augen gab es bisher keine Gelegenheit ein neues Mitglied zu integrieren, da der Beitritt durch die Fülle der Charaktere mMn einfach untergegangen wäre. Darum wurde Jinbei auch auf der FMI quasi bestätigt, da es da ein Arc war nachdem die Kernbande alleine weitersegelte.
      Und genau dieses Szenario könnte ich mir auch hier auf Wano wieder vorstellen. Unabhängig davon was aus Big Mum wird, sollte Kaido fallen und Wano befreit werden (wovon ich jetzt ausgehe), dann wäre die Reise der Samurai, der Minks und auch von Law an dieser Stelle vorbei! Keiner hätte Stand jetzt Grund weiterhin an der Seite der SHB zu bleiben. Es wäre seit der FMI das erste Mal und somit die Gelegenheit ein neues Mitglied joinen zu lassen.

      Sollte nach Wano dann noch der endgültige Fight gegen die Big Mum Bande kommen, wäre es auch gleich die erste Feuerprobe für das Mitglied und mit dem wahrscheinlich kommenden Elban-Arc wäre es genug Zeit, das Mitglied endgültig vor dem großen Finale zu festigen. Der Arc könnte auch mit Big Mum hand in hand gehen könnte, denn dann würde die Geschichte von Linlin da Enden, wo sie begann!

      Ich denke deshalb dass der Arc die bisher größte und vielleicht letzte Chance bietet ein Mitglied joinen zu lassen.
    • Neu

      Zeit ist ein guter Punkt und ich denke , die wird das letzte Mitglied aufjedenfall haben.

      Elban wurde schon benannt als Arc , der Kampf gegen Blackbeard um das One Piece , der Kampf gegen die Weltregierung sind 3 Arc's die defintiv noch kommen werden.

      Dann wird es bestimmt noch zum Treffen mit Shanks und Dragon kommen , was in Mini Arc's abgehandelt werden könnte.

      Die Porneglyphen , die den Weg zum OP zeigen , müssen auch noch gesammelt werden.

      Es wird also noch einiges passieren damit die SHB ihre Screentime zu 11. bekommen wird.

      Es wird aber immer schwieriger für das letzte Mitglied oder sprich für uns , das letzte Mitglied zu erkennen weil das Beitrittsmuster wahrscheinlich komplett geändert wurde.

      Ein Brook oder ein Jimbei haben Ziele , die nicht durch das Finden des OP Schatzes erfüllt werden können.

      Nami und Franky müssten für ihre Ziele wahrscheinlich auch Hin und Rückweg überleben für eine Weltkarte etc.

      Der All Blue könnte mit dem OP zusammenhängen oder erst durch die Zerstörung der Redline....

      Jimbei hat aber zb eine Art politisches Ziel und das kann erst durch den Sturz der WR erfüllt werden.

      UND eben die Position auf dem Schiff des letzten Mitgliedes müsste geklärt werden.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Neu

      OneBrunou schrieb:

      Also grundsätzlich denke auch ich, dass die SHB keinen Vizekapitän benötigt (nur im Falle von Kid, der sehr eigenwillig ist und sich nicht gerne unterordnet, hätte das Ganze einen humoristischen Anreiz für mich) und, auch wenn diese Frage erstmal gerechtfertigt erscheint, so ist sie doch vollkommen hypothetisch und im Grunde auch redundant, denn ...
      Ich finde sogar, dass ein neuer Fize an sich niemals so von der SHB und gerade auch von Zorro so akzeptiert werden würde. Da sehe ich das Dilemma schon in der Darstellung der jeweiligen Charaktere.


      Greetz,
      D
    • Neu

      Viele halten meine Antwort für vllt Schwachsinn aber Koby könnte der besagte "Vize" werden.

      Sein Ziel ist es ein Admiral der Marine zu werden aber die jetzige Besetzung der Marine ist wohl kein Türöffner um diesen Ziel näher zu kommen.

      Koby hat damals viel Leid unter Alvida ertragen und wahrscheinlich prägte sich dadurch sein Ziel. Doch als Er Shelltown mit Luffy erreichte und die dortige Führung unter Cpt Morgan erlebte, lernte er auch die 1. Schattenseiten der Marine kennen. Menschen , die ihren Posten ausnutzen. Neben Morgan gab es auch mit Ratte ein eher widerliches Beispiel. Und den Höhepunkt erlebte Koby im MarineFord Krieg , als Sakazuki mörderisch um sich schlug.

      Im Moment gibt es einige Marinesoldaten , die Sakazuki's Befehlen vertrauen / gerecht finden oder einfach nur Blind folgen. Schaut man sich die Vizeadmiräle des Buster Calls an , die auf Zerstörung und Vernichtung aus sind , sind das genau die Soldaten , die Sakazuki folgen.

      Koby ist ein gerechter Mensch für ein Herz für jeden. Sogar Gnade wäre eine Option. Gibt ihm einen Grund , ein Ereignis wie im Krieg und er würde sich sicherlich abwenden.

      Was wäre so ein Ereignis?

      Wenn sein Vorbild Garp durch die WR oder Marine stirbt! Garp ist pro für die Marine. Er hätte die Hinrichtung von Ace akzeptiert weil Er die Seite der Piraten gewählt hat aber der Mord von Sakazuki ging zu weit und Garp wollte Sakazuki deswegen töten.

      Die Reverie läuft im Moment und wir kennen die Absichten der WR. Shirahoshi ist ein Ziel sowie die Nefetari Familie und würde Garp einfach zulassen , dass diesen Familien / Menschen was zu stößt? Wenn sie schlechte Absichten hätten aber nicht wenn sie das Gegenteil sind.

      Also wenn Garp durch die WR fallen würde weil Er das richtige tut und Koby würde es miterleben, dann würde Er die Marine verlassen.

      Ich sah auf einer Coverpage Vllt ein Foreshadowing . Vllt ist dies ein Hinweis von Oda.

      google.com/search?q=straw+hat+…isch#imgrc=GEB0Wy5E5VmmBM
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.

      Beitrag von Bonnerlou ()

      Dieser Beitrag wurde von hobb aus folgendem Grund gelöscht: Einzeiler, Form ().
    • Neu

      Corby geht allein deswegen schon nicht, weil sein Traum ist, ein Admiral bei der Marine zu werden.
      Dieses Ziel kann er mit/bei der SHB nicht erreichen.

      Jegliches "schlechtes Ereignis" das Corby bei der Marine erlebt, wird ihn wohl eher noch mehr motivieren, seinen Traum wahr werden zu lassen, um dann genug Einfluss zu haben und in der Marine etwas ändern zu können.

      Corby wird für Ruffy, was Garp für Roger war.
    • Neu

      Corby hat doch schon ganz am Anfang miterlebt, das die Marine nicht immer nur gut ist, wegen Morgan. Und dennoch wollte er ein marine werden. Wenn Corby ein Strohhut geworden wäre, wäre das da der perfekte Zeitpunkt gewesen und nicht Jahre später, wo er bereits unter Garp trainiert hat.
      Corby wird derjenige sein der die Marine wieder aufräumt und die schwarzen Schaffe ausortiert.

      Aber wer jetzt noch dazu kommen könnte ist schwer zu sagen, ein Ninja hätte schon was und so einer würde zweifelsohne noch fehlen. Aber in Wano haben wir bisher noch nicht die Figur bekommen, die hervorsticht.
      Avengers
      Infinity War