Wer wird noch Mitglied in der Strohhutbande? [Startpost beachten!]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Caribou wird eher "Mittel zum Zweck" sein durch seine Sumpf-TF!

      Er könnte eher als "Köder" oder als "Schmuggler" dienen für die anderen um in bestimmte Gebiete vor zu dringen.
      Zudem ist Caribou ein hinterlistiger Typ und er wird sich schon was dabei denken, wenn er um Ruffy´s "Segen" bittet mit ihm zu gehen.

      Würde mich nicht wundern, wenn Caribou so etwas wie ein Handlanger von jemanden ist.

      Caribou wird mit Sicherheit kein SH Mitglied - wenn überhaupt dann eher als "Partner" in der Allianz.
    • Als Caribou die Info über Shirahoshi bekam, wollte Er die Info von Poseidon weitergeben aber Er wurde von Drake geschnappt.

      Er gehört also zu jemanden und ich würde durch seinen Charakter an Blackbeard denken.

      Ich bin mal so großmaulig und vermute , dass wir KEIN neues Mitglied auf Wanokuni zu gesicht bekommen werden. Es gibt keinen Charakter , der iwie im absoluten Fokus steht .
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Das "Jo-Ha-Kyu" Prinzip - Theorie

      Ich habe die Tage eine sehr interessante Theorie entdeckt.
      Der englische Verfasser hat seinem Beitrag wohl entfernt oder ist nicht mehr auffindbar, aber ich habe seine Theorie gemerkt ^^

      Wir wissen ja, dass Oda den Wano Kuni Arc. in 3 Akte unterteilt: Jo (Akt 1) Ha (Akt 2) Kyu (Akt 3). (Beginn - Pause - Schnell)
      Basierend aus dem traditionellen japanischen Theaterstück (Aufbau eines Stückes)

      Die besagte Theorie des Verfassers bezieht dieses Schema nun auf dem gesamten One Piece Komplex!

      Wie folgt ist es gemeint:

      Jo: East Blue Saga
      Ha: Grand Line Saga
      Kyu: New World Saga

      Nun zu diesem Thread und diesem 3 Akten:

      Beginnen wir mit dem Jo aka East Blue Saga:
      - als Ruffy aufbrach um ein Pirat zu werden, legte er früh fest: mindestens 10 Crewmitglieder zu finden.
      - bis zur Überquerung der Red Line , nach dem Locktown Arc. , war die Reihenfolge seiner Crew wie folgt:

      1. Lorenor Zorro
      2. Lysop
      3. Nami
      4. Sanji

      Nun geht´s weiter mit Ha aka Grand Line Saga:
      - bis zum Saboady Archipel - Marineford Krieg - 3D2Y Timeskip bis zum Ende des Fischmenscheninsel Arc. kamen diese 4 Crewmitglieder hinzu:

      1. Tony Chopper
      2. Nico Robin
      3. Franky
      4. Brook

      Abschließend mit Kyu aka New World Saga:
      - von Punk Hazard bis (Stand Mai 2019) Wano Kuni Arc. ist bislang nur 1 Crew Mitglied "Offiziell" Inoffiziell hinzugekommen:

      1. Jimbei

      Der Verfasser nimmt sogar Carrot mit hinzu , aber ich glaube momentan weiterhin daran, dass Sie eher ein Aushilfsmitglied bleiben wird wie Vivi damals.
      Weiterhin ist der Verfasser der Auffassung, dass bei allen 3 Akten / 3 Sagen die jeweils 1. Mitglieder zu Ruffy´s wichtigstens und stärksten Kommandanten zählen!

      Lorenor Zorro und Jimbei wären da wohl keine schlechte Wahl.
      Tony Chopper hingegen hat so seine "Zweifel" ob es Sinn macht.

      Und zum Schluss hat der Verfasser noch die Theorie mit eingebracht, dass es bis zum Finalen Krieg 13 Crew Mitglieder - Ruffy mitgezählt - sein werden.
      - Basierend aus seiner These der Coverstory von Kapitel 861 (Nekomamushi ist umgeben von 13 Kätzchen)

      Zählt man Carrot nicht als festes Mitglied mit - sondern als Aushilfsmitglied - müssten demnach noch 3 Charaktere dazu joinen!


      Was meint Ihr?
      Vorstellbar? Logisch? oder nur eine weitere der unzähligen Fan Theorien?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist () aus folgendem Grund: Scan entfernt

    • Chaos Maniac schrieb:



      Der Verfasser nimmt sogar Carrot mit hinzu , aber ich glaube momentan weiterhin daran, dass Sie eher ein Aushilfsmitglied bleiben wird wie Vivi damals.
      Vivi wurde aber zurückgelassen auf Ihrer Insel weil sie halt ne Königin ist. Carrot ist nichts von alledem und schuldet es Pedro, dass sie auf Reisen geht.

      Jetzt mal im Ernst, wieso fällt es den Leuten so schwer Carrot als Crewmitglied zu aktzpetieren? Sie hat in WCI gezeigt, dass sie mehr als würdig ist.
      Nie wieder Krieg!
      Irgendwo im fernen Land
      Setzen sie die Welt in Brand
      Tausend Mann und ein Befehl
      Ein Befehl!
      Nie wieder Krieg!
      Grausam schlägt das Schicksal zu
      Heute ich und morgen du
      Tausend Mann und ein Befehl
      Ein Befehl!
      Stellt euch quer!
      Stellt euch quer!
      Stellt euch quer!
      Stellt euch quer!
    • Weil Oda auf Individuelle Charakter steht und Carrot als Haustier 2.0 durchgehen würde.

      Hinzukommt noch das sie ein Kind ist und Luffy wohl die Meinung von Shanks annehmen wird und Kinder nicht mit auf Reisen nimmt.

      Luffy hätte unter Shanks auch trainieren können und wäre wohl ein starker Begleiter geworden trotz Kindesalter aber Shanks sagte Nein.

      Und Shanks bekam es wohl von Roger mit , der Pedro auch eine Abfuhr als Kind gab. Und dieser wäre wahrscheinlich auch stark gewesen.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Jeff Nero Hardy schrieb:

      Hinzukommt noch das sie ein Kind ist und Luffy wohl die Meinung von Shanks annehmen wird und Kinder nicht mit auf Reisen nimmt.
      Der Vergleich hinkt aber auch ganz schön. Ruffy war damals 5 Jahre alt, klar dass Shanks den nicht mitgenommen hat. Carrot ist in einem deutlich fortgeschritteneren Alter, vermutlich so um die 16 Jahre alt. Und hey, Chopper war bei seiner Rekrutierung auch erst 15 Jahre alt. Und damit zwei Jahre jünger, als Ruffy, der sich damals mit Ace zusammen auch das Ziel setzte erst mit 17 Jahren in See zu stechen. Befindet sich Carrot also irgendwo zwischen 15 - 20 Jahren, ist das Alter alleine gewiss kein Ausschlusskriterium bei ihr.

      Was ihre "Individualität" betrifft kann man sich streiten. Das ist eigentlich rein subjektiv. Für mich ist ein Mink alleine schon aufgrund der Sulong Form individuell genug, selbst mit einem Charakter wie Chopper an Bord. Zumal es in der SHB - wenn es danach gehen würde - auch nur einen normalen Menschen geben dürfte. Davon gibt's aber deutlich mehr.
      Individualität wird - gerade in der SHB - aber eben nicht nur auf die äußerlichen Charakteristiken heruntergebrochen, sondern greift eben so bei ihren charakterlichen Merkmalen. Und diesbezüglich hat die bisherige Zeit, die sie bei der SHB verbracht hat, deutlich gezeigt, dass sie durchaus frischen Wind in die Crew bringen kann.
    • MonkeyDZorro schrieb:

      Chaos Maniac schrieb:

      Der Verfasser nimmt sogar Carrot mit hinzu , aber ich glaube momentan weiterhin daran, dass Sie eher ein Aushilfsmitglied bleiben wird wie Vivi damals.
      Vivi wurde aber zurückgelassen auf Ihrer Insel weil sie halt ne Königin ist. Carrot ist nichts von alledem und schuldet es Pedro, dass sie auf Reisen geht.
      Jetzt mal im Ernst, wieso fällt es den Leuten so schwer Carrot als Crewmitglied zu aktzpetieren? Sie hat in WCI gezeigt, dass sie mehr als würdig ist.

      Jeff Nero Hardy schrieb:

      Weil Oda auf Individuelle Charakter steht und Carrot als Haustier 2.0 durchgehen würde.

      Hinzukommt noch das sie ein Kind ist und Luffy wohl die Meinung von Shanks annehmen wird und Kinder nicht mit auf Reisen nimmt.

      Luffy hätte unter Shanks auch trainieren können und wäre wohl ein starker Begleiter geworden trotz Kindesalter aber Shanks sagte Nein.

      Und Shanks bekam es wohl von Roger mit , der Pedro auch eine Abfuhr als Kind gab. Und dieser wäre wahrscheinlich auch stark gewesen.
      Carrot dürfte in etwa so alt sein wie Ruffy, als dieser seine Reise startete. Also ist sie in etwa 16-18 Jahre alt. Ein Kind ist sie jedenfalls nicht mehr. Auch ist sie bereits eine voll ausgebildete Kämpferin ihres Volkes. Insofern halte ich es nicht für angebracht, sie als zu jung zu betiteln. Ruffy, Nami und Zorro waren am Anfang ihrer Reise alle noch minderjährig. Dies dürfte für Ruffy daher kein Ausschlusskriterium für seine Crewmitglieder darstellen.

      Ich bin zwar kein Freund von Carrot, aber habe mich inzwischen damit abgefunden, dass sie wohl das letzte Mitglied der Strohhutbande wird.

      Für mich das eindeutigste Indiz ihres Beitritts ist ihr Name, der aus zwei Silben besteht. Dies ist ein Namens-Muster, welches alle Strohhüte erfüllen (Ruf-fy, Zor-ro, San-ji, Chop-per, Ro-bin, Na-mi, Ly-sop, Fran-ky, Jim-bey). Einzig Brook fällt hier mit seinem einsilbigen Namen etwas aus dem Schema, was jedoch damit zu erklären ist, dass die Japaner ihn als „Broo-kä“ aussprechen.
      Würde beispielsweise ein Kinemon beitreten, würde er mit seinem Namen zu sehr abweichen.

      Andere Beitrittskandidaten sehe ich derzeit auch nicht, da der Wano-Arc in der Hinsicht nicht allzu viel hergibt. Theoretisch wäre noch denkbar, dass Pudding nach dem Fall von Big Mum noch die Seiten wechselt und den Strohhüten beitritt. Bei ihr würde es vom Namen her passen (Pud-ding, Pur-rin). Allerdings dürfte es keinen Sinn machen Pudding beitreten zu lassen, da sie der Bande keinen Mehrwert bringt.

      Insofern sehe ich hier Carrot eindeutig als letzten Strohhut mit der Position des Ausgucks. Und einen besseren Ausguck als Carrot dürfte man wohl nur sehr schwierig finden, da sie durch ihre angeborene übernatürliche Sprungkraft einfach die besten Voraussetzungen für diese Position mitbringt. Da ist es mir dann auch gleichgültig, dass sie neben Chopper der zweite Mink in der Bande ist und dass sie neben Nami der zweite Charakter mit Elektro-Angriffen ist. Ihr Nahkampf-Kampfstil ist insofern einzigartig genug, um sich von den anderen Strohhüten ausreichend abzugrenzen.
    • Klingt alles zwar vielversprechend, aber wann will man diese Personen einführen und genügend Möglichkeit zur Entfaltung geben? Selbst Jimbei ist im Moment eine quasi nicht existente Entität im Manga und bei fast keiner Arc dabei gewesen und er wurde immerhin noch Pre-TS eingeführt und aufgebaut. Arg viele Inseln und Orte dürfte es jetzt auch nicht mehr zu entdecken geben, als das sich eine arg lange Reise damit noch aufbauen ließe. Wenn man auf 13 Leute geht, müsste man das jetzt auf Wano quasi schon fest erledigen und aus den bestehenden Portfolio an Charakteren wählen.
    • _Flamingo schrieb:

      Für mich das eindeutigste Indiz ihres Beitritts ist ihr Name, der aus zwei Silben besteht.
      Jein. Wenn man den Namen im Englischen betrachtet, stimmt die Aussage schon. Wenn man den Namen allerdings im Japanischen ausspricht, dann ändert sich die Anzahl der Silben - wie auch bei Brook. Carrot beinhaltet im Japanischen nämlich drei Silben → Kya-rot-to.

      Ob das jetzt ein Ausschlusskriterium für ihren Beitritt darstellt, denke ich nicht. Ähnlich verhält es sich meines Erachtens mit den Anfangsbuchstaben der Namen der Strohhutmitglieder, die nur einmal in der Crew vorkommen dürfen. Beispielsweise hatte ich damals zu Zeiten, wo der Dress Rosa Arc im Manga thematisiert wurde, das Argument gelesen, dass Rebecca als neues Mitglied wegfällt, da es schon eine Robin gibt. Vielleicht sieht Oda es tatsächlich vor, dass jedes Strohhutmitglied am Ende unterschiedliche Anfangsbuchstaben besitzt und dessen Namen jeweils aus zwei Silben bestehen - denn, bis dato ist das der Fall. Das allerdings als Argumentationsbasis zu nutzen, finde ich schwierig.

      Ich jedenfalls muss @OneBrunou vollkommen zustimmen. Ein Mink in der Strohhutbande würde unserem Chopper keinesfalls seine Individualität nehmen. Chopper ist meistens in seiner Tier-Mensch-Gestalt unterwegs und reicht Luffy größentechnisch gerade bis zum Knie. Zudem sieht er halt recht knuffig aus und wegen seines zurückhaltenden und ängstlichen Charakters wirkt er so für Außenstehende als unbedrohlich, weshalb er sich den Titel "Haustier der Strohhüte" "ergattert" hat.

      Carrot hingegen sieht äußerlich deutlich "humanoider" aus, weshalb sie vermutlich nicht als "Haustier der Strohhüte 2.0" von Nicht-Strohhütlern angesehen wird. Auch im Vergleich zu den beiden anderen Mädels aus der Crew hebt sie sich charakterlich ab. Sie ist halt - geschuldet durch ihr Alter - viel "quietschiger", verspielter und naiver und feiert es, wenn Luffy, Usopp und Chopper mal wieder Sch**ße bauen. Ich persönlich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn sie der Strohhutbande beitritt. :love:
      "Speed is... 'weight'. Have you ever been kicked at the speed of light?" (Borsalino)
    • So eine 2 not ration wäre bei ruffys hunger gar nicht so schlecht. Das Problem was ich bei carrot sehe das sie ihr ultimate nur bei Vollmond einsetzten kann das heisst sie ist am stärksten nur nachts oder abends es sei den die rumble balls haben auf carrot eine ähnliche Wirkung wie bei Chopper dann könnte es was werden
    • Momentan gehört Carrot immer noch in die Liste der üblichen Nebencharaktere, denn ich kann mich in Wanokuni nicht so richtig daran erinnern, wo sie jemals aufgetaucht ist. Vielleicht zu Beginn des Arcs gab es ein oder zwei Panel, aber das war's auch schon. Würde sie definitiv ein Strohut werden, so müsste sie eigentlich im Rampenlicht stehen wie damals Robin. Imo gehe ich davon aus, dass Oda nicht wirklich eine größere Geschichte für Carrot konzipiert hat, obwohl sie durchaus Potenzial besäße ein Mitglied der Strohutbande zu werden. Zudem hat sie einen Verlust durch Pedro erlitten und sticht durch ihre Reise nach WCI-Arc nochmal deutlich hervor. Aber das tat auch Vivi.

      Man sollte auch zwischen den Hauptcharakteren und zwischen den Nebencharakteren der Strohutbande differenzieren. Denn die Sunny, Flying Lamp und Vivi zählen ebenso zu den Strohüten (siehe Vivre Card Book), obwohl sie keine größere Relevanz für den Plot spielen. Auf der anderen Seite gibt es Nebencharaktere wie Law, Kinemon& Momo, die deutlich mehr Screentime erleben dürfen als Vivi in der gesamten Alabasta Saga, aber eben "keine Strohüte" sind. Insofern ist die Debatte etwas obsolet, welchen Lieblingscharakter man über die Arcs hinaus als Strohut sehen möchte. Denn in der Neuen Welt gilt die Faustregel, Nebencharaktere haben ebenso viel Screentime wie die Strohüte. Zumindest trifft dies auf einige Charaktere wie Kinemon oder Law zu. Also statt sich zu fragen, welcher Charakter Strohut wird und mit den Protagonisten weiterhin segeln sollte, sollte die Frage heißen, welcher Nebencharakter einfach noch mehr im Rampenlicht stehen muss. xD
    • Carrot wird der crew joinen oder alternativ auch die neuen "Nox Piraten" anführen als Luffys Verbündete was für mich auch äußerst wahrscheinlich ist. Das ein oder andere wird geschehen. Beides wird man erst nach Wano feststellen können.

      Mal schauen, eventuell sobald der Wano Arc komplett ist, werden Jimbei und Carrot ihr nummeriertes Kapitel als neue Crewmitglieder bekommen. Was Carrot speziell angeht, so denke ich dass die Mink Gruppe angeführt von Nekomamushi bereit sein wird wieder Segel zu setzen, gefolgt von einem möglichen Begräbnis für Pedro. Carrot wird ablehnen mit zu kommen, so das sie ihre Versprechen gegenüber Pedro einlösen kann. Die Dämmerung der Welt, eine neue Ära? Das kann sie am besten nur auf der Sunny als Strohhut mitbewirken/mitansehen.

      Dieses Szenario klingt insofern plausibel für mich, da die letzten Male wo jemand mit ihnen gesegelt ist (Vivi, Law, Kinemon) und dies für eine längere Zeit geschah, dann war der Grund stets definiert, verbunden mit einem Endziel. Selbst Pedro nannte sein Endziel, welches Whole Cake Island war. Carrot ist hier für Abenteuer und diese wird sie nicht bekommen wenn sie wieder nach Hause fährt.


      Ich hab vor einigen Monaten auch einen ausführlichen Beitrag über den join von Carrot geschrieben, für diejenigen die es interessiert:
      Carrots Beitritt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rayleigh. ()

    • Ich muss ganz ehrlich sagen das ich carrot schon fast vergessen hatte bis ich hier wieder rein geschaut habe.

      Für gewöhnlich müsste ein Potenzielles Mitglied in der aktuellen Phase des Mangas Aufmerksamkeit bekommen und vorallem Screentime.

      Der Wano Arc zeigte bisher wenig in diese Richtung.
      1. Ruffy
      2. SHB + Law
      3. Samurai + Oden
      4. Kaido Piraten

      Während Jinbei zurück geblieben ist um Ruffy und Co Rückendeckung zu geben und gleichzeitig seiner alten Crew bei der Flucht zu helfen, wäre Carrot Frei für irgendwelche Aufgaben.

      Ich finde auch immer noch den Ausguck als unwichtig an, für diesen Manga wo sich das meiste auf dem Festland abspielt.



      Und das ganze meine ich jetzt unabhängig davon, das ich immer noch Law für warscheinlicher ansehe. Seine Crew schmiert diesen Arc wieder ab, weswegen er nach Wano diese zu ihrem Schutz zurück lassen wird. Oda gibt ihm mehr Screentime als 2/3 der SHB, diese würde ja mehr Sinn machen wenn es für einen potenziellen Neuzugang drauf gehen würde.

      Daher bin ich bei Rayleighs 2 idee und denke aus das sie Pedros Platz einnehmen wird.
    • MonkeyDZorro schrieb:

      Chaos Maniac schrieb:

      Der Verfasser nimmt sogar Carrot mit hinzu , aber ich glaube momentan weiterhin daran, dass Sie eher ein Aushilfsmitglied bleiben wird wie Vivi damals.
      Vivi wurde aber zurückgelassen auf Ihrer Insel weil sie halt ne Königin ist. Carrot ist nichts von alledem und schuldet es Pedro, dass sie auf Reisen geht.
      Jetzt mal im Ernst, wieso fällt es den Leuten so schwer Carrot als Crewmitglied zu aktzpetieren? Sie hat in WCI gezeigt, dass sie mehr als würdig ist.
      Weil Carrot von Oda nicht als Crew Mitglied Nr. 10 bestätigt wurde!
      Zudem ist man bei Ihr noch unschlüssig - was ihr Ziel sein wird?
      - Will sie Pedro´s Erbe antreten oder selbst was neues erleben?!

      Selbst Jimbei - der als Crewmitglied seitens Oda bestätigt wurde - ist bisher kaum ein Thema in der SHB seit WCI!
      Er taucht nicht mal im neuen Film "Stampede" als Crewmitglied oder Anwärter auf!

      Ich tendiere immer noch dazu, dass jeder potenzielle Kandidat ab Neue Welt viel mehr als Allianzpartner funktionieren wird statt als festes Crewmitglied.

      Zudem hatte (glaub Oda selbst?) Oda verraten, dass One Piece zum Ende hin wie ein echtes Piraten Abenteuer werden soll.
      Spricht: epische Schlachten auf dem Meer statt immer nur Festland!

      Demnach wird es künftig so verlaufen, dass Ruffy eine Monsterflotte an Verbündeten bekommen wird statt Crewmitglied 9 bis 12/13.
    • Für mich ist die Geschichte rund um Carrot erzählt.

      Vom neugierigen Hasen, der zum 1. mal zur See fährt bis hin zur Sulong Form, die ihn Amok laufen lässt und ihn umbringt, weil er sie nicht kontrollieren kann.
      Dafür muss Oda aber auch einen Vollmond spendieren.

      Die Fähigkeit hat Carrot aber auch nicht exklusiv, da wir noch genug Minks vor Ort haben.

      Ich sehe da, im vergleich zu allen anderen SH, kein Potenzial mehr.
    • Ich bin auch eher gegen ein Beitritt. Allein schon aus dem Grund weil wir mit Chopper schon ein knuffeliges Haustier haben. Außerdem der bittere Nebeneffekt, dass Carrots wahres Potenzial nur durch den Vollmond ausgeschöpft werden kann. Ich seh es schon kommen bei zukünftigen Kämpfen um Carrot wird es dann plötzlich Vollmond. Ich würd mir mal wieder einen Kandidaten wünschen der etwas Stärke bzw Gefahr ausstrahlt. Jinbei ist so jemand allerdings weiß man bei Oda auch nicht wann er ihn denn endlich als "Vollwertiges" Mitglied integriert.
    • Dark Stanley schrieb:

      Die Fähigkeit hat Carrot aber auch nicht exklusiv, da wir noch genug Minks vor Ort haben.

      Ich sehe da, im vergleich zu allen anderen SH, kein Potenzial mehr.
      [/quote]Ich finde dein Vergleich hinkt da leider etwas...

      Nach deiner Argumentation ist Zoros Potenzial schon lange ausgeschöpft. Er kämpft seit Beginn der Geschichte mit 3 Schwertern, seine Hiebe werden nur größer und er überzieht sie mit Haki. Potenzial für die Zukunft? Ich hoffe dieses kurze Beispiel verdeutlicht, dass man diese Argumentation stets in zwei Richtungen drehen kann, was kein persönlicher Angriff auf die beiden Vorredner sein soll.

      Carrot kann versuchen genau wie Ruffy (seine Gear 4 Form) länger aufrechtzuerhalten, Variationen wie Haki einzubauen oder sonstiges.

      Ich finde, dass die Carrot Debatte sich immer wieder im Kreise dreht, also lasst uns doch einfach abwarten, was Oda genau mit ihr vorhat.

      Sie wäre kein Chopper 2.0, da Chopper ein "richtiges" Tier ist, das durch Essen einer Teufelsfrucht menschliche Züge erhält. Carrot dagegen ist ein Mink.

      Jimbeis Fähigkeiten sind auch nicht exklusiv. Aladin kann vieles davon selbst, Jimbei kann es eben einfach nur stärker.

      Mir persönlich würde Carrot als Strohhut gefallen, da sie wie Ruffy Abenteuerlust versprüht, nicht wie andere der Crew rumjammert und in ihrer Sulong Form selbst starken Kämpfern wie Daifuku etwas entgegensetzen kann.
    • Diese Vollmondsache und die Sulong Form würde ich mal nicht als ganz großes Auschlusskriterium ansehen! Wir alle wissen, dass Oda sich gerne mal an Dragonball Z orientiert und auch dort konnten ganz bestimmte Sayjajin einen künstlichen Mond erstellen um zu jeder Zeit auf den Wehraffen zugreifen zu können! Wenn Oda Carrot unbedingt als Crewmitglied haben will, dann wird er einen Weg finden die Sulong Form auf anderem Weg abrufen zu können.

      Ansonsten finde ich auch die kleine passt ganz gut in die Truppe und auch mit Chopper als "süßes Haustier das wir schon haben" sehe ich keine Probleme.
      Mit Nami und Robin haben wir schon zwei Frauen, mit Zorro und Brook zwei Schwertkämpfer mit Lysopp und Franky zwei "Bastler" warum also nicht zwei Tiere.

      Die vergleiche hinken auf so viele Ebenen das ist mir klar aber genauso hink m. M. n. der Vergleich zwei Tiere da alle die von mir aufgezählten "Paare" ganz unterschiedliche Eigenschaften und Aufgaben haben.

      Ich denke wir sollten bei der Beitrittsdiskussion uns lieber auf die Dinge konzentrieren, die Oda schon seit Anfang an als Kriterium festgelegt hat.
      Also so Sachen wie die Kindheit/Vergangenheit oder der Traum der vorhanden sein muss.