Wer wird noch Mitglied in der Strohhutbande? [Startpost beachten!]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • neeewbie schrieb:

      Und was bringt ein erneuter Flashback von Chopper? Er war ein Tier bevor er von der Frucht gegessen hat. Danach kam direkt dr. Badar und da haben wir das meiste schon gesehen. Chopper ist für mich definitiv erledigt.
      Bei Robins Vergangenheit haben wir definitiv bereits viel gesehen. Klar gibt es noch diverse Punkte die Unklar sind. Aber wollen wir immer wieder etwas aus der Vergangenheit erfahren? Vor allem bei diesen Charakteren haben wir bereits so viele Informationen erhalten. Es würde eigentlich nur zur Stagnation führen. Es sei denn, dass Robins Vater plötzlich einer der 5 Weisen wäre :saint: X/
      Sei mal etwas kreativer. Es muss ja kein Flashback sein bei Chopper. Seine Vergangenheit ist in der Tat relativ uninteressant. Da ist alles geklärt. Dafür bietet unser guter Tony Tony aber noch eine Menge Potenzial, was seine Teufelskräfte angeht. Nachwievor beherrscht er sie nur zum Teil, wenn auch wesentlich individueller als andere Zoan-Nutzer, aber gerade die Monsterform bietet noch eine Menge Stoff. Wir wissen, dass Vegapunk ein Experte für Teufelskräfte ist und auch im Impel Down rannten einige erwachte Zoan rum. Das könnte noch eine Rolle spielen und Choppers Mitgliedschaft in der Bande in Frage stellen. Nur ein Beispiel wie es laufen könnte.
      Auch bei Robin gibt es da noch eine Menge Möglichkeiten, gerade in Bezug auf die Revos. Ich hatte mal die Theorie aufgestellt, dass Robins Vater Dragon ist. Jetzt mal unabhängig vom Wahrheitsgehalt, sowas könnte auch sie nochmal in Frage stellen, bevor sie dann entgültig ihr Kapitel erhält.

      Was Perona angeht, geb ich dir Recht. Die hatte ich glatt vergessen in meiner Aufzählung, womit realistisch gesehen nur noch Perona, Law und Hancock übrigbleiben aus dem Zeitraum. Aber immer noch mit Law als wahrscheinlichstem Beitritt aus der 9er-Riege, wie ich sie mal nenne. Denn sind wir mal ehrlich, wenn Oda die 10 erreichen will, dann muss das spätestens in Wano Kuni passieren, dann mit Jimbei zusammen. Wir wissen zwar nicht, wie Oda das sieht, aber es kommt nicht mehr viel an Arcs. Rein zeitlich gesehen wird Ruffy vermutlich innerhalb weniger Wochen oder Monate Piratenkönig sein. An einen weiteren Zeitsprung glaube ich nämlich nicht.
      Und außer Law, Kinemon und Momo kommen da nicht viele in Frage, die in Wano Kuni beitreten könnten. Kinemon ist sowas von langweilig und passt überhaupt nicht als Strohhut, Momo ist mMn etwas zu jung, hat aber durchaus Potenzial. Law hingegen bringt so ziemlich alles mit. Ich mag ihn nur nicht.
    • Law verfolgt seine eigenen Ziele. Er dient nun als Unterstützungskräft. Man lernte nun schon einige D's kennen und alle hatten eine Art Führungskraft.

      Luffy - SHB
      Ace - Spade Bande / Entscheidungsfreiheit WBB
      Roger - Roger Bande
      Law - Heart Bande
      Garp - Vizeadmiral / Entscheidungsfreiheit
      Dragon - Chef der RA

      Natürlich könnte man sich unterordnen wie Ace aber das wirkt auf mich (im Fall Law) nicht so. Er ist mächtig und agierte sehr gut im Team mit der SHB aber das tun viele andere Personen auch. Vllt wird er noch einmal wichtig wegen seiner OP Frucht aber als Mitglied seh ich ihn nicht.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Ich verstehe nicht so ganz warum hauptsächlich davon ausgegangen wird, dass ein bereits etablierter Charakter beitreten wird. Die Kapitelstruktur als Argument dafür ist meiner Meinung nach ziemlich zweifelhaft. Weder Chopper noch Robin haben ein solches Kapitel bekommen, obwohl sie zweifelsfrei Mitglieder der Strohhutbande sind, was gerade bei Robin spätestens nach Enies Lobby klar sein sollte. (Danke @Byron'scher Held für deinen spitzfindigen Kommentar, der bringt die Absurdität der Diskussion ganz gut auf den Punkt). Vielleicht ist die Art wie Oda seine Kapitel nennt einfach inkonsistent und die Lücke innerhalb der Zahlenreihe ist nunmal so passiert und nicht als Foreshadowing zu verstehen. Klar kann man in diese Lücke hineinspekulieren, allerdings dann doch eher in Richtung Vergangenheit/Zukunft von Chopper und Robin und nicht auf das nächste Mitglied der SHB. Denn selbst wenn man den Beitrittskapiteln eine wichtige Rolle zuschreibt, ist es ja nichts als Spekulation ob Jimbei nun die Nr. 9 oder Nr. 10 ist und eventuell eine Person aus dem Zeitraum zwischen dem Kennenlernen von Brook und Jimbei beitreten könnte.

      Ich halte es aber für mindestens genauso wahrscheinlich, dass eine Person beitritt, die noch nicht im Manga aufgetaucht ist, gerade im Hinblick auf die bevorstehende Ankunft auf Wa No Kuni. Denn so langsam aber sicher geht One Piece in eine finale Phase und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Porneglyphe und ihr Inhalt bald sehr wichtig für den Verlauf der Story werden. Wir wissen bereits, dass die Porneglyphe auf Wano hergestellt wurden und ich nehme auch an, dass es dort noch Personen gibt, die diese Kunst immer noch beherrschen, bzw. ähnlich begabt sind. Klar ist das alles sehr spekulativ, aber neben Robin eine weitere Person an Bord zu haben, die auf intellektueller Ebene am Lüften des Geheimnisses der wahren Geschichte mitwirken kann, wäre definitiv ein Gewinn. Außerdem ist ja immer wieder von der Kampfkraft der Samurai auf Wano die Rede, weshalb eine Person von dort eventuell auch in das aktuelle Stärkelevel passen würde.

      Ebenfalls alles spekulativ, aber ich finde es deutlich interessanter mal einen Blick in die Zukunft zu werfen, als mit Zahlen zu jonglieren.
    • Rückblick Ausblick Beitrittskapitel Chopper und Robin

      Eisbaer schrieb:

      Sei mal etwas kreativer. Es muss ja kein Flashback sein bei Chopper. Seine Vergangenheit ist in der Tat relativ uninteressant. Da ist alles geklärt. Dafür bietet unser guter Tony Tony aber noch eine Menge Potenzial, was seine Teufelskräfte angeht. Nachwievor beherrscht er sie nur zum Teil, wenn auch wesentlich individueller als andere Zoan-Nutzer, aber gerade die Monsterform bietet noch eine Menge Stoff. Wir wissen, dass Vegapunk ein Experte für Teufelskräfte ist und auch im Impel Down rannten einige erwachte Zoan rum. Das könnte noch eine Rolle spielen und Choppers Mitgliedschaft in der Bande in Frage stellen. Nur ein Beispiel wie es laufen könnte.Auch bei Robin gibt es da noch eine Menge Möglichkeiten, gerade in Bezug auf die Revos. Ich hatte mal die Theorie aufgestellt, dass Robins Vater Dragon ist. Jetzt mal unabhängig vom Wahrheitsgehalt, sowas könnte auch sie nochmal in Frage stellen, bevor sie dann entgültig ihr Kapitel erhält.
      Ich gebe Dir recht im Bezug auf die Teufelskräfte von Chopper. Im Allgemeinen ist es uns unbekannt wie diese Frucht wirkt. Als Beispiel: Was wäre wenn Nami die Mensch-Mensch Frucht gegessen hätte? Hätte die Frucht überhaupt seine Verwandlungen entfalten können?

      Zoan-Nutzer haben normalerweise 3 Formen. Normal (Mensch), Halbtier (Marco nur mit Flügel) und totale Verwandlung (Lucci zum Gebard).
      Aber Chopper hat dank der Rumbelball weitere Verwandlungen geschafft (Vor Timeskip).
      Beispielweise der Guard-Point (Insgesamt 7 Stück? kann das sein?).
      Neu braucht er nur noch für die Monsterform einen Rumbelball. Daher sehe ich die Entwicklung der Teufelsfrucht schon bereits weitfortgeschritten bei Chopper.

      Ich verstehe aber auch deinen Einwand mit der Monsterform. Ich denke du sprichst die Aussage von Chopper an. Chopper möchte für Ruffy das Monster sein. Es kann daher sehr gut möglich sein, dass er eine heftige Entwicklung durchmacht und er endlich das gewünschte Monster für Ruffy wird. (Beitrittskapitel -> Wahrer Strohhut?)

      In Bezug auf Robin, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass Robins Vater eine wichtige Figur bei den Revos ist oder wahr. (Mentor von Dragon? / Früherer Anführer der Revos / Grundidee für die Revolution?) Alleine diese Vorstellung wäre heftig. Robin wäre dadurch noch verbundener zu Ruffy als davor.

      Law und Hancock

      Beide Personen könnten möglich sein. Es gibt definitiv Argumente Pro und Contra.

      Law, Kid und Ruffy sind Anwärter für den Titel (Von den SN). Alle drei haben auf dem SA konkurriert.
      Kid und Law waren beide erzürnt darüber, dass Ruffy das One Piece als erstes findet.
      Law hat seine eigene Crew. Law hat neben Doffy ebenfalls das Ziel Piratenkönig zu werden (SA). Er möchte die neue Generation mit prägen (Spruch auf PH).
      Jedoch ist er auch mit Ruffy verbunden (MF). Er hat durch Ruffy seinen Nemesis eliminieren können (DR). Er verdankt Ruffy sehr viel. (Gleichstellung -> Law hat Ruffy gerettet -> Nun half Ruffy Law). Hier ist das letzte Motiv von Law unklar.
      Wie sieht es nach dem Sturz von Kaido aus? Stirbt vielleicht Law beim Kampf? Verliert er die Crew? Will Ruffy Law unbedingt dabei haben?

      Hancock hat die Möglichkeit mit Ruffys Jolly Roger die Insel zu schützen.
      Jedoch geniesst sie die Privilegien, welche sie durch die Sieben Samurai erhält. Falls aber die Sieben Samurai abgeschafft werden, hat sie die Privilegien nicht mehr. Daher gilt es abzuwarten. (Nach der Konferenz wissen wir mehr). Ich fände die Vorstellung zwei Königshakinutzer in der Crew zu haben nicht prickelnd. Hancock wäre von der Kraft (Haki KH, RH + Paramecia) gleichgestellt mit Ruffy.
      (Vergessen wir aber nicht, dass der Dunkle König ebenfalls alle Hakiarten konnte)

      Perona

      Bei Perona würde es passen. Die Punkte habe ich bereits in einem früheren Post erwähnt. Aber auch hier fehlt das letzte ausschlage kräftige Indiz.
      Warum sollte sie in der neuen Welt sein? Warum sollte sie auf Wano Kuni sein?

      Ich gehe aber davon aus, dass alle der gleichen Meinung sind und das letzte Mitglied im Wano Arc beitreten muss.
      (Falls es noch einen Beitritt gibt -> Abwarten Jinbei -> Schema)

      Nach mir gibt es 5 Personen die momentan als neues Mitglied handhaben kann:
      1. Perona (Favorit :rolleyes: , Theorie Schema, Abwarten auf Wano)
      2. Law (Möglich :-/ , Theorie Schema, Abwarten auf Wano)
      3. Hancock (Möglich || , Theorie Schema, Abwarten auf Konferenz)
      4. Marco (Stand der Crew? :saint: , Passt nicht ins Schema, falls es eines gibt, Abwarten auf Wano)
      5. Carrot (Abwarten der Entwicklung bis nach Wano, Passt auch nicht ins Schema :-/ )

      Die gesamte Darstellung der genannten Personen stützt sich auf die Vermutung des Schemas.
      Cant wait for the clash :thumbup: :thumbsup:
    • Um mich auch einmal zu der aktuellen Diskussion zu äußern, hier ein paar kurze Gedanken.

      Ich bin mir nicht sicher ob abgesehen von Jimbei, ein noch unbekannter Charakter auf Wano der Crew beitreten wird. Denn ich gehe davon aus, dass ein komplett unbekannter Charakter auch genügend Zeit braucht um sich in der Crew zu etablieren, aber auch um mit uns lesern warm zu werden. Da OP aber immer mehr aufs Ende zugeht, befürchte ich, dass es dafür nicht mehr genug Zeit geben wird, damit uns eine neue Figur ausreichend ans Herz wachsen kann. Selbst mit Jimbei, den man nun schon seid Impel Down kennt, werde ich wohl auch in Zukunft nicht warm werden, geschweige denn wird er für mich jemals so bedeutend sein wie die anderen Strohhüte (aber das ist halt persönliches Empfinden) Jedenfalls würde ich mich mit einer komplett neuen, unbekannten Figur noch schwerer tun, denn bis diese überhaupt beitreten könnte, werden ja voraussichtlich (am Ende von Wano) auch wieder ca. 5 Jahre vergehen (ich gehe mal davon aus das die Reverie + Wano so viel Zeit beanspruchen wird).

      Als alternativ, bereits bekannte Charaktere die beitreten könnten, sehe ich immer noch Carrot auf Platz 1. Auch habe ich Bon Curry noch immer im Hinterkopf. Er wäre für mich persönlich ein würdiger Kandidat der es definitiv verdient hätte. Zumindest hoffe ich, dass er nicht für den Rest der Story im Impel Down versauern muss. Eine kleine Rettungsaktion der Revos oder so, könnte ich mir da schon vorstellen. Vor etlichen Jahren, zur Zeit der Reunion hatte ich auch mit Perona als neues Mitglied gerechnet, weil wirklich mehrere Fakten dafür sprachen. Mittlerweile denke ich, der Zug ist entgütig abgefahren.

      Zum Thema Flashbacks gehe ich davon aus, dass nur noch Ruffy und Zorros Vergangenheit aufgeklärt werden. Chopper erscheint mir extrem unwahrscheinlich und ich denke auch Nico Robins Vergangenheit hatte genug Aufmerksamkeit. Was Namis und Frankys genaue Herkunft betrifft, denke ich nicht das wir da noch was Storyrelevantes erfahren werden. Lysop könnte im Bezug auf seinen Vater vielleicht nochmal interessant werden, aber auch da bin ich mir nicht 100 % sicher.
      science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
    • Ich fände es schon angebracht auch über die Vergangenheit von Nami und Franky nachzudenken. Denn was man bisher sagen kann ist, dass bei so ziemlich allen Strohhüte, dessen Eltern bekannt sind auffällt, das es große Nummern sind.

      Klar Chopper ist ein Kind von einem Elchen und Brooks Eltern sind gefühlte 1000 Jahre alt, aber beim Rest:

      Ruffy - Revolutionsarmee Anführer
      Sanji - Oberhaupt der Germa66
      Lysop - Mitglied bei Shanks Piratenbande
      Nico Robin - Bekannte Archäologin

      Franky zum Beispiel ist ja schon irgendwie eine Art Genie. Der baut sich einfach mal so selber zu einem Cyborg, konnte in jungen Jahren beachtliche kleine Kriegsschiffe bauen. Könnte naheliegen, dass sein Vater oder seine Mutter bekannte Forscher sind.

      Zorro kann auch sehr interessant sein, vielleicht der Nachfahre eines großen Samurai Clans.

      Nami kann auch irgendwas überraschendes sein, da in ihrer Heimat als sie von Bellemere gefunden wurde gerade ein Kampf/Krieg tobte. Vielleicht waren ihre Eltern der Grund für den Krieg.
    • Glaube das kaum. Es wäre unglaubwürdig, wenn jeder in der Bande rein zufällig irgendwelche supertollen Eltern hätte. Reicht doch vollkommen aus, dass Ruffy, Sanji, Lysop und Robin solche Eltern haben.
      Dazu kommt, dass Franky, Nami, Brook und Zorro absolut nicht mehr Charaktertiefe brauchen, Chopper sowieso nicht. Nehmen wir mal Zorro als Beispiel: Zorro wird sowieso noch seine Backgroundstory-Erweiterung bekommen, was Tashigi angeht. Zudem ist er einfach Badass, da braucht es keine Eltern. Franky hatte auch genug Background.

      Einzig Nami wäre vielleicht noch ganz interessant, aber da verhält es sich wie bei Ruffy mit seiner Mutter. Kann aufgeklärt werden, muss aber nicht.
    • Ich habe nicht von choppers Vergangenheit gesprochen sondern z.b. eine spezielle Behandlung bei Ruffy nach oder während dem Kaido arc, um somit ihm noch mal einen Schub zu geben.

      Perona passt irgendwie nicht wirklich. Ihre Tuefelsfruch ist nicht sehr weit entwickelbar und wäre sehr seltsam im Kampf gegen große gegner. Nicht jeder ist wie lysopp und ob man wirklich z.b. einen Jack auf den Knien depressive sehen muss?
      Dazu sehe ich bei ihr jetzt nicht den richtigen Grund mit zu reisen.

      Laws Crew ist schon bei Jinbei kein Problem, wie ich vor Jahren sagte könnte Law temporär mitglied sein wie es auch schon bei GDR ein bestimmtet arzt war ;)
      Law Ziel war Rache und nie das OP.
      Er war bereit zu sterben und seine crew zurück zulassen, was er ja auch einige Monate gemacht hat.
    • Eisbaer schrieb:

      Glaube das kaum. Es wäre unglaubwürdig, wenn jeder in der Bande rein zufällig irgendwelche supertollen Eltern hätte. Reicht doch vollkommen aus, dass Ruffy, Sanji, Lysop und Robin solche Eltern haben.
      Dazu kommt, dass Franky, Nami, Brook und Zorro absolut nicht mehr Charaktertiefe brauchen, Chopper sowieso nicht. Nehmen wir mal Zorro als Beispiel: Zorro wird sowieso noch seine Backgroundstory-Erweiterung bekommen, was Tashigi angeht. Zudem ist er einfach Badass, da braucht es keine Eltern. Franky hatte auch genug Background.

      Einzig Nami wäre vielleicht noch ganz interessant, aber da verhält es sich wie bei Ruffy mit seiner Mutter. Kann aufgeklärt werden, muss aber nicht.
      Ich fände es genial, dass eine Bande aus Kindern, deren Eltern ihre Ziele vor ihre Familie gestellt haben und dabei die Kinder vernachlässigt bis abgestoßen haben, da würde sogar Chopper ins Bild passen, am Ende die berühmteste Piratenbande wird.
      Klar, ist es noch zu früh für solch eine These, aber bei allen bekannten Eltern trifft das zu auf die Beziehung mit ihren Kindern.
    • Moin Leutz! Zum Thema letztes Strohhut-Mitglied wollte ich auch mal meine große Theorie kundtun ;).

      Ich habe die Kuma-Theorie von damals ein bisschen genauer unter die Lupe genommen. Ein paar Jahre später kommt man, wie ihr im nachfolgenden Text lesen könnt, auf ein interessantes Ergebnis.
      Ich persönlich fand die "Kuma wird Strohhut-Mitglied" immer sehr ansprechend, aber nach der Verbindung zur Weltrevolution und seiner unvehältnismäßigen Größe, war es die große Umprogrammierung von Kuma, die der Theorie den Gnadenstoß setzte.

      Ich beziehe die ursprünglichen Belege für die Mitgliedschaft Kumas bei den Strohhüten einfach in meine Alternativtheorie mit ein. Dann muss ich das nicht doppelt erklären ;) Schreibfaul und so^^

      Im Japanischen gibt es zwei unterschiedliche Zahlensysteme, die ihre Anwendung je nach Situation finden.

      Die Zahlen 1-10 sind dabei folgende:
      ichi-System: ichi, ni, san, shi, go, roku, shichi/nana, hachi, kyu/ku, ju
      hitotsu-System: hitotsu, futatsu, mittsu, yottsu, itsutsu, muttsu, nanatsu, yattsu, kokonotsu, too

      Oda erlaubte sich ein kleines Easter Egg und hat die Teufelsfrüchte der Strohhüte mit Zahlen versehen. Dabei setzen sich die Früchte immer aus 2 Zahlen aus den beiden Systemen zusammen.
      Da allerdings genau 2 Zahlen in der Reihe von 1-10 fehlen, wird davon ausgegangen, dass es einen letzten Teufelsfruchtnutzer/in in der Bande geben wird, der/die genau diese 2 Zahlen als Teufelsfruchtnamen besitzt.

      Luffy: gomu-gomu 5/6
      Robin: hana-hana 8/7
      Chopper: hito-hito 1/10
      Brook: yomi-yomi 4/3
      ?: ?-? 2/9 o. 9/2 --> 12 mögliche Kombinationen


      Hier alle möglichen Kombinationen, die ihr selber übersetzen könnt, wenn ihr wollt.

      1.nikyu 2.niku 3.nikokono/nikoko/niko(mögl. Abwandlungen/Abkürzungen)
      4.kyuni 5.kuni 6.kokononi/kokoni/koni
      7.fukyu 8.fuku 9.fukokono/fukoko/fuko
      10.kyufu 11. kufu 12.kokonofu/kokofu/kofu

      Tatsächlich ergeben einige dieser Worte auch einen Sinn. Allerdings gibt es nur zwei Worte, welche sich als Substantive übersetzen lassen,
      was wie ihr wisst für jeden Teufelsfruchtnamen notwendig ist. Da ist zum einen die 1. Variante (nikyu-nikyu no mi) als Teufelsfrucht von Kuma.
      Zum anderen das Wort "fuku". Es bedeutet so viel wie Stoff oder Kleidung. Eine "fuku-fuku no mi" klingt erstmal total bescheuert,
      obwohl die Form mit 4 Buchstaben sehr gut passen würde.
      Allerdings ist uns in der Story von One Piece tatsächlich schon ein Charakter begegnet, der eine ziemlich lächerliche Keidungsfrucht,
      bzw. eine ziemlich lächerliche Durchführung der Fähigkeit besitzt. Lustigerweise wurde der Name dieser Teufelsfrucht aus ominösen Gründen auch noch nicht genannt ;)
      Man kann jetzt natürlich logisch argumentieren, welche Position Kinemon auf der Sunny übernehmen sollte oder auch einfach sagen, dass er Momo beschützen wird.
      Nichtsdestorotz tendiert diese Theorie schon stark in die Richtung, dass es Kinemon wird. Zumalen dieser Charakter auch sehr gut ohne diese Frucht existieren könnte. Mir scheint es, dass Oda sich damals bei der Kumasache einfach ertappt gefühlt und dann einen Alternativplan zu Kuma geschmiedet hat, damit sein System funktioniert. Ziemlich lustig finde ich^^
      Es wäre schon ziemlich krass, wenn das Zufall ist.
      Was haltet ihr davon? :-D
    • Geo_hannes schrieb:

      Was haltet ihr davon?
      Die Theorie ist schon etwas älter, und Kinemon und Kuma kommen tatsächlich durchaus in Frage nach der Methode. Allerdings werden TF nicht nur nach einem Wort wie fuku gebildet sondern auch nach den japanischen onomatopeia, als die Geräuschlaute die entstehen wenn eine TF eingesetzt werden kann. Abkürzungen sind ebenfalls schon vorgekommen sowie ausländische Worte die genommen worden sind und in die japanische Silberschrift übersetzt worden sind. Es gibt also eine Unzahl von Möglichkeiten die Oda hat außer diese beiden.
      Beispiel:
      kufu bedeutet ein Paar , kufu kufu bedeutet eine Krähe ergo Karasu könnte joinen :-D
      kuni bedeutet Land, hier wäre durchaus eine Logiafrucht in Aussicht
      A Laser beam of Epicness
    • Kinemon
      Die Kinemon Variante war tatsächlich hier im Forum bekannt und mMn warscheinlicher als Kuma. Den selbst wen Kuma wieder normal wird also sein Gedächnis wieder hat ist er Mitglied der Revos und somit als Mitglied der SHB mehr als unwahrscheinlich wen nicht sogar ausgeschlossen. Anders siehst es bei Kinemon aus der endgegen der ursprünglichen Info nicht der Vater von Momonosuke ist sondern einer von drei Bodygards. Somit hat er zwar eine Verpflichtung die aber kein so großes Hindernis ist als wen er der Vater von Momo wäre. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel das nach den Ereignissen vom Wano Kuni Arc Wano zum Gebiet der SHB gehört(Spätestens dann ist Ruffy defentiv Kaiser ob er will oder nicht.) und Kinemon sozusagen als Botschafter Wano Kunis mit der SHB reist.

      Law
      Aber eine andere Sache die sich seit der letzten Kopfgelderhöhung geändert hat Law und Ruffy haben nicht mehr das gleiche Kopfgeld somit steigt die wahrscheinlichkeit minimal das ein Law nach Wano Kuni beitreten könnte. Sollte Ruffy tätsachlich der Fünfte Kaiser sein steigt die Wahrscheinlichkeit erneut da dann Ruffy als Kaiser nicht mehr auf der Stufe eines Law steht. Was auch meiner Meinung nach ein Grund war warum er nicht in Dressrosa gejoint sein könnte da er dort noch auf einer Stufe mit Ruffy war sowohl was den Rang angeht als auch was das Kopfgeld angeht. Den Beide waren Kapitäne und hatten das selbe Kopfgeld oder fast das selbe.
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Kampfstärke der Crew ausreichen? Wer muss beitreten?


      Ich möchte mit diesem Beitrag, die möglichen Mitglieder ansprechen. Kann die SHB die neue Welt so überstehen? Können wir uns überhaupt noch an ein Schema halten. Wie sieht es aus mit dem Traum. Reicht die momentane Stärke überhaupt aus. Das grosse Ziel zu erreichen?

      Als erstes werde ich auf Law eingehen, da er sehr viel Screentime hatte und auch aufgebaut wurde. Vor allem da seine Crew ausser Bepo und Jean Bart keine wirkliche Kampfkraft hat oder bekannte Mitglieder hat. Was will er mit seiner Crew erreichen? Ist diese Crew nur ein Zwischenstopp?

      Als zweites möchte ich auf die Konstellation der SHB eingehen und vor allem auf die Kampfkraft im Vergleich zu anderen Banden.

      Am Schluss möchte ich vor allem eine Diskussion auslösen und eure Ansichten (Wünsche) lesen. Braucht es überhaupt eine Bande, welche die nötige Kampfkraft hat oder reicht es den Lesern, wenn die Bande sehr gut harmoniert?


      Was ist Law's eigentlicher Traum?
      Ich habe die letzten Tage den Manga rund um den Dressrosa Arc nochmals gelesen. Wir gingen lange davon aus, dass Law ebenfalls das One Piece finden will. Hier beziehe ich mich auf die Aussage/Reaktion auf dem Sabaody Archipel. Als Ruffy, Kid und Law mitteilte, dass er derjenige ist, der das One Piece finden wird. (Law und Kid reagierten erzürnt).

      Nach der Geschichte rund um Cora-san teilte Law Doffy mit, dass er 13 Jahre überlebt hat, damit er seine Rache für Cora-San erhalten kann. Kann es sein, dass Law definitiv nur die Rache an Doffy haben wollte? War das sein Traum?

      Es gibt weitere Aussagen über die SHB. Er sagt zu Doffy, dass er den Sturm, welcher die SHB auslösen wird, miterleben will? Sympathie? Definitiv vorhanden :)

      Er will auch die Wahrheit über das D. im Namen erfahren. (Rücksprache mit Senghok)

      Für mich spricht vieles dafür, dass er gar nicht das One Piece finden will. Sondern seine Rache (Wichtigster Traum/Ziel) ist in Erfüllung gegangen. Jedoch stellt sich nun die Frage, warum will er noch Kaido stürzen?

      Ich kann mir nur 2 Szenarien vorstellen, warum er weiterhin noch mit der SHB weiterreist.

      Er will der SHB-Allianz beitreten als 2. Schiff neben der Sunny. Flaggschiff der Allianz.

      Oder

      Er wird sich nach dem Wano Arc der SHB anschliessen.

      Ich denke Laws neues Ziel ist es Ruffy zum König der Piraten machen. Sei es als Allianzpartner oder Crewmitglied. Er will sich bei Ruffy revanchieren, da er ihm bei der Erfüllung seines Traumes (Doffy zu eliminieren) geholfen hat.

      Stärke der SHB
      Die SHB erreicht ein Level, wo Ruffy, Zoro und Sanji nicht mehr als das Trio ausreichen. Meiner Meinung nach benötigt es neben dem Trio noch 2 weitere Kampfstarke Charaktere. Jinbei und Law?

      Wie soll sonst glaubhaft werden, dass die SHB sich mit einem Kaiser messen kann. Ich denke da an die BMP: BM, Cracker, Smoothie, Persoperos, Katakuri, Oven usw.

      Klar gibt es noch die Allianz. Aber die kann nicht immer herbeigerufen werden. Die Crew braucht eine gewisse Kampfkraft und daher benötigt es 5 Kampfstarke Charaktere und 6 Supportcharaktere.


      Die Kopfgeldanpassung wurde vorerst vorgenommen.
      Ruffy 1.5 Mrd.
      Law 500 Mio.
      Jinbei glaube ich 480 Mio.? (könnt mich gerne korrigieren)
      Sanji hat 330 Mio.
      Zoro 320 Mio.

      Durch dieses Gerüst könnte die SHB auch eine gewisse Macht besitzen. In der NW zählt das Gesetz der stärkeren. Ruffy wäre im WCI fast ausgelöscht worden. Die SHB benötigt eine Steigerung. Ansonsten können sie es nicht mehr mit einem Kaiser ohne Hilfe aufnehmen. Sei es Angriff oder Verteidigung. (Angriff: klar werden Allianzen gegründet und alles gut geplant. Aber bei der Verteidigung eines Angriffes sehe ich schwarz für die SHB)

      Momentan sehe ich von der Kampfkraft her nur Law als möglicher Beitrittskandidat. Falls noch eine Perona, Carrot oder Kinemo beitreten würde, wäre das überhaupt noch eine Stärkung?

      Ich weiss auch, dass gegen Law spricht, dass er eine Crew hat und er selber Arzt ist. Aber Oda muss einen Kampfstarken Charakter einbringen, ansonsten wird es schwierig die SHB als Crew des Piratenkönigs zu definieren.

      Ich vergleiche die SHB mit der Bande von Roger und Shanks. Leider auch mit der von BB.
      Was wissen wir über diese Banden:

      Roger: Rayleigh, Krokus, Scopper Gaban, Oden, Seagull, Inuarashi, Nekomamushi, Shanks, Buggy

      Shanks: Ben Beckmann, Yasopp, Lucky Lou, Rockstar, der Mann mit dem Affen, Der Mann mit dem Zopfhaar

      BB: Raffit, Jesus, Wan Oger, Doc Q, Pizzaro, Devon, Shiryuu, Wolf, Shoot

      Die einzelnen Crews (Shanks + BB) haben ebenfalls noch ein Fussvolk.
      Beim Gefecht, waren die anderen Mitglieder auf dem Schiff geblieben (Shanks).
      Pinkbeard mit Anhang (BB).

      Es klingt hart aber bei der SHB wäre das Fussvolk die Allianzen. Wie soll es die momentane SHB mit einem BB aufnehmen. Es fehlen noch mindestens 2 Kampfstarkemitglieder.

      Mit dieser Aufstellung:
      Ruffy, Jinbei, Zorro, Sanji, Brook, Franky, Lysop, Nami, Robin, Chopper und Law wäre es möglich.

      Kleiner Ausschwung
      Ich muss gerade an den Ausraster von Zorro denken auf PH. Als er mitbekommen hat, dass Ruffy von CC ausgeschalten wurde.
      Da hat er die richtigen Worte gefunden: Es ist die neue Welt und nicht mehr das Paradise. Sie müssen sich anstrengen!

      Ebenfalls muss ich an EL/W7 denken. Als Lysop zurück kam. Zorro stellte klar, dass sie nicht Piraten spielen! Nun in der neuen Welt ist es definitiv rauer. Die Kämpfe werden auf Leben und Tod geführt. Denkt ihr einer aus der Crew von BM würde zurückschrecken jemanden zu töten? (Oven lässt grüssen..)

      Die SHB muss sich in der Kampfkraft ganz klar verstärken...

      Was sind eure Ansichten/Wünsche an die Entwicklung der Mitglieder und an das nächste Mitglied?
      Wie sehen das die Leser?
      Allgemein möchte ich mal in die Runde fragen. Was denkt ihr?
      Reichen 3 Personen mit Rüstungshaki aus?
      Reicht die Crew, so wie sie jetzt ist aus, um als Crew des Piratenkönigs zu zählen?
      Reicht die Stärke aus?
      Wollen die Leser überhaupt eine starke Bande oder lieber eine harmonierende?

      Sorry für die vielen Zeilen. Bin mal auf die Ansichten der einzelnen Personen gespannt. :-D Mein Kopf jetzt -> :wacko: :wacko: :wacko: :wacko:
      Cant wait for the clash :thumbup: :thumbsup:
    • Law
      In meinen Augen ist es nicht wirklich wirklich wahrscheinlich, dass Law der SHB beitritt. Natürlich ist er ein cooler Charakter, der auch ganz nett mit den einzelnen Mitgliedern der SHB harmoniert hat, aber mein Hauptargument dagegen ist die Tatsache, dass er Arzt ist und die SHB mit Chopper bereits einen Arzt an Bord hat.
      Folglich würden die beiden sich vermutlich gegenseitig Screentime außerhalb von Kämpfen wegnehmen. Die SHB ist ja auch nicht groß genug, dass man jetzt irgendwie zwei Ärzte brauchen könnte.
      Ich sehe Law aber durchaus als Teil der Strohhut-Flotte. Das würde die Möglichkeit zu einem Bündnis geben, ohne, dass man ständig einen Konkurrenzkampf zwischen Law und Chopper um die Screentime hat. Denn die Allianz wird ja hauptsächlich in Kampfsituationen zur Hilfe eilen.

      Was die Stärke der SHB betrifft:
      Ein paar Damage-Dealer hat die SHB bereits. Und wir dürfen nicht vergessen, dass der individuelle Kampfstil der einzelnen Member immer einen großen Teil der Sympathie und auch Stärke ausgemacht hat. Ich denke da an die 1 vs. 1 bzw. 2 vs. 2 Kämpfe im Alabasta-Arc. Wer hat bitte nicht den Kampf von Nami gegen Mrs. Doublefinger oder von Chopper und Lysop gegen Mr. 4 und Mrs. Merry Christmas gefeiert.
      Ich war zu der damaligen Zeit noch nicht hier im Forum aktiv, aber ich vermute mal, dass damals viele im Vorfeld nicht davon ausgegangen wären, dass Nami oder Lysop ihre Kämpfe so gut schaffen würden. Heute blicken wir da ganz anders drauf.



      Ich möchte aber noch einen anderen Punkt ansprechen, der mir im Kopf rum spukt: Es geht um Jimbei!

      Ich habe so das Gefühl, dass sein Beitritt zuletzt doch revidiert wird, weil er z.B. von Big Mom getötet wird oder so. Ich mache das einfach daran fest, dass Oda jetzt wiederholt (erst auf der FMI, jetzt nochmal nach Big Mom) den finalen Eintritt in die Bande durch äußere Umstände verzögert, die storytechnisch (zumindest im zweiten Fall) meiner Meinung nach nicht zwingend nötig gewesen wären.
      Man muss hier sicherlich noch abwarten, aber ich wollte den Punkt mal einwerfen. Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob das nicht auch schon ausreichend hier diskutiert worden ist.
      "Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt." [Albert Einstein]
    • @Ordoso Einerseits stimme ich deinem Beitrag definitiv zu. Es hat auch bei mir einen faden Beigeschmack hinterlassen, dass Jimbei jetzt "schon wieder" nicht mit der SHB mitgegangen ist. Ich frage mich auch, wieso es jetzt wieder hinausgezögert wurde, denn das Setting war sehr genial. Ein emotionaler Abschied, die Sonnenpiraten, die sich in den Weg stellen, und die perfekte Fluchtroute.
      Bei Pedros haben wir gesehen, wie sich Verbündete aufopfern können, das gleiche Schicksal hätte wohl auch Aladin (den man von den Sonnenpiraten etwas detaillierter und genauer vorgestellt bekommen hat) ereilen können.

      Andererseits hat Ruffy bereits gesagt, dass er jetzt Jimbeis Captain ist, und dieser nicht sterben soll. Ruffy hatte zu sich selbst gesagt, dass er nie wieder jemanden sterben lassen möchte, weil er selbst zu schwach ist.

      Was ich vielleicht als Unterschied sehe ist, dass diese Aussage vielleicht Mitgliedern geschuldet ist, die sich im Kampf nicht selbst verteidigen können, bzw. Member, die Ruffys Schutz effektiv in Anspruch nehmen (müssen), weil der Gegner zu stark ist (siehe Kampf gegen Aokiji). Jimbei hat diese Entscheidung zurückzubleiben selbst getroffen. Es widersprach zwar seiner inneren Einstellung, aber dennoch haben wir ein freiwilligeres Bild als es damals bei Nico Robin der Fall war.

      Ich bin gespannt, wie Oda die Situation mit Jimbei auflöst, da ich bereits die Halbierung der Strohhutbande nicht unbedingt anstrengend finde, sie im Vergleich zu früher aber definitiv nicht auf Dauer wünschenswert finde. Immerhin haben wir jetzt eine Dreiteilung, die aufgrund der Reverie noch ein bisschen dauert, denn ich glaube bis die SHB wieder richtig "zusammentrifft" auf Wano, vergehen einige Chapter.
    • Sollte der füllige Walhai wirklich irgendwann ins Gras beißen, weiß ich persönlich echt nicht, wer denn sonst noch großartig in die Bande kommen sollte. Ich meine, Jimbei passt einfach perfekt in die Bande. Da er wirklich so vieles mit bringt, was ihn auf der Thousand Sunny zu einem einzigartigen Crewmitglied machen würde. Was ich damit meine:
      • Er hat bereits mit dem GreenRoom seine Steuermann Skills präsentiert, und auch wenn Luffy nicht explizit nach einem solchen Mitstreiter verlangt hat, so ist dies eins der wichtigsten Positionen auf einem klassischen Schiff.
      • Seine Fähigkeit mit Meerestieren zu kommunizieren und dabei sogar Walhaie rufen zu können ist goldwert.
      • Der Ex-Shichibukai selbst ist zudem seit der letzten Saga vor dem TS uns Lesern bekannt, und auch wenn er nicht konstant uns begleitet hat, er ist einem einfach vertrauter.
      • Er war derjenige, der in Luffys schwerster Stunde da gewesen ist, als keiner der Strohhutmitglieder dies für ihn konnte. Er war es, der Luffy aus seinem depressiven Loch hervorgeholt hat.
      • Zudem er seit dem Ende des FMI Arcs ein Blutsbruder der Gummibirne ist, allein deshalb weiß ich nicht, ob Luffy wirklich erneut einen so wichtigen Menschen verlieren sollte.
      • Natürlich sein Kampfstil, die Manipulation des Wasser und der naturgegebene Vorteil auf dem Meer - Jimbei bringt seinen ganz eigenen Kampfstil für die Crew mit sich.
      • Er wird zwar wohl am Zenit seiner Kräfte sein, aber er war immerhin ein Shichibukai! Ein derartiges Powerhouse in der Bande ist einfach wünschenswert, siehe dazu auch die Konfronation mit BM.
      • Jimbei verkörpert zudem eine Art Ruhepol sowie den Fels in der Brandung, welcher die eher emotionale Bande braucht, was wir auf WCI gut sehen konnten.
      Kurz, der Fischmensch bringt eine Menge Erfahrung, Stärke sowie weitere wichtige Eigenschaften mit sich. Dabei haben wir schon zudem gut gesehen, dass Jimbei nicht nur ernst sein kann, sondern auch ihm schnell mal das Gesicht entgleisen, wenn sich Luffy wieder dumm anstellt. Und wie stark wäre eigentlich die Symbolik, wenn nicht nur ein Fischmensch zur der Bande gehört, die das Raftael erreicht, sondern eben mit einer Navigatorin zusammenarbeitet, wo doch beide auf Grund des Konfliktes zwischen Meeresbewohnern und Menschen sehr leiden mussten. Nami sicherlich noch viel mehr unter der Tyrannei Arlongs, und doch hat sie ihren Hass beiseite geschoben und macht nicht die Fischmenschen dafür verantwortliche. Das Teamplay der beiden möchte ich später auf jeden noch einmal sehen, und wenn Franky die TS noch einmal ausbaut, braucht es sicherlich einen Profi Steuermann.

      Jedenfalls bei Jimbei habe ich auch einfach das Gefühl, dass er zur Bande gehören muss. Und ein Tod von ihm wäre meiner Meinung nach doch äußerst unbefriedigend, denn ich sehe aktuell keinen wirklichen Nutzen in einem solchen Ereignis bzw dem Strohhut erneut einen (Halb)Bruder wegzunehmen. Persönlich bin ich zudem wirklich kein Fan von der Entscheidung, seinen endgültigen Beitritt, grade nach dem er BM genial in der Öffentlichkeit bloßgestellt hat, erneut aufzuschieben. Ich hoffe hier einfach, dass Oda sich deshalb Jimbei aufhebt, um ihn später als Retter der Stunde im Wano Kuni Arc einzubringen. Und nicht dafür ihn doch noch sterben zu lassen....
    • Neu

      Eustass Kid:

      + : Er hat rote Haare , ein linkes Merkmal mit Narben und seiner Magnet-Metalkralle. Seine Namen haben zwei unterschiedliche Anfangsbuchstaben im Vergleich zu den anderen. Er besitzt im Moment keine Bande und ist somit im Moment kein Kapitän.

      - : Er besitzt den selben Traum wie Luffy.

      Viele halten meine Theorien immer für gewagt aber ich sehe eine Struktur in Oda's Schema. Die eine Hälfte der SHB hat bunte Haare und die andere Hälfte besitzt schwarzes Haar. Die eine Hälfte hat kein Familiennamen und die andere Hälfte besitzt diesen. Hinzu kommen die normalen Merkmale.

      Theorie ohne Gehalt : Nach der Niederlage gegen Kaido schloss sich Kids Bande Kaido an. Verrat! Luffy befreit Kid und dieser hilft gegen Kaido und Zorro und Co besiegen die Verräter. Knackpunkt ist der selbe Traum ABER Vegeta strebt auch Goku hinterher und beide kämpfen zusammen. Knackpunkt 2 ist das Kid zu den SN gehört und Oda hat diese viel später und spontan in OP integriert aber Luffy und Zorro sind auch SN's. Vllt war Kid schon von Anfang an im Kopf von Oda aber würde später integriert.

      Theorie 2: Oda vergleicht SHB mit den Dragonball Charakteren.

      Luffy - Goku
      Zorro - Trunks(Future)
      Usopp - Krilin
      Sanji - Yamchu
      Chopper - Gohan
      Brook - Roshi
      Robin - C18
      Nami - Bulma
      Jimbei - Tenshinhan
      Franky - Piccolo*
      Kid - Vegeta

      Die Z Fighter haben Charaktereigenschaften , die auf die einzelnen SH-Member passen und ein Vegeta fehlt bisher und Kid ähnelt Vegeta. Oda ist ein Riesen Fan von DB also wäre es möglich das die Member nach Vorbildern gezeichnet /dargestellt werden.

      * Sternchen weil ich zu Franky kein passenden Z Fighter gefunden habe und Piccolo noch free war und beide im ernsten Moment passen.

      Man muss meinen Theorien nicht akzeptieren. Es könnte sein.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Neu

      @Jeff Nero Hardy

      Gewagte Theorien sind immer gut. Und gerade in One Piece bewahrheiten sich gerade die abwegigsten Theorien.
      Was mir aber an deinen Theorien fehlt ist die logische Schlussfolgerung (Konklusion).
      Du stellst zwar wahre Prämissen auf ("Die Hälfte der SHB hat schwarze, die andere Hälfe bunte Haara") , aber aus dieser Prämisse folgt nicht logisch zwingend, dass Eustass Kid das neue Mitglied der SHB wird. Schließlich haben auch noch etliche andere Figurenin One Piece bunte Haare. Hinzukommen noch weitere unbekannte Figuren, die ebenfalls bunte Haare haben könnten.
      Ich könnte deinen kreativen Gedankengängen eher folgen, wenn du sie auch darstellst. Mir erschließt sich z.B. nicht, warum die einzelnen SHBler (mit der Ausnahme von Ruffy), für gerade diese Figuren aus dem Dragonball-Universum stehen. Zorro z.B. wurde im One Piece x Dragon Ball x Toriko Special zusammen mit Vegate gezeigt. Somit liegt (zumindest MMn) eher der Schluss nahe, dass Zorro (wenn) an Vegeta angelehnt ist.
      Ich würde mich also darüber freuen, wenn du erklären könntest, warum aus deinen zusammengetragenen Fakten über KId und den Dragon-Ball-Vergleich (Prämissen) folgt, dass Kid der SHB beitreten wird (Konklusion).

      PS: Weiterhin wissen wir nicht, wie der Zustand der Kid-Piratenbande aktuell ist. Kid hat zwar eine Niederlage gegen Kaido erlitten, aber es besteht z.B. die Möglichkeit, dass Killer und der Rest der Bande entkommen ist.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Neu

      Die erste Theorie ist glaubig auch eher als Anhaltspunkt zu verstehen. Sagen wir zum Beipiel mal die Bande hätte etwa gleich viele Frauen wie Männer dann wäre bei einem Mann mehr die Wahrscheinlichkeit groß das noch eine Frau kommt. So sehe ich auch die Theorie von @Jeff Nero Hardy bei einem überschuss an Schwarzhaarigen Personen ist eine Person mit bunten Haaren wahrscheinlicher. Natürlich muss die Person nicht Kid sein. Es könnte durchaus jede Person mit bunten Haaren sein. Was allerdings dagegen spricht ist das es am ende wahrscheinlich 11 Crewmitglieder mit Ruffy werden könnten. Somit eine ungerade Zahl.
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Neu

      Jeff Nero Hardy schrieb:

      Eustass Kid:

      + : Er hat rote Haare , ein linkes Merkmal mit Narben und seiner Magnet-Metalkralle. Seine Namen haben zwei unterschiedliche Anfangsbuchstaben im Vergleich zu den anderen. Er besitzt im Moment keine Bande und ist somit im Moment kein Kapitän.

      - : Er besitzt den selben Traum wie Luffy.

      Viele halten meine Theorien immer für gewagt aber ich sehe eine Struktur in Oda's Schema. Die eine Hälfte der SHB hat bunte Haare und die andere Hälfte besitzt schwarzes Haar. Die eine Hälfte hat kein Familiennamen und die andere Hälfte besitzt diesen. Hinzu kommen die normalen Merkmale.

      Theorie ohne Gehalt : Nach der Niederlage gegen Kaido schloss sich Kids Bande Kaido an. Verrat! Luffy befreit Kid und dieser hilft gegen Kaido und Zorro und Co besiegen die Verräter. Knackpunkt ist der selbe Traum ABER Vegeta strebt auch Goku hinterher und beide kämpfen zusammen. Knackpunkt 2 ist das Kid zu den SN gehört und Oda hat diese viel später und spontan in OP integriert aber Luffy und Zorro sind auch SN's. Vllt war Kid schon von Anfang an im Kopf von Oda aber würde später integriert.

      Theorie 2: Oda vergleicht SHB mit den Dragonball Charakteren.

      Luffy - Goku
      Zorro - Trunks(Future)
      Usopp - Krilin
      Sanji - Yamchu
      Chopper - Gohan
      Brook - Roshi
      Robin - C18
      Nami - Bulma
      Jimbei - Tenshinhan
      Franky - Piccolo*
      Kid - Vegeta

      Die Z Fighter haben Charaktereigenschaften , die auf die einzelnen SH-Member passen und ein Vegeta fehlt bisher und Kid ähnelt Vegeta. Oda ist ein Riesen Fan von DB also wäre es möglich das die Member nach Vorbildern gezeichnet /dargestellt werden.

      * Sternchen weil ich zu Franky kein passenden Z Fighter gefunden habe und Piccolo noch free war und beide im ernsten Moment passen.

      Man muss meinen Theorien nicht akzeptieren. Es könnte sein.
      Sry, selten so einen Quark gelesen. Sehe da überhaupt keine Zusammenhänge. Zunächst entspricht Kid in keinster Weise dem SHB Charakteristika, dazu diese nichts sagenden Vergleiche mit den Dragonball Mitgliedern.

      AUßERDEM !:!:

      Haben wir bereits alle 11 Mitglieder. GUTEN MORGÄHN!

      1:Ruffy
      2:Zorro
      3:Nami
      4:Lysop
      5:Sanji
      6:Robin
      7:Franky
      8:Brook
      9:Chopper
      10:Jimbei
      und 11: Vivi

      Die vergisst nur jeder immer bei der Aufzählung, und daran ist auch nichts ohne Gehalt oder dergleichen. Die SHB hat einen Piratenschwur geleistet, und dieser Schwur ist defakto unumstößlich, wurde sogar dramatisch mit einem X symbolisiert.

      Es braucht sich keiner mehr darum Gedanken machen wer 11tes Mitgleid wird, das steht nämlich seit Anfang an bereits fest.
      Vivi !

      LG D.S
    • Neu

      Das würde zudem Oda's Zahlensystem komplett durcheinander bringen, da jeder Strohhut bisher nach seinem ersten Auftritt durchnummeriert wurde. Daher ist Nami als "The 2nd" auch noch vor Lysop als "The 3rd" obwohl sie erst danach offiziell der Bande beigetreten ist. Vivi müsste demnach zwischen Sanji und Chopper einsortiert werden, was auch nach wie vor möglich wäre, da es das Kapitel "The 5th" ebenso wie "The 6th" noch nicht gab. Damit würden 2 Nummern für 3 Charaktere (Chopper, Robin, Vivi) offen bleiben und wenn Vivi tatsächlich "The 5th werden würde", dann müsste Chopper oder Robin aus der Bande rausfliegen und bei aller Fairness, aber DAS ist totaler Quark.

      Vivi wird immer die beste Freundin der Strohhüte bleiben und auch den Status als geheimes Ehrenmitglied nicht verlieren, aber ihre Aufgabe, ihr Leben und ihr Traum ist Alabasta. Das war der Grund wieso sie damals nicht weiter mit der SHB mit gesegelt ist und das wird auch der Grund bleiben, wieso sie in Zukunft kein festes Mitglied auf dem Schiff des Piratenkönigs werden wird.

      Wann sollte Vivis endgültiger Beitritt zudem geschehen? Es macht recht wenig Sinn das letzte Mitglied erst nach der kompletten Story auf das Schiff zu bringen, denn dann ist die Geschichte nunmal vorbei.

      Dark Schneider schrieb:

      das steht nämlich seit Anfang an bereits fest.
      Und das stimmt übrigens auch nicht, denn bei Vivis erstem Auftritt hatte Oda sie noch nicht einmal als Prinzessin von Alabasta vorgesehen.
    • Neu

      Jeff Nero Hardy schrieb:

      * Sternchen weil ich zu Franky kein passenden Z Fighter gefunden habe und Piccolo noch free war und beide im ernsten Moment passen.
      Abgesehen davon das ich von der Theorie gar nichts halte.

      Wenn man dann schon so anfängt und Franky dann mit Piccolo vergleicht weil er gerade noch Frei war ist dann schon mau. Da ich die beiden Charakterliche absolut nicht beieinander sehe, auch nicht in den ernsten Momenten, ist es in meinen Augen völliger Schwachsinn.


      Zudem wenn du schon Bulma mit aufzählst, was ist dann mit Chi Chi? Und Videl? Achso und Son Goten? Pan und Oob würden in deiner Auflistung auch fehlen. Oder Muten Roshi ... worauf ich aber hinaus will ist, wenn man Franky mit jemanden Vergleichen will und das aus Dragonball und am besten aus der Z-Gruppe, sollte man sich die Mühe machen und mal 5 Sekunden recherieren. Da würde ich am ehesten ein Gotenks in Verbindung mit Franky sehen.




      Ich kann mir zudem nur schwer vorstellen, das jemand jetzt noch der SHB joinen soll. Die Geschichte ist weit vorgeschritten, Jinbei ist jemand den wir vor dem TS noch kennen, da ist es vertretbar. Die Beitrittsanfrage kam relativ zügig nach dem TS auf der FMI. Oda würde sich bestimmt die Zeit nehmen und jemanden noch in die Gruppe integrieren jedoch hatten bei Law auch schon viele gedacht das er joint.

      Es muss also meiner Meinung nach jemand sein, der schon vor dem TS eingeführt wurde, zu dem die SHB eine gute Bindung hat und wer gerade zufällig in der Nähe ist. ...

      Da fällt mir spontan keiner ein.

      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.