Wer wird noch Mitglied in der Strohhutbande? [Startpost beachten!]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Jeff Nero Hardy schrieb:

      * Sternchen weil ich zu Franky kein passenden Z Fighter gefunden habe und Piccolo noch free war und beide im ernsten Moment passen.
      Abgesehen davon das ich von der Theorie gar nichts halte.

      Wenn man dann schon so anfängt und Franky dann mit Piccolo vergleicht weil er gerade noch Frei war ist dann schon mau. Da ich die beiden Charakterliche absolut nicht beieinander sehe, auch nicht in den ernsten Momenten, ist es in meinen Augen völliger Schwachsinn.


      Zudem wenn du schon Bulma mit aufzählst, was ist dann mit Chi Chi? Und Videl? Achso und Son Goten? Pan und Oob würden in deiner Auflistung auch fehlen. Oder Muten Roshi ... worauf ich aber hinaus will ist, wenn man Franky mit jemanden Vergleichen will und das aus Dragonball und am besten aus der Z-Gruppe, sollte man sich die Mühe machen und mal 5 Sekunden recherieren. Da würde ich am ehesten ein Gotenks in Verbindung mit Franky sehen.




      Ich kann mir zudem nur schwer vorstellen, das jemand jetzt noch der SHB joinen soll. Die Geschichte ist weit vorgeschritten, Jinbei ist jemand den wir vor dem TS noch kennen, da ist es vertretbar. Die Beitrittsanfrage kam relativ zügig nach dem TS auf der FMI. Oda würde sich bestimmt die Zeit nehmen und jemanden noch in die Gruppe integrieren jedoch hatten bei Law auch schon viele gedacht das er joint.

      Es muss also meiner Meinung nach jemand sein, der schon vor dem TS eingeführt wurde, zu dem die SHB eine gute Bindung hat und wer gerade zufällig in der Nähe ist. ...

      Da fällt mir spontan keiner ein.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Akkarin schrieb:

      Jeff Nero Hardy schrieb:

      * Sternchen weil ich zu Franky kein passenden Z Fighter gefunden habe und Piccolo noch free war und beide im ernsten Moment passen.
      Abgesehen davon das ich von der Theorie gar nichts halte.
      Wenn man dann schon so anfängt und Franky dann mit Piccolo vergleicht weil er gerade noch Frei war ist dann schon mau. Da ich die beiden Charakterliche absolut nicht beieinander sehe, auch nicht in den ernsten Momenten, ist es in meinen Augen völliger Schwachsinn.


      Zudem wenn du schon Bulma mit aufzählst, was ist dann mit Chi Chi? Und Videl? Achso und Son Goten? Pan und Oob würden in deiner Auflistung auch fehlen. Oder Muten Roshi ... worauf ich aber hinaus will ist, wenn man Franky mit jemanden Vergleichen will und das aus Dragonball und am besten aus der Z-Gruppe, sollte man sich die Mühe machen und mal 5 Sekunden recherieren. Da würde ich am ehesten ein Gotenks in Verbindung mit Franky sehen.




      Ich kann mir zudem nur schwer vorstellen, das jemand jetzt noch der SHB joinen soll. Die Geschichte ist weit vorgeschritten, Jinbei ist jemand den wir vor dem TS noch kennen, da ist es vertretbar. Die Beitrittsanfrage kam relativ zügig nach dem TS auf der FMI. Oda würde sich bestimmt die Zeit nehmen und jemanden noch in die Gruppe integrieren jedoch hatten bei Law auch schon viele gedacht das er joint.

      Es muss also meiner Meinung nach jemand sein, der schon vor dem TS eingeführt wurde, zu dem die SHB eine gute Bindung hat und wer gerade zufällig in der Nähe ist. ...

      Da fällt mir spontan keiner ein.

      Momentan sehe ich das genau gleich. Für eine Integration in die SHB, welche auch von den Lesern zum Teil akzeptiert wird, kann eigentlich nur ein Charakter vor dem TS joinen. Jedoch sehe ich momentan absolut kein Potenzial mehr. Wie Akkarin geschrieben hat muss die Person vor dem TS aufgetaucht sein und gerade in der Nähe sein. Die einzige Person in der Nähe ist Law. Aber das Thema mit Law ist eigentlich durch.. (Denke da eher an einen Beitritt der SHB-Allianz).

      Kid finde ich sehr speziell (Besitzt eine eigene Crew und ich kann mir Kid schlecht als "Untergebener/Crewmitglied" vorstellen. Der will doch Captain sein). Vor allem in Anlehnung an die Theorie mit den bunten Haaren. Jedoch wenn wir deine Theorie weiter verfolgen, würde da auch Perona passen. Die bereits Zoro auf dem SA unterstützt hat und nun irgendwo auf der GL ist. -> evtl. ebenfalls in die NW gezogen? Kann sein. (Hier weiss man die Herkunft noch nicht. Könnte ja mit Moria, nach der Niederlage gegen Kaido, von Wano geflüchtet sein.) -> Bezug zu Wano?

      Ansonsten ist leider tote Hose.
      Für mich stellen sich noch drei wichtige Fragen:
      1. Kann Oda noch einen Mitglied integrieren, dass den nötigen Bezug für die Leser und vor allem zur SHB generieren kann?
      2. Wie soll das neue Mitglied Kräftemässig aussehen? Soll es auf dem Level von Sanji sein oder eher mit Nami/Chopper verglichen werden?
      3. Braucht die SHB noch ein Mitglied, welches die Kampfkraft steigt?

      Den zum jetzigen Stand der Story wird es vermutlich schwierig, einen geeigneten Member zu integrieren. Vor allem bei dem jetzigen Tempo wird es schwierig das neue Mitglied für die Leser gut zu gestalten.

      Kleiner Gedankengang:
      Wir wissen aber, dass Roger 3 neue Mitglieder auf Wano gewinnen konnte. Wie sah wohl seine Crew davor aus? Wie verlief die Integration da? Können wir sie als vollwertige Mitglieder betrachten? Es wäre daher schon möglich, dass auf Wano noch ein Mitglied kommt aber die Story und die Zeit bis zum Abschluss in Relation zu den anderen Mitgliedern ist enorm kurz. Daher wird es für jeden Join, schwierig die Leser für sich zu gewinnen.
      Cant wait for the clash :thumbup: :thumbsup:
    • Zu der Theorie selbst möchte ich mich gar nicht weiter äußern, das haben meine Vorposter zu Genüge. Zu dem Punkt allerdings mit der Leserakzeptanz:

      Ich kann das Argument mit der fortgeschrittenen Handlungs definitiv nachvollziehen, aber eine solch ähnliche Diskussion gab es auch bei Brook seiner Zeit in diversen OP Communitys. Damals schien die Handlung ebenso schon zu weit fortgeschritten zu sein, und Brook hatte die wichtigen Events aus der CP9 Saga nicht miterlebt. Die vielleicht nicht unbedingt mit der Trennung sowie dem Zeitsprung vergleichbar, jedoch ebenso für die Bande sehr entscheidend gewesen sind. Und trotzdem konnte sich Brook mit den Jahren etablieren. Wobei dieser Punkt auch sehr stark mit dem eigenen subjektiven Empfinden einhergeht. Persönlich habe einige andere und ich Brook schon am Ende der ThrillerBark als vollwertiges Mitglied akzeptiert und gefeiert, andere tun sich vielleicht bis heute noch mit ihm schwer.

      Und ja, inhaltlich sind wir nun schon um Einiges weiter, und trotzdem die Vs Yonko Saga wird uns noch viele Jahre begleiten. Zeit für sich alleine ist also noch genügend vorhanden und ich zweifle nicht daran, dass es Oda durchaus noch gelingen könnte eine komplett neue Figur in dieser Saga einzuführen, welche sich am Ende nicht wie ein Fremdkörper in der Crew anfühlt. Hängt natürlich auch von jener Figur selbst ab, also was sie an Eigenschaften so mit sich bringt. Es ist bekanntlich kein Geheimnis, dass ein sympathischer Charakter schneller die Herzen der Fans erobern kann.

      Denn grade jetzt, wo das SetUp für Kaido & BigMom gesetzt worden ist, würde ich die Idee, dass wir das 11. und letzte Crewmitglied nicht kennen, nicht ausschließen. Sollte sich in dem Getümmel noch eine entsprechende Person herauskristallisieren, sich wunderbar in die Bande einfügen und einen wichtigen Beitrag zum Sturz eines Yonkos (oder sogar 2?) leisten, dann sehe ich da persönlich keine Probleme. Aber auch hier, das ist natürlich nur meine persönliche Einschätzung.
    • Es ist wirklich schwierig einzuschätzen wie viel Zeit noch bleibt, damit sich ein komplett unbekannter Charakter als neues Mitglied einbringen kann.

      Auch wenn ich noch immer nicht wirklich weiß was ich davon halten soll, gehe ich mittlerweile davon aus, dass Carrot nach den Ereignissen auf Wano, als letztes Mitglied hinzustoßen wird.

      Sie wird sich Ihren Traum erfüllen und die Welt bereisen (vorausgesetzt das ist auch ihr größter Traum)
      und wird die Position als Späher / Ausguck bekleiden. Als zusätzliche weibliche Person würde sie das Ungleichgewicht der Geschlechter an Board etwas zurechtrücken.

      Was mir aber tatsächlich immernoch nicht zusagt ist, dass Carrot ein zusätzlicher Teil der Angsthasen-Truppe (Hase höhö^^) um Nami, Lysop und Chopper werden wird. Auch haben wir mit Chopper für meinen Geschmack genug Tier-Mensch-Mix an Board. Kämpferisch kann sie für mich auch nur dann punkten, wenn sie in ihrer Sulong Form ist.
      Ansonsten würde mir tatsächlich auch kein anderer Kandidat mehr einfallen, der noch genug Zeit bekommen könnte sich in der Story und hinterher an Board zu etablieren.
      - science flies you to the moon, religion flies you into buildings -
    • StringGreen schrieb:

      Das würde zudem Oda's Zahlensystem komplett durcheinander bringen, da jeder Strohhut bisher nach seinem ersten Auftritt durchnummeriert wurde. Daher ist Nami als "The 2nd" auch noch vor Lysop als "The 3rd" obwohl sie erst danach offiziell der Bande beigetreten ist. Vivi müsste demnach zwischen Sanji und Chopper einsortiert werden, was auch nach wie vor möglich wäre, da es das Kapitel "The 5th" ebenso wie "The 6th" noch nicht gab. Damit würden 2 Nummern für 3 Charaktere (Chopper, Robin, Vivi) offen bleiben und wenn Vivi tatsächlich "The 5th werden würde", dann müsste Chopper oder Robin aus der Bande rausfliegen und bei aller Fairness, aber DAS ist totaler Quark.

      Vivi wird immer die beste Freundin der Strohhüte bleiben und auch den Status als geheimes Ehrenmitglied nicht verlieren, aber ihre Aufgabe, ihr Leben und ihr Traum ist Alabasta. Das war der Grund wieso sie damals nicht weiter mit der SHB mit gesegelt ist und das wird auch der Grund bleiben, wieso sie in Zukunft kein festes Mitglied auf dem Schiff des Piratenkönigs werden wird.

      Wann sollte Vivis endgültiger Beitritt zudem geschehen? Es macht recht wenig Sinn das letzte Mitglied erst nach der kompletten Story auf das Schiff zu bringen, denn dann ist die Geschichte nunmal vorbei.

      Dark Schneider schrieb:

      das steht nämlich seit Anfang an bereits fest.
      Und das stimmt übrigens auch nicht, denn bei Vivis erstem Auftritt hatte Oda sie noch nicht einmal als Prinzessin von Alabasta vorgesehen.
      Ich meine generell das es nach dem Versprechen von Ruffy feststeht, diese wieder aufzunehmen. Es wird wohl kaum eine solch integra Kreuz X Situation geben + eine Art Schwur, der man hinterher keinerlei Bedeutung mehr schenken würde?
      Ich habe absolut keinen Zweifel, das Sie wieder zur Bande gehören wird. Warum sollte Sie dies nicht mehr tun? Warum sollte Ruffy dieses Versprechen brechen? Warum sollte Vivi sich stets Gedanken darüber machen, das man auch einige Male sieht,
      warum sollte Oda im Cover das X noch einmal explizit zeigen, wenn es nicht so wäre. Es gibt nur tausend Fragen warum nicht?

    • Dark Schneider schrieb:

      Warum sollte Sie dies nicht mehr tun? Warum sollte Ruffy dieses Versprechen brechen?
      Das ist genau der Punkt den ich meinte. Vivi würde alle Kriterien eigentlich erfüllen bis auf die Anwesenheit. Zur Zeit gibt es weder für die SHB zur Reverie zu fahren und andersrum haben wir bisher keinen Anhaltspunkt wieso Vivi auf Wano auftauchen sollte.

      Mir geht es jetzt auch gar nicht um Versprechen und Einhalten eines Wortes sondern eher um eine Möglichkeit das in diesem Fall Ruffy, die SHB und Vivi alle zur gleichen Zeit auf der selben Insel sind. Und diese Möglichkeit sehe ich nicht nur bei Vivi nicht gegeben, sondern auch bei einigen anderen auch. In dem Falle wären einige Wunschkandidaten von vorher (Law, Carrot oder andere) eventuell realisitischer aufgrund der alleinigen Tatsache, das sie Anwesend sind. Das ist im Prinzip der größte Punkt der mich stört. Sollte Vivi, warum auch immer, plötzlich anwesend sein, wäre das Problem damit gelöst aber bis dato ist es aus meiner Sicht ausgeschlossen.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Vivi sehe ich als aktives und mitreisendes Mitglied nichtmal in meinen Träumen, denn sie ist immernoch die Prinzessin, und nach Kobras (vielleicht sogar bald bevorstehenden) Tod,
      die Alleinherrscherin von Alabasta! Vivi wird niemals ihr geliebtes Land / Volk im Stich lassen und mit den Strohhüten mitsegeln, auch wenn sie es gerne würde.
      Ich denke nicht das Oda an diesem Konzept etwas ändern wird, wenn er sie unbedingt auf dem Schiff hätte haben wollen, hätte er sie damals schon mitfahren lassen.
      - science flies you to the moon, religion flies you into buildings -
    • @Dark Schneider

      Das Kreuz steht aber für die Freundschafft und nicht für die Crew. An jeder Stelle wird Vivi als Ehrenmitglied und nicht als Mitglied aufgelistet sowohl in Databooks als auch in der FPS. In der FPS von Band 76 hat sie sogar eine Nummer von Oda bekommen und zwar die 5.5, was nochmal zeigt, dass sie kein richtiges Mitglied ist und wahrscheinlich auch nicht mehr wird, da sie keine ganze Zahl bekommen hat, ansonsten wäre sie ja die 6. Ruffy hat Vivi in seine Crew eingeladen, sie hat abgelehnt, weil sie sich ihrem Land mehr verpflichtet sieht und das hat Ruffy akzeptiert. Damit ist ihre Mitgliedschafft durch und da es sehr danach aussieht, dass Kobra bald sterben wird, braucht ihr Land sie umso mehr. Wer weiß was Im auch mit ihr vor hat. Sehr wahrscheinlich wird sie ein leitendes Mitglied der Strohhutallianz sein, sobald der Krieg gegen die Weltregierung angefangen hat, es sei denn Im hat vorher noch etwas anderes mit ihr vor.

      @Cutty Framm

      Ich stimme deiner Sichtweise zu Carrot größtenteils zu. Sie hat momentan am meisten Potential ein Mitglied zu werden, allerdings sagt es mir auch noch nicht zu, dass mit ihr ein zweiter Tiermensch in die Bande kommen könnte. Wo ich dir aber widersprechen muss, ist bei der Sache mit der Angsthasen Truppe. Gerade im aktuellen Kapitel hat man den Unterschied deutlich gesehen. Sie hat fast so eine große naive Abenteuerlust wie Ruffy und keine Angst im Angesicht der Wetterphänomene, das würde frischen Wind in die Bandendynamik bringen.
    • Dark Schneider schrieb:


      Ich meine generell das es nach dem Versprechen von Ruffy feststeht, diese wieder aufzunehmen. Es wird wohl kaum eine solch integra Kreuz X Situation geben + eine Art Schwur, der man hinterher keinerlei Bedeutung mehr schenken würde?Ich habe absolut keinen Zweifel, das Sie wieder zur Bande gehören wird. Warum sollte Sie dies nicht mehr tun? Warum sollte Ruffy dieses Versprechen brechen? Warum sollte Vivi sich stets Gedanken darüber machen, das man auch einige Male sieht,
      warum sollte Oda im Cover das X noch einmal explizit zeigen, wenn es nicht so wäre. Es gibt nur tausend Fragen warum nicht?

      Was hältst du davon, wenn du auch mal auf die Argumente von @StringGreen eingehen würdest, statt verzweifelt an deiner Aussage festzuhalten. Er bringt klare Gegenargumente und du ignorierst diese offensichtlich einfach, weil du wohl nicht dagegen argumentieren kannst.

      Dein Argument mit dem Kreuz ist auch absoluter Quatsch und ganz sicher kein Beweis für einen Beitritt, so wie du es darstellen willst. Warum? Weil dann Karuh ja auch beitreten müsste. Entweder beide oder keiner.

      Und wenn du der Meinung bist, dass es da ein Versprechen von Ruffy gab und das als Argument benutzt, dann wäre es vielleicht sinnvoll, das mal rauszusuchen und zu zitieren. Ich zum Beispiel kann mich nicht an ein solches Versprechen erinnern. (Ich rede btw. vom Manga und nicht vom Anime oder dem Special, um es schonmal vorwegzunehmen.)

      Es bleibt jedoch dabei, dass man erst einmal auf Gegenargumente eingehen sollte und dann erst neue bringen. Wenn du Gegenargumente ignorierst, hat das ganze Diskutieren keinen Sinn.
      Achtung:

      In Spoilerthreads (und für gewöhnlich generell) schreibe ich immer auf Basis des aktuellen Informationsstands wohl wissend, dass ein Sachverhalt mit Erscheinen des ganzen Kapitels schon wieder ganz anders aussehen kann.

      Ich habe jedoch keine Lust, mich deshalb anderthalb Tage der Diskussion fernzuhalten. Wenn mir etwas erwähnenswertes auffällt, dann erwähne ich das auch.
    • Danke erstmal für das viele Feedback.

      Natürlich ist das nur eine Theorie ohne Gehalt. :)

      Wenn man sich die Strohhüte anschaut , fällt mir halt dieses Haarfarbenschema auf. Und bei Team Bunt fehlt Rot, Rosa und Weiss und Kid besitzt Rotes Haar.

      Das andere Schema sind halt die Namen der Strohhüte. Viele von ihnen besitzen neben den Vornamen auch ihren Familiennamen. Es könnte natürlich sein , das Oda jeden Member noch einen Familiennamen gibt wie bei Sanji. Es fehlen Usopp,Nami,Brook und Jimbei.

      Des weiteren besitzt jeder Member andere Anfangsbuchstaben in ihren Namen. Leider kann man das nur mit den Vornamen vergleichen. Also wäre es möglich das das letzte Mitglied nicht den selben Buchstaben hat wie zb Law oder Carrot.

      L - Luffy
      Z - Zorro
      N- Nami
      U - Usopp
      S - Sanji
      C- Chopper
      R - Robin
      F - Franky
      B - Brook
      J - Jimbei

      Jedes Mitglied besitzt halt die klassischen Merkmale wie linkes Merkmal , Vorbild , Traum und Flashback. Jedes Mitglied hatte auch in ihren FBs was mit Piraten zutun , was aber in dieser Welt nicht auszuschliessen ist XD

      Dann kam mir halt der Dragonball Vergleich im den Sinn.

      Luffy und Goku sind leichtsinnig,mutig = Helden

      Zorro - Trunks sind beide weitsichtig , reif und Schwertkämpfer. Sehe keinen Vergleich zu Vegeta ausser das beide hinter den Helden die stärksten sind.

      Nami und Bulma sind herrisch und wie eine Art Gruppenmutti.

      Usopp und Krilin waren Feigling und werden stärker und sind die besten Freunde der Helden.

      Chopper und Gohan sind beide die jüngsten und es steckt viel Potenzial in ihnen.

      Sanji und Yamchu sind die Schönlinge und Extravaganten.

      Brook und Rösti sind die ältesten und Perversen.

      Robin und C18 sind kalt mit langsam aufwärmenden Herz.

      Jimbei und Tenshinhan sind eine Art Ritter und Helfer für jeden.

      Für Franky passt iwie kein DB Charakter ausser Vllt C16
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Ich bin der Meinug, dass sich Oda mit der Aussage in Kapitel 1 (Ruffy möchte 10 Mitglieder für seine Bande gewinnen) ein Eigentor geschossen hat. Der Grund hierfür ist, wie bereits oft erwähnt, dass die Handlung schon sehr weit fortgeschritten ist, um neue Charaktere ausschweifend genug einzuführen. Daher liegt schonmal die Vermutung nahe, dass man zumindestens bei einem von den noch 2 offenen Stellen auf einen "pre Timeskip" Charakter zurückgreift. Auch wenn Jimbeis 100% Beitritt immer herausgezögert wurde, glaube ich mittlerweile auch, dass sein Beitritt unvermeidlich ist.
      Für das letzte Mitglied kann ich mir eigentlich nur eine Frau vorstellen, da ich glaube "nur" 2 Frauen in einer 11 Personenbande ist einfach zu wenig für die Protagonisten eines Mangas. Und hier scheint mir eigentlich Carrot perfekt, jedenfalls am logischsten. Ich hoffe nun einfach, dass die Strohutpiraten möglichst schnell "voll" werden, sodass wir diese leidige Thema endlich abhacken können.
    • Trafalgar D. Water Law schrieb:

      Dark Schneider schrieb:

      Ich meine generell das es nach dem Versprechen von Ruffy feststeht, diese wieder aufzunehmen. Es wird wohl kaum eine solch integra Kreuz X Situation geben + eine Art Schwur, der man hinterher keinerlei Bedeutung mehr schenken würde?Ich habe absolut keinen Zweifel, das Sie wieder zur Bande gehören wird. Warum sollte Sie dies nicht mehr tun? Warum sollte Ruffy dieses Versprechen brechen? Warum sollte Vivi sich stets Gedanken darüber machen, das man auch einige Male sieht,
      warum sollte Oda im Cover das X noch einmal explizit zeigen, wenn es nicht so wäre. Es gibt nur tausend Fragen warum nicht?
      Was hältst du davon, wenn du auch mal auf die Argumente von @StringGreen eingehen würdest, statt verzweifelt an deiner Aussage festzuhalten. Er bringt klare Gegenargumente und du ignorierst diese offensichtlich einfach, weil du wohl nicht dagegen argumentieren kannst.

      Dein Argument mit dem Kreuz ist auch absoluter Quatsch und ganz sicher kein Beweis für einen Beitritt, so wie du es darstellen willst. Warum? Weil dann Karuh ja auch beitreten müsste. Entweder beide oder keiner.

      Und wenn du der Meinung bist, dass es da ein Versprechen von Ruffy gab und das als Argument benutzt, dann wäre es vielleicht sinnvoll, das mal rauszusuchen und zu zitieren. Ich zum Beispiel kann mich nicht an ein solches Versprechen erinnern. (Ich rede btw. vom Manga und nicht vom Anime oder dem Special, um es schonmal vorwegzunehmen.)

      Es bleibt jedoch dabei, dass man erst einmal auf Gegenargumente eingehen sollte und dann erst neue bringen. Wenn du Gegenargumente ignorierst, hat das ganze Diskutieren keinen Sinn.
      An deiner Stelle würde ich einfach den Manga nochmal lesen ;)
      Vivi fragt unter Tränen, ob Sie dann wieder zu Ihnen gehört. Ruffy schreit unter Namis vorbehaltener Hand, das Sie für IMMER zu Ihnen gehört , Band 23, falls du es nicht findest.
      Ich bin auch nicht groß gewillt dagegen zu argumentieren, wenn keine nennenswerten Gegenargumente dazu kommen.
      Wann soll Sie dazu kommen, wenn nicht auf Wanno, naja wo anders, One Piece steht noch lange nicht am Ende. und wie ich Oda kenne werden aus seinen 60% schnell mal wieder nur 61% des Fortschritts.
      Die Reverie war der ideale Cliffhanger um Sie wieder ein zu fädeln, sollte Ihr Vater dort sterben gibt es umso mehr einen Grund Ruffys Einfluss zu bekommen, denn er wird Piraten König ist Herrscher über mehrere Inseln und wird demnach Vivis Land unter seinem Schutz stellen, womit dies bezüglich eigentlich auch schon alles gesagt ist. Ich denke wir werden Vivis zerbrochenes Ich direkt nach Wanno zu sehen bekommen, wenn nach der Reverie alles schief gegangen ist und Ländereien von dem Schattenmann entmachtet wurden. Alles deutet daraufhin. Vivi interessiert sich als Mitglied in Spe stetig immer wieder im Manga für die Taten Ihrer Crew und einige Male sieht es schon fasst so aus, als ob Sie es bereuen würde nicht gleich mitgekommen zu sein. Natürlich ging Ihr Volk vor, doch das Krokodil ist aus dem Land verschwunden. Würde jetzt der König dazu noch fallen, dann wäre Ruffy als Kaiser unersetzbarer Schutz, und ja er sollte eigentlich so als Kaiser schon gut feststehen. Kinemon und Carrot (Ich hoffe ich schreibe diese richtig) Haben in der SHB keinerlei Mehrwert, es springt einen geradezu an, das Sie nicht dabei sein werden, während man bei Vivi ganz klar weiß, das Ruffy an Sie als Mitglied denkt. Auch die Force Shadows von Oda belaufen sich daraufhin, zuletzt das Kreuzcover mit Ruffy und Vivi drauf, obwohl die sich ja eigentlich gar nicht sehen.
      Das Bünsnis mit Vivi, als Zeichen, ein symbolisches Versprechen wird auch nochmal im Inhaltsverzeichnis des 24 Bandes erwähnt. Generell finde ich es absolut abwegig zu denken, das Sie nicht zurück in die Bande findet. Jedes Panell mit Ihr lässt nichts anderes offen. Sie wird seit jeher als Mitglied in Spe gesehen. Eine Teufelsfrucht kann auch noch dazu kommen, das stünde noch aus. Ich bin mir da ziemlich sicher. Bunte Haare hat Sie auch. Und ich meine mal ehrlich. Kinemon und Carrot? Im Gegenzug zu Vivi. Nein nein nein, das passt doch überhaupt nicht, bei noch keinem Mitglied der Strohhüte habe ich mich je getäuscht , auch hier werde ich Recht bekommen. Wir lesen uns dann? ;)
    • Dark Schneider schrieb:

      Die Reverie war der ideale Cliffhanger um Sie wieder ein zu fädeln, sollte Ihr Vater dort sterben gibt es umso mehr einen Grund Ruffys Einfluss zu bekommen, denn er wird Piraten König ist Herrscher über mehrere Inseln und wird demnach Vivis Land unter seinem Schutz stellen, womit dies bezüglich eigentlich auch schon alles gesagt ist.
      Ein festes Mitglied der Crew zu sein bedeutet aber auch mit zu segeln. Wenn der König stirbt soll Vivi als angehende Königin also ihr Volk vollständig alleine lassen, alle Pflichten über Bord werfen und nun mit Piraten umherreisen? Grade wenn Kobra sterben sollte muss Vivi sich doch um ihr Volk kümmern und bei ihm sein. Und Alabasta unter den Schutz von Ruffy als Kaiser oder später als Piratenkönig zu stellen heißt auch nicht, dass sie ein festes Mitglied in seiner Bande wäre. Es ist eben ein normales Schutzverhältnis wie wir es bereits jetzt oft im Manga hatten. Ruffy hat doch unlängst die Fischmenscheninsel zu seinem Territorium erklärt, aber König Neptun ist trotzdem kein Mitglied in seiner Bande, wenn man deinen Gedanken mal auf eine andere Insel übertragen will.

      Dark Schneider schrieb:

      Vivi interessiert sich als Mitglied in Spe stetig immer wieder im Manga für die Taten Ihrer Crew und einige Male sieht es schon fasst so aus, als ob Sie es bereuen würde nicht gleich mitgekommen zu sein.
      Dieses Interesse sehen wir aber nicht nur bei Vivi sondern bei so ziemlich fast allen Begleitern der Strohhüte im Laufe der Zeit. Du magst Recht damit haben, dass Vivi oft träumerisch ihren alten Gefährten nach hängt, aber nein, dass sie etwas bereut sehe ich dort nirgends. Sie vermisst ihre Freunde, aber sie weiß genau wofür sie das Piratenleben aufgegeben hat und solang ihr Volk sie braucht wird Vivi meiner Meinung nach immer wieder so entscheiden.

      Dark Schneider schrieb:

      Kinemon und Carrot (Ich hoffe ich schreibe diese richtig) Haben in der SHB keinerlei Mehrwert, es springt einen geradezu an, das Sie nicht dabei sein werden, während man bei Vivi ganz klar weiß, das Ruffy an Sie als Mitglied denkt.
      Mal abgesehen davon, dass ich weder glaube noch will, dass Kinemon ein festes Mitglied der SHB wird, wie wäre es denn, wenn du hier mal den Mehrwert von Vivi erklären würdest, den der Samurai und der Mink deiner Meinung nach nicht haben. Du stellst hier Behauptungen auf aber begründest nichts. Weder sagst du wieso die beiden keinen Mehrwert haben noch erklärst du den Mehrwert den Vivi im Gegenzug ja haben müsste, um als Mitglied in Frage zu kommen. Da es deinen Worten nach einen ja gradezu anspringt, kannst du mir das sicher wunderbar erklären.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StringGreen () aus folgendem Grund: Rechtscheibung dies das...

    • StringGreen schrieb:

      Mal abgesehen davon, dass ich weder glaube noch will, dass Kinemon ein festes Mitglied der SHB wird, wie wäre es denn, wenn du hier mal den Mehrwert von Vivi erklären würdest, den der Samurai und der Mink deiner Meinung nach nicht haben. Du stellst hier Behauptungen auf aber begründest nichts. Weder sagst du wieso die beiden keinen Mehrwert haben noch erklärst du den Mehrwert den Vivi im Gegenzug ja haben müsste, um als Mitglied in Frage zu kommen. Da es deinen Worten nach einen ja gradezu anspringt, kannst du mir das sicher wunderbar erklären.
      Nunja auch die Crew hat deutliches Vermissen von Vivi geäußert. Als Sie von Ihr lasen. Man muss sich übrigens mal englisch und japanische Fanbases zu dem Thema Vivi Crewmitglied ansehen, da unterscheidet sich das schon erheblich. Gerade auf ausländischen Seiten ist es wie ich es eigentlich auch im deutschen Raum vermutet hätte, unerschütterte Theorie, bei vielen steht es schon vollkommen fest. Vielleicht ist es auch die Art und Weise, wie man einen Manga liest und diverse Fundamente betrachtet. Würde Vivis Vater sterben und Sie somit Ihr Land verlieren, dann hätte Sie einen neuen Traum. Ihr Land zurück zu bekommen. Womit sich die Trivia hier wieder gänzlich schließen würde.
      Ich muss ganz ehrlich sagen, mir gehen hier wirklich Argumente auf Grund dessen aus, da es einfach so stark offensichtlich ist. Selbst wenn Vivi erst im Finalen Kampf wieder dazu kommen würde. Sie ist Mitglied und laut Ruffys Aussage. "Für immer"
      Das wird nicht einfach von Oda abgerissen oder vergessen. Sie wird ganz sicherlich am Ende an Ruffys Seite stehen, womit Sie ganz automatisch wieder zur Bande gehört, da Sie bereits dazu gehörte, mensch Leute, die Seele dieses Mangas. Manchmal kommt es mir so vor als würden das manche kaum deuten können. Ich lese das ganze bestimmt schon zum 20ten Male. Und mit keinem einzigen Durchlesen hatte ich auch nur einen einzigen Zweifel, das Vivi nicht wieder zurück kehren würde. Ich lese generell viele Mangas, meine auch ein gewisses Gefühl für so etwas zu haben. Aber wie gesagt auch bei jedem SHB Mitglied habe ich mich nie getäuscht. Lest mal ausländische Foren etc. zu diesem Thema. Vivi nicht zu bringen, das wäre wie Suppe ohne Wasser.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dark Schneider ()

    • Dark Schneider schrieb:

      Würde Vivis Vater sterben und Sie somit Ihr Land verlieren, dann hätte Sie einen neuen Traum. Ihr Land zurück zu bekommen.
      Irgendwie klingen deine Argumentationen ... nach Milchrechnung. Wenn Vivis Vater sterben sollte, verliert sie nicht das Land - sie bekommt es. So ist zumindest meine Auffassung von Thronfolge.

      Und vielleicht magst du auch Recht haben aber ich kann aufgrund der jetzigen Tatsachen nicht daran glauben. Für dich mag es total offensichtlich sein, aber das reicht nicht um mich oder andere davon zu überzeugen. Natürlich steht es außer Frage wann sie wieder dazu kommt aber damit in Verbindung kann ich mir kein Szenario ausmalen, was ein Reunion rechtfertigen könnte und man das glaubhaft überbringt.

      Außer man entführt Vivi bei der Reverie und sie ist eine Gefangene welche zum Ende wieder befreit werden müsste, was die SHB natürlich macht. Dann kann ich mir das vorstellen, aber wäre für mich weniger glaubhaft als Plotbehaftet erzwungen.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Dark Schneider schrieb:

      Nunja auch die Crew hat deutliches Vermissen von Vivi geäußert. Als Sie von Ihr lasen. Man muss sich übrigens mal englisch und japanische Fanbases zu dem Thema Vivi Crewmitglied ansehen, da unterscheidet sich das schon erheblich. Gerade auf ausländischen Seiten ist es wie ich es eigentlich auch im deutschen Raum vermutet hätte, unerschütterte Theorie, bei vielen stet es schon vollkommen fest. Vielleicht ist es auch die Art und Weise, wie man einen Manga liest und diverse Fundamente betrachtet. Würde Vivis Vater sterben und Sie somit Ihr Land verlieren, dann hätte Sie einen neuen Traum. Ihr Land zurück zu bekommen. Womit sich die Trivia hier wieder gänzlich schließen würde.Ich muss ganz ehrlich sagen, mir gehen hier wirklich Argumente auf Grund dessen aus, da es einfach so stark offensichtlich ist. Selbst wenn Vivi erst im Finalen Kampf wieder dazu kommen würde. Sie ist Mitglied und laut Ruffys Aussage. "Für immer"
      Das wird nicht einfach von Oda abgerissen oder vergessen. Sie wird ganz sicherlich am Ende an Ruffys Seite stehen, womit Sie ganz automatisch wieder zur Bande gehört, da Sie bereits dazu gehörte, mensch Leute, die Seele dieses Mangas. Manchmal kommt es mir so vor als würden das manche kaum deuten können. Ich lese das ganze bestimmt schon zum 20ten Male. Und mit keinem einzigen Durchlesen hatte ich auch nur einen einzigen Zweifel, das Vivi nicht wieder zurück kehren würde. Ich lese generell viele Mangas, meine auch ein gewisses Gefühl für so etwas zu haben. Aber wie gesagt auch bei jedem SHB Mitglied habe ich mich nie getäuscht. Lest mal ausländische Foren etc. zu diesem Thema. Vivi nicht zu bringen, das wäre wie Suppe ohne Wasser.
      Eine Fanbase die eine bestimmte Meinung hat, ist noch lange kein Argument für irgendwas.

      Wieso sollte Vivi ihr Land verlieren wenn ihr Vater stirbt?

      Wenn es so offensichtlich wäre, wieso gehen dir dann die Argumente aus? Ich habe noch kein einziges gelesen, außer dass du das im Gefühl hast oder irgend eine Fanbase so denkt. Beides sind keine Argumente.

      Des Weiteren bist du nach wie vor die Stelle schuldig in der das Versprechen geäußert wird. Das was ich dazu im Kopf habe, klingt eher so als wären sie für immer Freunde. Dazu muss man allerdings kein Crewmitglied sein, das fordert nämlich eine Anwesenheit, die aus Gründen, die meine Vorposter zu genüge angeführt haben, nicht absehbar ist.

      Du kannst den Manga auch gerne 100 Mal lesen, trotzdem wird deiner eigenen Meinung dadurch nicht mehr Gewicht verliehen als meiner und ich habe die meisten Teile wenns hoch kommt 2 Mal gelesen.
      #seeyainwano
    • Wegen dem Versprechen habe ich dir noch einmal den Band genannt. Lies doch einfach mal die letzte Szene mit Ihr, Sie fragt Ruffy und er verspricht es geradezu geradeaus. Das ist ein lippenbekenntnis von Ruffy und nicht irgendeinedaher gesagte Wortformel. Kryptisch in dem Fall sicherlich, wenn man aber Oda kennt, dann weiß man, da kommt noch etwas.

      Na lassen wir mal die Milchrechnung:

      Force Shadows: Eine Coverstory mit Ihr heißt: Nimm mich mit dir, während man Vivi träumend in die ferne blickend sieht. Karu schneidet derweil Artikel aus der Zeitung über Ruffy aus.Als es um die Botschaft (2 Jahre) nach Ace tot geht, deutet Sie ebenso mit was dies bedeuten würde,eine feste Aneignung immer am Ball zu sein, was das Abenteuer Ihrer Freunde angeht, das hier sehr spezifisch zu sehen ist, ausgerechnet Sie wird gezeigt, man hätte auch sonst wen zeigen können, der schonmal mit der SHB zu tun hatte.

      Die Tatsache, das Sie für immer willkommen sei, das aus Ruffys Mund hat den größten Mehrgehalt, würde der König getötet werden, glaube ich kaum, das Schattenmanns Absicht es wäre, dies dann Vivi zu überlassen. ^^ Die Thronfolge bleibe aus, das ist doch klar, wieso sollte jemand erstden König töten und dann Vivi das Krönchen überlassen?

      Vivis Bedauern

      Die Crew, die diese deutlich vermisst, als man Sie in der Zeitung sieht.

      Vivis Szenen beruhen immer auf das Vertrauen zu Ruffy als ein Anführer, Charakteristisch gesehen, selbst als Sie Nico Robin sieht, traut Sie seinem Urteil und stellt es nicht in Frage.

      Die Yuki Yuki nomi Frucht beißt geradezu Vivis Stärke unterschied zu überbrücken, wer sonst sollte diese essen und käme damit noch in Frage, womit uns Oda auch überraschen könnte?! ;P

      Das Ablehnen zur Crewmitgliedschaft, aber die Frage an Ruffy, ob Sie wieder zu Ihnen gehöre, wenn Sie sich wieder sehen, das öffnet eigentlich diese Türe so weit, das es gar keinen Zweifel daran geben sollte, das Oda genau da wieder ansetzten wird.
      Eigentlich eines der Geheimnisse in One Piece, die ich bis Heute als abzuschließende Trivia sehe.

      Auch das Sie sich gerade sehr nahe zur Crew befindet, wenn man das Geographische Einspiel als solches versteht. Sie reist im Schnelllauf einen Teil der Reise nach, hat dort sicher bald mit Problemen zurechnen. Absolut Sinnlos wäre es Sie wieder zurück zu schicken. Ich denke Ihr Weg führt zu Ruffy, dieses Treffen allein ist schon so dermaßen vorprogrammiert, das alles andere sich geradezu einladend hinzufügt. Warum sollte Sie dann kein Mitgleid sein, wenn Sie dies doch für immer ist? ^^
      (und jetzt nicht wieder alleine auf die Freundschaft beziehen, Oda setzt hier gezielt auf Verwirrung durch das Zweideutige, warum sollte er dies aus anderem Grund machen? ^^)

      Das ist weit mehr als eine simple Milchrechnung. Das sind alles Fakten, die einen geradezu anspringen. Nichts davon zu halten? Ich kann nur den Kopf schütteln. Habe sicherlich auch ein zwei Punkte vergessen. Wir werden sehen. ;) Ich spendiere ein Fass Rum, wenn nicht !
    • Ungeachtet der dürftigen Argumentation kreisen auch meine Gedanken zurzeit wieder vermehrt um Vivi. Und nur um das vorab klarzustellen: Handfeste Argumente dafür zu finden ist schwierig, gar fast unmöglich, eben weil sie momentan nicht Teil der Haupthandlung ist, sondern von Oda auf einen Nebenschauplatz platziert wurde. Allerdings ist dies auch ein überaus Einschneidender, der die Welt von One Piece - da bin ich mir absolut sicher - vollkommen auf den Kopf stellen wird. Wenn man die letzten Ereignisse - bzgl. Vivi - noch mal kurz rekapituliert:

      • Vivi ist mit ihrem kranken Vater nach Mary Joa gefahren, um dort an der Reverie teilzunehmen.
      • Kobra will dies nutzen, um unbequeme Fragen über die Geheimnisse, die die Weltregierung vor der Welt versteckt hält, zu stellen. Eine Audienz bei den Fünf Weisen hat er bereits eingefordert.
      • Die Nefeltaris wurden erst kürzlich von einem der Weisen als Verräter deklariert, da sie bekanntlich einst auf ihre Zugehörigkeit unter den Weltaristokraten verzichteten, obwohl sie ebenfalls zu den 20 Gründungsmitgliedern der Weltregierung gehörten.
      • Im begab sich mit dem Bild von Vivi, während er die von Ruffy, Blackbeard und Shirahoshi zerstört zurückließ, zum leeren Thron, wo er von den Fünf Weisen gefragt wurde, ob es "ein Licht gebe, das er ausgelöscht sehen will".
      • Die Reverie scheint simultan zum Wano Arc stattfinden zu sollen, schwenkt Oda nun doch seit zwei Kapiteln von Mary Joa weg zur SHB. Da die Reverie gut eine Woche - im Manga - dauern soll, erscheint ein Anknüpfen nach dem Wano Arc als schlüssig, dauern die Arcs im Manga für gewöhnlich meist nur wenige Stunden / Tage.
      Für mich sieht es also momentan so aus, als plane Oda etwas sehr Spezielles mit Vivi. Die Frage ist hier nur, was genau das sein wird. Die Antwort, die ich für mich zunächst einmal festgehalten habe, lautet darauf: Er plant hier bereits explizit das Wiedersehen zwischen Vivi und der SHB.

      In Kapitel 216 kam es zum Abschied, je nach Quelle und Übersetzung dürfte der Wortlaut auch variieren, aber im Groben geht daraus hervor, dass sie - wenn sie sich wiedersehen - immer noch Freunde sein würden. Der Begriff "Freund / Nakama" ist inzwischen zwar auch kein besonders handfestes Argument mehr (war es mal eine Zeit lang, wo auch entsprechend hitzige Diskussionen zu dem Thema hier ausgefochten wurden), bezeichnet Ruffy doch auch einen Law bspw. als solchen, der eben kein Mitglied ist - und wohl auch keins mehr werden wird - allerdings grenzt es den Personenkreis häufig auch ein, will Ruffy in seiner Bande doch wirklich ausschließlich seine engsten Freunde haben. Seine Nakama, die ihm überall hin folgen würden.
      Die Beziehung zwischen Vivi und der SHB kommt diesem Konstrukt doch sehr nahe, wollte die SHB sie damals ja auch explizit mitnehmen. Was dem jedoch im Wege stand waren eben ihre Verpflichtungen, sowie eben auch der eigene Wunsch bei ihrem gebeutelten Volk zu verweilen. Daran wird sich auch jetzt mit Sicherheit nichts geändert haben, ihr Volk und ihr Land dürften bei ihr oberste Priorität haben. Aber was, wenn ihr diese Wahl plötzlich abgenommen wird?

      Hier mal ein hypothetisches Szenario, ausgehend von den obigen Punkten: Während der Reverie kommt es zu dem, was sich längst angekündigt hat. Kobra verstirbt, womit die Pflichten an Vivi übergehen würden. Im interessiert das jedoch nicht, er will Vivi in Mary Joa - oder gar bei sich persönlich - halten und / oder auch ihren Tod. Warum auch immer er das jetzt will. Vivi weiß, dass sie in ihrem eigenen Land schutzlos wäre. Die Streitkräfte von Alabasta könnten sie niemals beschützen, das Land selbst würde wohl komplett destabilisiert werden und letzten Endes würde sie der Weltregierung doch in die Hände fallen. Was also tun? Hilfe suchen. Hilfe bei denen, deren Freundschaft sie sich auf ewig sicher sein kann und die ihr - und ihrem Volk - schon einmal in Zeiten der Not beigestanden haben. Der SHB. Was bliebe wäre also die Flucht von Mary Joa, eventuell auch bedingt durch die Unterstützung der Revolutionären rundum Sabo, und die Reise in die Neue Welt, um die SHB zu treffen.
      Dabei will ich gar nicht unbedingt auf einen Beitritt von ihr hinaus, aber imo hege ich doch den Verdacht, dass Oda die SHB und Vivi in der Neuen Welt - nach Wano - wieder vereinen wird. Vielleicht nur temporär, eben aus der Not der Prinzessin heraus, vielleicht aber auch dauerhaft, da die SHB erst handeln kann, wenn sie Raftel erreicht hat und Ruffy Piratenkönig geworden ist. Das wäre bzw. ist alles noch offen, weil wir dazu - um hier genauere Gedankenspiele zu anstellen zu können - in der Geschichte einfach noch nicht weit genug sind.

      Ich will dabei deswegen jetzt auch gar nicht mehr weiter ausschweifen, denn schließlich ergeben sich daraus auch wieder diverse, andere Fragen, auf die der Manga dann erstmal eine Antwort finden müsste: Allen voran, was in der Zwischenzeit mit Alabasta passieren würde. Wird die Weltregierung dieses arg in Mitleidenschaft ziehen, um Vivi aus ihrer Deckung zu locken? Der Verdacht würde nahe liegen, allerdings würde die Regierung damit wohl auch riskieren ihr öffentliches Image stark zu demontieren - wenn nicht gar vollständig zu zerstören - würde die SHB so aber eben in Zugzwang versetzen und zum Handeln zwingen.
      Es wäre für Oda - imo - wohl ein narratives Dilemma, bei dem ich derzeit nicht wüsste, wie er das lösen wollen würde. Immerhin dürfte der nächste Stopp, nach Wano, wohl Elban heißen, ehe es dann nach Raftel geht (wenn auch vielleicht mit noch dem einen oder anderen Zwischenstopp) und erst dann der Weg zurück gen Redline angegangen werden dürfte, um dort auch gegen die Weltregierung dann in den letzten Krieg zu ziehen. Kann Alabasta aber solange auf ihre Prinzessin / Königin verzichten?

      Alles was ich sagen will: Oda hat mit Vivi noch viel vor. Das ist die wohl größte Lehre, die der kurze Einblick in die Reverie uns bisher gebracht hat. Und mein Verdacht geht dabei auch stark in Richtung einer Reunion zwischen ihr und der SHB in der Neuen Welt. Ob Oda sie in diesem Zuge aber auch als festes Mitglied deklarieren will oder es dabei nur um die temporäre Mitreise geht, bis die SHB in der Lage ist ihr wirklich zu helfen, müsste sich erst noch zeigen. Ihr Exil ist für mich aber imo etwas, was Oda überdeutlich aufzubauen scheint. Welche Konsequenzen er daraus ziehen wird, werden wir dann noch sehen. Spätestens wohl nach Wano ließe sich hier genaueres sagen, wenn wir wissen, ob hier - neben Jimbei - noch wer dazu gekommen ist, die Minks und die SHB wieder getrennte Wege gehen (Carrot) und die Reverie von Oda wieder thematisiert wird und zu Ende gebracht wird.
    • OneBrunou schrieb:

      Was also tun? Hilfe suchen. Hilfe bei denen, deren Freundschaft sie sich auf ewig sicher sein kann und die ihr - und ihrem Volk - schon einmal in Zeiten der Not beigestanden haben. Der SHB. Was bliebe wäre also die Flucht von Mary Joa, eventuell auch bedingt durch die Unterstützung der Revolutionären rundum Sabo, und die Reise in die Neue Welt, um die SHB zu treffen.
      Ein gewichtiger Punkt, den ich in meinen Gedanken vergessen habe, was Ihre Flucht betrifft. Dragon hat vor kurzem (Intime Zeit) auch angekündigt, das es Zeit wird seinen Sohn zu treffen. Ideal das die Revos gerade da wären um Vivi gleich mit zu nehmen. Wie sonst sollte Sie fliehen können? Auch Wapol sehe ich als Kriterium Ihr eines auszuwischen, welcher ja nicht umsonst wieder König wurde und nun als Geächteter ganz nah bei Vivi zu finden ist. Wobei hier Dalton sich drum kümmern wird. ^^
    • Am Anfang fand ich es noch witzig wie man sich Sachen zurechtlegen kann und versucht es als offensichtliche Fakten dastehen zu lassen, nach dem Thema "Gut das ist zweideutig also muss es die Richtung nehmen die ich sage und nicht die andere".

      Um das Thema Vivi als offiziellen Strohhut in der Crew mal zu einem Ende zu bringen was wo man nicht mal mit Wunschdenken dagegen argumentieren kann. Jeder Strohhut hat mindestens einen Posten auf dem Schiff und ja auch Kämpfer ist ein posten:

      Ruffy: Kaptain/Kämpfer
      Zorro: Vize/Kämpfer
      Nami: Navigation
      Lysopp: Kanonier/Schütze
      Sanji: Koch/Kämpfer
      Chopper: Arzt
      Robin: Archäologin
      Franki: Zimmermann
      Brook: Musiker/Kämpfer
      Jimbei: Steuermann/ Kämpfer

      Und jetzt sagt mir bitte jemand welchen posten Vivi erfüllen soll. Sie hat keine speziellen Talente für irgendwas das zum Vorteil der Crew ist und als Kämpfer ist sie einfach nicht stark genug wenn nicht gerade im East Blue Stress angesagt ist. Das einzige wo man Ihr zuteilen könnte wäre Tänzerin und dafür hat Sie weder einen Drang noch Begabung gezeigt und ausser Sanji wäre davon wohl keiner begeistert.

      Ich freue mich auf eine Antwort.

      MfG Mayster