Hunter × Hunter

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich habe die ersten Folgen nun ebenfalls gesehen. Ich hätte die Serie zwar auch gerne gekauft, aber definitiv nicht zu dem Preis.

      Die Synchro haut mich persönlich auch nicht um. Gon klingt mir viel zu hoch, Kurapika viel zu weiblich und Leorio ist mir nicht tief genug. Alle drei haben klasse Sprecher, ohne Frage. Aber selbst die besten Sprecher können falsch besetzt sein.
      Bei Killua hat man die Besetzung meiner Meinung nach ebenfalls nicht besonders gut hinbekommen.

      Anscheind haben sie es nicht geschafft Frauen zu finden, die männlicher klingen.
      Ich bleibe lieber beim Original, vielleicht kaufe ich deshalb auch lieber eine ausländische Box mit OmU.
    • torajiro schrieb:

      Schaut wer aktuell den Anime auf Pro Sieben Maxx (Werktags 16:40)?
      Jop, hatte bis dato nur den Manga gelesen und wollte mir mal die Umsetzung des Anime anschauen ... naja und was soll ich sagen ... nach der 3. Folge im TV hab ich mir meinen Laptop geschnappt und gucke Online weiter :-D
      HxH hat mich einfach wieder voll gepackt. :thumbsup:

      Muss allerdings auch meinen Vorrednern zustimmen, dass die Original-Synchro einfach besser ist, als das was jetzt auf Pro7 Maxx läuft. Auch wenn ich die wahrlich nicht schlimm finde.

      Naja, ich schätze mal das ich alle Anime Folge durchgeschaut haben werd, bevor das nächste Manga-Kapitel erscheint X/
    • @Dark Schneider

      Wie kommst du auf deine Hypothese zwecks des Mangas? Was Togashi sich gerade aufgebaut hat, kann nie und nimmer zufriedenstellend in sieben bis zehn Bänden abgeschlossen werden. Das Fass ist dabei viel zu tief und zu verschachtelt. Togashi ist beileibe niemand der halbe Sachen macht, zumindest nach bisherigen Stand. Ob er sich mit der gesamten Situation übernommen hat, oder ausgeklügelt den wohl längsten Arc des Manga plant, bleibt abzuwarten, dennoch spekuliere ich auf letzteres.
      Der Dark Continent ist ungleich größer als die bisherige bekannte Welt, da werden die Protagonisten nicht nur an einem 400 m weiten Küstenabschnitt agieren^^. Der Chimera Ant Arc umfasste, glaube ich, etwa 15 Bände und war inhaltlich fillerfrei, verschachtelt und komplex. Was meinst du wie weit der Dark Contiennt Arc inklusive der Überfahrt laufen könnte?
      Was ich sehen will ist das reine Abenteuer, unbekannte Tiere/Pflanzen/Natur und Gefahren. Die Essenz eines Hunters! Viele, sehr viele werden angesichts dessen ihr Leben lassen. Viele werden zu Ruhm gelangen.
      Dann ist da noch die Sache mit Don Freecs, der nicht minder interessant ist. Textlastig war der gesamte Manga schon immer, das ist nichts Neues. Nur sind gerade jetzt, bei der Flut an neuen Charakteren gefühlt noch einmal mehr Textblasen vorhanden.
      Jedenfalls sehe ich absolut keinen "zeitnahen" Endpunkt für den Manga.

      Zum Anime. Ich selbst kaufe mir ausschließlich DVD's, bei Amazon für 37 Euro. Ist nicht wenig für ein monatliches Release, aber empfinde ich als angemessen für immerhin 13 Folgen. Englische Synchros kann ich mir im allgemeinen nicht antun, dem französischen und malaysischen bin ich nicht mächtig (ernsthaft? malaysisch?), außerdem vergleichst du auch Äpfel mit Birnen. In Frankreich ist der Anime-Markt um einiges größer als bei uns, weshalb die Preise auch niedriger sind. Bis vor einigen Jahren war es in Deutschland auch noch recht preiswert Anime zu kaufen.
      Und dass der Anime derzeit noch nicht abgeschlossen ist, ist ja wohl nur eine Ausrede oder? Wie viele Animes sind derzeit nicht abgeschlossen?. Etliche... Immerhin erwarten uns 150 Folgen, die in der Geschichte vorerst einen guten Punkt gewählt haben um ihn zu beenden. Wenn du danach gehst, kannste dir fast nur Filme und Original Animes kaufen, wenn überhaupt
      Und klar könnte man warten, bis die DVD's billiger werden, oder in einer Komplettbox herauskommen, aber will ich ja nicht^^. Einige mögen sich für 37 Euro im Monat Zigaretten kaufen, ich kaufe mir nen Anime. Für 20 Euronen wirste in Zkunft keine 13-teilige DVD bekommen. Ich schreib dir natürlich nicht vor, was du zu kaufen oder als preiswert/angemessen zu empfinden hast, das obliegt zweifelsfrei ganz deiner jurisdikation :)

      torajiro =)
      ♫ ♪ Madao for life ♪♫

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von torajiro ()

    • torajiro schrieb:



      Wie kommst du auf deine Hypothese zwecks des Mangas? Was Togashi sich gerade aufgebaut hat, kann nie und nimmer zufriedenstellend in sieben bis zehn Bänden abgeschlossen werden. Das Fass ist dabei viel zu tief und zu verschachtelt. Togashi ist beileibe niemand der halbe Sachen macht, zumindest nach bisherigen Stand. Ob er sich mit der gesamten Situation übernommen hat, oder ausgeklügelt den wohl längsten Arc des Manga plant, bleibt abzuwarten, dennoch spekuliere ich auf letzteres.

      Der Dark Continent ist ungleich größer als die bisherige bekannte Welt, da werden die Protagonisten nicht nur an einem 400 m weiten Küstenabschnitt agieren^^. Der Chimera Ant Arc umfasste, glaube ich, etwa 15 Bände und war inhaltlich fillerfrei, verschachtelt und komplex. Was meinst du wie weit der Dark Contiennt Arc inklusive der Überfahrt laufen könnte?

      Was ich sehen will ist das reine Abenteuer, unbekannte Tiere/Pflanzen/Natur und Gefahren. Die Essenz eines Hunters! Viele, sehr viele werden angesichts dessen ihr Leben lassen. Viele werden zu Ruhm gelangen.

      Dann ist da noch die Sache mit Don Freecs, der nicht minder interessant ist. Textlastig war der gesamte Manga schon immer, das ist nichts Neues. Nur sind gerade jetzt, bei der Flut an neuen Charakteren gefühlt noch einmal mehr Textblasen vorhanden.

      Jedenfalls sehe ich absolut keinen "zeitnahen" Endpunkt für den Manga.


      Zum Anime. Ich selbst kaufe mir ausschließlich DVD's, bei Amazon für 37 Euro. Ist nicht wenig für ein monatliches Release, aber empfinde ich als angemessen für immerhin 13 Folgen. Englische Synchros kann ich mir im allgemeinen nicht antun, dem französischen und malaysischen bin ich nicht mächtig (ernsthaft? malaysisch?), außerdem vergleichst du auch Äpfel mit Birnen. In Frankreich ist der Anime-Markt um einiges größer als bei uns, weshalb die Preise auch niedriger sind. Bis vor einigen Jahren war es in Deutschland auch noch recht preiswert Anime zu kaufen.

      Und dass der Anime derzeit noch nicht abgeschlossen ist, ist ja wohl nur eine Ausrede oder? Wie viele Animes sind derzeit nicht abgeschlossen?. Etliche... Immerhin erwarten uns 150 Folgen, die in der Geschichte vorerst einen guten Punkt gewählt haben um ihn zu beenden. Wenn du danach gehst, kannste dir fast nur Filme und Original Animes kaufen, wenn überhaupt

      Und klar könnte man warten, bis die DVD's billiger werden, oder in einer Komplettbox herauskommen, aber will ich ja nicht^^. Einige mögen sich für 37 Euro im Monat Zigaretten kaufen, ich kaufe mir nen Anime. Für 20 Euronen wirste in Zkunft keine 13-teilige DVD bekommen. Ich schreib dir natürlich nicht vor, was du zu kaufen oder als preiswert/angemessen zu empfinden hast, das obliegt zweifelsfrei ganz deiner jurisdikation :)


      torajiro =)
      Ich sehe die Dunklen Kontinent Geschichte durchaus als Finale Geschichte, wie schon gesagt entweder er lupft es rasch durch, dann werden die nächsten 4 Bände das Finale einläuten, denke das kommt auch darauf an wie er seine Gesundheit während der Arbeit einschätzt oder es wird sich wohl bis Band 50 ziehen, dann dauert das Projekt natürlich etwas länger, kann mir aber auch vorstellen das er gerade bei Kämpfen relativ schnell klare und schnelle Fights folgen lässt, wo ein Großteil der Protagonisten als Kanonenfutter dienlich sein werden. Bedenke ich einen einzigen Band kann vieles klar gestellt werden können, wenn ich an Berserk denke und ähnliche Erwartungen an den Dunklen Kontinent richte. Die Dialoge dienen Ihm derzeit offensichtlich als praktisch qualitativer Filler und haben sich schon sehr stark verändert, ich habe derzeit den Manga komplett durchgelesen, die Erzählungen sind viel intensiver und packen vieles in den Gedanklichen Raum, das er früher sicherlich eher dargestellt hätte. Und natürlich gibt es noch sehr viel Stoff, doch nach dem Dunklen Kontinent dürfte definitiv Schluss sein, denn mehr würde ich auch gar nicht mehr sehen wollen. Ein bombastisches Finale bei dem alles raus zu hohlen sei. Wer nicht hinreist wird spätestens von jenen Kreaturen eine Invasion erleben und als Stativ der Erdrückenden Gefahr hinhalten etc.
      Ich denke es war nun etwas ausführlicher und hoffe ich habe dir dahin gehend deine Fragen beantwortet.

      Zum Animethema, das möchte ich nur noch kurz anschneiden. Nein einen Anime der im Fernsehen läuft mit 40-50€ zu kennzeichnen ist absolut nicht gerechtfertigt. Das der deutsche Anime Markt nicht vergleichbar mit dem Französischen sei ist ein Gerücht, mittlerer Weile stehen wir da ziemlich gleich auf, ich hatte viele Jahre ein Comicfachgeschäft, es ist ein Irrtum zu behaupten Deutschland sei nicht so groß wie Frankreich. Wir haben uns lediglich 5 Jahre später etabliert, sind aber genauso gut mit ganz klassischen Animes vertraut, vergiss nicht Captain Harlock, Future, Heidi und Co. Schon immer lieferte der japanische Markt, lediglich was es Merchandice angeht haben wir etwas länger gebraucht und natürlich bei Dragonball, wobei wir längst auf Augenhöhe sind. Du unterschätzt auch die Kaufkraft, bedenke das es sicher ist, das alle knapp 10000 (von wegen limitierten, die sind auf festen Zahlen kalkuliert) Auflagen auch verkauft werden, es ist ein festes Kaufpublikum das sich erzogen wird, Ausreden wie Anime Lizenzen wären zu teuer, das gehört mit zu Strategie. Kalkuliert wird ohnehin nur mit 5% Gewinn, der Umsatz zählt hier steuerlich begünstigt mehr. Daher sind die deutschen Puplisher doch richtig scharf auf teure Lizenzen. Und viele große Firmen mischen da mittlerweile aus dem Hintergrund mit, das sind keine netten Leute von Nebenan mehr, (wobei Sie privat natürlich ganz nette Menschen sind, das will ich gar nicht in frage stellen) doch prinzipiell sind es knallharte Geschäfte Macher, wo man sich einen Service wie es einst A.C.O.O.G oder Videodrome taten nur zurück wünschen könnte, gerade was es die Preise angeht. Hier wird halt vieles als vermeintlicher Schatz angeboten, das aber in der Produktion auch nicht teurer kommt. z.B die Karten bei Hunter X Hunter sind auch nichts andere wie ein dazu gelegtes Begleitheft, kostet in der Produktion vielleicht 100€ mehr für alle Einheiten, wird dann aber als Extra hoch angepriesen und soll den Preis schleierhaft gerechtfertigter machen. Das machen Sie aber bereits auch in der Videospiel Branche. Das Stilmittel Limitiert und mit gratis Stuff zu gekleistert, darauf wurde die neue Generation eben hin getrimmt. Sie nehmen an man habe ein besonders hochwertiges und exklusives Produkt gekauft. Früher gab es solche Gimmicks als Werbegeschenk und nicht um es hochwertiger aufzubügeln. Es gibt ja auch keinerlei Vergleich. Animes sind mit Abstand die teuersten Medien auf Scheibe. (aktuelle versteht sich) So kommen Preise zu Stande, das ein antiquarisches Buch, das hundert Jahre alt ist, weniger wert ist als so manch ein Anime Relase.
      Zum Englischen Relase, da gibt es auch Originalton, denke es sollte klar sein das man diesen ebenso nutzt und Untertitel benutzt. Es geht dabei nur pauschal um die Ausrede, es sei so teuer wegen der Synchro. Das hört man nämlich immer häufiger als Vorgeschobenen Grund der Puplisher, dabei hört man aber immer wieder das diese so schlecht bezahlt seien ^^
      Die Malaisische Version ist im Grunde die Englische mit gleichen Funktionen wie die Englische, nur das Sie gleich alle Folgen der drei Boxen beinhaltet und noch zusätzlich generierte Untertitel hat. Ich habe Sie aus Prinzip meiner Bootleg Sammelsucht mal günstig für 10€ im Angebot bekommen, trotzdem die Englischen Originale gekauft. Insgesamt hat mit Hunter X Hunter so 80€ gekostet. Qualitativ absolut nichts zu meckern. Würde sogar anhand der Cds behaupten die Qualität ist besser. KSM nutzt ja nicht gerade hochwertigstes Basis Material, wovon man irrtümlich ausgehen wolle. Oft haben die DvDs auch Fehler. Nein ich kann es tatsächlich nicht als ideal empfehlen.
      Hunter X Hunter kann man weitgehend legal auch kostenlos sehen einem jungen Publikum kann ich nur empfehlen sich lieber den Manga für das viele Geld zu kaufen (Man spart trotz hohem Manga Preis), sollte noch jemand günstig an die schicke erste Manga Auflage kommen, diese ist trotz Sammler Höchstpreisen immer noch günstiger als das Anime Relase. Schon verwunderlich. Animes gewinnen auch niemals an Wert. Die Mangas schon- Sie sind auch wesentlich besser. Rein wenn es um den Vergleich geht oder wenn sich jemand die Frage stellt. Manga oder Anime kaufen, dann ganz klar diese Reihenfolge: Manga kaufen; lesen danach Anime kostenlos bei Pro 7 angucken oder auf günstige Gebrauchtwaren oder Import zurück greifen. Mehrwert hat diese 13teilige Box in keinem Fall. Eigentlich ja nur 12 ! die 13te Folge kann man nicht ernst nehmen. ^^
      Natürlich kann man sich statt Zigaretten lieber eine zu überteuerte Anime Box kaufen, ist sicherlich gesünder. Geldverschwendung bleibt es dennoch, verurteile ich aber auch nicht. Der Kunde muss selbst wissen was er tut, dieses Urteil gilt eher den Produzenten. Und ich bin mir sicherTorajiro, du hättest auch kein Problem damit, wenn Hunter X Hunter ein paar €uros weniger kosten würden!? ;)
    • ich sehe das ähnlich wie Dark Schneider. Ständig werden die geringere Nachfrage im Vergleich zu Frankreich und die hohen Lizenzkosten als Grund für absolut überteuerte Animeboxen angeführt. Ich kann es nicht nachvollziehen, dass ein Anime wie One Punch Man pro 3 Episoden 35 € kostet. Das hat einfach keine Verhältnismäßigkeit mehr. Andererseits bekomme ich das gleiche Produkt im AoD Abo für nen Appel und n Ei. Das kanns doch auch nicht sein. Das würde ja bedeuten, dass die Japaner die reinen Streaminglizenzen deutlich günstiger abgeben, obwohl die Nachfrage auf kostenpflichtigen Plattformen ebenfalls dürftig sein dürfte. Hunter X Hunter ist dagegen eine doch ziemlich populäre Animeserie, die von den Japanern ähnlich behandelt werden dürfte wie One Piece und Co. Aber die geringer prognostizierte (und vermutlich tatsächliche) Nachfrage kann da auch nicht mehr als die Hälfte der Kosten ausmachen. Vor allem wenn man Naruto ubd One Piece vergleicht, fällt der extreme Preis-Leistungsunterschied ins Auge. Bei Naruto Shippuden werden ja teilweise sogar nur knapp 10 Folgen neu sychronisiert für 60 € verkauft. Das kann bei der prognostizierten Popularität aber gar nicht sein, bzw ist es wenn überhaupt den geringen Episodenzahlen und dem gleichzeitig hohen Preis geschuldet, dass sich die Masse das Zeug nicht zulegt. Und Masse heißt in diesem Zusammenhang jetzt vllt 10 % der Mangaleser. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mehr als 5000 Menschen sich die überteuerten "neuen" Narutoboxen zulegen. Die meisten werden abwarten oder gar nicht zuschlagen. Mich würden mal die Erstauflagezahlen interessieren. Bei One Piece sieht man auch, dass es mit mehr Episoden und günstigerem Preis funktionieren kann. Keiner meckert da mehr (abgesehen vllt über die Qualität des 4:3 Formats oder die gesunkene Animationsqualität und gestreckten Storyverläufe, die allerdings nicht mit dem Produkt und dem Preis mit dem ebenjenes verkauft wird verknüpft werden können).

      Ich jedenfalls kaufe mir nur noch DVDs, Blurays und Co von Anime, wenn die Preise in einem Rahmen bleiben, der mir subjektiv für meinen Nutzen angemessen erscheint. Ich würde mir sehr gerne HxH kaufen, aber erstens kommen sie schon viel zu schnell im TV. Und zweitens erscheint mir der Preis ebenfalls als extrem unangemessen. Für 13 Folgen Animationsserie würde ich aller höchstens gerade noch so 40 € zahlen. Und das steht nicht in Zusammenhang mit einem zu niedrigen Gehalt. Ich verdiene gut, aver ich schmeiße hartverdientes auch nicht einfach zum Fenster raus...
    • @Dark Schneider

      Wie genau es hinter den Kulissen aussieht und wie viel Beilagen/Lizenzen usw. kosten, können wir mangels Wissen leider nicht sagen, weshalb du in einigen Punkten eventuell nicht unrecht hast. Und klar, kann man alles auch umgekehrt sehen, sprich, ob die Beilagen nun dazu da sind, das Produkt aufzuwerten und den Preis zurechtfertigen, oder ob sie eher billig sind und einfach nur den Schein wahren sollen um so einen höheren Preis zu legitimieren. Ich kanns nicht beurteilen und so wichtig sind mir die Karten per se nicht. Nichts was den Kauf der DVD Box für mich gerechtfertigen würde.
      Da ich zuhause nur limitiertes Internet habe, ist Streamen für mich ohnehin keine Option (ferner streame ich auch ungerne), TV kann ich dank Arbeit auch nur sehr selten schauen, zumindest dann wenn HxH läuft. Ergo bleibt mir für die deutsche Version ausschließlich die DVD. Ich kaufe ohnehin nur DVD's von Animes die etwas besonderes für mich sind, so wie eben HxH oder auch Made in Abyss (gerade auch wegen der hohen Preise).
      Aber gut, das Thema Anime können wir nun lassen, sonst landen wir gänzlich noch im Offtopic bereich :D.
      Nichtsdestotrotz bin ich mit der DVD Umsetzung relativ zufrieden, bisher. Bin aber auch auf die Stimmen der späteren Protagonisten gespannt, insbesondere der Spinnen.

      Was den Manga angeht, kann ich es kaum erwarten, derzeit neben Berserk der Manga mit dem größten Suchtfakter bei mir. Band 36 wird dann hoffentlich auch zeitnah im Frühjahr 2019 auf Deutsch veröffentlicht. Ich werde mir nochml die letzten 20-30 Kapitel durchlesen, bevor es weitergeht.
      ♫ ♪ Madao for life ♪♫
    • torajiro schrieb:



      Ich kanns nicht beurteilen und so wichtig sind mir die Karten per se nicht. Nichts was den Kauf der DVD Box für mich gerechtfertigen würde.

      Da ich zuhause nur limitiertes Internet habe, ist Streamen für mich ohnehin keine Option (ferner streame ich auch ungerne), TV kann ich dank Arbeit auch nur sehr selten schauen, zumindest dann wenn HxH läuft.....

      Nichtsdestotrotz bin ich mit der DVD Umsetzung relativ zufrieden, bisher. Bin aber auch auf die Stimmen der späteren Protagonisten gespannt, insbesondere der Spinnen.


      Ein kleiner Tip zum Hunter X Hunter Relase von KSM, bisher war es schon immer so, das KSM am Ende eine komplett Box veröffentlicht hat, dann wenn jeder €uro restlos aus den Limitierten Einzelboxen raus gepresst wurde. Wenn du mit den Hunter X Hunter Karten eh nichts anfangen kannst bzw. diese nicht so wichtig sind, dann warte doch einfach auf die komplett Box, die wird dann wie immer ebenso limitiert sein ^^ Jedoch etwas günstiger.

      Auf den 36ten Band freue ich mich auch schon tierisch, halte mir sogar bisher 34 und dann auch noch 35 vor, damit ich bissl mehr auf einmal habe.
    • Neu

      Kapitel 381 ist raus! Es geht weiter. Yeah! Möchte jmd Prognosen abgeben wie viele Kapitel es gehen wird?^^

      Ich bin verwirrt. Und zwar ganz grundsätzlich. Das ist zwar nix neues bei HxH^^, liegt aber wohl daran, dass die Handlung selbst für HxH-Standarts zu komplex und mit zu vielen Personen gefüttert ist als das man sich leicht errinnert, sowie außerdem das es so lange her ist, seitdem das letzte Kapitel rauskam (31.03.). Ich habe gerade einfach nicht die Zeit mich wieder einzulesen :(
      8.Prinz Sale-Sales Fähigkeit klingt prinzipiell schon mal nach einem interessanten Schneeballeffekt, wenn selbst seine Untergebenen andere "infizieren", er muss nur lange genug leben... - was ich irgendwie bezweifel...
      Und, dieser eine Leibwächter, Rihan/Lihan, kann man seine Fähigkeit als Nen-Entfernung betrachten? So wie der Typ den die Spinne auf Greed Island gesucht und gefunden hatte? War das nicht eine extrem seltene Fähigkeit? Und zudem eine ziemlich Nutzlose als Leibwächter? Da hatte er ja einigermaßen Schwein, die richtige Fähigkeit richtig kontern zu können.

      Auf der HxH-Battle-Royal-Teilnehmerliste gab es nix zu aktualisieren:
      Hunter × Hunter
      Auch No-Names haben ein Recht zu leben! :D
    • Neu

      TrUtZ schrieb:

      Ich bin verwirrt. Und zwar ganz grundsätzlich. Das ist zwar nix neues bei HxH^^, liegt aber wohl daran, dass die Handlung selbst für HxH-Standarts zu komplex und mit zu vielen Personen gefüttert ist als das man sich leicht errinnert, sowie außerdem das es so lange her ist, seitdem das letzte Kapitel rauskam (31.03.). Ich habe gerade einfach nicht die Zeit mich wieder einzulesen
      Ich weiß zwar jetzt nicht, was genau dich verwirrt, aber ich will mal versuchen, es zu erklären. Zu Beginn ging es um die Frage, wie der 11. Prinz Fuugetsu von Deck 1 auf Deck 3 gelangt ist, obwohl wegen des Mordfalls alles abgeriegelt war. Dies war durch ihr Nen Beast möglich, was ihre Bodyguards, darunter auch Melody natürlich in Alarmbereitschaft versetzt. Man fürchtet nun, dass Fuugetsu zusammen mit Kacho, zu der sie eine sehr enge Beziehung pflegt, versuchen könnte, zu entkommen, was man, um ihre Sicherheit zu garantieren, natürlich verhindern möchte.

      TrUtZ schrieb:

      Und, dieser eine Leibwächter, Rihan/Lihan, kann man seine Fähigkeit als Nen-Entfernung betrachten? So wie der Typ den die Spinne auf Greed Island gesucht und gefunden hatte? War das nicht eine extrem seltene Fähigkeit? Und zudem eine ziemlich Nutzlose als Leibwächter? Da hatte er ja einigermaßen Schwein, die richtige Fähigkeit richtig kontern zu können.
      Das war kein Glück, denn dieser Bodyguard war ja offensichtlich von jemandem (von wem, wissen wir noch nicht) darauf angesetzt, das Nen Beast des achten Prinzen unschädlich zu machen, damit jemand anders diesen dann ohne Probleme beseitigen kann. Der "Predator" den er beschwören kann (dessen Design mal wieder mega creepy ist), ist wohl in der Lage, anderes Nen zu fressen, aber ob er damit auch in der Lage wäre, jegliches Nen zu entfernen wie der Typ aus Greed Island, keine Ahnung. Aber nur weil solch eine Fähigkeit selten ist, heißt das ja nicht, dass wir an Bord eines Schiffes mit so vielen starken Nen Nutzern niemanden treffen können, der über eine ähnliche verfügt. Ich hoffe jetzt jedenfalls, dass der achte Prinz dann auch aus dem Spiel genommen wird. Das Feld auszudünnenn, kann der extrem komplizierten Situation nur gut tun, und früher oder später muss man ohnehin damit anfangen, die Spreu vom Weizen zu trennen.

      Die Fähigkeit von Sale-Sales Nen Beast fand ich allerdings auch ziemlich interessant. Wirklich perfekt für einen derart uncharismatischen und für den Thron völlig ungeeigneten Kerl. xD Auch die komplexe Fähigkeit des auf ihn angesetzten Assassinen macht wieder viel Freude. Bin gespannt, was Togashi da in diesem Arc noch alles aus dem Hut zaubert. Auf jeden Fall ein ordentliches Kapitel zur Rückkehr.

      TrUtZ schrieb:

      Möchte jmd Prognosen abgeben wie viele Kapitel es gehen wird?^^
      Die letzten Male waren es immer 10 Kapitel, also geh ich mal davon aus, dass es auch diesmal so sein wird. Auch wenn ich natürlich sehr gern nen Run bis Kapitel 400 hätte. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Death the Kid ()

    • Neu

      Death the Kid schrieb:

      TrUtZ schrieb:

      Ich bin verwirrt. ...
      Ich weiß zwar jetzt nicht, was genau dich verwirrt, aber ich will mal versuchen, es zu erklären. Zu Beginn ging es um die Frage, wie der 11. Prinz Fuugetsu von Deck 1 auf Deck 3 gelangt ist, obwohl wegen des Mordfalls alles abgeriegelt war. Dies war durch ihr Nen Beast möglich, was ihre Bodyguards, darunter auch Melody natürlich in Alarmbereitschaft versetzt. Man fürchtet nun, dass Fuugetsu zusammen mit Kacho, zu der sie eine sehr enge Beziehung pflegt, versuchen könnte, zu entkommen, was man, um ihre Sicherheit zu garantieren, natürlich verhindern möchte.
      Die Zodiacs wissen nun also, das die Prinzessin sich teleportieren kann und vermuten das ihre Schwester daran beiteiligt ist. Die wichtigsten Fraktionen im Erbfolgestreit wissen dies nun auch. Und Teleportation mit so vielen extra Regeln ist ne ziemlich schwache Verteidigung. Mizaistorm dürfte gegen den Erbfolgekrieg sein, bei dem zum Teil professionelle Hunter als Attentäter losgeschickt werden um Kinder umzubringen. - Was mich daran verwirrt, wieso hilft er ihr nicht (zu entkommen oder ihre Fähigkeit weiter zu verbessern das sie von alleine entkommen könnte)? Er könnte hier ein, vllt zwei Mädels helfen sich in Sicherheit zu teleportieren, weit weg vom Schiff. Damit hätte er mindestens schonmal 2 Kinder gerettet, wenn nicht sogar (sehr optimistisch gedacht) den Erbkrieg gänzlich ad absurdum geführt, immerhin kann es am Ende nur Einen geben, wie sinnvoll ist weiteres Töten, wenn man an 2 Kandidaten gar nicht rankommt. Ich verstehe deinen obigen Satz nicht, er will ihre Sicherheit garantieren indem sie auf Schiff bleiben? Das dürfte der tötlichste Ort sein, an dem sie gerade sein könnten. Es gab doch schon einen toten Prinz und mehrere tote Leibwächter, von denen sollte Mizai doch wissen :o

      Death the Kid schrieb:

      TrUtZ schrieb:

      Und, dieser eine Leibwächter, Rihan/Lihan ...
      Das war kein Glück, denn dieser Bodyguard war ja offensichtlich von jemandem (von wem, wissen wir noch nicht) darauf angesetzt, das Nen Beast des achten Prinzen unschädlich zu machen, damit jemand anders diesen dann ohne Probleme beseitigen kann. Der "Predator" den er beschwören kann (dessen Design mal wieder mega creepy ist), ist wohl in der Lage, anderes Nen zu fressen, aber ob er damit auch in der Lage wäre, jegliches Nen zu entfernen wie der Typ aus Greed Island, keine Ahnung. Aber nur weil solch eine Fähigkeit selten ist, heißt das ja nicht, dass wir an Bord eines Schiffes mit so vielen starken Nen Nutzern niemanden treffen können, der über eine ähnliche verfügt. Ich hoffe jetzt jedenfalls, dass der achte Prinz dann auch aus dem Spiel genommen wird. Das Feld auszudünnenn, kann der extrem komplizierten Situation nur gut tun, und früher oder später muss man ohnehin damit anfangen, die Spreu vom Weizen zu trennen.
      Die Fähigkeit von Sale-Sales Nen Beast fand ich allerdings auch ziemlich interessant. Wirklich perfekt für einen derart uncharismatischen und für den Thron völlig ungeeigneten Kerl. xD Auch die komplexe Fähigkeit des auf ihn angesetzten Assassinen macht wieder viel Freude. Bin gespannt, was Togashi da in diesem Arc noch alles aus dem Hut zaubert. Auf jeden Fall ein ordentliches Kapitel zur Rückkehr.
      Rihan ist Agent vom 1. Prinz, das beantwortet doch die Frage, wer ihn geschickt hat, oder? "Rihan, Agent vom 1. Prinz, 363-"
      Ich meinte ja nur, dass Rihan die Nenfähigkeiten des 8. Prinzen ziemlich gut kontern konnte. Ich bezweifel irgendwie, dass seine Fähigkeit bei den Nen-Biestern anderer Prinzen so effektiv gewesen wäre. Oder stell dir vor, die Regeln wären hier leicht andere gewesen, a la jeder *der sich 5min im selben Raum mit Sale-Sale aufhält wird Nenversklavt*. Der 1. Prinz hätte nicht nur sofort einen seiner Leibwächter verloren, ohne zu wissen wie, er hätte auch den (vermutlich einzigen) Mann verloren, der diesen mit Nen-Entfernung(?) ihn wieder zurückholen hätte können. Wenn Rihan Nenentfernung besitzt, wurde er hier ziemlich leichtsinnig als Späher eingesetzt. Entweder ziemliches Glück, oder vom Autoren gepresstes vorwärtskommen der Handlung, damit endlich Leute aus der Rechnung verschwinden. Womit ich entschieden kein Problem habe! Ich meine doch nur, dies fällt auf.
      ---
      Übrigens ist die Fähigkeit von Sale-Sale ziemlich imba, wenn man mal länger drüber nachdenkt. Wenn er nur genug Zeit hat, holt er sich nicht nur sein gesamtes Land, wie Rihan es ausführt - Leute reisen. Irgendwann hat er die gesamte Welt. Immerhin hat der Großteil der Welt keine Ahnung von Nen und ist hier schutzlos. Lass Sale-Sale mal auf einer Weltkonferenz erscheinen, dann hat er die Weltherrschaft nur über andere Regierungen - auch (noch) ohne deren Bevölkerungen. Eine Nen-Fähigkeit mit der man die gesamte Welt versklavt, erscheint viel zu stark. Da müsste es eindeutig weitere Einschränkungen geben, wenn er nicht bald vom Spielfeld genommen wird. Tauchen jedoch keine weiteren Einschränkungen auf (weil er bald stirbt), wirkt Sale-Sale wie Charakter über den der Autor nicht genug nachgedacht hat, weil es eh unwichtig ist, da er bald stirbt. - Das fände ich traurig. Vllt komt ja noch ein Dreh.
      ---
      Übrigens die (erst?) 2. Nen-Fähigkeit in diesem Arc, die sich wie eine Krankheit liest (Nen-infektion durch Nen-Infizierte).
      Auch No-Names haben ein Recht zu leben! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TrUtZ ()

    • Neu

      TrUtZ schrieb:

      Rihan ist Agent vom 1. Prinz, das beantwortet doch die Frage, wer ihn geschickt hat, oder? "Rihan, Agent vom 1. Prinz, 363-"
      Ich meinte ja nur, dass Rihan die Nenfähigkeiten des 8. Prinzen ziemlich gut kontern konnte. Ich bezweifel irgendwie, dass seine Fähigkeit bei den Nen-Biestern anderer Prinzen so effektiv gewesen wäre. Oder stell dir vor, die Regeln wären hier leicht andere gewesen, a la jeder *der sich 5min im selben Raum mit Sale-Sale aufhält wird Nenversklavt*. Der 1. Prinz hätte nicht nur sofort einen seiner Leibwächter verloren, ohne zu wissen wie, er hätte auch den (vermutlich einzigen) Mann verloren, der diesen mit Nen-Entfernung(?) ihn wieder zurückholen hätte können. Wenn Rihan Nenentfernung besitzt, wurde er hier ziemlich leichtsinnig als Späher eingesetzt. Entweder ziemliches Glück, oder vom Autoren gepresstes vorwärtskommen der Handlung, damit endlich Leute aus der Rechnung verschwinden. Womit ich entschieden kein Problem habe! Ich meine doch nur, dies fällt auf.
      Rihans Fähigkeit besteht darin, eine andere Nen Fähigkeit perfekt kontern zu können, die Bedingung dafür ist jedoch, dass er die andere Fähigkeit komplett richtig analysieren muss und ihre gesamte Wirkung, ihre Bedingungen und ihre Restriktionen herausfinden muss. Es ist also eine gewagte Fähigkeit, denn hätte er die Fähigkeit von Sale Sale falsch analysiert oder etwas vergessen, dann hätte er keinen perfekten Konter entwickeln können. Deshalb hat er sich ja auch extra länger Zeit gelassen um auch alles zu verstehen und deshalb hat er dem anderen Bodyguard geblamet weil dieser ihm bereits Teile von Fugetsus Teleport-Fähigkeit verraten hat, weil seine Fähigkeit nicht mehr funktioniert wenn er nicht alles selbst herausfindet. Aber bei perfekter Analyse erschafft er eben auch den perfekten Konter und somit konnte er das Nen Biest komplett neutralisieren. Außerdem kommt noch hinzu, dass seine Fähigkeit nur bei sehr komplexen Nen Fähigkeiten funktioniert, die Bedingungen und Restriktionen haben, wie bei Kurapika zb. Bei Gon oder anderen simplen Fähigkeiten würde seine Fähigkeit nicht viel nutzen.

      Jeder der sich 5 Minuten im selben Raum im selben Raum wie Sale-Sale aufhält wird nenverskalvt ist eine äußerst unrealistische Fähigkeit weil zu so einer starken Fähigkeit auch immer starke Restriktionen/Bedingungen dazugehören müssen, weshalb die Fähigkeit so in der Form nicht existieren kann^^


      Übrigens ist die Fähigkeit von Sale-Sale ziemlich imba, wenn man mal länger drüber nachdenkt. Wenn er nur genug Zeit hat, holt er sich nicht nur sein gesamtes Land, wie Rihan es ausführt - Leute reisen. Irgendwann hat er die gesamte Welt. Immerhin hat der Großteil der Welt keine Ahnung von Nen und ist hier schutzlos. Lass Sale-Sale mal auf einer Weltkonferenz erscheinen, dann hat er die Weltherrschaft nur über andere Regierungen - auch (noch) ohne deren Bevölkerungen. Eine Nen-Fähigkeit mit der man die gesamte Welt versklavt, erscheint viel zu stark. Da müsste es eindeutig weitere Einschränkungen geben, wenn er nicht bald vom Spielfeld genommen wird. Tauchen jedoch keine weiteren Einschränkungen auf (weil er bald stirbt), wirkt Sale-Sale wie Charakter über den der Autor nicht genug nachgedacht hat, weil es eh unwichtig ist, da er bald stirbt. - Das fände ich traurig. Vllt komt ja noch ein Dreh.
      Stimmt schon, aber es hat ja sogar bei seinen Bodyguards die ihm neutral eingestellt sind 70 Stunden direkte Nähe in einem Radius von 7 Meter gebraucht, und der Radius der kleinen Kugeln über den Leuten ist dann nur ca 2 Meter, es würde also schon eine relativ lange Zeit brauchen bis sich etwas in Bewegung setzt, aber die Fähigkeit ist prinzipiell dennoch relativ stark^^ Aber das ist ja jetzt alles vorbei, das Biest und die Fähigkeit wurden ja vollkommen neutralisiert von Rihan. Und ich finde schon, dass der Charakter eine Wichtigkeit gehabt hat, weil er zum einen Rihans Fähigkeit vorgestellt hat und uns zum anderen zeigt, dass es in diesem Krieg eben nicht reicht, wenn man selbst nichts tut und den ganzen Tag mit Frauen im Bett verbringt xD