Hunter × Hunter

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • ich habe Band 35 glaube ich bis jetzt bestimmt 10 x gelesen und ich blick da immer noch nicht durch :-D ,allein schon mit den neuen Nenbiester is so ne komplexe sache wo ich denke wie kommt ma nur drauf ,ich bin gespannt wie es da weiter geht alleine schon Prinz Tserednichfinde Entwicklung .Aber auch auf andere Charaktere freu ich mich tierisch Hisoka vs Spinnen ,Juni-Shin ,Partison,Jin ect .
    • daniel2666 schrieb:

      ich habe Band 35 glaube ich bis jetzt bestimmt 10 x gelesen und ich blick da immer noch nicht durch :-D ,allein schon mit den neuen Nenbiester is so ne komplexe sache wo ich denke wie kommt ma nur drauf ,ich bin gespannt wie es da weiter geht alleine schon Prinz Tserednichfinde Entwicklung .Aber auch auf andere Charaktere freu ich mich tierisch Hisoka vs Spinnen ,Juni-Shin ,Partison,Jin ect .
      Wie gesagt interessiert mich der Anime mehr,am Wochende 20 Episoden rein gezogen uncut , oh man einfach geil man bekommt von den Fights und Charakteren nicht genüg, Hisoka und Killua for ever. :thumbsup:
    • naja der anime ist aber auf ein total alten stand. Finde den zwar auch besser aber da es keine neuen Folgen gibt, im manga aber wenigstens ein bisschen Fortschritt zu erkennen ist, wirst du auch irgendwann an den Punkt kommen wo der anime uninteressant ist der manga aber reizt.

      Hunter x hunter ist in meinen Augen komplexer und besser als one piece.

      One piece jedoch wird irgendwann mal zu Ende sein, bei hunter sehe ich das nicht auf Grund der Erkrankung des Autors
    • Flekz schrieb:

      naja der anime ist aber auf ein total alten stand. Finde den zwar auch besser aber da es keine neuen Folgen gibt, im manga aber wenigstens ein bisschen Fortschritt zu erkennen ist, wirst du auch irgendwann an den Punkt kommen wo der anime uninteressant ist der manga aber reizt.

      Hunter x hunter ist in meinen Augen komplexer und besser als one piece.

      One piece jedoch wird irgendwann mal zu Ende sein, bei hunter sehe ich das nicht auf Grund der Erkrankung des Autors
      Naja Vorsicht vielleicht läuft OP auch auf eine unendliche Geschichte hinaus, so Oda will.

      Die große Stärke von X Hunter sind für mich die Fights, und die Charaktere ( und deren Hintergrund, Entwicklung uns psychologische Tiefe) von Hisoka und Killua bekomme ich nicht genug, mag sein das der Anime der derzeit auf Maxx läuft, auf einen älteren Stand ist was mich aber jetzt nicht weiter stört , zumal dass auch an Togashis langen Pausen beim Manga selbst liegt,.

      Zur Krankheit von Togashi gibt es ja auch in diversen Foren die wildesten Spekulationen, von einem Rückenleiden bis zur Spiel- und Pornosucht ist quasi alles dabei.
    • Coco Jambo schrieb:

      Zu dem hat Maxx neue Folgen von X Hunter für den Herbst angekündigt , momentan läuft ja der Great Island Arc.


      Also tolle Neuigkeit, freue mich schon drauf. Vor allem wie sich Gon und Killua weiter entwickeln.
      Du meinst doch "Greed Island Arc" oder? :)

      Und am besten editierst du deinen alten Beitrag, Doppelposts sind nicht gerne gesehen.

      Und wenn ich dich richtig verstanden habe, dann findest du, dass One Piece als Gesamtwerk komplexer ist, weil die Welt "größer" ist? Inwiefern "größer"?
      To protect the sheep you gotta catch the wolf, and it takes a wolf to catch a wolf.
    • Gon Freecss schrieb:

      Coco Jambo schrieb:

      Zu dem hat Maxx neue Folgen von X Hunter für den Herbst angekündigt , momentan läuft ja der Great Island Arc.


      Also tolle Neuigkeit, freue mich schon drauf. Vor allem wie sich Gon und Killua weiter entwickeln.
      Du meinst doch "Greed Island Arc" oder? :)
      Und am besten editierst du deinen alten Beitrag, Doppelposts sind nicht gerne gesehen.

      Und wenn ich dich richtig verstanden habe, dann findest du, dass One Piece als Gesamtwerk komplexer ist, weil die Welt "größer" ist? Inwiefern "größer"?
      Hi Gon, wo hast du denn Killua gelassen? :-D .

      Sorry ja ich meinte natürlich Greed Island Arc , mein Fehler. Ja größer mehr Welten ( Inseln, größere Palette an Charakteren, Vielfalt an Themen, Bürgerkrieg, Sklavenhandel,Rassismus,Politik) gleichwohl wie gesagt haben die Charaktere in X Hunter mehr Tiefe,die Fights sind besser , die Animation ebenfalls, insgesamt finde ich es schade dass X Hunter hierzulande im Vergleich zu Dragon Ball ,Naruto oder One Piece nur ein Nischen Dasein führt.
    • Hast du hunter x hunter schon bis zum Ende des Animes geschaut? Die Karte die uns gezeigt wird von der Welt stellt klar das die Welt um einiges größer konstruiert wurde.... aufgrund des tröpfchenweise hinzukommen von neuen Folgen, vermute ich das es aber nie so groß und umfangreich wird wie one piece. Grundsätzlich zeigt die Planung aber das die Welt größer und umfangreicher wird.
    • Flekz schrieb:

      Hast du hunter x hunter schon bis zum Ende des Animes geschaut? Die Karte die uns gezeigt wird von der Welt stellt klar das die Welt um einiges größer konstruiert wurde.... aufgrund des tröpfchenweise hinzukommen von neuen Folgen, vermute ich das es aber nie so groß und umfangreich wird wie one piece. Grundsätzlich zeigt die Planung aber das die Welt größer und umfangreicher wird.

      Ok, nein bis zum Ende habe ich den Anime noch nicht geschaut,aber wenn du schreibst dass es noch umfangreicher wird dann bin ich mal gespannt :)

      X Hunter ist schon richtig krass und gefällt mir richtig gut auch was Brutalität angeht und die Qualität der Fights,kann ich nur wiederholend sagen dass X Hunter hier in einer eigenen Liga spielt für mich ohne wenn und aber.
    • De-Flamingo schrieb:

      HunterXHunter chapter 295 ist draußen und entgegen meiner Vorposter gefällt mir die Entwicklung. Ehrlich, der Chimera-arc hatte seine Längen, aber die Geschichte mit Komugi oder den verschieden Strategien gefällt mir besser als beispielweise Narutos derzeitiger Stand.

      Zum Chapter:
      Pufu versucht seine Tricks und will Knuckle verwirren, aber Gon bleibt standhaft. Ich hatte eher erwartet, dass er überrascht werden würde sobald das mit Kopie raus wäre, aber dem war nicht so. (Kann Pufu eigentlich kämpfen? Bis jetzt hat er nichts gemacht. Und was sollte das Gerede um sein Königreich im letzten chapter?)

      Yupi und Pitou weisen auch immer mehr menschliche Züge auf. Vorher war ihnen alles ausser dem König egal, heute achten sie sogar um Menschen (!). Vll werden sie sogar zu Verrätern? Oder vielmehr, sie bekämpfen sich gegenseitig?

      Dem Oktopus gehts allerdings schlecht. ^^ mal schauen, was er macht.




      Edit: Nanu, bin ich der einzige, dem HxH noch gefällt? Momentan finde ich die Serie am besten von allen, sogar besser als One Piece!
      Nein, das ist kein Scherz. Ich erkläre auch gleich, warum:

      Das Artwork: Stimmt, Togasi ist ein Faulpelz der nur selten arbeitet, er benutzt gerne Fotos, statt die Hintergründe selbst zu machen - siehe Yorkshin - aber manche Zeichnungen sind wirklich nicht so schlecht, wie einige hier weissagen. Vor allem Pouf wird neuerdings verdammt gut gezeichnet, einige Pics erinnern mich sogar an den Stil von Egon Schiele.


      Zur Story: Ist meilenweit über Bleach und Naruto oder dergleichen. Genau das macht doch HxH aus: Die Personen wägen alle Faktoren ab, die narrative Stimme berichtet über ihren Gefühlszustand, den sie jawohl nicht selbst beschreiben können und die verschiedenen taktiken bleiben wirklich interessant.
      Ich meine: Allein die Beziheung zwischen Meryuem und Komugi ist mir weit lieber als irgendwelche dämlichen Kämpfe, die es sowieso zuhauf in anderen Mangas gibt. DAS nennt sich Charakterentwicklung, genau sowie seine Suche nach seinem Namen, der Erinnerungsverlust, sowie der daraus resultierende Versuch von Pouf, Komugi zu töten, sein Zeitdruck, die Schwächung der Royalguards, Youpis menschliche Gefühle, Nefelpitous Sorgen um ein Mädchen, das sie eigentlich verabscheut, Neteros Tod (!), die Verwandlung von Palm, ein ernster Gon - all das hat niemang erwartet, all das wird schlecht genannt, was ich in keinster Weise nachvollziehen kann.

      Lg
      Ein völlig verwirrter User
      Ein verwirrter User ok 8| was den letzten Abschnitz deines Beitrages betrifft sehe ich es auch so, also Bleach und Naruto sind im direkten Vergleich mit X Hunter wirklich armselig, in sämtlichen Belangen, ( Story, Charaktere, Qualität der Fights usw) X Hunter ist in der Tat für mich seit One Piece wieder mal ein Anime der mich so richtig anmacht. :-D
    • Neu

      Ich will hier etwas ausführlicher meine Meinung und Ansicht zum Anime X Hunter ( einer der besseren Shounen Animes, vielleicht der Genialste überhaupt) freilich nicht ohne Schwächen. Vorneweg, ich kenne nur das Remake nicht die Originalfassung.

      Die Animation: Hier liefert Madhouse mitunter richtig gute Qualität ab ( vor allem die oftmals dynamischen Kämpfe und auch gelungenen Hintergründe Bsp: der Phantom Truppe Arc ) kein Vergleich mit der armseligen Disney Qualität a la Toei etwa. Insgesamt betrachtet Top.

      Was mich hingegen. äußerst stört ist , dass ewig gleiche Opening , was mit fort laufender. Story immer weniger passt und einfach nur nervig ist. Die Endings gerade während des Phantom Truppe Arcs finde ich aber wieder echt geil und grandios.

      Story: Das Fundamentder Story ist im Grunde recht simpel und geradezu Shounen typisch. Der Protagonist Gon Freecs Natur verbunden, naiv, gutmütig, ehrlich, optimistisch, will sich aufmachen, um seinen Vater Gin zu finden, dieser ist professioneller Hunter weshalb Gon hofft Hinweise auf ihn zu erlangen indem er selbstHunter wird. Zu Anfang bereits merkt man, dass bei X Hunter weniger das Action geladene Kämpfe an sich ( wie etwa in Dragon Ball) im Mittelpunkt steht sondern viel mehr strategische Intelligenz, Einfallsreichtum, taktische Gedankenspiele .

      Zu Beginn wirkt X Hunter noch sehr verweichlicht , ab dem Moment wo die Phantom Truppe im Mittelpunkt steht wird X Hunter düsterer und brutaler.

      Charaktere: Die wohl größte Stärke von X Hunter ( im Vergleich zu anderen Animes) sind die Charaktere und deren individuelle Entwicklung im Verlauf der Story , in ihren emotionalen Höhen und Tiefen , Träumen und Ängsten die sie durchlaufen und erleben.
      Ein guter Anime weiß dass bloßes moralisches Schwaz / Weiß zeichnen der Charaktere absolut keinen. vom Hocker reißt,die Welt kennt viele ethisch-moralische Grautöne. Bei X Hunter sind die Antagonisten nicht einfach nur das Böse schlechthin und nur dass,nein sie haben mitunter eine sehr gelungene komplexe zwiespältige psychologische Tiefe ( Chrollo, Hisoka )

      Zwei Charaktere ragen für mich ganz klar heraus( hier hat Togashi echte Charaktere Meisterwerke geschaffen) nämlich Hisoka und Killua, die nicht umsonst eine große Fan Base haben.

      Igesamt ist echt verwunderlich dass X Hunter nicht so beliebt wie Dragon Ball odrr One Piece ist obwohl dieser Anime denen einiges voraus hat .

      Beitrag von Trailerpark ()

      Dieser Beitrag wurde von Vexor aus folgendem Grund gelöscht: Einzeiler ().