Blackbeard Bande

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Die Aussagen waren aber darauf bezogen was passiert wenn man eine zweite TF isst was BB nicht getan hat.Ich bin der festen Überzeugung das es einen Unterschied macht ob man die frucht isst oder sich nur die kräfte einverleibt .
      Theoretisch könnte dann aber Vagapunk waffen mit mehreren Teufelskräften schaffen, ich schiebe es mal auf den plot das er es nicht kann damit BB besonders bleibt.
    • Eisbaer schrieb:

      Er brachte Thatch um und floh mit seiner Teufelsfrucht. Unklar ist, ob er sie direkt verspeist hat oder nicht. Das Ganze passierte ca. ein Jahr vor Ruffys Piratenstart(1520-21) und zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit irgendwo in der neuen Welt, denn was wollte Whitebeard im Paradies oder gar einem der Blues? Die nächste Erwähnung Blackbeards findet dann am Anfang der Grandline im Paradies statt. Er tauchte 1521 auf Drumm auf und überfiel das Königreich - Motiv unklar. Dass Ace ihn verfolgte, schien ihn nicht zu stören und er verfolgte seinen Plan normal weiter. Sein nächstes Ziel war es, ein Samurai der Meere zu werden, um dadurch ins Impel Down einbrechen zu können.
      Die große Frage, die sich mir hier stellt ist, was er solange getrieben hat? Die Ermordung von Thatch war mindestens ein Jahr her. Ich würde mal darauf tippen, dass es irgendwann 1521 passierte, da Ace ja auch erst 1520 seine eigene Bande gegründet hatte und es ja auch eine Weile gedauert haben dürfte, bis er seinen Posten bei Whitebeard hatte. Auffällig ist zudem, dass er nicht mal ein Kopfgeld besaß bis zu seinem Auftauchen bei der Versammlung der 7 Samurai 1522. Er war sogar gänzlich unbekannt für einen Mann, der unbedingt Piratenkönig und zu diesem Zeitpunkt auch noch Samurai der Meere werden wollte. Er hat sich also bewusst über ein Jahr komplett zurückgehalten, obwohl er bereits eine Bande und seine Finsterfrucht hatte.
      Wir wissen nur eine Sache: Irgendwann 1521 überfiel seine Bande das Königreich Drumm, woraufhin Wapol floh. Da Ruffy(und vorher Ace) im Jahr 1522 bereits einige Wochen später dort auftauchte, muss der Überfall Ende 1521 passiert sein. Lange dürfte der Aufenthalt nicht gewesen sein, da Ace ihm ja auf den Spuren war und ein Überfall auf ein Königreich spricht sich schnell rum. Nun wissen wir eines -> Bei Blackbeard ist nichts ein Zufall. Was wollte er also auf Drumm? Einfach nur die Seele baumeln lassen und ein paar Schätze einsacken? Wohl kaum, wo er sich doch vorher so große Mühe gegeben hat, gerade nicht aufzufallen.
      Solange Oda da keinen Fehler gemacht hat, können wir den Zeitpunkt des Mordes an Tatch ziemlich genau bestimmen und da ist Deine Einschätzung von ein Jahr bevor Ruffys Piratenstart, leider völlig falsch. Er muss irgendwann zwischen Ruffys Sieg über Arlong bzw. nachdem er sein erstes Kopfgeld bekommen hat und dem Angriff auf Drumm gewesen sein, denn Ace zeigt Whitebeard noch freudig Ruffys erstes Kopfgeld. Unter der Annahme, dass Ace direkt nach dem Mord blackbeard hinterhergestürmt ist, ist der Zeitraum sehr begrenzt. Außerdem wissen wir aus Kapitel 133, dass der Angriff auf Drumm nur wenige Monate vor der Ankunft der Strohhüte war, aber das hattest Du ja auch angedeutet, wenn ich das richtig verstanden habe.

      Ich bezwifle außerdem auch, dass Doc Q ein Arzt von Drumm ist, dazu haben wir gerade wirklich null Anhaltspunkte. Ansonsten hätte Oda schon längst Chopper etwas dazu sagen lassen, der ihn dann kennen müsste oder ihn im Drumm Flashback zeigen müssen, da Wapol alle Ärzte unter seine Kontrolle bringen wollte und er sich bestimmt nicht von Wapol hätte kontrollieren lassen. Außerdem sprach Dalton davon, dass eine Bande von nur fünf Piraten das Land verwüstet hat, diese Formulierung wäre sehr komisch, wenn Doc Q erst auf Drumm rekrutiert worden wäre. Es ist nicht ausgeschlossen, aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich.

      Eisbaer schrieb:

      Und besagter Wapol besitzt Teufelskräfte, die Blackbeard durch das Buch der Teufelskräfte nur zu gut kennen dürfte und die so besonders sind, dass sie sogar Dinge kreieren können, zu denen nicht einmal Dr. Vegapunk fähig ist. Er kann damit sogar Mutanten erschaffen, die die Fähigkeiten mehrerer Personen vereinigen.
      Wäre es nicht möglich, dass Blackbeard deswegen auf Drumm war? Er suchte Wapol, damit dieser ihn auf irgendeine Weise umwandeln würde, um hinterher mehrere Teufelskräfte besitzen zu können.
      Im Buch der Teufelsfrüchte stehen, aber nicht alle Teufelsfrüchte drin, sondern wahrscheinlich nur diejenigen die gegessen wurden und bei dem der Autor davon mitbekommen hat. Denn die Bull-Bull-Frucht: Modell Giraffe und die Schaumfrucht waren komplett unbekannt und standen nicht im Buch drin. Wie können also gar nicht wissen, ob Wapols Frucht da drin steht oder nicht. Wenn es wirklich Wapols Kraft wäre, die Blackbeard seinen "besonderen" körper gegeben hat, dann hätte Marco nichts davon wissen können, der ja der einzige war, der diese Bemerkung gemacht hat. Auch dass Blackbeard hinter Wapol her war bezwifle ich mit unserem jetztigen Wissensstand. In dem Gespräch mit Dalton kam es so rüber, als ob Wapol direkt geflüchtet ist, als er gesehen hat wie stark die Bande ist, es hörte sich nicht so an, als ob es da groß zu einem Gespräch gekommen ist. Aber das kann man natürlich auch nicht zu 100% ausschließen. Warum war Blackbeard dann auf Drumm? Blackbeards Angriff auf das Königreich Lulusia vor ein paar Kapiteln wirkte auch sehr random. Vielleicht war er auch einfach nur auf der Suche nach einem starken Piraten, den er der Weltregierung ausliefern konnte, denn das war ja sein Plan. Oder er wollte einfach das Land zerstören um auf sich aufmerksam zu machen, damit er zum Samurai wird, wobei das ja nicht so gut geklappt hatte, da ihm beim Samuraitreffen niemand kannte.

      PS: Zu 1. Bruno mutmaßt nicht nur, dass man sich auflöst, er sagt, dass Grandline Wissenschaftler (wahrscheinlich Vegapunk) das herausgefunden hätten, genauso wie die Kraft übertragen wird. Ich kann mir zwar gut vorstellen, dass das eine Lüge der Weltregierung ist, damit niemand da weiterforscht.

      @Tody
      Wir wissen nur, ob eine Paramecia Frucht ihre Wirkung verliert, wenn der Benutzer ohnmächtig wird, wenn Oda dies so definiert. Da gibt es keine mir ersichtliche Regel. Wir hätten zum einen Sugar und Van der Dekken, bei denen es so ist, aber da wäre auch Moria bei dem die Schatten nicht zurückgehen, wenn er ohnmächtig ist, was er auch mehrmals im Kampf war, sondern nur wenn er es den Schatten befiehlt. Seine Frucht ist der von Sugar und Big Mom sogar relativ ähnlich. Solange Oda also nicht klar definiert, dass Ohnmacht die Aufhebung der Kräfte verursacht, kann man aus meiner Sicht nie sagen, ob oder ob nicht.
    • Chopper Man schrieb:

      Solange Oda da keinen Fehler gemacht hat, können wir den Zeitpunkt des Mordes an Tatch ziemlich genau bestimmen und da ist Deine Einschätzung von ein Jahr bevor Ruffys Piratenstart, leider völlig falsch. Er muss irgendwann zwischen Ruffys Sieg über Arlong bzw. nachdem er sein erstes Kopfgeld bekommen hat und dem Angriff auf Drumm gewesen sein, denn Ace zeigt Whitebeard noch freudig Ruffys erstes Kopfgeld. Unter der Annahme, dass Ace direkt nach dem Mord blackbeard hinterhergestürmt ist, ist der Zeitraum sehr begrenzt. Außerdem wissen wir aus Kapitel 133, dass der Angriff auf Drumm nur wenige Monate vor der Ankunft der Strohhüte war, aber das hattest Du ja auch angedeutet, wenn ich das richtig verstanden habe.
      Es muss kein Jahr gewesen sein. Hab mich nur auf die Jahreszahlen bei Opwiki bezogen im Zeitstrahl. Da steht zum Überfall auf Drumm ganz klar 1521 und Ruffy hat erst 1522 das Windmühlendorf verlassen. Darum beziehe ich mich auch darauf, dass Ruffy vermutlich Anfang des Jahres losgezogen ist und der Vorfall auf Drumm Ende des Vorjahres war. Woher die Informationen genau stammen, kann ich nicht sagen. Es steht halt so dort. opwiki.org/wiki/Zeitstrahl
      Möglich, dass das alles binnen weniger Tage passiert ist. Der ganze Eastblue-Arc war ja nur sehr wenige Tage lang. Ich verstehe durchaus deinen Einwand, aber rein logisch gesehen kann es gar nicht anders sein als von mir geschildert, da Wapol ja Zeit genug hatte abzuhauen, seine Bande zu gründen, wirklich weg zu sein und dann wiederzukommen. Das wird sicher nicht 1-2 Tage gewesen sein. Da hätte er ja keine Bande gründen müssen. :D

      Aber nur mal zum Thema Ace. Das würde ich nicht sooo eng sehen. Zum Einen gehst du davon aus, dass Ace direkt nach der Ermordung los ist. Ich würde dem aber einige Tage zugestehen. Einerseits musste man ja erstmal feststellen, was überhaupt passiert war und andererseits musste Ace herausfinden, wo Blackbeard überhaupt ist. Ich gehe davon aus, dass Whitebeard und Ace sich noch in der neuen Welt befanden als das auf Drumm passierte und daraufhin ist Ace los. Dann würde das passen. Mal eine Beispielrechnung:

      15. Dezember 1521 - Thatch wird ermordet
      30. Dezember 1521 - Überfall auf Drumm, Wapol flieht
      1. Januar 1522 - Ruffy zieht los
      3. Januar 1522 - Ruffy erhält sein erstes Kopfgeld
      4. Januar 1522 - Der Überfall auf Drumm macht die Runde und Ace zieht los
      5. Januar 1522 - Blackbeard verlässt Drumm
      6. Januar 1522 - Ace erreicht Drumm
      7. Januar 1522 - Ruffy erreicht Drumm

      Zu deinen restlichen Punkten: Mein Punkt ist schlichtweg, dass Blackbeards Schritte bisher nie zufällig waren. Oda hätte Blackbeard gar nicht erwähnen brauchen auf Drumm. Hätte nach aktuellem Stand überhaupt nichts an der Story verändert. Aber er tat es. Und bisher war eben keiner von Blackbeards Auftritten bedeutungslos.
    • @Eisbaer
      Ich wollte exakt das gleiche wie Chopper Man sagen. Ich habe mir auch eben den Zeitstrahl angeguckt und da steht tatsächlich das Jahr 1521 drin.

      Wir haben jedoch auch explizite Informationen, die uns sagen, dass:

      1. Ace nach dem Arlong Arc auf WBs Schiff war.
      2. Ace unmittelbar nach dem Mord an Thatch aufgebrochen ist. (Es gibt da sone Szene im Manga, die im Anime noch detaillierter gezeigt wird. Hab die mir letztens angeguckt. Das kann eigentlich nicht anders gedeutet werden als, dass Ace sofort abgehauen ist.)

      Mit anderen Worten, eine der beiden Informationen ist wohl eindeutig falsch. Also sollten wir jetzt erst einmal gucken, wo die Info aus dem OP Wiki Zeitstrahl herkommt und, wie die Aufbruchsszene von Ace im Manga aussieht (müsste im etwa dort sein, wo WB in Marineford ankommt). Und dann mal weiterüberlegen, was wohl richtig ist.

      EDIT:
      Chapter 133, Dalton sagt: "Only a few months ago." Haben die im OP Wiki wohl so gedeutet, dass es 1521 war. Kann aber auch genau so gut zu der Zeit gewesen sein, als die SHB bereits am Kap der Zwillinge war. Bzw. muss nach vorliegenden Informationen ja so gewesen sein, da Ruffy zu diesem Zeitpunkt bereits ein KG hatte.

      @StringGreen
      Jo wenn man nach den Panels geht, dann ist wohl die wahrscheinlichste Erklärung, dass Ace unmittelbar davor von dem Mord an Thatch erfahren hat. Thatch wird also wohl in der Nacht zuvor ermordet worden sein.

      @Eisbaer
      Shanks hatte seine Narbe bereits im Flashback von Kapitel 1, als Ruffy die TF gegessen hat. Also im Jahr 1512.
      Und er hatte sie noch nicht auf Rogers Schiff bei der Schlacht von Edd War in Kapitel 0 (etwa. 1498)
      Achtung:

      In Spoilerthreads (und für gewöhnlich generell) schreibe ich immer auf Basis des aktuellen Informationsstands wohl wissend, dass ein Sachverhalt mit Erscheinen des ganzen Kapitels schon wieder ganz anders aussehen kann.

      Ich habe jedoch keine Lust, mich deshalb anderthalb Tage der Diskussion fernzuhalten. Wenn mir etwas erwähnenswertes auffällt, dann erwähne ich das auch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Trafalgar D. Water Law ()

    • Trafalgar D. Water Law schrieb:

      wie die Aufbruchsszene von Ace im Manga aussieht
      Diese Szene ist in Kapitel 552 zu sehen. Der Mord scheint eindeutig noch nicht lange her zu sein, es gibt allerdings keine genauen Zeitangaben, ob sie grade die Leiche von Thatch gefunden haben oder aber der Mord vielleicht schon 2 Tage zurück liegt. Anhand von Ace's Reaktion würde ich aber darauf schließen, dass der Mord keine Wochen her sein kann. Zudem macht sich Ace hier eindeutig auf den Weg, so dass man ein "Warten" bis er von Blackbeard hört auch eher ausschließen kann, sondern zum Zeitpunkt des Überfalls auf Drumm bereits auf der Jagd gewesen ist.
    • Anscheinend haben wir durch Zufall gerade eine Inkonsistenz in Odas Erzählungen herausgefunden, was aber meiner Meinung nach nichts Ungewöhnliches ist bei einem 20 Jahre laufenden Manga. Ich würde wohl grundsätzlich die neuere Variante als zutreffend ansehen. Das dürfte das oben genannte Kapitel 552 sein.

      Ich hab mir das gerade mal angesehen.
      Wir erfahren folgende Dinge zum Thema in diesem Kapitel.

      1. Ace bricht zu seiner Reise auf(1519)
      2. Ace gründet seine Bande(laut opwiki 1520)
      3. Shanks hatte beim Zusammentreffen mit Ace bereits seine Narbe. Er hat sie also definitiv bereits bekommen BEVOR Teach seine Finsterkräfte hatte, also irgendwo im Zeitraum zwischen 1512 und 1520.
      4. Ace kämpft gegen Jimbei und Whitebeard(1520)
      5. Ace wird offiziell Mitglied und kurz danach Divisionsleiter bei Whitebeard(muss schon später sein, also eher gegen Ende 1520 oder sogar schon 1521)
      6. Es wird über Blackbeards Mord gestritten, aber es ist unklar, wie lange das schon her ist.
      7. Gleichzeitig erfahren wir, dass Teach bereits seit Jahrzehnten in der Bande war, also mindestens 20 Jahre.

      Wie schon oben gesagt, niemand war scheinbar beim Mord dabei, also musste das erst rausgefunden werden. Lange wird das nicht gedauert haben, immerhin dürfte auffallen, wenn jemand fehlt. Aber ob Ace direkt aufgebrochen ist und über wieviele Tage diese Diskussion stattfindet, wird nicht klar. Der Rückblick überspringt ja von Panel zu Panel teilweise mehrere Tage und Wochen. Es kann zwischen den Panels also durchaus ein größerer Zeitraum von ein paar Tagen liegen. Wobei der Anime hier sehr deutlich alles in einer Szene abspielt.


      Wenn ich mir meinen letzten Post mal vornehme:


      15. Dezember 1521 - Thatch wird ermordet
      30. Dezember 1521 - Überfall auf Drumm, Wapol flieht
      1. Januar 1522 - Ruffy zieht los
      3. Januar 1522 - Ruffy erhält sein erstes Kopfgeld
      4. Januar 1522 - Der Überfall auf Drumm macht die Runde und Ace zieht los
      5. Januar 1522 - Blackbeard verlässt Drumm
      6. Januar 1522 - Ace erreicht Drumm
      7. Januar 1522 - Ruffy erreicht Drumm

      Viel weniger Zeit kann man dem eigentlich nicht einräumen. Ruffy hat innerhalb weniger Tage bereits den East Blue hinter sich gelassen, das wissen wir. Das war alles wohl weniger als eine Woche. Unter dieser Annahme kann man Blackbeard zugestehen, dass er auch nur weniger als eine Woche gebraucht hat, um seine 4 Kameraden zu finden. Also könnte man auch noch den 15. Dezember entsprechend hochkorrigieren auf z.B. 23. oder 24. Dezember. Dann hätten wir zwischen der Ermordung Thatchs und dem Überfall auf Drumm etwa eine Woche und nochmal etwa eine halbe bis ganze Woche bis zum Aufbruch von Ace.
      Wir wissen halt nachwievor nicht so genau, wie sich der Mord und die Aufklärung abgespielt haben. Aber vom Auffinden einer Leiche, über die Spurensuche, bis hin zur Ermittlung des Täters, können schon ein paar Tage vergehen. Man hat ja nicht direkt Teach auf dem Schirm, selbst wenn dieser sich danach verdächtig aus dem Staub gemacht hätte, aber selbst das wissen wir nicht.
      Da kann soviel Zeit zwischen seiner Flucht und dem Mord liegen, man weiß es nicht. Theoretisch könnte Blackbeard zum Zeitpunkt von Ruffys Kopfgeld sogar noch bei Blackbeard auf dem Schiff gewesen sein können, obwohl der Mord schon Wochen her war.

      Es steht und fällt alles mit der Information, woher Opwiki die Information hat, dass der Überfall auf Drumm bereits VOR Ruffys Aufbruch war, also noch im Jahr 1521.
      Vielleicht findet das ja wer raus.

      Nochmal zum Thema Aussage von Marco:
      Da wird mir zuviel reininterpretiert. Marco sagt ja nichts weiter, als das der Körperbau von Blackbeard irgendwie andersartig wäre. Er sagt nichts darüber, was anders ist oder wielange das schon so ist oder ob er da überhaupt mehr drüber weiß. Vielleicht hat er es in dem Moment auch einfach nur gespürt.
    • Eisbaer schrieb:

      15. Dezember 1521 - Thatch wird ermordet
      30. Dezember 1521 - Überfall auf Drumm, Wapol flieht
      1. Januar 1522 - Ruffy zieht los
      3. Januar 1522 - Ruffy erhält sein erstes Kopfgeld
      4. Januar 1522 - Der Überfall auf Drumm macht die Runde und Ace zieht los
      5. Januar 1522 - Blackbeard verlässt Drumm
      6. Januar 1522 - Ace erreicht Drumm
      7. Januar 1522 - Ruffy erreicht Drumm

      Viel weniger Zeit kann man dem eigentlich nicht einräumen. Ruffy hat innerhalb weniger Tage bereits den East Blue hinter sich gelassen, das wissen wir. Das war alles wohl weniger als eine Woche.
      Dem entgegen steht die Aussage von Dalton, dass der Überfall bereits "a few months ago" war. Auch, wenn diese Information alt ist, sollten wir sie nicht einfach ignorieren. es werden also wohl mindestens 2 einhalb Monate gewesen sein.

      Wissen wir tatsächlich, dass Ruffy für den East Blue (Shellstown, das ding mit Buggy, Syrop, Baratie, Kokos und Logue Town) nur eine Woche gebraucht haben soll? Selbst, wenn er alles je an einem Tag erledigt hat, wären das bereits 6 Tage und man benötigt auch einige Tage Zeit, um zwischen den einzelnen Inseln hin und herzusegeln. Ohne mir das jetzt genauer anzugucken, würde ich für den East Blue mal mindestens nen Monat einkalkulieren.

      Oder gibt es da wirklich offizielle Informationen zu?

      Und was den Mord angeht:
      Thatch wird (anscheinend laut Anime) nachts ermordet. Dann wird man ihn wohl bereits am nächsten Tage vermissen und irgendwann im Laufe dieses Tages dann seine Leiche finden. Gleichzeitig wird man merken, dass Blackbeard und die TF weg sind.
      Da wir es hier mit Piraten und nicht mit Shinichi Kudo zu tun haben, gehe ich mal davon aus, dass die einfach ganz banal aus diesen Informationen geschlossen haben, dass Teach der Mörder ist ohne, dass sie zuvor noch tagelang Beweise gesucht und sich zusammengesetzt hätten.

      Ich gehe hier also tatsächlich vom nächsten Tag aus, an dem Ace aufgebrochen ist. Die einzige Verzögerung, die ich mir vorstellen könnte, wäre die, dass WB zwei-drei Tage überlegt hat, was er tun wird bis er dann verkündet hat, nichts zu tun. Und, dass das der Moment war, der Ace dann so getriggert hat.
      Achtung:

      In Spoilerthreads (und für gewöhnlich generell) schreibe ich immer auf Basis des aktuellen Informationsstands wohl wissend, dass ein Sachverhalt mit Erscheinen des ganzen Kapitels schon wieder ganz anders aussehen kann.

      Ich habe jedoch keine Lust, mich deshalb anderthalb Tage der Diskussion fernzuhalten. Wenn mir etwas erwähnenswertes auffällt, dann erwähne ich das auch.
    • Das ist ja gerade die Problematik, die wir haben. Wenn es wirklich mehrere Monate her war seit dem Überfall, wie kann dann Ace auf Whitebeards Schiff stehen und mit Ruffys Kopfgeld angeben, wo er doch bereits vor Monaten hätte weg sein müssen? Es sei denn, er kam wieder zurück zwischendurch, aber naja.

      Und nein, ich hab eben selbst gesucht, aber ohne das jetzt selbst zu erarbeiten, hab ich jetzt keine Zeitangabe für den East Blue gefunden. Sehr lange wirds aber nicht gewesen sein. Ich hätte halt auf Tage, vielleicht maximal 1-2 Wochen geschätzt, denn der East Blue ist weder besonders groß, noch passierte dort sehr viel. Die Kämpfe gingen ja höchstens ein paar Stunden zusammengerechnet, wenn nicht sogar Minuten.
    • Erst mal vielen Dank an @Trafalgar D. Water Law und @StringGreen an die Weiterausarbeitung meiner Aussage.

      @Eisbaer

      Ich würde niemals versuchen die Abläufe des Mangas auf ein so exaktes Datum zu pressen. Erstens nimmt es Oda selbst nicht so genau und zweitens ist es unmöglich das so genau zu sagen. Ruffy hat niemals in weniger als drei Tagen vom Windmühlendorf bis zu seinem Kopfgeld gebraucht, da hatten wie i Manga selbst wahrscheinlich sogar mehr direkte Tageswechsel. Die Geburtstage der Charaktere als Beispiel sollte man meiner Meinung nach auch nie so genau nehmen, da die meisten Fan-made sind, ich bezweifle, dass das Alterverhätnis der Stohhutbande zu einem Zeitpunkt im Jahr wirklich so sein kann, wie es angegeben ist, geschweige denn von allen anderen Charaktere mit Altersangabe und Geburtstag. Das Opwiki ist in dem Fall auch keine sichere Quelle, ich würde einfach sagen, dass in diesem Punkt der Zeitstrahl vom Opwiki einfach falsch ist. Dieser ist auch nur eine grobe Einschätzung. Solange es keinen offiziellen Zeitstrahl gibt kann man sich darauf nicht verassen. Man kann die Jahreszahlen auch nur ungefähr von den Erzählerboxen ableiten, in denen steht vor XX Jahren. Und selbst da weiß man es nur auf +-1 Jahr genau, da wir ja auch gar nicht wissen, in welchem Monat sich die Handlung befindet, es ist einfach unmöglich das so genau herauszufinden. Zum Beispiel könnte die Wiedervereinigung der Strohhüte nach dem Zeitsprung auch drei Jahre nach Ruffys Aufbruch gewesen sein, je nachdem wie lange die Reise gedauert hat. Aber wie schon gesagt, so wie ich Odas umgang mit Reisezeitangaben abschätze, macht er sich selbst nicht so viele Gedanken darüber.

      Was man aber von der ganzen Sache ableiten kann, ist das die Reise von Logue Town (wo Ruffys Kopfgeld schon bekannt war) bis nach Drumm, innerhalb weniger Monate stattfand. Wenn man jetzt Daltons Aussage und Ace' zeigen vom Steckbrief als Eckpunkte nimmt und man sich vorbehält, dass Oda überhaupt auf solche zeitlichen Feinjustierungen in seinem Werk achtet. Das ist doch mal eine Annäherung von der Reisedauer der Strohhüte, die relativ realistisch ist und ich so auch noch gar nicht auf dem Schirm hatte. Die Zeit zwischen den Inseln wurde ja auch fast nie genannt.

      @Trafalgar D. Water Law
      Es gibt meines Wissens nach keine genauen Angaben über die Reisezeit auf dem East Blue.

      @Eisbaer
      Also so wie es immer dargestellt wurde, ist der East Blue vergleichbar groß wie die anderen Blues und deutlich größer als die Grandline selbst.
    • Eisbaer schrieb:

      Das ist ja gerade die Problematik, die wir haben. Wenn es wirklich mehrere Monate her war seit dem Überfall, wie kann dann Ace auf Whitebeards Schiff stehen und mit Ruffys Kopfgeld angeben, wo er doch bereits vor Monaten hätte weg sein müssen?

      Indem die Reise der SHB einfach deutlich länger gedauert hat, weil es zwischen den Inseln immer mehrere offscreen-Tage gibt, in denen nichts relevantes passiert.

      Dann hat die SHB vom Arlong Park bis nach Drum halt insgesamt drei Monate gebraucht... so what? Ist doch an sich ne realistische Zahl und alle Fragen sind gelöst.
      Dann korrigieren wir noch den Zeitstrahl im Wiki von 1521 auf 1522, da das mit 1521 nur ne Vermutung war und Thema erledigt. Oder hab ich was übersehen?

      ...und ja der East Blue macht von seiner Größe her einfach mal fast ein Viertel der gesamten Erdoberfläche aus, wie die andern Blues halt auch. :D Der wird schon ziemlich groß sein.
      Achtung:

      In Spoilerthreads (und für gewöhnlich generell) schreibe ich immer auf Basis des aktuellen Informationsstands wohl wissend, dass ein Sachverhalt mit Erscheinen des ganzen Kapitels schon wieder ganz anders aussehen kann.

      Ich habe jedoch keine Lust, mich deshalb anderthalb Tage der Diskussion fernzuhalten. Wenn mir etwas erwähnenswertes auffällt, dann erwähne ich das auch.
    • In Vol. 74, Kap. 737, S. 4-11 (Ep. 670) stellt Gatz Jesus Barges als einen der "Ten Titanic Captains" der Blackbeard-Piratenbande vor. Weiterhin erwähnt Gatz, dass die "Ten Titanic Captains" Blackbeard unterstützen. Blackbeard selbst wird also nicht zu den "Ten Titanic Captains" gezählt. (Er verlangt von Jesus Barges auch, dass er als "Admiral" angesprochen wird.)
      In Vol. 80, Kap. 803, S. 8-9 (Ep. 752) erfahren wir, dass auch Shiryuu und Raffit zu den "Ten Titanic Captains" gehören.
      Ausgehend davon, dass die "Ten Titanic Captains" diejenige Mitglieder der Blackbeard-Piratenbande, außer Blackbeard, sind, die in der Vergangenheit besonders hervorgehoben wurden, bestehen die "Ten Titanic Captains" aus folgenden Personen: Shiryuu, Jesus Barges, Wan Oger, Raffit, Doc Q, Catharina Devon, Avalo Pizarro, Vasco Shot und San-Juan Wolf.
      Wenn Stronger nun wirklich nur das Reittier von Doc Q und somit kein vollwertiges Mitglied der Blackbeard-Piratenbande ist - und folglich auch keiner der "Ten Titanic Captains" sein kann - sind uns also nur neun der zehn "Titanic Captains" der Blackbeard-Piratenbande bekannt. Wer also ist der zehnte "Titanic Captain"?

      Einerseits könnte der zehnte "Titanic Captain" eine uns völlig unbekannte Person sein, die uns aber - davon ausgehend, dass die Blackbeard-Piraten die dunklen Gegenstücke zu den
      Strohhut-Piraten sind - etwas über das zehnte Mitglied der Strohhut-Piratenbande verraten könnte. Demnach hätte Oda uns den zehnten "Titanic Captain" nur aus den Grund vorenthalten, dass wir keine Informationen über das zehnte Mitglied der Strohhut-Piratenbande erhalten.

      Vielleicht handelt es sich bei diesem letzten "Titanic Captain" aber auch um eine bekannte Person. Eine Person, die der Strohhut-Bande in der Vergangenheit begegnet und ausreichend stark für die Position ist. Da diese Person aber vor zwei Jahren noch kein Mitglied der Blackbeard-Piratenbande war, könnte sie auch während des Zeitsprungs verbessert haben, z.B. durch eine Teufelsfrucht (die Blackbeard-Piratenbande jagt bekanntlich Nutzer mächtiger Teufelsfrüchte, um die Teufelsfrüchte dann selbst zu nutzen). Dennoch dürfte diese Person in der Vergangenheit keine Niederlage gegen die Strohhüte erlitten haben!
      Weiterhin ist auffällig, dass die drei bekannten "Ten Titanic Captains" in der Vergangenheit besonders hervorgehoben wurden: Raffit nahm am Treffen der Shichibukai teil, Shiryuu galt als ebenbürtig zu Magellan und Jesus Barges tobte auf Dress Rosa. Wenn der letzte der "Ten Titanic Captains" also eine Person aus der Vergangenheit der Strohhüte ist, dann könnte sich auch in einen der vergangenen Arcs besonders hervorgehoben worden sein.
      All dies trifft auf Gin zu. Er begegnete der Strohhut-Piratenbande auf dem Baratie, aber erlitt dort keine Niederlage gegen Sanji. Er besiegte Sanji sogar. Weiterhin versprach Gin den Strohhut-Piraten (oder Sanji), dass sie sich auf der Grandline wiedersehen werden. Dennoch wissen wir nicht, was mit Gin und Creek seit den Ereignissen auf dem Baratie geschehen ist. Somit könnte es zum finalen Kampf zwischen Sanji und Gin kommen, wenn die Strohhut-Piratenbande auf die Blackbeard-Piratenbande trifft. Gegen diese Möglichkeit spricht aber, dass Sanji den Kampf gegen Gin auch nur deshalb verloren haben könnte, weil er von seinem vorherigen Kampf gegen Perle geschwächt war...

      Was haltet ihr von der Theorie?

      PS: Ursprünglich sollte diese Theorie ein Einzeiler im Theorien-ohne-Gehalt-Thread werden, aber nun erscheint mir die Theorie dafür doch ein wenig zu schlüssig...
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Malakiel ()

    • Malakiel schrieb:

      Ausgehend davon, dass die "Ten Titanic Captains" diejenige Mitglieder der Blackbeard-Piratenbande, außer Blackbeard, sind, die in der Vergangenheit besonders hervorgehoben wurden bestehen die "Ten Titanic Captains" aus folgenden Personen: Shiryuu, Jesus Barges, Wan Oger, Raffit, Doc Q, Catharina Devon, Avalo Pizarro, Vasco Shot und San-Juan Wolf.
      Wenn Stronger nun wirklich nur das Reittier von Doc Q und somit kein vollwertiges Mitglied der Blackbeard-Piratenbande ist - und folglich auch keiner der "Ten Titanic Captains" sein kann - sind uns also nur neun der zehn "Titanic Captains" der Blackbeard-Piratenbande bekannt. Wer also ist der zehnte "Titanic Captain"?
      Schippert Kuzan nicht immer noch mit den BBP durch die Weltgeschichte bzw. wird mit ihnen in Verbindung gebracht? Könnte mir vorstellen, dass man ihn auch als "Nr. 10" betitelt.

      Inwieweit er da wahrscheinlich BB auch einfach nur infiltriert lassen wir dabei mal außen vor, aber für die Öffentlichkeit könnte es halt so aussehen und mit der Wahrheit hat es allem voran die Presse in One Piece ja bekanntlicher Weise sowieso nicht so ;)
    • @BigM

      Ich sehe das ähnlich wie @Jeff Nero Hardy

      Kuzan wird von den Fünf Weisen als Alliierter der Blackbeard-Piratenbande bezeichnet (Vol. 79, Kap. 793, S. 6; Ep. 736), aber nicht als Mitglied (wie Jesus Barges, Shiryuu oder Raffit) oder als Untergebener (wie Pinkbeard). Demnach scheidet Kuzan als letzter unbekannter "Titanic Captain" aus.
      Auch Blackbeard und der Rest seiner Bande scheinen Kuzan noch nicht vollständig zu vertrauen, was auch gegen eine Mitgliedschaft von Kuzan spricht (Vol. 72, Kap. 720; Ep. 650).

      Daher gehe ich nicht davon aus, dass Kuzan der letzte "Titanic Captain" der Blackbeard-Piratenbande ist.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Das ist tatsächlich auch ein Thema, über das ich schon öfter nachgedacht habe. Wie @Malakiel bereits aufgelistet hat, gibt es 3 Möglichkeiten:

      1. Ein bisher vollkommen unbekannter "Titanic Captain"

      2. Ein alter Bekannter (z.B. Kuzan)

      3. Stronger

      Die erste Möglichkeit ist natürlich nie ausgeschlossen, jedoch stellt sich dann die Frage nach dem Warum! Welchen Grund hat Oda, dass er den 10. Kapitän so lange verschweigt? Vor allem, da er die anderen 9 nach Impel Down so offensiv eingeführt und aufgebaut hat. Deshalb glaube ich daran nicht wirklich, da es das letzte Mitglied in eine Art Sonderstellung bringen würde.
      Was aber für diese Variante spricht ist der aktuelle Männerüberschuss in der Blackbeard-Bande. Wenn es wirklich zu einen 1vs1 mit den Strohhüten kommt, fehlt der Bande noch 1 Frau, damit sowohl Nami als auch Robin eine Gegnerin bekommen. (Aktuelle ist Catharina Devon ja die einzige Frau Blackbeards)

      Kuzan wurde ja schon von meinen Vorgängern richtig ausgeschlossen. Ansonsten wurde bisher keiner mit der Blackbeard-Piratenbande in Verbindung gebracht. Es gibt schlicht für keinen anderen Kandidaten einen Anhaltspunkt, dass er oder sie der Bande von Blackbeard beigetreten ist. Deshalb schließe ich diese Variante auch aus.

      Bleibt noch Stronger. Und ich persönlich kann mir gut vorstellen, dass Stronger ein eigener Kapitän ist. Zwar kann man sich aktuell noch schwer vorstellen wie er eine Division leiten soll, aber Oda liebt es ja nach außen hin schwache Charaktere als stark dazustellen. Und verbunden mit einer starken Teufelsfrucht würde Stronger damit sehr gut ins Bilder seiner Bande passen. Mögliche Szenarien wäre eine Kombination mit einer menschenähnlichen antiken oder mystischen Zoan oder eine umgekehrte Variante von Fiffie.

      Wie man es auch betrachtet, man muss auch immer die Endkämpfe in die Überlegung miteinbeziehen. In den ersten beiden Varianten wäre, wie schon erläutert, eine Frau wünschenswert. Durch das "Neutrum" Stronger, könnte man das umgehen, indem man zum Beispiel einen Doppelkampf durchführt: Chopper & Robin vs Doc Q & Stronger

      Bin auf jeden Fall gespannt, wann wir die Blackbeard-Bande endlich mal als Einheit zu Gesicht bekommen.


      ELEMENTS
    • Es ist immer ein schönes Thema :)

      Stronger hat zwar einen interessanten Namen aber man sah das schwache Pferd nie allein. Für mich bilden der Doc und das Pferd EIN gemeinsames Mitglied.

      Man könnte schon versuchen , die Matchpaarungen zu bilden indem man die Positionen vergleicht oder Fähigkeiten.

      Matchpaarung:

      Luffy vs Teach (Anführer / D.'s)
      Zorro vs Shiryuu (Schwertkämpfer)
      Usopp vs Auger (Schützen)
      Nami vs Lafitt (Navigatoren)
      Franky vs Wolf ( Schiffshersteller vs "Riesenschiff)
      Jimbei vs Burgess (Steuermänner)
      Robin vs Devon (Teufelskind vs Eishexe)
      Chopper vs Doc Q /w Stronger (Ärzte)
      Brook vs Avalo ( die Ältesten)
      Sanji vs Vasco
      11.Mitglied vs 10 Titan Captain

      * Vasco hört sich für mich wie ein Gericht an oder erinnert mich an eines.

      *Paarung Jimbei und Franky könnte auch getauscht werden weil Jimbei auch auf der FMI gegen ein Riesen kämpfte.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Durch die Vivre-Cards sind auch bei der Blackbeardbande ein paar neue interessante Dinge zu Tage gefördert worden, oder zumindest wurden ein paar Dinge bestätigt.
      Wir haben hier einerseits die Reihenfolge der Blackbeard-Flotte erhalten. Zudem ist bestätigt worden, dass Blakbeard zehn Männer/Frauen unter sich hat. Dabei ist jedoch weiterhin nicht klar, ob Stronger als eigenständiges Mitglied zu werten ist. Kuzan wird an dieser Stelle als Verbündeter, aber nicht als Mitglied gewertet:

      1. Jesus Barguess
      2 Shiryuu
      3 = ?
      4. Avalo Pizarro
      5. Laffite
      6. Catarina Devon
      7. San Juan Wolf
      8. Vasco Shot

      - V.
    • Hallo,

      ich wollte mal einen Gedanken zur Blackbeard, bzw. zu Avalo Pizarro, einwerfen den ich schon einige Zeit nun habe.
      Ich vermute, dass Pizarro ein ehemaliges Mitglied der Kaido Piratenband ist. Zu dieser Vermutung komme ich durch ein paar Indizien
      • Viele der Kaido-Mitglieder haben Hörner an ihrem Kopf (siehe Kaido, Jack, Sheepshead, Ginrummy). Bei Pizarro sehen wir auch dieses Merkmal.
      • Pizarros Beiname ist "schlechter König". Ich vermute, dass er zu den Disastern gehörte neben Jack und Queen. Das würde zu seinem Beinamen passen. Und "schlechter" einfach weil er vermutlich bei Kaido in Ungnade gefallen ist und etwas ähnlich schreckliches wie Blackbeard gemacht hat.
      • Sein babarisches Erscheinungsbild würde sehr gut in die 100-Bestien-Piratenband passen.
      Was meint ihr? Könnte ich damit recht haben?

      Grüße
      DocChopp