Lorenor Zorro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Baharoth schrieb:



      Zorro und Sanji streiten sich zwar dauernd, aber insgeheim respektieren sie sich in höchstem maße, ich würde sogar sagen sie sind Freunde. Schönes Beispiel haste z.b nach dem TS. Wen ist den Sanji suchen gegangen? Genau Zorro, nicht Chopper, nicht Nami sondern Zorro. Und das auch nicht ohne Grund. Im EL Arc gabs dazu auch was, allerdings weiß ich nicht ob das Anime only war dazu sag ich dazu mal nichts weiter.

      Jo stimmt, Oda hat außerdem auch gsagt das sie sich respektieren, war glaube ich in einer FPS.
      Zum Scchwerterthema: Ich hab so das Gefühl, das irgenwann, an einer sehr bedutsamen Stelle, das wado-ichi-moji (jedenfalls Kuinas Schwert) zu bruch gehen wird, was dann einen Flashback mit allem drum und dran ausllößen würde. Ruuymas Schwert wird meiner Meinung nach noch sehr lange halten, ich denke das er das bis zum Schluss behanlten wird, zumahl das ja nach Ziorros Aussage die stärkste Power hat.

      Bee schrieb:

      Das Zorro ein ernsterer Captain wär mag schon sein.

      Aber Zorro taugt als Captain echt mal gar nicht.
      Jo, aber Luffy ist ja soooviel besser. NOT! Luffy ist genauso Orientierungslos wie Zorro, viel dümmer (denk mal an Sogeking: Luffy hats nicht durschaut, das es Lysop ist-Zorro schon). Dazu weiß Zorro auch so mehr, musste sogar seinen eigenen Käpten einweisen ( nach sieg über CP9, als Lysop wieder augenommen werden sollte). Zorro wäre wahrscheinlich sogar besser als Luffy, wenn auch nicht viel.
      "Stupido Stupido"
    • Alle sagen immer das Zorro der Inofizielle Vize ist. Ich glaube auch das er es ist, aber nur solange wie Ruffy Kapitän ist.
      Sobald Ruffy die Crew verlassen würde, würde Zorro entweder mit ihm gehen oder alleine weitermachen. Würde Ruffy sterben, so würde Zorro die Bande warscheinlich verlassen, wenn sie sich nicht ganz auflöst.
      Zorro ist ja schließlich nur Ruffy treu ergeben und normalerweise ein absluter Einzelgänger, der alles im Alleingang macht.




      Zitat von »Bee«





      Das Zorro ein ernsterer Captain wär mag schon sein.



      Aber Zorro taugt als Captain echt mal gar nicht.
      Jo, aber Luffy ist ja soooviel besser. NOT! Luffy ist
      genauso Orientierungslos wie Zorro, viel dümmer (denk mal an Sogeking:
      Luffy hats nicht durschaut, das es Lysop ist-Zorro schon). Dazu weiß
      Zorro auch so mehr, musste sogar seinen eigenen Käpten einweisen ( nach
      sieg über CP9, als Lysop wieder augenommen werden sollte). Zorro wäre
      wahrscheinlich sogar besser als Luffy, wenn auch nicht viel.

      Dazu kann ich nur sagen, was Ruffy dazu gesagt hat:"Ich kann nicht navigieren und Kochen kann ich auch nicht. Ich kann ja nichtmal schwimmen. Ohne meine Crew wäre ich da drausen aufgeschmissen"(Ich hab das jetzt mal aus dem Kopf gemacht). Genauso würde es mit jedem anderen aus der Crew aussehen. Alleine würde sie alle untergehen. Jeder hat sein spezielle Aufgabe. Und Ruffys ist es den Kapitän zu machen und das kann er aus der Crew auch am besten und Zorros Aufgabe ist es halt, immer treu Ruffy zur Seiten zu stehen und manchmal auch die anderen daran zu erinnern, das Ruffy der Kaptän ist und das sie seinen Befehlen gehorchen sollen. Es ist einfach unsinnig darüber zu diskutieren wer denn nun der bessere Kapitän wäre.

      Zu Zorro's Schwertern:
      Ich glaub ich habe das schonmal gesagt aber ich sag es einfach nochmal. Ich glaube das Zorro als nächsten kein Königsschwert erhält sondern ein Drachenschwert, nämlich das Kitetsu der 1. Generation. Das der 3. behält er entweder oder er verliert es. Und nur so nebenbei das der 1. Generation ist auch verflucht.
    • Also erstmal ist Zorro ganz klar der inoffizielle Vize.Er ist nach Luffy der stärkste.Dann denke ich ,mal net,dass Luffy die Crew verlassen wird.Er wird sie durch seinen Tod verlassen.Ja,aber sonst denke ihc es net.Dann wenn es so weit kommen sollte,wird er klar alleine weitermachen.Zorro ist normal kein Teamplayer.Alleine ist er einfach am liebsten.

      Dann würde Zorro mal einen besseren Capten abgeben als Luffy.Er ist erwachsener und verantwortungsvoller als Luffy.Na gut er hat einen mega schlechten Orientierungssinn aber dafür gibts ja Navigatoren.

      Die nächsten Schwerter wird Zorro wohl nach den nächsten Kämpfen kriegen.Das von Ryyuma hält bestimmt bis zum Schluss.Dann das Kiketsu der 3.Generation wird als nächstes zu bruch gehen.Da kommt dann bestimmt so ein Drachenschwert zu Zorro.Damit wäre er dann von den schwertern her auf der stufe von Vista.
    • hasami-kun schrieb:

      Also erstmal ist Zorro ganz klar der inoffizielle Vize.Er ist nach Luffy der stärkste.Dann denke ich ,mal net,dass Luffy die Crew verlassen wird.Er wird sie durch seinen Tod verlassen.Ja,aber sonst denke ihc es net.Dann wenn es so weit kommen sollte,wird er klar alleine weitermachen.Zorro ist normal kein Teamplayer.Alleine ist er einfach am liebsten.

      Dann würde Zorro mal einen besseren Capten abgeben als Luffy.Er ist erwachsener und verantwortungsvoller als Luffy.Na gut er hat einen mega schlechten Orientierungssinn aber dafür gibts ja Navigatoren.


      (Es gibt bei deiner Tastatur ein nettes DIng namens "Leertaste". Solltest du mal ausprobieren ^^)

      So und jetzt zum Anlass meines Posts. Ich versteh nicht, wieso immer wieder darüber diskutiert wird, ob Zoro jetzt Vize ist, oder nicht. Das wurde schon zig-Mal durchgekaut, hat wenig Sinn und lässt sich zudem nicht klären. Man kann sagen, er ist der Zweitstärkste der SHB und deshalb auch klar erster Maat, trotzdem ist dies nur eine Vermutung. Vize-Kapitäns- und somit auch Vertrauensposten werden normalerweise nicht primär nach Stärken vergeben, sondern danach, ob sie damit auch umgehen und bei bestimmten Situationen richtig handeln können. Lieber erstmal die Fanboybrille abnehemn und nachdenken, bevor man sowas sagt.

      Was ich aber denke, ist einfach, dass (ich erinnere mich, sowas schon mal vor kurzer Zeit geschrieben zu haben...) die SHB gar keinen Vize haben muss. Es ist eine bisher 9-Mann starke Gruppe, das heißt, der Fokus liegt bei der Bande nicht auf irgendwelchen Machtverhältnissen. Alle werden auf mehr oder weniger einer Stufe gleichgesetzt, was man auch gut an Luffy sieht, der trotz seines Kapitänstitels nicht wirklich das Ruder in der Hand hält. Das ist ja auch der Sinn von Odas kleiner Truppe, er will uns etwas zeigen, was außergewöhnlich ist, nicht eine klassische Piratenbande (das wäre eher zB die von Shanks). Die SHP sind alle miteinander sehr eng vertraut, also selbst wenn es einen Vize-Kapitän gibt, ist das doch unwichtig. Diese ganze Diskussion ist doch eigentlich nur ein Kampf zwischen Zoro-Fanboys und Leuten, die ihn nicht so mögen. Ich möchte aber btw nicht abstreiten, dass Luffy als Kapitän nciht auch mal gefordert ist und sich dementsprechend verhält, was ihn als solchen auch wieder unabdingbar macht.

      Argumente wie "Zoro ist viel erwachsener als Luffy" oder ähnliche sind doch Blödsinn, grob gesagt. Luffy handelt, das hat man gesehen, in den entscheidenden Situationen oft sehr gut. Zoro mag auch eine erhebliche Wirkung auf die Bande haben, aber Luffy hat diesen Willen, seine Bande unbedingt zusammen zu halten und treibt sie weiter an, das kann man einfach nciht abstreiten, und Oda ist auch nicht so blöd, da einen risigen Fehler zu machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ()

    • Hab mir mal ein paar Seiten des Zorro Thread durchgelesen (seht es mir nach, dass ich nicht alle gelesen hab) und finds...na ja...lustig und merkwürdig, dass andauernd auf den gleichen Themen (ohne neue Infos; das mit dem Gürtel ist zwar neu, aber schnell widerlegt; trotzdem respekt für die Beobachtungsgabe) und auf Kleinigkeiten (nicht komplett zu sehender Steckbrief) rumgeritten wird. Außerdem scheint der ein oder andere Zorrofan schnell panisch zu reagieren (fehlender Arm).

      Ich selbst will mal nicht viel zu der Vize-Theorie sagen. Das meiste wurde schon gesagt. Ich selbst denke, dass diese Diskussion nicht immer von Relevanz ist. Was will ich damit sagen? Nun ich denke die Notwendigkeit eines Vizes ist nur in weniger Situationen gegeben. Genauso wie die des Kapitäns. Klar die Aufgabe Ruffy zum Piratenkönig zu machen ist allgegenwärtig und thront über allem. Doch ist es nicht so, dass Ruffy jeden Morgen aufsteht und sagt "Ich befehl euch mich zum Piratenkönig zu machen". Das hat er auch gar nicht nötig, denn die Bande besteht letztendlich nur aufgrund seines Traums und das wissen alle. Situationen in denen Grundsatzentscheidungen oder allgemein Wichtiges entschieden werden muss, sind vergleichweise rar. Doch wenn es zu diesen Situationen kommt ist Ruffy da und Zorro ist derjenige der ihm dabei zur Seite steht. Siehe Water Seven, EL und die Lysop Geschichte. Für mich ist, was wichtige Angelegenheiten betrifft, Zorros Ruffys wichtigstes Crewmitglied. Und es sind auch die einzigsten Situationen, außerhalb des Kämpfens, in denen es Zorro für angebracht hält, sich einzuschalten und in diesen wenigen Situationen geht er auch richtig auf. Macht ihn das zum Vize? Ich weiß es nicht? Macht es Nami zum Vize, wenn sie das Kommando über die TS/GM übernimmt, sobald es auf See etwas ungemütlich wird? Ich weiß es nicht. Was ich letztendlich sagen will, es gibt bestimmte Momente in denen jemand das Kommando übernimmt oder eingreift und erst dadurch eine Position ähnlich dem eines Vize entsteht.
      Die Bande ist eigentlich größtenteils des Tages eine Art Lebensgemeinschaft aus guten Freunden und kein Marinemannschaft, in der stets eine feste Rang und Zuordnung besteht.
      Okay, jetzt hab ich doch mehr geschrieben, als ich wollte.

      Eigentlich wollte ich nur meine Verwunderung zum Ausdruck bringen, dass ihr nicht über interessantere Themen diskutiert.
      Ein Beispiel hierfür wäre Zorros Opferbereitschaft. Meiner Meinung nach ein Thema, dass sich nicht so schnell "auslutscht" und zu dem jeder was sagen kann. Interessant hierbei ist auch eine mögliche Charakteränderung oder eine veränderte Einstellung Zorros.
      Ich will hier nicht daraufeingehen, dass er sein Leben für Ruffy opfern wollte (und vielleicht auch Sanji...hm schöne Vorstellung), sondern dass er bereit ist seinen Traum aufzugeben
      Und das gleich zweimal.
      • Thriller Bark: Ein toter Zorro dürfte wohl kaum der beste Schwertkämpfer werden
      • Falkenauge: Er bittet denjenigen, den er für die Erfüllung seinern Traums besiegen muss, ihn zu trainieren. Ein Sieg über Falkenauge würde Zorros Leistung deutlich trüben und so wie ich Zorro und seinen Stolz kenne, würde er sich nicht als der besten Schwertkämpfer der Welt ansehen, denn sein direkter Kontrahent hat ihn geholfen

      Zorro scheint aber nicht nur seinen Traum auf eiszulegen, sondern er ist bereit ein Versprechen zu brechen, dass er einer verstorbenen Freundin gegeben hat. Das alles tut er für Ruffy. Ich finde das unglaublich. Zorro repräsentiert den Inbegriff der Opferbereitschaft: er ist willens sein Leben, seine Träume und sein Stolz für Ruffy zu geben. Kurz alles was ihm wichtig ist.
      Oda kann es gar nicht deutlicher machen, dass Zorros Beziehung zu Ruffy eine Sonderstellung einnimmt. Dass sich der Rest ebenfalls für Ruffy opfern würde, ist für mich auch klar. Aber Oda hat nun mal so entschieden, dass Zorro derjenige ist, der die großen Opfer bringt.
      Ihr seht, die Vize-diskussion ist doch irrelevant, Zorro hebt sich so oder so von den anderen SHPs ab und tut mehr für Ruffy, als man es je von einem Vize erwarten darf.
    • Das Zorro sich so sehr für ihn einsetzt hat einerseits bestimmt was mit ihrer Freundschaft zu tun. Die beiden sind ja ganz besonders dicke und ich glaube auch Ruffy würde so einiges tun für Zorro, obwohl das wohl sein gesamte Crew betrifft vgl. EL.
      Andererseits hat es auch was eben mit seinem Stolz zu tun, das er eben jenen in manchen Situationen über Bord wirft. Immerhin hat Ruffy ihn das Leben gerettet und Zorro folgt dem Weg des Samurai, dem Bushido. Also steht er in seiner Schuld und damit ist es auch eine Frage der Ehre und des Stolzes sich für Ruffy in höchsten Maßen einzusetzten.
    • @KroWn
      Stimmt eigentlich was du da sagst. Zorros Opferbereitschafts für Ruffy hat wohl auch viel mit Stolz und Ehre des "Samurais"/"Weg des Schwertes" zu tun. Hatte ich wohl nicht ganz durchdacht.

      Allerdings kann man nun schön erkennen, dass Zorro seine Prioritäten geändert hat. Ich hab mir vorhin nochmal den ersten Auftritt Zorros in OP durchgelesen. Er will nicht sterben, da er noch was zu erledigen hat -> Flashback mit Kuina.
      Kurze Zeit später ist er bereit sich nach seiner Niederlage gegen Falkenauge von diesem töten zu lassen. Dem ganzen ging voraus, dass er die Verfolgung Namis abbrach, obwohl Ruffy ihn darum gebeten hat: Ungehorsam? Aufjedenfall stellt er in diesem Moment seinen Traum und sein Verspechen Kuina gegenüber, über Ruffy, obwohl er seine Schuld bei ihm noch nicht zurückzahlen konnte.
      Ich denke erst durch ihre gemeinsamen Abenteuer und ihre gemeinsame verbrachte Zeit hat sich Zorro entschieden, dass seine Freundschaft/Schuld/Loyalität, mehr zählen als sein eigener Traum und ein altes Versprechen.
      Spätestens ab Thriller Bark musste er auch eine Entscheidung treffen, was ihm wichtiger ist. Beides involviert seinen Stolz, den er wie KroWn klar gemacht, nicht wirklich verloren hat.
      Er hat nur entschieden, was ihm mehr bedeudet. Dennoch denke ich nicht, dass dies Zorros Opfer schmälert.

      Jedenfalls hoffe ich darauf, dass Ruffy zumindestens von der Geschichte auf Thriller Bark erfährt. Ich sehe in einer solch möglichen Entwicklung großes Potenzial und bin gespannt, was Oda daraus macht.

      @Mr Bliss Selbstverständlich haben die andere SHP ihre Prioritäten verändert. Ich wollte jetzt auch nicht den Eindruck erwecken, als sei ich anderer Meinung, falls dieser Eindruck doch entstanden ist: Mein Fehler.
      Allerdings weiß ich auch nicht wieso ich daraufeingehen sollte. Das ist nunmal der Zorro Thread. Und ich habe auch erwähnt, dass ich sicher bin, dass jeder der SHP jegliches Opfer für Ruffy bringen würde. Nach dem Beitrag über die Opfer Zorros (der die meisten Opfer nunmal tatsächlich erbracht hat) bin ich dann auf das warum eingegangen und somit auf die Veränderung seiner Prioritäten. Ich weiß nicht, was es da auszusetzen gibt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cephei ()

    • Cephei schrieb:



      Allerdings kann man nun schön erkennen, dass Zorro seine Prioritäten geändert hat. Ich hab mir vorhin nochmal den ersten Auftritt Zorros in OP durchgelesen. Er will nicht sterben, da er noch was zu erledigen hat -> Flashback mit Kuina.
      Natürlich hast du Recht das Zorro seine Prioritäten geändert hat- das haben aber fast alle!
      Nami: Sie wollte nur Geld- zwar um ihr dorf zu befreien aber trotzdem. Sie hat sogar zuweit ich mich recht entsinne den SHP das Schiff mit Gold geklaut. Jetzt würde sie das nicht mehr machen --> sie hat ihre Prioritäten geändert.
      Franky: Er wollte Water7 nicht verlassen und hat die Strohhüte angegriffen --> macht er nicht mehr beiehungsweise er hat die insel verlassen ergo hat auch er seine Prioritäten geändert.
      Robin: Joah, verlässt SHB, War nicht bei den Strohhüten um ein mitglied zu sein, sondern um vor der WR zu flüchten --> sie ist nun ein richtige Mitglied also hat auch sie ihre Prioritäten geändert.

      Ich denke das alle oder fast alle SHP ihre Prioritäten geändert haben, nicht nur Zorro.
      "Stupido Stupido"
    • Ich will jetzt auch mal meine Meinung zu diesen Themen äußern.

      Zorro for Käptn/ Vize.

      Ich find zwar auch, das dieses Thema nicht wichtig ist und man immer verschiedene Ansichten haben wird, man aber dennoch darüber diskutieren darf( dafür ist ja dieses Forum da). Um meinen Senf aber auch mal dazu zugeben, muss ich sagen, dass es einen Zorro als Käptn gar nicht gäbe ( er ist ein Einzelgänger und hätte mit so was nix am Hut ). Ich finde das Zorro der offizielle Vize ( für die Marine ) ist. Er ist das Erste Mitglied, der zweit Stärkste und der bekannteste. Ich wiederspreche mir zwar, da ich auch glaube das Zorro überhaupt nicht Vize sein möchte, bleibe dennoch bei meiner Mienung.

      Zorros Schwerter

      Er wird bestimmt Neue kriegen. Aber zuerst bin ich gespannt auf das Kämpfen mit dem Schwert von Ryuma. Er hat es noch gar nicht richtig benutzt, da er überrascht war von der Stärke. Er wird in seinem Training bestimmt den Umgang mit diesem verbessert haben.

      Zorros Prioritäten

      haben sich doch nicht so geändert. Wenn er in einem Kampf verliert, findet er es normal zusterben( ist halt die Konsiquänz ). Er sieht es auch als Stolz an sich für den Mann zu opfern, welcher ihm das Leben rettete. Da müssen die Träume mal hinten anstehen.
    • Im den spoilern von Kapitel 614, wird etwas davon gesagt, dass Zorros Kopfgeld gestiegen ist, nämlich um 40 mille.
      Ist zwar nur so ne Theorie, dass sein Kopfgeld, während dem wiedertreffen nach 2 Jahren angestiegen ist, da er ja ein Piratenschiff zerschnitten hat und auch (zusammen mit Sanji) einen Pacifista zerstört hat.Das sahen ja schließlich die Marinesoldaten.Dann hätte jedoch auch Sanjis und Ruffys Kopfgeld nochmals ansteigen müssen.

      Ich bin schon gespannt zu sehen wie FA jetzt aussieht, da er nach den 2 Jahren als Trainer für Zorro bestimmt auch die ein oder andere Narbe davontragen musste.

      Gruß VDD
    • VanDerDekken schrieb:

      Ist zwar nur so ne Theorie, dass sein Kopfgeld, während dem wiedertreffen nach 2 Jahren angestiegen ist, da er ja ein Piratenschiff zerschnitten hat und auch (zusammen mit Sanji) einen Pacifista zerstört hat.Das sahen ja schließlich die Marinesoldaten.Dann hätte jedoch auch Sanjis und Ruffys Kopfgeld nochmals ansteigen müssen.

      Sein Kopfgeld muss schon davor angestiegen sein, denn in den 2 Jahren hat er wahrscheinlich irgendwas angestellt, könnte ja was mit seiner Narbe zu tun haben.
      Und In dem kurzen Zeitraum zwischen der Zerstörung der Pacifista nach der Vereinigung der SHB und der Ankunft auf der FMI kann es unmöglich zu einer Erhöhung des KG gekommen sein, das wär fast wie von heute auf morgen...also unmöglich.
    • An dem Vorfall auf SA wird man die Kopfgelderhöhung nicht zurückführen können da der Vorfall ja erst ungefähr nur ein paar Tage herseindürfte und so schnell kein Kopfgeld erhöht und bekanntgegeben sein dürfte.
      Ich denke auch nicht dass er in den zwei Jahren Zeitsprung irgendetwas angestellt hat was diese Erhöhung begründet es sei denn er wurde bei Falkenauge gesichtet.

      Diese Kopfgelderhöhung finde ich sowieso seltsam da ich es lieber gesehen hätte eine kräftige Erhöhung auf einen Schlag rauszuhauen als mit recht mit 40 Mio nur einen relativ leichten Anstieg zu begründen. Die nächste Erhöhung würde dadurch auch weniger unspektakulär ausfallen . Der DON-Effekt durch neue Steckbriefe wie in der Vergangeheit bleibt dadurch leider aus :(

      "A Lannister always pays his debts - For everyone else there´s MasterCard"
    • VanDerDekken schrieb:

      Im den spoilern von Kapitel 614, wird etwas davon gesagt, dass Zorros Kopfgeld gestiegen ist, nämlich um 40 mille.
      Ist zwar nur so ne Theorie, dass sein Kopfgeld, während dem wiedertreffen nach 2 Jahren angestiegen ist, da er ja ein Piratenschiff zerschnitten hat und auch (zusammen mit Sanji) einen Pacifista zerstört hat.Das sahen ja schließlich die Marinesoldaten.Dann hätte jedoch auch Sanjis und Ruffys Kopfgeld nochmals ansteigen müssen.

      Ich bin schon gespannt zu sehen wie FA jetzt aussieht, da er nach den 2 Jahren als Trainer für Zorro bestimmt auch die ein oder andere Narbe davontragen musste.

      Gruß VDD


      Seit der Wiedervereinigung ist gerade mal 1 Tag vergangen. Was Zorro auf dem SA getan hat, hat nichts mit seinem neuen Kopfgeld zu tun. Wie man gesehen hat bespricht sich die Marine ja ausgiebig über neue Kopfgelder und Steckbriefe müssten dann auch erstmal ausgetragen werden. Und auch wenn das die Möwen raltiv schnell können wird sicher keine von ihnen die FMI ansteuern ;)

      Zorros Kopfgeld wird deswegen angestiegen sein weil er wohl die Insel auch mal verlassen hat um andere Schwertkämpfer zu erledigen, denn was ihm Falkenauge beibringt muss er ja auch im Kampf testen.
      Aus einem seiner Kämpfe gegen Falkenauge hat er dann auch wohl die Narbe was auch den Abstand demonstriert der zwischen den beiden immer noch enorm ist. Und ich bin mir sicher das Falkenauge keine Narben von Zorro bekommen hat sonst wäre er ja wohl kaum viel stärker. Die Kopfgelderhöung ist zwar relativ klein, aber er hat wohl auch "nur" ein paar Piraten besiegt was ja nicht zu einem riesen Kopfgeld führt wie der Angriff auf die WR oder Zivilisten.

      Sanji hingegen hat seine Insel wohl nie verlassen weswegen sein Kopfgeld erhalten geblieben ist.

      Falkenauges Aussehen wird wohl eher so bleiben wie bisher, denn auch wenn Oda vielen Charakteren ein neues Outfit nach dem TS verpasst kann man bei ihm nicht mehr viel ändern. Außerdem ist er schon 41.

      Zorro agiert im neuen Kapitel wie ein richtiger Vize und handelt mit seinen Feinden einen Plan aus während Ruffy weg ist. Mal sehen ob er einen starken Gegner auf der FMI bekommt, denn die bisherigen FM kämpften nicht mit Schwerten (außer dem Assasin der allerdings kein Kommandant ist). Doch wenn er Neptung schon so dominieren kann müssen die FM wohl eine ES einwerfen um gegen ihn anzukommen.
      Buggy for Shichibukai
    • Nagato schrieb:

      An dem Vorfall auf SA wird man die Kopfgelderhöhung nicht zurückführen können da der Vorfall ja erst ungefähr nur ein paar Tage herseindürfte und so schnell kein Kopfgeld erhöht und bekanntgegeben sein dürfte.
      Ich denke auch nicht dass er in den zwei Jahren Zeitsprung irgendetwas angestellt hat was diese Erhöhung begründet es sei denn er wurde bei Falkenauge gesichtet.

      Diese Kopfgelderhöhung finde ich sowieso seltsam da ich es lieber gesehen hätte eine kräftige Erhöhung auf einen Schlag rauszuhauen als mit recht mit 40 Mio nur einen relativ leichten Anstieg zu begründen. Die nächste Erhöhung würde dadurch auch weniger unspektakulär ausfallen . Der DON-Effekt durch neue Steckbriefe wie in der Vergangeheit bleibt dadurch leider aus :(
      Hast ja Recht, da hab ich woll mal nicht nachgedacht^^
      Wenn das Kopfgeld angestiegen ist, weil er mit FA gesehen wurde, wäre es noch inordnung das es "nur" 40 mille sind.Jedoch wäre es unwahrscheinlich, dass das Kopfgeld durch den Kampf gg den Pacifista vor dem Zeitsprung (Schrieb jemand etwas weiter oben) angestiegen ist, da sonst jeder der SHB einen Anstieg seines Kopfgeldes bekommen hätte und das ist zur Zeit noch nicht bestätigt und auch eher unwahrscheinlich.

      Mfg VDD
    • heej Leute .

      Das ist mein 1. Beitrag :)
      aber ich verfolge das hier länger ..


      also mir geht es einfach nicht aus dem Kopf ich meine mit der Kg erhöhung von zorro .
      wenn ihr nachdenkts war er doch der erste und er war sicher mehr als eine Woche beim SA angekommen und da dachte ich mir das er in dieser Woche etwas schlimmes getan/angerichtet hat und hat die 40 Mille drauf bekommen.

      also was denkts ihr

      LG EGJ ;)
    • ersguterjunge schrieb:

      heej Leute .

      Das ist mein 1. Beitrag :)
      aber ich verfolge das hier länger ..


      also mir geht es einfach nicht aus dem Kopf ich meine mit der Kg erhöhung von zorro .
      wenn ihr nachdenkts war er doch der erste und er war sicher mehr als eine Woche beim SA angekommen und da dachte ich mir das er in dieser Woche etwas schlimmes getan/angerichtet hat und hat die 40 Mille drauf bekommen.

      also was denkts ihr

      LG EGJ ;)
      Guter Einfall, aber wie MonkeyDRuffy bereits sagte, können die
      Steckbrief-Möwen, nicht mal eben die Luftanhalten und zur
      Fischmenscheninsel tauchen xD
      Den selben Fehler hab ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, auch gemacht.
      Zorro hat zwar mit Sicherheit, dort irgend einen Mist gebaut, aber deshalb wird sein Kopfgeld nicht dirket um 40 mio steigen, egal wie schwer wiegend es auch sein mag.
      Er müsste dafür dann ja schon einen Tenryuubito verprügelt haben und dann wär einer der Admiräle gekommen um sich ihn vorzuknöpfen und dem hätte Zorro nicht entkommen und unbeschadet überstehen können.

      Gruß VDD
    • So, wie schon gedacht, hat Zorro also eine Kopfgelderhöhung erhalten. Ich hätte dafür nur zwei mögliche erklärungen para: Zum Einen, der Angriff auf den Tenryubito,zwei Jahre zuvor, und zum anderen etwas,was er während der letzten 2 Jahre tat.

      Ich persönlich tendiere zu keinem der beiden,weil mir das Ausmaß der Erhöhung nicht gefällt. Für den versuchten Mord an einen Tenryubito sind läppische 40Mios zu wenig. Zuden kann ich mir nicht vorstellen, was er in den 2 Jahren danach getan haben soll, dass dazu führt, dass sein Kopfgeld um 40 Mios erhöht wird.

      Für den Fall,dass er mit Falkenauge gesehen wurde... JA UND !!! Falkenauge ist ein Pirat und kann machen,was er will und rumhängen mit wem er will.Zudem hätte es Konsequenzen,wenn die Marine dies bemerkt.Außerdem wäre eine Erhöhung um 40Mios eine Beleidigung für Falkenauge. Also würde ich diese Möglichkeit schon von vornerein ausschließen.

      Jetzt kann man sich denken, dass Zorro einige Piraten(-banden) während der letzten 2 Jahre ausgeschaltet hat,um seine Trainingserfolge zu testen, a~ber warum sind es nur 40 Mios ?? Waren es schwache Piraten?? Und warum wird sein Kopfgeld nicht für die Geschehnisse auf dem Archipel erhöht, wenn die Marine schon sieht,dass er nicht tot ist ??

      Also ich kann mir keinen Reim draus machen. Aber wenigstens kann ich mich darauf freuen und hoffen,dass das nächste Kopfgeld angemessen sein wird und nicht mehr lange auf sich warten lässt.
    • Juchu. endlich ein neues Diskussionsthema: Das erhöhte Kopfgeld.
      Natürlich ist es nicht einfach zu sagen, was der Grund dafür war. Theoretisch klingt die Erklärung für mich plausibel, das die Zerstörung des Pazifista der Grund war. Ich denke aber eigentlich, dass allein die Tatsache, dass die Strohhüte wiedergekehrt sind Grund genug wär, das KG zu erhöhen. Ich sehe schon ein, dass die Wiedervereinigung nicht lange her ist. Aber was ist mit der Cover-Story? Die müsste doch eigentlich parallel zur SH-orientierten Story verlaufen, und die zeigt schließlich eine Zeitung in der von der Wiedervereinigung der Strohhüte berichtet wird. Kann es denn nicht sein, dass Zorros KG doch erst ein paar Tage alt ist?
      Übrigens... nur weil Zorro der einzige der SHB ist, dessen neues KG veröffentlicht wurde heißt nicht, dass nicht der Rest der Crew auch eine Erhöhung erhalten haben könnte.

    • Juhuu Zorros Kopfgeld ist gestiegen! :thumbdown: ^^


      Sein Kopfgeld in Höhe von 160 Mio Berry fand ich jetzt nicht so toll, da es im Verhältnis zu den Kopfgeldern
      anderer Piraten recht niedrig ist und nicht seiner Stärke entspricht.

      Nehmen wir doch nur einmal die Rookies vor 2 Jahren her. Ich gehe mal stark davon aus,
      dass Zorro in den letzten 2 Jahren um einiges stärker geworden ist, so stark, dass er in seiner
      aktuellen Verfassung die restlichen 10 Rookies (Achtung!)vor 2 Jahren besiegt hätte, vllt soagr mit links.
      Kid(315 Mio Berry), Ruffy(300 Mio Berry), Hawkins (249 Mio Berry), X.Drakw (222 Mio Berry),
      Law(200 Mio Berry), Apoo (198 Mio Berry) und Killer (162 Mio Berry) jedoch hatten schon vor dem timeskip
      ein höheres Kopfgeld als Zorro jetzt.
      Naja die Höhe des Kopfgeldes hat auch nicht immer was mit der Stärke zu tun, aber ich fands
      trotzdem zu niedrig. Anscheinend dürfen nur auf Kapitäne eine hohe Summe ausgesetzt werden.
      Aber Ruffy's Kopfgeld ist jetzt auch nicht so hoch, wurde nur um 100 Mio Berry erhöht.

      Ich denke mal, dass wir schon sehr bald(nach der FM-Arc oder plus ein Arc später) die neuen Steckbriefe
      sehen werden...hoffentlich kriegt Zorro bisdahin mind. 200 Mio Berry mehr.

      So sollten die nächsten Kopfgelder ungefähr aussehen
      Hab mich etwas falsch ausgedrückt...meinte damit, dass die Kopfgelder nach dem timeskip eig.
      hätten so aussehen müssen, mMn^^


      Spoiler anzeigen
      Ruffy: 600 Mio. Berry
      Begründung: Dragons Sohn, ID-Ausbruch, Königshaki, einer der Protagonisten im Krieg, Angriff auf Himmelsdrachenmenschen,
      Kriegserklärung an Weltregierung, 3D2Y-Aktion mit Rayleigh und Jimbei, usw

      Zorro: 400 Mio. Berry
      Sanji: 330 Mio. Berry
      Franky: 200 Mio. Berry
      Robin: 120 Mio. Berry
      Chopper: 90 Mio. Berry
      Brook: 60 Mio. Berry
      Lsyop: 50 Mio. Berry
      Nami: 34 Mio. Berry
      :thumbsup:

    • hmm...40mio mehr...
      da kann ja dann nix großes passiert sein...denke nicht das das etwas mit seinem auge zu tuen hat...ich denke auch das dies nicht Zorros wahre Kraft wiederspiegelt...Killer hat immernoch 2mio mehr als Zorro...hoffe doch das Zorro jetzt auch mal ein starken Gegner bekommt...dafür spricht immerhin das sich 2 Kapitäne Verbündet haben...könnte man Fair untereinander aufteilen unter Zorro und Ruffy oder Zorro und Sanji...da ich mir denke das BIGMUM auch ihren auftritt bekommt...immerhin ist sie die beschützerin der Insel und Ruffy soll sie ja angeblich Zerstören...als wäre es ja sogesehen die Pflicht von BigMum zu erscheinen...
      Zorro könnte durch das besiegen von VDV oder HODI den LvL eines Rookies hinter sich lassen und sanji zu einem werden...man preisst uns die NW als sehr gefährlich Rockstar ca.80mio(sry kann mich da auch irren) ganz unten in der Ranglist bei Shanks...80mio sind da garnix...da sollten die Köpfgelder der SHP...auch bisschen orientieren...Zorro hinkt Kopfgeldtechnisch weit zurück...obwohl er ja das gleiche ausgehalten hat wie ruffy auf der TB auch wenn das ergebniss etwas anders war...

      Ich hoffe das Oda nach den Luffy Arcs uns jetzt ein Arc ohne Ruffy zeigt bzw nur als randerscheinung...und das Zorro in Abwesenheit vom Kapitän mal in den Vordergrund steht...er hat es sich einfach mal verdient...

      rate spiel?
      Spoiler anzeigen

      Ruffy 400 MIO
      Zorro 276 MIO
      Sanji 140 MIO
      Franky 120 MIO
      Lysop 96 MIO
      Robin 90 MIO
      Nami 76 MIO
      Chopper 57 MIO
      Brook 50 MIO