Geographie der Welt von One Piece

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • So, ich möchte hier nun einmal diesen Thread wieder hochholen.^^

      Da es hier um Geographie geht, würde ich sagen, dass hier nicht nur die geographische Gestalt/Aufteilung der OP-Welt ist, sondern eben so auch politische Staaten und Gesellschaftsformen. Denn schließlich gehört diese Betrachtung "geographisch" gesehen auch dazu und warum x neue Threads eröffnen, wenn man schon einen hat? Bspw. kann hier auch die Fischmenscheninsel besprochen werden.

      Hier zu möchte ich einfach mal kurz anfangen.

      Wie wir wissen,wird die Welt von der Weltregierung dominiert, der ungefähr 170 Staaten angehören.
      Aber wie wir schon mehrmals Hinweise bekommen hatten, scheint es auch noch andere "Staaten" zu geben. Die Frage ist nur, welcher Art diese sind? Denn ich bezweifle einfach mal an dieser Stelle, dass Staaten wie etwa friedliche Königreiche oder zivilisierte Demokratien in friedlicher Koexistenz leben können mit einer Weltregierung, die für sich den Status der einzig wahren Form in Anspruch nimmt. Will heißen, ich bezweifle hier, dass es Länder gibt, die militärisch nicht stark sind und noch in aller Ruhe vor sich herleben. Also muss man schon entweder so abgeschieden und unbedeutend sein, dass man schlicht weg unwichtig ist oder man muss sich wehren können oder einfach nur Glück haben, dass man unerreichbar ist.
      Z.B.: Bin ich der Ansicht, dass Elban defenitiv nicht zur WR gehört, genauso wie die FMI. Desweiteren sind die Länder, die den Revolutionären in die Hände gefallen sind, auch nicht (mehr) Bestandteil der WR. Und schlußendlich würde ich die "Piratennationen" zu diesen Ländern zählen, sprich Inseln wie etwa Jaya und das OP-Pendant zum irdischen Tortuga.
      Aber ich möchte hier erstmal nich weiter drauf eingehen, denn ich wollte in erster Linie ein Denkanstoß geben.
      Denn was meint ihr, was wird es noch für Länder in OP geben?
      Welche Leute könnten dort wohnen? Von welchem irdischen Land könnte Oda da inspiriert sein, was ist das Vorbild?
      Also, ich bin gespannt!
      SHUT UP, MIMSY!!!
    • Hallo,

      also erstmal muss ich bekannt geben dass ich mein Wissen überwiegend von der Anime-Serie haben. Mein Wissenstand ist zur Zeit bis Folge 320 (RTLII, die letzten Folgen aus youtube.de).

      Was mich Wunder bzw. was wohl ein grosser Zufall ist, dass Ruffy die gleichen Inseln besucht wie Gold Roger.

      Bezüglich zur Welt von OP:
      Ich frage mich nur, wenn Unicorn die letzte Insel der Grand Line ist, müsste sie nicht in der Nähe vom "Schicksalsberg" (oder so) sein muss? Wo der Start von der Grand Line ist? (Aber nur wenn die OP-Welt auch eine Kugel ist :P )

      Ausserdem wie kommen Piraten von der Grand Line runter ohne bis zum Ende zu fahren?

      Naja bin mal gespannt auf eure Antworten oder ich habe nicht gut genug aufgepasst. :D

      Mfg
    • Ähm also woher weißt du das Roger die gleiche Route fährt ;) klar das nehmen alle an aber bestätigt ist es bis dato noch nicht also noch nicht als Fakt abstempeln.

      Schicksalsberg? also ich denk du meinst Rivers Mountain xD oder???.

      Naja muss ja nicht in der nähe sein ;) du weißt ja nicht genau das die GL die eine hälfte der Erde beansprucht und die NW die andere hälfte, vllt ist GL + NW einfach nur die halbe welt oder bissle mehr so wäre der Reavers Mountain weit weg von Unicorn.

      Naja entweder über den Calm Belt (wenn ihnen irgendeine Methode einfällt), oder umdrehen und glück versuchen oder naja einfach sterben ;) sagt ja keiner das sie zurückkommen unbedingt es ist ja nicht umsonst das Piratengrab und es wär bei weitem nicht so schlimm wenn man jeder zeit davon runter könnte^^.
    • Stimmt Rivers Mountain war das. Wo der Wal auf den Piraten gewartet hat. :)

      Aber Ruffy war ja auf Inseln wo auch Roger vorher war. Deswegen war dies meine Vermutung.

      Die Grand Line liegt ja zwischen den anderen Ozeanen. Also so zusagen wie ein Äquator. Habe leider keine Karte von OP. :(

      Also das ein paar Piraten von der Grand Line zurück kehren ist schon bekannt. Bsp. : Shanks, Arlong, Buggy, Creek und bestimmt viele mehr.

      Aber trotzdem danke für deine Antworten :thumbsup:
    • Hi Maeno vllt hilft dir dann das bild von der Welt hier weiter
      de.opwiki.org/wiki/Welt

      Und ich habe da auch noch mal eine Frage zum Calm Belt und Rivers Mountain. Es ist zwar nicht bewiesen, dass Unicon direkt beim Rivers Mountain liegt aber dennoch ziemlich warscheinlich, weil wo sollte es sonst liegen? Und dann würde es ja ungefähr da liegen wo auf diesem Bild die hand zu sehen ist, da das ja dann das Ende der Grandline wäre...:
      de.opwiki.org/wiki/Bild:RM_1.jpg

      Könnten dann nicht einfach die Personen, die Seesteine unter ihren Schiffen haben, wie z.B. Garp, anstatt über den Rivers Mountain duch den Calm belt fahren und wären somit direkt auf unicon?
      Weiß nicht ob die Frage schon mal gestellt wurde, würde mich aber interessieren.
    • Hallo,

      was mich auch schon seit langer Zeit irritiert ist, die Marine haben doch diese Steine die sie an Ihre schiffe machen können, sodass sie von keinen Seekönigen angegriffen werden. Wieso können sie dann nicht einfach den Calm Belt durchqueren und schon sind sie auf Unicon? Die Möglichkeit ist vorhanden und ich denke auch das sie alternative Quellen zum Segeln haben, da ja diese Zone windstill ist.

      Weis nicht ob das schon irgendwo mal aufgetaucht ist, also nicht gleich zerreisen :P
    • Wenn es so einfach wäre die letzte Insel der GL zu erreichen, dann würden die gewissen Leutchen diese Chance schon längst genutzt haben. Es heißt ja nicht umsonst Roger sei der erste und bisher einzige, der es geschafft hat. Mit den Seesteinen habt ihr schon recht, auch wenn Corby ja sagte, dass es trotzdem ein unsicheres Unterfangen sei ihn mit diesen zu durchqueren. Trotzdem, bis jetzt haben wir noch keine Infos, aber es wird schon irgendwas geben, was die Sache nicht ganz so einfach macht, hier wurden diesbezüglich ja schon jede Menge interessante Theorien aufgeworfen. Zumindest gehe ich nicht davon aus, dass es nur daran liegt, weil bis zu der Insel so viele Gegner und Gefahren zu überwinden sind, sondern es schon an der geographischen Lage der Insel, dem Meer, Lockport, oder ähnlichem liegen wird.
    • @attaxx: genau die selbe Frage habe ich mir schon vor einem Jahr gestellt. Steig in die Zeitmaschiene und sieh dir meinen damaligen Post und dessen Antworten an xD xD

      Aber wer weiß ob Unicon die große Lösung um das Rätsel des One Piece ist... Bis jetzt ist ja nur bekannt das sie die letzte Insel auf der Grand Line sein soll und nur Gol D. Roger sie betreten hat. (und der Rest seiner Crew?) Naja, kommt Zeit, kommt Auflösung xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von trexx ()

    • Imo wäre es mit dem durchqueren der Calm Belts nicht getan. Denn was auch immer diese Barriere sein mag, sie wird wohl kaum nur in Richtung Mary Joa auf der Grand Line sein.
      Denn Buggy hatte schon gesagt, dass Whitebeard der Mann am nähsten am One Piece oder zumindest an Unikon ist. Sprich, wenn ein Mann dieses Kalibers 20 Jahre ergebnislos herumtümpelt, wird es da wohl mehr geben.
      Imo ist diese Barriere ringsherum um Unikon, so dass die Richtung egal ist. Und selbst wenn es direkt dahinter einfach wäre, wer sagt denn, dass die dortigen Calm Belts sich genauso einfach durchqueren lassen wie die beim MHQ? Es kann ja sein, dass dort mitunter auch ein paar aggressivere Seekönige leben, die mit solchen Schiffen kurzen Prozess machen. Denn wie schon Mugiwara no Luffy gesagt hat, hat Corby zugestanden, dass es ein unsicheres Unterfangen ist, die Calm Belts auch mit diesen Schiffen zu durchqueren.
      Aber was das Hinderniss genau ist, kann man nicht sagen, die Lösung wird nur nicht so einfach sein.
      Deswegen schließe ich mich Trexx Aussage an, kommt Zeit, kommt auflösung! :D;)

      PS: Trexx, dein Link funzt nicht... :P
      SHUT UP, MIMSY!!!
    • Ich sehe grade, dass in "One Piece Rainbow" einige schöne Seekarten drin sind, die ja im Prinzip von Oda abgesegnet sein müssten, wenn nicht sogar von ihm selbst gezeichnet. Namis Sailing Log, ab Seite 58. man sieht die erste Hälfte der GL und den Rivers Mountain, inklusive der anderen Hälfte, sprich: eine der Inseln könnte Unicorn sein. Strömungen, Untiefen usw. (also gründe, die ein dorthinkommen bisher unmöglich machten) sind aber nicht eingezeichnet, logisch irgendwie ;)
      Interessant ist zum Thema Geographie bspw. auch eine Insel, die aus einem Blue, über den Calm Belt hinaus bis auf die GL ragt, also kann man die GL mittels dieser Insel auch über den Landweg erreichen (die RL mal ausgenommen, die ja theoretisch auch diese Möglichkeit bietet). An dieser Insel ist die SHB aber schon vorbei, die muss dann auf einem anderen Magnetstrom gelegen haben.
      Ein Klavier, ein Klavier!
    • Wie ich im Unicon thread schonmal sagte. Es geht eben nicht mal einfach dahin zu kommen.

      1. Auch in der NW wird man mit den Lockports navigieren müssen, so auch ein Vogel der drüberfliegt. Da wird es bestimmt noch irgend einen Harken beim Aufladen des Lockports geben.

      2. Spielt das Wetter auf der GL verrückt und Stürme können plotzlich auftreten was für nen Vogelzoan es erschwärt dahinzukommen.

      3. Dann Verpfelgung und Schlafen auf offener See unmöglich

      4. Meine Theorie von der unter der Redline befindlichen Insel
      Do not ask which creature screams in the night, do not question who waits for you in the shadow.
      It is my cry that wakes you in the night, and my body that crouches in the shadow.
      I am Thargo and you are the puppet that dances to my tune.
    • Und woher sollen eigentlich alle Wissen das Unicon die Letzte Insel ist? ur Gol D roger war bisher dort wer weis vielleicht geht es ja danach noch weiter?

      das ist jetzt mal ne frage von mir. Wer kann den bitte außer Gol d Roger beweisen (naja er auch nicht mehr er ist tod) das Unicon die wirklich letzte Insel ist?

      Und wenn es wirklich so easy wäre mit Lockport durch die NW zu schippern währen die 4 Kaiser längst auf unicon angekommen,d a muss es i-was anderes geben womit man Navigirt fände ich persöhnlich mal cool.
    • Und woher sollen eigentlich alle Wissen das Unicon die Letzte Insel ist? ur Gol D roger war bisher dort wer weis vielleicht geht es ja danach noch weiter?

      das ist jetzt mal ne frage von mir. Wer kann den bitte außer Gol d Roger beweisen (naja er auch nicht mehr er ist tod) das Unicon die wirklich letzte Insel ist?
      Niemand kann das wohl beweisen. Man glaubt aber Gold Roger. Und die WR hat vielleicht sogar noch alte Seekarten vom alten Königreich.


      Und wenn es wirklich so easy wäre mit Lockport durch die NW zu schippern währen die 4 Kaiser längst auf unicon angekommen,d a muss es i-was anderes geben womit man Navigirt fände ich persöhnlich mal cool.
      Vielleicht dauert die Neuausrichtung des Logports vor Unicon zu lange (mehrere Jahre, Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte), sodass man es anders versuchen muss.


      Zu dem "Verlassen der GL"-Problem: Da Oda mit dem MHQ/EL/ID-Dreieck eine spezielle Strömung eingeführt hat, kann es doch sein, dass es noch weitere Strömungen gibt, nämlich dort wo sich Redline und Calm Belt treffen. Diese acht Strömungen könnten dann direkt in die Blues führen. So wäre geklärt wie Don Creek so schnell von der GL runterkam.
    • Ich find die Karte Hier eigentlich gar nicht so schlecht würde doch all deine Fragen erklären oder ?!?
      de.opwiki.org/images/Karte_der_Grandline.jpg falls mans nicht genau erkennen kann
      Murphy hat folgendes geschrieben:
      „Whatever can go wrong, will go wrong.“

      Georg Christoph Lichtenberg hat folgendes geschrieben:
      Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

      Author hat folgendes geschrieben:
      Wer den Feind umarmt, macht ihn bewegungsunfähig.




    • Hmm... die Karte ist ja ganz gut jedoch ist das keine Karte der Grandline sondern nur die Route die die SHB bisher gefahren ist. Und das Unicon vor dem Rivers Mountain ist steht nicht fest wird jedoch vermutet da das ja schließlich auch das Ende der Grandline ist. Aber wie bereits gesagt ist diese Karte nur die bisherige Route der SHB und wir wissen nicht genau ob die NW größer ist als der erste Teil der Grandline oder ob er genau so groß oder aber kleiner ist. Die NW ist einfach noch das Problem um sich eine genau Karte der OP-World ausmalen zu können, selbst wenn Ruffy und Co i-wann mal an Unicon ankommen werden wissenw ir noch lange nicht wie die Grandline wirklich aussieht, denn in unserer Story kamen bisher nur einige wenige Inseln im East Blue und die Lockportroute der SHB vor, das heißt selbst wenn sie bis Unicon kommen wissen wir noch nichts über die anderen Lockportrouten und deren Inseln geschweigen denn über die anderen drei Blues und über den Rest des east Blues.

      Wie ihr seht ist die Op Welt einfach zu groß und wir werden nie alles über sie wissen geschweige denn jede Insel kennen
    • Jo das kann man nicht wissen, war aber auch nicht die Frage glaub ich sondern eher wie man sich das vorstellen soll in bezug auf Enies Lobby ect.
      ABer wenn man die Karten die innerhalb von Onepiece vorkommen siet siend alle blues gleich oder zumindest fast gleich groß also von der ntfernung wirds gleich sein höchstens die Insel könnten viel mehr oder weniger sein. Aber wie gesgt war glaub nicht das thema wie die NW aussieht sondern wie es sein kann das MQ zwei mal in der nähe ist obwohl sie schon eine ganze strecke gefahren sind. Das mit dem zurückfinden nach W7 war wohl Eisberg oder aber das schiff selbst^^ ist ja auch ohne jemand hin gefahren also nich den Kopfzerbrechen.
      Murphy hat folgendes geschrieben:
      „Whatever can go wrong, will go wrong.“

      Georg Christoph Lichtenberg hat folgendes geschrieben:
      Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

      Author hat folgendes geschrieben:
      Wer den Feind umarmt, macht ihn bewegungsunfähig.




    • Hallo erstmal,

      wisst ihr was ich mich die ganze Zeit frage? Nein könnt ihr ja garnicht^^.

      Also wenn eine Insel mit der einen hälfte auf der Grandline und der anderen aufm Calm Belt liegt, is dann plötzlich auf der einen Seite Windstill?? Denn das hab ich auf dieser Karte gesehen. Das wär ja dann komisch. Auf der GL weht Wind und dann zum Calm Belt hinüber is auf einmal dann garnichts mehr, wie als würde der Wind gegen eine Mauern wehen.

      2. Ich glaube ein Grund, dass die Kaiser es nicht versuchen nach Unicon zu fahren, ist das dann die anderen Kaiser das mitbekommen und wollen ihn daran hindern. Dann wär ein 4er Match der Kaiser erstmal da und andere Piraten täten versuchen sich die Gebiete der Kaiser zu holen. Naja is ein wenig wagemutig aber egal.

      Ich wollte das einfach mal in diesen Thread stellen da ich diesen hier für den besten hielt.

      MFG Blau Fasan

      Naja, der 2. Teil hat zumindest nichts in diesem Thread verloren. Da wäre der Thread für die 4 Kaiser besser.

      RTP


      The Iceman is comming.
    • Natürlich nicht abrupt wie eine Wand, aber solche Wettergrenzen (oder hier Windgrenzen) gibt es wirklich, das ist zur Abwechslung mal keine Erfindung von Oda.

      Hier ein Artikel zu den Rossbreiten, der kann das besser erklären als ich.

      Ich find bei diesen Inseln, genauso wie bei der Redline logischerweise, eher bemerkenswert, dass dies auch ein Weg ist, auf die GL zu gelangen, aber bisher war von diesem Weg in OP keine Rede. Dabei müsste das doch die Alternativroute zum gefährlichen und engen Rivers Mountain-Zugang sein, man könnte sogar einen Kanal bauen o.ä.
      Ein Klavier, ein Klavier!
    • Mich würde mal interessieren wie ihr zu dem thema "Wege in die neue welt" denkt! Es ist die Rede von 2 Wegen : Über Mary Joa und über die FMI. Beide gehen von der Grandline aus also vom Meer zwischen East und South Blue! Um von diesen Meeren auf die Grandline zu kommen gehts auf den Rivers Mountain und dann auf die GL. Dann müsste die ganze GL überwunden werden und man kommt bei der FMI/Mary Joa raus von wo man dann in die NW kommt. ABER Wenn man aus dem North bzw. West Blue kommt müsste man über den Rivers Mountain auf die GL und dann über die FMI/Mary Joa in die NW. Das wäre ein großer Umweg wenn man bedenkt, dass die NW zwischen North und Westblue (und den beiden Calmbelts natürlich) liegt. Ebenso müsste die Marine nur von North und Westblue mit ihren Seesteinschiffen über den Calmbelt in die NW und könnten sich da schon viel mehr ausbreiten, was sie anscheinend nicht getan haben. Außerdem gibt es noch eine Interessante Überlegung in Richtung letzte Insel der NW! Nämlich an dem Punkt wo die Schiffe die vom North und Westblue am Riversmountain ankommen und über den zur Grandline segeln können diese zwar aus allen Blues rein aber nur auf die GL rauf. Dies verwehrt normalen Leuten den Zugang zur letzten Insel auf die einfache Art. Allerdings könnten Marineschiffe mit Seestein bzw. Piratenschiffe die ebenfalls mit Seestein oder wie die der KujaPiraten mit Schlangen ausgerüstet sind kurz vorm Riversmountain über den Calmbelt zur letzten Insel der NW segeln bzw. sone Übergeilen Piraten wie Reyliegh die einfach durch schwimmen. Wobei letzteres der am einfachsten zu unterbindenste Fall wäre indem man einfach sagt die Monster sind da noch stärker!

    • In der Tat ist bis jetzt noch ein Fehler in der Geographie von One Piece drinnen. Denn nicht jedes Zivile Schiff kann einfach so über die Calm Belts rüber schippern, sondern bisher nur die Marineschiffe mit Seestein. Es gibt zwar auch noch zwei drei andere Möglichkeiten, die aber kaum für zivile Schiffe oder normale Piratenschiffe funktionieren würden.

      Es wurde ja schon öfters angesprochen wie es ein Don Krieg geschafft hat auf die GL zu kommen mit einer derartigen Flotte und so einem großen Mutterschiff wo kaum die GM durch den Kanal von Rivers Mountain gepasst hat.

      Auch ist jetzt auch noch nicht geklärt wie Einzelpersonen vom Westblue in den Eastblue kommen etc. Ich denke mal das nicht jeder es schafft die FMI zu erreichen und MJ zu benutzen dürfte eigentlich nur für Reiche erschwinglich sein.

      Wie also hat es ein Sanji in den East Blue geschafft? Und wie ein Zeff? Wie hat es die Marine geschafft wo doch Seesteine erst seit ungefähr 12 Jahren bekannt sind?
      A Laser beam of Epicness
    • Das stelle ich mir ehrlich gesagt ganz einfach vor: Die Redline ist ein Kontinent und wir wissen ja schon, dass Mary Joa auf eben diesem liegt. Also warum sollten nicht noch mehr Länder/Städte/whatever auf der Redline liegen? Es muss ja auch nicht sein, dass die Redline überall so steil ist, wie wir sie bisher erlebt haben. Oder es wurden Treppen oder andere Möglichkeiten installiert, die einem den Aufstieg erleichtern. Alles Spekulationen, ich weiß, aber ich schätze auch mal, dass wir nicht mehr viel über die Redline zwischen den Blues erfahren werden, da das nicht so wichtig ist. Dennoch wären das die Möglichkeiten, die ich mir vorstellen könnte.
      27.04.2012: Monster Bash in Berlin! - 01.05.2012: Set Your Goals in Köln! - 04.05.2012: The Swellers in Köln!

      Guybrush Threepwood - Mighty Pirate - Go for Pirate King!
    • Soweit ich das richtig verstanden habe, kann jedes zivile Schiff den Weg über die Red Line nehmen, egal ob reich oder arm. Das einzige Problem in dem Fall ist die Bürokratie, die Monate oder sogar Jahre dauern kann. In dem Fall kann man wenigstens den Fall Sanji erklären, denn er hätte einfach auf diese bürokratische Hürde warten müssen, bis er in den East Blue gekommen ist, aber das erklärt nicht, wie ein Jeff da hingekommen ist, schließlich galt er auch noch damals als Pirat und hätte sicher nicht so einfach vom North Blue in den East Blue kommen können. Ausser, der Überfall und der Felsen damals war auf dem East Blue, aber ich glaub, das stimmt auch so. Aber dann weiß man immer noch nicht, wie er als Pirat in den East Blue kommen konnte.
      Aber das hieße, dass bisher alle zurückkehrenden über den Calm Belt kamen, aber wie sollen die das geschafft haben? Naja, ich hoffe mal inständig, dass Oda das noch aufklärt.
      Immer schön Smiley bleiben :thumbup: .

      Aktualisierung meiner FF: Missionsbericht 4 - Abschnitt 6 (Stand: 18.07.2015)