Fragen zum Forum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • alles wurde ja schon gut dargelegt
      ich bin leider erst seit 2 jahren hier im borad aktiv deswegen kann ich zur debatte FFT und PBCB nicht viel sagen außer das die plannung schon seine zeit kostet und man da für natürlich auch die user des forums brauch wir sind hier schließlich nicht bei facebook wo das mal einfach schnell in einer woche auf die beine gestellt bekommt ich denke wenn jeder der das auch möchte das sowas stattfindet einfach wie gesagt eine pn an die PB crew schreiben fertig ist der salat das sollte wohl jeder hinbekommen


      zu der debatte das der FF bereich ausgestorben ist kann ich leider auch nicht aöll zu viel sagen da ich diesen bereich erst dieses jahr für mich entdeckt habe
      und ich zur zeit nicht viele FFs da gelesen habe glaube erst 7 oder 8 wovon momentan ja noch 2 aktiv laufen
      und wie @-Bo- schon sagt ein FF autor lebt von den kommentaren damit er besser wird , @qoii, devon und ich sind nur beispiele dir mir jetzt einfallen die aktiv z.b. die FF von @Rudi D(as) Rudas lesen und kommentieren dmait er besser wird und man sieht da er wird besser klar kommt es da auch zum stocken da die zeit einfach fehlt aber sollte wieder ein kapitel rauskommen wird das wieder kommentiert , jetzt akutell verfolge ich ja auch Bo seine menschenjagd und hatte da meinen ersten kommi abgegeben da bleibe ich auch dran ich bin vllt nicht so gut wie ein OB, vexor oder ein qoii aber ich versuche da auch besser zu werden , wie gesgat der FF bereich hat mein intresse dadruch geweckt und wenn da auch so tuniere wieder geben sollte bin ich gespannt wie die ankommen und ob man da ideen findet wie man z.b. seine eigene ausbauen kann
    • Scheinbar habe ich einen wunden Punkt getroffen, wenn hier augenscheinlich sämtliche Verantwortliche samt Günstlinge dieser aufschlagen, um sich über eine vergleichsweise unbedeutende Benutzerin herzumachen, die auch nur einen Hauch von Kritik an der laschen und lieblosen Art, mit der hier seit einigen Jahren ein einstmals super cooles Board mit vielen spannenden Events, stiefmütterlich behandelt wird.

      Ich werde mir jetzt auch eine Zitat-Schlacht mit sämtlichen Protagonisten hier sparen, weil das ganz offensichtlich zu nichts führt. Es gibt hier eine mittelgroße Gruppe von Personen, die scheinbar primär über dieses "Discord" miteinander kommunizieren und entsprechend dann auch als "Gruppe" koordiniert im Forum agiert, zusammen Beiträge verreißt und sich gegenseitig liked und auf die Schultern klopft, wenn man einen unliebsamen "Eindringling" mit unzähligen Beiträgen erschlägt.

      Ein Zitat erlaube ich mir an dieser Stelle allerdings dann doch:

      TourianTourist schrieb:

      In Zeiten von Youtube-Stars mit Millionen von Klicks und Followern sollte man keine Illusionen haben, wie viel ein Forum wie dieses hier überhaupt an Werbeeinnahmen hat. Von "nicht unerheblich" kann da leider nicht die Rede sein, selbst wenn wir ein FFT und PBCB gleichzeitig starten würden, während im Manga gerade der finale Arc läuft und uns die Leute die Bude einrennen. Für genaue Zahlen müsst ihr mal @Nik fragen, aber mein letzter Stand war der, dass die Werbeeinnahmen kaum die Serverkosten abdecken.


      Auch kann ich dir versichern, dass keiner der Moderatoren und auch ich nicht hier in irgendeiner Form etwas verdienen. Das ist alles auf rein freiwilliger Basis.
      Mir ist durchaus bewusst, dass die Moderatoren hier auf freiwilliger Basis und ohne Bezahlung - wie wohl auch Leute wie du, die hier regelmäßig für Wartung/Einstellungen/Wechsel auf neue Foren-Versionen etc. verantwortlich sind, wie ich das mitbekommen habe - arbeiten. Genauso, wie, dass im Jahr 2019 eine vergleichsweise "kleine" bis "mittel-große" Anzahl an Zugriffen auf eine Seite (Gerade durch die mittlerweile große Popularität von AdBlock, den ich hier auch als "stille Leserin" immer ausgeschalten habe) keine astronomischen Summen mehr generieren und das sich solche Foren mit Glück selbst finanzieren.
      Was mir dahingehend auch aufgefallen ist, ist der Umstand, dass hier bereits öfter die Forensoftware "nachgerüstet" wurde und auch auf einzelne Vorschläge und Bitten, verschiedenste Tools oder Möglichkeiten einzufügen, eingegangen wurde.

      Entsprechend möchte ich mich für diesen Part dann auch entschuldigen. Es war nicht meine Absicht, hier den Verantwortlichen in irgendeiner Art und Weise Vorwürfe in finanzieller Hinsicht zu machen. Sollte dies so verstanden worden sein, ist es mein Fehler und habe ich mich entsprechend falsch ausgedrückt. Sorry.
    • @Princess Peach Es geht doch gar nicht darum, welcher Nutzer miteinander verbunden sind oder nicht. Im Endeffekt appeliere ich und vermutlich jeder mit etwas Respekt und Emapthie an den durchschnittlichen Menschenverstand. Wenn du hier beispielsweise die Discordler sogesehen eine intrige gegen alle anderen unterstellen willst, kann ich mir den Appell sparen. Den so wie die letzte Zeit kommuniziert wurde, sei es von dir oder auch von Hiro stösst mir zum Teil säuerlich auf. Vor allem kann ich mir gerade sehr gut vorstellen, dass das PBCB nur als Vorwand für andere Gründe genützt wird. Sei es Ditos oder andere Themen. Es scheint mir auch so, dass unbedingt, auf eine Gruppe (Mods, Discordler, FT-Gruppe) verbal eingeschlagen werden muss, damit du oder auch andere ihre Dränge befriedigen können. Warum ist das so? Hast du nicht andere Probleme? Für mich scheint es so, als will man hier Leute mobilisieren um die, wie du es ausdrückst, Protagonisten schlecht zu machen. Das ist doch nicht der Sinn, der aktuellen Diskussion. Die aktuelle Diskussion beinhaltet nur das PBCB und die Umsetzung. Wenn du unbedingt am turnier teilnehmen willst und du mit der Umsetzung, Geschwindigkeit, Planung, Ideen nicht zufrieden bist. Kannst du dich ja per PN melden. Vorschläge machen, Unterstützung anbieten. Aber da du das ja nicht machst gehe ich davon aus, dass du nur die aktuellen Mod's oder obengenannte Gruppen schlecht machen willst und genau dieses Verhalten ist für mich sehr respektlos. Aber es ist doch ganz einfach und ich verstehe nicht, warum du weiterhin Gründe oder das letzte Wort haben musst. Die Sache wurde von Vexor und TourianTourist doch klar gestellt. Warum also noch eine weiter provozieren?

      Deine Entschuldigung hingegen finde ich wiederum super und zeigt mir eigentlich, dass du auch anders komunizieren kannst. Das darf ich hier an dieser Stelle gerne so auch mitteilen. Daher hoffe ich das mein Appell richtig verstanden wird und als Kiritk aufgenommen wird.
      Macht mit bei einem neuen Spiel im Forum. Meldet euch an bevor die Frist verstrichen ist!
      Es geht um Rum, Macht und Reichtum. One Piece Werwölfe -> Hier klicken
      Can't wait for the clash!
    • Princess Peach schrieb:

      ...

      Ich werde mir jetzt auch eine Zitat-Schlacht mit sämtlichen Protagonisten hier sparen, weil das ganz offensichtlich zu nichts führt. Es gibt hier eine mittelgroße Gruppe von Personen, die scheinbar primär über dieses "Discord" miteinander kommunizieren und entsprechend dann auch als "Gruppe" koordiniert im Forum agiert, zusammen Beiträge verreißt und sich gegenseitig liked und auf die Schultern klopft, wenn man einen unliebsamen "Eindringling" mit unzähligen Beiträgen erschlägt.


      ...

      Kurz dazu: Diesen Vorwurf habe ich schon öfter gelesen und will da mal einhaken. Verstehe nicht so ganz woher das kommt. Zumindest ich habe noch keine Diskussion mitbekommen bei der es darum ging bestimmte User oder Posts hier zu verreißen. Es liegt in der Natur der Sache, dass wir aktuelle Foren Themen auch im Discord besprechen und man sich dazu eine Meinung bildet und man teilweise von bestimmten Posts zu erst im Discord erfährt und diese dann hier nachliest. Ist ja auch schließlich das PB-Discord. Da jetzt aber den Discord Nutzern zu unterstellen sie würden koordiniert gegen User hier vorgehen ist meiner Meinung nach verkürzte Kritik an bestimmte User hier, respektlos gegenüber den Discord Nutzern und am wichtigsten, es ist schlicht weg falsch und entspricht nicht der Wahrheit. Es ist zwar einfach Leute darauf zu reduzieren, weil man sich dann nicht mehr mit den einzelnen Leuten beschäftigen muss und so einfach den Gegenwind den man manchmal bekommt direkt als "Verschwörung gegen unliebsame Eindringlinge" abtun kann. Kommt halt immer besser an wenn man hier im Forum gegen eine bestimmte Gruppe als Feindbild herziehen kann und im schlimmsten Fall sind die Discordler an den Klimawandel und den Hunger in Afrika dran Schuld. Aber du scheinst ja nicht ganz auf dem Kopf gefallen zu sein, also vielleicht nimmst du dir das mal zu Herzen oder schaust am besten selbst mal im Discord vorbei bevor du so voreilig gegen alle schießt, nur weil sie sich gerne im Discord rumtreiben.


      In diesem Sinne.

      We are the 1%...
    • Mich würde interessieren, warum ein paar Leute immer wieder meinen, dass hier eine Art Gruppenzwang im Forum herrscht? Ich bin bspw. selbst eine Person, die mit ihren Beiträgen öfter mal auch aneckt und trotzdem werde ich nicht mit Beiträgen "verrissen" und auch mal geliked. Eventuell, auch wenn das für manche hier scheinbar derart abwegig ist, liegt es auch einfach am Umgangston? Wenn ich unterschwellig beleidigend gegenüber User werde, muss ich mich dann wirklich wundern, wenn darauf negative Resonanz folgt?
      Ich möchte nicht mal all denjenigen unterstellen, dass sie wirklich beleidigend werden wollen. Allerdings sollte man sich mal Gedanken darüber machen, dass man das geschriebene Wort anders wahrnehmen kann als das Gesprochene. Bspw. können Sarkasmus und Witze so oft missverstanden werden. Auch kein Thema, da das allen passieren dürfte. Aber zur guten Schule gehört dann auch, dass man seinen Fehler einsieht und nicht mit einem erneuten Rundumschlag antwortet.

      In letzter Zeit nehme ich häufiger Aussagen wahr, die "etablierte" User und deren "Follower" diskreditieren sollen. Warum auch immer. Meiner Meinung nach sind viele zu Recht anerkannter, da sie viel Zeit und Mühe in ihre Beiträge investieren. Es wäre eben wirklich bizarr, wenn fundierte Beiträge weniger Anerkennung finden würden als so einige Spam- bzw. Trollbeiträge, die hier im Forum herumschwirren.

      Und ja, vielleicht kennen sich einige User untereinander und verstehen sich gut. Meistens passiert sowas - also das mit dem Gutverstehen - wenn man ähnliche Werte und Ansichten hat. Das ist jetzt nicht sonderlich verwerflich und erklärt auch, weshalb man sich gegenseitig Likes verteilt.
      Im Discordbereich kann meines Wissens eigentlich jeder User mitschreiben, allerdings kenne ich mich da nicht aus, da ich es nicht nutze. Wenn aber wirklich jeder es nutzen kann, dann kann es sich doch auch nicht um einen elitären Kreis handeln?

      Natürlich ist es immer leichter, wenn man einer herrschenden Meinung folgt. Das ist überall so, sei es in der Schule, im Arbeitsleben, in der Politik, etc. Begründet man seine Gegenansicht aber einigermaßen verständlich und sachlich, dann reißt einem niemand hier den Kopf ab und zerrissen wird man schon gar nicht. Man bekommt mal Konter, ja. Aber bei welcher (guten) Diskussion bekommt man die denn nicht?
    • qoii schrieb:

      Wir sind hier nicht auf FB wo man seine Zustimmung und Rückmeldung über Klicks/ Likes generiert.
      Doch sind wir mittlerweile. Die Diskussion gab's hier in der Vergangenheit immer wieder. Deswegen schreibe ich persönlich hier ja auch nichts mehr. Dazu kommt noch, das sich das Forumsklima deutlich geändert hat, woran halt bestimmte Personen einen großen Beitrag leisten.

      Ich checke nur noch ab und zu mal, ob es Infos aus der Jump gibt die nebenher zu One Piece stattfinden oder Interviews mit Oda. Dazu logge ich mich in der Regel aber nichtmal mehr ein.

      Vorhin hab ich mich tatsächlich verklickt, und bin zufällig in dem Thread hier gelandet. Aus Langeweile habe ich mal die letzten Posts gelesen, und fühle mich in meinen Äußerungen von vor ein paar Monaten einfach sowas von bestätigt. Das sind alles Begleiterscheinungen, von dem was andere User und ich schon mehrfach angesprochen haben.

      Aber hey, was weiß ich schon? Ich bin nur ein kleines Licht und gehöre nicht zur Elite. Von daher ist meine Äußerung sicherlich von vornherein hanebüchener Quatsch. Man kann Sachen halt solang leugnen wie man will. Das lässt diese Dinge aber nicht einfach verschwinden.

      Das es hier keine Resonanz oder vor allem die Distanz zu den Mods gibt und sich niemand bei Vexor mehr meldet wegen solcher Events, sollte schon genug Beispiel sein. So schafft sich das Pirateboard selbst ab.


      So, ich leg mich dann mal wieder pennen.

      BDO
    • Princess Peach schrieb:

      [...] die auch nur einen Hauch von Kritik an der laschen und lieblosen Art, mit der hier seit einigen Jahren ein einstmals super cooles Board mit vielen spannenden Events, stiefmütterlich behandelt wird.
      Ist ja auch immer einfacher über etwas zu motzen, anstatt mal einen Schritt weiterzugehen und darüber zu grübeln, wieso etwas so ist, wie es jetzt ist. Dafür gibt's meistens nämlich gute Gründe, die hier auch schon benannt worden sind: Das Ganze hier läuft auf freiwilliger Basis und die meisten Mods sind inzwischen auch ihrem Studentendasein entwachsen, gehen jetzt arbeiten, haben vielleicht sogar schon mit der Familiengründung begonnen. Entsprechend ist auch die Zahl der "aktiven" Moderatoren hier zuletzt etwas gesunken. Ich erinnere hier nur mal an RTP, dessen letzte Aktivität nun auch schon mehr als 2 Jahre zurückliegt und der deshalb auch nicht mehr als Moderator im Board fungiert. Und kann man's ihm verübeln? Der Kollege ist mittlerweile 37 Jahre alt, geht langsam auf die 50 zu und dürfte damit wohl wichtigere Dinge im Kopf haben, als ein FFT oder PBCB im Board.
      Will man den Jungs daraus jetzt etwa einen Strick drehen? Eine Diskussion darüber, ob das Team damit vielleicht mal wieder Zuwachs vertragen könnte, könnte ich da schon eher verstehen (was - soweit ich mich erinnere - vor einigen Monaten auch so schon mal aufgekommen war). Wobei der Auslöser hierfür dann auch mehr als fragwürdig wäre, mMn. Immerhin ist das Team in erster Linie dafür da, um das Board zu moderieren und dafür zu sorgen, dass es hier möglichst gesittet abläuft. Alles andere ist ein netter Bonus, deren Realisierung alleine - mMn - aber keine neuen Moderatorenposten rechtfertigen würde.
      Zumal die Jungs wohl noch am Ehesten einschätzen können, ob sie weitere Unterstützung benötigen oder nicht. Mein persönlicher Eindruck, den ich mir aufgrund meiner jahrelangen, intensiven Teilnahme im PB an dieser Stelle einfach mal zu erlauben wage, ist derweil: Um der Hauptaufgabe - dem Moderieren des Boards - nachzugehen, braucht es keinen weiteren Zuwachs im Team. Das klappt so, wie es aktuell ist, doch ziemlich gut, imo. Sollte sich das ändern, werden TT und co. hier schon aktiv werden und jemand Neues ins Team holen.

      So oder so: Man könnte auch einfach mal selber, als einfacher User, die Initiative ergreifen und persönlich auf diejenigen zugehen, die augenscheinlich mit einem der hier gewünschten Projekte - FFT und PBCB - betreut sind. So habe ich mich erst gestern auch direkt bei TT gemeldet und mein Interesse daran bekundet, ihn beim nächsten PBCB zu unterstützen. Und siehe da, ich bin bei ihm offene Türen eingerannt.
      Ob nun bei der Planung, Organisation oder der Durchführung ist mir da einerlei. Ich werde da unterstützen wo ich nur kann und in welchem Ausmaß dies erwünscht ist, weil ich mich eben schon lange nach einem weiteren PBCB sehne und deswegen auch bereit bin einen Teil meiner Freizeit da reinzustecken. Wie es auch schon andere User vor mir bspw. bei den zahlreichen FFT's getan haben. Und wie es eigentlich auch sein sollte.

      Denn letztlich sind wir hier eine Community. Und in einer Community nimmt man nicht nur, sondern gibt man im Idealfall auch. Wenn man also will, dass etwas erledigt wird, sollte man sich vielleicht auch mal selber die Hände schmutzig machen. Kommt auch immer besser an, als nur über etwas zu reden, selber aber keine Initiative ergreifen zu wollen.
    • Geht die Diskussion hier wieder wirklich los?
      Ich fass es nicht.

      Mir ist das tatschächlich unbegreiflich. Ich habe bisher an keinem FT teilgenommen oder bin auch nicht auf dem Discord unterwegs. Dennoch kann ich mit Vexor, OneBrunou oder sogar TT hier schreiben und bekomme Antworten. Ich fühle mich keineswegs in irgendeinerweise hier ausgeschlossen obwohl ich mich nicht viel einbringe. Klar bekommt man auch mal Gegenwind, das ist ganz natürlich aber die User hier sind differenziert genug um als Beispiel in einem Thema Gegenwind zu geben und in einem anderem Thema zuzustimmen.
      Natürlich habe ich nicht so ein beeindruckenes Kopfgeld wie andere hier, das hält mich aber nicht davon ab andere zu kritisieren oder zuzustimmen. Ich kann meine Meinung widerspiegeln und respektiere auch andere Meinungen. Wenn man seine Wichtigkeit anhand des Kopfgeldes oder Anzahl der Zustimmung misst, hat man glaube ich ganz andere Probleme.

      Im Forum gibt es keine Elite, jeder ist so wichtig wie der andere (abgesehen von den Mods, die sind ein bisschen wichtiger). Man muss nur versuchen sich mit einzubringen, die Diskussionskultur verstehen und andere respektieren.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Die Art, in der hier eine Täter-Opfer-Umkehr (Auch Victim-Blaming) betrieben wird, ist ja schon fast wie aus dem Lehrbuch. Es ist ja wohl ganz offensichtlich, dass ich mit meiner Meinung und Kritik hier ziemlich alleine bin und die absolute Mehrheit der Leute, die sich hier (Warum auch immer?) zu Wort melden, mehr oder weniger geschlossen eine andere Sicht auf die Dinge haben.
      Alleinig mir hier den Versuch zu unterstellen, ich würde versuchen zu mobilisieren, um gegen eine mir "unliebsame Gruppe" Stimmung zu machen, ist ja komplett lächerlich. Welche Personen soll ich denn mobilisieren? Die, die sich hier zu Wort melden, haben eine klare Position zugunsten des aktuellen Tempos und Stils und jene, die es anders sehen, sind wohl schon vor langer Zeit zu anderen Plattformen abgewandert, wie das im schnelllebigen Internet nun einmal ist.

      Und mir da irgendwelche "Aluhut"-Thesen unterschieben zu wollen, nur weil ich klare Fakten (Nämlich, dass hier vermeintlich-systematisch die selben Personen mehrmals ausschweifende Wortmeldungen zu einer Thematik abliefern, die ganz klar an die "Führung" des Boards gerichtet ist) benenne, ist ein Armutszeugnis für die hier herrschende Diskussionskultur. Zu den Vorwürfen, ich würde ja nur irgendwelche "Dränge befriedigen" wollen, ich würde die von mir angesprochenen Themen nur als Vorwand wählen und mir ginge es "tatsächlich nur um andere Sachen" und auch persönlichen Angriffe werde ich nichts weiter schreiben, damit hast du (@Neeewbie) dich einfach nur blamiert.

      Die Frage, die man sich hier eigentlich stellen sollte ist ja: Wieso fühlen sich in einem Bereich, der als "Feedback" für die Administration und Moderation gedacht ist unzählige Nutzer verantwortlich, diese zu verteidigen, stellvertretend für diese zu Anworten und für diese regelrechte Rechenschaft-Manifeste, Rechtfertigungen und dergleichen abzulegen?
      Meine Fragestellung zu den Gründen, warum seitens der "Crew" so wenig kommt, hat sich eben genau an diese Personen gerichtet: Die Crew und Personen, die da involviert waren oder sind. Da brauche ich keine A4-Seiten langen Antworten von User und Userinnen wie Lizzy, Neeewbie, Kana, Shok und co. - tut mir leid, wenn euch das jetzt zu harsch ist. Aber ich habe da weder die Zeit, noch die Lust mich mit euch und euren Begründungen auseinanderzusetzen. Der Bereich heißt "Feedback" und im Eingangspost verweist der Seiteninhaber darauf hin, dass dieser Thread dazu dient:

      Nik schrieb:

      "Fragen von den Moderatoren beantworten zu lassen."

      Fakt scheint wohl zu sein: Das Forum (Sowohl FF-Bereich, als auch andere Teil-Bereiche) schrumpft. Fakt ist auch, von der aktuellen Userschaft wird man dahingehend wohl eher weniger Kritik hören - Personen, die traditionell zufrieden sind, werden sich eher nicht "beschweren" oder in Kritik üben.
      Ich hätte auch einfach nichts schreiben und die Zeit sparen können, habe ich aber - bedauerlicherweise - nicht. Ich habe die Sicht einer Nutzerin Revue passieren lassen, wie und wieso sich mein Zugriff-Verhalten so drastisch reduziert hat - um eventuell als grobes, Stichprobenartiges Grundbeispiel für die Verantwortlichen zu gelten.

      Hätte ja sein können, dass man hier seitens der Leitung nicht mit dem Trend zufrieden ist und sich über Input, warum so mancher User hier nicht mehr erscheint oder warum man für neue Nutzer tendenziell weniger attraktiv ist, freut. Und ich denke, dafür habe ich ja als ein mögliches Beispiel brauchbare Impulse geliefert.

      Augenscheinlich interessiert eine mögliche Änderung hier auch nicht. Weder die Verantwortlichen, noch die im Thread aktiven Benutzer. Und auch das ist okay. Ich habe meine Sicht der Dinge und wie ich das Forum wahrgenommen habe - sowohl in der Vergangenheit, als auch jetzt -, geteilt. Die, die hier aktiv sind, sehen das wohl anders und haben hier ein Heim, in dem sie sich rundum wohl fühlen. Entsprechend freut mich das für euch, möget ihr noch lange Spaß daran haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Princess Peach () aus folgendem Grund: Ein kurzes Abschluss-Wort von meiner Seite.

    • Princess Peach schrieb:

      Die Frage, die man sich hier eigentlich stellen sollte ist ja: Wieso fühlen sich in einem Bereich, der als "Feedback" für die Administration und Moderation gedacht ist unzählige Nutzer verantwortlich, diese zu verteidigen, stellvertretend für diese zu Anworten und für diese regelrechte Rechenschaft-Manifeste, Rechtfertigungen und dergleichen abzulegen?
      Sicher nicht weil wir dazu im Discord oder dergleichen aufgerufen haben. Das Team kann für sich selber sprechen und wenn User hier mit ihre Sichtweise abgeben, dann tun sie das von sich aus und verboten ist das sicher auch nicht. Vielleicht tun wir ihnen auch einfach nur leid, denn was hier teilweise an "Fragen" und Kritik geäußert wird, ist halt einfach manchmal unter aller Sau.

      Das fängt schon damit an – und bitte, versteht das jetzt nicht als Angriff, ich will hier niemanden in eine unangenehme Situation bringen oder Vorwürfe machen – wenn sich hier jemand extra einen Account erstellt, nur um zu mosern und das auf möglichst herablassende und fordernde Art und Weise.

      Du kommst hier an mit der Fragestellung "Wo bleibt mein FFT und PBCB?!!", wo du im gleichen Atemzug alle Gründe, die wir für die Pausierung dieser Events nennen könnten, sofort als "uninteressant" abstempelst. Was willst du jetzt von uns hören?

      "Oh mein Gott, Prinzessin Peach wurde vom PBCB/FFT-Pausen-Bowser entführt, lasst uns sofort für sie losspringen, um die nächsten Events aufziehen, aber dalli!"

      So etwas hier? Im Endeffekt kannst du froh sein, dass wir uns überhaupt mit dem Thema hier befassen und uns dies auch zu gewissem Grade zu Herzen nehmen. Von daher treibe es hier mal nicht zu weit, Fräulein.
    • Ich bin weder dein "Fräulein", noch habe ich mir "extra einen Account erstellt, um zu mosern." Wer den Unterschied zwischen Kritik und dem, was du hier gerade ablieferst, nicht versteht ist in einem "Feedback-Bereich" nicht gerade in seinem Element.
      Mal davon abgesehen, dass du vortrefflich gerade die Argumentation der ganzen Nutzer vor dir untergräbst. Es gäbe ja keine "2-Klassen-Gesellschaft" und jeder "User hier ist gleich" - aber, wenn sich jemand neu anmeldet und einen Bereich dann eben genau dafür nutzt, wofür er gedacht ist, ist die Hölle los.

      Dann macht halt einfach eine 200 Posting-Grenze für den Bereich. Dann müsst ihr euch mit unerwünschten Kommentaren außerhalb eurer Blase auch nicht mehr auseinandersetzen.


      Und wo habe ich bitte im gleichen Atemzug alle Gründe als "uninteressant" abgestempelt? Kannst du aufhören, hier einzelne Passagen aus dem Kontext zu reißen? Das ist einfach nur peinlich und entbehrt jeglicher Diskussionskultur. Ich habe in dem Kontext geschrieben, dass es für die Außenstehenden, potenziell neuen Nutzer für FF-Bereich wie auch andere Aspekte des Forums uninteressant ist - was es ja auch ist. Potenziell neue Nutzer informieren sich rudimentär und schauen, ob ein Board abseits der wöchentlichen Kapitel-Threads auch etwas anderes bietet. Tut das Pirateboard dies aktuell? Nicht wirklich. Interessiert es den potenzielle, namenlosen Nutzer X, wieso dies gerade so ist? Wohl eher weniger, oder nicht?

      Als Benutzerin habe ich den Feedback-Thread gutgläubig genutzt, dass es primär um den Dialog zwischen Nutzer und Moderator geht - was ja auch im Eingangspost des Seiteninhabers so festgehalten wird. Dass ich sogar eine Lanze für eure bzw. insbesondere deine Arbeit gebrochen habe, wird hier ebenso von dir gekonnt ignoriert. Dir geht es ganz offensichtlich nur darum, mich mit einem komplett-sarkastischen Beitrag zu denunzieren. Nicht mehr, nicht weniger.

      Wer sich so inszenieren muss, hat es wohl echt nötig. Mögest du den Jubel, den du dir von dieser Art eine Diskussion zu führen bzw. abzuschließen erwartest, erhalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Princess Peach ()

    • Wollen wir alle mal nicht langsam wieder runter kommen?

      Ich verfolge diese >>"Diskussion"<< schon eine gefühlte Ewigkeit. Das bringt doch hier niemanden was.
      Dieses Fanfiction-Event dauert eben noch in der Planung und so ist es eben. @Vexor hat sich in der Hinsicht doch sachlich genug ausgedrückt.
      Woher dann das geschwurbel über irgendwelche Gruppen, innerhalb des Forums, herkommt ist mir nicht ganz klar. Aber ich sag mir immer leben und leben lassen.

      Man muss doch nicht immer auf jeden Krümel reagieren, der einem vor die Füße geworfen wird.
      Ich will damit niemanden direkt ansprechen aber die, die sich angesprochen fühlen sollten mal in sich gehen.

      Das ist ja hier mittlerweile Schlimmer als bei den Werwölfen.
      So I ran to the Devil. He was waitin'!
      But
      you better think twice. 'Cause being evil has a price.
    • @Princess Peach: wenn man sich vor 2(!) Tagen angemeldet hat und bisher ausschließlich hier und im Pokemon-Thread geschrieben hat, wobei es jeweils überwiegend kritisierende Kommentare waren (mal umgänglich ausgedrückt), so muss man sich auch gefallen lassen, dass einem vorgeworfen wird, sich nur dafür angemeldet zu haben.

      Zudem missfällt mir deine Art, dich hier wieder als unterdrückte Minderheit dazustellen, die ihre Meinung wegen der "Eliten" nicht äußern darf, weil die dagegen sind. Das ist genau das, was gerade auch außerhalb passiert. Seine Meinung zu äußern steht jedem frei - in einem angemessenen Rahmen natürlich - doch bedeutet dies eben nicht eine Garantie darauf, dass andere nicht dagegen sein können. Wer kritische Kommentare abgibt, im gleichen Zug aber Kritik nicht hören will, wird einen schweren Stand haben.
      Zudem heißt dieser Thread hier "Fragen zum Forum" und wer die Antwort weiß kann sie ja auch gleich schreiben. Dazu gehört eben auch, dass es bereits Mitglieder gibt, die schon länger (aktiv) dabei sind und daher auch in diesem Zusammenhang Bescheid wissen. Elite ist ein Kampfbegriff, der schlicht und ergreifend nicht der Realität entspricht. Es gibt User die inhaltlich Beiträge verfassen, die bei einer Mehrheit gut ankommt und in Verbindung mit einer hohen Qualität auch außerhalb des Inhalts ist es dann auch keine Überraschung, dass viele diese Beiträge eben mit einem Dito versehen. Zudem haben die meisten - mich eingeschlossen - bisher doch fast ausschließlich positive Erfahrungen mit den Mods gesammelt, kein Wunder dass man da entsprechend Pro ist.

      Ein Beispiel für eine gelungene Verbindung von motivierten Usern und den Mods ist das Werwolfspiel, welches dank der Aktivität und Engagements von Usern einen eigenen Bereich im Forum bekommen hat und völlig ohne Mods auskommen kann. Da wurde konstruktiv eine Idee geäußert und dann auch umgesetzt, ohne dass man irgendwas einfordern müsste. Begonnen wurde das ganze übrigens von einem Mod, als dieser sich aber wieder zurückgezogen hat kamen keine Forderungen, sondern es wurde einfach selbst in die Hand genommen.

      Zusammenfassend wäre es deutlich überzeugender, wenn man von deiner Seite aus irgendwelche Aktivitäten konstruktiver Art sehen würde (sei es nun im FF-Bereich eigene Beiträge oder hier Vorschläge). So hingegen verbleibt der Eindruck, dass du haben willst ohne zu geben oder irgendein Verständnis für die Position und Aussagen der anderen Seite aufzubringen.
      "Well, let's begin"
      Meine FF: Erlebnisse eines Meisterdiebes (abgeschlossen)
    • Princess Peach schrieb:

      Wer den Unterschied zwischen Kritik und dem, was du hier gerade ablieferst, nicht versteht ist in einem "Feedback-Bereich" nicht gerade in seinem Element.
      Ja, da bin ich ganz deiner Meinung. Im Endeffekt hast du uns hier direkt die Pistole auf die Brust gesetzt und erwartet, dass das Team zur Pause des FFTs und PBCBs Stellung nimmt, ohne dafür die wirklichen Gründe hören zu wollen, weil die den "potenziellen, namenlosen Nutzer X" nicht interessieren. Der Rest war dann eine Schlammschlacht mit Usern, die deine Ansichten nicht so wirklich teilen.

      Aber so wie man in den Wald hineinruft, schallt es heraus. Da braucht man sich ja nicht zu wundern, dass wir keinen Bock mehr haben, irgendwelche Events aufzuziehen. Das ist einfach keine Art, Kritik zu äußern oder etwas zum Positiven anzuregen. Wie man das macht, habe ich bereits weiter vorne versucht anzuführen, als ich noch dachte, man könnte dies hier vielleicht vernünftig diskutieren, was offensichtlich aber nicht der Fall war. (Zumindest hatte es den positiven Nebeneffekt, dass sich ein paar User bei mir wegen dem PBCB gemeldet haben.)

      Ich hab vollstes Verständnis dafür, dass einige sicher frustriert sind, weil der PBCB und der FFT hier so lange ausgesetzt haben. Auch habe ich bereits mein Bedauern geäußert, dass der PBCB so lange pausiert hat, und angekündigt, nächstes Jahr wieder einen machen zu wollen. Aber dazu kam auch nichts, sondern es wurde nur weiter gemotzt und die Userschaft angegangen. Und irgendwann hat man auch keine Lust mehr, sich auf der Nase herumtanzen zu lassen, von daher entschuuuuuuldige meinen vorherigen Beitrag, Princess.

      Es darf hier jeder gerne Kritik äußern, auch frisch angemeldete Nutzer, die vorher vielleicht nur still mitgelesen haben. Aber bitte macht das doch auch vernünftig und ohne sich hier wie sonst was aufzuführen. Wie Vexor bereits sagte: der Ton macht die Musik.

    • Ich hätte da allerdings wirklich mal ein Anliegen. Wie wäre es mit einem Thread wo man zumindest die Updates zu den Events posten kann. Das Werwolf-Spiel würde zum Beispiel darunter profitieren, wenn dort die Anmeldung zur neuen Runde bekanntgegeben wird, schließlich erscheinen die Beiträge des Spiels nicht in den Top Six und neue Spieler sind immer willkommen. Andere Updates zu möglichen Events wie das FFT, PBCB und was es sonst noch so hier gibt, hätten zwecks Planung, Bekanntgabe usw. dann auch einen Thread.

      Wird dann zur nächsten Spielrunde gemacht. Thx.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zoot ()

    • Zoot schrieb:

      Ich hätte da allerdings wirklich mal ein Anliegen. Wie wäre es mit einem Thread wo man zumindest die Updates zu den Events posten kann. Das Werwolf-Spiel würde zum Beispiel darunter profitieren, wenn dort die Anmeldung zur neuen Runde bekanntgegeben wird, schließlich erscheinen die Beiträge des Spiels nicht in den Top Six und neue Spieler sind immer willkommen. Andere Updates zu möglichen Events wie das FFT, PBCB und was es sonst noch so hier gibt, hätten zwecks Planung, Bekanntgabe usw. dann auch einen Thread.
      Du kannst gerne speziell für Werwolf einen Ankündigungsthread in den Pirateboard-News aufmachen.

      Zum PBCB gab es zudem bereits einen eigenen Thread, wo die Sache gerne auch weiter diskutiert werden kann:

      PBCx: Diskussion, Feedback, Kritik

      Sobald ein neuer PBCB ansteht, werdet ihr das eh alle zeitnah merken, keine Sorge. :)
    • Jetzt weiß ich wieder warum ich es bisher immer vermieden habe mich in diesem Thread zu Wort zu melden. Weil es immer dazu kommt, dass die, welche sicherlich (teilweise) berechtigte Kritik äußern, sich immer sofort persönlich angegriffen fühlen, wenn jemand hier eine andere Meinung vertritt. Sie stilisieren sich sofort als Opfer der etablierten User, da diese eine andere Meinung haben und in der Mehrzahl. Damit will ich auf keinen Fall sagen, dass die andere Seite immer und in allen recht hat, aber wer kritische Anmerkungen macht, muss auch damit Leben können, dass andere User es anders sehen. Wobei ich @Princess Peach schon recht geben muss, dass TTs Beitrag 1331 schon etwas grenzwertig ist.

      @Princess Peach Ich weiß nicht, ob ich mich in diesem Bereich so viel schlechter ausdrücke, als z.B. im FF-Bereich oder ob du meine Äußerungen einfach... nennen wir es mal Falsch verstehen wolltest.

      Auf meinen Absatz

      qoii schrieb:

      Wir sind hier nicht auf FB wo man seine Zustimmung und Rückmeldung über Klicks/ Likes generiert. Besonders bei einem FFT geht es um die schriftliche Rückmeldung und Kritik an den Texten und nicht wie oft die Seite aufgerufen wird. Nicht nur für die Organisatoren, sondern auch für die Schreiber/Teilnehmer bedeutet dies einen ordentlichen Einsatz von Zeit und wenn dann keine Rückmeldung kommt, was andere schön fanden, was verbessert werden könnte usw. kann man als Schreiber daraus auch nichts ziehen und lernen. So ein FFT ist nicht nur zur Belustigung der Leser dar, sondern die Teilnehmer wollen dadurch aus etwas lernen und sich verbessern.
      Antwortest du

      Princess Peach schrieb:

      Also der erste Absatz ist bereits mehr als entlarvend. Verzeih mir bitte, mein guter Qoii. Ich habe dich eigentlich immer sehr geschätzt und deine Kritiken gerne gelesen - weil du sowohl die Zeit, Motivation als auch die Fähigkeit besitzt, Geschichten zu analysieren, an den richtigen Punkten anzusetzen und einen Denkanstoß für Verbesserungen zu geben. Aber verstehe doch bitte, dass der Großteil der Menschen einfach nicht die Fähigkeiten besitzt (Und nein, ich rede hier nicht von Lust, sondern wirklich von der Fähigkeit), eine Geschichte komplett zu analysieren und dann die schriftstellerischen Stärken und Schwächen herauszuarbeiten - und diese dann noch vor einer Community, die sich damit auch primär beschäftigt, entsprechend zu präsentieren.
      Daraus abzuleiten, dass die ganzen Leser ja nur "faule Facebook-Lemminge" sind, ist einfach nur dreist. Soll deiner Meinung nach auch jede Person, die Harry Potter gelesen hat, J.K Rowling eine inhaltliche Kritik zukommen lassen?
      Zum einen habe ich hier keinen als "faule Facebook-Lemminge" bezeichnet, sondern nur angemerkt bzw erklärt, dass es den Schreiben hier nicht um ein >gefällt mir< geht, sondern um Rückmeldung. Dies ist meiner Wahrnehmung nach einer der Hauptgründe warum Leute am FFT teilnehmen oder in den FF-Bereich zukommen und wenn diese Rückmeldung nicht erfolgt, entsteht nun mal der Eindruck, dass derzeit kein weiters Interesse daran besteht erneut ein Turnier auszurichten.

      Weiterhin habe ich noch nie behauptet und die Autoren auch nicht, dass jeder solche Textwände und Analyse schreiben muss wie ich. Ganz im Gegenteil, es wurde immer mal wieder betont, dass jede Rückmeldung sehr willkommen ist. Es geht nie darum alles bis ins Kleinste zu Analysieren, es reichen schon ein paar Zeilen was einen gefallen hat und warum oder eben warm es einen nicht gefallen hat. Wie schon @OneBrunou geschrieben hat, auch ich bin nicht ins Forum gekommen und habe sofort solche Analysen verfassen können.

      Und ganz ehrlich ich weiß nicht, wie ich mit deinen Verweis auf JKR umgehen soll, das ist für mich ein Vergleich wie... Zelt mit Luxusvilla? JKR ist eine professionelle Autorin, die damit ihr Geld verdient, auch wenn sie ganz Arm und aus dem nichts angefangen hat, ihr Skript wurde trotzdem vorher vom Verlag/Lektor durchgelesen, der ihr sicher einige professionelle Anmerkungen gemacht hat. Sprich, auch wenn sie bei ihrem ersten Buch noch ein Niemand war, hat sie trotzdem eine Rückmeldung bekommen, bevor das Buch veröffentlicht wurde und danach hat sie für jedes verkaufte Exemplar Geld bekommen, es ist ihr Beruf. Die Autoren hier bekommen dafür nicht, im Gegenteil sie opfern ihre Freizeit, zwar einem Hobby und es zwingt sie auch keiner dazu, aber dann sollten sie auch etwas Anerkennung dafür bekommen und nur ein einfaches >Like< reicht (meiner Meinung nach) dafür nicht aus.
      Vielleicht ist der Vergleich von einem Hauptberuflichen und einem Ehrenamtler im selben Tätigkeitsfeld etwas eindeutiger. Der Hauptberufliche hat sich dazu entschieden in diesem Bereich zu Arbeiten und bekommt dafür Geld, während der Ehrenamtler dies Freiwillig macht, seine Freizeit gibt und deswegen auch mal etwas mehr als nur ein >Machst du gut< erwarten kann, zumindest wenn wirklich Interesse an seiner Arbeit besteht.

      Princess Peach schrieb:

      Der FF-Bereich ist mittlerweile auch ziemlich ausgestorben. Sollte man sich mal die Frage stellen, wie es dazu kam. An der Thematik kann es ja nicht liegen, weder ist One Piece am Ende (Leser- Absatzzahlen und Fangemeinde suggerieren ein anderes Bild) noch liegt es an der Grundthematik der Manga- oder Anime-Sache, die boomt, wie nie zuvor.
      Man kann/sollte vielleicht schon dabei ansetzen, dass nur registrierte Nutzer hier aktiv bewerten, liken und schreiben dürfen. Es gibt, wie ich in anderen Foren gesehen habe, unzählige Menschen die Feedbacks in Form von Likes, Abstimmungen in Umfragen aber auch einmaligen Beiträgen geben und geben wollen würden.
      Aber so gut wie kein Mensch macht sich für einen einmaligen Kommentar einen Account. Da könnte man doch bereits ansetzen und diese Hürde aufweichen, oder nicht?
      Ich kann dir sagen warum der Bereich ausgestorben ist, eben weil die Autoren keine/kaum Rückmeldungen bekommen haben und dadurch den Eindruck entstanden ist, dass kein Interesse an ihrer Arbeit besteht.

      Und jetzt noch meine persönliche Meinung, die dir nicht gefallen muss. Wenn jemand wirklich Interesse daran hat, sich hier zu beteiligen sollte es ihn doch wohl nicht überfordern sich hier einen Account anzulegen, das dauert keine Minute und wenn wirklich Interesse besteht, sollte man schon beriet sein diese zu opfern. Weiterhin habe ich schon angemerkt, dass in einem Forum oder sagen wir besser in diesem Forum nicht auf >Liks< ankommt, sondern auf den Austausch. Wie schon geschrieben dieser Absatz ist komplett meine Meinung und kann von dir gerne anders gesehen werden.

      Und nun zu dem Absatz, der mich daran zweifeln ließ, ob du wirklich gelesen hast, was ich schreibe.

      Princess Peach schrieb:

      Und tut mir leid, aber mein Konsumverhalten geht dich schlicht nichts an - genauso wie, in welcher Form oder ob ich Kritik, Interesse oder welche Form von Resonanz auch immer ich gebe. Es ist am Ende des Tages schon noch meine Entscheidung und ich hoffe, die meisten Schreiberlinge im FF-Bereich, wie auch bei den Turnieren, machen dies aus Spaß an der Sache. Weil sie gerne kreativ werden. Weil sie Spaß daran haben, mit anderen Schreibern in einen freundschaftlichen Wettstreit zu treten und nicht, um sich irgendwie "wichtig" und "im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit" zu fühlen und besonders viel Aufmerksamkeit zu generieren. Wenn ihr Aufmerksamkeit wollt, macht es wie ich und zieht euch einen Minirock an, aber schreibt keine Geschichten mit der Intention, "nur Aufmerksamkeit" zu kriegen.
      Wo habe ich dir bitte vorschreiben wollen was du zu tun hast? Ich schrieb:

      qoii schrieb:

      Gleiches gilt auch für den von dir angesprochenen FF-Bereich. Wer gibt den Autoren dort denn überhaupt noch Rückmeldung zu ihren Kapiteln? Einige andere Autoren und anscheinend ich, wobei dies bei mir aufgrund der Zeit auch nachgelassen hat. Wenn du so begeistert von den Autoren und dem FFT warst und bist dann zeig es bitte auch, indem du dich in diesen Bereichen beteiligst und nicht nur still konsumierst. Nur Aktivität zeigt, dass der FF-Bereich nicht tot ist und noch Interesse besteht.
      Erster Teil, woher es überhaupt noch Rückmeldungen für die Autoren gibt.
      Zweiter Teil, die Aufforderung/Bitte, dass du dich hier ebenfalls beteiligen kannst, wenn dir der Bereich so gefallen hat, wie du angibst. Ich lese da nirgendwo einen Befehl heraus, dass du dies tun musst. Nur die Anmerkung/Aufforderung/Bitte oder wie man es auch immer nennen möchte dich ebenfalls zu beteiligen, um zur Belebung dieses Bereichs beizutragen. Das ist nämlich die Sache, die du wirklich tun kannst, um diesem Missstand der von dir angesprochen wurde Einhalt zu gebieten. Natürlich kostet dies Zeit, aber damit würdest du zeigen, dass dir die Arbeit der Autoren auch deine persönliche Zeit Wert ist.
      Das es den Autoren nicht nur um den Spaß an der Sache geht, habe ich schon geschrieben und anscheinend sagen die Autoren, welche sich hier noch dazu geäußert haben mehr oder weniger das Gleiche.

      Das Zitat ignoriere ich mal, da es nichts zu Diskussion beiträgt und dass die Belebung nach einem FFT nur in Tagen und mit Glück Wochen zu sehen ist, wurde auch schon gesagt.

      Das war es so weit von mir. Du kannst die ganzen Sachen gerne anders sehen und wahrnahmen als ich, aber unsere persönlichen Meinungen und Ansichten sind nicht die Wahrheit, weswegen wir wohl letztendlich nie einer Meinung oder Ansicht sein werden.
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • Ich will nochmal auf die Diskussion zum FFT zurückkommen. Aber keine Sorge, nichts inhaltliches, sondern etwas organisatorisches, das sich vielleicht ja auch auf anderen Bereiche übertragen lässt und dabei hilft, solche Diskussionen in Zukunft zu vermeiden.
      Spoiler anzeigen


      Nachdem ich nun einige der Argumente beider Seiten gelesen habe komme ich zu dem Schluss, dass das Problem ganz eindeutig darin liegt, dass wir unterschiedlichen Kenntnisstand haben. Auf der einen Seite haben wir Admins und Orga-Team (inklusive einiger gut vernetzter, langjähriger aktiver Mitglieder), die offensichtlich ein Turnier nie ausgeschlossen haben, aber (verständlicheweise) auch auf Initiative von Außen warten, weil selber auch mal die Lust ausgeht. Auf der anderen Seite ehemaliger Teilnehmer und Zuschauer des Turniers, deren einzige Informationsquelle die alljährlichen Antworten von Vexor und co im "Fanfiction Ankündigungsthread" sind.

      Ich schreibe jetzt ausschließlich aus meiner Sicht und meinen Beobachtungen, aber scheinbar geht es ja einer Handvoll Usern hier ähnlich:
      Ich bin nicht besonders aktiv. Meine Peaks habe ich immer zur FFT Zeit gehabt. Ich kenne hier kaum Leute aus dem Board, schon gar nicht privat. Ich bin nicht auf dem Discord unterwegs und bin auch nicht mit den Admins und Mods vernetzt.
      Nun höre ich hier, in dieser aktuellen Diskussion, zum ersten Mal davon, dass die (ex)Orgacrew auf Vorschläge von Userseite gewartet hat! Und das, obwohl ich es mir nach dem letzten FFT zur Aufgabe gemacht habe, in regelmäßigen Abständen nach dem neuesten Stand zu fragen. Immer mit dem gleichen Ergebnis: es gibt noch nichts konkretes, aber wir arbeiten dran.
      Nie wurde erwähnt - geschweige denn drum gebeten - dass User sich einbringen sollen. Und durch die Absage an Blink und Co wirkte es auch nicht so, als sei das gewollt.

      Und wie hätte ich es auch anders wissen sollen: bei meinem ersten FFT war mein Account wenige Wochen alt, ich kannte das Board vorher nicht. Ich wusste bis heute nicht, wie die vorherigen Turniere zustandegekommen sind, wie viel Eigentiniative dahinter steckte. Ich wusste nicht, dass sowas auch ohne Admins überhaupt möglich ist. Daher mein Schluss: Das FFT ist in der Hand der Admins und Mods

      Jetzt, nachdem ich die Seite der Admins und Mods kenne, muss ich anerkennen, dass ich wohl falsch lag. Meine Unwissenheit ist zu großen Teilen sicher auch meine Schuld. Aber dass es vielen Nutzern, sei es nun FFT, PBCB oder was auch immer, ähnlich geht, zeigt mir, dass es hier wohl einfach ein Problem mit der Kommunikation und eine deutliche Ungleichheit in den Informationen herrscht. Und da sind natürlich auch die "Organisatoren" in der Verantwortung, dieses Ungleichgewicht zumindest teilweise aufzulösen. Für mich hast du @Vexor, diese Gelegenheit z.B. mehrfach verpasst, als du eben NICHT darauf hingewiesen hast, dass wir uns ja auch beteiligen können.


      TLDR: Es hätte einfach sehr viel Ärger erspart bleiben können, wenn ordentlich kommuniziert werden würde. Das betrifft die "Organisatoren", die einfach mit Infos sehr hinterm Berg gehalten haben, ebenso wie die "Nutzer", die sich sehr schnell als Opfer gefühlt und die Gegenseite fürs nichtstun kritisiert haben. In Zukunft sollten wir also einfach mal offen und ohne Vorwürfe und Abwehrverhalten reden, dann wird das schon!
    • Meine fünf Cent zum Thema

      Princess Peach schrieb:

      Und ich behaupte jetzt einfach einmal, dass da Konzepte von Personen wie "Blink", den ich noch als sehr eloquenten und fähigen Schreiberling in Erinnerung habe, kein "Wischiwaschi" waren.
      HAHAHAHAHAHAHAHAHA, sie hat blink einen eloquenten und fähigen Schreiberling genannt... HAHAHAHAHAHA...
      Ich mach mir gleich vor Lachen in die Hose... XD XD XD XD XD XD

      Princess Peach schrieb:

      Also der erste Absatz ist bereits mehr als entlarvend. Verzeih mir bitte, mein guter Qoii. Ich habe dich eigentlich immer sehr geschätzt und deine Kritiken gerne gelesen - weil du sowohl die Zeit, Motivation als auch die Fähigkeit besitzt, Geschichten zu analysieren, an den richtigen Punkten anzusetzen und einen Denkanstoß für Verbesserungen zu geben. Aber verstehe doch bitte, dass der Großteil der Menschen einfach nicht die Fähigkeiten besitzt (Und nein, ich rede hier nicht von Lust, sondern wirklich von der Fähigkeit), eine Geschichte komplett zu analysieren und dann die schriftstellerischen Stärken und Schwächen herauszuarbeiten - und diese dann noch vor einer Community, die sich damit auch primär beschäftigt, entsprechend zu präsentieren.
      Daraus abzuleiten, dass die ganzen Leser ja nur "faule Facebook-Lemminge" sind, ist einfach nur dreist. Soll deiner Meinung nach auch jede Person, die Harry Potter gelesen hat, J.K Rowling eine inhaltliche Kritik zukommen lassen?
      Du entlarvst hier nichts und niemanden. Es geht nicht darum eine so detaillierte Interpretation wie qoii zu schreiben. Es geht darum Feedback zu geben. Allein wenn du schreiben würdest, welche Stellen im neuen FanFic Abschnitt du gut und welche nicht so gut fandest, wäre das hilfreich. Und zwar deswegen, weil es die schreibende Person motiviert hält. Oder weil es der Person zeigt, ob er/sie die Wirkung entfalten konnte mit dem Geschriebenen, die angedacht war. Was denkst du warum eine FanFic nach der nächsten abgebrochen wird? Sicherlich nicht weil die Schreiberlinge keine krassen qoii-Rezensionen bekommen. Sondern weil es irgendwann keinen Spaß mehr macht für den luftleeren Raum zu schreiben. Aber jemandem das Gefühl zu geben er oder sie wird gelesen ist Gold wert! Und daran mangelt es. Das hat qoii versucht dir klar zu machen, Miss Pseudo-Holmes.

      Und das ist übrigens auch die Antwort auf dein "Sollte man sich mal die Frage stellen, wie es dazu kam dass der FF-Bereich ziemlich ausgestorben ist". Nur hast du das nicht gecheckt! Aber vielleicht haben die vielen Antworten mit dieser Aussage - nur in unterschiedlicher Verpackung - beim Verstehen geholfen.
      Btw. sind Likes immer noch luftleerer Raum und ich kenne kein Forum oder sonstiges Portal, wo du ohne Account irgendetwas machen dürftest...

      Princess Peach schrieb:

      Und tut mir leid, aber mein Konsumverhalten geht dich schlicht nichts an - genauso wie, in welcher Form oder ob ich Kritik, Interesse oder welche Form von Resonanz auch immer ich gebe. Es ist am Ende des Tages schon noch meine Entscheidung und ich hoffe, die meisten Schreiberlinge im FF-Bereich, wie auch bei den Turnieren, machen dies aus Spaß an der Sache. Weil sie gerne kreativ werden. Weil sie Spaß daran haben, mit anderen Schreibern in einen freundschaftlichen Wettstreit zu treten und nicht, um sich irgendwie "wichtig" und "im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit" zu fühlen und besonders viel Aufmerksamkeit zu generieren. Wenn ihr Aufmerksamkeit wollt, macht es wie ich und zieht euch einen Minirock an, aber schreibt keine Geschichten mit der Intention, "nur Aufmerksamkeit" zu kriegen.
      Tja, dann geht dich es auch nichts an, warum ich hier keine Geschichte mehr schreibe... :rolleyes:
      Sicherlich schreiben sehr viele nicht wegen der Aufmerksamkeit, aber schadet es denn den Schreiberlingen etwas Aufmerksamkeit zu schenken? Da offenbar jeder so denkt wie du, solltest du nicht jammern das der FanFic Bereich ausstirbt, denn du bist mit dafür verantwortlich und schuldig! Easy as that...

      Princess Peach schrieb:

      Schon Ghandi sagte: "Sprich nur, wenn du die Stille verbessern kannst."
      Wow... könnte glatt von meiner Hassliebe BlinkyBill stammen...
      Ne Spaß...
      Warum sprichst du nun eigentlich und schweigst nicht weiter wie bisher? :saint:

      -Bo- schrieb:

      Daher: Dein Medienkonsum geht mich nichts an und ist mir auch egal. Aber hier mit künstlerischer Selbstgenügsamkeit kommen zu wollen, weil ich als Autor allein für meine Kunst schreiben sollte, geht mir entschieden gegen den Strich. Du forderst ein FF-Turnier und postulierst Verquickungen zwischen FFT und dem Bereich, die es auf lange Sicht nicht gibt, während du gleichzeitig noch keinen Finger in diesem Bereich gerührt hast. Das empfinde ich als selbstgerecht, anmaßend und nicht zuletzt macht es mich wütend. Vexor hat dir eine Antwort gegeben, er arbeitet an einem möglichen Turnier und ich kann dir versichern, dass du das so hinnehmen kannst. Es wird ein FFT geben, aber nicht mehr in diesem Jahr. Wenn du also so sehr nach einem kreativen Out- oder Input gierst, dann schau doch im FF-Bereich vorbei. Aber das wäre wohl zu viel langfristiges Engagement, oder was hält dich ab?
      Mein werter Sir -Bo-, mir düngt was Mylady zu sagen gedenkt ist, dass Ihr Torte essen sollt, sofern Ihr kein schmackhaftes Brot zur Hand habt. Lebt Ihr etwa nicht für die Kunst und die Kunst allein? Seid mit ihr vermählt, auf das Ihr Euch nur ihr und der Euch küssenden Muße hingeben könnt? Welch schreckliche Erkenntnis, hatte ich doch mehr von Euch erwartet :-D :saint:

      Princess Peach schrieb:

      Scheinbar habe ich einen wunden Punkt getroffen, wenn hier augenscheinlich sämtliche Verantwortliche samt Günstlinge dieser aufschlagen, um sich über eine vergleichsweise unbedeutende Benutzerin herzumachen, die auch nur einen Hauch von Kritik an der laschen und lieblosen Art, mit der hier seit einigen Jahren ein einstmals super cooles Board mit vielen spannenden Events, stiefmütterlich behandelt wird.

      Ich werde mir jetzt auch eine Zitat-Schlacht mit sämtlichen Protagonisten hier sparen, weil das ganz offensichtlich zu nichts führt. Es gibt hier eine mittelgroße Gruppe von Personen, die scheinbar primär über dieses "Discord" miteinander kommunizieren und entsprechend dann auch als "Gruppe" koordiniert im Forum agiert, zusammen Beiträge verreißt und sich gegenseitig liked und auf die Schultern klopft, wenn man einen unliebsamen "Eindringling" mit unzähligen Beiträgen erschlägt.
      Nein, du triffst so wenig wunde Punkte, wie du andere entlarvst. Aber ich kann dir gerne einen Aluhut basteln, wenn du dich schon in Discord-AllvsOne-Verschwörungstheorien verstricken willst. Bezahle sogar eigenhändig die Versandkosten und schicke ihn dir gerne zu :P
      (Bevor ich zu den Mitverschwörern gezählt werden: Bin ausm Discord rausgeflogen, weil ich dort so inaktiv wie hier bin.)

      Princess Peach schrieb:

      Die Art, in der hier eine Täter-Opfer-Umkehr (Auch Victim-Blaming) betrieben wird, ist ja schon fast wie aus dem Lehrbuch. Es ist ja wohl ganz offensichtlich, dass ich mit meiner Meinung und Kritik hier ziemlich alleine bin und die absolute Mehrheit der Leute, die sich hier (Warum auch immer?) zu Wort melden, mehr oder weniger geschlossen eine andere Sicht auf die Dinge haben.

      Die Frage, die man sich hier eigentlich stellen sollte ist ja: Wieso fühlen sich in einem Bereich, der als "Feedback" für die Administration und Moderation gedacht ist unzählige Nutzer verantwortlich, diese zu verteidigen, stellvertretend für diese zu Anworten und für diese regelrechte Rechenschaft-Manifeste, Rechtfertigungen und dergleichen abzulegen?
      Meine Fragestellung zu den Gründen, warum seitens der "Crew" so wenig kommt, hat sich eben genau an diese Personen gerichtet: Die Crew und Personen, die da involviert waren oder sind. Da brauche ich keine A4-Seiten langen Antworten von User und Userinnen wie Lizzy, Neeewbie, Kana, Shok und co. - tut mir leid, wenn euch das jetzt zu harsch ist. Aber ich habe da weder die Zeit, noch die Lust mich mit euch und euren Begründungen auseinanderzusetzen. Der Bereich heißt "Feedback" und im Eingangspost verweist der Seiteninhaber darauf hin, dass dieser Thread dazu dient:
      1) Sehe ich kein Victim-Blaming. Du hast mit Aggressionen begonnen und dir sind Aggressionen widerfahren als Reaktion daraufhin. Dass dich das wundert, wundert mich ehrlich gesagt.
      2) Du hast nicht nur das Team angegriffen, sondern hast die Schreiberlinge als Aufmerksamkeitshuren dargestellt - auch wenn du dies etwas "anders" formuliert hast.
      3) Ich bin zwar längere Zeit hier nicht aktiv gewesen, aber genau deswegen auch ein Paradebeispiel, warum Foren schrumpfen. Denn das ist letztendlich nicht allein ein Problem, welches das PB hat und von dem ich glaube, dass sich das Team dessen bewusst ist. Ich beispielsweise habe kaum Freizeit und die, die ich habe, stecke ich inzwischen nicht mehr in Foren. Da buhlen heutzutage ganz andere Kanäle um meine Aufmerksamkeit. Und ja, mir ist bewusst das ist damit Teil des Problems und nicht einer Lösung zuträglich bin. Aber als Schüler / Student war es eben auch noch leichter den ganzen Tag hier Kommentare zu lesen und welche zu schreiben. That's life...
      Was den FF-Bereich angeht wurde dir mehr als ausgiebig gesagt warum der wegstirbt. Aber darauf bist und wolltest du scheinbar nicht eingehen. Es gibt genug Websiten da draußen, die für Schreiberlinge attraktiver sind als das PB, weil sie dort eben Feedback kriegen. Wenn du also nicht Zeit investieren willst mit deinen Kommentaren die Schreiberlinge hier im Forum zu motivieren, solltest du aufhören zu jammern.

      PS: Eine Person ist keine Stichprobe, sondern anekdotische Evidenz.


      @Hugo:
      Stell dir einfach vor ich zitiere deinen versteckten Kommentar in der Spoilerbox… Ende Quote

      Ehrlich gesagt machst du es dir damit zu einfach, weil du damit indirekt die Schuld wieder Vexor / „den Mods“ zuschiebst. Du hast Annahmen gefasst anstatt nachzufragen. Hast dir dadurch die falschen Rückschlüsse gezogen anstatt zu fragen. Du hast in regelmäßigen Abständen gefordert, anstatt zu fragen ob du helfen kannst / darfst. Vor allem wenn es dich wirklich so gewurmt hätte, dass es nun was… 2? 3? Jahre kein FFT gab, hättest du ja Eigeninitiative zeigen können. Es ist ein leichtes zu sagen: „Ich hatte nicht alle Infos und konnte daher nur falsche Schlüsse ziehen!“
      Es ist viel schwerer einzugestehen: „Hmmm… ja… hätte mich vielleicht mehr einbringen sollen. Shit, sorry!“

      Vielleicht hat Vexor, bzw. „die Mods“, Fehler in der Kommunikation gemacht. Aber du hast dich auch nicht mit Ruhm bekleckert diese mit besserer Kommunikation aus der Welt zu schaffen. Ich bin damals TT, Cheeno und dem damaligen Team auf die Eier gegangen - natürlich auf meine bekannt charmante Art und Weise - und habe gemeinsam mit anderen Leuten einen FanFic Bereich gefordert. Meine persönlichen Beweggründe waren einfach: ich wollte es einfach nicht hinnehmen, dass es keinen gab! Wenn du nicht hättest hinnehmen wollen, dass es kein FFT gibt, hätte dich nichts dran gehindert Vexor auf die Eier zu gehen. Na gut, ein Block vielleicht…
      Verfickte scheiße, hatte ich damals ein großes Glück nicht geblockt worden zu sein… 8|
      Hm… ich glaube eine Dankeskarte wäre dafür mal angebracht… :huh: <3


      TLDR: Ich bin ein riesen Arschloch, habe mich mal wieder bei Leuten mit meiner mir eigenen Kampfhundmentalität beliebt gemacht und verschwinde wieder im Nirvana, bis ich erneut beschworen werde. (Ja, ich wurde beschworen. Man wies mich darauf hin, dass es hier Wirbel gäbe und ganz ehrlich, sowas kann ich mir doch nicht entgehen lassen!) Ergo darf man mich gerne verwarnen, aber bitte nicht blocken. Ich verspreche auch nicht dem Team auf die Eier zu gehen. Ehrlich! :whistling: :saint: :-D
      Beschreibe dich selbst in vier Klassifizierungen:
      1) Desillusionierter Buchhändler
      2) Podcastjunkie
      3) Erbauer eines Videospiel Pile of Shame
      4) Pen&Paper Spieler mit multipler Charakterpersönlichkeit

      Beitrag von Disabled ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Obsolet ().