Haki

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Das Thema Haki find ich immer wieder interessant, man lernt jede Arc etwas neues.

      Erst gab es nur das Mantora, dann lange nichts und schliesslich auf dem Sabaody Archipel kam es im Endeffekt das erste mal zur Sprache als totale Abwehr.

      beim Marine Ford kam dann das Conquerer Haki dazu und nach dem Timeskip kannte man dann alle Arten.
      Immerwieder hiess es immerwieder jemand das und das gemeistert hat und der Beste ist.
      So haben wir Virgo der super Rüstungshaki kann, einen Katakuri mit seinem Observationshaki.

      Dazu kommt dann noch Shanks der seine scheinbar eigene Art von Haki hat die immer aktiv zu sein scheint wenn er sich bedroht fühlt.
      Haki ist ein klasse add on für jeden, grade auch für den Kampf gegen Logia nutzer.. was ich halt nur schade fand ist die Tatsache, das es am Anfang hiess, dass das Conquerer Haki nicht alle können, nur einer in millionen hat es... nur wenn man sich mal vor Augen führt: Luffy hat es, Hancock, Whitebeard, Katakuri, Big Mum, Don Jao ... sind ja schon ein paar... jetzt aber zu meinem Hauptpunkt..

      Ich bin der Meinung das es auch hier logischerweise einen Stärksten gibt und das ist meiner Meinung nach Monkey D. Dragon. Meiner Ansicht ist Dragon in der Lage das sträkste Königshaki zu nutzen und ich gehe auch davon aus ( Theorie) das er generell einer der besten Haki nutzer ist.
      Basierend auf seiner Position und der Angst die er ausstrahlt gehört das durchaus dazu.

      Ausserdem denke ich das er ebenfalls ein Observationshaki ähnlich wenn nicht besser als Katakuri besitzt. Leider gibt es keine Hinweise über den Kampf, aber meiner Meinung nach ist der Grund warum Dragon und seine Leute nicht mehr da waren als Blackbeard auf der weissen Insel angekommen ist, das Dragon es schon wusste und die Leute mit ein paar Ausnahmen die den Rückzug deckten schon die Insel verlassen hat.
      Das schliesse ich einfach auf die Tatsache das die Revos aktuell einfach zu ruhig und gelassen sind dafür das sie viele Kameraden und ihr HQ verloren haben... sowas würde man doch zumindest im aktuellen Teil 904 mal kurz angerissen haben vor allem bei Ivankov die sich freut das es nun bei ihm/ihr zu Hause ist.. aber kein Wort darüber..

      Das Dragon Königshaki hat, wissen wir durch die Schlacht beim Marineford... und da es sich nunmal im den Chef der Revos handelt, bin ich der festen überzeugen das er ein sehr starker Haki nutzer ist.

      Basierend darauf denke ich auch das Dragon keine Teufelsfrucht hat sondern das was man gesehen hat mit Haki gemacht hat, sei es die Flammen aufteilen oder einen Wind erzeuge. Das Haki vielseitig ist hat man schon oft gesehen. Das man Haki auf Gegenstände anwenden kann auch... warum also sollte jemand der so ruhig und konzentriert ist also nicht in der Lage seinm, sein haki so zu benutzen das er Wind oder ähnliches erzeugen kann... na gut.. vielleicht werden wir bei der Rivere mehr erfahren wenn er da hin gehen sollte.

      Denke er wäre dazu gezwungen seine Kräfte in irgendeiner Art zu zeigen, sollte er wirklich persönlich dort erscheinen. Auch das kann ich mir gut vorstellen, da er alle seine Kommandanten beordert hat und dementsprechend eine Starke Truppe ähnlich die von Whitebeard bei der Schlacht am MF um sich hatte.

      Genug für einen Krieg oder abschreckung hätte er da durchaus. Und auch genug Leibwächter um sich selber zur not Schützen bzw. Fliehen zu können ( man denke an Karasu der schon Sabo aus DR geflogen hat)

      lassen wir uns mal überraschen was alles noch passieren wird.. denke das jetzt erst eine zwischengeschichte von 5 - 10 teilen kommt in denen die revos auf der rivere auftauchen und terror machen und es dann mit wano kuni weiter geht...

      :)
    • Ich weiß nicht warum sich so viele immer aufregen, dass es einige Charaktere gibt die Königshaki beherrschen. Ist ja nicht so, dass Königshaki overpowered ist und die Kämpfe langweilig macht.
      Bis jetzt wissen wir nur es ist da um Fodder zu besiegen, wobei ich denke Shanks wird mehr als nur das können. Siehe Treffen mit Whitebeard. Nur einer von einer Millionen Menschen wird das Königshaki beherrschen okay unsere Welt hat ungefähr 7 Milliarden Menschen und wenn man das mit einer Millionen teilt kommt 7000 raus. Und wir wissen nicht wie viele Menschen/Fischmensche/andere Arten es in der One Piece Welt gibt. Außerdem ist Luffy Abenteurer und Hauptcharakter es für mich klar, dass er auf "besondere" und gefährliche Menschen trifft, da wundert es mich nicht, dass er viele dieser 7000 Menschen/Fischmensch/andere Arten begegnet ist und begegnen wird.
    • Scorn D. Dragon schrieb:

      Das Thema Haki find ich immer wieder interessant, man lernt jede Arc etwas neues.

      Erst gab es nur das Mantora, dann lange nichts und schliesslich auf dem Sabaody Archipel kam es im Endeffekt das erste mal zur Sprache als totale Abwehr.

      beim Marine Ford kam dann das Conquerer Haki dazu und nach dem Timeskip kannte man dann alle Arten.
      Immerwieder hiess es immerwieder jemand das und das gemeistert hat und der Beste ist.
      So haben wir Virgo der super Rüstungshaki kann, einen Katakuri mit seinem Observationshaki.

      Dazu kommt dann noch Shanks der seine scheinbar eigene Art von Haki hat die immer aktiv zu sein scheint wenn er sich bedroht fühlt.
      Haki ist ein klasse add on für jeden, grade auch für den Kampf gegen Logia nutzer.. was ich halt nur schade fand ist die Tatsache, das es am Anfang hiess, dass das Conquerer Haki nicht alle können, nur einer in millionen hat es... nur wenn man sich mal vor Augen führt: Luffy hat es, Hancock, Whitebeard, Katakuri, Big Mum, Don Jao ... sind ja schon ein paar... jetzt aber zu meinem Hauptpunkt..

      Ich bin der Meinung das es auch hier logischerweise einen Stärksten gibt und das ist meiner Meinung nach Monkey D. Dragon. Meiner Ansicht ist Dragon in der Lage das sträkste Königshaki zu nutzen und ich gehe auch davon aus ( Theorie) das er generell einer der besten Haki nutzer ist.
      Basierend auf seiner Position und der Angst die er ausstrahlt gehört das durchaus dazu.

      Ausserdem denke ich das er ebenfalls ein Observationshaki ähnlich wenn nicht besser als Katakuri besitzt. Leider gibt es keine Hinweise über den Kampf, aber meiner Meinung nach ist der Grund warum Dragon und seine Leute nicht mehr da waren als Blackbeard auf der weissen Insel angekommen ist, das Dragon es schon wusste und die Leute mit ein paar Ausnahmen die den Rückzug deckten schon die Insel verlassen hat.
      Das schliesse ich einfach auf die Tatsache das die Revos aktuell einfach zu ruhig und gelassen sind dafür das sie viele Kameraden und ihr HQ verloren haben... sowas würde man doch zumindest im aktuellen Teil 904 mal kurz angerissen haben vor allem bei Ivankov die sich freut das es nun bei ihm/ihr zu Hause ist.. aber kein Wort darüber..

      Das Dragon Königshaki hat, wissen wir durch die Schlacht beim Marineford... und da es sich nunmal im den Chef der Revos handelt, bin ich der festen überzeugen das er ein sehr starker Haki nutzer ist.

      Basierend darauf denke ich auch das Dragon keine Teufelsfrucht hat sondern das was man gesehen hat mit Haki gemacht hat, sei es die Flammen aufteilen oder einen Wind erzeuge. Das Haki vielseitig ist hat man schon oft gesehen. Das man Haki auf Gegenstände anwenden kann auch... warum also sollte jemand der so ruhig und konzentriert ist also nicht in der Lage seinm, sein haki so zu benutzen das er Wind oder ähnliches erzeugen kann... na gut.. vielleicht werden wir bei der Rivere mehr erfahren wenn er da hin gehen sollte.

      Denke er wäre dazu gezwungen seine Kräfte in irgendeiner Art zu zeigen, sollte er wirklich persönlich dort erscheinen. Auch das kann ich mir gut vorstellen, da er alle seine Kommandanten beordert hat und dementsprechend eine Starke Truppe ähnlich die von Whitebeard bei der Schlacht am MF um sich hatte.

      Genug für einen Krieg oder abschreckung hätte er da durchaus. Und auch genug Leibwächter um sich selber zur not Schützen bzw. Fliehen zu können ( man denke an Karasu der schon Sabo aus DR geflogen hat)

      lassen wir uns mal überraschen was alles noch passieren wird.. denke das jetzt erst eine zwischengeschichte von 5 - 10 teilen kommt in denen die revos auf der rivere auftauchen und terror machen und es dann mit wano kuni weiter geht...

      :)
      Ich denke schon das er ein teufsfrucht Nutzer ist. Es kann nur eine wind oder Luft Frucht sein. Diese beiden würde seine Fähigkeiten am besten erklären. Gerade dieses plötzliche Auftauchen ... mit der luftfrucht könnte er vllt auch gespräche von weitweg mitverfolgen und ist deswegen noch vorher abgehauen
    • Jo, die Rechnung von Piratenschiff s.o. ist schon ein guter Ansatz, um zu veranschaulichen, wie viele Menschen/Wesen überhaupt ein Königshaki besitzen.
      Das ist allerdings schwierig zu bewerten, da wir nichts über die Population der Welt wissen und wir niemals auch nur ansatzweise Millionen von Charakteren kennen lernen werden.

      Ein wichtiger Punkt kann allerdings Vererbung sein. Veranlagung das Königshaki zu haben würde dementsprechend häufiger möglich sein, wenn es um die mächtigen Blutlinien in One Piece geht. Ein Indiz dafür sind Charlotte Linlin und Charlotte Katakuri. Desweiteren Ace und sein Vater, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Königshaki besessen haben dürfte. Ein weiterer wahrscheinlicher Kandidat wäre Dragon und eben sein Sohn Ruffy.
      Desweiteren Don Quixotte DeFlamingo, der aus einer adligen Blutline stammt. In Mangas wie One Piece (aber auch Hunter X Hunter, Naruto und Co.) haben Blutlinie und Vererbung sehr hohen Stellenwert. Eine Vererbung der Veranlagung zu Königshaki ist sehr wahrscheinlich. Jedenfalls wäre eine Erklärung, dass ein Nutzer des Königshakis dieses weitervererben - Entweder ausschließlich oder mit höherer Wahrscheinlichkeit.

      Eine Erklärung liefert dies (noch) nicht für z.B. Hancock oder Silvers Rayleight, deren Herkunft und Abstammung völlig unbekannt ist. (Oder klärt mich auf :-D )
    • Das ist allerdings schwierig zu bewerten, da wir nichts über die Population der Welt wissen und wir niemals auch nur ansatzweise Millionen von Charakteren kennen lernen werden.
      Wir wissen aber, dass alleine auf Sandy Island - resp. Alabasta - ca. 10 Millionen Menschen leben. Bestätigte Anwender des KH gibt es bisher tatsächlich auch nur 10. Sprich die Nutzer, die wir bisher kennen, decken alleine zusammen ein Land wie Sandy Island ab. Und neben diesem haben wir noch weitere, große Nationen bisher explizit näher kennengelernt (Dressrosa; FMI) und dass viele weitere existieren, ist auch bekannt. Von kleineren Völkern wie den Fischmenschen oder den Minks mal ganz zu schweigen.

      Auf uns Leser mag es zurzeit so wirken, als würde das KH bald gefühlt jeder zweite Charakter haben, allerdings befinden wir uns momentan eben auch auf dem obersten Niveau, was Stärke und Autorität der Gegner betrifft. Dass da immer mehr Individuen mit dieser Fähigkeit auftauchen, überrascht mich jetzt weniger. Ist eigentlich nur folgerichtig und konsequent.
    • OneBrunou schrieb:

      Das ist allerdings schwierig zu bewerten, da wir nichts über die Population der Welt wissen und wir niemals auch nur ansatzweise Millionen von Charakteren kennen lernen werden.
      Wir wissen aber, dass alleine auf Sandy Island - resp. Alabasta - ca. 10 Millionen Menschen leben.
      Wenn man bei 10 Millionen von einem großen Reich spricht, spricht das eher dafür, dass die One Piece-Welt geringer bevölkert ist. 10 Millionen entspricht in unserer Welt weniger als der Population von Schweden, oder weniger als der Einwohnerzahl von Moskau. Demnach gibt es Nationen in unserer Welt die die 10 bis mehr als 100-fache Einwohnerzahl vorweisen.

      Ich stimme dir zu, dass die Menge der Charaktere mit KH keineswegs zu häufig vorkamen, da man davon ausgehen kann, dass es diese Charakter weit bringen und von sich hören lassen.

      Grundsätzlich: Wenn man von namentlich bekannten Person des Mangas auf die Anzahl schließen möchte steht das völlig außerhalb der Relation in der Menge der Charaktere die es besitzen zu denen die es nicht besitzen. Aber so kann man es nicht bewerten, da man keinerlei Daten zum Vergleich hat, einer von 1 Millionen heißt in dem Fall übersetzt einfach verdammt selten.
      Kleine Rechnung dazu: hätte die One Piece-Welt 1 Milliarde Einwohner, dann wären es 1000, die es besitzen, bei 2 Milliarden Population schon mögliche 2000 Charaktere, bei immer gleichbleibender Zahl an One Piece-Charakteren die wir im Laufe des Mangas kennen lernen dürfen.

      (Ich hoffe, ich kann das vernünftig erklären, ich habe immer das Gefühl das mündlich Leuten besser erklären zu können, als wenn ich ausschließlich schreibe ^.^ )
    • Ich weiß wirklich nicht, wie man auf die Idee kommt, die Bevölkerungszahlen unserer heutigen Welt mit den Populationsverhältnissen in One Piece zu vergleichen. Nicht nur dass es 1. eine rein fiktionale Welt nach den Maßstäben ihres Erschaffers ist, 2. die Welt eine völlig andere Topographie aufweist (1 großer Kontinent, Redline, sonst Inselstaaten) und 3. an eine völlig andere Zeit angelehnt ist, nämlich an das 15./16. Jahrhundert unserer Welt. Und gerade beim letzten Punkt zeigt sich, wie unsinnig es ist, einen Bevölkerungsvergleich zwischen einer Welt, die an unser 15./16. Jhd. angelehnt ist, mit unser heutigen Welt des 21. Jhd.s zu vergleichen.

      Beispiel: Nach allgemeinen Schätzungen betrug die Bevölkerungszahl im Mittelalter in Europa des 15. Jhd. etwa 70-80Mio, was heute nicht mal der Bevölkerung Deutschlands entspricht. Demnach ist es hirnrissig, One Piece als Welt des Mittelalters mit heutigen Bevölkerungszahlen vergleichen zu wollen, da sollte man eher das Hochmittelalter Spätmittelalter/Frühe Neuzeit (Thx an @Imagine Breaker für die Korrektur) als Vergleichspunkt zu Rate ziehen und dann bestenfalls noch gut entwickelte Inselstaaten wie in OP. Ich konnte jetzt auf die Schnelle nicht viel finden, aber allein für ~1800 betrug die Bevölkerung in Großbritannien gut 10Mio EW - und das war weit nach dem vergleichsrelevanten Hochmittelalter. Da sollte jemand vllt noch mal tiefergehend recherchieren.


      Dementsprechend sollte man die Königshakinutzerzahl in Bezug auf die Zeit setzen, an die sich One Piece anlehnt - das Hochmittelalter Spätmittelalter/Frühe Neuzeit 15./16. Jhd. - und entsprechend noch die Topographie der One Piece-Welt als begrenzenden Faktor (kleine Inseln statt Kontinente) einbauen, wenn man schon unbedingt verhältnismäßige Angaben erzeugen will...denn für mich sollte man die Aussage zum KH "1 von 1 Mio" nicht allzu streng sehen und für Berechnungen benutzen , sondern eher als allgemeine Aussage zur Seltenheit vom KH ansehen...

      Gruß

      Horus

      @Imagine Breaker:
      Maron Noland landete im Jahr 1122 der Zeitrechnung von One Piece auf der Insel Jaya und war (ca.) 400 Jahre bevor die Strohhutbande Sky Island besuch. Die aktuelle Geschichte spielt demnach etwa im Jahr 1524 der Zeitrechnung von One Piece (Chapter 286+287). Daran lehne ich mich an und der geschichtliche Rahmen passt zu unserer Zeit des 16. Jhd.s. Natürlich gibts Cyborgs etc, aber das haben wir ja noch nicht mal wirklich. Man kann natürlich auch für ~1700 viele Entsprechungen finden, da stimm ich dir zu, nur das 20./21. Jhd sehe ich nicht als Vergleichspunkt wie einige andere hier..

      @S.K.Lovejoy: Klar prinzipiell kannst du alles vergleichen, zB. auch Eine Birne mit der Apollo-11-Mission, mir doch egal. Es ist nur fraglich, wohin uns Vergleiche dieser Art führen...Und da OP nicht an das 21. Jhd angelehnt ist, ist es fraglich, inwiefern uns Bevölkerungszahlen aus dem 21. Jhd weiterbringen...
      Ach ja und mit der Recherche habe ich mich selbst gemeint, da ich auf die schnelle keine Bevölkerungsstatistiken von Inselstaaten aus dem Spätmittelalter finden konnte...Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Horus ()

    • Ich denke wenn dann dürfte für die One Piece Welt im Allgemeinen wohl eher das goldene Zeitalter der Piraterie (um 1700) als Vorbild gedient haben. Einzelne Inseln haben natürlich einen ganz anderen Entwicklungsstand wie Little Garden oder die Heimatinsel von Vegapunk.

      @Horus Mit dem Hochmittelalter bist du verkehrt. Das ist eher so von 1000 bis 1250. Ich nehme an, du meintest eher das Spätmittelalter, das von 1250 bis etwa 1500 ging.
      (Das Mittelalter im Allgemeinen beginnt etwa im Jahr 500 und geht bis etwa 1500.)

      Ansonsten ist auch zu erwähnen, dass die One Piece Welt möglicherweise viel größer ist als unsere reale Erde. Ich habe keine Ahnung ob es stimmt, aber ich mal eine Rechnung im Internet gesehen, da kam raus das Alabasta schon alleine so groß ist wie Europa und auf der Karte der One Piece Welt kann man Alabasta nicht einmal sehen.

      Die Bevölkerung der One Piece Welt zu berechnen wird jedenfalls so ziemlich unmöglich sein, da wir dafür nicht genug Anhaltspunkte haben.
      Auf jeden Fall können wir aber feststellen, dass die Anzahl der Königshakinutzer wenn wir davon ausgehen, dass einer aus einer Million es besitzt nicht zu hoch ist.
      Einmal etwas gepostet und schon ein höheres Kopfgeld als Chopper.
    • Wenn mich recht erinnere waren doch bei Alabasta 2 Million Rebellen > 2 Million das hat eine Zahl die heftig ist.. Nicht mal bei Marineford waren so viele Soldaten glaube es waren 100.000 Elite Soldaten und paar tausend Piraten, wenn mal die Zahlen vergleichen ist der Marineford Arc guter Witz was die Anzahl an Soldaten angeht, wenn man bedenkt das fast jeder in der Neue Welt Königshaki Nutzer ist, frage ich mich ob viele Inseln Königshaki Nutzer als eine Trump Karte haben um die 0815 auszuschalten..
    • @Horus Möchtest du mich beleidigen? Hirnrissig und mangelnde Recherche? Ich kann mir nur vorwerfen, dass ich diese Sachen so schlecht erklären kann, aufgrund meiner mangelnden Empathie.

      Man kann grundsätzlich alles Vergleichen: ich kann jegliche Bevölkerungszahl miteinander vergleichen. Deswegen bestätigte ich (siehe OBs Beitrag), wenn ein großes Königreich 10 M. Einwohner zählt, wäre das für heutige Verhältnisse wenig (Vergleich mit Schweden), zu Mittelalterzeiten wäre es verdammt viel und in der Steinzeit utopisch, völlig jenseits der Vorstellung. Demnach liegen die Verhältnisse eben eher bei geringerer Bevölkerung. Es gibt keine zeitlichen Verhältnisse, es gibt Handys wie im 20sten Jahrhundert (Teleschnecken), es gibt Segelschiffe wie zu Seefahrerzeiten und es gibt Cyborg-Kampfmaschinen wie in Scifi-Filmen (Parzifista). Eine Vergleich zu Verhältnissen in unserer Welt ist somit schon überhaupt nicht zeitlich einzuordnen.

      Genau das sagte ich, diese Verhältnisse haben keinerlei Grundlage, deswegen sollte es nur bedeuten, dass es selten vorkommt, da es je nach Bevölkerungsaufkommen extreme Unterschiede geben würde. -> zu Jesus Zeiten 300 potentielle Königshaki-Nutzer, zu heutigen Zeiten tausende.

      Während ich schreibe, merke ich, wie irrelevant die Themen sind und wie schwachsinnig es ist darüber zu diskutieren, ich persönlich stehe auf Zahlen und liebe solche Rechnungen und Zahlenspiele. Aber wenn ich mir deswegen nur blödes Bashen anhören muss, lasse ich es lieber, das braucht das Forum sowieso nicht (genauso wenig wie meine Beiträge).
    • kaidoo schrieb:

      Wenn mich recht erinnere waren doch bei Alabasta 2 Million Rebellen > 2 Million das hat eine Zahl die heftig ist.. Nicht mal bei Marineford waren so viele Soldaten glaube es waren 100.000 Elite Soldaten und paar tausend Piraten, wenn mal die Zahlen vergleichen ist der Marineford Arc guter Witz was die Anzahl an Soldaten angeht, wenn man bedenkt das fast jeder in der Neue Welt Königshaki Nutzer ist, frage ich mich ob viele Inseln Königshaki Nutzer als eine Trump Karte haben um die 0815 auszuschalten..
      ach echt? fast jeder in der neuen Welt hat das Haoshoku?

      könnte man mal bitte vorher nachdenken bevor man jeden seiner "Ergüsse" postet - ja in der neuen Welt gibt's mehr als bisher, ist auch keine Kunst wenn sich dort die Stärksten unter den Starken treffen und messen
      >> aber lasst doch bitte mal die Kirche im Dorf und übertreibt nicht maßlos mit solchen Äusserungen....
    • Ich mag so Zahlengewusel ja überhaupt nicht. Aber "fast jeder" in der Neuen Welt hat Königshaki? Schaun wir doch mal.

      Whitebeards Crew: 16 Divisonen mit je ca 100 Crewmitgliedern. ca 1600 Piraten.

      Strohhutflotte: Etwas über 5600 Piraten.

      Big Mom. Meines Wissens keine Angabe von Zahlen aber wir durften einige Blicke auf die Flotten dieser Truppe werfen. 85 Kinder, diverse davon mit ihren eigenen Flotten/Einheiten

      Wenn wir sie als Grenzposten mal zählen: Hody Jones und seine Knilche: ca. 100.000 Einheiten ins Feld geführt.

      Kaido: ca. 500 Gifters. Plus wer weiß wie viele Pleasures. Dazu Außenposten wie Scotch und seine Truppen und Mitglieder der Worst Generation und deren Crews soweit wir es spekulativ eben annehmen können (X Drake, Apoo, Hawkins)

      Blackbeard. 10 Divisionen deren Ausmaße mir nicht bekannt sind.

      Die G-5 Marinebasis hat mindestens sechs Divisionen, von denen Smoker eine Kommandiert. Auch da habe ich keine brauchbare Zahl anzubieten aber auf Punk Hazard waren schon einige Marinesoldaten unterwegs. Ich wüsste da spontan nichtmal ob auch nur ein Mitglied dieser Basis Königshaki gezeigt hat.

      Doflamingo: Elite Executives, Executives und etwas über 2000 Soldaten.


      Zusammengerechnet 110.000 Leute, wobei ich dabei jede Crew bei der ich die Zahlen schätzen müsste (z.B. Big Mom) sogar völlig ignoriert habe. Soweit ich weiß gibt es derzeit 10 bestätigte Nutzer von Königshaki. Sind wir mal so frei und packen Shanks, Teach und Kaido auch noch auf die Liste. Dann haben wir 13. Selbst wenn wir Hody Jones dabei mal komplett rauschmeißen bleiben wir bei 13 zu 10.000.

      Dabei fange ich mal garnicht erst damit an, dass wir oft genug gesehen haben wie auch Mitglieder in z.B. Whitebeards Crew durch Königshaki umgehauen wurden. Am interessantesten scheinen mir dabei allerdings die Amazonen. Von denen kippten auch etliche um obwohl eigentlich alle zumindest etwas Haki beherrschen. Es würde mich also nicht wundern wenn in Sachen Königshaki noch eine Information nachgeschoben wird.
    • Derweil läuft ja der Anime Kampf Ruffy vs Katakuri denn habe ich mir normal Vista/Marco vs Akainu angesehen. Es wird davon ausgegangen also meine Theorie wegen Kampf mit Katakuri Wenn also jemand jemanden mit Haki ein logia zerschneidet, können die Logia Nutzer normalerweise nicht einfach die Teile des Körpers wieder zusammenfügen, die zersäbelt wurden.

      Wie kam es sein, dass Akainu, nachdem er an zwei Stellen geschnitten wurde, die Lücke nahtlos mit Magma füllen konnte. Das lässt mich denken, dass er Mantora benutzt hat wie Katakuri und deswegen konnte er den Angriff vorhersehen und kritischen Schaden vermeiden, aber er spürte offensichtlich immer noch ein leichten Schaden was bei Katakuri nicht der Fall war, weil er möglicherweise den ganzen Angriff nicht ausweichen oder vermeiden konnte trotz Mantora.. Meine "Erklärung" ist das die 2 Top Kämpfer waren und er nur einen Haki Nutzer richtig ausweichen konnte und denn anderen nur halb , deswegen sagte er wie lästig Haki Nutzer doch sind...Sozusagen gibt auch bei Mantora Nutzer ein Limit wenn es sich um 2 Top Kämpfer handelt?
    • Dazu kann es denke ich viele mögliche Erklärungen geben. Der eine Punkt wäre das Observationshaki und das er seinen Körper ähnlich wie Katakuri umformt um den Angriffen auszuweichen. Die andere Sache die man auch in Betracht ziehen könnte sein Rüstungshaki welches denen von Marco und Vista überlegen sein müsste mMn. Daher reduziert er hier den Schaden enorm, etwas kommt aber immer noch durch wie man an seine Reaktion erahnen mag, und das ist dann im Grunde Schadensbegrenzung. Man sah glaube ich einen blutigen Schnitt bei Akainu, aber für ein Monster wie Akainu kein ernsthafter Schaden.

      Noch eine Option wäre seine stark trainierte Teufelsfrucht und sein Awakening. Das Magma von ihm könnte noch mal mehr wie eine Art Schutzummantlung dienen und Schaden zusätzlich reduzieren. All diese Faktoren machen Akainu monströs stark. Aber was denke ich mit am wahrscheinlichsten ist, wie du schon sagtest, dass er mittels Observationshaki dem Angriff entgegenwirken konnte. Kuzan hat das selbe gegen Whitebeard getan und seinen Körper um WBs Naginata geformt. Interessante Info jedenfalls!
    • Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube, dass wir das Thema bereits hatten.
      Es gibt hier grundsätzlich 2 Möglichkeiten
      1. Sakazukis Haki oder Teufelskraft (könnte beides sein) ist stärker als Marcos und Vistas Hani
      2. Sakazuki benutzt OH

      1. Glaube ich nicht (auch wenn es grundsätzlich so sein kann) da Marco und Vista Top Leute sind
      Daher tendiere ich zu 2.
    • kaidoo schrieb:

      Sozusagen gibt auch bei Mantora Nutzer ein Limit wenn es sich um 2 Top Kämpfer handelt?
      Es hat gedauert bis ich den Beitrag halbwegs entschlüsseln konnte :D

      Aber ich versuche mal eben meine Erklärung dazu zu geben:
      Du vergleichst da gerade Akainu mit Katakuri, wo bei Katakuri sein OH mittlerweile soweit perfektioniert hat, das er sogar in die Zukunft sehen kann.

      Anders als die Situation beim Kampf von Akainu kam aber der Angriff nun mit Ankündigung. So konnte sich Akainu also auf den Angriff vorbereiten und sein Körper dementsprechend präperieren. Jedoch kann es sein das er die Attacke von seinen Gegner in dem Fall einfach unterschätzt hat, was im Endeffekt keine Problematik darstellt, da Logia Nutzer eine andere Regenerationfähigkeit haben.

      Von daher sehe ich nicht unbedingt das OH als Verwendung, wenn so ein Angriff mit Ankündigung kommt. Akainu war auch nicht über den Angriff selbst überrascht sondern viel mehr das man ihm doch noch Schaden zugefügt hat.

      Jedoch stimme ich deiner Aussage soweit zu, das es ein Limit geben muss, was das OH betrifft und Katakuri so ziemlich das Ende der Fahnenstange ist.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Naja ich denke mal das alle OH Nutzer die in der Neuen Welt ganz oben Mitmischen ein kleines bisschen in die Zukunft sehen können. Angenommen Katakuri ist der "Beste" von allen und kann 3 Sekunden in die Zukunft sehen, dann können alle anderen vielleicht 1-2 Sekunden in die Zukunft sehen. Dazu kommt, dass wahrscheinlich jeder eine für sich ganz eigene Angriffs und Verteidigungsstrategie entwickelt hat! Weil auch wenn man in die Zukunft sehen kann, muss man auch entsprechend reagieren können! Was bringt es mir 2 Sekunden vorraus sehen zu können, wenn ich 3 Sekunden Reaktionszeit habe!

      Um beim Fall Sakazuki zu bleiben und dieser auf mich nicht wie der Agilste und schnellste Wirkt, denke ich mal hat er sich eher auf eine Mischung aus Logia, RH und OH spezialisiert, wo er bei ähnlich schnellen Gegner eventuell auch auf die Ausweichtaktik von Katakuri zurückgreifen kann und bei schnelleren Gegnern eher auf Tank-Eigenschaften vertraut.

      Katakuri zum Beispiel hat sich ja nur auf Geschwindigkeit und Reaktionsschnelle verlassen, wodurch er kaum was einstecken konnte und verhältnismäßig schnell KO ging.
    • Dragoon schrieb:

      Angenommen Katakuri ist der "Beste" von allen und kann 3 Sekunden in die Zukunft sehen, dann können alle anderen vielleicht 1-2 Sekunden in die Zukunft sehen.
      So wie es im Manga dargestellt wurde, denke ich nicht, dass alle anderen 1-2 Sekunden in die Zukunft sehen können..

      Ich bleibe gerne bei meiner Vermutung, dass das stärkere OH einfach die Überhand hat und Sakazuki eine Mischung aus beide RH und OH verwendet hat.
      Die Idee, dass Marco und Vista ein RH auf Admiralslevel besitzen, finde ich mehr als fragwürdig.
    • kaidoo schrieb:

      Derweil läuft ja der Anime Kampf Ruffy vs Katakuri denn habe ich mir normal Vista/Marco vs Akainu angesehen. Es wird davon ausgegangen also meine Theorie wegen Kampf mit Katakuri Wenn also jemand jemanden mit Haki ein logia zerschneidet, können die Logia Nutzer normalerweise nicht einfach die Teile des Körpers wieder zusammenfügen, die zersäbelt wurden.

      Wie kam es sein, dass Akainu, nachdem er an zwei Stellen geschnitten wurde, die Lücke nahtlos mit Magma füllen konnte. Das lässt mich denken, dass er Mantora benutzt hat wie Katakuri und deswegen konnte er den Angriff vorhersehen und kritischen Schaden vermeiden, aber er spürte offensichtlich immer noch ein leichten Schaden was bei Katakuri nicht der Fall war, weil er möglicherweise den ganzen Angriff nicht ausweichen oder vermeiden konnte trotz Mantora.. Meine "Erklärung" ist das die 2 Top Kämpfer waren und er nur einen Haki Nutzer richtig ausweichen konnte und denn anderen nur halb , deswegen sagte er wie lästig Haki Nutzer doch sind...Sozusagen gibt auch bei Mantora Nutzer ein Limit wenn es sich um 2 Top Kämpfer handelt?
      Denke eher das bei einem Logia das Schadensmodel ein wenig anders ist. Rayleigh hat meine ich gesagt das man mit RH, Logia Nutzer in Ihre physische Form zwingen kann, bzw das sie solide werden und Schaden erldeiden.

      Denke Akainu hat hier schon Schaden erlitten, nur jetzt vermutlich keine richtige "Schwertwunde" in dem Sinne. Marco ja in den Magmaberg hinein gekickt. Denke hier bleibt eher ein Riss im Element der schwerer zugeht (deswegen morpht das auch so langsam zu und nicht direkt) Ein Angriff ohne Haki geht ja direkt zu und hier braucht er einfach einen Moment den zu schließen (deswegen auch das "lästig")

      Denke der schaden geht dann auf die Ausdauer des Nutzers.
      "G34R FOURTH" Keep going after him! PHYTON! 8-)
    • Da zum Kapitel schon fast alles gesagt wurde, mach ich das mal hier:
      Ich glaube, dass durch das Kapitel heute eine alte Vermutung bestätigt wurde:

      RH in seiner absoluten Grundform (unsichtbare und nicht sehr stark) < Hardening < RH in gemeisterter Form (unsichtbare Rüstung, die man nutzen kann wie Rayleigh)


      Ein Beispiel für die absolute Basisversion (Stufe 1) wäre dann der Typ auf DR im Colosseum, der die beiden Funk-Brüder mit der Haki-Axt angegriffen hat.

      Stufe 2 ist dann das, was wir aktuell meist sehen und, was die meisten namhaften Kaliber beherrschen. Das Hardening. Das würde erklären, warum gefühlt jeder das beherrscht (Law, Bellamy, Ruffy bereits nach einem Jahr Training...). Dieses RH ist schwarz gefärbt bzw. in den spezialisierteren Versionen (Gear 4, Katakuris Donut-Zeug...) kann es auch andere Farbtöne annehmen. Hier gibt es verschiedene Abstufungen, während das schwarze Hardening die Base-Variante ist, die mehr oder weniger jeder namhafte Charakter in der NW beherrscht.
      Die gefärbte, weiterentwickelte Version hat dann unter anderem die Eigenschaft, dass man trotz RH die Vorteile seiner TK weiterhin nutzen kann (Ruffy)

      Stufe 3 wäre dann das, was Rayleigh uns gezeigt hat (oder auch Shanks gegen Aka Inu mit seinem Schwert). Anscheinend sowas wie ein sehr hohes Level des RH oder zumindest so hoch entwickelt, dass nur die/manche Top-Tiers das beherrschen. Andere Beispiele wären die drei Admiräle vs. WB's Attacke oder Sentoumaru vs. Ruffy)

      Stufe 4 wäre dann RH in einer Form, wie wir es bisher noch nicht gesehen haben (oder es noch nicht bewusst so wahrgenommen haben). Das sind dann weitere RH-Fähigkeiten, die nur absolute Haki-Monster wie Rayleigh oder Shanks beherrschen.


      Nehmen wir mal an, dass das halbwegs stimmt, dann könnte man damit erklären, warum augenscheinlich auf Marineford kaum jemand Haki benutzt hat. Die Erklärung wäre dann, dass das durchaus oft benutzt wurde, wir es bei den High-Tiers (WB, Admiräle, evtl. auch Mihawk, Jozu und Hancock...) schlicht nicht sehen konnten, weil sie es eben auf "Rayleigh-Level") angewandt haben.

      (Gut, das müsste dann bedeuten, dass niemand in MF Hardening benutzt hat oder, dass das nur offscreen geschehen ist, aber es ist eine Erklärung, die der Lösung dieser Frage schon mal ein Stück näher kommt...)

      @kaidoo
      Nur, dass Sentoumaru leider auch mal n Bisschen Scheiße labert, wenn er einerseits sagt, seine Lippen seien versiegelt, er aber gleichzeitig Informationen am Fließband raushaut. Perle Eisenschild hatte ja auch angeblich die "beste Verteidigung der Welt", daher würde ich das etwas mit Vorsicht genießen. Aber an eine Stufe 4 hatte ich auch beim Tippen bereits gedacht. Ich ändere das mal ab...



      #TheBotRemembers

      (Europawahl 26.05.19)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trafalgar D. Water Law ()