Die 9 Supernovae

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • @Zuey

      Ein weit verbreiteter Irrglaube. Mit Rüstungshaki ist es nur möglich, den wahren Körper eines Logia-Teufelsfruchtnutzers zu treffen.
      Außerdem ist die Krux an der Teufelskraft von Hawkins, dass der Schaden, den er erleiden würde, auf jemand anderes übertragen wird. D.h. Hawkins "wahrer" Körper wird immer getroffen, er nimmt nur keinen Schaden...
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Auch Hawins' Teufelskräfte werden Grenzen / Schwächen haben, die uns Oda auch glaubwürdig präsentieren wird. Natürlich sieht das auf den ersten Blick wirklich overpowered aus, wobei die wirkliche Stärke ja daran liegt, dass er die Nakama seines Gegners als "Leben" einsetzen kann. Bei Gegnern, denen ihre Kameraden nicht egal sind, wird er es schwer haben. Wobei er bestimmt noch offensive Fähigkeiten in petto haben muss, ich denke da an die Verwandlung auf dem SA im Kampf gegen Kizaru.
    • Tody schrieb:

      Auch Hawins' Teufelskräfte werden Grenzen / Schwächen haben, die uns Oda auch glaubwürdig präsentieren wird. Natürlich sieht das auf den ersten Blick wirklich overpowered aus, wobei die wirkliche Stärke ja daran liegt, dass er die Nakama seines Gegners als "Leben" einsetzen kann. Bei Gegnern, denen ihre Kameraden nicht egal sind, wird er es schwer haben. Wobei er bestimmt noch offensive Fähigkeiten in petto haben muss, ich denke da an die Verwandlung auf dem SA im Kampf gegen Kizaru.
      Und dann kommt Law´s größter Pisser Move: Er "roomt" ein Fass / Eimer Wasser her und kippt es über Hawinks und dann mit "Room" die Flucht zu ergreifen :D
    • @Malakiel
      Im OP Wiki steht aber nix davon dass es nur gegen logia wirkt.

      So trifft ein mit Haki versetzter Angriff den Körper eines Gegners so, dass dieser der Attacke nicht durch Einsatz seiner Teufelskraft entgehen kann. Diese Tatsache macht Haki-Nutzer vor allem für die bisher so überlegenen Logianutzer zu ebenbürtigen Gegnern

      Es steht dass es als Waffe gegen alle teufelskraft Nutzer Verwendung findet nicht nur gegen logia.
    • @Zuey

      Ich habe auch nochmal nachgelesen und ich habe mich tatsächlich geirrt:

      Mit Haki ist es möglich, sowohl den "wahren" Körper eines Logia-Nutzers als auch den eines Paramecia-Nutzers zu treffen. Allerdings - und das ist ein verbreiteter Irrglaube - wirkt Rüstungshaki anders als Seestein. Die Kräfte einer Teufelskraft können durch Rüstungshaki nicht unterdrückt werden.

      Ferner gilt auch nach wie vor, was ich über die Teufelskraft von Hawkins gesagt habe: Hawkins wahrer Körper wird ganz normal getroffen. Nur der Schaden wird übertragen.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Zuey schrieb:

      So trifft ein mit Haki versetzter Angriff den Körper eines Gegners so, dass dieser der Attacke nicht durch Einsatz seiner Teufelskraft entgehen kann. Diese Tatsache macht Haki-Nutzer vor allem für die bisher so überlegenen Logianutzer zu ebenbürtigen Gegnern
      Dies bezieht sich wohl direkt auf Luffy. Luffy ist ein Gummi Mensch und somit Immun gegen Schläge, Tritte und ähnliches. Mit dem Haki umgeht man seine TF und trifft seinen Uhrkörper und kann Ihm mit Schlägen etc. schaden.

      Hawkins ist hier wieder was komplett anderes. Er hat einen ''Treffbaren'' Körper. Seine TF erlaubt es Ihm Schaden auf jemand anderes umzuleiten. Das ist eine Fähigkeit die nicht seinen Körper selbst ''verändert''. Man Trifft Hawkins ''Uhrkörper'' immer. RH erlaubt es dir TF's zu umgehen, die den wahren Körper ''verändern'', z.b. Logia oder Luffy. Die TF selbst wird aber nicht deaktiviert. Auch wenn du einen Logia Nutzer mit RH greifst, kann sich dieser Trotzdem in sein Element verwandeln und deinem Griff entkommen.
      Deshalb wird RH gegen Hawkins nicht wirklich was ändern können, der Schaden wird trotzdem umgeleitet. Es wird seine TF nicht deaktivieren.
      Nehmen wir z.b. Urouge. Er kann den Schaden den er abbekommt dafür nutzen, um sich selbst stärker zu machen. RH wird diese Fähigkeit auch nicht umgehen bzw. deaktivieren können. Das selbe Prinzip wie bei Hawkins.
      RH ist kein Allzweckmittel welches jede Fähigkeit einer TF umgehen kann. Sonst wären Hawkins und Urouge's TF komplett nutzlos gegen einen Haki Nutzer.

      Mfg
    • Mit Hawkins TF haben wir mal wieder so ein Problem in Bezug auf die Interaktion zwischen TF und Haki.
      Fakt ist, dass mit RH der wahre Körper (egal ob Logia siehe Smoker oder Paramecia siehe Ruffy) getroffen wird. Allerdings kann Hawkins in jedem Fall seine TF nutzen. Und da ist nun mal die Frage, wie genau die TF funktioniert. Aktuell sieht es so aus, dass Hawkins Schaden umgehen kann, weil er ihn auf Vodoo Puppen übertragen kann. Somit würde bei einem Angriff eben sein wahrer Körper nicht getroffen werden. Und dies würde Haki eben unterbinden und somit eine Waffe gegen Hawkins sein.
    • Es ist doch eigentlich sehr simpel. Das Haki muss tatsächlich Hawkins Körper treffen, der Schaden wird jedoch darauf an die Vodoo-Puppe weitergeleitet. Ebenfalls kann Hawkins brennen, aber die Vodoo-Puppe (also das Opfer) wird verbrennen. Sollte man Hawkins Gift verabreichen, so befindet sich zwar das "Gift" in seinem Körper, aber die Vodoo-Puppe wird die Nebenwirkungen erleiden. Ich sehe da keinen Widerspruch bei der Interaktion zwischen Haki und Hawkins Teufelskraft.
    • Neu

      Flekz schrieb:

      eigentlich ist es simpel... law nimmt seesteinhandstellen und legt diese hawkings an. Nun tötet er ihn.
      Ich glaube mit dem Thema Tod bei Kämpfen geht Oda weiterhin sehr sparsam um. Dass Hawkins eine heftige Abreibung kassieren wird, dürfte klar sein.

      Mir persönlich gefällt der Gedanke eines anderen Users (verzeiht, dass mir der Name entfällt, aber wenn du das liest, Credits an dich), dass Law den Nagel benutzt, den Hawkins ihm in den Arm geschossen hat.

      Fraglich bleibt dann nur, was mit der Verbindung geschieht. Ist sie weiterhin da, aber muss Hawkins "aktiv" diesen Zustand aufrechterhalten, wie es teilweise Logia Nutzer müssen? Passiert es jetzt automatisch, sodass Law tatsächlich in der Scheiße sitzt?

      Law vs. Hawkins ist tatsächlich ein Kampf (sofern er stattfindet), auf den ich mich irgendwie mehr freue, als auf Big Mom vs Queen.
    • Neu

      Es ist eben nicht so simpel, wie es auf den erste Blick aussieht.
      Es gibt nämlich 2 Möglichkeiten
      1. Wenn Hawkins Schaden erleiden würde, wird dieser sofort umgeleitet -->
      Schaden-Umgehen-Fähigkeit --> Haki wirkt
      2. Wenn Hawkins Schaden erleiden würde, erleidet er tatsächlich diesen und leitet ihn
      danach um --> keine Schaden-Umgehen-Fähigkeit (sondern eher Heil-Fähigkeit) -->
      Haki wirkt nicht
      Ich gehe persönlich eher von Variante 1 aus, da sonst die TF zu op wäre.
    • Neu

      @Androssus

      Mir ist nicht bekannt, ob die Teufelskraft von Hawkins bereits einen Namen erhalten hat, aber sie ist definitiv an Voodoo angelehnt. Beim Voodoo geht es gerade darum, einer Voodoopuppe Schaden zuzufügen, den dann die Person erleidet, der die Voodoopuppe nachempfunden ist. Voodoo hat aber keine Heilfähigkeit, zumindest nicht im verbreiteten Klischee (ich weiß nicht, was für Elemente Voodoo tatsächlich enthält). Daher würde ich auch von deiner erstgenannten Variante ausgehen.
      Dennoch glaube ich nach wie vor nicht, dass Haki wirkt. Hawkins richtiger Körper wird nämlich auch ohne Haki getroffen. Nur der Schaden, den er erleidet, wird übertragen. Man muss mE also zwischen Körpertreffer und Schadenseintritt unterscheiden.
      Ferner wäre die TF von Hawkins auch ziemlich überflüssig und der Kampf gegen ihn sehr langweilig, wenn es letztendlich nur auf das stärkere Haki ankommt...
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Neu

      Soweit mir bekannt heißt die Teufelsfrucht von Hawkins Wara Wara no Mi oder auch Straw Straw Fruit. Also eine Stroh Stroh Frucht.

      Wenn das primäre Argument gegen Variante 2 von @Androssus sein soll, dass die Puppen zu OP wären, würde ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass in der Erklärung von "Life Minus" (also der Transferfähigkeit) erwähnt wird, dass Puppen auch außer Kraft gesetzt werden wenn diePperson an die die jeweilige Puppe gekoppelt ist auf anderem Weg Schaden erleidet. Hinzu kommt außerdem, dass jede Puppe nur genau einen Fall von "Schaden" übertragen kann. Daher konnte Kizaru ja auch durch mehrere schnelle Angriffe alle Puppen aus Hawkins herausschießen.

      Die Erklärung für die Funktionsweise der Strohpuppen müsste sich in Kapitel 913 finden, falls euch das hilft.
    • Neu

      Ich kann mir gut vorstellen dass Hawkins ähnlich wie Hidan aus Naruto einen bestimmten Radius hat, in welchem er seine Fähigkeiten einsetzen kann. Des Weiteren wird seine Verbindung zu seinen Opfern wohl an eine Bedingung geknüpft sein (bei Hidan war es das Lecken des Blutes seines Gegners und sein Ritualkreis, in welchem er sich aufhalten muss).

      Er wird auch die Leute von Law im vornherein „markiert“ haben, da eine spontan Auswahl an Leuten ziemlich übertrieben wäre. Irgendwo müssen ja Grenzen gesetzt werden.

      Da ich denke, dass Law hier die Reichweite der Fähigkeiten von Hawkins herausfinden muss. Da er seine Leute retten wird, sei es mal dahin gestellt ob Hawkins sich später der Allianz anschließen wird oder nicht, erwarte ich hier einen Kampf auf taktisch hohem Niveau wie Shikamaru vs. Hidan und auch dass ein klarer Sieger hervorgeht, sprich der Kampf sollte nicht unterbrochen werden. Ich denke, obwohl Hawkins auch überlegt und vorbereitet rüberkommt, dass Law ihm in diesem Bereich trotzdem überlegen ist.
    • Neu

      Law VS Hawkins

      Eigentlich wäre es gerade für Law ein Leichtes, Hawkins auszuschalten.
      Er müsste nur diesen Seelentausch wie auf PHazard machen.
      Sprich Hawkins und einen NoName tauschen.... dann wäre das Problem aus der Welt...zumindestens könnte er seine Crew retten und Hawkins zwingen die Gefangenen frei zu geben und den Zauber aufzuheben.
    • Neu

      Wenn Law mit seiner Kraft Hawkings "zerschneidet", wird Hawkings oder die Puppe "zerschnitten"?

      Der Schaden wird an eine andere Person weitergeleitet, da Laws Kraft aber keinen Schaden zufügt (ihr wisst, dass ich beispielsweise kein Gammaknife meine..), wäre für mich logisch, dass Hawkins zerschnitten bleibt.
      Sollte diese Reaktion so aussehen, wäre es für Law möglich Hawkins entsprechend so zu zerstückeln, dass er sich selbst und somit auch Laws Crewmember keinen Schaden zufügen kann?

      Die Sache, dass Bepo verschwunden bleibt und man Hawkings nicht foltern/verletzen kann, bleibt natürlich bestehen.
      Haki trifft Hawkings, Hawkings erleidet Schaden, Schaden wird transferiert (solange Puppen vorbereitet). Ich denke so einfach ist das wirklich..
    • Neu

      yumat schrieb:

      Ich kann mir gut vorstellen dass Hawkins ähnlich wie Hidan aus Naruto einen bestimmten Radius hat, in welchem er seine Fähigkeiten einsetzen kann. Des Weiteren wird seine Verbindung zu seinen Opfern wohl an eine Bedingung geknüpft sein (bei Hidan war es das Lecken des Blutes seines Gegners und sein Ritualkreis, in welchem er sich aufhalten muss).

      Er wird auch die Leute von Law im vornherein „markiert“ haben, da eine spontan Auswahl an Leuten ziemlich übertrieben wäre. Irgendwo müssen ja Grenzen gesetzt werden.

      Da ich denke, dass Law hier die Reichweite der Fähigkeiten von Hawkins herausfinden muss. Da er seine Leute retten wird, sei es mal dahin gestellt ob Hawkins sich später der Allianz anschließen wird oder nicht, erwarte ich hier einen Kampf auf taktisch hohem Niveau wie Shikamaru vs. Hidan und auch dass ein klarer Sieger hervorgeht, sprich der Kampf sollte nicht unterbrochen werden. Ich denke, obwohl Hawkins auch überlegt und vorbereitet rüberkommt, dass Law ihm in diesem Bereich trotzdem überlegen ist.
      Hawkins Radius muss schon größer sein als das von LAW man erinnere sich nur an Kampf Kizaru vs Hawkins wo er 2 mal getroffen wurde und 2 Puppen verloren hat, diese Person waren an der Küste um mit denn Schiffen abzuhauen, anscheint gibt da soweit wir wissen kein Begrenzung das macht Hawkins um so gefährlicher als er schon ist...
    • Neu

      Für mich ist das Ganze ein ziemlicher Plotnerf für Law. Ist Bepo so weit weg bzw. hat Hawkins mit seiner Teufelskraft eine soviel höhere Reichweite als Law mit seiner? Im Prinzip muss Law ja einfach sein grösstes Room machen und wenn er darin Bepo findet, kann er Hawkins einfach schnetzeln und seine Crew wieder zusammensetzen.

      Hawkins: Haha, du kannst nichts machen.
      Law: Hmm, ich zeig dir mal wie heftig Hax meine Teufelskraft ist.

      Macht für mich tatsächlich mehr Sinn und würde mir auch besser gefallen.