Angepinnt Fragen und Antworten, Tipps und Tricks rund um AMVs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Makoto schrieb:

      Ja, danke für die Tipps. Ich habe schon mal was mit dem Movie Maker versucht, aber selbstsamer Weise hat das überhaupt nicht funktioniert. War sehr merkwürdig, da ich zwar den Ton der Folgen hatte, aber dafür kein Bild:D



      Vielleicht war der Codec für Windows Movie Maker nicht kompatible ( kommt ja auch vor ). Wie dem auch sei, es ist schön zu hören, dass du auf ein gutes Programm entschieden hast.

      Wenne was hast, sag mir bescheid, ich kann dir vielleicht da ein paar Tipps oder so geben.



      Regards


      TemplateR
    • Ehm..Das ist jetzt ein anderes Thema und ich finde es lohnt sich nicht wirklich dafür ein neues Thema zu erstellen :whistling:
      Ich arbeite schon eine weile mit Sony Vegas 7.0 pro und würde gerne mit Adobe After Effects CS4 anfangen,
      weil mich die Effekte von AAE inspirieren ^^
      Ich würde gerne wissen, ob es schwierig wäre AAE zu lernen und ob man dafür lange braucht :rolleyes:
      Ich würde gerne eure Meinungen wissen ^.^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Strawhat]Ruffy ()

    • Strawhat]Ruffy schrieb:

      Ehm..Das ist jetzt ein anderes Thema und ich finde es lohnt sich nicht wirklich dafür ein neues Thema zu erstellen :whistling:
      Ich arbeite schon eine weile mit Sony Vegas 7.0 pro und würde gerne mit Adobe AfterAffects CS4 anfangen,
      weil mich die Effekte von AAE inspirieren ^^
      Ich würde gerne wissen, ob es schwierig wäre AAE zu lernen und ob man dafür lange braucht :rolleyes:
      Ich würde gerne eure Meinungen wissen ^.^



      Es ist schon schwierig mit AAA CS4 zu arbeiten, aber es ist machbar gute AMV´s zu machen. Wenn man sich richtig und intensiv ( und auch geduldig ) auseinandersetzt.
    • Schwer oder einfach kann man kaum sagen. AAE ist ein riesiges Programm mit dutzenden Möglichkeiten - willst du alles können und entdecken, ist es sehr schwer. Willst du bestimmtes lernen und hast dafür entsprechende Tutorials geht es aber relativ flott.
      Zum Schneiden ist AAE aber weniger geeignet, wirklich nur für Effekte, Rendering etc.
    • Hey ich mal wieder ^^

      Hey, habe grade einen effekt entdeckt, bin mir aber net sicher wie das gemacht ist.. hab schon bisschen rumprobiert es aber nicht hinbekommen.
      Es ist aber kein anime sondern ein game:

      Bei Minute: 0.18
      youtube.com/watch?v=RFHiS4k1w5w

      Das kleid dieser figur ist normalerweise gelb/orange
      wenn man die comments liest merkt mans auch.

      Allerdings wird dort kein effekt genannt wie es gemacht wurde, sondern nur das es ein effekt sein soll x.x

      vielleicht ne ahnung wie es geht?
    • Welcome bacl dasssad xD


      Nun zu deinem Effekt: Man kann es machen und zwar mit Adobe After Effects, aber frag mich net wie dieses Effekt bei AAE heißt, da ich damit net ( also mit AAE ) auskenne.
      Kann nur sagen, dass man es mit AAE einfach dieses Kleid geschwärzt hat.



      MfG

      TemplateR
    • Effekt hilfe

      Ich frag mich wie bei diesem Amv Die effekte bei 0:35 bis 0:37 geht und diese weißen Strich am anfang.

      Und bei diesem Amv bei 1:49 - 2:20 diese linien die da hoch und runter fahren, kleiner und größer wird.

      Außerdem hat vlt jemand Lust mir paar Effekte und Tipps beizubringen bin noch totaler Anfänger. Hab grad mein zweites Amv gemacht und sind halt nicht so toll geworden. Programm mit dem ich arbeite Sony Vegas 8 Pro auf deutsch und Sony Vegas 7 auf englisch. Falls sich jemand bereit erklären würde mir zuhelfen würd ich meine msn,icq Nummer geben. Wäre sehr nett schon ma Danke im vorraus.

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ViZzarD ()

    • Hi ViZzarD

      Wenn ich jetzt nich ganz falsch liege wird das mit dem Cookie Cutter in Kombination mit der Zeitleiste gemacht (hab länger nich mit Vegas gearbeitet deswegen weiß ichs grad nich 100%).
      Falls du nicht weißt was die Timeline ist, empfehle ich dir ein paar Tutorials über Youtube oder Myvideo zu suchen die das thema erklären (Stichwort: "Vegas Timeline Tutorial"). Es ist nicht einfach das in einem Post hier oder über ICQ zu erklären, es macht mehr Sinn sich die Funktionalität "in Aktion" anzusehen in einem Video.
      Wenn man mit der Zeitleiste umgehen kann kann man quasi alle Effekte (neben dem Cookie Cutter) nochmal optimieren und anpassen. So holt man mehr Geschwindigkeit und eine gewisse Geschmeidigkeit aus den Videos raus.

      Zu den weißen Strichen: Das ist auch pure Arbeit über die Zeitleiste (weißen Strich von außen nach innen faden). Setzt voraus: Viel Zeit weil viel Arbeit und perfektes Timing ;)

      Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen

      greetz, Tony
    • Betrifft nicht wirklich AMVs meine Anfrage geht aber in die Richtung und ist wohl der beste Ort hier für meine Anfrage.

      Ich will ein mit Musik hinterlegtes Video erstellen. Die Bildspur besteht eigentlich nur aus Text(bisher ist nur die Idee vorhanden), der mit Effekten ins Bild kommen soll.
      Die Frage ist, welches Programm ist dafür am geeignetsten? Powerpoint und dann konvertieren? Oder gibt es bessere Programme dafür? Wichtig wäre mir, dass es nicht abgehakt wirkt, sondern dynamisch. Hilfreich wäre, wenn ich beim Programm die Zeit zwischen den Einzelnen Wörtern(bzw die Geschwindigkeit in der das Wort erscheint) bearbeiten kann, da das für die zeitliche Übereinstimmung mit Musikpassagen benötigt wird.
      Hoffe mir kann jemand helfen.

      mfg
      who kills a man kills a reasonable creature, God's image; but he who destroys a good book kills reason itself, kills the image of God, as it were, in the eye
      [Areopagitica, John Milton]
    • Hmmm also bei der Anfrage kommt es drauf ob du schon mit Videoprogrammen gearbeitet hast bzw. wie viel Zeit du aufwenden willst um dich in das Programm reinzuarbeiten.

      Das einfachste was zu nehmen kannst ist Windows Movie Maker (ist vorallem kostenlos)...versteht man schnell und ist nicht sonderlich kompliziert. Beim WMM kann man jedoch nicht die Zeit von jeden Wort einstellen..du kannst höchstens versuchen den Text so in der Länge zu verändern das es hinhaut.

      Alle anderen Programme gibts nur als Testversion bzw. zum kaufen

      z.B. Ulead Video Studio, Pinnacle Studio und nachtürlich Sony Vegas.

      bei Ulead kannst du glaube auch nicht jedes Wort einstellen...hab lange nicht merh damit gearbeitet bin mir da nicht so sicher
      genauso siehts bei Pinnacle aus da hab ich nie viel mit Schrift gemacht

      Bei Vegas..weiß ich nicht ob es da Funktioniert...soviele Funktionen wie das hat ist die Warscheinlichkeit aber hoch. Aber bei diesem Programm ist halt das Problem, das du wesentlich merh Zeit dafür verwendest dich da reinzuarben. Wenn du für das Vid vllt 1 h brauchst, braucht du für das verstehen Stunden-Tage-Wochen ...kommt ganz darauf an wie begabt du bist, mit wieviel Leidenschaft du da rangehst und ob du gute Turotials siehst.

      Das einzige was mir spontan einfällt, mitdem du die Zeit für jedes Wort exakt bestimmen kannst, wäre ein Programm mit dem man Subs macht....aber sich da reinarbeiten dauert auch wieder länger.
      Someday I know I'll find my place... >Warum dein goiler~ Beitrag gelöscht wurde!!1eins<
    • vOerni schrieb:

      Betrifft nicht wirklich AMVs meine Anfrage geht aber in die Richtung und ist wohl der beste Ort hier für meine Anfrage.

      Ich will ein mit Musik hinterlegtes Video erstellen. Die Bildspur besteht eigentlich nur aus Text(bisher ist nur die Idee vorhanden), der mit Effekten ins Bild kommen soll.
      Die Frage ist, welches Programm ist dafür am geeignetsten? Powerpoint und dann konvertieren? Oder gibt es bessere Programme dafür? Wichtig wäre mir, dass es nicht abgehakt wirkt, sondern dynamisch. Hilfreich wäre, wenn ich beim Programm die Zeit zwischen den Einzelnen Wörtern(bzw die Geschwindigkeit in der das Wort erscheint) bearbeiten kann, da das für die zeitliche Übereinstimmung mit Musikpassagen benötigt wird.
      Hoffe mir kann jemand helfen.

      mfg




      Mit Sony Vegas kannste deine AMV-Idee oder was auch immer es sein soll, am besten Umsetzen. Du musst nur ein wenig mit dem Programm einarbeiten, aber das klappt nach einier Zeit schon.
      Windows Movie Maker geht zwar auch, aber da haste nicht die notwendigen Mitteln um Bilder und Text bzw. Text und Musik harmonisch mit Effekten zu machen.

      Bei allen anderen profissionellen Videobearbeitungsprogrammen kann man es auch ohne Probleme es machen.
    • Faster/Slower Effekt mit Vegas?

      Hey,

      Ich habe mich gefragt wie ich eigentlich sagen wie eine 5 Sekunden lange Sequenz langsamer bzw schneller abspielen lassen kann.
      kommt ja sehr oft in AMV's vor.

      Außerdem, ich gibt es eigentlich jetzt ein ähnlichen effekt wie das "Zerbrechen" (Glasscherben)?
      Habe ein paar adons für Vegas gefunden aber dieser effekt war nicht dabei.
      Danke schonmal

      mfg dassad
      Hey,

      Ich habe letztens gehört das viele ihre AMV's am ende im .wmv format abspeichern, ist das besser?
      Ich möchte eine möglichst gute Quali, ohne gleich meine Festplatte mit einem Video voll zu hauen.

      Außerdem kann mir einer sagen wie ich Scenen schneller/langsamer abpielen kann? Verwenden viele in ihren AMV's!?
    • Ja, also diesen Glassplitter Effect findest du z.B bei:
      Sony Vegas Pro 9.0


      Persönlich finde ich das Sony Vegas Pro sowieso das beste Videoverarbeitungsprogramm ist. Jedoch ist dies auch nicht kostenlos...


      Mit dem schneller und langsamer machen hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung =/ brauchte es auch bisher nicht xD
      ...Aber du kannst es ja auch vll. bei Windows Movie Maker anwenden....Dort gibt es ja diesen Effekt so.
    • Also mit dem Schnell-/Langsam-Effekt musst du erstmal deinen entsprechenden Ausschnitt-Szene auswählen, dann "STRG" halten und entsprechend ziehen.

      Am besten kannste anhand eines Video-Tutorials, welches ich hier gleich poste ( nein ist nicht von mir das Video), anschauen:





      Zum Thema "Glasssplitter"-Effekt:

      Diese Effekt ist erst ab Sony Vegas Pro 9.0 verfügbar, wenn ich mich nicht recht erinnere.
    • Zum Thema "Glasssplitter"-Effekt:

      Diese Effekt ist erst ab Sony Vegas Pro 9.0 verfügbar, wenn ich mich nicht recht erinnere.
      Ja, ist es...besitze selber Sony Vegas Pro 8.0 und dort hat es diesen 'Glassplitterefekt' noch nicht.

      -> Und hatte Sony Vegas Pro 9.0 als Testversion

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sai ()

    • Hallo Leute,

      habe eine etwas ungewöhnliche Frage. Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin, aber ich habe keine Ahnung, wo im Forum ich sie sonst stellen könnte:

      Ich bin auf der Suche nach 4 AMVs, die noch vor etwa 2 Jahren von "Sithlord90" auf myvideo unter dem Namen "One Piece Power amv Vol 1" - "One Piece Power amv Vol 4" zu finden waren. Leider existiert dieser User nun nicht mehr und auch sonst nirgends im Internet finde ich seine AMVs. Hat eventuell von euch jemand eine Ahnung, wo man diese AMVs finden könnte bzw. hat sie vielleicht sogar jemand auf seiner Festplatte gespeichert? ich wäre euch echt dankbar, diese AMVs waren nämlich verdammt gut!
    • Naja, also erst mal wäre es interessant zu wissen mit welchem Videoprogramm zu arbeitest. Bei Vegas könnte ich versuchen dir etwas auszuhelfen, da ich damit vertraut bin, bei anderen Programmen sieht das aber schon wieder ganz anders aus.
      An sich würde ich einfach mal sagen: Am besten fängst du an mithilfe von Fades/Crossfades zu timen, indem du die Szenen schwarz ausblenden lässt, ehe der nächste, deutlich hörbare, Drum erfolgt, auf den dann eine weitere Szene folgt. In Vegas kann man in der Tonspur recht deutlich sehen, wo der Sound des Liedes etwas lauter, kräftiger, wird, weswegen man sich daran ganz gut orientieren kann, wenn man's nicht nur nach dem Hören machen will. Aber wie gesagt, um genaueres zu sagen bräuchte ich schon ein paar mehr Infos.

      Gruß OneBrunou
    • Ich wüsste gerne ob mir jemand erklären kann wie man ein "menschliches Blinzeln" am besten in Sony Vegas erstellen kann.
      Also das der Bildschirm Schwarz wird aus der "ich" Perspektive, selbst habe ich es bis jetzt nur geschafft das der Bildschirm gleichmäßig von oben und unter her schwarz wird was allerdings keinerlei Ähnlichkeiten mit einer Augen Silhouette hat ^^

      Wäre für Ratschläge sehr dankbar :)


      Edit. Danke an OneBrunou für die Hilfe :thumbup:
      "L, weißt du, die Shinigamis, die essen nur Äpfel."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bullshit ()