LOST

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • So, der bekannte Blogger DocArzt hat ein Telefoninterview mit Darlton geführt und das ist dabei rausgekommen (einige Informationen zur zweiten Hälfte der vierten Staffel insbesondere dem nun zweistündigen Finale, dem Orchid Video, uvm.):

      Spoiler anzeigen
      • 8-hour story was crammed down to 5 hours and felt rushed. Ended up expanding 80-page finale to 100-pages for extra hour.
      • On character deaths: "Some fates will be clear and some fates will be not so clear"
      • Know what the last scene of Lost is, but do have some leeway on the last line,
      • Every season of the show is a 'book', and the last chapter in the 'book' has to be the best chapter (referring to finales)
      • Locke and Jack represent the two different philosophical poles of the show. (Science vs Faith)
      • The title of the finale is "There's No Place like Home", part one on May 15th and part two on May 29th.
      • Read the Bible for information prevalent to Lost's future.
      • Learned most of the philosophical content of Lost from Philosophy 101 in college.
      • Damon and Carlton don't "bend to the fans will", but have the same overall reaction from the fans.
      • There are 34 episodes left in seasons 5 and 6.
      • They finished writing the season finale on Monday and are fine tuning it now.
      • The enhanced episodes are considered "cliff notes" for the show.
      • The final three hours of the show show how Jack and Kate become part of the 'O6 and how Sawyer doesn't. All balancing on the love triangle's axis.
      • They are planning an online prologue for season five, similar to 'Find 815.'
      • Orchid video pays off in a big way for the finale.
      • The story's that were dropped because of the writer's strike will be picked up in later season's
      • All the music in the show is very focused and intentional.
      • Everything that was set up in the first half of the season will pay off in the second half.
      • Season 5 should be launching in the last week of January.
      • They decided to expand on the Penny/Desmond love story, because of the incredible chemistry between the two.
      • You will be seeing more of Alan Dale (Charles Widmore) sooner rather than later, and more of him than you have seen.
      • On the "game changer" that would make the word flash irrelevant: "If we were to switch perspectives at any time and suddenly we were off the island focusing on the Oceanic 6 trying to get back, that would be the present, and what was happening back on the island [the 'woosh'] would be the either parallel present, possibly the past, or possibly the future."
      • The four toed statue was not too weird to be on the show, they are getting to who built it and why it has four toes in the shows future.
      • You will see smokey in the first episode back and get a "healthy dosage" of Jacob before the end of the season.
      • They are 'not commenting' on the mysterious London filming.
      • There will not be any Lost "spin offs." They want to bring the story to a close with the final episode.
      • Damon and Carlton spend more time with each other than they do with their wives, or even each other's wives.
      • The name 'Frozen Donkey Wheel' is not supposed to make any sense, but is an inside joke with the writers.
      • They will not comment on the fate of Rousseau, but they can confirm that she was indeed shot with bullets.
      • No regrets for making an end date for 'Lost', unless Darlton become replaced zombies or cyborgs.
      • Teleconferences come to an abrupt end.


      Interessant ist auf jeden Fall, dass das kommende Staffelfinale nun doch zwei Stunden haben wird (yay) und dass die fehlenden zwei Episoden auf Staffel 5 und 6 dazuaddiert werden. Auch schön zu wissen, dass wir in Sachen Rätseln (wie der Statue oder der Dharma Initiative) nicht im Dunkeln gelassen werden. Und in zwei Tagen ist es ja bereits wieder soweit, wo wir auch endlich mal wieder etwas vom Cerberus zu sehen bekommen.
    • Das sind ja wirklich wieder einmal gute Nachrichten, nicht nur das wir doch noch ein ordentliches 2h-Staffelfinale bekommen, hinzu kommt, dass die 2 entfallenden Folgen dieser Staffel noch in den nächsten Satffeln verarbeitet werden. Ansonsten konnte man dem Interview aber auch noch ein paar andere interessante Fakten entnehmen, aber auch Sachen, die einem nicht wirklich weiter helfen, wie zum Beispiel, dass Rosseau wirkilch mit Kugeln erschossen wurde. Naja, ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste Folge, die ja auch nicht mehr lang auf sich warten lässt.
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • Woot, hammer Folge..
      Da hat sich das lange Warten, auf jedenfall mal gelohnt, sehr stark die Folge.
      Das Killerkomando der Freighters fand ich sau geil, eiskalt und unberechenbar was will man mehr.^^
      Bens versuch sie auszutricksen ging ja mal mehr als schief, schade für Alex, die seiner Dummheit zum Opfer fallen musste. Aber gut so richtig wichtig ist sie ja ohnehin nicht, für den weiteren Verlauf, gewesen. Das darauffolgende Rufen des Monster, war auch hammer, der Mann überrascht einen doch immer wieder. Naja so richtig glauben kann ich aber noch nicht, dass die Soldaten tot sind zumindest Keamy wird überlebt haben.
      Den FF von Ben fand ich ziemlich gut, imo der beste bis jetzt. Am Anfang sah man Ben mitten in der Sahara liegen, so verwirrt wie er war glaub ich nicht das er selbst dorthin gegangen ist, sah mir mehr danach aus als ob die Insel ihn dorthin teleportiert hat, genauso wie bei Desmonde. Auch nice das neue Logo der Dharma auf Bens Jacke, die Stationen nehmen auch kein Ende, werden ja immer mehr.
      Warum Sayid Bens Killer spielt wissen wir jetzt auch, seine Frau Nadia wurde von Widmore getötet, demnach ist es ein Rachefeldzug von Sayid selbst, hatte ja vermutet, dass Ben ihn erpressen würde, naja so musste Ben ja nicht viel tun um ihn auf seiner Seite zu bekommen.
      Das Ende des FFs warf wie immer ein haufen Fragen auf, jedoch interessiert mich eine brennend, um welche verdammten Regeln geht es die sich geändert haben sollen, das kommt ja einen langsam so vor als ob das ganze nur ein Machtspielchen zwischen Widmore und Ben wäre. Auf jeden fall freue ich mich jetzt schon auf die nächste Folge, hoffe natürlich, dass da Niveau weiterhin erhalten bleibt.
    • So, eben erst dazu gekommen, mir die Folge anzuschauen, aber kann Smoker da nur zustimmen, echt eine derbe Folge, hat mir wirklich extrem gut gefallen, der FFwd von Ben, dann der Tod von seiner Tochter, und vorallem die Tatsache, dass Ben ja wirklich dazu in der Lage zu sein scheint, "Smokey" zu kontrollieren, so löscht er mit Hilfe dieses mal eben die komplette Assault-Crew des Freighters aus, sehr nice, imo auch verdient.
      Jetzt wissen wir endlich auch, warum Sayid mit Ben zusammenarbeitet, der Ben weiß eben genau, welche Knöpfe er bei der jeweiligen Person drücken muss, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen, so manipuliert er ja in diesem Fall Sayid, was erst durch sein böses Grinsen deutlich wird. Ich fand ja das Gespräch zwischen Charles und Ben auch sehr beeindruckend, dürfte in ZTukunft ja zu Komplikationen zwischen Ben und Desmond führen, wenn er bereit ist, Whitmore's Tochter zu killen, frage mich an diesem Punkt eben nur, warum er den Charles am Leben lassen muss, bzw. warum er ihn nicht töten kann/darf?

      Wie dem auch sei, bin sehr auf die kommenden Episoden gespannt, könnte mit gut vorstellen, dass ion der nächsten Episode Jakob wieder auftritt, zudem könnte ich mir darüberhinaus gut vorstellen, dass ein paar Geheimnisse zu seiner Person gelüftet werden könnten.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Kann mich euch nur anschließen, wirklich eine sehr geile Folge, sowohl der FF als auch die Inselszenen hatten es dieses Mal in sich. Äußerst interessant, dass Ben in der Lage ist das Rauchmonster zu kontrollieren, dass dann das gesamte Assault Team des Frachters massakriet hat. Die Typen hattes es aber wirklich verdient, die hatten ja ganz schön gewütet und dazu noch Bens Tochter getötet. Btw, was waren das eigentlich für Deppen, die einzeln aus dem Haus gerannt kamen und sich abknallen ließen, wenn ich schon sehe, dass zwei Leute an der selben Stelle erschossen werden, renne ich doch nicht auch noch hin, also echt.

      Ansonsten ein sehr interessanter FF von Ben, erst mischt er mal eben so zwei Beduinen auf, wobei sich imo die Frage stellt, wie er überhaupt in der Sahara gelandet ist und dann bringt er Sayid dazu für ihn zu arbeiten. Es ist manchmal wirklich erschreckend wie einfach es Ben fällt die Leute zu beeinflussen und zu manipulieren, so dass sie am Ende genau das machen was er will. Am interessantesten war aber wirklich die kleine Unterhaltung zwischen Widmore und Ben. Es ist ja schon mal interessant zu wissen, dass Widmore behauptet, dass ihm die Insel schon immer gehört hat und die ganze Art und Weise der Unterhaltung deutet ja auch darauf hin, dass sich die beiden recht gut kennen. Tja, aber durch den Mord an Bens Tochter hat Widmore nun die Regeln verändert, übrigens gut zu wissen, dass es Regeln gab und jetzt steht eben Penny auf der Abschussliste. Es würde mich ganz nebenbei auch stark interessieren was eigentlich der Grund dafür ist, dass Ben Widmore nicht töten kann/darf/will.

      Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste Folge, hoffentlich dann etwas zu Jacob und vielleicht erfahren wir auch was mit Jack los ist, er scheint ja irgendwelche Schmerzen zu haben.
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • Lost ist einfach zu mächtig, das war bis jetzt die beste Folge der 4. Staffel! Langsam werden ein paar Fragen beantwortet und gleichzeitig tauchen neue Fragen auf ^^ Das mit Alex hat mich auch schon etwas umgehauen, dass sie einfach so erschossen wird. aber genau das liebe ich an Lost, man weiss nie wen es erwischt. Und endlich wissen wir auch, warum Sayid für Ben arbeitet und dass er Penelope killen will, bringt auch wieder ordentlich Spannung rein.

      Und nächste Woche mehr Screentime für Jacob (hoffe ich jedenfalls :) )
    • The Shape of Things to Come

      Nun ja, die Folge hat mich derbe gefetzt, die vierte Staffel ist bislang sehr, sehr stark.

      Erst einmal, wir hatten am Anfang der 4ten Staffel ja schon darüber geredet, dass das Freighter Away Team das genaue Gegenstück zu dem ist, was wir uns vorgestellt hatten - nämlich einen gnadenlosen, militärischen Killertrupp. Und genau den haben wir heute bekommen, ich war total baff, als da ein Statist nach dem anderen drauf gegangen ist, war ja übel. Und Alex ist jetzt auch tot, wobei ich vermute, dass Rosseau ja noch lebt (da die Macher ja einen Flashback mit ihr Planen, wo man sieht, wie sie auf die Insel kommt... siehe auch oben).

      Und Bens Aktion mit dem Monster war dann wohl die Bestätigung, dass es sich bei Smokey um das Sicherheitssystem "Cerberus" handelt, das überall auf der Karte in der Swan Station verzeichnet war. War ja eh eine gängige Theorie, aber die Möglichkeit, das Ding von den Barracken aus zu steuern, kann man nun fast als Bestätigung sehen.

      Interessant ist auch, was für "Regeln" es zwischen Midmore und Ben gibt, die Ben zweimal erwähnt hatte, bzw. was für ein Spiel die beiden da treiben.

      Ansonsten wurde ja alles gesagt. Dass wir in den nächsten Wochen eine gute Portion Jacob bekommen, wurde ja auch schon von den Machern versprochen (siehe ebenfalls oben).
    • So eben den Trailer zu Lost 4.10 gesehen...
      Spoiler anzeigen
      Wie schon vermutet, hat Keamy den Angriff des "Monsters" überlebt, jetzt kann die Jagd beginnen^^
      Ansonsten wird es wohl eine Jack-Folge, er scheint Todkrank zu sein, seinen 2. FF werden wir womöglich auch sehen.
      Sieht wohl so aus als müssten wir uns noch etwas gedulden ehe wir mehr News über Jacob bekommen, Ben und Locke scheinen ja nicht gerade ne große Rolle in der kommenden Epi zu spielen..
    • Something Nice Back Home

      Nun ja, neue Folge... typische Durch-den-Dschungel-lauf und irgendwer-ist-krank-und-muss-geheilt-werden Szenarien, wie wir sie schon oft hatten. Tendentiell eine typische Folge mit Jack-Fokus, wenn diese nicht Staffelauftakt oder -finale ist, d.h. eher schwaches Mittelmaß. Nach der Bombenfolge von letzter Woche verzeih ich aber alles. xD

      Wundern tut mich momentan, dass die in den Flash Fowards aufgeworfenen Fragen alle relativ flott beantwortet werden. Letzte Woche sahen wir bereits, wie es zu der Zusammenarbeit zwischen Ben und Sayid gekommen ist und diese Woche gab es mehr zu der Aaron-Frage, aber auch bereits ein wenig zu Jacks Entwicklung zu einem Trunkenbold. Wobei momentan noch die Frage offen steht, was nun mit Claire eigentlich passiert ist... vermutlich taucht sie irgendwann irgendwo nochmal auf, ähnlich wie die Stewardess, ganz abschreiben kann man sie aber noch nicht.

      Die ganze Jack-Kate-Sawyer Dreiecksgeschichte geht mir langsam aber ziemlich auf den Kranz. Dass diese sich auch noch unbedingt in die Flashfowards hinein ziehen musste... an Anfang der Folge hatte ich ja gehofft, das Thema hätte sich endlich geklärt. Aber es gab wieder mal eine Bestätigung, dass noch Leute auf der Insel sind. Und vor allem dass Sawyer noch lebt. Es wäre ja echt mal nice einen Flash Foward zu sehen, der auf der Insel spielt... vielleicht ja nächste Woche? (siehe Trailer weiter unten)

      Miles konnte diese Woche auch mal etwas glänzen, im Übrigen das erste Mal, dass jemand in der Lage war die Flüsterstimmen richtig entschlüsseln und Informationen daraus zu lesen (es gibt ja auch Skripte im Netz, die zu jeder Folge mit Flüsterstimmen auflisten, was gesagt wird... es handelt sich also nicht um wahlloses Gerede). Rosseau scheint dann wohl entgegen meiner Vermutung auch tot zu sein, ich bin da mal gespannt, wie die Macher ihren geplanten Flashback jetzt noch sinnvoll integrieren können... wobei ja anscheinend Tote auf der Insel länger leben: wieder ein Auftritt von Dr. Christian Shepard diese Staffel.

      Ah ja, und Keamys Trupp hat überlebt und würde laut Frank sogar Miles ins Fadenkreuz nehmen... echt krasse Typen. Und es gab mal wieder was von Bernard zu sehen, sonst ist der ja eher Statist.

      Nächste Woche scheint es aber wieder ganz geil zu werden:

      Spoiler anzeigen
      http://www.youtube.com/watch?v=foZiHFJG4A8

      Locke wird ein Gespräch mit einem der toten Dharma Leute führen... scheint als würde es endlich etwas Aufklärung zu diesen Erscheinungen geben. Und es gibt wieder mal etwas vom Frachter zu sehen.



      Alles in Allem kann man schon aber sagen, dass mir das aktuelle Tempo sehr gut gefällt. Das ist sowieso das erste Mal in der TV Geschichte, dass das Ende einer Serie drei Staffeln im Voraus geplant und alles genau ausgearbeitet wurde. Die Entscheidung wurde ja gefallen, weil die Fans sich über das lahme Tempo in Staffel 2 und 3 beschwert haben... es ist aber auch verdammt schwierig für die Macher, wenn man nicht weiß, ob die Serie nun nach einer Staffel abgesetzt wird oder noch 10 Staffeln läuft, daher haben sie es erstmal etwas ruhiger angehen lassen. Die neue Festlegung, dass es nur noch genau 48 Episoden geben soll, hat der Serie aber wirklich gut getan. Das Tempo ist perfekt und die vierte Staffel hat bislang eigentlich alles getoppt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • So eben die Episode geschaut, bez. Jack & Kate's FFwds imo ein wenig lame, war ja jetzt nichts wirklich neues, hätte imoi auch gut ein FB mit Jack und seiner Ex sein können, der Ablauf war da ja mehr oder weniger der selbe. Aber das Tempo gefällt mir wirklich gut, kann da Fierce nur zustimmen, gerade Jack's Entwicklung zum Addict geht ja rasant vorran, ansonsten fand ich die Thematik im FFwd eher langweilig. Jetzt scheinen wir ja auch endlich zu wissen, wer auf Kate in der letzten Folge von S03 wartet, muss sich wohl um Aaron gehandelt haben. Was ich auch noch ganz nett fand, war das Gespräch zwischen Juliet und Kate, imo ist die Juliet echt viel cooler als die Kate, soll Jack doch die Kate stehen lassen, mit der hat man sowieso nur Scherereien. xD
      Die Geschehenisse watren bis auf das besagte Gespräch und ein Gespräch zwischen Jin und der Alten vom Freighter eher Durchschnitt, nichts wirklich herausragendes, vorallem, wenn man an die letzte Episode oder meine bisherige Favourite Eps "The Constant" denke.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • So eben auch Lost 4.10 gesehen..
      Bin kein großer Jack-Fan, daher war die Folge imo fürn Arsch.
      Das Kate-Jack-Sawyer-Dreieck geht mir auch so langsam aufn Sack, warum müssen die das jedes mal wieder bringen, also ich verstehs echt net.

      Bin froh das Roussous tot nun auch bestätigt wurde, wäre imo sinnlos sie noch mal auftauchen zu lassen, imo war sie schon nach der 1. Staffel nutzlos, 1-2 mal hat sie die Führerin gespielt mehr auch nicht. Was ihr FB jetzt soll versteh ich auch nicht ganz, hätte man viel früher bringen können.

      Das Ende versteht mal wieder keine Sau, Chris taucht auf, daraufhin fehlt von Claire jede Spur, hoffe unser Ghostbuster klärt den Fall schnell auf und wir erfahren endlich was Christian überhaupt will.

      @Lost 4.11
      Spoiler anzeigen
      Der Trailer macht Lust auf mehr, das bisher gesehene lässt auf ne hammer Folge schließen.
      Locke trifft also wieder auf Jacob, bin ja mal gespannt was wir neues über ihn erfahren werden.
      Ein FF oder FB von Locke wirds dann sicher auch geben, der erste jetzt in Staffel 4, hoffe natürlich das es ein FF wird, wäre dann der erste von denen die auf der Insel geblieben sind.
      Claire scheint auch wieder aufzutauchen, im Trailer war sie kurz zu sehen.
    • Bin nun auch endlich dazu gekommen die neue Folge zu sehen und zum Glück war die letzte Folge eine echte Bombe, da fand ich es nicht ganz so schlimm, dass diese zeimlich mittelmäßig war. Naja, das liegt aber imo zum großen Teil an dieser Dreiecksgeschichte zwischen Jack, Kate und Sawyer, die uns allen offensichtlich ziemlich auf den Sack geht. Zumindest gab es auch ein paar interessante Stellen, wie zum Beispiel der Fakt das "Smokey" nicht so viel Schaden bei Keamys Team angerichtet hat oder das Rousseau offensichtlich doch das Zeitliche gesegnet hat, obwohl ich auch eher der Meinung war, dass sie es vielleicht überlebt haben könnte. Ganz nett fand ich auch die Unterhaltung Kate/Juliet und Gin/Frachter-Alte. Ansonsten kann ich mich der Meinung hier auch nur anschließen, dass mir das bisherige Tempo der Staffel doch sehr zusagt und nächste Woche erwartet uns anscheinend auch wieder eine sehr interessante Folge.
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • Lost 4.11

      Eben die Episode geschaut, und ich kann wirklich nur sagen wow!
      Gut, der FB von Locke war jetzt nicht so der Kracher, hätte mir da doch lieber einen FFwd auf der Insel gewünscht, aber immerhin doch um Klassen besser, als der von Jack. Aber das wirklich interessante passiert diesmal nicht im FB sondern auf der Insel/Frachter. Zum einen macht sich die Söldnercrew des Frachters auf, Ben & Co zur Strecke zur bringen, nicht ohne vorher den Captain Gault (welcher jedoch vorher ein Boot für Sayid bereitstellt, sodass Sayid momentan auf dem Weg zur Insel ist) und den Arzt Ray zu killen (welcher ja schon wesentlich früher an die Insel geschwemmt wurde, bevor er überhaupt getötet wurde), der Pilot wirft beim Überflug der 815er am Strand noch ein Packet mit einem Ortungsgerät ab, sodass diese dem Hubschrauber folgen können.
      Darüberhinaus haben nun Locke, Ben und Hugo die Hütte von Jakob erreicht, Ben distanziert sich an diesem Punkt von Jakob und Locke, sieht er doch ein, dass nun Locke der Auserwählte sei. In der Hütte erwartet Locke dann Jakob in Form von Christian Sheppard und Claire, die wohl jetzt auch offiziell als tot anzusehgen ist, Jakob teilt Locke dann mit, dass er die Insel bewegen solle, um sich bzw. die Insel so vor den ankommenden Söldnern zu schützen.
      Diese Woche also wirklich viel geschehen, dürfte dann ja wohl nächste Woche ordentlich krachen, sobald Keamy mit den Söldnern eintrifft.

      Ach ja btw. Martin Keamy hat noch ein Gerät an seinen Arm befestigt, welches seinen Puls überwacht, bin ja mal gespannt, woran dieses Gerät gekoppelt ist.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Cabin Fever

      Trotz des schönen Wetters konnte ich einfach nicht LOST wiederstehen, hat sich diese Woche auch wieder gelohnt, echte Bombenfolge.

      Ich weiß auch gar nicht, wo ich anfangen soll... mh, der Flashback von Locke, der seine Bedeutung / sein Schicksal hervorheben sollte. Gut und schön, aber einen Flashfoward auf der Insel werden wir wohl scheinbar diese Staffel nicht mehr bekommen, oder wenn dann beim Finale, was ich aber eher bezweifle... Interessant war aber wieder mal Richard Alpert, der entweder nicht altert oder durch die Zeit reist. Wobei die Zeitreisen ja scheinbar in der Orchid Station erforscht wurden, wenn man mal über das Orchid Video genauer nachdenkt. Und Ben muss ja zwei Folgen vorher auch eine Möglichkeit gehabt haben, durch Raum und Zeit zu reisen, was allerdings anders war als bei Desmonds Bewusstseinssprüngen...

      So, und mit Keamy haben wir ja erstmal einen echten Badass-Bösewicht in LOST, der jetzt alle umbringen und dafür irgendein Protokoll der Dharma Initiative nutzen will. Davor hat er nochmal locker den Arzt und den Käpt'n des Frachters exekutiert, wobei wir den Tod des Arztes im wahrsten Sinne des Wortes ja bereits prophezeit bekommen haben. Plus, er hat jetzt irgendein Gerät, das seinen Puls prüft. Ich vermute mal, es ist mit Sprengstoff am Schiff gekoppelt. Wenn er stirbt, geht das Boot mit unter. Das Einzige, was Keamy ein wenig sympatisch gemacht hat, war, dass er auf Michael eingetreten hat. Weiter so. xD

      Und dann natürlich Jacobs Hütte... Claires Auftritt dort hat mich echt geflashed, sie wirkte völlig verändert, so als wüsste sie bereits alle Antworten auf all die Fragen bezüglich der Insel. Wirklich interessante Charakterentwicklung an der Stelle, so schnell hätte ich mit ihr ja auch gar nicht gerechnet. Aber die geilste Szene der Folge spielte sich nicht in Jacobs Hütte sondern davor ab:



      Das war mir direkt ein Screenshot wert, einfach zu herrlich, Bens Blick auf den Schokoriegel. Jetzt geht es jedenfalls los mit Mission "Move the Island", was auch immer das zu bedeuten hat.


      Und nächste Woche geht bereits das dreiteilige Finale los:

      Spoiler anzeigen
      http://www.youtube.com/watch?v=wCrniw4pzFk

      Anscheinend sehen wir (in einem zusammenhängenden Flashfoward?), wie die Oceanic 6 es von der Insel geschafft haben. Nice.

      Bin aber dadurch jetzt bereits gespannt wie ein Pustekuchen auf die 5te Staffel... auweia, bis Januar dann wieder warten, das halt ich nicht aus. xD




      //edit: Mir ist gerade noch etwas Interessantes über Claire aufgefallen, als ich nochmal ein wenig durch die Episoden der vierten Staffel gezappt habe. Und zwar in Folge 4.09, als Team Locke in Bens Haus eingesperrt war, kommt sie hervor und Sawyer fragt sie, wie es ihr geht. Sie antwortet mit "bisschen schwindelig, aber ich lebe noch", woraufhin unser Geisterexperte Miles antwortet "da wäre ich mir aber nicht so sicher". Damals hatte ich das eher als einen seiner blöden Sprüche abgetan in Bezug darauf, dass sie vermutlich eh bald alle von Keamy abgeknallt werden, aber unter dem Betrachtungswinkel der neuen Folge ergibt der Satz einen ganz anderen Sinn. Was wenn sie bei der Explosion gestorben ist, aber sich jetzt in demselben "Zustand" wie ihr Vater befindet...? Würde auch ihren generellen Wandel erklären, sowie Miles' großes Interesse an ihr eine Folge zuvor.
    • Lost 4.11 war, nach der letzten eher enttäuschenden Episode, sehr geil…

      Angefangen hats mit Lockes Geburt, somit also mit einem FB von Locke, bin etwas
      enttäuscht, da ich mir ein FF erhofft hatte, aber gut der FB war auch ganz nett anzusehen.
      Sehr interessant war mal wieder Richards auftauchen im FB, sehr mysteriös der Typ.
      Bei ihm sehe ich es wie Fierce, entweder kann er durch die Zeit reisen, oder er altert nicht, wobei ich ja eher zum letzteren tendiere. In Bens FB sah man ihn ja auch, zu der Zeit war es imo wohl er der die Anderen angeführt hat und somit auch für den Massenmord der Dharma Leute verantwortlich war. Beides könnte er natürlich auch draufhaben^^

      Keamy gefällt mir von Folge zu Folge immer mehr, ein echter Killer eben, hatte bis jetzt wirklich gefehlt in der Serie. Sehr geil auch das Foltern von Michael, versteh echt nicht warum die Insel es nicht zulässt, dass der Dreckssack verreckt.

      Also bei Claire bin ich mir jetzt auch schon sicher, dass sie tot ist. Kein Aron geschreie und kein dämliches rumgeheule, sah mir wirklich nicht nach der Claire aus die wir kennen xD.
      Sie war beängstigend lässig drauf, so als ob sie auf Droge wäre^^ Zu dem scheint sie nun auch bestens über die Insel bescheid zu wissen, was noch mal den Punkt bekräftigt, dass sie tot ist.

      Joa nächste Woche beginnt das große Finale, freu mich schon tierisch drauf, bei der ganzen Munition und den Rakete, die Keamy und Co. mitgenommen haben, wird die Aktion sicher nicht zu kurz kommen.
    • So, bin nun auch endlich dazu gekommen mir die neue Folge anzusehen und ich kann mich der vorherrschenden Meinung auch nur anschließen, dass uns nach der ziemlich schwachen Folge in der letzten Woche, dieses mal wieder eine Bombe erwartete.

      Gut, Lockes Flashback war eher der schwächere Teil der Folge, wobei er trotzdem recht interessant war und um Längen besser als z.B. der FF von Jack letzte Woche. Äußerst interessant war mal wieder das Auftauchen des guten Richard Alpert, der wohl wirklich entweder was mit Zeitreisen zu tun hat oder ganz einfach nicht altert. (oder er hat eine verdammt gute Anti-Aging-Creme xD) Naja, das wird sicherlich noch etwas dauern bis sein Geheimnis gelüftet wird und bis dahin finde ich es einfach sehr interessant wann und in welchem Zusammenhang er jedes Mal auftaucht.

      Was war noch, ach ja Keamy. Der Typ gefällt mir auch immer besser, endlich mal ein Bösewicht in Lost, der wirklich gnadenlos über Leichen geht, er macht mal eben so den Doc kalt, obwohl dessen Tod ja nach unserem Wissen auch schon besiegelt war und den Captain des Frachters hat er auch gleich mit weggeblasen. Naja, wenigstens hatte er Sayid noch ein Schlauchboot gegeben, so dass dieser nunmehr wieder auf dem Weg zur Insel ist. Wo wir gerade bei Thema Keamy sind, gefiel es mir doch sehr, dass Michael mal wieder was drauf gekriegt hat, wobei ich doch vorschlagen würde, zukünftig etwas handfesteres zu nehmen, wenn man ihn umlegen will, eine Axt oder so, Schusswaffen haben ja anscheinend die dumme Angewohnheit zu versagen, wenn man sie auf Michaels Kopf richtet. xD

      Tja, dann war da noch die Hütte, ich war auch erst mal ziemlich geflashed Claire dort zu sehen, besonders wie sich ihr Verhalten doch so grundlegend geändert hat bzw. wie sie insgesamt rüberkam, war schon ein ziemlicher Hammer. Allerdings muss ich Fierce zustimmen, die Szene vor der Hütte war das eigentliche Highlight der Folge. Einfach zu geil, wie Ben auf den Schokoriegel blickt und dann beide dort sitzen und gemütlich das Ding verputzen, zu herrlich.

      Nächste Woche geht dann auch schon da Finale los und ich bin auch mal gespannt, wie sie die Insel eigentlich verrücken wollen.
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • So, eben dazu gekommen, mir die Auftaktepisode zum Serienfinale anzuschauen, ich kann nur sagen wow! Im FFwd wird auf die Zeit kurz nach Verlassens der Insel der Oceanic 6 eingegangen, soll heißen, wir wissen noch immer nicht genau, wie die Oceanic 6 von der Insel gekommen sind, dies wird dann wohl in der Gegenwart geschehen.
      Darüberhinaus tut sich so einiges auf der Insel und auch dem Frachter, Ben/Locke und Hurley machen sich auf den Weg zur Orchidestation, um somit die Insel zu bewegen, dies scheint wohl sehr riskant zu sein, was der Grund dafür ist, dass Ben dies nicht schon zuvor getan hat, um einen Kontakt mit den Freightners zu vermeiden. Als diese dort ankommen, treffen sie auf die Söldner, und Ben begibt sich in deren Gewalt, um Locke ein unbemerktes Eindringen in die Station zu ermöglichen.
      Jack und Kate sind in der Zwischenzeit auf dem Weg zum Heli auf Sawyer und den Psychofreightner (der Asiate) getroffen, schlussendlich machen sich dann der Asiate und Kate auf den Weg Richtung Strand, Sawyer und Jack treffen dann schlussendlich auf einen am Heli gefesselten Piloten (kp mehr wie der heißt).

      Währenddessen ist Sayid mit seinem Schlauchboot am Strand angekommen, und sechs Leute sind mithilfe dieses Bootes zum Freighter gelangt, nun sind neben Desmond und Michael auch Sun und Jin an Board des Frachters, hier findet sich nun eine Unmenge an Sprengstoff, die zweifelsohne an Keamy's Herz gekoppelt sein dürfte.

      Passiert also wirklich viel diese Episode, und da wir uns jetzt ja leider zwei Wochen auf die Doppelepisode gedulden müssen, werden wir wohl erst dann erfahren, wie es weiter geht.

      Bin auf jedsten mal derbe von der Episode geflasht, ach ja btw. im FFwd erfährt Jack nun auch, dass Claire seine Schwester ist und Sun kauft große Anteile an der Firma ihres Vaters um somit Kontrolle über diese zu erlangen, scheint als eine Art Rachefeldzug gegen ihren Vater gedacht zu sein, da sie ihn ja beschuldigt, dass Jin tot sei, wir können also davon ausgehen, dass Jin wirklich sterben wird, wahrscheinlich wird er sich wohl opfern, wenn es um den Sprengstoff geht.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Joar, war schon eine ziemlich geile Folge. Der FF war imo sehr interessant, konnte man doch mal einen kleinen Einblick bekommen, wie sich die 6 direkt nach ihrer Rückkehr aklimatisiert haben, wobei ich die Geschichte mit Sun am besten fand. Es war imo schon ziemlich krass wie sie ihren alten Herren hat auflaufen lassen, als sie ihm erzählte, dass sie nun die Mehrheit an seiner Firma besitzt. Btw, Oceanic muss ja wirklich ein Haufen Kohle springen lassen haben, damit sie das so durchziehen konnte. Tja und so wie sie aufgetreten ist, gehe ich auch mal ganz stark davon aus, dass Jin tot ist, wie und wann es geschehen ist werden wir sehen. Interessant auch die Geschichte von Hurley, der nachdem die Kilometeranzeige seines Camaro die uns allen bekannten Zahlen anzeigte, die Flucht ergriffen hat, wahrscheinlich auf dirketem Weg in das Sanatorium, in dem wir ihn bisher in den FF´s gesehen haben.

      Auf der Insel bzw. dem Frachter hingegen spitzt sich die Lage ja dramatisch zu. Sayid am Strand angekommen, übergibt das Schlauchboot an Daniel, der anfängt, die ersten Leute auf den Frachter zu bringen, wobei wieder ziemlich interessant war, dass er aufgrund seines kleinen Notizbuches vom Sekundärprotokoll und von der Orchid Station wusste, mit deren Hilfe man offensichtlich die Insel verschieben kann. Wie auch immer, auf dem Frachter finden die eine verflucht große Menge C4, dessen Auslöser ganz offensichtlich mit dem Gerät an Keamys Arm verbunden ist. Die Vermutung von Fierce letzte Woche war also ein Volltreffer. Tja, ansonsten folgt Ben seinem Plan und ergibt sich Keamy, der schon in der Orchid Station gewartet hat (ich bin übrigens sehr gespannt wie der Plan weiter geht^^), Hurley und John warten vor der Station im Dschungel und wissen nicht wirklich was sie machen sollen und das Dreamteam a.k.a. Jack und Sawyer machen sich auch auf den Weg zu Hurley. Ach ja, Sayid und Kate sind jetzt in den Händen der Anderen, die auch irgendwohin unterwegs sind.

      Tja, das ist jetzt also alles vorbereitet für das große Finale in 2 Wochen, bin schon gespannt wie ein Flitzebogen. xD
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • There's No Place Like Home, Part 1

      Nun, in der Vorschau letzte Woche wurde die Episode ja als "the greatest moment in TV history" betitelt, und ich muss schon sagen, übertrieben wurde hier nicht. Das Ganze wirkt wie das Serienfinale, wo alle Stränge zum letzten, großen Knall zusammenführen. Den gesamten Anfang über hatte ich sogar eine richtige Gänsehaut, einfach Wahnsinn. Dass wir noch zwei weitere Staffeln bekommen werden, die sich laut den Machern noch intensiver mit den Geheimnissen der Insel befassen werden, ist ein richtig geiles Gefühl. Zumal Staffel 5 wieder in eine völlig andere Richtung gehen muss, da die Konzepte von Staffel 4 ja scheinbar nun zu einem Ende geführt werden.

      Nun, kommen wir nun zu den interessanten Fakten der Folge. Dass Jack sich seiner Verwandschaft zu Aaron bewusst ist, wurde ja in seinem Flashfoward vor zwei Wochen bereits angedeutet, heute durften wir auch sehen, wie er an diese Informationen gelangt ist. Und Hurley trifft nochmal auf die Zahlen, diese kommen zwar immer und immer wieder versteckt vor, aber dass direkt jemand darauf reagiert, hatten wir ja nun schon sehr lange nicht mehr. Interessanter ist, dass sich die Oceanic 6 nicht nur in absolutes Stillschweigen über die Ereignisse auf der Insel halten, sondern Oceanic Airlines für sie sogar die Fakestory erfunden hat und sie bei der Vertuschung der Wahrheit unterstützen. Da stellt sich die Frage, inwiefern Oceanic Airlines in alles involviert ist. Der Effekt der Flashfowards könnte hier passender nicht greifen, nichts brennt mehr als die Frage, was denn nun eigentlich in Wirklichkeit auf der Insel vorgefallen ist. Warum sind nur diese 6 entkommen? Was ist mit den anderen Überlebenden? etc.

      Und dann natürlich "The Orchid". Ich hatte diese Station ja bereits oft in meinen Kommentaren zu den neuen Episoden erwähnt, was primär damit zusammenhängt, dass der Orchid Orientierungsfilm als Teaser für die 4te Staffel lief. Wer diesen noch nicht kennt, schaut ihn sich JETZT an:



      "As you have with no doubt surmised, Station 6 or The Orchid is not a botanical research unit." xD

      Ich hatte ja, was Richard Alpert und Bens "Zeitreise" in seinem FF betrifft, diese Station damit in Verbindung gebracht. Zum einem trägt Ben auf seiner Winterjacke das Orchid Logo, zum anderem ist die Sache mit den zwei gleichen Hasen recht verdächtig. Der zweite Hase taucht wie aus dem Nichts auf und scheinbar ist es gefährlich, wenn dieselben Dinge aus verschiedenen Zeiten aufeinander treffen (wurde auch schonmal in diversen Sci-Fi Filmen behandelt). Daher habe ich die Theorie, dass "move the island" sich nicht auf den Raum, sondern auf die Zeit bezieht, wobei das ja durch die Erdrotation ebenfalls eine Veränderung in der Positionierung in Relation zur Erde als Effekt hätte, was also im Endeffekt in einer Verschiebung der Insel resultieren würde. Auf der anderen Seite beschäftigt sich der erwähnte Casimir Effekt mit virtuellen Teilchen. Dazu fehlt mir aber das nötige Fachwissen, um zu wissen, was das genau zu bedeuten hat und welche Effekte diese erzielen können. xD Auf jeden Fall kann man damit aber auch alle Menschen auf der Insel umbringen.

      Hmm, ich hatte eigentlich schon letzte Woche die Theorie, dass die Orchid mit "move the island" in Verbindung steht, diese aber leider nicht aufgeschrieben... naja, zumindest hatte ich mit Keamys Pulsmesser Recht, die Sau. xD

      Bin mal gespannt, was uns in zwei Wochen erwartet, aus dem Trailer wird man ja leider gar nicht schlauer. Ich freu mich auf jeden Fall auf mehr Details zur Orchid, wie es zu den Oceanic 6 kam und eventuell auch, was aus allen anderen wird.
    • In dem Video ist auch ganz kurz der Schriftzug "God loves you as he loved Jacob" zu sehen. Könnte noch interessant werden... ;)

      Auf jeden Fall ist die vierte Staffel unglaublich spannend und endlich ergibt alles, zumindest ansatzweise, einen Sinn. Alles was ich mir für die Zukunft von LOST gewünscht habe ist nun so wirklich eingetroffen. Jack & Sawyer arbeiten nun zusammen und der Konflikt Jack vs John wird weiter ausgebaut. Realist gegen "Mythologe".^^

      Interessant finde ich an dieser Staffel auch, dass Ben (der, der immer einen Plan hat) nun wirklich mal in die Enge getrieben worden ist. Ich bin sehr gespannt wie sich Ben da wieder rausholen wird, dank der FFwds wissen wir ja schon, dass Ben auch ein Jahr später noch im Kampf gegen seinen Erfeind sein wird...

      Ich bin mir sicher, dass es nicht nur die Oceanic 6 sein werden, die überlebt haben. Wie wir wissen ist ja zumindest Sawyer noch auf der Insel und ich hoffe, dass John das Ganze überleben wird... Das wäre für mich das beste LOST Finale -> Jack vs John.^^