Die Espada

    • Ich denke auch, dass Aizen sich bei der Ernennung der Espada (vor allem der Top 3) nur die Besten der Besten genommen hat.Sonst wär er ein bisschen zu gelassen gewesen(weiß zwar den genauen wortlaut nimmer aber klang schon recht relaxt).Ich denke der Zwerg hat eh keine Chance gegen Halibel und für Barragan ist auch kein ebenbürtiger Gegner in Sicht außer vllt ein Vizard + Shinigami vs Espada Kampf.Aber ich weiß halt net ob die shinigami sich von den vizards helfen lassen würden(eine sache der Ehre oder sowas?). Ich setze allerdings immernoch große Hoffnungen in Shunsui dass er Stark mindestens zum release zwingt.(Wär doch cool wenn Stark Shunsui mit dem Release besiegt, aber man das Release kaum erkennen kann und es erst später sichtbar wird)
      "Hitsugaya is a genius , so in a hundred years or so , he might be more powerful than me" , Shunsui Kyōraku (coolest Captain ever! :thumbsup: )
    • Gonnhacker schrieb:

      Ich denke der Zwerg hat eh keine Chance gegen Halibel
      Ich denke Hitsugaya wird stark unterschätzt und es scheint gerne herabblickend über ihn geschrieben zu werden. Er hat gegen Lupii, Espada Nummer 6, gekämpft und schien den Kampf im Endeffekt zu gewinnen. Grimmjow, der vor kurzen ungefähr so stark wie Ichigo mit Hollow Maske war, hatte Lupii irgendwann abgelöst und das heißt lediglich das Luppi schwächer war als Grimmjow und kann sehr nah an dessen Level gewesen sein. Jedenfalls stärker als die darunterliegenden wie Zommari, Szayel, Aaroniero und Yammy. Man kann also sagen das Hitsugaya zu dem Zeitpunkt ungefähr auf dem Level von Grimmjow war. Er spricht sogar davon dass Sie Vorbereitungen für den Kampf treffen müssen, was man auch so deuten kann das er beim nächsten Kampf stärker ist. Das kaum Zeit seit dem Kampf vergangen ist, ist natürlich klar. Trotzdem können Charaktere sehr schnell stärker werden wenn Sie neue Taktiken entwickeln oder einfach nur einen schweren Kampf hinter sich hatten.
    • Naja, wie Luppi gendet hat wissen wir ja alle, also kann man nicht wirklich von einem ebenbürtigen Sexta Espada reden. Andererseits muss ich leider eingestehen, dass der Zwerg wirklich oft unterschätzt wird. Kann mich nicht mehr erinnern wann aber Gin und Toushiro wurden ja beide als Genies vorgestellt. Mit gegebener Zeit kann aus dem Zwerg sicher was werden, aber gegen Halibel kann er einfach ohne Plotkai nicht bestehen.

      Auch sind die Top3 sehr relativ. In meinen Top10 Stärkeranking sind mit Ausnahme von Yamamoto, Aizen und Gin nur Arrancar und Vizard. Wenn man bedenkt, dass Vastrolords noch nicht bei den Espada dabei sind und sich dann die kraft eines Arrancar VL vor Augen führt ist die SS sowas von am Arsch. Bin gespannt ob Aizen die VL noch einsammelt oder ob er es schafft den Königsschlüssel so zu bekommen und die SS schon ohne neue Espada eine herbe Niederlage einstecken muss.
      It’s rotating, the sand, rotating.
      If destiny is made of gears, and we are the sand in between that is torn apart, there’s nothing left to do but being powerless.
      I just want power. If I cannot protect by just extending my hand, I want a blade so I can reach in front of her.
      The power to crush destiny looks like a blade that is swung down.

      Thus the blade is swung down.
    • Einen Vergleich mit Luppi würde ich jetzt nicht in Erwägung ziehen. Hitsugaya hat den Kampf letztendlich nur wegen der Überheblichkeit seines Gegners für sich entscheiden können, ansonsten hätte er imo ziemlich alt ausgesehen. Halibel ist da bedeutend bodenständiger und hat bisher immer einen ziemlich klaren Kopf bewiesen.
      Hitsugaya mag zwar talentiet sein und besonders in anbetracht seines Alters schon sehr weit, aber ich denke für die höhere Liga fehlt ihm einfach noch Erfahrung wie sie die "Altcapatains" aufbieten können.
      Bei den niederen Espada-Nummer hätte er bestimmt noch mithalten können, aber gegen die Top 3 seh ich total schwarz für ihn, das Halibel seinen Bankai scheinbar bereits durchbrochen hat sagt doch schon einiges...

    • Irgentwie kommen wir von Thema ab, es geht nicht mehr um die Espada wirklich, sonder eher um Hitsugaya. ^^
      Ich sehe es einfach so. Grimmjow war aufjedenfall stärker als Luppi. Da braucht man sich doch nur das Ende von Luppi ansehen und man weis schon, das Grimmjow klassen besser war. Deswegen hätte ich, wenn ich Aizen wäre xD, Luppi nicht als Espada 6 sondern eher 7 oder aufwärts.
      Nun muss sich so einer gegen den 3. Espada durchsetzen. Das sind mindestens 3 Espada unterschied. Jemand der da schon Probleme gegen hatte wird eigentlich auch mächtige Probleme gegen den 3 Espada haben. Der Stärkeunterschied zwischen einen Espada und den nächsten betrachte ich als hoch.
      Ausserdem brauchte Hitsugaya schon Bankai, wo Halibel leicht durch gekommen ist. Ohne zu Releasen. Eigentlich offensichtlich, das Hitsugaya wenig Chancen hat. Aber er ist ja immerhin der Bleach Publikumsliebling xD. Sterben wird er da sicher nicht ^^.
      Jetzt bin ich aber auch ziemlich von den Espada abgekommen...
    • Luffy de Luffy schrieb:

      Grimmjow war aufjedenfall stärker als Luppi. Da braucht man sich doch nur das Ende von Luppi ansehen und man weis schon, das Grimmjow klassen besser war.
      Ich sehe es ja so dass ein eben geheilter Grimmjow, der seine ganze Kraft zur Verfügung hatte, einen stark geschwächten Luppi ohne Vorwarnung durchbohrt hat. Es ist also kein wirklich aussagekräftiger Sieg von Grimmjow. Ohne Hilfe wäre Luppi vielleicht sogar im Eis gestorben.

      Das Hitsugaya durch die Überheblichkeit seines Gegners einen Vorteil hatte stimme ich natürlich Blitz zu. Von mir aus war es das jetzt jedenfalls zu dem Thema. Ich werde jedenfalls einer derjenigen sein, die nicht Enttäuscht wären, wenn Hitsugaya gewinnt.
    • Hitsugaya wird wohl vorallem aufgrund seines ersten Arrancarkampfes unterschätzt, obwohl man ihm hier schon zugute halten muss, dass er ja nur mit einem Fünftel seiner Kraft gekämpft hat (zu Anfangs zumindest), dennoch sollte er als Kommandant über ein weitaus höheres Reiatsu als das eines Vize verfügen, weshalb ihm dieser Kampf auvh jetzt noch negativ nachhängt.

      Nochmal eben zu Luppi, ich fand ihn ja allein aufgrund seiner arroganten Attitüde doch wirklich sehr amüsant und unterhaltend, sein Design ist imo passend zu seinen Charakterzügen gestaltet, und ist daher doch ein durchweg gut gestalteter Charakter. Er hat sich darüberhinaus mehr als beachtlich in seinem (leider) einzig gezeigten Kampf geschlagen, konnte er doch mehrere Gegner auf einmal recht gut in Schach halten, wenn man jetzt noch das Szenario ohne eine Erscheinen von Urahara durchspielt, wird doch recht schnell deutlich, dass dieser Kampf dann wohl eine ganz andere Wendung genommen hätte. Auch die wohl stärkste (bisher gezeigte) Attacke von Hitsugaya konnte augenscheinlich auch nur oberflächlich Schaden anrichten, also zumindest mE sah Luppi nicht gerade danch aus, als würde er zu diesem Zeitpunkt aus dem letzten Loch pfeifen, sein Hierro scheint ihn doch recht gut gegen Hitsugaya's Eisgefängnis geschützt zu haben.

      Beim aktuellen Halibel/Hitsugaya-Kampf sieht es ja wirklich alles andere als gut für den guten Shiro-chan aus, wenn man sich mal vor Augen führt, dass sein Bankai augenscheinlich zerstört wird - und das, ohne dass Halibel ihr Zanpakuto freisetzen muss, ist das doch mehr als beeindruckend, und spricht mE nicht unbedingt dafür, dass Hitsugaya eine reale Chance auf einen Sieg in diesem Kampf hat, selbst ein Plotkai wäre hier zuviel des Guten, auch wenn HItsugaya ein mehr als beliebter Charakter in Bleach ist (#1 im letzten Character-Poll), wird Kubo ihn wohl nicht gegen Halibel gewinnen lassen.

      Aber gut, lassen wir uns mal überraschen, was da noch so kommen mag, es dürften ja noch so einige Kapitel vergehen, bis das Geschehen zurück nach K-Town kehrt, da die aktuellen Kämpfe in HM noch recht lange dauern werden, gerade der Ichigo/Ulquiorra-Kampf mit der ganzen Orihime-Geschichte wird wohl so einige Kapitel in Anspruch nehmen.

      Aber zurück zu den Espada.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • So, ich nutze mal diesen Thread um über meinen absoluten Lieblingscharakter in Bleach zu reden, Cuarta Espada Ulquiorra Schiffer.

      Das, was mich an Ulquiorra so fasziniert, sind die verschieden Arten, wie man sein Verhalten und somit seine ganze Persönlichkeit deuten kann.

      Zum einen ist er ein emotionsloser, loyaler und überdurchschnittlich intelligenter Arrancar. Er verzieht seine Miene keinen Augenblick, in manchen ist in seinen Augen eine milde Überraschung zu sehen, bei denen er aber auch nie die die Ruhe verliert. Das einzige, auf das er bis jetzt "gefühlvoll" reagiert hat, war seine Verbannung in eine andere Dimension durch Grimmjows Einsatz von "Caja Negacion". Er flucht, bevor er verschwindet, allerdings kann man auch nicht sagen, dass er sehr wütend oder frustiert deswegen gewesen wäre.
      Wie auch immer, seine Loyalität zu Aizen wird anscheinend nur von der des siebten Espadas, Zommari, übertroffen. Ulquiorra führt jeden Befehl seines Anführers vollkommen aus, heißt es töten, tötet er, heißt es entführen, enführt er.
      Seine Intelligenz sieht man an seinen Psychospielchen. Zwar ist Orihimes Entführung wohl Aizens Idee gewesen, aber Ulquiorra konnte dem Plan ohne große Mühen folgen. Auch setzt er Orihimes Wunden Punkt immer wieder ein, und auch Ichigo manipuliert er, was es für ihn noch einfacher machte, gegen ihn zu gewinnen.

      Nun, so viel zu dieser Seite Ulquiorras. Aber meiner Meinung nach kann man ihn auch als sehr traurigen Charakter verstehen. Seht euch zum Beispiel die Zeichnung in seinem Gesicht an. Wenn man nur ein wenig umdenkt, werden daraus Tränen. Verleiht Ulquiorra doch ein ganz anderes Feeling.
      Seine Gefühllosigkeit lässt sich bestreiten, besonders mit Orihime gibt es einige Situationen, wo man eher meint, dass er sich nur zurückhält. (UlquiorraXOrihime wird es wohl nie geben, aber die Vorstellung hat was Romantisches an sich)
      Auch seine Loyalität ist zweifelhaft. Er führt alle Befehle genauestens aus, was man aber auch so sehen könnte: er hat nicht wirklich viel für das Dienen unter Aizen übrig, muss es aber tun. Er tut, was ihm gesagt wird, aber weiter geht er nicht. 'Warum hast du ihn nicht getötet?' - 'Ich hatte keinen Befehl dazu.'

      Nun, abgesehen von der Frage, wer Ulquiorra eigentlich ist, wundert es mich, wie wohl sein Release ausschauen wird. Mit seiner Maske kann ich wirklich kein Tier verbinden, dass eine Richtung vorgeben könnte, und ansonsten fiele mir auch nichts ein, dass zu seiner Art passen würde. Ich hoffe, dass Kishi da was Gutes hat.

      Wo ich gerade bei seiner Maske bin...
      Das ist das Bild, das als Beispiel für einen Vasto Lorde gezeigt wurde, als Hyuga die Einteilung der Menos erklärt. Und sowohl Horn als auch der Rest erinnern stark an Ulquiorras "Helm". Es wäre imo auch logisch, dass er ein VL wäre, da es ja bei Grimmjow hieß, dass er nah dran gewesen wäre, einer zu sein, und dieser liegt ja immerhin zwei Ränge unter ihm. Aber was würde das heißen? Stark, Barragan und Halibel müssten dann auch VL sein, und es hieß ja, dass selbst die Kommandanten keine Chance gegen diese hätten.


      Tja, das war es auch schon. Btw, die geilste Theorie, die ich bezüglich Ulquiorra gelesen habe, besagte, dass er als Hollow aus Ls Seele geboren wurde xD
    • Ulquiorra Schiffer gehört auch einen meiner liebsten Charakter aus Bleach, weswegen ich deinem Beitrag auch zugestimmt habe. Jetzt fragt man sich sicherlich warum ich jetzt einen Beitrag schreibe, der sicherlich eh bald gelöscht wird. Ich habe eine Frage zu dem Beitrag und hoffe das meiner erst gelöscht wird, nachdem die Frage beantwortet wurde.

      Zorro der Einzigartige schrieb:

      Tja, das war es auch schon. Btw, die geilste Theorie, die ich bezüglich Ulquiorra gelesen habe, besagte, dass er als Hollow aus Ls Seele geboren wurde xD
      Was oder wer ist „Ls Seele“. Ist das eine Abkürzung oder habe ich irgendeinen Charakter verpasst. Als ich nach „Ls Seele Bleach“ bei Google gesucht habe konnte mir das jedenfalls die Frage nicht beantworten.
    • Wahrscheinlich isses eine nicht ernstzunehmende Gag-Theorie, dann dürfte es sich wohl um "L", einem Charakter aus "Death Note" handeln, ist natürlich ganz witzig aber sicherlich nicht ernst zunehmen.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Ich finde das Tite Kubo mit den Espada sehr gute Gegner der Soul Society und besonders Ichigo geschaffen hat. Vom Auftreten und verhalten gefallen sie mir sehr gut ganz besonders Grimmjow. Seine Art wie er gegenüber Ichigo auftritt und seine Kämpfe gegen ihn waren einfach nur Hamma^^.

      Aber jetzt zu Ulquiorra. Am Anfang gefiel er mir nicht besonders gut. Aber seitdem er Inoue nach Hueco Mundo gebracht hat und den Kämpfen mit Ichigo gefällt er mir sehr gut. Auch seine Resorreccion ist sehr gut gelungen und passt perfekt zu ihm.

      Was wohl seine Fähigkeiten und attacken sind?
      Auf jedenfall ist er stärker geworden da er beinahe ichigo in seiner Releasten Form mit einem Angriff besiegt hat.
      "Remember my name, and pray you never hear it again. Cause next time you hear it, you're dead meat... Grimmjow Jaegerjaquez..."

    • Vor kurzem bin ich mit Bleach durch. :)
      (Aktuell bei Kapitel 360 ... alle in englisch)

      Was Ulquiorra angeht, er war ein interessanter Charakter und es war überraschend das er ein 2tes "Release" hatte.
      Welches eigentlich auch recht genial aussah. Devillike halt. :D
      Was ich eigentlich an Bleach nicht so mag, ist die Tatsache das meist, wenn es ausweglos in einem Kampf wird immer jemand stärkers auftaucht oder ein Kämpfer selbst stärker wird (Kenpachis auftritt als Ichigo down war // Ichigos Verwandlung in einen vollen Hollow als er fast tot war.) Wiederum ist dies auch genial... ein Widerspruch in sich, aber naja. ^^

      Gut fand ich auch die Wendung als Espada #10 zu #0 wurde. Das kam ziemlich unerwartet und ich hätte nicht gedacht das Yammy/Yami(?) der stärkste von allen sein soll. Da bin ich auf den Kampf gespannt. :D
    • Die 10 Espadas

      Meine Lieblingsrangliste ist

      1.Ulquiorra Cifer

      2.Nnoitra

      3.Coyote

      4.Harribel

      5.Grimmjow

      6.Szayelaporro

      7.Yammy

      8.Barragan

      9.Zommari

      und zuletzt der Glasbehälter

      Ich glaub Ulquiorra Cifer ist der Allerstärkste Arrancar/Espada er hat 2 Verwandelungen was auch Aizen nicht wusste

      auch seine Attacken haben in sich Lanza Del Relampago ist eine aus Reiatsu geformte Lanze Diese Attacke wurde in Ulquiorras zweiter Form angewandt weshalb nicht bekannt ist ob er diese auch in seiner ersten Form anwenden kann
      Bei ihrem ersten Einsatz entstand eine extrem große Explosion, welches sogar Las Noches überragen würde. Ebenso ist die Wurfreichweite dieser Lanze enorm sehr groß auch seine Geschwindigkeit wurde sehr Schnell sogar Ichigo mit der Maske kann er gerade Mal nur einen Angriff Ulquiorras kommen sehen

      Vielleicht könnte Ulquiorra einer der Vasto Lorde sein als Toshiro Hitsugaya im Anime über die drei Entwicklungsstufen der Menos sprach, wurde ein Bild eines Vasto Lorde eingeblendet, allerdings war nur dessen Schatten, beziehungsweise Umrisse und das Hollowloch zu sehen. Die Erscheinung erinnerte jedoch sehr stark an Ulquiorra was sehr vermuten lässt

      Also ich finde Ulquiorra hätte den 1 Platz verdient er hätte die Top 3 mit Lanza Del Relampago aus den weg geräumt
      Dateien