Metroid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Welche Metroid-Spiele sind eure Favoriten? 7
      1.  
        Metroid (0) 0%
      2.  
        Metroid II - Return of Samus (0) 0%
      3.  
        Super Metroid (5) 71%
      4.  
        Metroid Fusion (3) 43%
      5.  
        Metroid: Zero Mission (1) 14%
      6.  
        Metroid: Other M (0) 0%
      7.  
        Metroid Prime (3) 43%
      8.  
        Metroid Prime 2: Echoes (2) 29%
      9.  
        Metroid Prime 3: Corruption (2) 29%
      10.  
        Metroid Prime Hunters (1) 14%
      11.  
        Metroid Prime: Federation Force (0) 0%
      12.  
        Metroid: Samus Returns (1) 14%
      Meine zweite Lieblings-Nintendospielereihe nach The Legend of Zelda ist definitiv Metroid, Parallelen zwischen beiden Serien lassen sich auch nicht leugnen, da Metroid dem Action Adventure Format folgt, welches durch The Legend of Zelda entstanden ist. Die klassischen 2D Metroids kombinieren dieses dabei mit Platforming Elementen, inspiriert durch die Super Mario Bros Reihe. Die neueren 3D Metroids hingegen kombinieren Action Adventure mit First Person Shooter. Die Metroid Serie umfasst mittlerweile 15 Releases, darunter neun Originaltitel, ein Spin Off, zwei Demos und eine Hand voll Re-Releases. Des Weiteren gibt es Gastauftritte in der Kid Icarus und der Super Smash Bros. Reihe, sowie einige wenige Mangas und Comics.

      Zwei Entwicklerteams waren maßgeblich an der Metroid-Reihe beteiligt. Ursprünglich entworfen wurde Metroid von Nintendo Research & Development 1, alle 2D-Metroids stammen aus dieser Entwicklerschmiede. Gerüchten zufolge hat R&D1 zuletzt an Metroid Dread (oder "Metroid 5") für den Nintendo DS gearbeitet, allerdings wurde das Studio aufgelöst und von Nintendo Entertainment Analyses and Development (Nintendo EAD) übernommen, wodurch das Projekt wohl eingestellt wurde. Unter der Leitung von Shigeru Miyamoto wurde Metroid dann durch Retro Studios in die dritte Dimension geführt. Retro hat hierbei die komplette Prime Trilogie entwickelt, sich nun aber zuletzt einem anderen Projekt zugewendet, das bislang noch unbekannt ist. Im Folgenden eine Übersicht über die komplette Metroid Serie:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • yeah.. die metroid serie is nur geil!!!
      die beiden prime teile gehören zu meinen lieblings-cube-spielen. *.* vor allem MP2. der multiplayer is zwar mist aber der story-modus is super-geil!! XP
      MP:Hunters is auch super. gerade der online-modus ruled alles bisher dagewesene! O.O (hab allerdings schon länger nich mehr gezockt... XD --- (spiel vorzugsweise mit noxus. ;) ) )
      ich hab auch zero-mission und fusion für den GBA gezockt. klasse spiele!
      super metroid hab cih auch mal gezockt... ganz lustig... konntes aber nich lange spieln... ^^ auf dauer war mir das zu eintönig.. XP
      MP3 für den Wii wird einer meiner starttitel.. freu mich schon wie n Schnitzel!!! XD (lol.. ^^)
      allerdings wird es wohl 1-2 tage unbenutzt in der ecke liegen.. da ich natürlich erst zelda-TP ausgiebig anzocken muss!! XD (so etwa 72 std. am stck.. o.O.. ^^)
      denn zelda>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>(...)>>>>>>> metroid. ^^
    • Infos zu MP3!

      Viele dürften enttäuscht darüber sein, dass Metroid Prime 3: Corruption kein Launch-Titel sein wird und auf 2007 verschoben wurde. So arbeiten die Retro Studios laut unserem Kollegen Matt von IGN an einem sogenannten Expert-Modus und brauchen deshalb mehr Zeit. In diesem Modus könnt ihr mit einer Steuerung spielen, die die von PC-Ego-Shooter gleicht.


      0 KB
      Sechs Monate sind seit den Geschehnissen auf dem Planeten Aether vergangen. Der Netzwerkcomputer der galaktischen Federation ist von einem Virus befallen. Sie sind sich sicher die Piraten hätten was mit der Sache am Hut und kontaktieren deshalb Samus Aran. Als sie die Situation der Kopfgeldjägerin schildern, werden sie plötzlich von Piraten angegriffen. Auf ihrer Suche nach den Missetätern trifft die Heldin auf die totgeglaubte Dark Samus. Das Abenteuer beginnt aufs Neue!

      Metroid Prime 3: Corruption wird noch vor dem 31. März 2007 für Wii in den USA erscheinen, wann es in Europa soweit wird ist noch nicht bekannt. Unter den GameInfos findet ihr einen Link, über den ihr einen Leserhype zum Spiel abgeben könnt
      Quelle:wii.gaming-universe.de


      Man da habe ich mich auf das Spiel gefreut!
      Aber je länger man wartet um so besser wird es!
      (siehe Zelda)
    • Jepp nicht beim Launch dabei, was ich für mich super finde, so geil wie es ist, aber dennoch, den zu der zeit sind eh grad voll die hammer games draußen, innerhalb einen monats, also für mich passt es.
    • Endlich hört man ma wieder was von Metroid Prime 3!
      Wurde auch ma zeit!
      Auf Wii Gaming Universe könnt ihr euch die neuen Infos und Bilder angucken!
      Klick mich

      MP3 soll am 20.8.07 in den USA erscheinen!
      Ich hoffe das wir dann nicht noch lange warten müssen!


      EDIT:
      Jez werde ich gleich ma die neue Funktion testen!^^

      So habe heute MP3 durchgespielt!
      Ich muss sagen das das Spiel meine Erwartungen erfüllt hat!
      Das Spiel hat mich dank seiner genialen Atmosphäre sofort gefesselt!
      Das lag vor allem an der genialen Hintergrundmusik!
      Aber das besondere an diesem Spiel ist ja ganz klar die Steuerung!
      Die geht nach einer kurzen Eingewöhnungszeit sofort in Fleisch und Blut über!
      Allerdings treffen die Schüsse nicht mehr automatisch wenn man die Gegner anvisiert (kann man aber einstellen)
      Auch sehr gelungen fand ich die Sprachausgabe!
      Die Stimmen habe richtig gut zu den einzelnen Charakteren gepasst!

      Aber es gibt auch Kritik!
      Ich fand das Spiel ein bisschen leicht!
      Vllt lag nur daran weil ich es auf "Normal" durchgespielt habe!
      Mal gucken wie der "Veteranmodus" und der "Hypermodus" ist!

      Trotzdem ein echt geniales Spiel und ein guter Abschluss der Triologie!

      KAUFEN!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Don Luffyone ()

    • Metroid Prime 3: Corruption

      Das Spiel ist im Vergleich mit den beiden vorigen Teilen der Triologie tatsächlich sehr einfach, es gab keinen einzigen Zwischen- oder Bossgegner, der einen (mich) vor eine wirkliche Herausforderung stellt.
      Spoiler anzeigen
      Der Endkampf gegen die dunkle Samus war sogar kinderleicht, da man ja permanent im Hypermodus war und gar nicht wirklich verletzt werden konnte, wo ist da der Druck?

      Dass Ridley wieder aufkreuzt, war ja schon früh abzusehen, aber dass er noch ein zweites Mal im Spiel wie der Phönix aus der Asche steigt, war dann schon weird. Zumal er dann schon nach wenigen Treffern zu Boden ging, wenn man da an den Kampf in Metroid Prime denkt... :thumbdown: (wobei der mit ein wenig Übung auch unverletzt bewältigt werden konnte)

      Es gibt hier ja sogar einen offen zugänglichen Pseudo-"Cheat", mit dem man alle versteckten Items auf der Karte markieren lassen kann, da wird schon sehr offensichtlich, dass der Schwierigkeitsgrad runter geschraubt wurde. Wenn man da mal nachdenkt, wie viele Wochen man in Super Metroid nach versteckten Gegenständen suchen konnte, auch wenn die da ebenfalls auf der Karte angezeigt waren (oder irre ich mich da jetzt?), da hab ich niemals alle gefunden. ^^

      Was das Gameplay an sich angeht gibt es allerdings nichts zu meckern, und die Story weiß hier auch zu gefallen. Nur der vermeintliche Cliffhanger im (Zusatz)Abspann sorgt bei mir für Rätsel, wie Fierce allerdings gesagt hat, kennt man das gezeigte aus Metroid Hunters, welches ich bisher nicht gespielt habe.

      Metroid Fusion

      Anderes Spiel: Hat jemand alle Items in Metroid Fusion einsammeln können? Da gibt es Dinger, die schaffe ich einfach nicht, wenn man mit Charge Boost durch mehrere Räume flitzen, punktgenau stoppen und lospreschen muss, dann verknote ich mir die Finger. XD
      Da hatte ich nach 100 Versuchen dann die Nase voll, seitdem habe ich es nicht mehr probiert. ^^
    • Bei Metroid Fusion habe ich tatsächlich die 100% geschafft, ist imo einfach nur eine Sache der Übung, gerade so Items, bei denen man nur mit Charged Bosst + Screw-Space-Jump ans Ziel kamen, waren doch sehr assozial, aber gut, beim x-ten Mal funktioniert es dann.
      Bei Metroid Zero Mission ist dies noch schwieriger, wenn ich da allein an die zwei Items bei Ridley denke (auf der rechten Seite der Karte), oder den Energytank kurz vor Meta-Ridley, zu krass! Bei 2 Items habe ich Hilfe von Fierce bekommen, aber ansonsten hab ich es so gepackt.
      Bei Super Metroid hab ich auch 100% erreichen können, hat aber jede Menge Zeit und Nerven gekostet.
      Metroid Prime 3 hab ich bisher noch nicht gezockt, mir fehlt noch der Wii, aber wenn ich hier lese, dass MP3 sehr einfach und missionsartig wie bei Metroid Prime Hunters ist, bin ich doch ein wenig enttäuscht, dieses missionsartige Leveldesign mit mehreren PLaneten fand ich nicht sonderlich toll, werde MP3 aber auf jeden Fall noch spielen, allein damit ich alle Spiele der Reihe gespielt habe.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Nun, ich bin ja seit Januar dabei, die komplette Metroid Reihe durchzuspielen. Es fehlen mir auch nur noch Metroid Prime 3 und bei Metroid Prime 2 bin ich ca. bei der Hälfte. Die 2D Metroids habe ich aber alle durch. Ich werde dann auch ein kleines Resümee abgeben, sobald ich mit MP2 fertig bin... Im Großen und Ganzen aber eine erstklassige Spieleserie, für mich ganz klar die beste neben The Legend of Zelda.

      Sombatezib schrieb:


      Es gibt hier ja sogar einen offen zugänglichen Pseudo-"Cheat", mit dem man alle versteckten Items auf der Karte markieren lassen kann, da wird schon sehr offensichtlich, dass der Schwierigkeitsgrad runter geschraubt wurde. Wenn man da mal nachdenkt, wie viele Wochen man in Super Metroid nach versteckten Gegenständen suchen konnte, auch wenn die da ebenfalls auf der Karte angezeigt waren (oder irre ich mich da jetzt?), da hab ich niemals alle gefunden. ^^

      Ja, bei Super Metroid und auch Fusion und Zero Mission werden versteckte Items auf der Karte angezeigt, wenn man den Raum betreten hat. Wobei es hier aber meist eher darum geht, wie man an die Items rankommt (siehe unten). Bei den ersten beiden Prime Teilen hat man zur Hilfe aber diesen Ambient Sound, welchen die Items machen. Man muss sozusagen nur richtig hinhören, während man durch die Gegend wandert, dann findet man das meiste auch recht schnell...

      Was ich aber von Corruption so höre, gefällt mir ja nicht so. Auch wenn ich das Ende schon kenne (xD), ich habe es noch nicht gespielt und war eigentlich am überlegen, ob ich mir für MP3 einen Wii holen soll. Die ersten beiden Prime Teile zeichnen sich für mich besonders auch durch ihren Schwierigkeitsgrad aus, etwas was man bei Nintendo immer mehr vermisst, besonders Zelda war für mich vom Schwierigkeitsgrad her ja letztens schwer enttäuschend. Metroid Prime Hunters war dann aber erstmals auch absolut billig, der Singleplayer bot null Herausforderung. Anstatt einer großen, zusammenhängenden Welt hatte man fünf kleine und die meisten Items wurden einem direkt vor die Nase gebunden. Hier war das aber zu entschuldigen, da der Fokus komplett auf den Multiplayermodus lag, und beim großen Vorbild Unreal Tournament schaut der Singleplayer auch nicht besser aus, ganz im Gegenteil. Dass bei Corruption aber ein ähnliches System verwendet wurde, enttäuscht mich schon ein wenig.

      Was das Gameplay an sich angeht gibt es allerdings nichts zu meckern, und die Story weiß hier auch zu gefallen. Nur der vermeintliche Cliffhanger im (Zusatz)Abspann sorgt bei mir für Rätsel, wie Fierce allerdings gesagt hat, kennt man das gezeigte aus Metroid Hunters, welches ich bisher nicht gespielt habe.

      Ja, um das an der Stelle nochmal aufzuführen:

      MP3 Ende
      Das Schiff, welches Samus im 100% Ende von Metroid Prime 3 verfolgt, ist scheinbar die Delano 7 aus Metroid Prime Hunters, das Schiff von Sylux, der als einziges neben Samus von Oubliette entkommen ist. Außerdem hasst er Samus und die Föderation und jagt sie deswegen. Die Frage ist, ob Retro damit einen Übergang zu einem geplanten Spiel oder einfach nur eine Verbindung zu Metroid Prime Hunters, das chronologisch aber vor Corruption spielt, schaffen wollte. Ein neuer Metroid Teil ist ja nicht geplant und Retro arbeitet zur Zeit auch an etwas anderem, von daher würde ich eher von Letzterem ausgehen, als so eine Art Easter Egg.


      Anderes Spiel: Hat jemand alle Items in Metroid Fusion einsammeln können? Da gibt es Dinger, die schaffe ich einfach nicht, wenn man mit Charge Boost durch mehrere Räume flitzen, punktgenau stoppen und lospreschen muss, dann verknote ich mir die Finger. XD
      Da hatte ich nach 100 Versuchen dann die Nase voll, seitdem habe ich es nicht mehr probiert. ^^

      Ja, also ich habe alle Items und das mit dem Boosten ist in Fusion bei Weitem nicht so schwer wie in Zero Mission, glaub mir. ^^ In Zero Mission gibt es da richtig fiese Stellen, allein der eine Energy Tank(?), für den man in Chozodia haufenweise viel zu knappe Rampen raufboosten muss und dann im Fall im richtigen Moment durch die Mauer durchschießen muss, puh, der war echt hart. Die 2D Metroids sind seit Super Metroid aber auch richtig hardcore vom Movement her, allein was man alles für Abkürzungen nehmen kann, wenn man Walljumps richtig drauf hat. Ich habe z.B. beim zweiten Durchspielen von Super Metroid komplett auf den Grappling Beam verzichtet und alles mit Walljumps gemacht, war schon übel. xD Super Metroid ist generell vom Movement her weit seiner Zeit voraus gewesen, klasse Spiel, ein Vorzeigeprodukt in Sachen Speedrunning.
    • Metroid ist in meinen Augen einfach ne Klasse Gamereihe.Mein erstes Metroid game war Metroid Prime eins! Es hat mich so sehr gefesselt das ich von da Anfing mir die Alten Teile zu kaufen etc. Da hat mir doch am besten Metroid Prime 2 gefallen. Dieser Wechsel zwischen Licht und Schatten Welt war imo einfach genial!.Zu den dritten Teil kann ich nichts sagen. Ich habe ihn bisher noch nicht gezockt, leider.Er scheint wirklich einfach zus sein was ich hier lese oder auch von Freunden höhre aber trotzdem finde ich ist er ein Muß als Metroid Fan.
      Geschafft einen teil auf Hundert Prozent habe ich nur Metroid Prime 1. Es hat aber auch ziemlich lange gedauert, bis ich entlich den letzten Container gefunden habe !!!. Aber man bekommt ja sozusagen ne Belohnung!.
    • Fierce schrieb:

      Metroid Prime Hunters war dann aber erstmals auch absolut billig, der Singleplayer bot null Herausforderung. Anstatt einer großen, zusammenhängenden Welt hatte man fünf kleine und die meisten Items wurden einem direkt vor die Nase gebunden. Hier war das aber zu entschuldigen, da der Fokus komplett auf den Multiplayermodus lag, und beim großen Vorbild Unreal Tournament schaut der Singleplayer auch nicht besser aus, ganz im Gegenteil. Dass bei Corruption aber ein ähnliches System verwendet wurde, enttäuscht mich schon ein wenig.

      Um die Sache mit den "Missionen" anzusprechen:

      Im Grunde spielt es sich wie die beiden Gamecubeteile, eine frei begehbare Welt, nur dass diese halt anstatt in per Aufzug verbundene Zonen, als "Planeten" mit dem Raumschiff als "Transportaufzug" ausgeführt ist. Man bekommt von der Förderation immer kleine Zielstellungen, ähnlich wie die automatischen Zielmeldungen in MP 1 und MP 2. Hier werden sie allerdings sofort beim Erledigen einer Aufgabe übermittelt.

      Für mich fühlt es sich daher eigentlich auch nicht anders an als die Vorgänger, es ist nur irgendwie im Gesamtkonzept einfacher zu spielen, aber das könnte im nun freigeschalteten "Hypermodus" anders aussehen, das werde ich noch probieren. Hoffentlich wird
      Spoiler anzeigen
      Omega Ridley
      seinem Namen dann wenigstens gerecht. :)

      Fierce schrieb:


      Sombatezib schrieb:


      Es gibt hier ja sogar einen offen zugänglichen Pseudo-"Cheat", mit dem man alle versteckten Items auf der Karte markieren lassen kann, da wird schon sehr offensichtlich, dass der Schwierigkeitsgrad runter geschraubt wurde. Wenn man da mal nachdenkt, wie viele Wochen man in Super Metroid nach versteckten Gegenständen suchen konnte, auch wenn die da ebenfalls auf der Karte angezeigt waren (oder irre ich mich da jetzt?), da hab ich niemals alle gefunden. ^^

      Ja, bei Super Metroid und auch Fusion und Zero Mission werden versteckte Items auf der Karte angezeigt, wenn man den Raum betreten hat. Wobei es hier aber meist eher darum geht, wie man an die Items rankommt (siehe unten). Bei den ersten beiden Prime Teilen hat man zur Hilfe aber diesen Ambient Sound, welchen die Items machen. Man muss sozusagen nur richtig hinhören, während man durch die Gegend wandert, dann findet man das meiste auch recht schnell...

      Gut, das mit dem Feedback der Items in der Triologie stimmt, dass erleichtert die Suche enorm. Ist mir aber erst nach dem Durchspielen von MP1 das erste mal Aufgefallen. ^.^
      Aber als ich Super Metroid gespielt habe, da war ich noch mehr als 10 Jahre jünger, da wird man das wohl verzeihen können, dass ich nicht alles gefunden habe.

      Die beiden von euch genannten Titel für Handhelds habe ich leider nicht, aber Zero war doch (glaube ich) für den GBA, wobei ich gedacht habe, dass das der erste Teil mit neuer Grafik ist? Einen DS werde ich mir allerdings nicht extra besorgen, die Konsole mache ich nicht mit. Ich werde das auch nicht näher begründen, gehört eh nicht zum Thema.
    • Sombatezib schrieb:

      [...]
      Die beiden von euch genannten Titel für Handhelds habe ich leider nicht, aber Zero war doch (glaube ich) für den GBA, wobei ich gedacht habe, dass das der erste Teil mit neuer Grafik ist?
      Zero Mission ist von der Handlung her ein Remake des ersten Teils, mit verbesserter Grafik, einem komplett neuen Abschnitt (Chozodia) und neuen Waffen/Items, imo gerade im schweren Schwierigkeitsgrad recht fordernd, vorallem wenn man Metaridley bei 100% aller Items besiegen will, wird's schwer! Imo wirklich ein lohnenswerter Teil, gleiches gilt natürlich für Fusion!
      [...]

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Joa Zero Mission ist eine gelungene Neuauflage wie ich finde! Die Grafik ein echter Hingucker und es gab tolle neue "Sachen"! Zum Schwierigkeitsgrad, wer das HARTE Orginal gezockt hat, lachte sich beim EASY Remake ins Fäustchen! Viele Passagen kannte ich schon aus dem NES Metroid, aber trotzdem super gemacht das Remake.
      Mein Homer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot und ein Kommunist, aber ist kein Porno-Star!

      Grandpa Simpson
    • Sombatezib schrieb:

      Um die Sache mit den "Missionen" anzusprechen:

      Im Grunde spielt es sich wie die beiden Gamecubeteile, eine frei begehbare Welt, nur dass diese halt anstatt in per Aufzug verbundene Zonen, als "Planeten" mit dem Raumschiff als "Transportaufzug" ausgeführt ist.

      Das ist bei Hunters aber nicht anders, du kannst mit deinem Raumschiff jederzeit zwischen den Planeten wechseln. Ändert aber nichts daran, dass die einzelnen Bereiche dadurch kleiner werden und der Grad der Verschachtelung wesentlich geringer. Es gibt sicherlich nicht unterschiedliche Verbindungen zwischen den einzelnen Planeten, oder? Außerdem wird durch diese Missionsaufteilung das Spiel wesentlich linearer. Das System von Fusion und Echoes hat mir schon nicht wirklich gefallen, also dass es einen zentralen Bereich gibt und von den aus in die anderen Bereiche geschickt wird. Aber dort gab es dann nach und nach mehr Backtracking und versteckte Verbindungen zwischen den Bereichen.

      //edit: Nun, nachdem ich Corruption nun durchgespielt habe, muss ich sagen, dass der Gesamtaufbau keinesfalls so miserabel ist wie bei Hunters. Das mit den Planeten hat mir alles in allem gut gefallen.


      Die beiden von euch genannten Titel für Handhelds habe ich leider nicht, aber Zero war doch (glaube ich) für den GBA, wobei ich gedacht habe, dass das der erste Teil mit neuer Grafik ist? Einen DS werde ich mir allerdings nicht extra besorgen, die Konsole mache ich nicht mit. Ich werde das auch nicht näher begründen, gehört eh nicht zum Thema.

      Ja, also Zero Mission ist ein Remake des Originals, aber durchaus spielenswert, weil hier nicht nur die Grafik aufgepuscht wurde, sondern auch das Gameplay von Super Metroid bzw. Fusion übernommen. Außerdem ist nach dem Sieg über Mother Brain nicht Schluss, sondern man erkundet noch ein Raumschiff der Space Pirates und Chozo Ruinen, wobei man am Ende auf den Meta Ridley Prototyp trifft. Außerdem gibt es auch Hyperrun, Gravity Suit, Super Missiles, Power Bomben, etc.

      Und der NDS ist der beste Handheld seit Langem imho, will dich hier zwar nicht bekehren, aber vielleicht solltest du ihn nicht komplett abtun. Metroid Hunters überzeugt zwar nicht durch seinen Singleplayer, aber der Multiplayer ist wirklich sehr stark, macht eine Menge Spaß, besonders wenn man Games wie UT oder Quake 3 mag.


      //edit:
      Wer's noch nicht kennen sollte: Metroid Metal
      Ist eine Seite, wo ein paar Leute die Songs von Metroid in Metal gecovert haben. Auf jeden Fall einen Blick wert für Metroid Fans.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Da ich keine Wii besitze kenne ich Metroid Prime 3 nicht. Wenn ich mir aber alle so anhöre, hat sich wohl einiges am Gameplay geändert. Schade, ich mochte eher so eine Welt wie bei Prime 1 (MP 2 fand ich auch sehr gut, nur später gingen mir die Portale echt auf die Nerven). Hunters konnte man ja total vergessen, außer im Multiplayer. Mein absoluter Lieblingsteil bleibt aber immernoch Metroid: Fusion. Die SA - X als Gegner waren wirklich geil, immer dieses ständige Verfolgen und die Atmosphäre hat auch gestimmt. Das einzige was ich bemängeln würde, wäre Ridleys "comichaftes" Aussehen^^

      @ Fierce

      Yeah einige Metal Tracks sind echt nicht übel, aber ich steh mehr auf die Orchester Version, besonders von Metroid 3
    • Unsere Freunde von GoNintendo haben aus einer ihnen vertrauten und bisher immer zuverlässigen Quelle erfahren, dass einige amerikanische Einzelhändler in ihren Datenbanken die sogenannte "Metroid Prime Trilogy" für Wii gelistet haben.

      Um was es sich dabei handelt ist unklar. Man geht jedoch davon aus, dass Nintendo Interesse daran haben könnte die ersten beiden Metroid Prime Teile für den Nintenso GameCube neu aufzulegen, mit der neuen Wii-Steuerung auszustatten und zusammen mit Metroid Prime 3: Corruption anzubieten.

      Ob diese Vermutungen auch nur einen Hauch von Wahrheit enthält ist bisher völlig offen. Unrealistisch scheint ein solcher Schritt seitens Nintendo der Redaktion von GoNintendo jedoch keineswegs.


      Quelle: GoNintendo

      Naja ich bin noch Skeptisch ob die beiden Vorgänger nochmal mit Wii Steuerung wieder veröffentlicht werden. Obwohl ist ja schon im Trend alte Spiele nochmal auf Wii zu veröffentlichen. Resident Evil 4 hatten wir schon und es soll ja bald in Japan Resi Zero wieder erscheinen. Die vorgänger sollten dann die zulegen die noch nie die beiden Perlen gespielt haben.
      Mein Homer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot und ein Kommunist, aber ist kein Porno-Star!

      Grandpa Simpson
    • Gut, als ich gestern noch ein wenig Prime 1 und 2 gespielt hatte, habe ich mir schon gedacht, es wäre schon ganz nice, diese Spiele in der Wii Steuerung zu haben... auf der anderen Seite gibt es aber auch nicht so viel, was man in den ersten beiden Teilen mit der Wii Steuerung umsetzen kann, denn das meiste in Corruption war ja in Verbindung mit dem (coolen) Grapple Lasso oder die Interaktion mit irgendwelchen Terminals oder anderen Objekten. Für die ersten beiden Teile bliebe ja nun nur das Zielen per Wiimote übrig und das allein rechtfertigt imho keine Portierung. Und viel kann Nintendo dafür auch nicht verlangen, also wenn die Spiele dann 50 oder 60€ kosten, dann können die mich mal.

      Aber ich vermute eher, dass es sich hierbei einfach nur um ein Bundle handelt mit allen drei Spielen zusammen, ohne irgendwelche Änderungen. Nintendo will ja jetzt explizit nochmal den GameCube Controller für die Wii rausbringen (siehe hier), würde mich nicht wundern, wenn das in irgendeiner Form parallel geschieht.


      //edit: Nun, das Ganze wurde jetzt von Nintendo dementiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Naja da habe ich es doch gerade geschaft Super Metroid für die Snes auf 100 % durchzuspielen! Als ich dann Motherbrain etc. besiegt habe und ich von Zebes flüchten wollte , bin ich in den kleinen Schacht gekommen, der Weg wo am Anfang die Minen Bomben waren! Hat mich gewundert das die Tür blau war. Also bin ich doch da mal hingelaufen! naja als ich dan in den Raum mit den Minen Bomben war, waren dort die Tiere, die einen sozusagen in MEtroid Fusion den Hals retten! Recht cool gemacht. Wenn man denen dann mit den Hyper Beam noch nen Loch an der Seite schießen flüchten diese. Am Abspann sieht man dann rechts ein Kleine Kapsel von Zebes wegfliegen (Wo sicherlich die Tiere drin sind)! Finde ich ziemlich cool gemacht. Ich dachte imer Samus hätte sie auf ner anderen Misson oder so gerettet!
      Da kriegt man doch wieder richtig Lust Metroid Fusion zu spielen ;)
    • So, wie man sieht, habe ich den Thread hier mal einer kleinen Metamorphose unterzogen. Zum einem habe ich die eine Seite an Spam hier gelöscht, zum anderen hatte ich mich jetzt jeden Abend mal 30 Minuten hingesetzt und den ersten Beitrag ausgearbeitet, analog zum Zelda Thread. Der ursprüngliche Autor dieses Threads hier, Don Luffyone, hat mir dafür den ersten Beitrag sogar überlassen, danke dafür. Ich habe mir wieder alle Mühe gegeben, die Übersicht möglichst vollständig zu halten, d.h. es gibt auch wieder eine Hand voll Exoten. Allerdings ist es mir bei den "Zusammenfassungen" diesmal recht schwer gefallen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Bei der Zelda Reihe sind die Unterschiede zwischen den Spielen alle recht fundamental, das klassische Gameplay ist überall vorhanden, aber die Kernpunkte und zum Teil auch der Stil sind immer völlig anders, was es recht einfach macht zu sagen, was welchen Teil der Zelda Serie nun besonders macht. Bei Metroid ist dies weniger der Fall, dort liegen die Unterschiede eher in den Details, z.B. welche Items es gibt, worauf ich bei Zelda so gut wie gar nicht eingegangen bin. Auch gibt es immer einen Absatz zu den unterschiedlichen Endings. Wie auch immer, ich hoffe, der ein oder andere findet es trotz des Informationsüberflusses lesenswert.

      Ansonsten, bei Metroid sieht es ja zur Zeit ähnlich wie bei Zelda recht still aus. Das einzige große Highlight 2008 war der Release von Super Smash Bros Brawl, wo Metroid ebenfalls einen guten Auftritt hatte. Die aktuellen Ankündingungen bezüglich der Zukunft von Metroid sind eher genau das Gegenteil zu Zelda, 2009 werden uns zwei Re-Releases ereilen, aber Infos, ob neue Spiele in Entwicklung sind, gibt es keine.

      Nächstes Jahr erscheinen dann Metroid Prime und Metroid Prime 2: Echoes neben Pikmin 1 & 2, Donkey Kong Jungle Beat und Mario Power Tennis für die sogenannte "Play on Wii" Sammlung, welche alte GameCube Spiele neu für die Wii umsetzt. Sprich, das Gerücht, was ein paar Beiträge weiter oben diskutiert wurde, stimmt also. Prime und Echoes bekommen dabei die Steuerung von Corruption spendiert. Interessant wird auch die Frage nach dem Multiplayermodus von Echoes. Dieser geht entweder online mittels Wifi, was fantastisch wäre, oder wird rausgeschnitten. Die alte Splitscreenvariante dürfte aber anhand der Steuerung eher weniger funktionieren. Wie auch immer, ich hatte mir eh vorgenommen, die Prime Serie nochmal zu zocken und da kommt mir dies eigentlich genau gelegen, zumal es mit der grandiosen Steuerung von Corruption gleich doppelt so viel Spaß machen dürfte. Auch gibt es somit wieder mal ein paar nette Core Spiele für die Wii, schaut ja zur Zeit recht mager aus. Die einzige Frage ist nur der Preis, mehr als 30 Euro pro Spiel werden sie dafür hoffentlich nicht verlangen, sonst wäre es eine ziemliche Frechheit.


      Dann gibt es noch eine witzige Weihnachtssongverarsche mit Metroid Lyriken auf MetroidMetal.com. Ist ganz lustig, aber ein richtiger neuer Song wäre mir dann doch lieber gewesen. Seit dem Remix von Torvus Bog aus Echoes gab es ja nun wieder eine ganze Weile nichts Neues.
    • Da ich auch ein großer Fan von Metroid bin, möchte ich dieses Thread mal ein bisschen wach rütteln. Im Moment ist ja nur bekannt, dass auf der Wii Metroid Prime und Metroid Prime 2 neu veröffentlicht werden. Ob neben der Steuerung noch die Grafik ein bisschen aufpoliert wird und wie es mit dem Multiplayer von MP2 aussieht, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Wäre auch cool, wenn man die Lever modifizieren würde oder ganz neue einbauen würde, damit auch die, die es schon gespielt haben, etwas neues geboten bekommen. Aber das ist eigentlich nicht mein Haupthema.

      Mich interessiert viel mehr, wie es jetzt weiter gehen soll. Zeitlich gesehen war Metroid Fusion der letzte Teil der Serie. Als dann in Metroid Prime 3 die Scans mit Metroid Dread aufkammen, ging die Diskussion los, ob das der nächste Teil sein wird. Nintendo hat aber bisher dementiert, dass solch ein Spiel in der Mache ist. Den nächsten Stoff für ein neues mögliches Spiel hat dann schon wieder Metroid Prime 3 geliefert:

      Spoiler anzeigen
      Wer im Spiel 100 % erreicht und den Finalkampf gewinnt, bekommt das Secret Ending zu sehen: Nach ihrem Sieg reist Samus noch einmal auf den Planeten Elysia, wo sie über ihr gerade beendetes Abenteuer sinnt. Anschließend verlässt sie ihn wieder, um dann mit Lichtgeschwindigkeit zu verschwinden. Als sie weg ist, erhebt sich ein fremdes Schiff, dass ihr dann folgt. Nach Meinungen vieler handelt es sich dabei um das Schiff des Kopfgeldjägers Sylux aus Metroid Prime Hunters. Demnach könnte es einen Nachfolger für Metroid Prime Hunters geben.


      Ich habe mir eine eigene Theorie oder besser gesagt Story ausgesponnen, wie es möglicherweise weitergehen könnte:

      Es spielt einige Zeit nach den Ereignissen von Metroid Fusion. Samus hat sich wieder ganz erholt und ist auch gerade auf der Jagd nach einem gefährlichen Kriminellen. Da erhält sie eine Funkspruch der Galaktischen Förderation, der ihr den Auftrag gibt, auf den Planeten der Galaktischen Förderation zu kommen. Kurze Zeit später erscheint Samus auch dort und wird von Flottenadmiral Dane zu einem kleinen Versammlungsraum begleitet. Dort wird ihr erzählt, wie es sich wirklich auf der BSF zugetragen hat. Der falsche Adam Malkovich war ein Trick eines Beamten der GF um Samus daran zu hindern, die X ganz zu zerstören (Wer die geheime Sequenz kennt, weiß was ich meine). Er will die X nämlich für sich allein als Waffe nutzen, und dabei ging er auch einen Pakt mit den Weltraumpiraten ein. So muss sich Samus nicht nur den X und den Weltraumpiraten stellen, sondern auch den abtrünnigen Marines unter dem Kommando des Verräters. Unter anderen sollen auch alte Charaktere wieder erscheinen, im speziellen Mother Brain und Kraid, damit sie auch einmal wie Ridley das Privilig haben, ihr Debüt in 3D zu feiern.

      Die Geschichte ist noch ausbaufähig und sicher noch nicht einwandfrei, aber ich überlege noch. Es würde mich freuen, wenn euch der Ansatz schon einmal zusagt.

      MfG
      rüsi
    • Deine Story hört sich wie eine grausige Fanfiction an, sicherlich nichts für mich und auch nicht für Nintendo. Es geht prinzipiell in die richtige Richtung, und zwar dass die Föderation versucht, aus den Metroids biologische Waffen zu züchten (Projekt "Metroid Dread") und dass Samus sich sozusagen nun gegen die Föderation stellen muss. Aber soweit sind wir bereits am Ende von Metroid Fusion, d.h. man braucht die Story gar nicht erst dort hin lenken, so wie du es tust. Und das X sollte eine einmalige Sache bleiben, die Metroid Fusion eben einzigartig macht.

      Auch gab es bereits Mother Brain in 3D, indirekt mit den Aurora Units, zumindest war dies die Absicht von Retro Studios, Mother Brain ins 3D zu befördern, ohne dabei jetzt gleich Mother Brain selbst zu recyclen. Ist ihnen meiner Meinung nach auch gelungen. Und Kraid war ursprünglich schon für Prime geplant, aber wurde dann aus Zeitgründen verworfen und auch nicht in die Nachfolger eingebaut.

      Außerdem sollte "Metroid Dread" kein 3D Titel werden, sondern ein weiteres 2D Metroid für den Nintendo DS von Nintendo R&D1, welche bis dahin Metroid 1 bis 4 und Zero Mission kreiert hatten. Allerdings wurde Nintendo R&D aufgelöst und seitdem hat man nichts mehr von dem Spiel gehört, Nintendo hat sogar dementiert, dass ein weiteres 2D Metroid noch in der Mache sein soll.

      Dann bist du - wie schon viele - auf die beiden Easter Eggs von Corruption reingefallen, die laut der unsagbar oberflächlichen Berichterstattung von IGN natürlich auf neue Metroid Spiele hindeuten sollen. Tun sie aber nicht unbedingt. Zum einem hätten wir da das 100% Ende, wo man die Delano 7 (das Schiff von Sylux) sieht, das Verfolgungskurs auf Samus aufnimmt. Das Bonusende von Prime und Echoes hat jeweils eine Brücke zum nächsten Teil geschlagen, richtig, aber Corruption war nun der letzte Teil der Trilogie und auch vorerst das letzte Metroid Spiel, an welchem Retro arbeiten sollte. Man kann also eher annehmen, dass sie mit dem Ende ein wenig Werbung für Hunters machen wollten, hätten sie damit ein weiteres Metroid Spiel anebnen wollen, wüsste man davon bereits. Es ist also vermutlich nur schlicht und einfach eine Verbindung zu Metroid Prime Hunters, nicht mehr und nicht weniger, und man sollte da nicht allzu viel hineininterpretieren.

      Noch "witziger" ist dann natürlich der eine Scan in Metroid Prime 3: Corruption, auf der Heimatwelt der Piraten in der Metroid Processing Facility:



      Experiment status report update: Metroid project "Dread" is nearing the final stages of completion.

      Jeder, wirklich jeder, insbesondere die Jungs bei IGN haben hier sofort daraus geschlossen, dass dies eine Ankündigung sein soll, dass die Arbeit an dem Spiel "Metroid Dread" nun doch nicht eingestellt wurde und dass dieses sogar fast fertig sein soll. Das Witzige daran ist, dass keiner sich mal die Mühe gemacht hat, den Scan DIREKT DANEBEN durchzulesen:

      Experiment unsuccessful. All attempts at using Metroids as a weapon power source have failed.

      Nun gut, die Aussage hängt natürlich davon ab, in welcher Reihenfolge man sich die Scans durchliest. Aber wahrscheinlicher ist, dass Retro damit ausdrücken wollte, dass die Arbeit an Metroid Dread eingestellt wurde. Passt vom Hintergrund auch perfekt, da Nintendo R&D zu der Zeit aufgelöst wurde, wie oben schon erwähnt. Retro selbst hat auch geleugnet, dass die Scans in einem Zusammenhang mit dem gleichnamigen Spiel gestanden haben sollen und selbst wenn doch, dann war dies eher ein böser Scherz seitens Retro, der eben darauf hindeuten sollte, dass das Ganze in die Hose gegangen ist.

      Genau genommen wurde hier aber nur der Begriff "Metroid Dread" an und für sich eingeführt, ein Projekt, welches zum Ziel hatte, aus Metroids biologische Waffen zu züchten. Aber darum geht es ja in den meisten Metroid Spielen ohnehin. Dafür sieht man auf beiden Bedienpulten, wie so ein Metroid Dread wohl aussehen sollte, vermutlich basierend auf altem Concept Art. Aber wieder gilt, hier nicht zu viel hinein zu interpretieren.


      Und ansonsten, kommendes Jahr... ich werde mir die Zeit sicherlich mit den Wiimakes von Prime und Echoes vertreiben und vielleicht sind wir bis dahin auch ein wenig schlauer, ob die nahe Zukunft von Metroid doch noch einen neuen Titel mit sich bringen wird. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
    • Gut, hab jetzt nicht geglaubt, dass meine Geschichte gleich so niedergemacht wird, aber es war zu erwarten. Weiß jetzt nicht ob es dich stört, dass Samus dann gegen Marines kämpfen müsste oder der Pakt mit den Weltraumpiraten, oder die X an sich, mir hätte die Geschichte gefallen, aber das ist ja klar. Als ich die Geheime Sequenz in MF gesehen habe, ist mir gleichdie Idee gekommen. Und die Förderation hat sich auch für die X interessiert, deshalb haben sie Samus auch keine Upgrades mehr geschickt. Und auch wegen diesem Fakt bin ich auf die Geschichte gekommen. Aber da ich mir gerade vorher noch mal das Ending von Fusion angeschauen habe, ist es wirklich schwer möglich, dass noch X existieren. Es sei denn ....

      Bei den beiden anderen Möglichkeiten habe ich bei Dread schon dazugeschrieben, dass es nicht kommen wird. Und bei Hunters habe ich nur eine Möglichkeit genannt, habe nie gesagt, dass es kommt. Kraid möchte ich halt mal in 3D sehen und gegen ihn kämpfen, wünschen sich auch sicher viele andere Fans. Bin auch einer von denen, die lieber gegen Kraid als gegen den Omega Pirate gekämpft hätten, aber wie du ja gesagt hast, ging sich das aus Zeitgründen nicht mehr aus.

      Ansonsten bin ich auch gespannt, was die Zukunft für Metroid so bringt. Die beiden Wiimakes von MP und MP2 werde ich mir jetzt nicht kaufen, da ich beide Spiele auf Nintendo Gamecube habe und wenn nur die Steuerung anders ist, es imo nichts bringt, wenn man beide schon hat.
    • rüsi schrieb:

      Weiß jetzt nicht ob es dich stört, dass Samus dann gegen Marines kämpfen müsste [...]

      Ne, ich habe ja selbst geschrieben, dass falls es einen Nachfolger zu Metroid Fusion geben würde, man in diesem wohl gegen die Föderation antreten muss. Was mich stört, ist, dass sich der Rest wie eine schlecht geschriebene Fanfiction anhört. Nimm mir das nicht übel, aber es macht auch kaum Sinn, darüber zu diskutieren, was für Storydetails sich ergeben könnten und wie die und die Cutscenes aussehen müssten... Es reicht ja, wenn man die grobe Richtung erfasst, der Rest wird eh nie zu 100% richtig sein. Von daher hat sowas keinen großen Diskussionsgehalt. Der Rest war außerdem einfach zu viel des "Guten", Mother Brain, Kraid, Ridley, X, die Föderation und vielleicht auch noch Metroids als Gegner in einem Spiel? Manchmal ist weniger mehr.

      Und was hast du erwartet, "hey, ja, supertoll, GENAU SO wird das nächste Metroid Spiel ablaufen, klasse"?

      Als ich die Geheime Sequenz in MF gesehen habe, ist mir gleichdie Idee gekommen. Und die Förderation hat sich auch für die X interessiert, deshalb haben sie Samus auch keine Upgrades mehr geschickt. Und auch wegen diesem Fakt bin ich auf die Geschichte gekommen. Aber da ich mir gerade vorher noch mal das Ending von Fusion angeschauen habe, ist es wirklich schwer möglich, dass noch X existieren. Es sei denn ....

      Die Föderation hat sich in Fusion nicht nur für das X, sondern davor auch für Metroids interessiert. Und genauso wie man jetzt kein weiteres Metroid Spiel mit Phazon mehr braucht, würde ich das mit dem X als eine einmalige Sache belassen, damit die Einzigartigkeit von Fusion in der Serie erhalten bleibt. Nichts desto trotz ist die Föderation erstmal der neue Feind und die Experimente mit Metroids können ja weitergehen.

      Und von was für einer geheimen Sequenz in Metroid Fusion redest du ständig? Die Shinespark Message? Hilf mir mal auf die Sprünge, denn ich kenne keine geheime Sequenz, die in irgendeiner Form mehr vermittelt, als es der Rest des Spiels ohnehin tut.

      @unten: Ja, die Shinespark Sequenz kannte ich, wie gesagt habe ich da aber nicht so viel hineininterpretiert, wie du es tust. xD

      Die beiden Wiimakes von MP und MP2 werde ich mir jetzt nicht kaufen, da ich beide Spiele auf Nintendo Gamecube habe und wenn nur die Steuerung anders ist, es imo nichts bringt, wenn man beide schon hat.

      Bringen tut es was, wenn man beide Spiele mit der fantastischen Steuerung von Corruption nochmal durchspielen will. ^^