Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Dass Ronaldo sich dauernd einen neuen Vertrag "erpressen" will, ist ein leidiges Gerücht, welches von uninformierten Medien gerne so gebracht wird. In seiner Zeit bei RM hat er soweit ich weiss nur 2 neue Verträge bekommen und er kann ja wohl kaum etwas dafür, dass jedes Jahr neue Gerüchte über ihn entstehen.

      Dieses Mal ist das Ganze aber etwas komplizierter. Perez hat anscheinend vor einiger Zeit Ronaldo einen neuen 30 Millionen Netto Vertrag versprochen. Da Ronaldo aktuell weniger als Neymar, Griezmann und Messi verdient, ist das wohl angemessen. Dieses Versprechen wollte Florentino aber nicht einhalten, was Ronaldo dazu bewegte, sich nach einem neuen Klub umzusehen. Ebenfalls nicht hilfreich war, dass er kein Rückhalt vom Verein erhielt, als er für ein Verbrechen verurteilt wurde, das in dem Land, in dem er es ausübte, keines war.

      Insgesamt kann man also sagen, dass Real Madrid und Ronaldo sich auseinandergelebt haben, aber man keineswegs vom geldgierigen Ronaldo reden kann, der dauernd unverhältnismässige Lohnerhöhungen will. Und wieso wird er aktuell als Ballon D'Or Favorit gehandelt mit 34 Toren in 29 Spielen (2018) und sollte dann weniger verdienen als vergleichbare Spieler?

      -Gruss TG
      Tomato Gang
    • kekei schrieb:

      Etwas was ich mir beim FCB auch gewünscht hätte. Zumindest einen aus Robbery hätte ich diese Saison gerne ersetzt gesehen...
      also das mit dem Erpressen ist so eine Sache, gerade ein Messi ist darin ja wirklich auch ein nicht ganz feiner Mensch.

      Zu Ronaldo
      Klar ist er 33, was der mit einem 4 Jahresvertrag soll ist die Frage. Aber vielleicht will er genau das, einen fetten langfristigen Vertrag. So dünn erscheint mir das nicht, das was er dieses Jahr geleistet hat schafft er nochmal 2 Jahre also durchaus berechtigt diese Forderung.
      Wo du das mit dem Tempo her hast weiß ich nicht, er hat bei der WM mitunter die höchste Geschwindigkeit auf den Platz geledert. Also Tempo und Schuss weiterhin perfekt. Das mit dem Spielen ist auch so eine Sache, wann spielt Real denn bitte? Die 6er schauen dass die vorne ins Tempo kommen.

      Zu Juve
      Juve hat sehr gute Erfahrungen gemacht in dieser Hinsicht. Z.b. Einen sehr alten Andrea Pirlo geholt mit dem sie 2 Meisterschaften holten als wichtigster Spieler.

      Zu Bayern
      Hätte Koman seine lange sehr gute Form durchgezogen wäre der erste Ersatz schon fix. Wenn er die Form weiter behält und sich evtl steigern kann, kann er dem FCB noch viel bringen
    • Tomato Gang schrieb:

      Dass Ronaldo sich dauernd einen neuen Vertrag "erpressen" will, ist ein leidiges Gerücht, welches von uninformierten Medien gerne so gebracht wird. In seiner Zeit bei RM hat er soweit ich weiss nur 2 neue Verträge bekommen und er kann ja wohl kaum etwas dafür, dass jedes Jahr neue Gerüchte über ihn entstehen

      Naja gut, dafür interessiert mich Madrid nicht genug, aber es ist gefühlt alle 2 Jahre Thema und dann plötzlich keines mehr. So als wäre was passiert...

      Ich kann Eure Argumentation auch verstehen, dass er es als jetzt wiederholt ausgezeichneter Weltfußballer verdient auch am meisten Geld zu bekommen. Wäre er 2-3 Jahre jünger wäre das auch vollkommen in Ordnung. Das Problem ist im Fußball tatsächlich immer das Alter. Und irgendwann muss dann eben auch mal Schluss sein. Entweder man gesteht sich das ein oder man zieht seine Konsequenzen.

      Genau so wenig wie eine Liste über irgendwelche Gehaltserhöhungen finde ich leider ebenfalls keine zu irgendwelchen Toptempodaten bei der WM.
      Daher ist auch das nur mein Eindruck. Natürlich ist Ronaldo noch immer schneller als die meisten Kicker, aber verglichen mit dem 25 jährigen Ronaldo ist da ein massiver Unterschied erkennbar. Anders als früher ist er nicht mehr auf dem Flügel unterwegs und übersprintet seine Gegenspieler, er ist in der Mitte und hat einen überdurchschnittlichen Antritt mit dem er den großen und meist eher behäbigeren Innenverteidigern entwischen kann. Das er noch immer ein großartiger Kicker ist bestreite ich auch überhaupt nicht. Ich bezweifele nur dass er es noch lange sein wird. Dafür sind die Zeichen der Zeit schon zu fortgeschritten.
    • kekei schrieb:

      Genau so wenig wie eine Liste über irgendwelche Gehaltserhöhungen finde ich leider ebenfalls keine zu irgendwelchen Toptempodaten bei der WM.
      Ich mag mich erinnern vor 1-2 Tagen eine Top 20 Tempo-Liste der WM gesehen zu haben, bei der Ronaldo mit 34.0 km/h auf Platz 1 stand. Aber auf Platz 20 war dann Raheem Sterling mit 33.1 km/h, also sind die schnellsten Spieler der WM doch alle sehr nahe beieinander und das Ranking nicht so aussagekräftig. Nichtsdestotrotz gehört Ronaldo auch mit 33 noch zu den schnellsten Spielern der Welt. Keine Ahnung wie schnell er mit 25 war. Er hat aber auch ein übertrieben höheres Fitness-Level als der Durchschnitt in seinem Alter und wird wohl deswegen noch etwas länger zu sehen sein.