Doc Q & Stronger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Eustass Kiddie schrieb:


      1. Er hat keine Teufelsfrucht
      2. Er will sie nicht einsetzen (aber warum?)

      Deine Schlussfolgerung ist unlogisch und nicht nachvollziehbar. Nur, weil er gegen Whitebeard keine Teufelskraft eingesetzt hat, muss das weder heißen, dass er keine hat, noch dass er sie nicht einsetzen wollte. Angenommen er hat eine Teufelsfrucht gegessen, die nicht für den direkten Kampf gemacht ist? Gerade bei den Paramecia-Früchten gibt es unzählige Möglichkeiten. Wir können höchstens schlussfolgern, dass er weder eine Zoan- noch eine Logiakraft besitzt.
    • Ich würde gerne vorerst eine kleine, profane Theorie zur Namensgebung erstellen:

      Doc Q: Ausgesprochen wie in "Dockjü"...starke Ähnlichkeit zum Wort Doku, also zu deutsch Gift.

      Das führt mich zu seinen Fähigkeiten. Oft wird gesagt, dass er das Gegenteil zum idealen Arzt darstellt,
      welcher sich ja eigentlich in Chopper manifestiert (hilft allen, will sich stetig verbessern, lebt seinen Beruf).
      Jetzt stellt sich die Frage Quacksalber oder Todesdoktor? Quacksalber hiesse für mich, dass er auf falsche Magie
      vertraut und mit Hokuspokus seine Kameraden aufputscht, zB in Form von Herkuleswasser (mit anderen Folgen).
      Todesdoktor...was mir dazu einfällt, sind die KZ-Ärzte á la Dr. Mengele. Klingt jetzt ein bisschen hart, ist aber nur
      ein Vergleich. Man hat jemanden mit großem medizinischem Repertoire, der aber anstatt zu heilen und helfen,
      Menschen als Objekte sieht und die menschliche Anatomie und Blutbahnen zum Exitus missbraucht.

      Damit verbunden wäre in einem Showdown Chopper vs. Doc Q. ein langer Dialog zwischen den beiden über das Dasein und
      die Sinnhaftigkeit der Ärzte unausweichlich. Vielleicht muss Chopper auch die ultimative Medizin anwenden,
      um die Gifte des Docs zu bekämpfen...(ich sehe schon gedanklich Kirschblüten und Bader im FB)

      Zu Stronger will ich mich noch nicht äussern, der Name allein kann eigentlich nur eins oder auch alles sein :D


      A twist of fate makes life worthwile...you are gold...and silver :)
    • Doc Q und Stronger geben trotzdem Rätsel auf. Ich finde mehr als der Rest. Alle Member haben Bezug auf Reale Piraten mit ihren Namen. Nur Q eben nicht. Seine Ähnlichkeit besteht bei den Spanischen Reiter Quixote und seinen Esel Rocinante , die gegen Windräder kämpfen XD Ich denke das sein Name irgendwann gelöst wird , durch Oda. Er muss ja auch mit dem Namen in die Bande passen. Es wäre auch nice wenn Er mit Drogen a la Herkuleswasser oder die Pillen von Hody , kämpft. Vllt eine Fusion mit Stronger a la Chessimo XD So würde Chopper gegen einen Doc fighten mit Tierpower und Drogenzusatz.Also hätte Er den selben Fightstil wie Chopper xD

      Was sagt ihr dazu?
      8-) Eustass é o último membro 8-)
    • Über die Fähigkeiten der BB Piraten kann man nur spekulieren,zwar geben ihre Beinamen und ihr Aussehen gewissen Stoff für Theorien aber das ist so eine Sache.
      Interessant ist bei DocQ,dass er den Beiname "Grim Reaper",Sensenmann, hat.Auch scheint er ständig krank zu sein,verteilt explodierende Äpfel,und trägt etwas sehr Großes auf dem Rücken mit sich.Auch sein Pferd (Stronger) macht keinen starken (Wortwitz) Eindruck,allerdings kann es trotzdem DocQ tragen.
      Manche vermuten ja DocQ hat von einer Art Krankheitsfrucht gegessen,allerdings erklärt das nicht,wieso sein Pferd ebenso kränklich rüberkommt.

      Ich vermute jedenfalls,dass DocQ mit seinem grauen Pferd einen der 4 apokalyptischen Reiter darstellt und zwar Krankheit/Tod (passend zu seinem Beinamen Grim Reaper) ,der ebenfalls ein graues Pferd geritten hat.
      Vielleicht hat sich Oda da was abgeschaut,denn zb Cavendish reitet ein weißes Pferd und symbolisiert wohl ebenfalls einen dieser 4 Reiter und zwar Sieg/Gerechtigkeit/Tugend. (der ebenfalls ein weißes Pferd besaß)Wäre zumindest eine coole Sache,wenn wir dann noch die anderen beiden Reiter sehen,also Krieg mit seinem blutroten Pferd und Hunger mit seinem schwarzen Pferd.

      PS: en.wikipedia.org/wiki/Four_Horsemen_of_the_Apocalypse
    • Coole Ideen muss ich schon sagen, endlich mal wieder Kreativität hier im Forum.
      Mit den Reitern zu Vergleichen hat was. Im Original haben Reiter als Waffe zwar keine Sense, (Bogen Speer Waage Schwert) aber ich muss doch sagen, allein die Tatsache dass "TOD" aus Darksiders 2, als Waffe Sensenähnliche Teile benutzt, verleiht dem ganzen doch so ein bischen Würze. Furcht, Krankheit, Niedergang und Tod sind auch gewisse Dinge die zu DocQ passen würden. Furcht versprüht DocQ ein bischen selber, er wirkt immer ein bischen wie wenn er selber Furcht hätte. Krankheit klar, Niedergang und Tod wäre der Sensenmann an sich. Auch um seinen Hals sieht es so aus, wie als ob er einen Strick tragen würde um Leute zu erhängen.

      Für mich passt bei DocQ aber am besten der Beruf des Baders. Bader waren im Mittelalter und später die Ärzte der einfachen Armen Leute. Sein kränkliches hat er schlicht daher, weil er viele kranke Leute behandelt hat ohne groß selber Schutz zu haben. Die ganzen Bazillen, Pestbeulen etc sind dann auf ihn über gegangen. Die Sense, wäre dann schlicht sein chirurgisches Arbeitsmittel. Bader waren mehr oder minder kleine Chirurgen. Wenn die Leute nicht bezahlen konnten, aber daran gestorben wären, kamen sie zum Bader um sich beispielsweise den Zehen oder ähnliches abnehmen zu lassen. Der Vergleich zu Chopper passt dann auch, DocQ wäre dann einfach ein sogenannter Quacksalber. Auch Zähne waren ein kleines Gebiet der Bader, evtl hat er ja sogar einen von Blackbeards Zähnen gezogen. Bader waren auch für ihre Mixtinkturen bekannt, somit hat er sich so evtl seine explo Äpfel gebastelt. Auf seinem Rücken eingehüllt hat er evtl weitere medizinische Geräte. Das Seil um seinen Hals, wäre für mich somit einfach auch ein medizinisches Mittel. Bader hatten keine vernünftigen Betäubungsmittel, somit muss er seine Patienten mit seinem Strick am Tisch fixieren, damit sie ihm bei der OP nicht abhauen. Sein Pferd hat dann genau die gleichen Bazillen etc der kranken abbekommen weil er auf ihm behandelt hat.
    • Reborn schrieb:

      Über die Fähigkeiten der BB Piraten kann man nur spekulieren,zwar geben ihre Beinamen und ihr Aussehen gewissen Stoff für Theorien aber das ist so eine Sache.
      Interessant ist bei DocQ,dass er den Beiname "Grim Reaper",Sensenmann, hat.Auch scheint er ständig krank zu sein,verteilt explodierende Äpfel,und trägt etwas sehr Großes auf dem Rücken mit sich.Auch sein Pferd (Stronger) macht keinen starken (Wortwitz) Eindruck,allerdings kann es trotzdem DocQ tragen.
      Manche vermuten ja DocQ hat von einer Art Krankheitsfrucht gegessen,allerdings erklärt das nicht,wieso sein Pferd ebenso kränklich rüberkommt.

      Ich vermute jedenfalls,dass DocQ mit seinem grauen Pferd einen der 4 apokalyptischen Reiter darstellt und zwar Krankheit/Tod (passend zu seinem Beinamen Grim Reaper) ,der ebenfalls ein graues Pferd geritten hat.
      Vielleicht hat sich Oda da was abgeschaut,denn zb Cavendish reitet ein weißes Pferd und symbolisiert wohl ebenfalls einen dieser 4 Reiter und zwar Sieg/Gerechtigkeit/Tugend. (der ebenfalls ein weißes Pferd besaß)Wäre zumindest eine coole Sache,wenn wir dann noch die anderen beiden Reiter sehen,also Krieg mit seinem blutroten Pferd und Hunger mit seinem schwarzen Pferd.

      PS: en.wikipedia.org/wiki/Four_Horsemen_of_the_Apocalypse


      Mir ist gerade nur so ein Gedanke gekommen wo die "Krankheitsfrucht" erwähnt hast und zwar im Zusammenhang mit Stronger der ebenfalls krank aussieht. Vielleicht ist ja die Kraft der Frucht, dass derjenige krank wird und eben stark ansteckend ist. Dies wird aber nur durch eine Berührung ausgelöst. Da er ja auf ihm reitet ist er ebenfalls krank.

      Nur so ein kleiner Gedanke von mir :D
    • Nja , icj finde die "Krankheitsfrucht" zu übertrieben. Vom Aussehen her unterschätzt man die beiden aber im Kampf , als Handlanger eines Kaisers , müssen sie schon was draufhaben.

      Vllt eine "Bakterienfrucht". Bakterien sind nicht nur bösartig sondern auch gutartig. Die beiden werden zu 80% die Gegner von Chopper und gegen seine Rumble Balls und gegen seine Monster Form , müssen sie schon eine Gegenantwort haben.
      8-) Eustass é o último membro 8-)
    • Ich hab mich schon ne Weile gefragt, wie Chopper an das Allheilmittel kommen soll. Schliesslich sind die Strohhüte eher auf der Durchreise und da bleibt kaum Zeit um diverse Krankheiten und Heilmittel vor Ort zu erforschen. Er kann auch schlecht Kranke mitnehmen oder hoffen das jemand aus der Crew krank wird. Dafür bleibt Storytechnisch auch nicht viel Platz wo es doch Richtung Kaiser geht und man die volle Stärke braucht.
      Es muss ja auch Choppers Werk sein, was ausschliesst, dass er einfach eine Wunderpflanze findet.
      Da wäre ein Kampf gegen die personifizierete Krankheitsschleuder perfekt geeignet. Das dürfte wohl die größtere Herausforderung für einen Arzt sein und lässt sich eben auch gut in die Story einbauen.

      Auf der Basis dürfte der Kampft auch interessanter werden. Die Monsterform von Chopper ist zwar beeindruckend aber viel zu bieten hat er da eigentlich nicht.
    • Wenn ich mir Q so anschaue , dann fallen mir Ähnlichkeiten zu
      Mayuri und seinen Gegner Pernida auf. Ich stelle mir vor das er mit großen Reichweitenangriffen arbeit und vllt trotzdem eine gewisse Stärke und Geschwindigkeit besitzt. Vllt ähnelt seine Kampfart , der von Naraku aus Inuyasha.

      Chopper vergleich durch seine Formwandlung mit Komamura (etwas). Ich denke das Chopper noch eine Ulimative Form bekommt wie Koma gegen die Sternritter.

      Wäre ein epischen Duell.
      8-) Eustass é o último membro 8-)
    • KeepSmiling schrieb:


      Mir ist gerade nur so ein Gedanke gekommen wo die "Krankheitsfrucht" erwähnt hast und zwar im Zusammenhang mit Stronger der ebenfalls krank aussieht. Vielleicht ist ja die Kraft der Frucht, dass derjenige krank wird und eben stark ansteckend ist. Dies wird aber nur durch eine Berührung ausgelöst. Da er ja auf ihm reitet ist er ebenfalls krank.
      Nur so ein kleiner Gedanke von mir :D


      Das bedeutet aber,dass niemand DocQ berühren darf,und wäre das nicht seltsam wo er doch der Schiffsarzt der Crew ist?
      Andererseits wäre es möglich,wie bereits oben erwähnt,dass er mit Hilfe einer Art Bakterien/Virenfrucht Krankheiten/Schmerzen verursachen und lindern kann,wobei er gegen Magellans Gift auch keine Chance hatte.(nun gut das hatte aber niemand)

      Für mich macht DocQ auch den Anschein mit Religion/Glauben verbunden zu sein,zb seine Aussage bei der Szene mit Bonney, dass nur Gott weiß,was mit ihnen geschehen wird.(vielleicht war es auch etwas mit Himmel und Schicksal,so ähnlich auf jeden Fall).
      Auch seine Erscheinungsbild ist interessant,so trägt er einen einen Henkersknoten um seinen Hals,was ja kein gängiges Mode Accessoire ist.
      Beide Punkte unterstreichen finde ich ebenfalls die Theorie,dass DocQ den Tod (also den 4.Reiter mit dem grauen Pferd) symbolisiert,wie seine Kräfte funktionieren ist aber noch schwer zu sagen.
      Vielleicht hat er auch eine mystische Zoan,wenn Sengoku einen Buddha darstellen kann,dann wäre doch eine Reaper/Todesgottfrucht schon möglich.Allerdings wäre DocQ mit derartigen Kräften wohl eher ein Gegner für Brook ^^
    • Reborn schrieb:

      Allerdings wäre DocQ mit derartigen Kräften wohl eher ein Gegner für Brook ^^
      Ich persönlich denke, dass Chopper ihn übernehmen wird. Es wird denke ich ein Kampf unter "Ärzten" und vilt. hören wir ja auch mal die Meinung von Stronger, da ja Chopper mit Tieren reden kann... Auch wäre es symbolisch ein toller Kampf, da Chopper dann wohl gegen den Tod kämpfen würde und ihn bezwingt(?).Traumhaft...

      Zu DocQ's Fähigkeiten: Ich persönlich denke, dass er die Todesursache eines Lebewesens in einen Gegenstand hinbringen kann und diese dann gegen seinen feind verwenden kann. Er hat so zum Beispiel die Explosion als Todesursache mit dem Apfel verbunden (btw. wieder eine sehr schöne Symbolik. Ein Apfel steht für das Leben und er verwendet es für den Tod... :thumbsup: ).
    • Ich denke nicht, dass außer Raffit und Blackbeard keiner der BB Piraten vor dem TS ein Teufelsfruchtnutzer war. Die BBB ist gezielt darauf aus, starke Teufelsfrüchte zu ergattern. Dieses Unternehmen wäre allerdings etwas sinnfrei, wenn der Großteil der Bande bereits im Besitz einer Teufelskraft wäre. Dass Doc Q ständig kränklich wirkt hat also meiner Meinung nach nichts mit einer Frucht zu tun. Genauso könnte man argumentieren, dass Corazon von einer Tollpatschigkeitsfrucht, Zorro von einer Orientierungslosigkeitsfrucht und sich Franky, Sanji und Brook eine Hentai-Frucht geteilt haben. ;)
      Doc Qs kränkliches Erscheinen sehe ich als eine der typischen überspitzten One Piece Charakterisierungen. :)
    • Rastael schrieb:

      Ich denke nicht, dass außer Raffit und Blackbeard keiner der BB Piraten vor dem TS ein Teufelsfruchtnutzer war. Die BBB ist gezielt darauf aus, starke Teufelsfrüchte zu ergattern. Dieses Unternehmen wäre allerdings etwas sinnfrei, wenn der Großteil der Bande bereits im Besitz einer Teufelskraft wäre. Dass Doc Q ständig kränklich wirkt hat also meiner Meinung nach nichts mit einer Frucht zu tun. Genauso könnte man argumentieren, dass Corazon von einer Tollpatschigkeitsfrucht, Zorro von einer Orientierungslosigkeitsfrucht und sich Franky, Sanji und Brook eine Hentai-Frucht geteilt haben. ;)
      Doc Qs kränkliches Erscheinen sehe ich als eine der typischen überspitzten One Piece Charakterisierungen. :)

      Das ist jetzt deine Theorie..

      Was nun stimmt werden wir wohl erst etwas später herausfinden, doch beide Theorien sind plausibel :)
    • Durch caesar und den clown aus strong world, geht die theorie nach einer gift, gas oder chemie frucht für Q baden.
      Ob Qs erscheinung an einer teufelsfrucht liegt oder nicht, kann man bei One piece nicht genau sagen.

      Er muss aber aufjedenfall gefährlicher sein als man denkt, ansonsten wäre er wohl kaum ganz vorne dabei in impel down und beim Marine ford.

      Was ich mich frage ist, ob die Bande in der lage ist jedem eine zweite teufelsfrucht zu geben oder ob es wirklich nur blackbeard tun konnte.
      Das ist auch nicht 100% klar.

      Doc Q kännte eine kraft besitzen die vielleicht die "moleküle" in einem objekt verändert...aber das könnte dann zu weit gedacht sein.
    • Rastael schrieb:

      Ich denke nicht, dass außer Raffit und Blackbeard keiner der BB Piraten vor dem TS ein Teufelsfruchtnutzer war. Die BBB ist gezielt darauf aus, starke Teufelsfrüchte zu ergattern. Dieses Unternehmen wäre allerdings etwas sinnfrei, wenn der Großteil der Bande bereits im Besitz einer Teufelskraft wäre. Dass Doc Q ständig kränklich wirkt hat also meiner Meinung nach nichts mit einer Frucht zu tun. Genauso könnte man argumentieren, dass Corazon von einer Tollpatschigkeitsfrucht, Zorro von einer Orientierungslosigkeitsfrucht und sich Franky, Sanji und Brook eine Hentai-Frucht geteilt haben. ;)
      Doc Qs kränkliches Erscheinen sehe ich als eine der typischen überspitzten One Piece Charakterisierungen. :)


      Nunja das könnte durchaus stimmen ,aber sein ganzes Auftreten/Erscheinungsbild (sowie Stronger) deutet für mich auf den Tod hin,und irgendwie muss er ja an seinen Zusatznamen Grim Reaper/Sensenmann gekommen.Aber vielleicht liegt das wirklich nur an der Sense auf seinem Rücken.^^
      Ich halte es aber für durchaus möglich,dass noch 1- 2 andere BB Piraten eine TF haben,manche Beinamen wirken schon seltsam und deuten für mich auf eine Teufelskraft hin.
      Vasco Shot der Trinker oder SanJuan Wolf das Schlachtschiff klingt ja noch passend zu ihrer Erscheinung/ihrem Verhalten.
      Warum zb hat Catharina Devon den Beinamen Mondsicheljägerin ? Sie benutze zumindest auf dem Marineford nur einen einfachen Speer und keine Waffe in der Richtung,wobei vielleicht wurde es ihr im Impel Down weggenommen.
    • Die Bande stammt komplett aus dem West Blue , oder?
      Der gefährlichste Blue von allem.

      Doc Q ist Arzt , also kennt Er sich auch mit Chemie aus. Vllt explodieren die Äpfel durch eine bestimmte Chemie. Dieses Q erinnert mich auch an James Bond. Hiess der Wissenschaftler nicht Q ? Vllt hat Er mehr als nur Äpfel im Peto. Seine explodieren Äpfel erinnern mich auch an den Grünen Kobold aus Spiderman , mit seinen Bomben. Das Lachen oder das Gesicht ist auch ähnlich.

      Er ist auch der einzige ohne einen Piratennamen sprich ohne eine Ableitung an einen original Piraten wie Blackbeard zb.
      Ich wette das folgt noch von Oda , und vllt kann man dann mehr ableiten.
      8-) Eustass é o último membro 8-)
    • Da in letzter Zeit hier ganz schön viel über DocQ geschrieben wurde, möchte ich auch mal kurz meine Gedanken zu ihm äußern.

      Er ist ja zusammen mit den anderen BB Piraten auf Jaya das erste mal aufgetaucht, wo er explodierende Äpfel verschenkt hat.
      Er hat erstmal vorgegaukelt krank zu sein um dann den Leuten seine Äpfel andrehen zu können.
      Auf mich hat er damit den Eindruck eines extrem hinterlistigen Menschen gemacht, der quasi zum Spaß Anderen Schaden zufügen will.
      Also eine denkbar schlechte Ausgangslage um als Schiffsarzt durchzugehen, aber denoch ist er bei BB Schiffsarzt wie wir später erfahren haben.

      Dass er und sein Pferd ständig so kränklich wirken ist möglicherweise auch nur vorgegaukelt und gehört zu seinem hinterlistigen Charakter, so dass er ganz im Gegenteil übermäßig körperlich stark sein könnte.
      Er wirkt zwar schwach mit seinen müden Gesichtsausdruck und runterhängenden verwahrlosten Klamotten, aber von der Statur her könnte er vielleicht doch ein gutes Maß an physische Stärke besitzen.
      Wir haben ja gesehen dass er zusammen mit den anderen WB auf Marineford doch ganz gut mit seiner Sense angreifen konnte.
    • Hey,

      (ich hoffe sehr, dass das was ich schreibe nicht schon geschrieben wurde)

      Mir ist gerade die Szene mit Luffy und den Äpfeln eingefallen:
      Eigentlich ganzschön geniale Technik von dem DocQ - vorrausgesetzt, Jemand dummes (Luffy) nimmt tatsächlich einen Apfel von einem so gruseligen Typen.

      Denn nur mal angenommen, Luffy hätte einen Apfel mit "Sprengsatz" gegessen und wäre dabei gestorben, dann hätte DocQ vermutlich sofort die Gum-Gum-Frucht in dem normalen Apfel geladen.

      MfG
    • loban schrieb:


      Denn nur mal angenommen, Luffy hätte einen Apfel mit "Sprengsatz" gegessen und wäre dabei gestorben, dann hätte DocQ vermutlich sofort die Gum-Gum-Frucht in dem normalen Apfel geladen.
      Bin mir gerade nicht so ganz sicher wie du das meinst. Ob du dich gerade auf Blackbeards Kraft Teufelskräfte zusammeln beziehst oder den einfachen Tot eines TF Nutzers.
      In beiden Fällen muss ich dir aber zumindest ein bisschen wiedersprechen.

      Wenn du BBs Kraft meinst: Man weiß ja noch garnicht wie er das anstellt und ob er dafür überhaupt eine Frucht braucht.

      Wenn du es anders gemeint hast: Es wurde mal gesagt, dass bei dem Tot eines Teufesfruchtnutzers die Kraft in eine andere Frucht wandert. Nur wurde nie gesagt, dass es die nächste Frucht ist und wie lange es dauert bis die Kraft sich eine neue Frucht sucht. Natürlich könnte Doc q da mehr wissen, als wir leser da wir ja schon viele Gerüchte von dem verhalten der Teufelsfrüche gehört haben, die aber alle nur von unwissenden Leuten stammten, die selbst nur Gerüchte verbreiten.

      Allerdings wirklich eine gute Idee, falls das Verhalten der Teufelsfrüchte wirklich so einfach ist.
      "Wubba lubba dub-dub!"


      -Rick Sanchez-
    • Wie ich bereits im Moria-Thread geschrieben habe, habe ich mittlerweile die starke Vermutung, dass Doc Q die Schattenfrucht von Moria bekommen haben könnte. Die Blackbeardbande macht ja bekanntlich Jagd auf starke Teufelsfrüchte und Moria befindet sich derzeit in der Gewalt von Blackbeard. Insofern wäre es nicht unwahrscheinlich, wenn eines von Blackbeards Mitgliedern die Schattenfrucht von Moria bekommen könnte.

      Die Frucht würde einfach perfekt zu Doc Q passen. Er hat einen schwachen Körper und ist ständig krank. Durch die Schattenfrucht könnte er seinen Schatten für sich kämpfen lassen und wäre nicht mehr auf eigene körperliche Stärke angewiesen. Die selbe Taktik hat ja auch Moria auf der Thriller Bark verfolgt. Moria ist fett und faul und hat immer lieber andere für sich kämpfen lassen. Diese Kampfstrategie wäre perfekt auf Doc Q übertragbar.

      Zu berücksichtigen ist hierbei, dass Doc Q auch „Sensenmann“ genannt wird und ganz offensichtlich auf einem Reiter der Apokalyse (dem Tod) basiert. Auch ist er Schiffsarzt. Hierzu würde die Schattenfrucht thematisch gut passen, da er so die Kontrolle über Untote erlangt. Auch kämpft er mit einer Sense. Diese Sense könnte er nutzen, um Schatten von Menschen abzutrennen.

      Ein lustiger Gedanke, der mir gekommen ist, wäre zudem, dass Stronger in den letzten zwei Jahren gestorben sein könnte. Doc Q könnte Stronger wieder zum Leben erweckt haben und nun auf einem Zombie/Skelett-Pferd herumreiten. Das würde meiner Meinung nach Doc Q‘s Erscheinung als Sensenmann bzw als Apokalyptischen Reiter vervollständigen und perfektionieren.

      Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass es eigentlich keine bessere Frucht für Doc Q geben könnte.