Kapiteltitelschemata

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kapiteltitelschemata

      Da es nach einer Diskussionsplattform zum Thema Schemen innerhalb von Kapiteltiteln verlangt hat, dachte ich mir, ich mache dazu einen Thread auf und beleuchte mal die gängigsten. Einige Schemen können sogar als Grundlage für gewisse Theorien und Aussagen verwendet werden, andere sind hier nur des Interesses und der Vollständigkeit halber aufgelistet.


      The #th (Der #te)

      Sicherlich das berüchtigste Schema, besonders in seiner Art und Weise, wann Oda diese Kapiteltitel bringt. Diese Titel beziehen sich mit aller Wahrscheinlichkeit auf Ruffys anfängliche Aussage, dass er 10 Mann in seiner Bande haben möchte. Und damit wir wissen, wie wir stehen, macht es Oda uns einfach und zählt mit. Der Clue bei der ganzen Sache ist, dass Oda nicht sofort bei jedem neuen Beitritt mitzählt, sondern erst, sobald das betreffene Mitglied auch unwiderruflich der Bande beitritt und diese nicht mehr z.B. verlassen oder gar hintergehen würde. Nami ist das erste offensichtliche Beispiel hier, wo das Kapitel "The Second" erst nach den Ereignissen vom Arlong Park gefallen ist. Im Falle von Lysop kam diese Markierung erst 400 Kapitel später, nach den Ereignissen von Water Seven und Enies Lobby und parallel zu Frankys Beitritt.

      Beispiele:

      Kapitel 6 - "The First" (Zorro)
      Kapitel 68 - "The Fourth" (Sanji)
      Kapitel 94 - "The Second" (Nami, Achtung: von Carlsen mit "Das Team" übersetzt)
      Kapitel 439 - "The Third and the Seventh" (Lysop & Franky)
      Kapitel 489 - "The Eighth" (Brook)


      Interessant wird es jetzt in Bezug auf Chopper und Robin, welche beide so einen Kapiteltitel noch nicht spendiert bekommen haben. Zu dem Thema gibt es sogar zwei weitere Threads hier im Forum, wo explizit auf diese Problemstellung eingegangen wird:

      Das innere Monster (Chopper)
      Nico Robin


      Straw Hat Pirates: x (x von der Strohhutbande)

      Das ist jetzt eher Spekulation basierend auf "The #th" und prinzipiell eine Erweiterung. Bislang gab es hierzu nur ein Kapitel und zwar 485, in welchem Zorro aussagt, dass Ruffy Piratenkönig wird und er alles dafür gibt, und sogar Ruffys Traum über seinen eigenen stellt. Prinzipiell eben eine Erweiterung, das jeweilige Mitglied ist nicht nur für immer fester Bestandteil der Crew, sondern glaubt voll und ganz an Ruffy und sein Ziel, Piratenkönig zu werden, und tut alles dafür, dass er sein Ziel, Piratenkönig zu werden, auch erreicht. Es bedarf aber mindestens noch einem weiteren Kapitel nach dem Schema, bevor man sich an ein solches festhalten könnte.

      Beispiele:

      Kapitel 485 - "Straw Hat Pirates: Pirate Hunter Zoro"


      Adventure on/in... (Abenteuer auf/im...)

      Diese Kapiteltitel gibt es meist, wenn die Strohhutbande (bzw. Ruffy) auf eine neue, größere Insel oder Gebiet stößt und dort eben neue Abenteuer erlebt. Nicht zwangsweise der Startpunkt eines neuen Arcs, aber in einigen Fällen schon.

      Beispiele:

      Kapitel 115 - "Adventure in Little Garden"
      Kapitel 133 - "Adventure in the Country Without a Name"
      Kapitel 162 - "Adventure in the Kingdom of Sand"
      Kapitel 245 - "Adventure on God's Island"
      Kapitel 324 - "Adventure in the City on the Water"
      Kapitel 442 - "Adventure in the Evil Sea"
      Kapitel 444 - "Adventure on Ghost Island"
      Kapitel 497 - "Adventure of the Islands of Bubbles"
      Kapitel 515 - "Adventure on the Island of Women"
      Kapitel 526 - "Adventure in the Giant Prison"


      Introducing... (Charaktername)

      Meist wenn ein neuer, nicht unbedeutender Charakter eingeführt wird, wird dieses Kapitel nach ihm benannt. Einige davon haben noch "Introducing..." oder "Enter..." davor, was im Deutschen so viel heißt wie "Wir stellen vor: ..." und deswegen hier weggelassen wird. Auch kommen solche Kapiteltitel vor, wenn ein alter Charakter in neuer Form gezeigt wird, z.B. Sogeking. Auch muss es nicht zwangsläufig das erste Kapitel sein, in welchem der Charakter vorkommt, sondern es kann durchaus erst passieren, wenn der Charakter erstmalig wirklich beleuchtet wird oder zum ersten Mal der Name fällt, wie z.B. bei Robin oder Jimbei. Falls der Charakter einen Titel hat, wird dieser in der Regel auch dabei erwähnt.

      Beispiele:

      Kapitel 3 - "Introducing Pirate Hunter Zorro"
      Kapitel 8 - "Introducing Nami"
      Kapitel 23 - "Introducing Captain Usopp"
      Kapitel 157 - "Introducing Ace"
      Kapitel 201 - "Nico Robin"
      Kapitel 367 - "Soge King"
      Kapitel 473 - "Enter Bartholomew Kuma, Seven Armed Sea"
      Kapitel 516 - "Pirate Empress, Boa Hancock"


      Versus

      Relativ simpel, einleuchtend und selbsterklärend. Wenn zwei gegeneinander kämpfen, gibt es in der Regel ein Kapitel mit den beiden Charakternamen im Titel und einem "vs." dazwischen. Allerdings wird das erst seit "Ruffy Vs. Zorro" betrieben und es gibt Ausnahmen oder besondere Gestaltungen, wie z.B. auf Skypiea, wo Oda bei jedem Charakter auch noch die Gruppierung mit angegeben hat oder z.B. eine Art Titel.

      Beispiele:

      Kapitel 112 - "Ruffy vs. Zorro"
      Kapitel 166 - "Ruffy vs. Vivi"
      Kapitel 259 - "Zorro the Pirate vs. Braham the Warrior"
      Kapitel 332 - "Ruffy vs. Lysop"
      Kapitel 411 - "Nami vs. Kalifa"
      Kapitel 467 - "Pirate Zoro vs. Samurai Ryuma"


      Handlungsbogenspezifische Titel

      Manchmal kommt es vor, dass Oda innerhalb eines Arcs / einer Saga bestimmte Kapiteltitel führt, welche für diese spezifisch sind. Prominente Beispiele wären die Titel auf Skypiea, welche nach verschiedenen Gattungen und Formen von Musik- und Schauspielstücken benannt wurden, oder die Level im Impel Down.

      Beispiele:

      Skypia

      Kapitel 251 - "Overture"
      Kapitel 254 - "Aubade"
      Kapitel 267 - "March"
      Kapitel 268 - "Suite"
      Kapitel 269 - "Concerto"
      Kapitel 270 - "Serenade"
      Kapitel 272 - "Play"
      Kapitel 273 - "Quintet"
      Kapitel 274 - "Oratorio"
      Kapitel 275 - "Divina Comedia"
      Kapitel 285 - "Capriccio"
      Kapitel 293 - "Bolero"
      Kapitel 298 - "Love Song"
      Kapitel 299 - "Fantasia"
      Kapitel 300 - "Symphony"
      Kapitel 302 - "Finale"

      Impel Down

      Kapitel 527 - "Level 1: Die blutrote Hölle"
      Kapitel 529 - "Level 2: Die Hölle der wilden Bestien"
      Kapitel 531 - "Level 3: Die Hunger-Hölle"
      Kapitel 533 - "Level 4: Die Flammen-Hölle"
      Kapitel 536 - "Level 5: Die Hölle der eisigen Kälte"
      Kapitel 538 - "Level Nr. 5.5: Newkama Land"
      Kapitel 540 - "Level 6: Die unendliche Hölle"



      So, der Thread hier soll soll für Diskussionen zu den Schemata im Speziellen (insbesondere zu "The #th" und eventuell auch "Strawhat Pirates: x") und darauf basierenden Theorien im Allgemeinen herhalten. Wer noch weitere Schemata entdeckt hat, kann diese gerne auch aufführen.

      Quelle für die Titel: Stephen, OPwiki
    • Netter Thread. Eine Sache fehlt noch:

      Charakter X und Charakter Y Kapitel, wie ,,Whitebeard and Redhaired" ,,Roger and Raleigh" ,,Strawhat and Blackbeard" und ,,Ace and Whitebeard"

      ->Kein vs. also kein Kampf sondern eher nur ein Treffen oder im Fall des aktuellen Kapitels oder bei Gol D. Roger und seinem Vize ein Flashback
    • TourianTourist schrieb:

      Du sagst selbst, dass meine Theorie nicht widerlegbar ist und hälst dich zudem verkrampft an Details auf, wie z.B. dass diese Kapiteltitel nicht zum exakten Zeitpunkt aus der Kanone geschossen kamen (Pride/Pants).

      Ja, es geht mir nur darum dass sie nicht genau so wie du sie dir erdacht hast zutreffen muss. Also dass sie falsch sein kann oder unvollständig ist, wobei ich eher glaube dass sie unvollständig ist.
      Ich wollte diejenigen ansprechen die der Ansicht sind dass das Fehlen von "Der Fünfte" und "Der Sechste" nichts anderes bedeuten kann als einen Austritt seitens Chopper und Robin, was die jeweiligen Personen mit deiner Theorie begründen und diese als Tatsache hinstellen.
      Dass du diesen Kontext nicht wahrgenommen hast ist nicht mein Fehler.

      TourianTourist schrieb:

      Aber erklär mir bitte, warum er nur Lysop und Franky in diesem Titel erwähnt und eben nicht Robin mit einbezieht, obwohl es sich doch angeboten hätte. Einfach so aus Laune raus? Angeboten hätte es sich allemal und wie du ja selbst bereits festgestellt hast, hat er bei Franky und Lysop den Titel auch nicht zum exakten Zeitpunkt gebracht, sondern erst danach, also warum nicht auch bei Robin? Warum wurde hier Robin nicht mitgezählt?
      Wenn das Schema nur so "lari-fari" ist und nichts dahinter steckt, wie du es hier abstempeln willst, dann wäre das doch kein Problem gewesen, oder?

      Ganz einfach deshalb weil es wohl noch weitere Kriterien für diesen Kapiteltitel gibt, und diese eben in deiner Theorie fehlen.
      Bezüglich "lari-fari": Genau das könnte es in diesem Fall sein! Wenn Oda hinter den Kapiteltiteln keine besondere Bedeutung versteckt passt das genau rein. In diesem Fall wäre es ihm einfach egal gewesen.
      Geht man davon aus dass Oda da keine besondere Bedeutung reinsteckt ist es nämlich so dass alle Kapiteltitel ohne tiefere Bedeutung sind und lediglich aus einer Auswahl von Ideen und Schemata der beste ausgewählt wird, auch wenn das gegen ein Schema verstößt.

      TourianTourist schrieb:

      Aber genauso gut kann ich meine Theorie natürlich nicht beweisen, das geht erst, sobald es ein Kapitel mit "Der Fünfte" und der "Der Sechste" im Titel gab. Aber dann wäre es auch keine Theorie mehr.

      Ja, aber warum weigerst du dich ansonsten konsequent zuzugeben dass sie genausowenig zutreffen wie falsch sein muss? Ich habe mich ursprünglich nur an die gerichtet die sie als Tatsache ansehen.

      TourianTourist schrieb:

      Und halt dich auch noch an ausgemalten Szenarien fest. Z.B. dass Robin sich jetzt den Revolutionären anschließt oder Chopper süchtig nach Rumbleballs wird - das kannst du natürlich gerne alles als Schwachsinn abstempeln, tue ich ja sogar zum Teil selber.

      Denk an den Kontext! Ich wollte nie beweisen dass sie falsch ist, sondern nur jenen die sie für eine Tatsache halten klarmachen dass sie falsch sein kann.
      Und das waren nunmal auch jene die soche Thesen aufgestellt haben.

      TourianTourist schrieb:

      WARUM Chopper und Robin so eine Markierung noch nicht bekommen haben, ist ja eben die große Frage. Besonders bei Robin konnte ich es mir nach Enies Lobby nur schwer ausmalen, aber Fakt ist, dass Oda ihr so eine Markierung noch nicht gekönnt hat, Franky und Lysop aber im selben Moment schon. Und das gibt schon zu denken.

      Hier wäre wieder meine Ergänzung mit den weiteren Kriterien eine Erklärung. Keine Ahnung warum du das immer ignorierst und stattdessen behauptest ich wäre der Überzeugung dass deine Theorie absolut falsch ist. (Ich ziehe es lediglich in Erwägung das sie falsch sein könnte)
      Mein Problem hierbei ist dass es bisher keine eindeutigen Hinweise auf ein weiteres Kriterium gibt, weshalb diese Abschnitte (abgesehen von dem älteren Beitrag) ziemlich kurz ausfallen.
      Könnte das der Grund dafür sein dass es überlesen wird?

      TourianTourist schrieb:

      Und dass für Oda die Kapiteltitel schon eine Bedeutung haben und er hier diverse Schemen verfolgt, hat Cailon bereits verdeutlicht.

      Ja, er verwendet Schemata, aber das ist kein Beweis dafür dass hinter einem Schema eine tiefere Bedeutung steckt. Es ist bei über 500 Kapiteln selbstverständlich dass Muster verwendet werden.
      Oder willst du behaupten dass jeder Kampf ein "X vs Y"-Kapitel erhält?
      Dann würde Satori aber noch eine besondere Bedeutung haben, ein Kapitel "vs Satori" oder "Satori vs" existiert nämlich nicht! Die Tatsache dass hier mehr als 2 involviert sind kann es nicht sein, denn ein paar Kapitel später fällt der Titel "Nami and the Strange Knight vs 2nd Captains".

      Es ist die Schlußfolgerung
      Schema => garantiert tieferer Sinn
      die ich für falsch halte.
      Oda muss nunmal nicht irgendein Schema einhalten nur weil er es bis einschließlich Sanji eingehalten hat.

      PS: Ist eigentlich irgenwas darüber bekannt ob dieses Schema auch in Japan aufgefallen ist, das käme mir irgendwie auch komisch vor wenn das nur hier in Deutschland auffällt wärend es in Japan (wo es schließlich viel mehr Fans gibt) nicht beachtet werden sollte...
      -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trafalgar D. Robin ()

    • RE: Kapiteltitelschemata

      //edit by TT: Zum Thema Robin, siehe ihr eigener Thread


      TourianTourist schrieb:



      Adventure on/in... (Abenteuer auf/im...)

      Diese Kapiteltitel gibt es meist, wenn die Strohhutbande (bzw. Ruffy) auf eine neue, größere Insel oder Gebiet stößt und dort eben neue Abenteuer erlebt. Nicht zwangsweise der Startpunkt eines neuen Arcs, aber in einigen Fällen schon.

      Beispiele:

      Kapitel 115 - "Adventure in Little Garden"
      Kapitel 133 - "Adventure in the Country Without a Name"
      Kapitel 162 - "Adventure in the Kingdom of Sand"
      Kapitel 245 - "Adventure on God's Island"
      Kapitel 324 - "Adventure in the City on the Water"
      Kapitel 442 - "Adventure in the Evil Sea"
      Kapitel 444 - "Adventure on Ghost Island"
      Kapitel 497 - "Adventure of the Islands of Bubbles"
      Kapitel 515 - "Adventure on the Island of Women"
      Kapitel 526 - "Adventure in the Giant Prison"


      Ich galube einfach das Oda das Wort Abenteuer liebt. Es gibt im jeden Arc minimum einmal ein Kapitel mit dem Titel ,,Abenteuer...'' Ruffy sagt ja auch ständig das er auf der Suche nach einem neuen Abenteuer ist. Wahrscheinlich will Oda damit nur unterstreichen das die ganze Reise von Ruffy ein großes Abenteuer ist. Z.B. der erste BAnd von OP hieß ja ,,Das Abenteuer beginnt''

      //edit by TT: Ne, der erste Band heißt "Romance Dawn".

      Nicht ganz der erste Band hieß Romance Dawn: Anbruch des Abenteuers
      It's astounding. Time is fleeting. Madness takes its toll...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Captain-Kid ()

    • N17 schrieb:

      Geht man davon aus dass Oda da keine besondere Bedeutung reinsteckt ist es nämlich so dass alle Kapiteltitel ohne tiefere Bedeutung sind
      [...]
      Ja, aber warum weigerst du dich ansonsten konsequent zuzugeben dass sie genausowenig zutreffen wie falsch sein muss? Ich habe mich ursprünglich nur an die gerichtet die sie als Tatsache ansehen.
      [...]
      Denk an den Kontext! Ich wollte nie beweisen dass sie falsch ist, sondern nur jenen die sie für eine Tatsache halten klarmachen dass sie falsch sein kann.
      Und das waren nunmal auch jene die soche Thesen aufgestellt haben.

      Ja, hallo? Das trifft auf so ziemlich alle Theorien zu. Wenn absolut gar keine Möglichkeit bestehen würde, dass die Theorie nicht zutrifft, wäre es keine Theorie mehr, sondern Tatsache. Was für einen Sinn hat es also, sich hier hinzustellen und zu predigen, dass es möglich ist, dass die Theorie auch falsch sein könnte? Toll! Die Theorie mit den "The #th" Kapiteltiteln hat deswegen aber so viele Anhänger, weil sie eindeutige Indizien hat und Sinn macht. Und bislang hast du noch absolut nichts Sinnvolles zur Widerlegung gebracht außer "es kann auch sein, dass Oda das per Zufall betreibt", was besonders im Angesicht von Kapitel 489, wo Oda explizit Robin weggelassen hat, eher schwach wirkt. Weil du kannst mir nicht erzählen, dass Oda Robin einfach mal so vergisst. Auch ist es etwas gewagt zu sagen, dass die Titel der Kapitel generell keine tiefere Bedeutung haben, da gibt es sicherlich eine Vielzahl an Beispielen, die das widerlegen. Ja, ich weiß, du willst es nicht widerlegen, sondern nur den Leuten einen vor den Kopf stoßen, die sich an der Theorie orientieren und darauf basierend weiterdiskutieren wollen (Robin und Chopper), aber wozu?

      Generell hörst du dich auch so ein wenig an wie mein alter Freund und Kupferstecher Barba Bianca, der für seine Argumentation prinzipiell nur "alles ist möglich" und "nichts ist bewiesen" hervorgebracht hat. ^^
    • In welcher exotischen Sprache schreib ich eigentlich? Du hast es sogar selbst zitiert:
      "Ich habe mich ursprünglich nur an die gerichtet die sie als Tatsache ansehen."
      "sondern nur jenen die sie für eine Tatsache halten klarmachen dass sie falsch sein kann."

      Ich hoffe mal stark wir sind uns darin einig, dass "jenen die sie für eine Tatsache halten" eben nicht ganz klar ist dass es eine Theorie und damit nicht 100% sicher ist. ;) Wie du es ja hier, entgegen der Aussage im "Nico Robin"-Thread ("Kurz um nochmal für alle, die es nicht kennen, wenn einer der Bande voll und ganz beitritt und dieser bis zum zum Schluss loyal bleibt, markiert Oda das Kapitel mit dem Titel "The #th Person" (der #te Mann).", von einer Theorie ließt man da nichts sondern nur eine Tatsachenbehauptung), selbst gesagt hast.

      Von "per Zufall betreiben" hab ich nie was geschrieben, dazwischen und "einem Schema nicht konstant folgen" liegt ein Unterschied. Ich hab es nie in Frage gestellt dass Schemata existieren.

      Ein Beispiel für einen bewiesenen tieferen Sinn hinter den Kapitelnamen abseits der Theorie würde ich gern mal hören, dass sind nämlich alles oberflächliche Informationen - neue Umgebung, Kampf oder neue Figur (auch Satori hat so ein Kapitel im Gegensatz zu den anderen Priestern und was ist an dem so besonders?)
      Eine tiefergehende Bedeutung in Form eines weitreichenden versteckten Zusammenhangs gibts da nicht.

      Es stört mich nicht wenn auf Basis einer Theorie diskutiert wird, dass sollte bloß klar sein und nicht die Theorie als Tatsache deklariert werden!
      -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trafalgar D. Robin ()

    • N17 schrieb:

      Ich hoffe mal stark wir sind uns darin einig, dass "jenen die sie für eine Tatsache halten" eben nicht ganz klar ist dass es eine Theorie und damit nicht 100% sicher ist. ;) Wie du es ja hier, entgegen der Aussage im "Nico Robin"-Thread ("Kurz um nochmal für alle, die es nicht kennen, wenn einer der Bande voll und ganz beitritt und dieser bis zum zum Schluss loyal bleibt, markiert Oda das Kapitel mit dem Titel "The #th Person" (der #te Mann).", von einer Theorie ließt man da nichts sondern nur eine Tatsachenbehauptung), selbst gesagt hast.

      Oh Mann... deswegen hast du den ganzen Driss über drei Threads hinweg veranstaltet? Weil ich in meiner schnellen Zusammenfassung von gestern vergessen habe nochmal explizit zu erwähnen, dass es sich nur um eine Theorie handelt? Was auch im Übrigen danach niemand abgestritten hat... Das hättest du dir echt sparen können und mir hier eine Menge Nerven.
    • Nun man kann aber sehr stark davon ausgehen, dass die Theorie auch tatsächlich wahr ist.

      So widmen wir uns erst denen, die sofort bei Beitritt auch ihre nummerierte kapitelüberschrift bekamen.
      Da hätten wir Zorro, Sanji, Franky und Brook. Keiner der vier läuft in irgendeinster Form gefahr die Bande zu verlassen, weil nichts sie aus ihrer Vergangenheit sie belasten kann und sie außer zu den anderen Mitgleidern keine Beziehung haben. (Gut Sanji und das Baratie und Franky mit seiner "Familie", aber die wollten beide ja quasi loswerden damit sie ihr Abenteuer beginnen können und ihren Traum verwirklichen können) Das einzige wonach sie ihr ganzes Leben lang nach streben ist ihr Traum (bester Schwertkämpfer, allblue, Laboom wiedersehen, mit dem eigenen Schiff das Meer zu besegeln als Schiffszimmermann) ansonsten haben sie nichts.

      So anders ist es bei den anderen^^
      Nami hatte noch die Sache mit Arlong und ihrer Vergangenheit erst als das erledigt war und Ruffy angefleht hat ihr zu helfen und sie wieder aufzunehmen bekamm sie ihr the second Kapitel.
      Lysopps Grund für den Austritt war zum einen seine Vergangenheit und seine vermeintliche schwäche und die daraus fehlende Anerkennug. Lysopp hing zu sehr an die Erinnerung zu Kaya und konnte die Verbindung zu ihr (Marry) nicht aufgeben. Und auf EL hat er halt mitbekommen das die anderen ihn nicht für zu schwach halten oder als balast sehen. Und darauf hin fleht auch er Ruffy an wieder in die Bande aufgenommen zu werden und bekommt sein third Kapitel.

      So und schließlich die beiden die jetzt noch fehlen Chopper und Robin. Beide haben eine bewegte Vergangenheit und beide haben ein Problem anderen zu vertrauen. Sie sind zwar der SHB beigetreten, haben trotzdem noch ein Problem das gelöst werden muss.


      Kommen wir aber nun was die Theorie belegt, Water 7 bzw. EL. Robin verlässt die Bande um sie zu schützen ist aber von der Loyalität überweltig und fleht um Hilfe. Die SHB rettet sie und sie tritt ihr wieder bei. Jedoch wenn es dann um die weiterfahrt geht werden nur zwei neue Crewmitgleider in der Kapitelüberschrift erwähnt, obwohl es doch 3 sind. wieso dies?!? Das da kein größerer Plan hinterstecken soll ist mir unbegreiflich und schwer vorstellbar. Selbst wenn er seinem Schemata nicht konsequent folgt wie du sagst, weil es bessere Kapitelüberschrifften gibt, wäre es da nicht sinniger gewesen das Kapitel "The new Ship" "The Thousand Sunny" oder "To the sea, again" zu nennen, da dies ja auch mehr mit dem Inhalt zu tun hätte? Aber nein er zählt wieder die Mitgleider. Ich bitte dich, es gibt zu jedem der besagten Kapitel bessere Überschriften, es sei denn man verfolgt mit diesem Schema ein besonders Ziel und in dem Fall weich ich davon auch nicht ab als Autor sondern zieh es konsequent durch.

      Ich sehe das nicht mehr als Theorie sondern als Tatsache und bin überzeugt das wir noch die beiden fehlenden Kapitelüberschriften lesen werden :thumbsup:
      Do not ask which creature screams in the night, do not question who waits for you in the shadow.
      It is my cry that wakes you in the night, and my body that crouches in the shadow.
      I am Thargo and you are the puppet that dances to my tune.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thargo ()

    • TourianTourist schrieb:

      Oh Mann... deswegen hast du den ganzen Driss über drei Threads hinweg veranstaltet? Weil ich in meiner schnellen Zusammenfassung von gestern vergessen habe nochmal explizit zu erwähnen, dass es sich nur um eine Theorie handelt?

      Naja, nicht nur aber im großen und ganzen, ja.

      Aber was sagst du eigentlich zu der Erweiterung dass es noch weitere Kriterien gibt? Das ist ja leider in der Diskussion untergegangen.
      Hier nochmal das, überarbeitete und auf den aktuellen Stand gebrachte, Beispiel:

      Ich prüfe hier das Kriterium "keine Last aus der Vergangenheit" als weiteres Kriterium, wobei ich die alten Freundschaften von Zorro und Brook die ja auch essenziell für deren Träume sind nicht als Last zähle.
      Hierzu möchte ein paar Aspekte der Geschichte der einzelnen Charaktere bei ihrem "The Nth Person"-Kapitel bzw. die derzeitige knapp zusammenfassen:

      Zorro
      1 - Er tritt der SHB unter der Bedingung bei, dass seine Mitgliedschaft seinem Traum nicht im Weg steht (und dass die SHB ihn dabei nicht behindert, sondern eher hilft ist wohl mehr als deutlich => Zorro haut nicht ab)
      2 - Zorro hat keinerlei "Altlasten" aus seiner Vergangenheit, sein Versprechen ist sein Traum
      3 - (Um auf deine Theorie bezüglich nächster Stufe einzugehen) Auf TB stellt er das Ziel Ruffys Überleben zu sichern konkret über sein Leben und seinen Traum, da er dieses ja anbietet um Ruffy zu retten

      Nami
      1 - Tritt der SHB (wirklich) bei, nachdem Ruffy demonstriert hat dass er, und natürlich auch die anderen, Freunde und keine gnadenlosen Plünderer sind.
      2 - Nachdem Arlong besiegt wurde ist die Insel und das Dorf Kokos wieder frei

      Lysop
      1 - Nachdem ihm klar wird dass das ganze kein Spiel ist, er einsieht dass sein Handeln konsequenzen hat und er sich entschuldigt wird er wieder aufgenommen
      2 - Nach dem Sieg über Black ist sein Dorf wieder sicher und Kaya wurde gesund

      Sanji
      1 - Tritt bei, da es ihm so möglich wird den All-Blue zu finden und er auch "in die Welt hinaus" möchte
      2 - Er fühlt sich Jeff verpflichtet und will deswegen bleiben, dieser macht jedoch klar dass er möchte das Sanji mit Ruffy fährt (er erlässt Sanji quasi jedewede Schuld)

      Franky
      1 - Empfindet symphatie für die SHB und tritt bei nachdem ihm klargemacht wurde dass ihm vergeben wurde und es nicht seine Pficht ist Water 7 und seine Bewohner zu schützen
      2 - Bekommt seine Rache an Spandam bei Enies Lobby

      Brook
      1 - Ist nach seiner langen Einsamkeit sehr erfreut wieder mit Menschen über die See fahren zu können und tritt bei nachem er seinen Schatten zurück hat und er wieder in die Sonne kann, dadurch wird es ihm auch ermöglicht von der anderen Seite des Rivers Mountain zu LaBoum zurückzurkehren wie sie es versprochen hatten
      2 - Brook hat ebenfalls keinerlei "Altlasten" aus seiner Vergangenheit, der einzige aus seiner Vergangenheit der noch lebt ist LaBoum und zu diesem wie versprochen zurückzukehren ist sein Traum (Darin kann man auch eine Paralelle zu Zorro erkennen)

      Chopper
      1 - Tritt bei nachdem ihm klar wird dass die SHB ihn, so wie er ist, akzeptiert; desweiteren hat Bader (glaub "Hedroluk" im Original) ihm gesagt er solle unbedingt mal zur See fahren
      2 - Chopper wird von Menschen (die nicht seine Freunde sind) nach wie vor als Haustier oder Ungeheuer angesehen und von seinen Artgenossen wurde er auch noch nicht akzeptiert (sieht man auch in der Coverstory sehr gut)

      Robin
      1 - Kommt zurück nachdem die SHB bewiesen hat dass sie sie nicht im Stich lassen und absolut fähig ist sie zu beschützen obwohl sie viele Feinde hat
      2 - Sie wird vom Rest der OP-Welt nach wie vor als ein "Teufel von Ohara" oder einfach als gefährlich angesehen

      Hancock
      Sie ist zwar noch nicht dabei, aber wenn sie beitritt wird das interessant:
      kein "Der Neunte" + Probleme/Angst bei bekanntwerden des Sklavenstatus => würde für diese Ergänzung sprechen
      "Der Neunte" + Problem gelöst => würde für diese Ergänzung sprechen
      "Der Neunte" + Problem Sklavenstatus => würde für die ursprüngliche Theorie, aber gegen diese Ergänzung sprechen
      kein "Der Neunte" + Problem gelöst => würde evtl. gegen diese Ergänzung und auch gegen die ursprüngliche Theorie sprechen (solange nicht "Der Zehnte" kommt kann mans nicht wissen)
      -
    • Bei Chopper würde ich auch von Selbstzweifeln ausgehen, ähnlich wie bei Lysop, der sich ja auch gefragt hat ob er nicht zu schwach ist für die SHB. Mangelnde Loyalität will ich ihm nicht unterstellen.

      Robin ist wirklich schwierig zu beurteilen, Selbstzweifel dürfte sie nach EL nicht mehr haben, loyal ist sie auch. Vielleicht hängt ihr ja noch was aus der Vergangenheit hinter ihr her. Immerhin war sie sie in vielen Piratenbanden, finde die Verbindung Revo - Robin - Croc besonders intressant und vielleicht ist es ja was in der Richtung. Nami konnte vorher nicht joinen, weil sie in der Arlongbande war, könnte mir denken das es bei Robin ähnlich sein könnte.
      A Laser beam of Epicness
    • Bei Robin hängt definitiv noch was aus der Vergangenheit an ihr dran, andere Bandenmitgliedschaft oder so. Aber bei Chopper glaub ich nichtmals das er Selbstzweifel hat oder gar etwas aus der Vergangenheit ihn einholt. Schließlich hat die alte Hexe ihn ja rausgeworfen (Ähnlich wie bei Sanji und bei Franky). Ich denke es hat was mit der Annerkennung seitens der Marine zu tun. Bis jetzt sehen diese ihn ja ala Haustierchen und nehmen ihn nicht ernst (50 Berry Kopfgeld). Erst wenn er auch von anderen ernst genommen wird, wird er ein volles Mitglied.
      Do not ask which creature screams in the night, do not question who waits for you in the shadow.
      It is my cry that wakes you in the night, and my body that crouches in the shadow.
      I am Thargo and you are the puppet that dances to my tune.
    • Naja, bei Beiden sehe ich noch folgendes Problem (wo das Problem überhaupt schon mal angesprochen wird, denn bisher ist mir das gar nicht so aufgefallen :D):

      - Robins schon von vielen angesprochene Vergangenheit, in der sie vielleicht den einen oder anderen Piratenkapitän trifft, unter dem sie Arbeit verrichtet hatte. Derjenige könnte einen großen Groll noch hegen wegen den Qualen, die er wegen ihr hatte. Jeder, der mit ihr ja zu tun hatte, nahm Schaden ... ja ich weiß, Ao Kiji meinte, jede Bande wurde zerschlagen, nur sie blieb immer übrig ... aber denkt euch mal das, dass jeder Kapitän oder Mitglied der Bande, die zerschlagen wurde, eine andere Bande gründete, weil er entkommen konnte (wie Bon Curry ja auch ;)) ... der wird sicher, wenn er Nico Robin wieder zu Gesicht bekommt, sie aufs Blut bekämpfen wollen, ohne Gnade. Mit Bekämpfung desselbigen kann sie dann mit dem Kapitelnamen (die Sechste oder sowas) gewürdigt werden.

      - Choppers Image als Haustier. Ich glaube, wenn er stets nur als das Haustier des Strohhuts bezeichnet wird, wird er es irgendwann mal satt haben und versuchen wollen, sich zu beweisen, selbst unter Einsatz seines Lebens (bewusster Einsatz meine ich damit, nicht wie auf den Inseln bisher, wo man auf eine Insel kam und sozusagen überrascht wurde), was natürlich Ruffy nicht gerne sehen wird und das verhindern will. Durch diesen Einsatz beweist er allen, die ihn als Haustier sehen, dass er längst nicht das ist, was sie glauben, und so beweist er sich und kann dann mit dem Kapitelnamen (der Fünfte oder welche Nummer auch immer er hat) gewürdigt werden.

      Achja, erst jetzt wunder ich mich darüber: Wieso kamen beim Angriff Kumas gerade die beiden auf die Blues, die anderen auf die GL? Hat sich das schon einer gefragt ;)?
      Immer schön Smiley bleiben :thumbup: .

      Aktualisierung meiner FF: Missionsbericht 4 - Abschnitt 6 (Stand: 18.07.2015)
    • Ihr müsst ein bedenken:
      Jede Organisation die mit ihr zu tun hatte wurde vernichtet, und diejenigen die ihr noch über den Weg laufen können haben sie verraten, es kann also keiner aus diesen "Zweckgemeinschaften" irgendeine Schuld einfordern.

      Es könnte natürlich trotzdem passieren dass jemand meint Robin würde ihm etwas Schulden (EDIT: oder jemand will sich rächen), dann würde sie das mit Unterstützung der SHB "regeln"/"aus der Welt schaffen" und dann ihr Kapitel bekommen.
      Was auch möglich wär, ist dass sie in der Vergangenheit etwas tun musste oder glaubt an etwas beteiligt zu sein was sie nun als Gräueltat ansieht, also zu einer unbekannten Person ein ähnliches Verhältnis hat wie Okta zu Nami.

      Wenn man sich noch weiter in den spekulativen Bereich wagt, trifft man auf ein weiteres mögliches Kriterium, den "alleinigen nicht-erfolglosen/fehlerhaften Einsatz für jemand anderen", das ist etwas was Chopper und Robin irgendwie fehlt:
      - Zorro führt das Wado-Ichi-Monji für Kuina (er weis erstmal garnicht dass es ein, auch für andere, besonderes Schwert ist, für ihn ist wichtig dass es Kuinas Schwert war und er gibt es deswegen nicht her; wäre es ihm nur wichtig etwas von seiner toten Freundin für sich zu haben würde er es nicht einsetzen)
      - Nami hatte Piraten bestohlen und sich der Arlong-Bande angeschlossen um ihr Dorf und die Insel zu befreien, in Kapitel 77 zeigt sich außerdem dass sie das für Bellmere tut (zwar lief das, aufgrund von Arlongs Niederträchtigkeit, nicht wie geplant, aber es war letzlich genau dieser Einsatz der zum Aufeinandertreffen mit Ruffy und Zorro und damit auch zum Sieg über Arlong führte)
      - Lysop begann durch sein Heimatdorf zu rennen und zu schreien, dass Piraten das Dorf heimsuchten um seine Mutter aufzuheitern und ihren Überlebenswillen zu festigen, was er selbst nach dem Tod seiner Mutter weiter führte. Außerdem erzählte er Kaya Geschichten um sie in ihrem kranken Zustand aufzuheitern bis sie gesund wurde
      - Sanji blieb für Jeff im Baratie um ihm zu helfen, anstatt seinem Traum vom All Blue nachzujagen
      - Franky schützte Water7 indem er jene die auf die schiefe Bahn geraten sind aufnahm und mit ihnen Piraten bekämpfte, das tat er für Tom
      - Brook ist ne harte Nuss, er hat 50 Jahre Einsamkeit ertragen (Er hätte auch aufgeben und sich ins Meer stürzen können) um das Versprechen an LaBoum erfüllen zu können und im Kampf gegen Ryuma seinen Afro, der wohl das einzige ist an dem LaBoum ihn noch erkennen kann, geschützt (Das Versprechen verlangt nur zurückzukehren, und nicht dass dies in einem Zustand stattfinden muss in dem LaBoum ihn erkennt)

      Chopper
      Er hat sich für Bader/Hedroluk zwar eingesetzt als er den Hexenpilz beschaffte, aber das lief ja auf grausame Weise schief, da er den Totenkopf falsch deutete.
      (Das passt übrigens auch als Last aus der Vergangenheit, da er sich wohl schuldig am Tod seines ersten Freundes fühlt)

      Robin
      Sie hat sich zwar gestellt um die SHB zu schützen, jedoch tat sie das auch weil sie nicht mehr verraten werden wollte und Angst hatte dass genau dies wieder passieren wird. Hinzu kommt dass die SHB ja trotzdem in Lebensgefahr geriet. Obendrein ist die SHB keine einzelne Person.
      Die Suche nach den Porneglyphen und ihr bloßes Überleben (was auch der Wunsch ihrer Mutter war) sind Dinge die sie auch für sich selbst tut (schließlich will sie selbst wissen was damals passiert ist und man kann auch nicht "nur für jemand anderen" leben).
      -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trafalgar D. Robin ()

    • Hmm ich sehe da in deiner Argumentation eher Wunschdenken etwas finden zu müssen was einen zukünftigen Wiedereintritt`s Arc für Chopper/Robin rechtfertigen würde. Denn wenn man deine Argumentation/Spekulation fortsetzt kann man bei beiden Charakteren etwas finden das wie du es nennst: "einsatz für jemand anderen" darstellt.

      Chopper:
      Er macht das ganze SHB Abenteuer auch nicht nur aus Spaß sondern Doc Bader zu Liebe. ER folgt dem was Bader gesagt hat, und versucht dessen Traum zu Verwirklichen indem er eines Tages jede Krankheit heilen kann o.Ä. d.h. er steht indirekt schon in Baders Schuld denn wenn er jetzt aus der SHB austreten würde und sich irgendwo niederlassen, wird er diese Medizin nicht erschaffen könnnen, ergo auch nicht das erreichen was Bader zu Lebzeiten erreichen wollte.

      Robin:
      Sie steht als letze überlebende von Ohara in der Schuld der Archäologen die verlorengegange Geschichte aufzuklären und an die Menschen weiterzugeben. Die Archäologen haben alles getan um die Porneglyphe lesen zu können, um den untergang des vergessenen Königreichs aufzuklären, und wenn Robin sich entschliesst diese "Aufgabe" nicht weiter zu verfolgen, dann wird die Geschichte nicht aufgeklärt. Ausser ihr konnte nur noch Roger die Porneglyphen verstehen und dieser ist bekanntlich tot. Die 5 Weisen oder andere Marinemitglieder kennen die wahre Geschichte wohl ebenfalls, werden aber nichts an die Öffentlichkeit dringen lassen. Und Rogers Ex Piraten hatten jetzt mehr als 23 Jahre Zeit ihr Wissen weiterzugeben, taten dies allerdings nicht weil es nicht so einfach ist wie man denkt. Rayleigh sagte ja selbst, wenn sie hier und jetzt alles über die wahre geschichte erfährt, bringt es ihr überhaupt nix denn sie kann nix an der Situation ändern. d.h ein Verlassen der SHB kommt bei ihr ebenfalls nicht in Frage, denn sie braucht nicht nur ihr Wissen um die alte geschichte aufzuklären, sondern auch die Stärke der SHB bzw des zukünftigen Piratenkönigs, denn nichtmal Roger selbst konnte etwas unternehmen nachdem er die Wahre Geschichte erfahren hatte, da ihm dafür keine Zeit mehr blieb.


      Um zurück zum Thema zu kommen: Es ist schön und gut mit den bisher bekannten Schemata zu argumentieren, aber es ist wäre zu einfach zu sagen das Robin und Chopper aufgrund der Schemata die SHB nochmals verlassen müssen um nach einem eigenen Arc wiederzujoinen und diesmal endgültig. Wenn es wirklich ein Teil von Oda`s Schema ist ( und nicht purer Zufall beim benennen der Kapitel das er bei Chopper und Robin einfach aus versehen vergessen hat ) So könnte ich mir in Robins fall z.B. vorstellen, das sie ihren " the 6th" Kapitel bekommt sobald die WR aufhört diese zu jagen. Dies ist erst der Fall wenn entweder die WR vernichtet wurde oder AoKiji besiegt ist und aufhört sie im Auge zu behalten. Da dieser sich Robin zur persönlichen Angelegenheit gemacht hat und auch in Water7 zu ihr sagte das sie vorrübergehend frei ist, er sie aber immer kontrollieren wird. Einen eigenen Arc für Robin halte ich für unwarscheinlich denn sie hatte bereits den EL Arc.

      Bei Chopper kann ich mir nichts vorstellen was ein austritt/wiedereintritt bzw eigenen Arc sinnvoll machen würde um ins Schema zu passen. Es könnte irgendwas mit seiner Monsterform zu tun haben, weil er sich darin nicht unter Kontrolle hat, aber ich bezweifle dies, da die SHB ja darüberbescheid weiss. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass die SHB auf ihrer Reise eine Insel besucht auf der sich große Mediziner befinden und diese wollen dass Chopper bei ihnen bleibt, also sozusagen Choppers Traum eine allesheilende Medizin zu erschaffen mit Ruffys Traum das OP zu finden konkuriert und sie deswegen vorrübergehend getrennte Wege gehen müssen.
    • Dass Robin nicht zusammen mit Franky und Usopp eingetreten ist, hat mich auch verwundert, denn nach EL hatte sie allen Grund dazu. Aber gerade sie hat ja noch eine Mission, bzw eine wichige Aufgabe vor sich, die sie im Moment nur allein bewältigen kann. Nur sie kann wirklich die Porneglyphen lesen, die ja die wahre Geschichte beschreiben. Diese sind eminent wichtig im OP Universum und gerade für die WR ist es essentiell, dass dieses Wissen nicht zutage gerät. Ich glaube jetzt nicht, dass es unbedingt ein Alleingang Robins ist, der sie zu den Porneglyphen und speziell zum Rio Porneglyph führt. Aber wenn sie die wahre Geschicte kennt, hat sie ja ihren Traum erfüllt und diese Situation wäre ja dann wieder eine Zerreisprobe für die SHB. DANN könnte sie sich endgültig für die SHB entscheiden und mit "der 6te" neu eingeführt werden.
      Bei Chopper sehe ich das einzige Konfliktpotenzial in den Rumble Balls, den an sich ist der Kleine schon sehr verbunden mit der SHB. Er könnte sich von ihnen abwenden, weil er ein Mitglied verletzt hat als Monsterchopper und nach einigen Schwierigkeite dann auch endgültig joinen als "der 5te". Aber diese Lösung sehe ich schon fast als ausgelutscht an, da müßte Oda echt einiges aufbieten, damit das nicht lahm wird. Was ihn sonst noch ausmacht ist seine natürliche Fähigkeit, mit Tieren reden zu können und seine Arztkenntnisse. Vielleicht bleibt er irgendwo zurück, um Leben zu retten und kommt danach als "der 5te" zurück.

      Allgemein halte ich dieses "der x-te" Schema für sehr plausibel und sie ist ja zu 6/8teln schon bewiesen^^ . Was natürlich dramatisch sehr gut in den Spannungsbogen gepasst hätte, wäre, wenn Zorro erst nach dem Kampf mit Kuma wirklich ein Einführungschapter bekommen hätte als "der 2te". Am Anfang hat Zorro nämlich betont, er wolle der stärkste Schwertkämpfer der Welt werden und Luffy zum PK machen. Aber er würde sich direkt abwenden, wenn ihm Zweifel kommen. Diese Opferbereitschaft bei Kumas Schmerzblase hätte man gut als Anlass nehmen können, ihm dieses Chapter zu verpassen, denn außer bei ihm, waren die Beitritte immer sehr emotional gehalten. Bei ihm war es eher "hey, du bist stark, komm mit" "ok"....

      Aber gut, dafür hat Zorro bei dieser Aktion sein Namenstitel bekommen, also "Piratehunter Zorro". Ist doch auch was^^
    • Eywen schrieb:

      Hmm ich sehe da in deiner Argumentation eher Wunschdenken etwas finden zu müssen was einen zukünftigen Wiedereintritt`s Arc für Chopper/Robin rechtfertigen würde.
      Denn wenn man deine Argumentation/Spekulation fortsetzt kann man bei beiden Charakteren etwas finden das wie du es nennst: "einsatz für jemand anderen" darstellt.
      Um zurück zum Thema zu kommen: Es ist schön und gut mit den bisher bekannten Schemata zu argumentieren, aber es ist wäre zu einfach zu sagen das Robin und Chopper aufgrund der Schemata die SHB nochmals verlassen müssen um nach einem eigenen Arc wiederzujoinen und diesmal endgültig.

      Moment, ich gehe ja eben davon aus dass der endgültige Beitritt schon erfolgt ist, und es damit noch weitere Kriterien für diese Kapiteltitel geben muss.
      Es also keine weiteren Wiedereintrittsarcs für Robin und Chopper gibt. ;)

      Chopper:
      Er will zwar das Allheilmittel finden, aber das ist auch sein eigener Traum, er tut es nicht nur für Bader.

      Robin:
      Hier ist es auch so, dass es zwar der Wunsch der Archäologen war die verlorene Geschichte aufzudecken, aber es ist auch Robins Traum.
      Dies sagt sie konkret im Kapitel 218.

      Eywen schrieb:

      Wenn es wirklich ein Teil von Oda`s Schema ist ( und nicht purer Zufall beim benennen der Kapitel das er bei Chopper und Robin einfach aus versehen vergessen hat ) So könnte ich mir in Robins fall z.B. vorstellen, das sie ihren " the 6th" Kapitel bekommt sobald die WR aufhört diese zu jagen. Dies ist erst der Fall wenn entweder die WR vernichtet wurde oder AoKiji besiegt ist und aufhört sie im Auge zu behalten. Da dieser sich Robin zur persönlichen Angelegenheit gemacht hat und auch in Water7 zu ihr sagte das sie vorrübergehend frei ist, er sie aber immer kontrollieren wird. Einen eigenen Arc für Robin halte ich für unwarscheinlich denn sie hatte bereits den EL Arc.

      Jep, es könnte auch Zufall beim Benennen sein. Beim Thema "Robin wird von der WR/AoKiji verfolgt" wären wir wieder bei der Last aus der Vergangenheit die noch beseitigt werden muss bevor es den Kapiteltitel gibt (hab ich weiter oben ja auch schon als Möglichkeit angeführt).
      -
    • N17 schrieb:

      Jep, es könnte auch Zufall beim Benennen sein.

      Die Kapitelnamen sollen von Oda zufällig ausgewählt werden? Sorry, diese Idee erinnert mich an die Episoden Cartoon Wars I & II von Southpark, wo die Ideenschreiber für die Family Guy-Gags Seekühe sind, die wahrlos irgendwelche Bälle mit Worten raussuchen und irgendwo einordnen.
      Ich bin schon der Ansicht, dass Oda sich irgendetwas bei seinen Kapitelnamen denkt, sei es um den Inhalt des Kapitels stimmig zu verpacken oder einfach direkt den Inhalt anzugeben.
      Da dies bei den "The X-th" Kapiteln aber ein bischen schwer ist, direkt auf den Inhalt einzugehen, kann man es eben so sehen, dass diese Mitglieder nun einen festen Stand in der Bande haben, dazuvor meist immer etwas mit ihnen in Verbindung geschah.

      N17 schrieb:

      Moment, ich gehe ja eben davon aus dass der endgültige Beitritt schon erfolgt ist, und es damit noch weitere Kriterien für diese Kapiteltitel geben muss.
      Es also keine weiteren Wiedereintrittsarcs für Robin und Chopper gibt. ;)

      Imo ist der endgültige Beitritt bei Chopper defenitiv noch nicht erfolgt. Aber im Gegensatz zu dir glaube ich nicht, dass er für irgendeinen Arzt seine Freunde in der SHB verlassen wird, dazu ist er mir zu soziopathisch, man hat doch schon bei Hogback gesehen, was passieren kann, wenn er einen Arzt bewundert. Wäre dein Szenario nicht einfach nur das gleiche Schema in einem anderen Kostüm? Imo wird er das Heilmittel von sich aus finden!
      Viel eher sehe ich das Problem wie eben TT in seinem Essay geschrieben hat, dass da noch etwas in Chopper drinnen lauert. Dies wurde mit dem kurzen FB bevor er sich seine Mumpeln eingeschmissen hat deutlich, dass da irgendwas in ihm lauert. Und man sieht ja, dass seine erwachte Form alles andere als kontrolliert ist und imo wird es dahin noch irgendetwas geben, worauf hin sich Chopper so beweist, dass er sein "The fifth" bekommt.

      Bei Robin steh ich eigentlich wie jeder im Regen. Wieso hat sie nicht ihr "the sixth" bekommen, sie hat mit Abstand den größten Arc bekommen, der auf eine Person zugeschnitten wurde, dramatischer war fast nichts(bis jetzt).
      Also, wieso nicht?
      Dass sie die Crew verlassen soll, weil ihr die Porneglyphe wichtiger sind? Eher anders, gerade weil sie mit Ruffy segelt hat sie eine höhere Chance, diese zu finden. So z.B.: auf Skypia. Und da hat sie auch die Nachricht von Roger gelesen, der gesagt hat, dass er die Nachricht weitergeleitet hat bis nach Unicon. Da hat Robin geschlussfolgert, dass Roger alle die Botschaften der Porneglyphe, welche er fand, irgendwie auf Unicon zusammenträgt. Zumindest ist sie zu der Erkenntnis gekommen, dass der Schlüssel irgendwie etwas mit Unicon zutun hat.
      Imo wird dies nicht der Grund sein, dass sie freiwillig die Bande verlässt.
      Vielleicht will sie ja nun bei der Revos mitmischen, da ihr die WR kräftig auf den nicht vorhandenen Sack geht oder keine Ahnung was, vielleicht kommt wirklich noch jemand aus der Vergangenheit. Aber imo war die ganze Sache mit Enies Lobby schon die Bearbeitung der Vergangenheit, was wäre da neu?
      Und dass sie von jemanden gekidnapt wird, der an die Antiken Waffen ran will, wäre auch nichts neues. So war schon Crocodile hinter ihr her deswegen und bot ihr Schutz an und die CP9 hat sie ja mehr oder weniger entführt.

      Also, bei Robin bleibt die ganze Sache seeehr rätselhaft.
      SHUT UP, MIMSY!!!
    • Gabratan schrieb:

      N17 schrieb:

      Moment, ich gehe ja eben davon aus dass der endgültige Beitritt schon erfolgt ist, und es damit noch weitere Kriterien für diese Kapiteltitel geben muss.
      Es also keine weiteren Wiedereintrittsarcs für Robin und Chopper gibt. ;)

      Imo ist der endgültige Beitritt bei Chopper defenitiv noch nicht erfolgt. Aber im Gegensatz zu dir glaube ich nicht, dass er für irgendeinen Arzt seine Freunde in der SHB verlassen wird
      [...]
      Dass sie [Robin] die Crew verlassen soll, weil ihr die Porneglyphe wichtiger sind? Eher anders, gerade weil sie mit Ruffy segelt hat sie eine höhere Chance, diese zu finden.

      8| Bitte was? Ich hab nie geschrieben dass Chopper oder Robin die SHB verlassen, sondern dass genaue Gegenteil:
      Sie bleiben beide in der SHB! Wenn ich schreibe "endgültiger Beitritt" dann meine ich genau das!

      Ich hab geschrieben dass es Choppers Traum ist das Allheilmittel zu finden (und nicht nur Baders) und dass das Aufdecken der alten Geschichte Robins Traum (und nicht nur der der toten Archäologen) ist, von "die SHB verlassen" habe ich nichts geschrieben!

      PS: Naja, immerhin weis ich jetz was ich in meine Signatur schreibe. :)
      -
    • Ich glaube, dass Nico Robin in einem weiteren Arc eine extrem wichtige Rolle spielen wird und das ist dann, wenn es wiederum um die antiken Waffen geht. Oda hat alle wichtigen Teile gebracht. Wer hätte nach EL und TB gedacht, dass Ruffy tatsächlich den ID stürmt? Für mich ist es ziemlich klar, dass man auch die Ruhestätte einer dieser Waffen sieht. Denn das Geheimnis zieht sich bekanntlich seit Alabasta durch und ist mit eines der großen Geheimnisse in der OP-Welt.
      Ich vermute das sich Robin zwischen der verlorenen Geschichte (oder einem Teil) und der Aktivierung einer Waffe entscheiden muss. Sie entscheidet ich dann gegen ihren Traum bzw. einen Teil davon und rettet so viele Menschen inkl. der SHB. Sie ordnet ihren Traum dem Leben aller unter und wird endgültiges Mitglied der SHB.

      Sind nur grobe Spekulationen. :rolleyes:
    • "Straw Hat Pirates: Personal Chapters"

      Guten Tag alle zusammen,

      Zur Thematik: Dieser Beitrag soll eines der jüngsten Kapitel-Schemata thematisieren. Gemeint ist das Muster um "Straw Hat Pirates: Pirate Hunter Zoro", dass mit diesem in Kapitel 485 seinen Anfang nahm. Beweggrund ist die Annahme, dass sich dieses Schema wiederholen wird, sodass auch [beinahe] jeder andere Strohhut sein persönliches Kapitel bekommt. So viel zur kurzen Einleitung.


      Wie fast jeder OPler weiß, gibt es seither gewisse Muster und Schemata zu bestimmten Kapiteln bzw richtiger, ihren Kapitelnamen. Dank der deutschen Übersetzung ging leider ein Teil dieser Eindrücke verloren, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass nicht jeder Fan darüber Bescheid weiß.
      Den Anfang für die beiden auffälligsten und auch grundlegendsten Muster machte Band 1, nämlich mit Kapitel 3 und 6. 'Introducing Pirate Hunter Zorro' und 'The First', feierten die Beiden wichtigsten ihre Geburtsstunde. In direktem Anschluss hierzu, liste ich euch den Rest der Kapitel auf die unter das gleiche Schema fallen, um danach dann auf das eigentliche Thema zu kommen.

      Orientierung
      Zorro
      1. Chapter 3 - Introducing Pirate Hunter Zoro
      2. Chapter 6 - The First
      3. Chapter 485 - Straw Hat Pirates - Pirate Hunter Zorro

      Nami
      1. Chapter 8 - Introducing Nami
      2. Chapter 94 - The Second

      Lysop
      1. Chapter 23 - Introducing Captain Usopp
      2. Chapter 439 - The Third and the Seventh

      Sanji
      1. Chapter 43 - Introducing Sanji
      2. Chapter 68 - The Fourth

      Chopper
      1. Chapter 139 - Introducing Tony-Tony Chopper

      ---

      * Chapter 157 - Introducing Ace

      ---

      Franky
      1. Chapter 329 - My Name is 'Franky'**
      2. Chapter 439 - The Third and the Seventh

      Robin
      1. ***[ Chapter 201 - Nico Robin, Chapter 340 - The Woman who brings Darkness, Chapter 341 - The Demon, Chapter 391 - The Girl called a Devil ]
      2. ???

      Brook
      1. ???****
      2. Chapter 489 - The Eighth

      'Intruducing...' Beinahe jeder SH hatte bisher einen Kapiteltitel der seiner Person gewidmet war. Fakt ist aber, dass dieses Schema wohl nach Chopper zu enden schien, denn sowohl Robin, Franky, als auch Brook bekamen keinen solchen Titel. Außerdem konnte man nach Ace' Auftritt bereits abschätzen, dass das Schema 'Introducing-Kapieltitel weist auf ein Joinen der Person' nach Chopper bereits endete. Auffällig ist nun, dass die eben genannten Strohhüte keinen solchen Headline bekamen. Ist man pingelig und versucht penibel doch noch ein System zu finden, so kann man zumindest sagen, dass Franky und Robin dennoch Kapiteltitel hatten, die sie vorstellten. Ich finde es nun sehr auffällig das ein Brook kein Kapitel bekam, dass ihn explizit nannte, ob beim Spitznamen oder direkt. Aber darum soll es auch nicht gehen, schließlich kann ich auch falsche Infos eingesehen haben. Diese kleine Zusammenfassung dient nur der Orientierung.

      'The ...' Interessanter als ein mögliches Schema um die 'Introducing...' Chapters, ist das Muster der Kapitel, die eine Aufzählung der gejointen Member darstellt. Im Moment hatte jeder ein Solches, mancher erst im Nachhinein wie zB Nami oder Lysop, mit Ausnahme von Robin und Chopper. Ich will dieses Thema hier nciht erneut aufgreifen, weil es mir eigentlich um etwas anderes geht, doch möchte ich kurz die Grundgedanken äußern.
      An der Situation um Lysop kann man ganz gut sehen, dass es sehr wohl einen tieferen Sinn dahinter geben muss. So musste er erst 'Blödsinn' anstellen und die Crew verlassen, um zu merken wie sehr er doch eigentlich bei ihnen sein will. An seinem Beispiel kann man ganz gut sehen, worauf es bei diesen speziellen Kapitelnamen vielleicht gar ankommt. Lysop bat von sich aus, ja bettelte sogar, das er mitkommen möchte. Selbiges taten Franky, Zorro, Nami, Sanji und Brook. Ein jeder von ihnen hat von sich aus gesagt, von tiefer Überzeugung und von Herzen aus, er kommt mit. Sicher wurden die meisten auch zuvor eingeladen bzw bedrängt von Ruffy, doch letztenendes wollte es jeder alleine!
      Nimmt man nun einmal Robin, erscheint es doch gleich wieder konfuser, oder?! Die SHB hatte ihr Leben riskiert um sie von einer Regierungsinsel zu holen, mit Erfolg. Doch sie hatte bis heute kein derartiges Kapitel. Sie und Chopper wurden von Ruffy mehr oder minder gedrängt und auch wenn Robin gerettet wurde, auch wenn sie nach den zwei Jahren von sich aus wieder zurück zur Crew wollte, sie hatte genauso wenig wie Chopper bisher eine vergleichbare Situation gehabt. Dies mag vielleicht der Grund sein, damit ein Crewmitglied sein Kapitel bekommt.


      Kapitel 485 bereitete den Start eines neuen Schemas. Wenn euch die Nummer nichts sagt, so erinnert ihr euch bestimmt an den Inhalt: Zorros Opferbereitschaft!Neben den Introducing-, also den Einführungskapiteln der zukünftigen Strohhüte und den Kapiteln die deren offiziellen definitiven Einstieg aufzeigten, gibt es mMn nun etwas Weiteres. "Straw Hat Pirates: ... ", lauten die ersten Silben dieser neuen Reihe, von der es bisher nur eines gibt. Zorro machte den Anfang mit einem großen Opfer, welches ihn an den Rand seiner Leistungen und Möglichkeiten brachte. Lange danach war er noch gezeichnet durch dieses Kapitel aus seinem Leben. Die Frage ist nun wann und mit wem wir einen weiteren dieser bewegenden und einschlagenden Momente erwarten können. Ich möchte nun begründete Vermutungen darüber äußern, wieso, wann und warum es weitere solche Kapitel geben könnte.


      Noch einmal der Hintergrund des Kapitels 485
      • Es ging darum das ein Crewmitglied dazu bereit war, seine Träume und sein Leben hinter das Wohl aller anderer zu stellen, gesondert, hinter das Wohl seines Kapitäns. Ich sehe es als eine Art Steigerung in Bezug auf seine Rolle in der Bande an. Am Beipsiel Zorros, so wurde er mit vollem Namen eingeführt, bat schließlich darum Teil der Mannschaft zu werden und bekam dafür auch den Titel als, 'The First'. Nun ging er mMn einen Schritt weiter. Die bloße Absicht in der Bande sein zu wollen und trotzdem seinen Traum verwirklichen zu wollen, weichten einer ganz neuen Einstellung. Von nun an war er Opferbereit, nicht nur was sein Leben betraf, sondern was noch gewichtiger war, was seinen Traum anbelangt. MMn kann man so jemanden niemals mehr von der Crew freisagen, er ist mit Leib und Seele ein Strohhut! Es soll keines Wegs bedeuten, dass nicht auch die Anderen so handeln könnten, doch Fakt ist, das Oda es nuneinmal so darstellte, die Story so richtete, das nur Zorro und vielleicht teilweise Sanji, die Gelegenheit bekamen sich derart zu beweisen.
      • Andererseits muss es nicht zwingend bedeuten das sich so eine Situation auf die SHB beziehen muss. Solange es etwas im Leben des SH und der Bande enorm verändert, so ist die Situation womöglich allemal ausreichend.

      Wieso denke ich nun, das Weitere folgen werden?
      • Zuerst einmal halte ich es für keinen Zufall, das Oda im Titel den Plural verwendete und nicht schrieb 'Straw Hat Pirate - Zorro', sondern eben 'Straw Hat Pirates - Zorro'. Zugegebener Maßen ein schwacher Punkt, dennoch nennenswert.
      • Ein anderer wichtiger Grund ist die Tat selbst. Wieso sollte es nur Zorro gebühren? Zunächst kann man sicher davon ausgehen, dass die SHB noch mehrere schwierige Situationen meistern müssen. Deswegen liegt es nicht allzu fern, das bei dem entsprechenden Szenario, ein anderer Strohhut so etwas wie Zorro durchmachen könnte.
      • Die FMI ist ein weiterer möglicher Hinweis. Ich danke Triple für den Hint, welcher schrieb das die FMI womöglich eine Situation für Nami bieten könnte, die einem 'Staw Hat Pirates[...]'-Kapitel wert wäre. Auf Nami werde ich gleich nochmal genauer eingehen.

      Wer und wann als Nächstes?

      Nami
      • Wie eben bereits erwähnt denke ich auch das die FMI ein geeigneter Ort wäre, Nami eine ähnliche Situation zu verschaffen. Wie wir wissen litt sie fast ihr halbes Leben lang unter der Grausamkeit von Fischmenschen, angeführt von Arlong. Nicht nur das sie fortwährend mit ansehen musste wie ihr Dorf unterdrückt wird, nein, ihre Ziehmutter wurde direkt vor ihren Augen hingerichtet! Was für ein Hass in ihr wuchs sah man bereits im ganzen East Blue-Arc. Ausgehend davon könnte man sagen, dass sie mit Arlong und seinen Taten abgerechnet hat, doch was wenn dem nicht so ist.
      • Es kommt natürlich darauf an, auf was der Arc auf der FMI genau hinauslaufen wird. Wahrscheinlich ist, dass es Konflikte geben wird, in die FM und MJF involviert sein werden. Meine persönliche Hoffnung ist kein Disput zwischen den beiden Rassen, sondern das jemand anderes den durch WBs Tod freigewordenen zugang nutzt, um sich auf der FMI zu bereichern. Nehme ich dies nun als Beispiel für ein mögliches Szenario in das Nami hineinsegelt, so könnte ich mir gewisse innere Konflikte vorstellen. Nach und nach könnte sich der Hass auf Arlong, auch und vor allem auf die Peiniger seiner ganzen Rasse ausweiten. So wird sie vielleicht im Namen des Meeresvolkes alles daran setzen, dass die Arc-Bösewichte eine riesen Lektion erteilt bekommen. Als überzogenes Beispiel fällt mir folgendes ein:
      • 'Kapitel 6XX - Die Strohhut-Piraten - Katzendiebin Nami' Der Konflikt auf der FMI hat sich nach Mari Joa ausgeweitet. Die Familie soundso von den Weltaristokraten ist für die Vorfälle dort verantwortlich. Während Ruffy dem von ihnen zur FMI abgesandten Verantwortlichen bekämpft, lässt Nami ganz Mari Joa in einem Jahrhundertsturm versinken... nur mal so als ga~nz grobe Vorstellung, wie ein solche Kapitel um Nami aussehen könnte.
      • Es passt einfach zu gut, das es nun zur FMI geht und Nami diejenige ist, die eine böse Vergangenheit mit eben solchen hat. Gleichermaßen wäre es sehr passend wenn sie die nächste ist, da Zorro eben auch 'The First' war. Würde Oda also nun chronologisch vorgehen, wie er es ja des öfteren mal gerne tut, so könnte Nami als 'The Second' tatsächlich die nächste sein.
      Lysop
      • Unser 'The Third' wäre nach dieser Logik der Dritte der sein Kapitel bekommen müsste. Was wissen wir von Lysop? Etwas das einen großen charakterlichen Einblick hinterlassen würde?! MMn wäre Elban eine Lösung. Unter den Riesen könnte er tatsächlich gewaltige Fortschritte in Sachen 'tapferer Krieger der Meere' machen. Ob dazu ein großer Arc gehört kann natürlich nicht gesagt werden. Komplett abwinken kann man aber einen ähnlich bewegenden Arc wie ich ihn auf der FMI erwarte aber nicht.
      Sanji
      • Unter 'The Fourth' kann ich mir im Moment noch nichts konkretes vorstellen. Der All Blue fällt mir spontan ein, sollte aber auch sofort herausfallen. Würde er ihn finden, so wäre sein Traum bereits erfüllt, was denke ich nicht das Ziel eines solchen Kapitls ist.
      • Eine Idee hätte ich da doch. Ich frage mich schon ewig, ob nicht doch mal eine Anspielung auf Jeff kommen mag. Immerhin war er einer der wenigen Kickmeister in OP und mit Ausnahme von Sanji kamen bisher auch nicht viele bis keine. Interessant könnte auch sein, in welchem Bezug Sanjis momentane Verfassung zu der vom damaligen Jeff steht.
      ...

      Ruffy
      • Die anderen lasse ich bewusst mal aus und widme mich gleich mal unserem Kapitän. Mir kam nämlich zu ihm eine wie ich finde sehr gute Idee. Was wäre wenn es sich bei ihm so verhält, das sein letztes Kapitel, DAS Letzte überhaupt wird?! Nach dem Motto, 'Straw Hat Pirates - Monkey D. Ruffy - the Pirate King ', oder so inder Art.
      ________


      An dieser Stelle mache ich einmal einen Cut. Dieser Thread ist für die Situation da, das diese Theorie tatsächlich Umsetzung findet. Womöglich werden wir schon in ein paar Wochen bis Monaten mehr darüber wissen.


      Anmerkung
      • Ich möchte hiermit anmerkn, dass ich schon der festen Überzeugung bin das wir ein solches Kapitel noch mehr als ein Mal bekommen, dennoch aber auch denke, dass nicht jeder SH so ein Kapitel bekommen kann. Ausgehend von meinen obigen Gedanken, sowie der Story während Zorros Kapitels, müsste davonausgegangen werden, dass immer ein größerer Arc am laufen sein muss oder gerade zu Ende geht. Der Grund dafür ist einfach, weil eine gewisse Dramatik und Atmosphäre aufgebaut sein muss, damit es überzeugend wirkt. Würde aber nun jeder SH versorgt werden, so müssten mindestens 8 große Arcs bewältigt werden. Auch wenn ich mir wünschen würde, dass wir noch so viele erwarten können, so zweifel ich doch gleichermaßen daran.
      • Vorstellen kann ich mir die Mühe bei [Zorro], Nami, Lysop, Chopper & Robin und Ruffy. Was Letzteren betrifft, so würde ich wollen das dies der letzte Arc überhaupt sein wird, eine Art Abschluss.

      So, das war es dann. Womöglich haben ja einige bereits jetzt Gedanken zu diesem Thema. Ansonsten werden wir vielleicht mit der FMI neue Infos bekommen. Und wenn nicht dann, dann eben wann anders.
      Oda = Gott.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dDave ()

    • Mit dem neuen Kapitel bestätigt sich meine Vermutung, dass wir ein neues Kapitelschema vorliegen haben. Es ist bestimmt schon anderen aufgefallen, aber da es hier keiner gepostet hat, dachte ich mir, ich mach mir ein paar Gedanken dazu, les mir die Kapitel nch mal durch und schreib was. Wer noch nicht weiß, was gemeint ist, diese Kapitel sind (bisher) inbegriffen:

      1.) Kapitel 635 - "So widerlich, man möchte fliegen" - Sanji
      2.) Kapitel 636 - "Der General aus dem Zukunftsland" - Franky
      3.) Kapitel 643 - "Phantom" - Brook

      _____________________

      ?.) Kapitel 639 - "Ich werde alles beschützen" - Ruffy (sehr vage!)

      _____________________

      Erläuterung
      Es ist zwar schon ein gutes Jahr her, doch er ist sicher noch in unser aller Gedächtnis: Der Zeitsprung. Mit diesem kamen natürlich auch Veränderungen auf, insbesondere natürlich bei unseren Lieblingspiraten. Neben dem Aussehen betreffen diese Veränderungen natürlich vor allem die Stärke (-> neue Fähigkeiten). Im Laufe des FMI-Arcs haben wir nun schon von den meisten der Strohhüte solche neuen Fertigkeiten gesehen, während der Kämpfe gegen die Kommandanten der NFMB insbesondere. Während dieser immer noch andauernden Kämpfe sind auch diese 3 Kapitel erschienen, die jeweils einen Strohhut sowohl im Titel als auch im Kapitel selbst (allerdings nicht wirklich als einen Schwerpunkt) behandeln.

      1.) Sanji: Schema
      • Sanji zeigt in einer heiklen Situation eine für ihn neue Fähigkeit (Moonwalk) *
      • Er erklärt auch dessen Entstehung **
      • In der Erklärung gibt es einen kleinen Flashback ***
      • Titel-Inhalt-Relation: Der Titel nennt eher die neue Fähigkeit (beinhaltet aber auch die Erklärung), Sanji selbst wird nicht be-/umschrieben.

      2.) Franky: Schema
      • Er zeigt einen neuen "Kampfpanzer" (Iron Pirate: Franky Shougun). *
      • Auch er erklärt kurz etwas dazu, und zwar dass er ein bestimmtes Metall verwendet und zudem Vegapunks Träume realisiert hat. **
      • Kein Flashback
      • Titel-Inhalt-Relation: Der Titel beschreibt Franky nach dem Timeskip (in seiner neuen Form), keine Erklärung enthalten. (****)

      3.) Brook: Schema
      • Er zeigt mehrere neue Fähigkeiten; so kann er zum einen Gliedmaßen verlieren, ohne Schaden zu erleiden und zum anderen seine Waffen mit seiner Seele(?) verstärken (hier mit einer Art Eis-Effekt). *
      • Auch er erklärt diese neuen Fähigkeiten (/seine Teufelskraft). **
      • Wie Sanji kommt in seiner Erklärung ein Flashback vor, der dem Leser das Verstehen einfacher macht. ***
      • Titel-Inhalt-Relation: Der Titel meint hier zwar die neue Fähigkeit, dass Brook seine Seele abspalten kann, zugleich spiegelt sie daher aber Brook selbst dar, weil er selbst eigentlich auch nur noch diese Seele ist, die einen Körper braucht. Auch hier keine Erklärung. (****)
      _______________________

      ?.) Ruffy: Schema
      • Ruffy zeigt unter Wasser eine neue Attacke gegen Hody. Wichtiger ist aber etwas anderes, etwas, das er nun tun will, was er vor dem Timeskip noch nicht konnte. Nach Hodys Worten "Du kannst nichts beschützen" antwortet Ruffy...
      • ... "Ich werde alles beschützen!" Damit erklärt er zum einen seine Absicht, zum anderen auch (wörtlich), dass dafür die zwei jahre Training war, das also das hauptsächliche Ergebnis ist - wenn auch nur im Abstrakten. Wenn man so will, ist die neue Fähigkeit, die er hat, seine Freunde zu beschützen.
      • Der Titel ist markant, gibt aber nur Ruffys eigene Worte wieder. Besonderheit: Stellt das Gegenteil zu Kapitel 513 - "Ich kann sie nicht retten" dar und betont noch einmal das Verhältnis von "vor dem Zeitsprung" zu "nach dem Zeitsprung".
      _______________________

      Wie man sieht, hat man bei alle drei Kapiteln ein fast identisches Schema. Nur Kapitel 336 mit Franky unterscheidet sich ein wenig von den anderen beiden, da man hier keine Szenen aus Frankys Zeit in Vegapunks Heimat sieht. Allerdings ist ein Weglassen von diesen Szenen bei manch einem Strohhut leicht zu verstehen, da Oda uns möglicherweise noch einiges vorenthalten möchte. Ein allgemeines Schema wäre jedenfalls:

      * Präsentieren einer neuen Fähigkeit
      ** Erklären dieser Fähigkeit
      *** Einbindung eines Mini-Flashbacks (nicht zwangsläufig; 2/3 zutreffend bisher)
      (**** Titel umschreibt neue Fähigkeit/Form und den Strohhut selbst [nicht zwangsläufig; 2/3 zutreffend bisher])

      Natürlich haben auch schon andere Strohhutpiraten neue Fähigkeiten gezeigt, dennoch glaube ich, dass jeder so ein kapitel bekommt. Ein weiteres Híndiz wäre nämlich, dass ja auch Franky schon vor seinem Kapitel eine neue Form zeigte und trotzdem kurz darauf diesen Titel zugestanden bekam. besonders gespannt, auch im Hinblick auf mögliche Flashbackszenen, wäre ich ja bei Zorro... nicht zuletzt, weil dann vielleicht endlich die Augendiskussionen ein Ende hätten. ^^

      Sollte sich das hier bewahrheiten und in nächster Zeit noch mehr Kapitel dieser Art erscheinen, werde ich sie natürlich ebenfalls in diesen Post einbauen. :)

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von () aus folgendem Grund: Neues Kapitel eingebaut

    • Es handelt sich zwar im eigentlichen Sinn nicht wirklich um ein Schemata, doch fielen an Odas Titeln seit dem Zeitsprung doch drei Stück auf, die ich mal erwähnen wollen würde. Es handelt sich dabei - wie auch am letzten Kapitel zu sehen - um Kapiteltitel, die scheinbar an Namen bereits vergangener Kapitel angelehnt sind. Hier mal eine Aufzählung jener:

      • Kapitel 001 - Romance Dawn: Anbruch des Abenteuers
      • Kapitel 601 - Romance Dawn for the new world: Der Anbruch des Abenteuers in die neue Welt
      Die wohl offensichtlichste Parallele, der Beginn des Abenteuers und die Wiederaufnahme der Reise nach dem Zeitsprung.

      • Kapitel 145 - Vererbter Wille
      • Kapitel 625 - Unvererbter Wille
      Zwei Flashback-Kapitel, zwei Reden der wohl einflussreichsten Charaktere eben jener. Ansonsten haben die Inhalte nicht viel gemeinsam, kann mir jedoch kaum vorstellen, dass diese Übereinstimmung ganz zufällig passiert sein soll.

      • Kapitel 453 - Bewölkt, zeitweise knochig
      • Kapitel 670 - Schneesturm, zeitweise schleimig
      Beide Kapiteltitel stellen quasi einen Wetterbericht dar, wobei ein eher seltene Art von "Niederschlag" auftaucht.


      Auffällig schließlich auch, dass alle scheinbar angespielten Kapiteltitel auch Titel ihres jeweiligen Bandes waren. Und während sich bei Ersterem Zufall sowieso ausschließen lässt, bin ich mir ziemlich sicher, Oda hat auch bei den beiden anderen vorher an eben jene alte Überschriften denken müssen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CaptainBlackJack ()